SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Predator Hunting Grounds · Lass die Jagd beginnen · ab 38,99 € bei gameware

    Harry Potter und der ...

    zur OFDb   OT: Harry Potter and the Goblet of Fire

    Herstellungsland:Großbritannien, USA (2005)
    Genre:Abenteuer, Fantasy
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 7,23 (60 Stimmen) Details
    28.04.2011
    Eiskaltes Grab
    Level 35
    XP 36.100
    Vergleichsfassungen
    RTL Nachmittag
    Label RTL, Free-TV
    Land Deutschland
    Freigabe ab 12 nachmittags
    FSK 12 ofdb
    Label Warner Home Video, DVD
    Land Deutschland
    Freigabe FSK 12
    Laufzeit 150:30 Min. PAL
    Verglichen wurde die gekürzte Nachmittagsfassung auf RTL (25.04.11) mit der ungekürzten FSK 12-DVD von Warner Home Video.

    Es fehlten 6 Minuten und 2 Sekunden bei 30 Szenen.
    Weitere Schnittberichte
    Harry Potter und der Stein der Weisen (2001) Kinofassung - US TV Extended Cut
    Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002) FSK 6 - Uncut CH
    Harry Potter und die Kammer des Schreckens (2002) Kinofassung - Extended Version
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) ZDF Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban (2004) Pro 7 Vormittag - FSK 12
    Harry Potter und der Feuerkelch (2005) ZDF ab 12 nachmittags - FSK 12
    Harry Potter und der Feuerkelch (2005) RTL Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und der Orden des Phönix (2007) Pro7 Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und der Halbblut-Prinz (2009) Pro7 Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 (2010) RTL Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1 (2010) ORF 1 Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 (2011) ORF 1 Nachmittag - FSK 12
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 (2011) Sat. 1 Nachmittag - FSK 12
    Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018) Kinofassung - Extended Cut

    56 Min
    Der Drache attackiert Harry noch länger mit seinem Schwanz. Nach einer Einstellung der schockierten Zuschauer, wird Harry vom Schwanz des Drachen erfasst und durch die Luft geschleudert.
    5 Sek


    91 Min
    Das Wasserwesen drückt seinen Dreizack gegen Harrys Hals und fängt an zu schreien. Das Wesen lässt von Harry ab und schwimmt davon. Gleich darauf dreht sich Harry zur Seite und sieht, wie Victor mit Haikopf und geöffneten Maul auf ihn zukommt. Harry kann jedoch rechtzeitig ausweichen.
    15 Sek


    93 Min
    Harry wird von der Wasserkreatur am Bein gepackt und nach unten gezogen.
    3 Sek


    93 Min
    Nun wird er von der Kreatur angegriffen.
    2,5 Sek


    93 Min
    Immer mehr Kreaturen greifen Harry an.
    11 Sek


    108 Min
    Die Hecken im Irrgarten stürzen sich auf Cedric drauf und engen ihn ein, während er versucht davonzurennen.
    11 Sek


    109 Min
    Fleur rennt länger orientierungslos durch den Irrgarten.
    9 Sek


    109 Min
    Aus der Sicht von Victor sieht man, wie er sich auf Fleur zubewegt und diese anfängt zu schreien, nachdem sie sich herumgedreht hat.
    2 Sek


    109 Min
    Man sieht Victor, der sich über Fleur gebeugt hat und sich umschaut. Er läuft aus dem Bild, während mehrere Wurzeln aus dem Boden kommen und sich um Fleurs Körper schlingen.
    9 Sek


    109 Min
    Es ist länger zu sehen, wie Victor seinen Zauberstab auf Harry gerichtet hat.
    3 Sek


    110 Min
    Als Harry zu Fleur eilt, sieht man diese noch in Wurzeln eingewickelt am Boden liegen.
    3 Sek


    110 Min
    Cetric wird noch von Victors Lichtblitz getroffen. Er geht anschließend in Deckung und meint zu Harry, das er sich ducken soll. Als Victor erneut zum Angriff übergehen will, befolgt Harry Cetrics Rat.
    3,5 Sek


    110 Min
    Harry und Cetric liefern sich ein Wettrennen durch den Irrgarten. Das Ziel: Den Feuerkelch als erster finden.
    9 Sek


    110 Min
    Cetric wird von den Wurzeln über den Boden gezogen und dort festgehalten. Er schreit dabei um Hilfe. Harry bleibt stehen und blickt unentschlossen zu Cetric.
    12 Sek


    113 Min
    Man sieht Klein-Voldermort in Wurmschwanz' Armen liegen.
    5 Sek


    113 Min
    Nachdem Cetric getroffen wurde und zu Boden landet, sieht man ihn dort noch leblos liegen.
    3 Sek


    114 Min
    Wurmschwanz steckt seinen Zauberstab ein, holt ein Messer raus und schneidet sich damit vor dem Kessel die Hand ab. Harry blickt schmerzverzerrt zur Seite.
    12 Sek


    114 Sek
    Nachdem Wurmschwanz Harry mit dem Messer geschnitten hat, ist noch die blutige Klinge zu sehen sowie Harry mit herabhängenden Kopf im Hintergrund. Ein Teil der nächsten Einstellung, wie Wurmschwanz mit dem Messer zum Kessel geht, wurde ebenfalls gekürzt.
    3 Sek


    114 Min
    Harry fängt an zu schreien. Auch die nächste Einstellung der brodelnden Flüssigkeit mit dem Blut darin, wurde am Anfang gekürzt.
    3 Sek


    114 Min
    Voldemorts Wiederauferstehung fehlt komplett.
    36 Sek


    114 Min
    Nachdem Voldemort Wurmschwanz befohlen hat, seinen Arm auszustrecken, hält dieser ihm anschließend seinen Armstumpf entgegen. Voldemort meint darauf gereizt, das er ihm den anderen Arm geben soll.
    10 Sek


    115 Min
    Es wird noch eine weitere Kapuzengestalt mit Totenmaske gezeigt.
    2 Sek


    115 Min
    Voldemort meint zu Wurmschwanz, das er die letzte Zeit sehr fleißig war und zaubert ihm dafür als Dank eine neue Hand herbei. Während Wurmschwanz erfreut seine neue Hand betrachtet, läuft Voldemort zu Cedrics Leiche und drückt mit seinen Fuß den Kopf zur Seite. Harry meint darauf zu Voldemort wütend, das er von ihm verschwinden soll. Sofort lässt Voldemort von Cedric ab und blickt zu Harry rüber.
    21 Sek


    117 Min
    Voldemort teilt Harry mit, das die Dinge sich geändert haben und er ihn endlich anfassen kann. Voldemort setzt seine Worte um und berührt Harry auf die Stirn. Harry fängt an zu schreien, während Voldemort weiter seine Stirn berührt. Nach einer Weile lässt er von Harry ab und meint zu ihm, was ein paar Tropfen Blut von ihm so alles ausrichten können.
    29 Sek


    117 Min
    Hier folgt der größte Schnitt: Voldemort demonstriert Harry seine Macht und lässt diese an ihm aus. Als Harry genug hat, flüchtet er vor Voldemort und versteckt sich hinter einer Mauer. Voldemort meint zu Harry, das er endlich aus seinem Versteck rauskommen soll. Die gekürzte Fassung setzt wieder ein, als Harry Voldemorts Wunsch erfüllt und hinter der Mauer hervorkommt.
    84 Sek


    117 Min
    Harrys und Voldemorts Duell mit den Zauberstäben, wurde um ein paar Einstellungen gekürzt.
    17 Sek


    120 Min
    In der ungekürzten Fassung sieht man noch länger, wie Mr. Diggory um seinen toten Sohn Cedric trauert. Alastor zieht Harry vom Schauplatz weg.
    21,5 Sek


    124 Min
    Der falsche Alastor beginnt sich zu verwandeln. Aus Anschlussgründen fehlt auch eine Einstellung von Harry und den anderen.
    6 Sek


    124 Min
    Nun reißt er sich das Glasauge heraus.
    6 Sek


    124 Min
    Die Verwandlung geht dem Ende zu.
    5,5 Sek
    Ungekürzte FSK 12-DVD von Warner Home Video.

    Kommentare

    28.04.2011 00:27 Uhr - BarkersPinhead
    1x
    ist eigentlich ohnehin ne schnapsidee, den im nachmittagsprogramm zu bringen. guter sb, dankeschön ^^

    28.04.2011 00:36 Uhr - Superstumpf
    Teil 1 ging so, Teil 2 war besser, Teil 3 fand ich richtig gut, Teil 4 einfach so bescheuert und zusammenhanglos, dass ich die Filme danach nicht mehr gesehen habe.

    28.04.2011 00:50 Uhr - h0n9y
    wieso muss auch noch an dem guten Onkel Harry rum geschnippelt werden^^

    aber echt klasse SB...verdammt lang das ding ;D

    28.04.2011 01:18 Uhr - Critic
    hey twilight... ich präsentiere: balls.

    und warum findet jeder teil 3 war besser als 1 und 2? ich find teil 3 war schrott und der schlimmste der reihe. dumme, sich wiederholende zwischenszenen mit dem baum die albern wirken. ron reißt immer wieder den selben "witz". wer krone, wurmschwanz und (name vergessen) sind, wird im film NIE ERWÄHNT (fast so schlimm wie der plot mit dem halbblutprinz, hätten sie auch ganz weglassen können). die dementoren wurden ab hier optisch für mich ruiniert weil ich sie mir komplett anders und cooler vorgestellt hab, sie werden im buch auch klar mit ner art schlauch-mund beschrieben.
    aber die größte beleidigung ist das aussehen des wolfes. das ist ein mutant und kein wolf... oder wenn, ein rasierter wolf. lächerlich.
    und allgemein fand ich die story mit der zeitreise am ende einfach arm und nervte mich im buch UND im kino, weil im grunde erst der finale kampf gegen die dementoren, und dann die zeitreise kommt. allgemein fehlte dem film und dem buch ein anständiges finale.

    keine ahnung was ihr alle mit 3 wollt. nach 2 gings ein bisschen bergab weils zu "gruselig" war und als die sich wieder entschlossen, das wieder düster zu machen ab teil 5, wurds wieder interessant.

    28.04.2011 01:19 Uhr - Critic
    und jetz hab ich mich versehentlich wieder zitiert statt editiert. das nervt.

    28.04.2011 04:21 Uhr - Str1k3
    Da hat das ZDF bessere Arbeit geleistet. :p

    28.04.2011 05:52 Uhr - cut-suck
    6 min...die armen kiddis

    28.04.2011 07:06 Uhr - oligiman187
    1x
    In dem Film stirbt ja der Robert Pattinson, kein Wunder, dass das geschnitten wurde. ;-)

    28.04.2011 07:38 Uhr - S.K.
    1x
    DB-Co-Admin
    User-Level von S.K. 11
    Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
    Dieser Film gefällt mir nach Cuarons Meisterwerk ("Der Gefangene von Askaban") von allen bisherigen Adaptionen am besten. Etwas hektisch in der Erzählung und knapp gehalten in einigen Details, aber atmosphärisch sticht er auf jeden Fall heraus und lässt alle nachfolgenden Yates-Katastrophen sehr alt aussehen.

    28.04.2011 08:15 Uhr - Thrax
    Nach diesem Teil hatte ich aufgehört HP zu schauen. Hatte da nie einen Bezug zu bekommen können, sag aber auch nicht das die Filme deshalb schlecht sind. Man kann sie durchaus schauen nur hat mir sowas wie HDR doch mehr zugesagt im Berneich Fantasy.

    Welche Szene ich bei diesem hier aber richtig gut fand wurde mal wieder verstümmelt. Und zwar das erscheinen von Voldemort! Hat man von dem eigentlich noch was gesehen in dieser Fassung?
    Gerade weil ihn Ralph Fiennes so richtig furchterregend und gänsehauterzeugend rüberbringt ist es eine Schande seine Leistung so zu verhackstücken!!!!!

    28.04.2011 08:49 Uhr - Kerry
    Ich habe noch nie angefangen HP zu schauen...
    ... 10 Minuten aus Teil 1 haben mir gelangt, und das war's dann.

    HDR ist ein Buch für Erwachsene, HP ist eine Kinderbuchreihe - entsprechend sind auch die Möglichkeiten welche sich bei einer Verfilmung bieten.

    28.04.2011 10:24 Uhr - Critic
    3x
    28.04.2011 - 08:49 Uhr schrieb Kerry
    Ich habe noch nie angefangen HP zu schauen...
    ... 10 Minuten aus Teil 1 haben mir gelangt, und das war's dann.

    HDR ist ein Buch für Erwachsene, HP ist eine Kinderbuchreihe - entsprechend sind auch die Möglichkeiten welche sich bei einer Verfilmung bieten.


    das kann man nach nur 10 minuten des 1 films mit eher wenig plot und einem derart jungen schauspieler und noch recht kinderfreundlichen plot gar nicht beurteilen find ich

    28.04.2011 10:26 Uhr - Jigi
    Also wenn man diese version mal mit der vom ZDF vergleicht, dann merkt man mal wieder wie RTL un Co übertreiben..

    28.04.2011 10:31 Uhr - GabeCash
    1x
    User-Level von GabeCash 1
    Erfahrungspunkte von GabeCash 7
    Toller Schnittbericht zu einem mäßigen Film.

    Ich habe nach 3 auch aufgehört mir die Filme anzusehen, weil ich alle Bücher vorher gelesen habe. Es wird einfach sooooo viel weggelassen was bestimmte Inhalte und Handlungsstränge verzerrt.

    HP ist in meinen Augen keineswegs eine reine Kinderbuchreihe. Aber ohne selbst ein Buch bis zum Ende gelesen zu haben, läßt sich das leicht behaupten. Das war, bis ich das erste Buch gelesen hatte auch mein Argument. "Ich soll ein Kinderbuch lesen? Pah!"

    Wer mit dieser Form von Magie nichts anfangen kann, muss es auch nicht lesen, aber ungelesen anhand der Filme die Bücher niedermachen ist voreilig!

    28.04.2011 13:00 Uhr - Furious Taz
    4x
    28.04.2011 - 08:49 Uhr schrieb Kerry
    Ich habe noch nie angefangen HP zu schauen...
    ... 10 Minuten aus Teil 1 haben mir gelangt, und das war's dann.

    HDR ist ein Buch für Erwachsene, HP ist eine Kinderbuchreihe - entsprechend sind auch die Möglichkeiten welche sich bei einer Verfilmung bieten.


    Ich hasse sowelche wie dich.

    10 Minuten schauen und die ganze Harry Potter Reihe Beurteilen....FUCK YEAH!

    Und wäre das nicht alles holt man auch noch HerrDerRinge als Vergleich mit zu.
    Die sind ja auch total identisch.

    Saruman ist der böse Schüler der früher in Hogwarts war.
    Frodo ist Harry
    Aragorn ist Ron
    Sam ist ähm...Hermine.

    Und die ganzen Orks halt die anderen Darsteller.

    Die Story ist natürlich auch total gleich und das Setting.

    Ein wunderbarer vergleich. -.-

    Und was hat das mit Erwachsenenbuch und Kinderbuch zu tun?

    Kinderbuch = Automatisch schlecht?

    Ich finde Teil 1 am besten weil dort alles irgendwie noch am wärmsten ist.
    Ich kann es schlecht erklären.

    Die anderen Teile sind alle so düster und je näher man dem Ende kommt desto dunkler wird alles.

    28.04.2011 15:55 Uhr - Dovchenko
    User-Level von Dovchenko 2
    Erfahrungspunkte von Dovchenko 52
    Was mich an Harry Potter stöhrt ist die Düsterheit. Nicht handlungs-mäßig, sondern vom Bild her. Als ob man ab Teil 3 angefangen hätte jedes Mal vor dem Shooting noch etwas Dreck auf die Linse zu welzen. Andauernd so körnig und dunkel. Teil 1 und 2, da sah man noch was, heute sind da andauernd irgendwelche Flecken und schwarze Stellen.

    Die Düsterheit in der Handlung pisst mich aber noch mehr an. Immer so ein Tohubawohu davon machen. Die Reihe hat 7 Bücher, nur die ersten zwei kann man Kinderfilme nennen. In Relation zueinander würde ich ja eher sagen Harry Potter ist eine stink normale Handlung die halt einen Prolog in Kinderbuch-Form hat.

    Damit aus dem Weg: Für mich sind nur die ersten beiden Teile erträglich. Neben dem Problem das alles so aussieht als ob man es um Mitternacht gedreht hätte oder in Photoshop um 50 Punkte verdunkelte scheint mir die Handlung nur noch uninteressant zu sein und zum Teil sinnlos. Alles zieht sich ins Unermessliche. Teil 3 sah die Einführung von Sirius Black, welcher in Teil 5 prompt umgebracht wird. Wozu diente sein Charakter eigentlich noch, ausser gekillt zu werden um zu zeigen das die Bösewichte ganz fiese Kerle sind? Teil 4 zeigt Voldemorts Auferstehung, in 5 erzählt Harry allen das Voldemort lebt aber niemand glaubt ihm. In 6 fängt man mit dem Glauben halbwegs an. In 7 ist der olle Sack endlich an der Macht, wenn auch immernoch im Geheimen. Es ist schwierig für mich einen Konflikt mit dem Typen herauszusehen, wenn er scheinbar Guerilla-Taktiken benutzt und niemals erscheint. Immer wird alles aufgespielt mit Dumbledores Armee und solchem Mist. Eine Armee definiert sich für mich als Leute die mal kämpfen. Ausser in Teil 5 in eine Glaskugelbank einzubrechen und scheinbar als Captain Ersatz für den Club der Toten Dichter zu dienen haben die faulen Teenies niemals auch nur etwas nennenswertes getan, sofern ich mich richtig erinnere. Kennt wer Spiderman, Kim Possible, Danny Phantom, Batman Beyond und selbst Buffy zu einem Grad? Harry Potter in so einem Stil als Kämpfer des Guten die nur ganz nebenbei zur Schule gehen und dort Wissen aufschnappen wäre ziemlich passend gewesen. Die Filme sind weniger Abenteuer, mehr wie eine Dokumentation über das Schulleben eines Waisenkindes das alle mobben/cool finden, je nachdem wie der Vollmond steht. Und irgendwo im Hintergrund gibt es einen Schlangen-Dude der ihn nicht leiden kann und umbringen will, aber bis ganz zum Schluss nicht auch nur einmal sich wirklich dazu durchgerungen hat es jemals zu versuchen.

    Ich fühle mich bei Harry Potter wie die Leute die meinten die Star Wars Prequels seien Folter: man denkt immer der nächste Teil wird besser, aber nach einiger Zeit verliert man den Optimismus und wartet nur darauf bis jemand das Tier einschläfert und es zuende bringt.

    28.04.2011 16:29 Uhr - Redheat21
    Also für mich ist die Serie nach dem Feuerkelch beendet. Ich habe mir zwar jetzt den 7.1 angesehen werde mir auch noch 7.2 ansehen ( antuen) aber irgentwie sind die Filme zur Teenie Schmonzette verkommen. Leider. Mich wundert das die Rowling das durchgehen lässt.

    Die Filme nach dem Feuerkelch sind gefühlte 90 minuten zulang. Bei 7.1 bin ich kurzzeitig eingeschlafen.

    Trotzdem sehr guter Schnittbericht.

    28.04.2011 19:33 Uhr - DARKHERO
    Bin zwar nie ein Fan von HP geworden, aber finde die Filme konnte man sich einmal ansehen. Von den Büchern hab ich nur den ersten gelesen und mich dann entschlossen meine Zeit sinnvoller zu gestallten (darum die Filme gesehen).
    Diesen Teil fand ich eigendlich ganz OK, kenne das Buch zwar nicht, aber amüsand.
    Erst als ich grad gelesen hab das dies der Teil mit Glitzermetrosexuelvampirchen Pattison war (kotz hasse den Typen) konnte ich erst einordnen welcher Teil das ist.
    7.1 war bis zur hälfte spitze, aber dann die andere hälfte im Wald war so LANGWEILIG
    Für mich kein Wunder das RTL stärker zensiert als ZDF, RTL lebt ja auch von Werbeeinnahmen

    29.04.2011 00:07 Uhr - Darwin
    Absoluter Schwachsinn diesen Film im Nachmittagsprogramm zu zeigen. HP ist seit dem 3. Teil kein Kinderfilm mehr. Bin ein großer Fan der Bücherreihe, fand von den Filmen her den 3. Teil am Besten, diesen hier den schlechtesten!

    01.05.2011 19:49 Uhr - ~Phil~
    User-Level von ~Phil~ 1
    Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
    Im Kino hat mich am meisten Schockiert, was sie mit der dritten Aufgabe gemacht haben. Ein Labyrinth der Monster ohne Monster.
    Im Buch wird Harry uA dort von Irrwichten, Riesenspinnen, Knallrümpfigen Krötern und einer Sphinx angegriffen. Im Film gibts kein einziges Monster.
    Auch die Aufgabe im See wurde aufs nötigste Reduziert, von dem fehlenden Quidditch Endspiel ganz zu schweigen.
    Teil 4 ist wirklich einer der schwächsten HP Verfilmungen.

    25.08.2013 15:10 Uhr - MKI93
    1x
    Das sind ja teilweise die verschiedensten Meinungen zu den Filmen. Ich fand jeden Film gut, Teil 6 find ich zwar am schwächsten, aber immernoch sehenswert. Und grade in Teil 3 wird doch in den Wiederholungsszenen einiges erklärt.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Kauf der ungekürzten Fassung.

    Amazon.de

    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

    4K UHD/BD Steelbook
    41,36 €
    BD Steelbook
    27,22 €
    prime video
    9,74 €
    • Game of Thrones - Die komplette Serie
    • Game of Thrones - Die komplette Serie

    Blu-ray
    159,99 €
    DVD
    129,99 €
    • Ip Man 4: The Finale
    • Ip Man 4: The Finale

    BD Steelbook
    22,99 €
    Blu-ray
    13,99 €
    DVD
    11,99 €
    • Vergiss mein Nicht
    • Vergiss mein Nicht

    BD Steelbook
    23,75 €
    BD Mediabook
    21,99 €
    • VFW - Veterans of Foreign Wars
    • VFW - Veterans of Foreign Wars

    4K UHD/BD Mediabook
    23,99 €
    Blu-ray
    14,99 €
    DVD
    12,99 €
    prime video 4K
    16,99 €
    prime video
    13,99 €