SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Wir blicken auf Jet Lis Anfänge in Hongkong zurück - Zensuren in Deutschland, taiwanesische Langfassungen & mehr.
Der Giallo-Großmeister im Zensur-Überblick: DARIO ARGENTO und Kürzungen/Indizierunger seiner Filme im Special.
Der Giallo-Großmeister im Zensur-Überblick: DARIO ARGENTO und Kürzungen/Indizierunger seiner Filme im Special.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.

Die Säulen der Erde

zur OFDb   OT: The Pillars of the Earth

Herstellungsland:Deutschland, Kanada, Großbritannien (2010)
Genre:Drama, Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (2 Stimmen) Details
14.09.2018
TonyJaa
Level 35
XP 42.805
Episode 4: Teil 4 (Part 4)
Sat. 1 Gold Nachmittag ofdb
Label Sat. 1 Gold, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 nachmittags
Laufzeit 96:49 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16 ofdb
Label Universum Film, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 109:56 Min. (107:48 Min.)

Vergleich zwischen der gekürzten Sat. 1 Gold- Nachmittagsausstrahlung vom 12.10.2014 (16:30 Uhr) und der ungekürzten FSK 12- Blu-ray.

Nahezu unverfilmbar galt beispielsweise J.R.R. Tolkiens Herr der Ringe und doch schaffte es Regiesseur Peter Jackson, gemäß der Tradition der Bücher, eine epische Umsetzung auf Zelluloid in mehreren Teilen. Ähnlich erging es lange Zeit auch Ken Follets "Kingsbridge Zyklus", dessen ersten Band hier Die Säulen der Erde markiert. Sicherlich schlägt das als Historiendrama deklarierte, fast 1.200 Seiten lange, Werk in eine andere Kerbe als der fantasyaffine Tolkien und dennoch hat man es sehr gut geschafft, den Stoff in filmischer Hinsicht umsetzen. Statt als ein- oder mehrteilige Filmvariante, setzten die Macher die Vorlage hier allerdings in einer TV- Miniserie um - sicherlich sehr zuträglich für das Projekt. So wurde aus Ken Folletts Die Säulen der Erde eine über 400 Min. lange TV-Produktion, mit stattlichem Budget, Ridley Scott als Produzenten und einigen bekannten Darstellern ausgestattet. Herausgekommen ist eine opulente, gut gespielte Zeichnung einer finsteren Epoche, die sich vielleicht gelegentlich dazu hinreissen lässt zur Mittelalter-Soap zu verkommen, im Großen und Ganzen aber stets unterhält und solide Spannung verspricht. Auch der Nachfolgeroman Die Tore der Welt erhielt anno 2012 ebenso ein hochbudgetierte TV-Umsetzung in Form einer Mini-Serie, während der mittlerweile dritte Band "Das Fundament der Ewigkeit" erst letztes Jahr in deutscher Sprache in Buchform erschien.

Das die eingangs erwähnte düstere Epoche, durch die Autor Follett und Regiesseur Mimica-Gezzan den Zuschauer geleiten, auch filmisch eindrucksvoll bebildert wurde, lassen auch eine etwaige Drastik in der Darstellung bspw. der Schlacht- & Kampfszenen vermuten. Immerhin erhielten zwei der vier spielfilmlangen Folgen hierzulande eine höhere FSK 16- Einstufung und in der Tat liegt der TV-Produktion doch ein notwendiger Gewaltgrad zu Grunde, bei dem selbst, in den mit einer FSK 12- Einstufung versehenen Folgen, der rote Lebenssaft ein ums andere Mal spritzt.

Teil 4 mit dem sich der hier vorliegende Schnittbericht nachfolgend beschäftigt, erhielt ungekürzt eine FSK 16- Einstufung, welche auch irgendwo ob so manch blutiger Einlage oder bspw. dem Muttersohn-Komplex zwischen William und Regan, der hier seinen fatalen Höhepunkt erreicht, gerechtferigt ist. Dennoch in Anbetracht der beiden, mit einer FSK 12- Freigabe versehenen Folgen, gerät die Einstufung hier doch eher obsolet.


Bei insgesamt 30 Schnitten (+ Schwarzbild/Abspann) fehlen 391,40 Sekunden (06:31 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der ungekürzten Blu-Ray entnommen worden, die angegebene Schnittlänge je Schnitt und im Gesamten allerdings in PAL widergegeben.

Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
00:00 Min.
Das Schwarzbild vorab wurde unbedeutend verkürzt.
2,40 Sek.

00:06 Min.
Die Sat. 1- Gold- Fassung blendet ein zusätzliches Logo der "Pro 7"- Gruppe ein, die BD bleibt hier Schwarz.
kein Zeitunterschied

00:16 Min.
Recap: William sticht Tom sein Schwert in die Brust.
1,48 Sek.


00:52 Min.
Recap: Einige Anwesenden in der Kathedrale werden von den Gesteinsmassen begraben.
1,16 Sek.


16:03 Min.
Die Totale der Schlachtszene ist länger, die Kamera schwenkt derweil noch nach rechts und zoomt dann heran. Schnitt direkt aufs Schlachtfeld und einige recht heftig wirkende Verluste beider Seiten.
18,12 Sek.


16:09,32 Min.
Richard zieht das Schwert aus der Brust Gloucester's wieder heraus...
3,28 Sek.


16:50 Min.
...dieser richtet sich nun wieder auf und kniet sich vor Richard.
Gloucester: "Im Namen von Königin Mathilde, ersuche ich euch um Gnade."
Richard: "Dann möge Gott euch Frieden schenken!"
Richard wirbelt nun das Schwert herum und trennt dem Gegner in vollem Schwung den Kopf ab.


Schnitt zu einer anschliessenden Feier, bei der William den, nun aufgespiessten Kopf, den Rittern und seinem Gefolge jublend präsentiert, zu Richard hineilt und ihn mit "Guter Mann" gar lobt.
30,64 Sek.


17:33 Min.
Königin Mathilde bricht in Tränen aus, Schnitt zum kopflosen Leichnam Gloucester's am Boden.
6,60 Sek.


38:58 Min.
Nun fehlt eine Szene ganz: William betritt mitsamt güldenem Becher, angetrunken sein Schlafgemach auf der Suche nach seiner kindlichen Frau.
William: "Wo steckst du?"
Er lüftet nun einen Vorhang und entdeckt sie dahinter.
William: "Ich will dich ficken!
Nun greift er die Hand seiner Frau und zerrt sie herum. Schnitt zu einer Außenaufnahme der Tür zum Gemach, dann zu Regan in ihrem Bett. Im Off hört man nun William's Frau schreien, ob der Taten die ihr nun wahrscheinlich gerade angetan werden.
32,64 Sek.


44:00 Min.
Alfred schnappt sich einen der Angreifer und schlägt diesem auf den Rücken. Schnitt zu William und seinem Gefolge die nun die Mauer erreichen. Einer seiner Leute durchsticht mit dem Schwert einen der Ausgucke und tötet so den sich dahinter Befindlichen. Die Männer versuchen weiter die Mauer zu erklimmen, William seinerseits tötet zwei der Dörfler...


...ebenso auch auch Walter der daraufhin allerdings die Balance verliert und zu Boden geht. Der Angriff dauert weiter an, diesmal mit Verlusten auf Williams Seite.
35,40 Sek.


47:37 Min.
Cuthbert: "Er hat mir das vergeben..."
Ein Blutrinsal entläuft seinem Mund, schwächer werdend lässt er das Messer fallen und sinkt tot in Philip's Arme.
6,04 Sek.


49:44 Min.
Regan aus dem Off: "Und was würdest du ihm antun?"
William: "Ihm die Haut abziehen!"
Regan: "Und das wirst du auch!"
6,92 Sek.


50:06 Min.
Regan: "Und was würdest du mit mir tun?"
Regan schmiegt sich an ihren Sohn und küsst ihm zudem den Hals.
5,24 Sek.


51:07 Min.
Wie William seine Mutter erstickt, ist bei Sat. 1 Gold nur noch erahnbar: Zu allererst fehlt eine Einstellung von vorn, dann nähere Einstellungen von ihm und von der erstickenden Regan im Wechsel. Schließlich fängt sie an in den Armen ihres Sohnes zu zucken und verstirbt kurz darauf. Eine Kamerafahrt hoch an William heran später, setzt die gekürzte Fassung mit der Folgeeinstellung ebenso wieder ein.
39,16 Sek.


52:07 Min.
Regan's Leichnam fällt in zusätzlicher, entfernterer Einstellung die Mauer hinab ins Wasser und beginnt zu versinken. Schnitt zu William, dann wieder der Leichnam der nun fast zur Gänze im Wasser untertaucht.
17,84 Sek.


54:26 Min.
Die Kamera dreht sich noch etwas weiter um Waleran herum und zoomt etwas heraus. Sein geschundener, mit Narben übersähter, Rücken ist dabei zu sehen.
Waleran: "Sieh was ich für dich getan habe. Gott, warum hast du mich im Stich gelassen?!"
Die ungekürzte Fassung blendet nun sanft ins Schwarze, während dies bei Sat. 1 Gold in recht abrupter Form geschieht. Rein rechnerisch ergibt sich somit ebenso noch eine leichte Differenz, ob dem Fehlen der sanften Blende ins Schwarze.
8,80 Sek.


01:03:35 Min.
Als William von seiner Mutter träumt, fehlen hier die kurzen Shots hin zu der Szene in denen er diese zu Tode erstickt...
0,80 Sek.
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 2 vorwärts
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



MEG
B07FQ3JNW9 22,99
Blu-ray 3D 19,99
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Scanners Trilogy
3-Disc Limited Collector's Edition Nr. 20 (2 Blu-rays + CD-Soundtrack, Limitiert auf 1222 Stück)



Juice
Blu-ray 12,99
DVD 12,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)