SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Borderlands 3 · Eine Achterbahnfahrt voller Wahnsinn! · ab 39,99 € bei gameware

Blade

zur OFDb   OT: Blade

Herstellungsland:USA (1998)
Genre:Action, Comicverfilmung, Horror,
Fantasy, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,74 (206 Stimmen) Details
07.09.2016
TonyJaa
Level 35
XP 48.029
Vergleichsfassungen
RTL Nitro ab 16 ofdb
Label RTL Nitro, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 16
Laufzeit 101:57 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 18 ofdb
Label Warner, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 18
Laufzeit 115:19 Min. (110:29 Min.) PAL
Vergleich zwischen der geschnittenen RTL Nitro ab 16- Ausstrahlung vom 09.08.2016 (22:10 Uhr) und der ungekürzten FSK 18- DVD.

Stephen Norrington's Blade aus dem Jahre '98 - ideal mit Wesley Snipes in der titelgebenden Rolle des Vampirjägers besetzt - plagte bisher schon so einige SBler unter uns. Nachdem der Film noch ungekürzt ins Kino kam, indizierte ihn die Bundesprüfstelle 2 Jahre darauf. Neben einer gekürzte FSK 16- Kaufhausfassung - auf DVD und auch auf VHS erschienen - konnte der Film, eben aufgrund der Indizierung, ebenfalls nur im Fernsehen geschnitten laufen. Die Folge waren unterschiedlich stark gekürzte Fassungen im PayTV, beim österreichischen Sender ORF 1 sowie auch im deutschen Fernsehen. Detailliertes ist entsprechend den vorhandenen SBs zu entnehmen. Grob aufgestellt existieren bis zu 5 unterschiedliche Fassungen bis dato, von deren wir uns hier der aktuellsten RTL Nitro- Abendausstrahlung bedienen, welche inhaltsgleich zum ausgestrahlten Pendant auf Vox ist. Vom Ergebnis her ist dies der Anzahl der Schnitte nach die wohl führende Fassung, selbst wenn auch rund eine Min. weniger fehlt als bspw. noch bei der 16er Kaufhausfassung. Aber lest selbst...


Bei insgesamt 89 Schnitten (+ Abspann) fehlen 512,48 Sekunden (= 08:32 Min.)

Die Laufzeitangaben sind von der FSK 18- DVD entnommen worden.
Weitere Schnittberichte
Blade (1998) FSK 16 - FSK 18
Blade (1998) Pro7 ab 18 - FSK 18
Blade (1998) TNT Film ab 18 - FSK 18
Blade (1998) TNT Film ab 18 (2014) - FSK 18
Blade (1998) RTL Nitro ab 16 - FSK 18
Blade (1998) Kabel 1 ab 16 - FSK 18
Blade II (2002) Pro 7 ab 18 (vor 23 Uhr) - FSK 18
Blade II (2002) ORF 1 - FSK 18
Blade II (2002) RTL ab 16 - FSK 18
Blade: Trinity (2004) Kinofassung - Extended Version
Blade: Trinity (2004) FSK 16 - Keine Jugendfreigabe
Blade - Die Jagd geht weiter zur Übersicht

Meldungen


Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts
04:58 Min.
Eine Einstellung von Quinn und wie er sich mit zwei Vampirinnen vergnügt, fehlt. Außerdem fehlen wenige Frames von Dennis vor und nach dem Schnitt.
5,08 Sek.


07:07 Min.
Der Vampir der Blade vorher zugerufen hatte, wird von dessem Shotgunschuss noch getroffen, fällt zu Boden und beginnt sich aufzulösen. Die kurze Folgeeinstellung von Blade wurde aus Anschlussgründen gleich mit weggekürzt.
2,64 Sek.


07:17 Min.
Blade schlägt einem Vampir hinter sich seinen Gewehrkolben ins Gesicht...
1,08 Sek.


07:19 Min.
...und schiesst einem Nächsten in die Brust, der von der Wucht getroffen in einen Zaun fliegt.
2,52 Sek.


07:26 Min.
Nun läuft Raquel auf Blade zu.
Raquel: "Hey, ich reiß dich in tausend Stücke."
Blade befördert sie teilnahmslos mit einem Spinkick zu Boden und schiesst in der Folge der Drehung einem weiteren Vampir in die Brust, sodass dieser durch eine nahe Leuchtstoffröhre fliegt und sich beginnt aufzulösen.


Nun hat Blade wieder Raquel vor sich, welcher er, in immer noch gleicher Bewegung, erst in den Unterleib boxt und mittels seiner Shotgun in den Kopf schiesst. Auch sie beginnt sich aufzulösen. Mitten in der Folgeeinstellung und der weiteren Drehung Blade's, setzt auch die RTL Nitro Fassung wieder ein.
12,04 Sek.


07:52 Min.
Nachdem Blade auch bei RTL Nitro mal ein bisschen ungekürzt kämpfen und einen Vampir zu Boden schicken durfte, fehlt wie er einen weiteren Herannahenden gekonnt mit einem Pflock durch den Kopf an die Kellerdecke nagelt. Ein nächster Vampir folgt unmittelbar und wird mit einem Pflock in die Brust bzw. einem Kick gegen die nahenden Elektronik befördert.
9,80 Sek.


08:05 Min.
Als Blade auf die drei schiessenden Vampire zurückfeuert, fehlt wie zwei der selbigen blutig getroffen werden und zu Boden gehen.
2,28 Sek.


08:15 Min.
Komplett fehlt die Einstellung in der der DJ von Blade mittels dessen Uzi förmlich durchsiebt wird.
1,16 Sek.


08:47 Min.
Wie Blade einige Vampire um Quinn mittels seines Katanas erledigt war auch bei RTL Nitro zu sehen. Was fehlt ist, wie er dem letzten Verbliebenen sein Schwert durch die Brust sticht und dieser sich beginnt aufzulösen.
2,40 Sek.


09:14 Min.
Quinn ist einen Moment länger mit dem ersten Pflock in der Schulter zu sehen. Er schreit kurz auf vor Schmerz.
0,84 Sek.


09:17 Min.
Quinn ist ein weiteres Mal schmerzerfüllt schreiend zu sehen, dann legt Blade wieder an und schiesst ihm einen zweiten Pflock in die andere Schulter. Aus Anschlussgründen fehlt auch noch der Anfang der Einstellung in der Blade zu Quinn hingeht. Mitten in dieser setzt auch RTL Nitro wieder ein.
11,56 Sek.


09:51 Min.
Quinn steht wenige Frames länger in Flammen.
0,52 Sek.


10:07 Min.
Die Cops gehen einen Moment länger auf die Szenerie mit Dennis im Vordergrund und dem brennenden Quinn im Hintergrund zu. Dann bittet einer der Cops einer der Feuerwehrleute das Feuer zu löschen. Der Ton hierbei wurde bei RTL Nitro auf die Szene nach dem Schitt gelegt.
5,28 Sek.


10:45 Min.
Curtis Kommentar ist in der ungekürzten Fassung ausführlicher.
Curtis: "...stinkt der!
Arzthelfer: "Der Notarzt sagt er hat noch geschrien, als sie ihn gefunden haben. Er war an die Wand genagelt.
Curtis: "Sieht ja reizend aus!"
Hierbei zoomt die Kamera immer näher an Quinns völlig verbrannten Körper heran.
10,72 Sek.


12:52 Min.
Curtis wird in einer weiteren, näheren Einstellung von Quinn gebissen. Ihm läuft Blut aus dem Mund. Die Nachfolgeeinstellung wurde ebenfalls um wenige Frames verkürzt.
2,28 Sek.


12:59 Min.
Quinn schreit noch einmal, dann eine Einstellung der erschrockenen Karen, sowie der auf dem Boden liegende Curtis. Erst jetzt rennt Quinn, auch bei RTL Nitro, auf Karen zu.
2,56 Sek.


13:31 Min.
Blade schneidet Quinn noch onscreen den Arm ab. Dieser fällt vor die, am Boden liegende, Karen und löst sich auf.
2,52 Sek.


15:06 Min.
Bevor Blade, auch bei RTL Nitro, in Richtung der Cops zurückschiessen darf, fehlt wie Karen bemerkt das ihre Schulter ausgerengt ist und Blade sie kurzerhand wieder einrenkt.
8,84 Sek.


18:13 Min.
Whistler nähert sich mit seiner Spritze dem Hals von Karen und injiziert ihr das flüssige Knoblauchextrakt.
2,56 Sek.


25:17 Min.
Als Whistler Blade das Serum injiziert, fehlt der Nadeleinstich in den Hals von Blade. Bei RTL Nitro ist die Spritze schon zur Gänze in Blades Hals versenkt.
1,08 Sek.


35:21 Min.
Officer Krieger wird von Blade noch ins Gesicht geschlagen.
0,76 Sek.


35:26 Min.
Blade: "Wenn er sich als loyal genug erweist und sich bewährt, dann macht ihn sein Meister vielleicht zu einem."
Officer Krieger wird von Blade in ein Bambusholzregal gestoßen.
Karen: "Heisst das, sie haben mich als Köder benutzt?!"
Blade: "Kein Grund zur Aufregung."
Blade boxt Officer Krieger in den Bauch und wirft ihn dann auf einen Tisch.
Karen: "Muss das denn alles sein?!"
Blade hebt den Officer hoch und schleppt ihn kurz in Richtung Karen. Bei den letzten Frames der Nachfolgeeinstellung ist auch RTL Nitro wieder dabei.
19,36 Sek.


36:12 Min.
Blade entnimmt dem Officer noch dessen Uhr.
Karen: "Na toll sie wollen ihn auch noch ausrauben! Haben sie das mit mir auch vor?!"
Blade: "Was glauben sie wie wir unsere Organisation finanzieren?! Wir leben nicht von ner wohltätigen Stiftung."
Blade schlägt dem Officer mitten ins Gesicht.
Blade: "Ooch...Fälschung!"
Blade wirft die Uhr zu Boden. Mit der Folgeeinstellung der Kofferraumklappe setzt auch die RTL Nitro- Fassung wieder ein.
13,72 Sek.


36:42 Min.
Für das ungeübte Auge kaum bemerkbar: Officer Krieger muss einmal mehr leiden und macht in der ungekürzten Fassung onscreen Bekanntschaft mit der Kofferraumklappe.
0,40 Sek.


40:47 Min.
Blade springt noch über den Tresen, schlägt den Barkepper K.O. und wendet sich dann Officer Krieger mit einem Faustschlag ins Gesicht zu.
5,56 Sek.


41:19 Min.
Officer Krieger bekommt noch einen Faustschlag in die Weicheteile, sowie ins Gesicht, bevor er von Blade, auch bei RTL Nitro, an das Regal geschubst wird.
1,64 Sek.
Dieser Schnittbericht hat mehrere Seiten
Seite 1 von 3 vorwärts

Kommentare

07.09.2016 00:09 Uhr - Oberstarzt
1x
Da liefen schonmal freizügigerere Fassungen, auch 16er, im Free-TV. Der Film gehört runter vom Index gemessen an den ganzen Listenstreichungen der letzten Jahre.

Die Listen-Bestätigung im Jahr 2011 war leider ein Rückschritt im Sinne objektiverer Beurteilungen.

07.09.2016 00:10 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Bemerkenswert, dass sie den wesentlich härteren (und viel besseren) zweiten Teil nie indiziert haben.

07.09.2016 00:14 Uhr - Clemens
6x
DB-Helfer
User-Level von Clemens 10
Erfahrungspunkte von Clemens 1.380
Viel besseren? Wesentlich härteren??? Sorry, aber irgendwie muss mir die letzten 18 Jahre was entgangen sein....

07.09.2016 00:14 Uhr - lappi
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
Im dritten war geilere Action und Dracula war echt Hammer. Der hier ist eher so meh. Allein die scheiss Effekte... nene

07.09.2016 00:24 Uhr - Cocoloco
3x
Der mit Abstand beste Teil der Reihe. Teil 2 war noch ganz ok, Teil 3 war Müll.

07.09.2016 06:42 Uhr - Messmann
Auch in der ungekürzten Fassung ist BLADE eine extrem überbewertete Gurke! Harmloser als Tante Frieda,weshalb der blaue FSK 16 Flatschen das Cover der ungeschnittenen Version zieren sollte!

07.09.2016 07:08 Uhr - Spaßverdreher
Teil 1 ist klasse und war einer der ersten in den 90-ern die so anliefen. Blade, Vampire, From Dusk Till Dawn. Die neue Welle Filme begann allerdings nicht im Horrorbereich. Wenn ich mal so behaupten kann dass zwischen 1990-2000 nicht so viele Horrorfilme wie in der Richtung gedreht wurden, denn Asylum usw. gabs ja noch nicht.
Warum man aber zum Beispiel Blade oder John Carpenter Vampire auf den Index gesetzt hatte, ist mir unbegreiflich.


07.09.2016 10:54 Uhr - silverhaze
2x
@ lappi du hast die Trilogie schon gesehen oder?!
Der dritte war voll die Gurke im vergleich zu Teil 1 und 2.

07.09.2016 11:47 Uhr - Thrax
6x
07.09.2016 06:42 Uhr schrieb Messmann
Auch in der ungekürzten Fassung ist BLADE eine extrem überbewertete Gurke! Harmloser als Tante Frieda,weshalb der blaue FSK 16 Flatschen das Cover der ungeschnittenen Version zieren sollte!


Du stehst morgens schon mit dem Ziel auf hier nur Scheiße zu Posten, was?

07.09.2016 12:50 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
07.09.2016 00:14 Uhr schrieb lappi
Im dritten war geilere Action und Dracula war echt Hammer. Der hier ist eher so meh. Allein die scheiss Effekte... nene


Dominic Purcell als Dracula war im dritten Teil doch eine einzige Lachnummer. Insgesamt ein lausiger Film und eine riesige Enttäuschung, nachdem del Toro die Reihe mit dem herausragenden zweiten Teil eigentlich auf Kurs gebracht hatte.

Zustimmung aber zu den CGI-Effekten im ersten Teil: das ist "The Asylum"-Niveau, besonders die Blutfontänen und so einige supergrottige Effekte im Finale.
Schau Dir dagegen die Effekte im zweiten Teil an: ein Augenschmaus. Da ist BLADE II seinem Vorgänger - wie in allen anderen Bereichen auch - wirklich um Lichtjahre voraus.

07.09.2016 13:05 Uhr - Thrax
1x
07.09.2016 12:50 Uhr schrieb Jack Bauer
07.09.2016 00:14 Uhr schrieb lappi
Im dritten war geilere Action und Dracula war echt Hammer. Der hier ist eher so meh. Allein die scheiss Effekte... nene


Dominic Purcell als Dracula war im dritten Teil doch eine einzige Lachnummer. Insgesamt ein lausiger Film und eine riesige Enttäuschung, nachdem del Toro die Reihe mit dem herausragenden zweiten Teil eigentlich auf Kurs gebracht hatte.

Zustimmung aber zu den CGI-Effekten im ersten Teil: das ist "The Asylum"-Niveau, besonders die Blutfontänen und so einige supergrottige Effekte im Finale.
Schau Dir dagegen die Effekte im zweiten Teil an: ein Augenschmaus. Da ist BLADE II seinem Vorgänger - wie in allen anderen Bereichen auch - wirklich um Lichtjahre voraus.


Schaubar war Teil 3 durchaus, aber ja....insgesamt hätte David S. Goyer beim Drehbuch schreiben bleiben sollen und die Finger vom Regiestuhl lassen sollen!

07.09.2016 14:48 Uhr - snoopyx
Schade das Nitro diese Schnittfassung zeigt die doch recht hart zerstückelt ist,aber was soll man machen,wird halt die BD geschaut.

Der Track bei der Blutparty(Blood-Rave)ist bis heute noch ein richtig geiler bei dem ich jedes mal mit dem Kopf mitgehe :D

07.09.2016 16:22 Uhr - hammerman69
3x
User-Level von hammerman69 1
Erfahrungspunkte von hammerman69 4
07.09.2016 06:42 Uhr schrieb Messmann
Auch in der ungekürzten Fassung ist BLADE eine extrem überbewertete Gurke! Harmloser als Tante Frieda,weshalb der blaue FSK 16 Flatschen das Cover der ungeschnittenen Version zieren sollte!


klingt irgendwie nach James Bond jr.

07.09.2016 17:37 Uhr - Dr. Jones
Ach der erste " Blade " is schon ne richtig coole Nummer .
Wesley Snipes in Hochform.

07.09.2016 19:33 Uhr - wolf1
Der beste Blade der 2. naja der 3. ohne Worte.

07.09.2016 20:08 Uhr - amano
User-Level von amano 17
Erfahrungspunkte von amano 5.669
ein guter film. übertriebene(bzw. billige) cgi effekte habe ich eigentlich nicht in erinnerung...

07.09.2016 20:45 Uhr - Tarquinius Superbus
1x
User-Level von Tarquinius Superbus 1
Erfahrungspunkte von Tarquinius Superbus 18
Hab die Fassung auf Vox auch gesehen. So auffällig geschnitten das bemerkt doch jeder. Was daran noch ab 16 sein soll?
Der Meinung dass der Film überbewertet sei kann ich mich nicht anschließen. Man bedenke dass er fast 18 Jahre alt ist. Von dem her erübrigt sich das Thema schlechte Effekte.
Blade 2 ist dennoch ein deutlicher Qualitätssprung.
Der dritte Teil war auch nicht schlecht, kommt aber nicht an den 2. ran.
Aber Indizierung ist mMn. ein Witz. Genauso wie beim 2004er Punisher.

08.09.2016 00:00 Uhr - lappi
User-Level von lappi 2
Erfahrungspunkte von lappi 49
07.09.2016 10:54 Uhr schrieb silverhaze
@ lappi du hast die Trilogie schon gesehen oder?!
Der dritte war voll die Gurke im vergleich zu Teil 1 und 2.


Wollte nur ein bissel trollen :D
Natürlich ist der dritte kacke. Ich mag den ersten Teil, mehr als den 2. (kann mit del Toros Filmen nichts anfangen). Aber die CGI-Effekte sind dennoch scheisse XD

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



Once Upon A Time In… Hollywood
4K UHD/BD Stbk 39,99
4K UHD/BD 32,99
Blu-ray Steelbook tba
Blu-ray 17,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Stephen Kings Needful Things



Ninja - Champion on Fire
DVD Mediabook
Cover A 40,80
Cover B 40,80



Zombieland: Doppelt hält besser
4K UHD/BD 32,99
BD Steelbook 19,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
prime video 16,99



Battle Royale 2
inkl. Requiem Cut, Revenge Cut und Bonus BD
Blu-ray Mediabook 24,99
BD Steelbook 22,99
DVD 12,99



Midsommar
inkl. Director's Cut
Blu-ray 26,99
Blu-ray 18,99
DVD 16,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)