SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 48,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware

    Red Canyon

    zur OFDb   OT: Red Canyon

    Herstellungsland:USA (2008)
    Genre:Horror, Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 5,25 (16 Stimmen) Details
    05.09.2010
    Mike Lowrey
    Level 35
    XP 42.788
    Vergleichsfassungen
    Keine Jugendfreigabe
    Label KSM, DVD
    Land Deutschland
    Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
    R-Rated ofdb
    Label Fireside Releasing, DVD
    Land USA
    Freigabe R
    Der 2008 entstandene Thriller spielt in einem Wüstensetting und hat mit Norman Reedus (Der blutige Pfad Gottes 1 + 2) ein bekanntes Gesicht zu bieten. Die Story folgt den Geschwistern Regina und Devon, die Jahre später an den Ort zurückkehren, an dem Regina einst von einem Unbekannten vergewaltigt worden ist. Doch statt Vergangenheitsbewältigung zu betreiben, müssen sie sich, zusammen mit ein paar Freunden, neuen Gefahren in der unwirtlichen Gegend stellen. Nach und nach kommt die Wahrheit der früheren Geschehnisse ans Licht, mit tödlichen Konsequenzen...

    Red Canyon ist kein Folterfilm und geht eigentlich auch nicht als reinrassiger Slasher durch, auch, wenn es ein maskierter Killer ist, der die Gruppe jagt und dezimiert. Das Label KSM legte zunächst die ungeschnittene Fassung zur FSK-Prüfung vor, doch das Gremium lehnte diese ab, im Jugendentscheid der FSK liest sich das so:

    Die Verbindung von Sexualität und Gewalt, die Herabwürdigung des Mädchens als willfähriges Sexualobjekt und die spekulativ-sexistische Sprache sind hinreichende Gründe, eine einfache Jugendgefährdung festzustellen.


    Über die Maßen brutal ist der Film zwar nicht, doch letztlich sind Vergewaltigungen - gerade in dem noch etwas krasseren Kontext - allgemein und auch in Filmen ein heikles Thema, auf das sensibel reagiert wird. KSM erhielt nun für die geschnittene Fassung immer noch die "Keine Jugendfreigabe"-Einstufung und das wird auch die einzige Version bleiben, die in Deutschland auf DVD und Blu-ray erhältlich sein wird. Wie bei zahlreichen Veröffentlichungen, die KSM hierzulande nur zensiert auf den Markt brachte, kooperierte man auch bei Red Canyon mit dem in Österreich ansässigen Label NSM Records und ermöglichte per Unterlizensierung ein Uncut-Release mit deutscher Tonspur, das ab Februar 2011 bei Importshops bestellbar ist.

    Verglichen wurde die gekürzte FSK Keine Jugendfreigabe-DVD (von KSM) mit der ungekürzten R-Rated-US-DVD (von Fireside Releasing).

    8 Schnitte = 122,32 Sec. bzw. ca. 2 Minuten 3 Sekunden

    Meldungen:
    Red Canyon ungeschnitten von der FSK abgelehnt (23.06.2010)
    Red Canyon erscheint 2011 ungeschnitten in Österreich (19.12.2010)
    Red Canyon - Ungeschnittene DVD/BD ab Februar 2011 (22.01.2011)

    0:45:02: Eine Ansicht des toten Sheriffs, in dessen Kopf das Messer steckt, wurde in der KJ-Fassung geschnitten.
    4,04 Sec.


    0:54:53: Die zensierte Version macht den Anschein, als hätte nur der eine Schlag, der Samir vom Motorrad wirft, ausgereicht, um ihn auszuschalten, doch die R-Rated-Fassung zeigt, dass er noch wesentlich mehr erleiden muss. Sein Peiniger zieht zunächst das Schild wieder aus seinem Hals heraus, wirft seinen Helm weg und benutzt dann die Stange, um Samir damit zahlreich in den Körper zu stechen. Zuletzt kommt wieder das Schild zum Einsatz und wird in Richtung Samirs Kopf geschleudert.
    20,72 Sec.


    1:11:23: Der Killer sticht mehrere Mal mit dem Messer auf Tom ein, eigentlich passier hier alles im Off. Man siehr dann im Schattenspiel, dass der Killer wohl ein paar Eingeweide aus Toms leblosem Körper reißt und sie hochhält.
    22,08 Sec.


    1:15:34: Mehrere Ansichten der geschockten Terra sowie des toten Tom, aus dessen Körper die Eingeweide ragen und in der Umgebung verteilt wurden, fielen der Schere zum Opfer.
    12,16 Sec.


    1:24:27: Die Vergewaltigung an Regina fehlt in der KJ-Fassung. Da es ein Traum ist, sieht man zwischendurch die unruhig schlafende Regina im Bett.
    23,16 Sec.


    1:26:04: Mac und der andere Mann halten Devon fest und ziehen ihm die Jeans aus. Dabei sagt Mac: "Get the fuck up! Your own fucking sister! You ready for that? You wanna fuck her, too?"
    11,8 Sec.


    1:26:23: Erneut ist der Flashback zu sehen. Sie haben Devon auf Regina gelegt, er wird getreten und Mac versucht, ihm die Maske aufzusetzen, doch Devon macht keine Anstalten, sich ihrem Druck zu beugen. Dann reißt Mac ihn von Regina runter und sagt: "Can't even fuck!"
    12,08 Sec.


    1:27:17: Mac führt Reginas Hand mit dem Messer zu dem aufgespießten Mann und rammt ihm das Messer in den Unterleib. Dann drückt Mac das Gesicht von Regina in die blutige Wunde. Dann fällt sie weinend zu Boden.
    16,28 Sec.
    Die geschnittene DVD wurde uns freundlicherweise von KSM zur Verfügung gestellt.

    Großer Dank gilt blade41 für die Bereitstellung der Uncut-DVD!

    Cover der geschnittenen DVD von KSM


    Cover der ungeschnittenen DVD von Fireside Releasing

    Kommentare

    05.09.2010 00:04 Uhr - Partyboy Nr. 1
    Sehr geiler Film, hoffe die uncut kommt bald.

    05.09.2010 00:11 Uhr - J.Carter
    Warum werden hier ständig 2-5 Minuten aus Filmen geschnitten? Fast jedes Mal wenn ein Film für die FSK Freigabe geschnitten wird sind es MINUTEN. Und dann meistens Sachen die wirklich lächerlich sind. Szene bei 1:24:27 - Ähnliches gab es bei Hills have Eyes und Wrong Turn zu sehen.

    05.09.2010 00:24 Uhr - maneaterpsycho
    User-Level von maneaterpsycho 1
    Erfahrungspunkte von maneaterpsycho 24
    werd ihn mir die tage mal ansehen bin gespannt
    guter sb

    05.09.2010 01:01 Uhr - Jason2009
    Is ja cool Justin Hartley spielt hier mit. Der spielt den Superhelden Oliver Queen/Green Arrow in meiner Lieblingsserie SMALLVILLE. Allein deswegen würd ich mir den Film mal ansehen wollen. Aber natürlich nur uncut!

    05.09.2010 01:39 Uhr - Critic
    1x
    die macher haben noch nie echte eingeweide gesehen

    05.09.2010 03:24 Uhr - Evil Wraith
    @Critic: Word. Erinnert eher an irgendwelche Alien-Tentakel. Oder, der orangenen Farbe nach zu urteilen, vielleicht eine weitere Evolutionsstufe der guten alten Raketenwürmer.

    05.09.2010 07:09 Uhr - KoRn
    1x
    SB.com-Autor
    User-Level von KoRn 15
    Erfahrungspunkte von KoRn 3.959
    das sind schlanguiden ;)

    05.09.2010 09:12 Uhr - göschle
    Immer wieder die gleichen Phrasen der FSK...
    Ich glaub' die haben schon vorgefertigte Sätze in ihrem dicken Register.

    05.09.2010 10:29 Uhr - Hearthammer87
    Ein beachtlicher Teil der Schnitte stehen IMO gar nicht im Kontext zum hier angegebenen Entscheid der FSK, den Film ungeschnitten für eine KJ-Freigabe abzulehnen.

    Ich habe mir schon seit langer Zeit abgewöhnt geschnittene Filme auszuleihen oder gar zu kaufen, wie sicher manch andere auch. So langsam frage ich mich, ob der dadurch entstehende finanzielle Verlust den Labels, den Verleihern und Verkäufern nicht allmählich ein Dorn im Auge ist. Oder gibt es immer noch so viele Hartgesottene, die den Release geschnittener Filme dann trotzdem lohnenswert machen?

    05.09.2010 10:47 Uhr - 10Vorne
    Ob ich mir geschnittene Filme ausleihe oder nicht (kaufen käme für mich definitv auch nicht in Frage) kann man nicht so pauschal beantworten. Zumindest mal sollten die Fassungen noch so ansehbar sein, dass man sich davon einen Eindruck verschaffen kann und dann entscheidet, ob man sich nach einer uncut-Fassung umschaut. Ich meine, hier in der Vt kostet das 70 Cent pro Tag (also 1,40 bis morgen), das ist dann doch entschieden billiger als sich jeden Sondermüll aus A-land für überteuertes Geld zu beschaffen.
    Konkret: Gamer war auch cut völlig o.k. (was die da geritten hat), Tournament grenzwertig, ging aber noch; die ganzen französichen Hardcore-Horrors (Inside, Horde, Frontiers) lass ich aber stehen. Red Canyon hatte ich unwissend mitgenommen - die eine Kurzmeldung hier hatte ich nicht mehr im Kopf, auch wenn langsam die Faustformel gilt: 18 ohne Werbesticker 'strong uncut' oder so ist cut.

    05.09.2010 11:05 Uhr - Spikee1
    Wenn das wirklich nur!! Eingeweide sein sollen, dann kann man froh sein, das diese Szene geschnitten wurde. Das wertet den Film auf.

    05.09.2010 11:44 Uhr - Doktor Trask
    @Hearthammer87
    Der größte Teil des Volkes würde zwar Zensur ablehen da sie aber von Zensur nichts wissen tun sie es nicht, die meisten denken die Filme wären so und zwar International und kaufen die Filme daher auch - Kenne unzählige Leute für die FSK/USK/SPIO etc. = Uncut ist.

    05.09.2010 22:17 Uhr - BarkersPinhead
    Aber es stimmt schon, was Hearthamme87 im Beitrag 9 schrieb.
    Die meisten, oder zumindest viele der hier durchgeführten Schnitte scheinen nicht in dem Kontext zu stehen, den die FSK als Freigabeverweigerungsgrund genannt hat.

    Wie kommt das?

    05.09.2010 22:22 Uhr - Die Marquise
    Die Gasmaske gefällt mir .. turnt voll an :-)

    die Marquise

    06.09.2010 07:44 Uhr - diamond
    9. 05.09.2010 - 10:29 Uhr schrieb Hearthammer87

    Ein beachtlicher Teil der Schnitte stehen IMO gar nicht im Kontext zum hier angegebenen Entscheid der FSK, den Film ungeschnitten für eine KJ-Freigabe abzulehnen.


    Sehe ich genauso.
    Hier muss man dann aber auch mal dem Verleiher eine Vorwurf machen.In der FSK-Begründung wird eine 'einfache Jugendgefährdung' ausgemacht.Somit scheint eine JK mit 'keine schwere Jugendgefährdung' wohl kein Problem zu sein.Aber dann müsste man sowas natürlich wenigstens auch anstreben.

    06.09.2010 12:11 Uhr - Doktor Trask
    05.09.2010 - 22:17 Uhr schrieb BarkersPinhead
    Aber es stimmt schon, was Hearthamme87 im Beitrag 9 schrieb.
    Die meisten, oder zumindest viele der hier durchgeführten Schnitte scheinen nicht in dem Kontext zu stehen, den die FSK als Freigabeverweigerungsgrund genannt hat.

    Wie kommt das?

    Das hat wohl viele Gründe, Willkür, schlechte Kommunikation ziwshcen der FSK und den Verleiher, Panikzensur, Vorauseilender Gehorsam, mangelnde Hinweiße darauf was eigentlich der FSK sauer aufstößt, Mißverständnisse, Übereiffer, den Glauben daran das richtige zu tun, das man meint der käufer merkt sowas eh nicht, Faulheit genau zu gucken was geht und was nicht, Zufall da gibt es so vieles was daran Schuld sein kann das es so ist wie es ist.

    06.09.2010 21:59 Uhr - BarkersPinhead
    16. 06.09.2010 - 12:11 Uhr schrieb Doktor Trask
    Das hat wohl viele Gründe, Willkür, schlechte Kommunikation ziwshcen der FSK und den Verleiher, Panikzensur, Vorauseilender Gehorsam, mangelnde Hinweiße darauf was eigentlich der FSK sauer aufstößt, Mißverständnisse, Übereiffer, den Glauben daran das richtige zu tun, das man meint der käufer merkt sowas eh nicht, Faulheit genau zu gucken was geht und was nicht, Zufall da gibt es so vieles was daran Schuld sein kann das es so ist wie es ist.


    *grins* Ich zieh dann mal einen davon. Der ist mit Sicherheit richtig.

    Eigentlich sehr bedauerlich, wenn Verleiher sowas aus ner Kurzschlussreaktion heraus machen sollten...und es würde ein ziemlich düsteres Licht auf die "Macht" der FSK und co. werfen.

    07.09.2010 10:19 Uhr - Carlopedersoli
    Leute...also Bitte!? Das ist einer der miesesten Filme aller Zeiten. Da stimmt echt nix (bis auf den Look). Die Schauspieler können nix, HAndlung ist so gut wie nicht vorhanden, als Cutter hat, glaube ich, der Praktikant vom Pornostudio nebenan fungiert usw. Der Film ist nicht mal mehr belanglos sondern der regt auf. Da hab ich fast 2 Stunden meines Lebens für geopfert und was bekommt man zum Dank?? Nix...noch netmal übermäßig viel Splatter oder barbusige Frauen.

    Der Film ist einfach nur Schrott. Weder der geneigte Cineast noch der stupide Gorehound kommen hier auf ihre Kosten.

    17.03.2011 21:16 Uhr - jericho
    grotten schlechter film voll der amateur streifen mit einer miesen story, und scheiss schauspieler noch oben drauf ! absolut langweilig und einfach nur ein schlechter film , würde ich niemals einem empfehlen denn es tut immer noch weh das ich für den film 15 euro geopfert hab ! werde ich sehr sehr sehr lange bereuen das ich den film in meiner sammlung hatte.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Ungekürzte US-DVD bei Amazon.com bestellen

    Amazon.de

    • Mikey
    • Mikey

    • BD/DVD Mediabook
    Cover A
    40,99 €
    Cover B
    40,99 €
    Cover C
    40,99 €
    Cover D
    35,27 €
    • Marvel Studios: The Infinity Saga
    • Marvel Studios: The Infinity Saga

    • Collector's Edition Komplettes Boxset - 50 Disc Set
    • 449,99 €
    • Tage des Donners
    • Tage des Donners

    4K UHD/BD
    24,99 €
    Prime Video
    5,98 €
    • VFW - Veterans of Foreign Wars
    • VFW - Veterans of Foreign Wars

    4K UHD/BD Mediabook
    23,99 €
    Blu-ray
    14,99 €
    DVD
    12,99 €
    prime video 4K
    16,99 €
    prime video
    13,99 €
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn
    • L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn

    Blu-ray/DVD Mediabook
    16,89 €
    DVD
    9,99 €
    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn
    • Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn

    4K UHD/BD Steelbook
    41,36 €
    BD Steelbook
    27,22 €
    prime video
    9,74 €