SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware
Titelcover von: CKY 3

CKY 3

zur OFDb OT: CKY 3
Herstellungsland:USA (2001)
Genre:Amateurfilm, Dokumentation, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,50 (2 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 25.06.2015
Muck47
Level 35
XP 63.841
Vergleichsfassungen
Europäische DVDs (Remix-Version)
Label Revolver, DVD
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 50:10 Min. PAL
VHS-Originalfassung
Label Ventura Distribution, VHS
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 46:07 Min. NTSC
Vergleich zwischen der Remix-Fassung auf den europäischen DVDs (auch deutsche Keine Jugendfreigabe DVD) und der Originalfassung auf der amerikanischen VHS


- 7 Schnitte + 13x Alternativmaterial
- Schnittdauer: 1170 sec (= 19:30 min)



Hintergrund


Die CKY-Serie ist ein wesentlicher Bestandteil der Entstehungsgeschichte hinter der legendären MTV-Serie Jackass. Johnny Knoxville & Jeff Tremaine waren 1998 beim Big Brother Magazin und hatten die grundsätzliche Idee, erste Sketche (Taser-Tests) wurden bereits aufgenommen. Parallel dazu drehten Bam Margera und seine Schulfreunde in Pennsylvania eben das Material (Skate-Aufnahmen, gegenseitige Attacken mit damals noch vergleichsweise geringem Ekelfaktor, Scherze mit unwissenden Passanten), was man dann im März 1999 gesammelt auf Video unter dem Titel "Landspeed presents: CKY" erstmals käuflich erwerben konnte. CKY wiederum war dabei eigentlich der Name der Band von Bams Bruder Jess bzw diese steuerte auch einen Großteil des Soundtracks bei. Knoxville & Tremaine wurden darauf aufmerksam, rekrutierten die Jungs und brachten auch noch Steve-O an Bord - schon bald folgte der große Durchbruch.

Bis 2002 kamen noch drei Fortsetzungen bzw "CKY2K", "CKY3" und "CKY4: The Latest & Greatest" dazu. "Jackass" entwickelte sich währenddessen zum Überraschungs-Erfolg und dank dem entsprechend großen Interesse folgten im Laufe der Zeit auch diverse Neuauflagen von Bams CKY-Reihe auf DVD. Dabei fielen aufmerksamen Fans der ersten Stunde vorwiegend zwei Sachen auf:

Einzelne Musikstücke wurden bei späteren Auflagen ausgetauscht oder ganz entfernt. Ganz offensichtlich hatte man bei den eher amateurhaften Produktionen nicht an Copyright-Probleme gedacht und so beschwerten sich manche Bands bzw deren Management, dass die Songs benutzt wurden. Besonders kurios war dies bei Teil 4, der in der ursprünglichen Version ein eigens erstelltes Rap-Video mit Brandon DiCamillo in der Rolle verschiedener Charaktere aus Masters of the Universe zu bieten hatte. Es folgte eine Unterlassungs-Anordnung und in allen späteren Auflagen gibt es hier eine andere Szene zu sehen.

Allgemein und auch ohne solchen Zensurhintergrund schienen Bam und co mit jeder weiteren Auflage ein paar Kleinigkeiten zu finden, die sie ändern wollten. Schon zwischen VHS und erster US-DVD gibt es diverse kleinere Abweichungen bzw neue oder vor allem entfernte Sketche, bei späteren DVDs speziell im europäischen Raum wurde nochmal Hand angelegt. Auch hier dürften vereinzelt rechtliche Aspekte eine Rolle gespielt haben, denn so mancher öffentlicher Scherz war an sich schon grenzwertig, mit dem Einverständnis der gefilmten Leute nahm man es aber sicherlich nicht allzu genau.

Keiner der vier Teile ist heutzutage jedenfalls noch problemlos in der wirklich ursprünglichen Version aufzutreiben und auf europäischen DVDs wurden nur jeweils die kürzesten Varianten veröffentlicht.



Teil 3: Originalfassung vs Remix-Version


Sowohl Teil 2 als auch Teil 3 erschienen nur in Amerika in ihrer ursprünglichen "langen" Form auf DVD. Teil 3 wurde sehr schnell aufgrund rechtlicher Probleme vom Markt genommen und ist heute nur noch überteuert zu finden, Teil 2 erwischte es danach auch. Während von Teil 2 in Großbritannien zumindest eine dank BBFC-Eingriffen um etwa 1 Minute entschärfte Variante dieser Fassung auf DVD erschien, hat es Teil 3 auf DVD nie nach Europa geschafft. Damals konnte man u.a. beim Versandhändler EMP eine VHS auch in Deutschland erwerben (ein solches Exemplar lag für den Vergleich vor), auf DVD ist aber sowohl in Großbritannien als auch Deutschland auf DVD nur die "Remix-Version" erhältlich. Hier hat man Teil 2 und Teil 3 jeweils um knapp die Hälfte gekürzt und zusammengeschnitten, dabei die verbleibenden Skits durcheinander gewürfelt (ein bisschen ähnlich wie bei den DVD-VÖs von Jackass).

Einleitend seien zwei Dinge zur Einordnung festzuhalten:

Der auf allen europäischen DVDs enthaltene Remix läuft 50:10 Minuten, dabei ist das Material wie folgt verteilt:
* 23:30 Minuten von "CKY2K"
* 26:40 Minuten von "CKY3"

Die VHS-Originalfassung von Teil 3 läuft 46:07 Minuten und ist somit knapp 20 Minuten länger als das Material, was es in den Remix geschafft hat.

Der vorliegende Schnittbericht folgt chronologisch dem Verlauf der Originalfassung und ordnet die Szenen, die auch im Remix enthalten sind, immer auch kurz ohne Screenshots mit ein. Im Grunde wurden nur 7 meist längere Stellen entfernt. Es gab eigentlich noch eine ausführliche Einkaufswagen-Szene, Ryan Dunn mit heruntergelassener Hose auf dem Pissoir, den bösen "Dummy auf Autos werfen"-Streich und einen langen Szenenblock, bei dem Brandon eine weitere Fastfood-Restaurant-Angestellte nervt, Raab seine Katze füttert und Bam seinen Vater anpinkelt. Außerdem fehlen die eigentlichen langen Credits, während denen u.a. Ryan Dunn jemandem auf die Motorhaube springt und danach noch ein Musikvideo von CKY.

Etwas merkwürdig sind diverse kleinere Abweichungen, die wohl nur als nachträgliche Spielerei von Bam zu sehen sind. So gibt es vereinzelt andere Einblendungen und bei einer längeren Skate-Montage wurden ein paar Szenen ausgetauscht.

Zu betonen ist zudem, dass die europäischen DVDs mit dem Remix zusätzlich um 3 Sekunden gekürzt sind. Wie schon im zweiten Teil hielt die BBFC eine Szene mit einem kleinen Kind (Jenn Rivells Tochter Elle) bedenklich - und in Deutschland übernahm man einfach diese zensierte Fassung.

Anmerkung:
Da die Fassung für sich eigens zusammengeschnitten wurde, wurde für ganz fehlende Szenen auf eine Laufzeitangabe der Remix-Fassung verzichtet bzw nur die Laufzeit der VHS-Fassung angegeben.

Weitere Schnittberichte

Jackass: The Movie (2002) Kinofassung - Unrated
Jackass: The Movie (2002) Kinofassung - Japanische Fassung
Jackass: Nummer Zwei (2006) Kinofassung - Unrated
Jackass 3D (2010) Kinofassung - Unrated
Jackass Presents: Bad Grandpa (2013) Kinofassung - Unrated
CKY (1999) Europäische DVDs - US-DVD
CKY2K (2000) BBFC 18 - US-DVD
CKY 3 (2001) Europäische DVDs (Remix-Version) - VHS-Originalfassung
CKY 4: The Latest & Greatest (2002) Europäische DVDs / 4. US-Auflage - US-Erstauflage
Don't Try This at Home - The Steve-O Video (2001) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home - The Steve-O Video: Vol. II - The Tour (2002) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home Presents: Steve-O - Out on Bail (2003) BBFC 18 - Deutsche DVD
Don't Try This at Home Presents: Steve-O - The Early Years (2004) Ungeprüft / BBFC 18 - Unrated
Jackass zur Übersicht
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
00:00-01:03

Die VHS-Fassung beginnt mit Bam auf einer Bühne, etliche Fans schreien im Hintergrund "CKY!"
Danach gibt es ein Intro von Brandon in vielen verschiedenen Takes. Er warnt vor dem Inhalt des Videos und wechselt mal wieder in jede Menge verschiedener Charaktere mit schrillen Stimmen. Zwischendurch gibt es Backpfeifen.

62,8 sec



Credits
Remix 00:54-03:54 / 01:03-04:03

Die lange Credits-Montage von Teil 3 wurde 1:1 für den Remix übernommen (dafür gibt es dort eben keine Credits von Teil 2).

Alternativ

Nur an einer Stelle wurde beim Remix ein zusätzlicher Nickname für Jess Margera ergänzt.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ

Außerdem hat man die allerletzte Einstellung ausgetauscht. Hier gibt es beim Remix die tanzenden Vokuhila-Kinder, welche bei der ursprünglichen VHS-Version von Teil 3 eigentlich GANZ am Ende nach dem "Flesh into Gear"-Video gezeigt werden. Die VHS-Version lässt dafür beim Vorspann Tony Hawk etwas in die Kamera schreien (ohne Ton).


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Remix 05:21-06:47 / 04:03-05:29

Der eigentlich direkt nach dem Vorspann folgende Skit mit Ryan Dunn am Bezahltelefon kommt in der Remix-Version unverändert nach ein paar Szenen aus CKY2K.


05:29-08:33

Nur in der VHS-Originalfassung gibt es hier eine lange Shopping-Cart-Montage mit vielen Farbfiltern. Dazu hört man ein Instrumental-Stück von CKY.

184,3 sec (= 3:04 min)



Remix 18:09-20:35 + Remix 15:25-16:19 / 08:33-11:53

Am Ende des Shopping-Cart-Skits freuen sich die Jungs ausführlich im Auto über einen schmerzhaften Sturz von Jess - nur diesen Part gibt es etwas später auch in der Remix-Version.
Rake Yohns Picknick ist in beiden Fassungen identisch direkt im Anschluss zu sehen.
Auch das eigentlich nach dem Picknick folgende Necken vom schlafenden Raab (Backpfeife und dann ein Furz ins Gesicht) hat es in den Remix geschafft, ist dort allerdings schon etwas vorher zu sehen gewesen.



Remix 28:20-31:28 + 25:17-26:19 / 11:53-16:23

Zu CKYs "Sink into the Underground" gibt es hier in der VHS-Originalfassung eine lange Skate-Montage. Diese wird in der Remix-Version später von 28:20-31:28 wieder eingefügt und hat dabei (farblich umrandet) noch folgende Abweichungen:
Alternativ
Remix 28:27-28:28 / 12:01-12:02

In der Originalfassung fällt Bam vom einem Aufsichtsturm am Strand. Die Remix-Version zeigt dafür, wie Party Boy ohne Hose jemandem einen Kopfball gibt.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 28:41-28:49 / 12:15-12:23

Andere Skate-Aufnahmen.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 28:57-29:08 / 12:31-12:42

Dito.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 29:20-29:22 / 12:54-12:56

Dito.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Remix 29:40 / 13:14-13:15

Der Grind von Tosh ist in der Originalfassung ein erstes Mal in normaler Geschwindigkeit zu sehen, in der Remix-Version ist nur die folgende Zeitlupe erhalten geblieben.

1,6 sec



Remix-Version länger
Remix 29:44-29:46 / 13:20

Die Remix-Version zeigt hier noch einen zusätzlichen Sturz.

+ 2,1 sec



Alternativ
Remix 29:50-30:01 / 13:24-13:35

Mehrere ganz andere Aufnahmen. In der Originalfassung Stürze und Bam meint "Wear a cup when you skate", weil sein Kollege in den Genitalbereich getroffen wurde.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 30:09-30:13 / 13:42-13:46

In der Remix-Version unpassenderweise kurz ein Feuerwerks-Schuss aus dem Hintern, dann eine S/W-Skateaufnahme.
Die VHS-Originalfassung zeigte dafür andere erste Aufnahmen von Tosh.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 30:19-30:24 / 13:53-13:57

Nun hat man auch beim Remix den schreienden Tony Hawk eingefügt, welcher auf VHS noch am Ende vom Vorspann kam. In der VHS-Originalfassung stattdessen hier ein verwirrter Autofahrer.
Danach wieder eine andere Skate-Aufnahme.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 30:27-30:32 / 14:00-14:05

Wieder andere Aufnahmen bevor Bam in der Skatehalle von oben fährt.


Remix-VersionVHS-Originalfassung



Alternativ
Remix 31:05-31:13 / 14:38-14:46

Und ein letztes Mal anderes Material vor dem identischen finalen Sprung.


Remix-VersionVHS-Originalfassung

Im Anschluss gibt es eine absurde Ritter-Inszenierung auf Bams Skatepark hinter dem Haus zu sehen und dann Brandon Novak beim Skate in eben jener Pipe. Dies wurde später aber auch in der Remix-Version wieder eingefügt von 25:17-26:19, deshalb nicht bebildert.

Zuletzt sieht man Ryan Dunn auf einem öffentlichen Pissoir. Zur Verwunderung der weiteren Besucher zieht er seine Hose komplett herunter.

Fehlendes Material insgesamt 20 sec
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

25.06.2015 01:03 Uhr - Major Dutch Schaefer
2x
Boah ist das alles lange her...

Wusste gar nicht, daß es da soviele unterschiedliche Fassungen gibt.

Ich habe noch das besagte VHS-Tape daheim.

Hach war das damals schön. Rumlungern, Alk und dabei Snowboard/Skate-Videos angucken.

Der Hammer. Danke für diesen Schnittbericht und die Erinnerungen :-)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


US-DVD (OOP) mit der Originalfassung

Amazon.de

  • Wer die Nachtigall stört
  • Wer die Nachtigall stört

  • 60th Anniverary Limited Edition
4K UHD/BD
44,21 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
11,99 €
  •  Christmas Bloody Christmas
  • Christmas Bloody Christmas

4K UHD/BD Mediabook
29,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
  • Red Force - In The Line of Duty IV
  • Red Force - In The Line of Duty IV

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
43,99 €
Cover B
36,99 €
Cover C
38,99 €
  • Vampyres
  • Vampyres

  • limitiertes Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
39,99 €
Cover C
39,99 €
  • A Better Tomorrow II (City Wolf II)
  • A Better Tomorrow II (City Wolf II)

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
34,99 €
Cover B
34,99 €