SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.
ARNOLD SCHWARZENEGGER erneut in unserem Zensurfokus: In Teil 2 unseres Specials beleuchten wir 1991 bis heute.
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Extended Cuts, die es bis heute nicht in Deutschland gibt
Viele Kultfilme & Games wurden 2017 vom Index entlassen. Teil 1 unseres Specials listet die relevanten Titel bis Juni auf.
Viele Kultfilme & Games wurden 2017 vom Index entlassen. Teil 1 unseres Specials listet die relevanten Titel bis Juni auf.

Jurassic Park III

zur OFDb   OT: Jurassic Park III

Herstellungsland:USA (2001)
Genre:Abenteuer, Action, Horror, Fantasy,
Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,02 (58 Stimmen) Details
26.09.2010
Muck47
Level 35
XP 43.994
Vergleichsfassungen
RTL II Nachmittag
Label RTL II, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12 nachmittags
Laufzeit 77:35 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12 ofdb
Label Universal, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 88:25 Min. (80:57 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf RTL2 am 25.09.2010 (16:15 Uhr) und der ungekürzten deutschen DVD (FSK 12)


- 24 Schnitte
- Schnittdauer: 201,4 sec (= 3:21 min)



RTL II hat sich nun die Jurassic Park-Trilogie vorgenommen und zeigt den Dino-Horror nach ungekürzten Ausstrahlungen am Freitagabend jeweils am Samstag darauf nochmal als Wiederholung am Nachmittag.
Nachdem Teil 1 um rund 5 Minuten gekürzt war, entsprach der Nachfolger der bereits zuvor verglichenen, um 6 Minuten entschärften VOX-Nachmittags-Fassung. Der folgende Schnittbericht beschäftigt sich mit dem Abschluss der Trilogie: In Jurassic Park III fehlten nun mehr als 3 Minuten. Neben Gewaltspitzen und Szenen von allgemeiner Panik, die am Nachmittag wohl wirklich nicht so gut aufgehoben sind, gab es an ein paar wenigen Stellen auch sinnlose Einstellungs-Verkürzungen bei harmlosen Handlungsszenen.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
RTL2 Nachmittag / FSK 12 DVD
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Jurassic Park (1993) RTL II Nachmittag - FSK 12
Jurassic Park (1993) itv (UK) - FSK 12 DVD
Jurassic Park (1993) ORF 1 Nachmittag - FSK 12
Vergessene Welt - Jurassic Park (1997) VOX nachmittags - FSK 12
Vergessene Welt - Jurassic Park (1997) itv (UK) - FSK 12 DVD
Jurassic Park III (2001) RTL II Nachmittag - FSK 12
Jurassic Park III (2001) itv (UK) - FSK 12 DVD

Rund 1 sec Schwarzbild zu Beginn der deutschen DVD.




20:40 / 20:41-20:44

Zwischen den Aufnahmen vom losrollenden Flugzeug und den Insassen sieht man noch Cooper durch den Wald rennen.

3,2 sec



20:43 / 20:47-21:07

Bevor das Flugzeug abhebt, fehlt in der Nachmittags-Fassung auch, was mit Cooper passiert - und somit ist es dort ein wenig wirr, warum in der folgenden Szene Dinoblut auf der Windschutzscheibe des Flugzeugs klebt.

Cooper taucht plötzlich auf der Landebahn auf und wimmert, dass man ihn mitnehmen soll. Die Maschine lässt sich natürlich nicht mehr anhalten, bevor er von dem Flugzeug erfasst wird, kommt jedoch ein Spinosaurus hervor und schnappt ihn sich.

19,8 sec



20:50 / 21:14-21:17

Das Flugzeug crasht länger durch den Wald / Panik im Inneren.

3,2 sec



22:02 / 22:29-22:31

Zusätzliche Aufnahme Geschrei.

1,9 sec



22:05 / 22:34-22:58

Amanda rutscht nach unten. Dann wird der schwarze Pilot vom Spinosaurus aus dem Flugzeug gezerrt, zu Boden geworfen und gefressen (angedeutet).

24,5 sec



22:33 / 23:26-24:13

Die Truppe wird erst noch eine Weile durchgeschüttelt. Amanda geht zwischendurch nach draußen, wird von Alan jedoch wieder ins Innere gezerrt. Sogleich schubst der Spinosaurus den Flugzeugrest wieder an bzw es folgen weitere Umdrehungen.

46,5 sec



31:39 / 33:19-33:32

Amanda darf sich länger vor der Leiche erschrecken. Das Netz hängt an ihrer Kleidung fest, weshalb sie wild um sich fuchtelt.

13,3 sec



31:56 / 33:49-33:55

Billy werkelt noch angeekelt an der Leiche (im Off), die Folgeaufnahme der laufenden Amanda wurde warum auch immer auch am Anfang verkürzt.

5,6 sec



39:39 / 41:38-41:44

Udesky kriecht davon, ein Velociraptor rammt ihm jedoch seine Kralle in den Rücken. Die Folgeaufnahme beginnt auch etwas früher.

5,9 sec



40:53 / 42:58-43:04

Die Aufnahme ist länger, der Velociraptor beugt sich zu Udesky herunter und bricht ihm das Genick.
Man sieht noch die Reaktion der Kirbys und Billy.

5,5 sec



48:42 / 50:53-50:56

Völlig grundlos (keine Werbepause oder Aufnahmefehler) geht hier am Ende und Anfang von zwei harmlosen Einstellungen etwas verloren.

2,9 sec



57:43 / 59:57-60:08

Eric wird von dem Flugsaurier weiter verschleppt. Die Anderen rennen panisch hinterher, Amanda stellt fest, dass sie ihn nicht mehr sieht.

10,4 sec



58:31 / 60:56-61:07

Eric wird von diversen kleinen Flugsauriern attackiert. Dazwischen eine Aufnahme vom näher kommenden Billy.

11,1 sec



58:37 / 61:13-61:17

Weitere Attacken, Eric muss sein Oberteil ausziehen.

4,6 sec



58:42 / 61:22-61:24

Noch eine nahe Aufnahme, bevor Billy ihn erreicht hat.

1,4 sec



60:50 / 63:32

Die Aufnahme ist noch einen Tick länger, Flugsaurier stürzen sich auf Billy.

0,9 sec



61:02 / 63:44-63:53

Wieder eine Aufnahme länger inklusive Attacken und nach einem Gegenschnitt auf Alan und Paul beginnt die folgende deutlich früher: Billy wird endgültig niedergemacht.

8,8 sec



65:54 / 68:45-68:48

Erneut eine unsinnig verkürzte Aufnahme.

3,1 sec



68:37 / 71:31-71:33

Der Käfig wird noch herumgeschüttelt, bevor Ellie sich am Telefon meldet.

2,3 sec



68:52 / 71:48-71:56

Nachdem Ellie aufgelegt hat, fehlen die ersten bedrohlichen Aufnahmen.

7,7 sec



69:11 / 72:15-72:17

Kurze Unterwasser-Aufnahme.

1,7 sec



69:19 / 72:25-72:35

Der Spinosaurus stresst die Leute im Käfig in weiteren Aufnahmen.

10,6 sec



69:23 / 72:39-72:42

Als Amanda herausgezogen wird, gibt es weitere, blutige Ansichten im Wasser.

3 sec



69:25 / 72:44-72:48

Gleich der nächste Schnitt, nachdem Paul auf sich aufmerksam gemacht hat: Der Spinosaurus brüllt und man sieht nochmal Amanda im Käfig.

3,5 sec

Kommentare

26.09.2010 00:59 Uhr - Nightmareone
1x
Der schlechteste Teil der Reihe...

26.09.2010 01:07 Uhr - MissingLink
1x
Der beste Teil der Reihe...

Da wurde einiges geschnitten. Solche Filme gehören einfach nicht ins Nachmittagprogramm. Guter SB.

26.09.2010 01:08 Uhr - Evil Wraith
Ich fand Teil 2 fast noch schlechter. Bei Teil 3 hat mich eigentlich nur der bunte Aufdruck auf einigen der Dinos wirklich gestört.

26.09.2010 01:37 Uhr - Beltha
SB.com-Autor
User-Level von Beltha 4
Erfahrungspunkte von Beltha 260
Finde ich sogar besser, als den ersten Teil. Der zweite war zwar ok, aber nicht wirklich berauschend.

Die Nachmittagsausstrahlungen sind wirklich lustig bei RTL 2. Wie dem T-Rex umgebracht wurde, sah man auch hier.

26.09.2010 01:58 Uhr - Nightmareone
Zu kurz, zu sehr der Versuch im Fahrwasser seiner Vorgänger zu schippern... Sorry. Teil 1 und 2 beschäftigten sich zumindest noch mit der Moral und schaffen es eine Grundbotschaft zu vermitteln. Teil 3 war nur so dahingeklatscht und auf Profit aus. Alles schnell aneinandergecutet um es Publikumtauglich zu machen...

26.09.2010 07:32 Uhr - Doktor Trask
Jurassic Park, ist man männlich und volljährig und kein Haptdarsteller stirbt man den Filmtod.
Der beste Jurassic Park ist immer noch der Erstling auch wenn ich vieles aus dem Buch vermisst habe. Teil 3 ist kurzweilige Unterhaltung für langweilige Tage, nichts was in Erinnerung bleibt aber auch nichts was total anödet.

26.09.2010 09:00 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 344
Der T-Rex ist in dieser Fassung der einzige, der stirbt! Wer den Film nicht kennt wird sich auch hier fragen, wo auf einmal der Quoten-Schwarze und die anderen Typen abgeblieben sind. Der Film selber ist ganz ok, wenngleich nicht so gut wie die beiden Vorgänger. Zudem ein wenig unglaubwürdig mit den Raptoren, die auf einmal Genicke brechen können (ähnlich wie beim Spino, der dem Rex das Genick bricht).

26.09.2010 09:42 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
Als man das Satellitentelefon leise im Sauriermagen bimmeln gehört hat, nachdem sich das Riesenvieh scheinbar auf Zehenspitzen elfengleich an die Menschengruppe herangeschlichen hat (???), haben wir lachend das Kino verlassen.
Dabei wird das ja noch viel cooler, da flötet Sam Neill den Velos noch einen usw., schon 'ne tolle Sache.

Schwachsinnsfilm; irgendwie auf Storykrampf komm raus wieder auf die Insel, diesmal mit einer unglaublich nervigen, ständig hysterisch vor sich hinsalbadernden Tea Leoni & einem stets bedröppelt aus der Wäsche schauenden William H. Macy, königlich verschenkt.
Dafür dann aber mit Flugsauriern, möööönsch iss das originell. ;-)

26.09.2010 09:56 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Definitiv der schlechteste Teil der Reihe, nach dem genialen THE LOST WORLD geradezu eine Rückentwicklung! TLW steigerte sich im Vergleich zum Ersten in allen Belangen, hatte ein tolles Finale als Homage an die Klassiker des Genres der Stop Motion Zeit.
Bis auf ein paar gute Szenen war JP3 nichts weiter als ein Flickenteppich aus Fluchtszenen. Schade.
Was solche Filme im Nachmittagsprogramm zu suchen haben? Keine Ahnung.

26.09.2010 10:35 Uhr - TheEvilDead
1x
Ich fand Teil 2 am besten muss ich sagen.
Wahrscheinlich weil es der erste Teil war den ich als Kind gesehen habe.
Ich finde diese Nachmittagsaustrahlung echt unnötig, aber das muss ich ja keinen mehr sagen.
Man kann bei manchen Szenen sogar froh sein, das der Film noch ab 12 ist.
Sooo harmlos ist das ja auch nicht.

26.09.2010 10:38 Uhr - jutsch80
Wirklich eindeutig der schlechteste Teil. Ich finde ganz witzig, dass die Anflugsequenz auf die Insel fast Einstellung für Einstellung aus dem ersten Teil geklaut ist, obwohl sie ja angeblich auf eine ganz andere Insel fliegen.

26.09.2010 11:23 Uhr - Bokusatsu
Klasse Schnittbericht.Finde auch das der dritte Teil der schlechteste ist.

26.09.2010 12:02 Uhr - BigBully
1x
Ich find den sehr gut. Und was erwartet man auch von einem Dinofilm? Eben viele Dinos und Action. Und die bekommt man hier geboten. Ist zwar sehr actionlastig im Vergleich zu Teil 1 und 2 aber das muss ja nicht schlecht sein :-p

26.09.2010 12:15 Uhr - Hunter
Gewaltspitzen hin oder her: Wenn ein Film mit FSK 12 im Nachmittagsprogramm laufen darf, dann sollte er es auch in ungeschnittener Fassung tun. Einmal mehr null Transparenz von FSF, FSK & Co.

Seit Dino Crisis drücke ich gerne ein Auge zu, wenn es Action rund um Dinos gibt. Aber wenn man die Urtiere rausnimmt, bleibt leider nicht viel Positives übrig.

26.09.2010 13:20 Uhr - SebastianR
Die Jurassic Park Teile wären echte Kandidaten für eine FSK 14 Freigabe (stand ja schon öfters zur Diskussion). Zu heftig für FSK 12 zu "unbrutal" für FSK 16.

26.09.2010 13:22 Uhr - shharry2
JP 3 hat das gleiche Problem wie praktisch alle Fortsetzungen der letzten Jahre: Alles muss größer, achtionreicher und einfach "mehr" sein, abgesehen von der Story und den Charakteren.

Es ist jetzt kein schlechter Film, im Vergleich mit den Vorgängern aber deutlich der schlechteste Teil. Trotz knapp 88 min. Laufzeit wirkt der Film recht gehetzt, einfach eine Aneinanderreihung von Actionsequenzen. Natürlich brauchte es auch einen neuen, noch größeren und stärkeren Dino als den T-Rex, der wär ja nach 2 Teilen auch langweilig gewesen.

Für nen verregneten Nachmittag ein netter Film (natürlich ungekürzt), ansonsten bleibt kaum ein bleibender Eindruck zurück.

26.09.2010 13:46 Uhr - Warlord
1x
@Jason
Hättest du auch beim ersten Teil lachend das Kino verlassen, als am Ende urplötzlich der Tyrannosaurus dasteht und die Raptoren killt ?^^ Und das obwohl man sonst bei jedem Schritt des T.Rex der Boden gebebt hat^^
Also bitte: Bei einem solchen Film nach irgendeiner Logik zu fragen ist doch so als würde ein Blinder einen Lichtschalter suchen, weil es ihm zu dunkel ist :D

26.09.2010 14:10 Uhr - Evermore
Also ich sehe das eigentlich ein wenig anders wie so manche hier. Teil 1 war einfach eine Revolution. So gute Effekte gabs noch nie im Kino zu sehen. Und da ich vorher das Buch gelesen hatte kann ich sagen das der Film Story technisch wenigstens den verlauf und die Grundstory übernommen hat.Natürlich fehlte da so einiges aus denn Buch auch waren einige dinge anders. (z.B war der Junge der Ältere und der Computer Junkie während die Schwester die kleine Nervensäge war.) Dennoch die Schlüssel Szenen waren alle da und der Film war einfach Spannend.

Bei Teil 2 war ich dann maßlos enttäuscht. Dieser Film hatte mit dem Buch so viel gemeinsames wie Alice Schwarzer mit Heidi Klum. Ich glaube Stevan Spielberg hatte nicht ein mal in den Roman geschaut. Der ganze Film hatte einfach eine andere Story wie das Buch. Und so etwas geht einfach mal gar nicht!!! Ich hab auch mal das Gerücht gehört das sich Michael Crichton sich bei Spielberg beschwert hat als er denn Film sah.

Vorallem das Finale mit denn T-Rex in der Stadt fand ich einfach nur Lächerlich. Das war einfach kein Jurassic Park mehr sondern Gozilla !!! ( In Buch gabs das übrigens nicht!!! )

Teil 3 fand ich da einfach besser. Auch wenn dieser auch nicht an Teil 1 ran kamm. Eine Roman Vorlage gab es bei Teil 3 nicht. Es wurde sofort ein Drehbuch geschrieben. Der Film war voller Action und Humor. Einfach eine gute Popcorn Unterhaltung.

Dies ist Teil 2 zwar auch. Wäre es aber auch gewesen wenn man sich mehr an Buch gehalten hätte.
Einfach ein Ärgernis.

Natürlich weiß ich das man ein Roman nie eins zu eins umsetzen kann. Dann würde ein Film wie Jurassic Park wohl 4 Std gehen. Aber man sollte die Story noch sehen können.

Teil 3 hatte halt kein Roman und somit hatte ich kein Grund mich zu ärgern.

26.09.2010 15:33 Uhr - Kane McCool
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 344
26.09.2010 - 13:46 Uhr schrieb Warlord
@Jason
Hättest du auch beim ersten Teil lachend das Kino verlassen, als am Ende urplötzlich der Tyrannosaurus dasteht und die Raptoren killt ?^^ Und das obwohl man sonst bei jedem Schritt des T.Rex der Boden gebebt hat^^
Also bitte: Bei einem solchen Film nach irgendeiner Logik zu fragen ist doch so als würde ein Blinder einen Lichtschalter suchen, weil es ihm zu dunkel ist :D


Zumal man sich da fragen muss wie der Rex in das Gebäude gekommen ist ohne auffällig 'ne Wand einzureißen. ;-)

26.09.2010 15:36 Uhr - devlin
26.09.2010 - 12:15 Uhr schrieb Hunter
Aber wenn man die Urtiere rausnimmt, bleibt leider nicht viel Positives übrig.
Wenn man aus einem Horror/Actionfilm eben Horror/Action heraus nimmt, dann kann da auch nicht viel übrig bleiben. Albern.


26.09.2010 15:46 Uhr - Critic
RTL2 schlägt wieder zu.
Dinosaurier die Menschen essen ist natürlich schlecht für die jungen Zuschauer. Leute die in nem Container ihre Titten präsentieren, Asoziale Dialoge halten und erniedrigenden Schwachsinn machen müssen ist viel viel besser.

26.09.2010 16:27 Uhr - TheEvilDead
Naja FSK 14...also ich hab schon weitaus harmlosere FSK 16 Filme gesehen als Jurassic Park.

26.09.2010 19:41 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
@ Evermore

Gerade das Finale des 2ten Teils in San Diego fand ich herrlich. Eine tolle Homage an die Golden Classics dieses Genres.
Zudem hat sich der Film selbst nicht ganz ernst genommen, während der dritte versuchte die Drama-Schiene zu fahren, und sogar eine Beziehungskrise einbaute (die natürlich im Happy End aufgelöst wurde - Kitsch lass nach).

@ Critic

Dito! Da wundert man sich, dass Teenager Eltern werden, und Mädchen magersüchtig werden, um 'Vorbildern' nachzueifern...
Aber natürlich sind menschenfressende Dinosaurier... wobei jede Einstellung des 'Fressens' entweder so geschnitten ist, dass sie schnell vorbei ist, abgeblendet wird, oder nur angedeutet wird... wesentlich gefährlicher... Könnten die Kinder ja nachmachen, sowas. Geht doch nicht! ;)

26.09.2010 19:45 Uhr - Jason
SB.com-Autor
User-Level von Jason 19
Erfahrungspunkte von Jason 7.781
26.09.2010 - 13:46 Uhr schrieb Warlord
@Jason
Hättest du auch beim ersten Teil lachend das Kino verlassen, als am Ende urplötzlich der Tyrannosaurus dasteht und die Raptoren killt ?^^ Und das obwohl man sonst bei jedem Schritt des T.Rex der Boden gebebt hat^^

Aus Sicht der Protagonisten war das Ganze noch halbwegs nachvollziehbar: Wenn man schreiend vor ein paar überaus hungrigen Raptoren um sein Leben davonrennt, mögen einem solche 'Details' in dem Moment schonmal entgehen. ;-) Entsprechend gab es da auch kein 'Referenzgeräusch' wie das Klingeln eines Telefons, das einem in diesem Moment vllt. eher hätte auffallen können (oder eben auch nicht).

In Teil 3 stapft die Truppe dagegen am lauen Abend in aller Gemütsruhe über die Insel, bis dann plötzlich dieses Bimmeln AUS DEM MAGEN des Riesendinos ertönt (wie gehabt: Grösser noch als der T-Rex).
Davon ab war der erste Teil ohnehin in allen Belangen besser geschrieben & gespielt, da hat man sich über so etwas keine Gedanken gemacht. Über solche Details fängt man ohnehin erst an zu sinieren, wenn der Streifen an sich schon kaum etwas hermacht.

26.09.2010 20:07 Uhr - Hunter
20. 26.09.2010 - 15:36 Uhr schrieb devlin


26.09.2010 - 12:15 Uhr schrieb Hunter
Aber wenn man die Urtiere rausnimmt, bleibt leider nicht viel Positives übrig.

Wenn man aus einem Horror/Actionfilm eben Horror/Action heraus nimmt, dann kann da auch nicht viel übrig bleiben. Albern.

Wieso albern? Ich habe meinen - wohlgemerkt meinen (!) - Standpunkt doch deutlich gemacht: Das Vorhandensein der Dinosaurier macht den Film gerade noch ansehnlich, denn alles Andere (Drehbuch, Schauspieler, Regie) dümpelt irgendwo zwischen durchschnittlich und ziemlich belanglos vor sich hin. Ein richtig guter Film hat weitaus mehr zu bieten.

26.09.2010 22:53 Uhr - COOGAN
Der Spino ist der Klaus Kinski unter den Sauriern :-)

27.09.2010 08:01 Uhr - marioT
Mal abgesehen davon, dass ich den Film auch für den schlechtesten der Reihe halte, gab ihm den absoluten Todesstoß aber wirklich der hirnlos-bescheuerte Charakter von Tea Leoni.
Wie Kollege Jason ja schon so treffend anmerkte.
Selten hat mich eine Figur mehr aufgeregt als diese elende Kackbratze.
Normalerweise sollen vom Schicksal gebeutelte Hauptfiguren ja wenigstens ein wenig sympathisch wirken, aber alles was ich für diese ständig krakeelende, Erkenntnis resistente Spinatwachtel empfunden habe, war tiefster Hass.
Meine Fresse, wie oft ich der im laufe des Filmes einen langen qualvollen Tot gewünscht habe.
Ich lass es lieber gut sein, sonst rege ich mich wieder nur darüber auf.
Aber mal ehrlich, was war das doch für eine unangenehme, hysterische und dämliche Scheißkuh.

27.09.2010 09:32 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.267
@Kane McCool :Zumal man sich da fragen muss wie der Rex in das Gebäude gekommen ist ohne auffällig 'ne Wand einzureißen. ;-)


Die Rückwand des Gebäudes, durch die der T-Rex kam war nur durch eine Plane abgedeckt, was auch ganz deutlich zu sehen ist.

Vor allem wundert es mich ,dass noch niemand hier etwas dazu gesagt hat,dass in JP3 nur der eine T-Rex vorkommt wo es doch (laut Teil 2) auf der Isla Sorna ,3 geben müsste.Es müsste noch das Weibchen bzw. Männchen (ka. welchen von den zwei der Spino kalt gemacht hat)und das (bestimmt schon etwas gewachsene) Jungtier geben.

27.09.2010 09:59 Uhr - JazzRogers
Noch schlimmer, die Dinos können weiterhin Eier legen und sich vermehren. Unter diesem Aspekt sind irgendwie zu wenige Dinos auf der Insel.

Meiner Meinung nach ist der größte Fehler des Films das denen am Ende die Luft ausgeht. So nach dem Motto "80 Minuten sind voll, Ende!" So ein weit hergeholtes schrottiges Ende ist einfach nur peinlich und der Serie nicht würdig. Ich hoffe die sparen sich den vierten Teil.

27.09.2010 12:02 Uhr - KoRn
SB.com-Autor
User-Level von KoRn 15
Erfahrungspunkte von KoRn 3.872
@iamalex
die hat der spino schon im laufe der jahre gefressen. oder meinst du der wartet erst bis er menschliche zuschauer hat? ;)
ich finde als popcornunterhaltung geht der film wunderbar. teil 1 ist & bleibt der beste. über 2 kann man sich streiten. obwohl spektakulärer insziniert fehlt dem film irgendwas.
außerdem hat teil 3 wieder sam neil als indiana jones der dinos, ich seh den kerl einfach gerne.
mich hat aber am meisten am film angekotzt, das alle, wirklich alle dinos auf deri nsel scheinbar nichts besseres zu tun haben als menschen zu jagen. schmecken die denn wirklich so gut? selbst am ende die flugsaurier (die doch eigentlich fisch fressen) haben nix besseres zu tun als die menschen zu jagen & sie ihren jungen zum fraß vor zu werfen oder was sollte das? also da fand ichs langsam echt übertrieben!
ansonsten nettes popcornkino.


wer nen blöden film gucken will, soll ins kinzu zu the american gehen. gott war der streifen langweilig, dann lieber 3x JP3 hintereinander :P

27.09.2010 19:49 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
@ IamAlex:

Laut Regisseur Joe Johnson handelt es sich bei dem T-Rex in JP/// um ein nicht ganz ausgewachsenes Männchen, das Jungtier aus THE LOST WORLD.

27.09.2010 20:20 Uhr - JazzRogers
Na das ist ja mal ne Aussage ;)
Joe Johnston hat ja nun doch den vierten Teil bestätigt. Dieser soll in eien ganz andere Richtung gehen und eine neue Trilogie einläuten. Aber Dinos mit Waffen sollen wohl doch nicht vorkommen ;)

27.09.2010 22:37 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Ja Gottseidank... dann wäre das Ganze wirklich im Trash-Kasten gelandet. ;)

30.09.2010 23:00 Uhr - Severance
Pfui,

wer schaut diese Fassung?

Viele,da Ihnen das vorgesetzt wird.!

wehrt Euch (Es hat sich zum Glück etwas getan)


R=Rotz (was ich ins Nasstuch mache)
T=TV
L=Leider

2=hoch zwei

Im Ausland sendet man so etwas im Kinderprogramm.

Gruss

RR

15.10.2014 18:26 Uhr - Gorno
DB-Helfer
User-Level von Gorno 12
Erfahrungspunkte von Gorno 2.460
26.09.2010 12:15 Uhr schrieb Hunter
Gewaltspitzen hin oder her: Wenn ein Film mit FSK 12 im Nachmittagsprogramm laufen darf, dann sollte er es auch in ungeschnittener Fassung tun. Einmal mehr null Transparenz von FSF, FSK & Co.


Ein FSK12 Film darf nicht ungekürzt im Nachmittagsprogramm laufen, erst ab 20:00 Uhr. Ausserdem haben die FSK und FSF nichts mit den Kürzungen zu tun, dass macht der Sender alleine.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de



Die Fürsten der Dunkelheit
4K-restaurierte Edition
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 9,99



The Fog - Nebel des Grauens
4K UHD/BD Steelbook
4K UHD/BD Steelbook oop
Blu-ray 12,99
DVD 10,99
amazon video prime



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)