SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Game of Thrones - Das Lied ...

zur OFDb   OT: Game of Thrones

Herstellungsland:USA, Großbritannien, Spanien (2010)
Genre:Drama, Fantasy
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,64 (86 Stimmen) Details
26.03.2012
Muck47
Level 35
XP 54.827
Episode: 1.09 Baelor (Baelor)
RTL II ab 12
Label RTL II, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 50:57 Min. (ohne Abspann)
UK Blu-ray
Label HBO / Warner Home Video, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18
Laufzeit 56:16 Min. (55:10 Min.)
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf RTL II am 25. März 2012 um 21:15 Uhr und der ungekürzten britischen Blu-ray (BBFC 18 / identisch zur deutschen FSK 16 Fassung)


- 1 Schnitt
- Differenz: 4 sec



Hintergrund


Die erste Staffel der HBO-Serie Game of Thrones, basierend auf der Fantasy-Sage A Song of Ice and Fire von George R. R. Martin, war wohl das Serien-Highlight 2011. Großartige Darsteller und eine unheimlich dichte Atmosphäre in Kombination mit der komplexen Handlung sorgen dafür, dass man es hier mit deutlich mehr als einem üblichen Fantasy-Stoff zu tun hat.

In Deutschland hat sich der von Filmfans so gern gescholtene Sender RTL II die Ausstrahlungsrechte gesichert und präsentiert dem interessierten Zuschauer bei der Free-TV-Premiere nun ein eher ungewöhnliches Programm-Schema. An einem Wochenende wird die komplette 1. Staffel versendet, wobei man freitags und sonntags drei und am Samstag vier Folgen am Stück zu sehen bekommt. Grundsätzlich wegen dem wie oben beschrieben sehr mitreißenden Charakter der Produktion und den oft wirklich fiesen Cliffhangern am Ende der Episoden vielleicht keine schlechte Idee, andererseits bekommt man schon ein wenig den Eindruck, dass etwas lieblos mit diesem Hochkaräter umgegangen wird.
Das ist dann auch das Stichwort für diese Schnittberichte, denn zugunsten einer besseren Quote liegen an allen drei Tagen zumindest zwei Episoden auf einem Sendeplatz vor 22 Uhr. Da alle Folgen von der FSK das blaue 16er-Siegel erhielten (mit Ausnahme der bereits ab 12 Jahren freigegeben Folge 3, welche wiederum nach 22 Uhr ausgestrahlt wird) durfte also wie schon bei der ebenfalls auf RTL II laufenden HBO-Serie Rom der hauseigene Cutter noch ein wenig seinen Spaß haben.


Noch zwei Termine für den Kalender: Am 30. März erscheint die erste Staffel in Deutschland auf DVD/Blu-ray (nachdem das britische und amerikanische Pendant bereits seit Anfang des Monats erhältlich ist). Zwei Tage später bzw am 01. April startet die zweite Staffel im amerikanischen Fernsehen.



Die Folge


Bei der hier verglichenen 9. Folge (Baelor) wird es wieder seltsam. Scheinbar ohne richtigen Zensurhintergrund fehlte nur die allerletzte Einstellung der Folge. In der Abendausstrahlung ging es nach der vorigen Ansicht von Vögeln in der Luft gleich mit der ersten Einstellung von Episode 10 (das blutverschmierte Schwert) weiter. In der mit 16er-Warnung angekündigten Nachtwiederholung hingegen war die harmlose Aufnahme von Arya zu sehen. Also nur ein kleiner Handlungsschnitt, der ganz bestimmt nicht für den Unterschied zwischen einer 12er- und einer 16er-Freigabe verantwortlich sein kann.
Schon recht großzügig, dass umgekehrt die Szene mit Pferdeköpfung dank schwarzer Magie oder der anschließende Kampf von Ser Jorah inklusive blutigem Ende vollständig zu sehen waren. Von der Schlacht zwischen den Armeen Lannister/Stark bekommt man zwar kaum etwas zu sehen, die angedeuteten Schändungen der verbündeten Barbaren nach der eigentlichen Auseinandersetzung hätte man am Rande aber auch kürzen können. Für den Zuschauer also eine rundum erfreuliche Sache, dass RTL II hier nur die gewaltfreie Einstellung am Ende geschnitten hat.

Als Nachtwiederholung gab es die ungekürzte Fassung zu sehen.


Schnittbericht zu Folge 1.08



Die 10. Folge (Fire and Blood / Feuer und Blut) lief am Abend erfreulicherweise ungekürzt.
Bis auf die "Hexen"verbrennung am Ende gab es hier aber auch nicht wirklich viele Szenen mit Zensurpotential, auch wenn im Gegensatz zur Nachtwiederholung wie am Vortag eine 16er-Warnung vor der Folge fehlte und somit auch hier trotz einer Startzeit nach 22 Uhr wegen der "Spielfilm-Fassung" von RTL II Schnitte zu erwarten waren. Eine kleine Laufzeit-Differenz von 5 Sekunden zur ungekürzten Fassung ergab sich lediglich durch einen unbedeutend verkürzten Einstellungsbeginn nach einer Werbepause gegen Ende der Folge und bei der ersten Aufnahme zu Beginn vom Schwert, denn in der ungekürzten Fassung wird hier langsam aufgeblendet. Letzteres ist wohl auch der Grund für den hier dokumentierten Schnitt in Folge 9, denn zum besseren Übergang zwischen den beiden Folgen hat man sowohl die eher dramatisch-abschließende Aufnahme von Arya als auch das Aufblenden abgehackt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
RTL II ab 12 / UK Blu-ray
angeordnet
Credits

Da die siebte Folge direkt im Anschluss nach der sechsten lief, fehlten das HBO-Logo und der Vorspann. Dies erklärt die zusätzliche Laufzeitdifferenz, wurde aber nicht in die oben angegebene Schnittdauer/-menge einberechnet.

110 sec




50:58 / 55:05-55:09

Die allerletzte Einstellung vor dem Abspann der Folge fehlt: Arya schließt ihre Augen.

4 sec

Kommentare

26.03.2012 17:22 Uhr - janew
1x
Gut! In dieser Folge hat man wenigstens mal nichts "wildes" verpasst.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsche Blu-ray

Amazon.de

  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie
  • Der Herr der Ringe: Extended Edition Trilogie

  • 69,99 €
  • Maximum Risk
  • Maximum Risk

  • Ultimate Collector´s Fan Edition
  • 129,99 €
  • Serpico
  • Serpico

4K UHD/BD Steelbook
41,36 €
Blu-ray
0,00 €
Prime Video
7,79 €
  • Die drei Tage des Condor
  • Die drei Tage des Condor

4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray
10,24 €
DVD
9,30 €
  • Tenet
  • Tenet

4K UHD/BD
32,99 €
Blu-ray
18,99 €
  • Der Hobbit: Die Spielfilm Trilogie - Extended Ed
  • Der Hobbit: Die Spielfilm Trilogie - Extended Ed

  • 69,99 €