SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware

Black Emanuelle

zur OFDb   OT: Emanuelle Nera

Herstellungsland:Spanien, Italien (1975)
Genre:Erotik/Sex
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,50 (4 Stimmen) Details
24.12.2019
brainbug1602
Level 26
XP 16.927
Vergleichsfassungen
dt. Blu-ray (Koch Media) ofdb
Label Koch Media, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 96:28 Min.
ita. DVD (Hardcore-Fassung) ofdb
Label Stormovie, DVD
Land Italien
Freigabe VM18
Laufzeit 93:54 Min.
Verglichen wurden die gekürzte dt. Blu-ray von Koch Media mit der italienischen DVD von Stormovie.

Für eine Reportage reiste die Photographin/Journalistin Mae Jordan, die sich unter dem Künstlernamen Emanuelle bekannt ist, nach Nairobi. Unterkunft findet sie bei dem reichen Pärchen Ann und Gianni Danieli, die eine genauso offene und lockere Sexualmoral haben wie deren Freunde Gloria und Richard Clifton. Im Laufe ihrer Reportage hat Emanuelle sowohl mit Ann als auch mit Gianni ein Verhältnis. Ihr Wunsch nach Ungebundenheit ist allerdings so stark, dass sich Emanuelle einem Cricket-Team hingibt und Gianni den Laufpass gibt.

Nach dem großen Erfolg des französischen Emmanuelle-Films mit Sylvia Kristel, entstand nur ein Jahr später die italienischen Produktion Black Emanuelle, die zwar im Fahrwasser fährt, allerdings klar eine eigene Identität entwickelt. Die Buchvorlage von Emmanuelle Arsan (oder ihrem Ehemann Louis-Jacques Rollet-Andriane, der wahrscheinlich die Bücher schrieb und seine Frau als Autorin ausgab) wurde nicht als Vorbild genommen, vielmehr ist die Emanuelle nera eine sexuell unabhängige Frau, die ihr Lustbefriedigung in diversen Liebeleien findet. Die Hauptrolle spielt die bezaubernde Laura Gemser, die der Reihe über die Jahre treu blieb, selbst bei teils ungewöhnlichen Eskapaden wie bei dem Zusammentreffen mit Kannibalen in Nackt unter Kannibalen oder bei Misshandlungen im Frauengefängnis in Laura - Eine Frau geht durch die Hölle.
Das Lexikon des internationalen Films fasst durchaus passend zusammen Eine schwarze Fotografin fliegt nach Nairobi und wird dort von einem weißen Diplomaten-Ehepaar durchs Land und durch die Liebe geführt. Schwachsinniger Soft-Porno im High-Society- und Touristen-Milieu Kenias.. Manche Aspekte kann man durchaus als bizarr einstufen. Sei es die Gabe von Emanuelle so ziemlich jeden ins Bett zu bringen oder die sich anbahnende Vergewaltigung im Zug durch das Cricket-Team, die sich dann als Lustbefriedigung herausstellt. Was das Lexikon des internationalen Films nicht erwähnt ist der grandiose Soundtrack von Nico Fidenco, die starke physische Präsenz von Laura Gemser und der ruhige Rhythmus des Films, der einen angenehm von Sexszene zu Sexszene treiben lässt. Meiner Meinung nach vielleicht der schwächste Teil der Reihe, dennoch ein fulminanter Start der Kultfigur Emanuelle. Mit einem m um Verwechslungen und Rechtsstreitigkeiten mit dem französischen Original aus dem Weg zu gehen.
Regie beim ersten Teil führt Bitto Albertini bevor bei Teil 2-6 Joe D'Amato übernahm, der auf die Reihe einen deutlich prägenderen Einfluss nahm. In den letzten beiden Teilen führte schließlich Bruno Mattei Regie, der uns eher schundige Women in Prison Filme präsentiert, in die sich irgendwie die Figur der Emanuelle verirrt hat.

Am 5. Dezember 2019 erschien von Koch Media ein Digipack mit den ersten vier Teilen auf Blu-ray und DVD. Interessierte mussten über ein Jahr auf die Veröffentlichung warten, denn die erste Ankündigung stammte für den 27ten September 2018. Zusätzlich befindet sich eine Soundtrack CD in dem Set. Leider hat man den Fokus nicht darauf gelegt die Filme ungekürzt zu präsentieren, sondern auf eine bestmögliche Vermarktung. Es folgt ein kurzer Überblick über die Filme in dem Set und deren Kürzungen.

Black Emanuelle (gekürzt um ca. 2:09 Min. in den Hardcore-Szenen)
Black Emanuelle - 2. Teil (ungekürzt, länger als die US DVD)
Black Emanuelle - Stunden wilder Lust (um 7:35 Min. gekürzt, Schnittfassung der alten VPS VHS wurde übernommen)
Emanuela - Alle Lüste dieser Welt (um 13:35 Min. gekürzt)

Bei Black Emanuelle kann man diskutieren ob die Fassung in der Box nicht der Original Softcore-Fassung entspricht, die in Italien erschienen sein soll. Die Hardcore-Szenen wurden mit Doubles gedreht und scheinbar später in den Film geschnitten. Die Softcore-Fassung wirkt allerdings etwas unrund durch die fehlenden Szenen. Als Ann sich zu Beginn mit dem Tankwart vergnügt, während parallel ihr Wagen vollgetankt wird, funktioniert dies in der Hardcore-Fassung deutlich besser. Der Zapfhahn, der in den Benzinkanister gesteckt wird, steht als Symbol für die parallel stattfindende Penetration von Ann. Nach dem Tennis Spiel wird Gianni von Emanuelle unter der Dusche überrascht, dabei geht sie in der Hardcore-Fassung kurz auf Tauchstation. In der Softcore-Fassung fehlt diese Szene natürlich was zu einem etwas unsauberen Anschluss der beiden Szenenteile führt. Ich vermute daher, dass die Hardcore-Fassung der Originalschnittfassung entspricht und die Softcore-Fassung erst später erstellt wurde und daher auch als gekürzt anzusehen ist.

Anders verhält es sich bei Black Emanuelle - 2. Teil. Der Film liegt ungekürzt vor und ist sogar etwas länger als die US DVD von Severin. Bei der Severin DVD fällt der Vor- und Abspann qualitativ im Vergleich zum Rest des Films ab. Die Szenen stammen von einer französischen Fassung und wurden in den Film geschnitten. Ein Vergleich mit der dt. Blu-ray hat ergeben, dass während des Vorspanns einige kurze Einstellungen in der US DVD verloren gingen. Die Szenen sind unspektakulär und zeigen meist Emanuelle oder Robert, die durch Venedig laufen, bevor sie sich schließlich treffen.

Die Fassung von Black Emanuelle - Stunden wilder Lust entspricht der VPS Schnittfassung. Diese ist aufgrund von Filmrissen noch ein wenig kürzer, vom Prinzip her sind die Schnitte allerdings identisch. Bezogen auf das Konzept der Box ist es zwar verständlich, dass die Hardcore-Szenen entfernt wurden, allerdings verwundert es, dass weiterhin softe Einstellungen wie die von Emanuelle bei der Masturbation oder softe Szenen bei der Orgie fehlen.

Die Fassung des vierte Teils der Reihe Emanuela - Alle Lüste dieser Welt basiert grundsätzlich auf der längeren Hardcore-Schnittfassung, da teilweise kurze Szenen enthalten sind, die in der Softcore-Fassung fehlen, allerdings bei der dt. Blu-ray enthalten sind. Die Fassung ist allerdings deutlich stärker geschnitten im Vergleich zur Softcore-Fassung. Neben sämtlichen Hardcore-Szenen, fehlen ebenfalls softer Szenen, wie das Harem-Training oder die Spanner-Szene auf dem Boot. Waren krude Momente wie die Folterung des Chinesen in der Softcore-Fassung noch ansatzweise vorhanden, fehlt diese in der dt. Blu-ray komplett. Um den Film etwas flotter zu machen, fehlen zusätzlich zwei Dialogszenen. Zum einen ein großer Teil des Gesprächs zwischen Emanuelle und Cora, als diese von ihrer Recherche berichtet und zum anderen das Gespräch zwischen Emanuelle und dem Emir.

Als Fazit lässt sich sagen, dass sich die dt. Blu-ray Box vor allem wegen der ungekürzten Fassung von Black Emanuelle - 2. Teil lohnt. Mit der Softcore-Fassung des ersten Teils kann man noch halbwegs leben, Black Emanuelle - Stunden wilder Lust und Emanuela - Alle Lüste dieser Welt hingegen sind sehr stark gekürzt und daher nicht zu empfehlen. Schade, dass hier die Möglichkeit vertan wurde, die Filme ungekürzt und zum ersten Mal auf Deutsch auf Blu-ray zu veröffentlichen.

Bildvergleich:

dt. BD:



ita. DVD:



Laufzeiten:

dt. BD: 96:28 Min.
it. DVD: 93:54 Min.

Die italienische DVD läuft in PAL (25 fps), während die Blu-ray mit 23,976 fps läuft, daher ist die Laufzeit länger.
Weitere Schnittberichte
Black Emanuelle (1975) dt. Blu-ray (Koch Media) - ita. DVD (Hardcore-Fassung)
Black Emanuelle - 2. Teil - Ein Hauch exotischer Sinnlichkeit (1976) NL VHS - US DVD
Black Emanuelle - 2. Teil - Ein Hauch exotischer Sinnlichkeit (1976) BBFC 18 DVD - Italienische DVD
Black Emanuelle - 2. Teil - Ein Hauch exotischer Sinnlichkeit (1976) US DVD (Severin) - Uncut
Black Emanuelle - Stunden wilder Lust (1977) Softcore-Version - Hardcore-Version
Black Emanuelle - Stunden wilder Lust (1977) dt. VHS (VPS) - Uncut
Black Emanuelle - Stunden wilder Lust (1977) dt. Blu-ray (Koch Media) - Uncut
Emanuela - Alle Lüste dieser Welt (1977) Softcore - Hardcore
Emanuela - Alle Lüste dieser Welt (1977) dt. Blu-ray (Koch Media) - Hardcore
Nackt unter Kannibalen (1977) Astro Tape - X-Rated Tape
Nackt unter Kannibalen (1977) X-Rated Tape - X-Rated DVD
Nackt unter Kannibalen (1977) X-Rated Tape - Astro Tape
Nackt unter Kannibalen (1977) NL Tape - X-Rated DVD
Nackt unter Kannibalen (1977) VHS Erstauflage - X-Rated DVD
Nackt unter Kannibalen (1977) fr. DVD - ita. DVD / US Blu-ray
Nackt unter Kannibalen (1977) UK Blu-ray - Uncut
Sklavenmarkt der weißen Mädchen (1978) NL VHS - US-DVD
Laura II - Revolte im Frauenzuchthaus (1983) FSK 18 - Uncut

Meldung


[00:00:00][00:00:00]

Die BD beginnt mit dem "Fida Cinematografica presenta" Logo.



BD: 18 Sek.


[00:01:17][00:00:57]

Die BD blendet den Titel "Emanuelle Nera" ein, die DVD "Black Emanuelle."



Danach hat die BD den italienischen, die DVD den englischen Vorspann.



Kein Zeitunterschied


[00:17:52][00:16:51]

Ann holt den Penis des Tankwartes aus dessen Hose.



DVD: 4 Sek.


[00:18:02][00:17:04]

Es fehlt eine Nahaufnahme des Geschlechtsverkehrs zwischen Ann und dem Tankwart.



BD: 2 Sek.


[00:18:08][00:17:12]

Eine weitere kurze Nahaufnahme fehlt, bevor der Tankschlauch eingeführt wird.



BD: 2 Sek.


[00:18:22][00:17:27]

Es fehlen mehrere kurze Einstellungen von Ann und dem Tankwart beim Geschlechtsverkehr.



BD: 5 Sek.


[00:33:12][00:31:46]

Emanuelle geht kurz auf die Knie um den Penis von Gianni in den Mund zu nehmen.



BD: 21 Sek.


[00:37:25][00:36:09]

In der BD sind Emanuelle und Gianni ein klein wenig früher zu sehen.



Die DVD zeigt hingegen diverse Einstellungen der beiden beim Geschlechtsverkehr.



BD: 2 Sek.
DVD: 36 Sek.


[00:37:32][00:36:50]

In der BD küssen sich Gianni und Emanuelle länger.



Die DVD zeigt stattdessen eine weitere Einstellung der beiden beim Geschlechtsverkehr.



BD: 15 Sek.
DVD: 5 Sek.


[00:46:01][00:44:49]

Nachdem Gianni zur Seite schaut, zeigt die BD eine Einstellung von Ann, die Emanuelle küsst. Danach ist Gianni zu sehen, der sich das genauer anschaut.



BD: 12 Sek.


[00:46:26][00:45:02]

In der DVD kommt hier nun die Einstellung in der Gianni genauer zuschaut (war in der BD schon zuvor zu sehen).



Danach sieht man Emanuelle und Ann beim gegenseitigen Oralverkehr.



BD: 48 Sek.


[01:17:34][01:15:41]

Einer der Tänzer wird von Emanuelle oral befriedigt. Dazwischen ein Schnitt auf Ann.



Die DVD zeigt nur die daran anschließende nicht explizite Penetration.

DVD: 6 Sek.


[01:35:38][01:33:06]

Die BD hat den italienischen, die DVD den englischen Abspann.



Kein Zeitunterschied.

Kommentare

24.12.2019 00:58 Uhr - Freeman
2x
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
Danke für den Schnittbericht. 👍🏻

Wie schon im Einleitungstext erwähnt, ist es sehr schade, dass hier die Möglichkeit vertan wurde, die Filme (bis auf den zweiten) vollständig zu veröffentlichen. In Zeiten von Filmen wie "Shortbus", "9 Songs", "Wir" (Wij), "A Thought of Ecstasy" usw. sollte das eigentlich kein Problem mehr sein!
Wegen eines einzigen unzensierten Films (von insgesamt vier!) werde ich die Box jedenfalls ganz bestimmt nicht kaufen!

24.12.2019 01:01 Uhr - lappi
2x
User-Level von lappi 3
Erfahrungspunkte von lappi 175
Schon wieder spannend zu sehen, wie unterschiedlich mit sexuellen Material umgegangen wird.
Danke für den SB.

24.12.2019 01:39 Uhr - Horstferatu
1x
24.12.2019 00:58 Uhr schrieb Freeman
Wie schon im Einleitungstext erwähnt, ist es sehr schade, dass hier die Möglichkeit vertan wurde, die Filme (bis auf den zweiten) vollständig zu veröffentlichen. In Zeiten von Filmen wie "Shortbus", "9 Songs", "Wir" (Wij), "A Thought of Ecstasy" usw. sollte das eigentlich kein Problem mehr sein!
!

Weil Koch Films keine Filme releast mit Hardcore Material.

24.12.2019 03:02 Uhr - TRAXX
8x
Sehr löblich, dass der Schnittbericht nicht zensiert bzw. 'entschärft' wurde.

24.12.2019 04:12 Uhr - Freeman
User-Level von Freeman 11
Erfahrungspunkte von Freeman 1.696
24.12.2019 01:39 Uhr schrieb Horstferatu
24.12.2019 00:58 Uhr schrieb Freeman
Wie schon im Einleitungstext erwähnt, ist es sehr schade, dass hier die Möglichkeit vertan wurde, die Filme (bis auf den zweiten) vollständig zu veröffentlichen. In Zeiten von Filmen wie "Shortbus", "9 Songs", "Wir" (Wij), "A Thought of Ecstasy" usw. sollte das eigentlich kein Problem mehr sein!
!

Weil Koch Films keine Filme releast mit Hardcore Material.


Ist mir bekannt! Kann ich auch irgendwo nachvollziehen. Nur vielleicht hat sich Koch Media da das falsche Projekt ausgesucht! Für die meisten Fans wie mich ist die Box uninteressant, da unvollständig. Da hätten sie sich besser der originalen Lexx Miniserie als Boxset annehmen sollen. Das wären auch vier Filme gewesen und die 18er Freigabe hätte es bei den ungekürzten Fassungen wahrscheinlich auch da gegeben.

24.12.2019 04:29 Uhr - spannick
3x
24.12.2019 04:12 Uhr schrieb Freeman

Nur vielleicht hat sich Koch Media da das falsche Projekt ausgesucht!


Koch hat sich diese Filme nicht "ausgesucht", die waren in einem Lizenzpaket mit dabei und andere Labels waren an einer Unterlizenz der uncut-Versionen bisher nicht interessiert.

24.12.2019 09:27 Uhr - Eisenherz
3x
"Eine weitere kurze Nahaufnahme fehlt, bevor der Tankschlauch eingeführt wird. "

Bild und Text passen hier nicht zusammen, denn der Schlauch ist eindeutig schon drin. *kicher*


24.12.2019 10:11 Uhr - JasonXtreme
2x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
24.12.2019 01:01 Uhr schrieb lappi
Schon wieder spannend zu sehen, wie unterschiedlich mit sexuellen Material umgegangen wird.
Danke für den SB.


Sei doch einfach befriedigt, dass es hier nicht wie beim letzten Mal lief ;)

24.12.2019 13:42 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Ich kann mich erinnern, das vor vielen Jahren, ich war noch sehr jung, genau diese Szenen (Tankstelle) im TV gezeigt wurden. Glaube es war Sat1, da bin ich mir aber nicht sicher. Hat mich als kleiner Bub doch ziemlich überrascht. :-D

24.12.2019 14:03 Uhr - Eisenherz
24.12.2019 13:42 Uhr schrieb schmierwurst
Ich kann mich erinnern, das vor vielen Jahren, ich war noch sehr jung, genau diese Szenen (Tankstelle) im TV gezeigt wurden.


Da saßen wir wohl zufälligerweise zur selben Zeit nachts am TV, denn auch ich kann mich erinnern, dass dieser Film irgendwann in den 90ern mal (wohl aus Versehen) in der Hardcore-Fassung lief. Die Tankstellen-Szene blieb mir als hart pubertierendem Jungen nachhaltig im Gedächtnis. xD

24.12.2019 22:15 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 8
Erfahrungspunkte von Fratze 816
24.12.2019 14:03 Uhr schrieb Eisenherz
24.12.2019 13:42 Uhr schrieb schmierwurst
Ich kann mich erinnern, das vor vielen Jahren, ich war noch sehr jung, genau diese Szenen (Tankstelle) im TV gezeigt wurden.


Da saßen wir wohl zufälligerweise zur selben Zeit nachts am TV, denn auch ich kann mich erinnern, dass dieser Film irgendwann in den 90ern mal (wohl aus Versehen) in der Hardcore-Fassung lief. Die Tankstellen-Szene blieb mir als hart pubertierendem Jungen nachhaltig im Gedächtnis. xD

Da sind wir dann ja schon drei ^^

... ich glaub, es war auf VOX, die haben diese Laura-Gemser/Joe-d'Amato-Streifen ne Zeit lang rauf und runter gesendet.

24.12.2019 23:24 Uhr - praktikant
1x
Danke für den tollen Schnittbericht.

Leider bleibt's dabei:
Da cut, nicht weiter interessant.

Sehr schade, Chance vertan, KochMedia.

Koch hin - Koch her.
Wenn eine Firma, die für ihre qualitativ guten, teilweise hochwertigen, fan-freundlichen uncut-Veröffentlichungen bekannt ist, sich dazu entschließt, eine Box mit cut-Streifen zu veröffentlichen, schadet das im allgemeinen der verkauften Auflage dieser Veröffentlichung.
Ganz einfach aus einem Grund:
Wer sollte sich im Jahr 2020 gekürzte (!) Filme kaufen??
(vorausgesetzt, der/die Kunde/Kundin weiß davon)

Da interessiert mich das als interessierter Mensch nicht die Bohne, ob das in irgendeinem Lizenz-Paket "dabei" war oder nicht.

Tipp: Dann ganz einfach die Finger davon lassen (wenn mir der Stoff zu "heiß" erscheint) und lieber nicht veröffentlichen...

25.12.2019 00:34 Uhr - Miami72
Danke für den SB und das informative Intro. Ich habe auch den Eindruck, dass zumindest der Ablauf der Tankstellen Szene in der HC Version besser funktioniert, was tatsächlich die Vermutung weckt, dass das die ursprüngliche Version war. Die VOX Version hatte in der Tat die vollständige Tankstellen Szene gezeigt, was auch wieder Anlass zur Spekulation gab, ob das nicht auch schon im Kino zu sehen war oder eben zufällig eine nicht ganz bereinigte Fassung dem TV Sender zur Verfügung gestellt wurde. Eigentlich braucht man keine HC Szenen, aber wenn man weiss, dass es welche gibt, die sich perfekt in die jeweilige Szenenabfolge einfügen und man diese auch schon gesehen hat (youtube), ist es doch unbefriedigend, die gekürzte Version zu kaufen. Bei der Box lohnt also nur der 2. Teil. Hoffentlich unternimmt ein anderes Label noch mal einen weiteren Versuch auf der Grundlage der restaurierten Fassungen.

25.12.2019 02:09 Uhr - Oberstarzt
25.12.2019 00:34 Uhr schrieb Miami72
... Die VOX Version hatte in der Tat die vollständige Tankstellen Szene gezeigt, was auch wieder Anlass zur Spekulation gab, ob das nicht auch schon im Kino zu sehen war oder eben zufällig eine nicht ganz bereinigte Fassung dem TV Sender zur Verfügung gestellt wurde. ...


Yep, an die VOX-Fassung damals in den 90ern kann ich mich noch gut an die Tankstellenszene erinnern, ich war damals im 7. Schuljahr und sowas vergisst man dann auch nie mehr :-) !

Lief der ganze Film denn uncut?

25.12.2019 11:04 Uhr - schmierwurst
2x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
@Eisenherz, Fratze & Oberstarzt:
Jepp, es war wohl die Ausstrahlung auf VOX anno 1995. Hier mal die Anmerkung aus dem OFDb-Eintrag

"Sendedatum nur geschätzt. Allerdings waren für einige Sekunden Hardcore-Szenen drin, was ja für das deutsche Fernsehen schon ziemlich beachtlich ist."

War wohl aber dennoch gekürzt, ist jedenfalls so vermerkt.

25.12.2019 13:56 Uhr - maxilarry
Moin zusammen habe mir die Box gekauft wusste aber vorher schon das es gekürzt sein wird. Von der Bildquali bin ich zufrieden. Ich würde mich aber freuen wenn irgend ein Label das mal richtig angeht. Meine Frage hat da jemand Ahnung von wie das mit den Lizenzen geht ? Wie teuer sowas ist so ein Projekt . mfg und noch ein paar schöne Feiertage .

25.12.2019 15:34 Uhr - Mark
Die Uncut-Editionen sind wohl grundsätzlich fertig. Ich glaube bei Dirty Pictures schrieb Koch, dass es die Discs Uncut gäbe und dazu noch jeweils Bonus-Discs mit massig Extras. Zumindest damals hatte sich wohl kein Label oder Vertrieb gefunden, der diese Versionen veröffentlichen mochte, was wohl am Geld liegt.

Dabei scheint die Nachfrage ganz gut zu laufen, als Händler kann man bei Koch die gekürzten Boxen aktuell nicht mehr bestellen. Die Auflagen sind ausverkauft und man wird auf ca. Februar vertröstet für die nächste Auflage.

27.12.2019 19:43 Uhr - filosofisch
24.12.2019 22:15 Uhr schrieb Fratze
24.12.2019 14:03 Uhr schrieb Eisenherz
24.12.2019 13:42 Uhr schrieb schmierwurst
Ich kann mich erinnern, das vor vielen Jahren, ich war noch sehr jung, genau diese Szenen (Tankstelle) im TV gezeigt wurden.


Da saßen wir wohl zufälligerweise zur selben Zeit nachts am TV, denn auch ich kann mich erinnern, dass dieser Film irgendwann in den 90ern mal (wohl aus Versehen) in der Hardcore-Fassung lief. Die Tankstellen-Szene blieb mir als hart pubertierendem Jungen nachhaltig im Gedächtnis. xD

Da sind wir dann ja schon drei ^^


war soweit ich mich erinnere rtl. vox hatte ich damals nicht, und mich sehr gewundert, was man da auf einmal zu sehen bekam. war aber nur ein kurzer hc ausschnitt. der rest war softcore

... ich glaub, es war auf VOX, die haben diese Laura-Gemser/Joe-d'Amato-Streifen ne Zeit lang rauf und runter gesendet.

04.01.2020 21:02 Uhr - Seán
Danke für den unzensierten Schnittbericht! =)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de

  • Greenland
  • Greenland

4K UHD/BD
25,99 €
Blu-ray
16,49 €
DVD
13,99 €
Prime Video UHD
16,99 €
Prime Video HD
16,99 €
  • Lovecraft Country - Staffel 1
  • Lovecraft Country - Staffel 1

Blu-ray
27,99 €
DVD
23,59 €
Prime Video
14,98 €
  • Horror House - Gänsehaut
  • Horror House - Gänsehaut

  • BD/DVD Mediabook in der X-Rated-Eurocult-Collection #64
Cover A
35,65 €
Cover B
35,12 €
Cover C
35,65 €
  • George A. Romero's Crazies
  • George A. Romero's Crazies

  • 3-Disc Collector's Edition
Blu-ray Mediabook
29,10 €
DVD
10,03 €
  • Louis, der Geizkragen
  • Louis, der Geizkragen

Blu-ray
13,99 €
Prime Video
7,99 €
  • The 800
  • The 800

BD Steelbook
26,99 €
Blu-ray
13,49 €
DVD
11,49 €
Prime Video
11,99 €