SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Baywatch

zur OFDb   OT: Baywatch

Herstellungsland:USA (2017)
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,75 (8 Stimmen) Details
24.09.2017
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Paramount, Blu-ray
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 116:28 Min. (109:56 Min.)
Extended Edition
Label Paramount, Blu-ray
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 121:23 Min. (114:51 Min.)
Vergleich zwischen der Kinofassung und der Unrated-Fassung (beide enthalten auf der amerikanischen Blu-ray von Paramount)


- 9 abweichende Stellen, inkl. 4x zusätzliches Material in der Kinofassung
- Differenz: 294,6 sec (= 4:55 min)



Anfang der 90er war Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu mit David Hasselhoff und Pamela Anderson fester Bestandteil des TV-Programms. 2017 legte man nun mit Dwayne "The Rock" Johnson als Mitch eine Kino-Neuauflage nach, über deren Notwendigkeit sich sicher streiten lässt. Baywatch [2017] spielte bei Kosten von $69 Millionen rund $176 Millionen ein, was gerade für das frühzeitig bestätigte R-Rating wohl durchaus ganz passabel ist, ein ganz großer Erfolg sieht dann aber doch anders aus. Ob die durch die Bank weg negativen Reviews doch noch ein paar Leute abgehalten haben? Als vollkommen anspruchsloser Sommer-Blockbuster funktioniert der harmlose Schund zumindest halbwegs.

Wie so oft legte man auch hier noch eine erweiterte Fassung fürs Heimkino nach, was sich vorab vor allem durch eine entsprechende FSK-Prüfung andeutete. Bei rund 5 Minuten zusätzlich bekommt man ein paar Handlungsszenen zusätzlich zu sehen, die im Grunde nicht weiter der Rede wert sind und den Charakteren nichts Wesentliches hinzufügen. Besonders Victoria wird anfangs in ausführlicherer Szene alternativ eingeführt und hat auch in der zweiten Hälfte noch weitere Dialoge. Ansonsten gibt es noch, wenig überraschend, ein paar weitere Momente zwischen Mitch (The Rock) und Matt (Zac Efron), immerhin die beiden Hauptfiguren.

Trotz einer kurzen "das Oberteil hochziehen und den BH präsentieren"-Szene jedenfalls absolut nichts, was die US-Freigabe gefährdet hätte und in Deutschland blieb es bekanntermaßen in beiden Fassungen bei der angemessenen 12er-Einstufung. Wie die auf der FSK-Prüfung beruhende damalige Meldung schon andeutete, bekommt man hierzulande im Heimkino am 12.10.2017 sowieso ebenfalls neben der Kinofassung den längeren Extended Cut und hat somit selbst die Wahl - zumindest auf Blu-ray, während die DVD nur die Kinofassung enthält.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Kinofassung Blu-ray / Unrated Blu-ray
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Baywatch (2017) Kinofassung - Extended Edition

Meldungen
Baywatch-Remake soll mit R-Rating kommen (12.08.2015)
Baywatch - Extended Cut kommt nach Deutschland (12.07.2017)
Baywatch mit Extended Version auf Blu-ray (01.09.2017)


Alternativ
06:01-06:05 / 06:01-07:19

Eine alternative Aufnahme von Mitch. In der Kinofassung (= KF) dreht er sich hier schon um und läuft davon.

KinofassungUnrated

Dann befreit er nur in der Unrated noch zwei Surfer vor einer Attacke von Frankie. Dabei begegnet er auch ein erstes Mal Victoria.

Frankie: "You could go over there, you could go the fuck over there, get the fuck out of here! What part of private do you not understand?"
Mitch kommt dazu; "Hey, hey. What's up, boys? Beach belongs to everybody."
Frankie: "Nothing belongs to everybody."
Mitch: "That's not nice. There are killer waves, boys. Go shred."
Surfer 1: "It's on."
Surfer 2: "Later, Mitch."
Mitch: "All right, brah."
Frankie kommt wütend auf ihn zu und Mitch unterbricht; "Ah, you don't want to do that, big dog. I'm an animal lover, but I will put you down."
Frankie richtet kurz provokativ seine Krawatte und Victoria kommt dazu; "Frankie! Oh, my God, I am so sorry. Frankie, stop. Don't you know he's a friend? What a terrible, terrible way to meet. You're Lieutenant Buchannon, right?"
Mitch: "I am."
Victoria: "Victoria Leeds, the new owner of the Huntley Club."
Mitch: "Of course. I know exactly who you are."
Victoria: "Oh?"
Mitch: "Well, welcome to Emerald Bay."
Victoria: "Thank you so much."
Mitch: "I heard you were a head-turner. What an understatement that is."
Victoria: "And I heard you were a charmer. Guess that's an understatement, too."
Mitch: "Nah..."
Victoria: "Um, I apologize for Frankie. I know this beach is public and, honestly, I wish the club was, too. But you, you're welcome anytime."
Mitch: "Thank you very much."
Victoria: "I'll see you around?"
Mitch: "Yes, you will."
Sie geht, Mitch schaut noch kurz hinterher.

Unrated 74,8 sec (= 1:15 min) länger



08:42 / 09:56-10:49

Die Aufnahme von Ronnie ist in der KF ein paar unbedeutende Frames länger (nicht bebildert).


In der Unrated hingegen ist Ronnie länger bei der Aufnahme-Prozedur zu sehen. Er muss sein T-Shirt ausziehen und schämt sich dafür. Ein anderer (Zane) macht sich auch sogleich über seine Brustbehaarung lustig und wird dafür kurzerhand von Stephanie rausgeschmissen.

Stephanie: "So you just need to fill out this form and take off your shirt."
Ronnie: "Ahh... My shirt. No, I don't... Ugh. No one wants to see that."
Stephanie: "Take it off."
Ronnie: "Okay. Yeah, yeah. Yeah, of course."
Er präsentiert seine behaarte Brust und der Schönling hinter ihm spottet; "Ooh! Wow. Nice nipple-fros, bro. Damn! Hey, does anyone have a weed whacker?"
Stephanie: "We got a comedian on the line. What's your name, funny guy?"
Zane: "I'm Zane."
Stephanie: "You're Zane. Why don't you step out of my line, Zane?"
Zane: "Okay.
Stephanie: "Okay. You need to understand one thing, Zane. We're a family here. A team. And we support each other. You're out."
Zane: "Come on, I'm... I'm Zane."
Stephanie: "Get the fuck off my beach."
Zane: "Okay. Okay."

Unrated 52,6 sec länger



Kinofassung länger
29:48-29:56 / 31:55-31:56

Die Szene, in der Victoria die Truppe zu einer Party einlädt, bietet in der Kinofassung noch etwas Anbandeln von Mitch und Victoria. Hat man wohl entfernt, da sich die Beiden in der Unrated ja bereits zu Beginn näher gekommen sind.
Mitch: "I'll meet you guys up there."
Victoria: "Please join us, ok."
Sie stolpert beinahe und Mitch fängt sie auf; "Woo-ho, easy. You're ok?"
Victoria: "Yeah."

In der Unrated dafür die Folgeeinstellung unbedeutend früher (nicht bebildert).

Kinofassung 7,1 sec länger



63:26 / 65:26-65:49

Der Einbruch ins Krankenhaus ist früher zu sehen - zwei weitere Albereien, bei denen Matt Brody eine wesentliche Rolle spielt.

Matt, mit Verband um den Kopf: "Ah, guys, I still don't understand what part of the plan this is."
Summer: "Just go with the flow, Brody."
Mitch: "Yeah, you were in a very bad accident. It was all your fucking fault."
Summer: "We're all really, really sad."
Matt: "It was my fault? Why was it my fault?
Dann sieht man sie im Inneren, wo Mitch an seinem Hemd verzweifelt bzw dieses beim Anziehen zerreißt; "Come on, guys. I need a bigger coat."
Matt: "There's no coat in here that's gonna fit you."
Mitch: "You got a better idea?"
Matt: "I think I do. But you're not gonna like it."

Das leitet dann die aus der Kinofassung bekannte Szene mit Mitch auf der Bahre ein.

23,5 sec



69:35 / 71:59-72:32

Brody hat noch eine andere Idee: Er entwendet ein pinkes Mofa, was Mitch gar nicht so praktisch findet.

Mitch: "Come on, let's roll."
Matt: "Mitch, hold up. Check this out. Excuse me. That's a very nice scooter. Have you ever seen the Olympics?"
Daraufhin sieht man die beiden auf dem Mofa um die Ecke rasen.
Matt: "Why are you grabbing me so tight?"
Mitch: "Why the fuck are you driving? Stay off the grass. It's freshly fertilized. Stay on the pathway."
Matt: "I'm on the path, man. They're right there!"
Mitch: "Watch it, watch it!"
Matt: "Shut up!"
Mitch: "You got a beautiful border collie right there. Don't hit him! You do not respect anything. Whoa, whoa. Stop. Have some respect. Mommies and babies. Mommies and babies."
Matt: "Yeah, I see them. Go get them. Stay on the pathway. You get the white one."
Mitch: "All right. You're just slowing me down, anyway."

33,1 sec



69:39 / 72:36-73:26

Ein Gangster schnappt sich noch ein Fahrrad und Brody fährt weiter hinterher. Summer stoppt ihn, indem sie beherzt ihr Oberteil hoch zieht.

Nach besagter Oberkörper-frei-Aktion meint Summer: "Shit! Oh, my God. I can't believe I just did that. I cannot believe I just did that!"
Matt ist dazu gekommen; "Hey, Summer. Here. Hey. Where's your phone?"
Sie nehmen eins vom Boden; "That's not my phone!"
Mitch kommt dazu; "Summer, you okay?"
Summer: "That guy's got my phone."
Mitch: "Nice work!"
Summer: "Thanks!"
Matt überlegt; "Where'd he go?"
Summer: "Oh, shit."

49,7 sec



77:08 / 80:55-81:22

Man sieht Mitch und co früher bei ihrem Undercover-Einsatz. Brody findet in einer Umkleide-Kabine eine Perücke bzw dies erklärt sein Auftreten in der wieder enthaltenen Folgeszene.

Mitch: "Remember. Undercover."
Matt: "Undercover, yeah."
Er öffnet den Spind und wird fündig.

27,4 sec



Alternativ
91:28-91:31 / 95:42-96:27

Die Unrated bietet weitere Szenen auf der Party: Victoria bemerkt die Mädels und Ronnie, es gibt ein paar angespannte Dialoge.

Victoria nimmt einen Cocktail; "Thank you. Lifeguards, this is a surprise."
Stephanie: "Oh, hi! Victoria, we wanted to come here in person and tell you how excited we are to be working with you instead of against you, now that, um... Now that..."
C.J.: "Mitch is gone. He's gone, so all we care about now is protecting the bay."
Ronnie: "And we know you feel the same."
Victoria: "Oh, I do. I always knew I liked you two. Enjoy the party."
C.J.: "You look amazing, by the way."
Victoria meint noch, bevor sie davon geht: "Well, someone has to."

In der Kinofassung dafür zum Übergang zwei kürzere Einstellungen von C.J., Steph und Ronnie im Inneren.

Unrated 42,4 sec länger



Kinofassung länger
99:23-99:26 / 104:19-104:20

In der Kinofassung meint Mitch noch in zusätzlicher Einstellung: "Now listen, I got Brody. He's alive and he is well."

Letzteren Satz hört man auch in der Unrated, dort sind die Aufnahmen davor und danach unbedeutend länger (nicht bebildert).

Kinofassung 1,7 sec länger
Cover der US-Blu-ray mit beiden Fassungen (O-Ring):

Kommentare

24.09.2017 00:21 Uhr - affenkopp
1x
Wieso wird eigentlich jede(r) mind. halbwegs gute Filme/Serie neu aufgelegt und derart durch den Kakao gezogen.
Hauptsache schnelles Geld gemacht.

Finde ich irgendwie nicht so toll.

24.09.2017 00:48 Uhr - Tom Cody
4x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.755
24.09.2017 00:21 Uhr schrieb affenkopp
Wieso wird eigentlich jede(r) mind. halbwegs gute Filme/Serie neu aufgelegt und derart durch den Kakao gezogen.
Hauptsache schnelles Geld gemacht.
Finde ich irgendwie nicht so toll.

Na, das mit dem "schnellen Geld" hat sich ja in diesem Fall erledigt, nachdem die neuen Rettungsschwimmer an den Kinoassen erbarmungslos abgesoffen sind (den Kritiken und Reaktionen nach zu urteilen auch ziemlich zu Recht).

Ich kann aber deine Reserviertheit gegenüber aufgemotzten, neuen Filmversionen alter Serien durchaus nachvollziehen. "Mit Schirm, Charme und Melone" war eine Katastrophe, "Solo für O.N.K.E.L." ebenfalls ein totaler Reinfall, das "A-Team" hat auch nicht gezündet, "I, Spy" war grottig und auch "21 Jump Street" mochte ich nicht. Am meistens geärgert habe ich mich aber 2004 über "Starsky & Hutch". Aus den Kult-Cops einer meiner Lieblingsserien wurden zwei lächerliche, nervige Popanze, bei dem Versuch, die Serie als reine Komödie zu inszenieren. Schande über euch!

Einige wenige Ausnahmen, die für mich funktionieren, sind "Mission Impossible", "Get Smart", der "Equalizer" und "Serenity" als direktes Sequel zu "Firefly".

24.09.2017 03:21 Uhr - candyman
1x
24.09.2017 00:21 Uhr schrieb affenkopp
Wieso wird eigentlich jede(r) mind. halbwegs gute Filme/Serie neu aufgelegt und derart durch den Kakao gezogen.


In diesem Fall liegts an Baywatch selbst.
Diese billig runtergekurbelte seichte Müll Serie kann man aus heutiger Sicht kaum ernst nehmen.
Hab vor einiger Zeit versucht ne Wiederholung zu schauen.
Nicht zu ertragen. Ohne Möpse hätte das damals wahrscheinlich auch niemand geguckt.

24.09.2017 05:21 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.755
24.09.2017 03:21 Uhr schrieb candyman
24.09.2017 00:21 Uhr schrieb affenkopp
Wieso wird eigentlich jede(r) mind. halbwegs gute Filme/Serie neu aufgelegt und derart durch den Kakao gezogen.

In diesem Fall liegts an Baywatch selbst.
Diese billig runtergekurbelte seichte Müll Serie kann man aus heutiger Sicht kaum ernst nehmen.
Hab vor einiger Zeit versucht ne Wiederholung zu schauen.
Nicht zu ertragen. Ohne Möpse hätte das damals wahrscheinlich auch niemand geguckt.

Das kommt erschwerend hinzu. Die Serie scheint ja so dermaßen "campy" gewesen zu sein, dass man es nur mit Selbstironie versuchen konnte. Ich sage "scheint", weil ich tatsächlich in diesem Fall nicht eine einzige Folge gesehen habe. Einzige Ausnahme bleibt eine halbe Folge, da ich in diesem Moment im Krankenhaus nicht aus dem Bett flüchten konnte.
Das mit den "Möpsen" stimmt wahrscheinlich auch. Damals habe ich einen Bekannten gefragt, ob er einen Grund wüsste, warum ausgerechnet DIESE Serie erfolgreich in so vielen Ländern lief. Die Antwort fing an mit: "Nun, überall auf der Welt gibt es MÄNNER..."
Waren (oder sind) wir tatsächlich SO einfach zufrieden zu stellen??? Oh je...

24.09.2017 07:26 Uhr - candyman
24.09.2017 05:21 Uhr schrieb Tom Cody
24.09.2017 03:21 Uhr schrieb candyman
24.09.2017 00:21 Uhr schrieb affenkopp
Wieso wird eigentlich jede(r) mind. halbwegs gute Filme/Serie neu aufgelegt und derart durch den Kakao gezogen.

In diesem Fall liegts an Baywatch selbst.
Diese billig runtergekurbelte seichte Müll Serie kann man aus heutiger Sicht kaum ernst nehmen.
Hab vor einiger Zeit versucht ne Wiederholung zu schauen.
Nicht zu ertragen. Ohne Möpse hätte das damals wahrscheinlich auch niemand geguckt.


Waren (oder sind) wir tatsächlich SO einfach zufrieden zu stellen??? Oh je...


Meine Ausrede ist ich war jung. LOL
Das war irgendwann nach dem Abi als ich die geguckt habe.
Heute kann ich so einen Mist nicht ertragen.
Abgesehen von den meisten Network Serien ist heute das Niveau zum Glück viel besser.

Hab grade die letzte Folge Twin Peaks (2017) geguckt.
War auch mit den ollen Titten von Laura Dern zu ertragen. ;-)

24.09.2017 09:24 Uhr - Riesenbock
ohne erwartung ins kino und ich fand den gar nicht schlecht.. hat uns bei paar bier gut unterhalten

24.09.2017 10:36 Uhr - antoniomontana
Was mir im Kopf geblieben ist das Theme von Baywatch von Jimi..😎

24.09.2017 14:29 Uhr - Thomi
1x
Es ist faszinierend, dass die Verfilmung einer Filmreihe in der ausschließlich um das präsentieren weiblicher Rundungen in Bikinis (aufgrund TV-Zensurbeschränkungen) geht, es schafft in einem R-Rated-Film keine einzige Brust- oder irgendwelche geahrteten Freizügigikeiten zu zeigen. Völlig prüde und zugeknöpft. Das einzige was man sieht ist ein männlicher Penis - wow. Falsche Zielgruppe?

24.09.2017 14:29 Uhr - ~ZED~
2x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Der Film ist derart ausufernd selbstironisch, dass man ihn nicht als Baywatch-Film, sondern als Parodie auf die Baywatch Serie sehen muss. Und als solche ist er schon ziemlich lustig.

Wan würde Loaded Weapon ja auch nicht als Teil der Lethal Weapon Reihe bezeichnen ;)

24.09.2017 14:42 Uhr - slaytanic member
Also ich finde kann man diskutieren welche Filme man als Serien produzieren kann (und umgekehrt) und welche nicht. Manche Filme bieten schon Stoff für Serien aber ich tue mich da immer mit den anderen Darstellern schwer.Da fängt es bei mir schon an. Das A Team oder Miami Vice zb habe deswegen nicht geguckt. An diese Serien kommt eh nix ran, das ist Kult......

24.09.2017 14:43 Uhr - slaytanic member
Ach so habe ich als Kind geliebt aber heute kann ich es auch nicht mehr gucken.......und der Film interessiert mich auch nicht sonderlich

24.09.2017 14:44 Uhr - slaytanic member
1x
24.09.2017 14:29 Uhr schrieb ~ZED~


Wan würde Loaded Weapon ja auch nicht als Teil der Lethal Weapon Reihe bezeichnen ;)



Das ist ja auch die Parodie zum Film.......

24.09.2017 15:36 Uhr - Cocoloco
Der Film hat mir sehr gefallen, fand den ganz lustig. Im Grunde eine Parodie der Serie, glaube anders hätte man auch nichts vernünftiges draus machen können.

24.09.2017 17:50 Uhr - muffin
1x
Herrje.....

24.09.2017 22:18 Uhr - dok
1x
sogar die badeanzüge der damen waren damals um einiges schärfer geschnitten -
wäre das keinen schnittbericht wert ?

25.09.2017 12:48 Uhr - Liam Neeson
Der Film hat mir auch sehr gut gefallen, nur auf die Hohlbratze Logan Paul hätte ich verzichten können.

12.10.2017 18:04 Uhr - JPCO
1x
24.09.2017 00:48 Uhr schrieb Tom Cody
Na, das mit dem "schnellen Geld" hat sich ja in diesem Fall erledigt, nachdem die neuen Rettungsschwimmer an den Kinokassen erbarmungslos abgesoffen sind (den Kritiken und Reaktionen nach zu urteilen auch ziemlich zu Recht).


In Deutschland ist "Baywatch" an den Kinokassen überhaupt nicht abgesoffen; im Gegenteil. Bei uns lief der gar nicht mal so unlustige Film im weltweiten Vergleich am besten; spielte (bei annährend zwei Mio. verkauften Kinokarten) mehr als 18 Mio. Dollar ein und liegt in den aktuellen Kinojahrescharts auf Platz 8. Zum Vergleich: Insgesamt stehen ca 178 Mio Dollar Einspiel zu Buche; mehr als ein Zehntel des weltweiten Einspiels wurde demnach hierzulande generiert.

Das US Box Office war aber natürlich eher suboptimal.

12.10.2017 22:12 Uhr - Terminator20
1x
Tjo da merkt man das "Niveau" von Deutschland mittlerweile. Traurig ist es aber gut wenn schon ein Schrott wie "Fuck ju Goethe" in die dritte Runde geht dann weiß man wie Berg ab dieses Land geht.

Aber gut wir haben auch wieder Merkel gewählt sprich den eigenen Untergang noch mitunterzeichnet. Was will man machen außer auswandern.

13.10.2017 06:31 Uhr - Trollhunter
3x
DB-Helfer
User-Level von Trollhunter 5
Erfahrungspunkte von Trollhunter 434
12.10.2017 22:12 Uhr schrieb Terminator20
Tjo da merkt man das "Niveau" von Deutschland mittlerweile. Traurig ist es aber gut wenn schon ein Schrott wie "Fuck ju Goethe" in die dritte Runde geht dann weiß man wie Berg ab dieses Land geht.

Aber gut wir haben auch wieder Merkel gewählt sprich den eigenen Untergang noch mitunterzeichnet. Was will man machen außer auswandern.


und tschüss ;-)

13.10.2017 12:30 Uhr - antoniomontana
1x
Kann mir einer erklären warum es Leute gibt die über den Staat schimpfen und dann trotzdem hier bleiben.. Kann ja dann doch nicht so schlecht sein in einem Staat in dem sogar die unterste Bevölkerungsschicht mehr "Ansehen" hat als in anderen Ländern!? 😎

13.10.2017 12:58 Uhr - JohnDoe
12.10.2017 22:12 Uhr schrieb Terminator20
Tjo da merkt man das "Niveau" von Deutschland mittlerweile. Traurig ist es aber gut wenn schon ein Schrott wie "Fuck ju Goethe" in die dritte Runde geht dann weiß man wie Berg ab dieses Land geht.

Aber gut wir haben auch wieder Merkel gewählt sprich den eigenen Untergang noch mitunterzeichnet. Was will man machen außer auswandern.

insert *oh no, it's retarded* meme

13.10.2017 16:54 Uhr - Loredanda Ferreol
2x
13.10.2017 12:30 Uhr schrieb antoniomontana
Kann mir einer erklären warum es Leute gibt die über den Staat schimpfen und dann trotzdem hier bleiben.. Kann ja dann doch nicht so schlecht sein in einem Staat in dem sogar die unterste Bevölkerungsschicht mehr "Ansehen" hat als in anderen Ländern!? 😎


Ist dem Esel zu wohl, geht er aufs Eis . . . oder lässt sich aufs Glatteis führen. ;-)

Vllt. wandert der dauerwütende 'Esel' ja in sein Traumzauberland aus, wos nur seinesgleichen gibt.
Zu wünschen wäre es ihm.

13.10.2017 17:08 Uhr - Loredanda Ferreol
Ich habe kürzlich mal in eine alte Baywatch Folge reingelinst. Das wirkte wie ein MTV Video und entsprach wohl dem damaligen ästhetischen Massengeschmack. Ich meine sogar einen Anflug von Ironie ausgemacht zu haben.
Aber 'meins' war es damals und ist es auch heute nicht.

Das A-Team Update fand ich rasant und witzig; schade, dass es hinter den Erwartungen zurückblieb.

13.10.2017 20:01 Uhr - elvis the king
2x
12.10.2017 22:12 Uhr schrieb Terminator20
Tjo da merkt man das "Niveau" von Deutschland mittlerweile. Traurig ist es aber gut wenn schon ein Schrott wie "Fuck ju Goethe" in die dritte Runde geht dann weiß man wie Berg ab dieses Land geht.

Aber gut wir haben auch wieder Merkel gewählt sprich den eigenen Untergang noch mitunterzeichnet. Was will man machen außer auswandern.


Heisst das Du wirst dann auch nicht mehr diese Seite besuchen und uns mit solchen hervorragenden Kommentaren beglücken?
Ich wäre darüber aber sowas von traurig und viele andere bestimmt auch.

14.10.2017 00:11 Uhr - Victor75
2x
12.10.2017 22:12 Uhr schrieb Terminator20
Tjo da merkt man das "Niveau" von Deutschland mittlerweile. Traurig ist es aber gut wenn schon ein Schrott wie "Fuck ju Goethe" in die dritte Runde geht dann weiß man wie Berg ab dieses Land geht.

Aber gut wir haben auch wieder Merkel gewählt sprich den eigenen Untergang noch mitunterzeichnet. Was will man machen außer auswandern.


Jo, was waren das noch für intellektuelle Zeiten, als anspruchsvolle Filme wie "Lass jucken, Kumpel", "Sunshine-Reggae auf Ibiza" und "Didi und die Rache der Enterbten" das Publikum hochgeistig unterhalten hat, was?

Ich bin zwar auch nicht wirklich für "Fuck ju Goethe", aber der letzte Satz hat nun wirklich sowas von überhaupt nichts mit dem Erfolg des Films zu tun... viele Rechtschreibversager, die ähnlichen Quatsch verzapfen, haben nämlich garantiert nicht Frau Merkel gewählt :p
"wie Berg ab" ist allerdings schon eine fast niedliche Schreibvariante :D

14.10.2017 17:50 Uhr - elvis the king
1x
@Victor
Du hast aber "Die Supernasen, Voll Normal, Ballermann 6" und noch einige andere hochkaratige Komödien vergessen!
Geguckt habe ich sie alle, aber hin und wieder ist einfach mal hirn aus und loslachen auch gut und zu mehr sind solche Filme häufig sowieso nicht gedacht.

14.10.2017 18:37 Uhr - Victor75
1x
14.10.2017 17:50 Uhr schrieb elvis the king
@Victor
Du hast aber "Die Supernasen, Voll Normal, Ballermann 6" und noch einige andere hochkaratige Komödien vergessen!
Geguckt habe ich sie alle, aber hin und wieder ist einfach mal hirn aus und loslachen auch gut und zu mehr sind solche Filme häufig sowieso nicht gedacht.


Ich habe auch absolut nichts gegen diese Filme :) Ich habe mir sogar "Sunshine Reggae auf Ibiza" aus historischen Gründen trotz Titten-Desinteresse bei SCHLEFAZ angeguckt :D Und "Didi und die Rache der Enterbten" finde ich auch heute noch gut. Die von dir genannten habe ich bis auf eventuell "Die Supernasen" nie gesehen, auch wenn ich Tom Gerhardt eigentlich ganz witzig finde. Aber ich finde es halt geradezu peinlich, dass man am Niveau von Deutschland rumkrittelt, weil ein Film wie "Baywatch" oder "Fack Yu Goethe" erfolgreich läuft, und es angeblich deswegen bergab geht... so, als wären früher immer nur Filme für Intellektuelle gelaufen.
Aber okay, bestimmte Klientel finden ja immer irgendwas, um sich selber in Panik zu versetzen :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray mit Extended Edition

Amazon.de


Escape Room - Das Spiel geht weiter
Blu-ray 15,99
DVD 13,99



Crimen Ferpecto: Ein ferpektes Verbrechen
2-Disc Limited Collector's Edition Nr. 10 (Blu-ray + Soundtrack CD) - Limitiertes Mediabook
Cover A 32,34
Cover B 32,34
Cover C 32,34



John Wick & John Wick: Kapitel 2
Gentleman's Edition - Ultimate Fan Collection

SB.com