SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Blue Moon - Als Werwolf geboren

zur OFDb   OT: The Howling: Reborn

Herstellungsland:USA (2011)
Genre:Horror, Fantasy
Bewertung unserer Besucher:
Note: 3,07 (15 Stimmen) Details
03.11.2011
Blade41
Level 35
XP 35.881
Vergleichsfassungen
FSK 12 ofdb
Label Sunfilm, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 82:00 Min. PAL
R-Rated
Label Anchor Bay Entertainment, DVD
Land USA
Freigabe R
Laufzeit 92:08 Min. NTSC
Seit dem Erfolg von Twilight haben Filme und Serien über Vampire und Werwölfe Hochkonjunktur. Bevorzugt in Verbindung mit einer Lovestory. Wie bei jedem Trend gibt es bessere (Vampire Diaries, Teen Wolf) und schwächere Vertreter (Red Riding Hood). Dazwischen siedelt sich The Howling Reborn an, welcher ein Reboot der Howling-Reihe darstellen soll. Die Geschichte wird in die Highschool verlegt und mit einer kleinen Romanze versehen. Man möchte ja auf der aktuellen Welle mitsurfen. Weil der Film aber die eine oder andere (blutigere) Gewaltszene bietet, welche nicht auf PG-13-Niveau ist, bekam er von der MPAA ein R-Rating (for horror violence, some sexuality and drug use).

TWILIGHT in der Werwolfversion! Jugendfreier Horror für frischverliebte Teenies!

Eben diese Gewaltszenen stellten den deutschen Rechteinhaber vor ein Problem. Da sich die Szenen auf solidem FSK 16-Niveau befinden und daher nicht unbedingt kompatibel mit der angestrebten FSK 12-Freigabe waren, entschied man sich, den Film für die gewünschte Freigabe zu kürzen. Dabei ging man recht rabiat zur Sache und kürzte sogar ganze Szenenblöcke, was hier und da zu kleinen Anschlussfehlern führt. Weiter änderte man für das deutsche Release den Titel in Blue Moon - Als Werwolf geboren, um eine weitere Parallele zu Twilight zu ziehen.

Letztendlich bleibt zu hoffen, dass sich Sunfilm später noch entscheidet, die unzensierte Fassung unter dem Originaltitel zu veröffentlichen, da The Howling Reborn einen grundsoliden Vertreter des Werwolf-Genres darstellt und sich durchaus für einen ordentlichen Filmabend eignet.

Verglichen wurde die geschnittene FSK 12-Fassung von Sunfilm mit der unzensierten R-Rated-Version, welche, abgesehen von einem Anfangslogo, identisch mit dem Uncut-Screener von Sunfilm ist.

Es fehlen 21 Szenen bei einer Schnittdauer von 383,8 Sekunden (~ 6:24 Minuten).

Die Schnittzeiten im Schnittbericht sind im PAL-Format gerechnet.
Weitere Schnittberichte
Das Tier (1980) R-Rated - FSK 16 Best Entertainment
Das Tier 2 (1985) FSK 18 VHS - FSK 16 DVD
Das Tier 2 (1985) Sky MGM ab 18 - US DVD
Howling III - The Marsupials (1987) FSK 16 - FSK 18
Howling IV - The Original Nightmare (1988) FSK 16 - FSK 18
Howling VI - The Freaks (1991) FSK 16 - FSK 18
Blue Moon - Als Werwolf geboren (2011) FSK 12 - R-Rated

Meldung


3:25 Minuten
Der Werwolf zerkratzt der schwangeren Kathryn den Bauch.
1,1 Sek.



3:47 Minuten
Eine Babyhand greift aus dem zerfetzten Bauch heraus.
5,1 Sek.



15:20 Minuten
Roddick: "Stick up your tongue!"
Darauhin legt er der Blondie eine Pille in den Mund.
Roddick: "Say hello like I told you, Pat."
Sie geht rüber zu Will und gibt ihm einen Kuss, wodurch er die Pille zu sich nimmt.
Will: "What was that?"
Roddick: "Freedom!"
Anschließend sieht man nochmal Will.

Der Satz "We got something else for you" fehlt aus Anschlussgründen, man sieht aber, wie sich der Mund von Roddick bewegt.
22,8 Sek.



18:10 Minuten
Will: "They gave me a pill... earlier."

In der DF wurde der fehlende Satz ganz clever durch eine langsame Überblende kaschiert.
2,2 Sek.



28:31 Minuten
Nachdem Roland über das Geländer geschubst wurde, fällt er das Treppenhaus herunter. In der FSK 12-Fassung wurden seine Schreie über die nächste Szene gelegt.
8 Sek.



30:45 Minuten
Mit der Zange holt Pierce einen abgetrennten Finger aus dem Wasser. Diesen legt er anschließend in das Hot Dog-Brötchen. Nach einer Einstellung von Will sieht man, wie Pierce den speziellen Hot Dog mit Senf garnieren will.
7 Sek.



35:48 Minuten
Will schneidet sich mit einem Skalpell ins Handgelenk. Sachin filmt das Ganze weiter mit der Kamera. Ein wenig Blut tropft auf den Boden. Weil Will aber weiter schneidet, landet immer mehr Blut auf den Fußboden.
7,7 Sek.



45:53 Minuten
Der Nachtwächter knallt mit dem Kopf gegen den Monitor. Das dazu passende Geräusch wurde in der DF auf die folgende Einstellung gelegt.
0,8 Sek.



58:17 Minuten
Ein paar Leichen.
1,5 Sek.



58:21 Minuten
Ein weiterer Toter.
2,4 Sek.



58:40 Minuten
Durch die Flamme werden mehr Leichen in dem dunklen Raum sichtbar.
9 Sek.



58:53 Minuten
Als Will und Eliana weiter durch die dunklen Gänge laufen, stoßen sie auf weitere Tote, welche an der Decke hängen und auf dem Boden liegen. Dabei sieht man, wie Eliana über Letztere drüber läuft.
10,6 Sek.



59:05 Minuten
Es werden weitere rumhängende Menschen gezeigt. Die geschockte Eliana geht ein paar Schritte zurück und stolpert über einen Toten in einen kleinen See aus Wasser und Blut. Leicht panisch sucht sie ihre Taschenlampe, welche sie beim Sturz verloren hat. Sie findet sie, bemerkt, worin sie da liegt und wird von Will herausgezogen.



Die beiden laufen ein paar Schritte und stoßen auf Kay und ihre Werwölfe, welche Wills Vater gefangen halten. Will fragt, was sie mit seinem Vater vorhaben. Kay sagt, dass sie am Zug ist und befiehlt Will, seinen Vater zu töten. Dieser weigert sich natürlich und sagt, dass er lieber sterben würde, als so wie sie zu werden. Aus Rache dafür bricht Kay ihrem alten Ehemann das Genick.



Kay sagt, dass es jetzt nichts mehr gebe, was ihn zurückhalten würde, worauf er erwidert, dass er niemals einen Menschen töten würde. Daraufhin offenbart Kay ihm, dass er bereits einen Menschen getötet hat: Roland. Tribe war von dem Mord beeindruckt, während Kay sich fragt, ob er Roland getötet hat, weil dieser ihn umbringen wollte, oder weil er etwas hatte, das er wollte.



Jetzt erinnert sich Will daran, wie er Roland über das Geländer geworfen hat. Er fragt, was er getan hat, worauf Kay nur sagt, dass er aus reinem Impuls gehandelt hat, ohne Schuld. Erst jetzt setzt die deutsche Fassung inkl. Anschlussfehler wieder ein.



137,6 Sek.

1:01:38 Minuten
Nachdem Eliana verschwunden ist, ist Will mit dem Pack alleine.
Kay: "Welcome to the Family!"
Will schüttet hinter seinem Rücken eine Flasche Alkohol aus. Er sagt, dass er sie alle töten werde und zündet den Alkohol mit seinem Flammenwerfer an. Es bildet sich eine Flammenmauer und Will verschwindet.
43 Sek.



1:08:05 Minuten
Kay: "My boy. That isn't food below. It's an army. It's coming for life as we speak."
Danach sieht man paar blutige Aufnahmen und eine Reihe von gefesselten Leuten.
10,5 Sek.



1:11:32 Minuten
Die Kamera fährt langsam runter und man sieht, wie der abgetrennte Kopf von Sachin, welcher von Tribe in der Hand gehalten wird, zum Vorschein kommt. Nach einer Ansicht von Eliana fehlt noch ein Teil einer Kamerafahrt, damit der abgetrennte Kopf nicht so deutlich im Bild zu sehen ist.
9,4 Sek.



1:11:46 Minuten
Kay und ihre Werwolf-Jungs in einer Totalen.
2,3 Sek.



1:14:02 Minuten
Will versucht Eliana mittels Herz-Lungen-Massage wiederzubeleben, während der Werwolf versucht, in den Fahrstuhl zu kommen. Als Will merkt, dass die Wiederbelebung nicht wirkt, reißt er den Sicherungskasten auf, nimmt die Stromkabel und versucht dadurch ihr Herz wieder zum Schlagen zu bringen. Weil dies auch nichts zu bringen scheint, legt er seinen Kopf weinend und verzweifelt auf ihren Bauch.
50,3 Sek.



1:18:06 Minuten
Werwolf-Will und Werwolf-Kay prügeln sich.
35,6 Sek.



1:19:37 Minuten
Werwolf-Eliana reißt Werwolf-Kay das Herz raus. In Zwischenschnitten sieht man Will, welcher nach einer Hose greift und aufsteht.
16,4 Sek.



1:20:01 Minuten
In einer kurzen Rückblende sieht man, wie Will den Rücken von Eliana zerkratzt. Eigentlich ein unnötiger Schnitt, da man die eigentliche Szene vorher nicht gekürzt hat.
0,5 Sek.

Das Vergleichsmaterial wurde uns freundlicherweise von Sunfilm zur Verfügung gestellt.

Kommentare

03.11.2011 00:03 Uhr - Jerry Dandridge
Bei so viel Twiligt-Scheiß wird die Vorfreude auf Underworld 4 immer größer! Hoffentlich wird der gut, sonst ist alle Hoffnung dahin...

03.11.2011 00:07 Uhr - BallerSant
wie krass ist das denn, hab mich schon gewundert, das bei meiner Version, fast gar keine Gewalt war!!!
hoffe doch sehr, die bringen noch n gescheiten Release, mit dem Original Titel...
scheiss auf diese, fuckige, teenyweichgespülte Twilight Version!!!

Nach Unrated und Uncut Namen, sollte man "Twilight Version" einführen....
haha

03.11.2011 00:10 Uhr - cb21091975
einige sachen,sehen sogar nach fsk 18 aus..und sunfilm will einen auf 12 machen.unverständlich..

03.11.2011 00:31 Uhr - Jables
User-Level von Jables 2
Erfahrungspunkte von Jables 61
Als Werwolf Fan nerven mich solche Filme nur.
Aber die Babyhandszene wirkt sogar recht böse in meinen Augen. Wenn es im Film so "übel" aussieht wie im SB, bin ich der Meinung dass diese Szene auch in einer 18er Fassung rausgeschnitten werden würde.

03.11.2011 00:38 Uhr - D-Chan
Das soll das neue "The Howling" sein? o_o

Ich weis ja nicht ...

Aber anscheinend "müssen" neuere Filme so gemacht sein, um im Mainstream erfolgreich zu sein.

03.11.2011 01:32 Uhr - Doktor Trask
Aus einen Werwolffilm einen Girliefilm zu machen ist schon echt dämlich, unzensiert wäre es wohl durchaus gut aber so? Nein da verzichte ich lieber obwohl mich die Werwolfthematik doch reizt.

03.11.2011 08:06 Uhr - Helmuth
Moin,

den Film habe ich gestern gesehen. Und mich gewundert, was da zwischen 58:00 und 1:02:00 wohl los sein mag - da passte alles nicht zusammen.

Heute habe ich die Erklärung. Danke an Schnittberichte.com

Gruß

03.11.2011 08:08 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
@Doktor: dann hast du ja Glück, dass du http://en.wikipedia.org/wiki/The_Boy_Who_Cried_Werewolf_%282010_film%29 verpasst hast -_O

03.11.2011 13:49 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Der beste Werwolffilm ist immer noch Dog Soldiers. An den kommt keiner ran! Und so ein Witzfilm schon gar nicht.

03.11.2011 13:53 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Jetzt macht TWILIGHT auch noch unschuldige Horrorfilme schwul... :(

03.11.2011 14:17 Uhr - Caligula
Aus Howling, The Reborn wird der dumme Titel: Blue Moon - Als Werwolf geboren!!!
Aus nem ansehnlichen 16ner Film werden 6:24 Minuten geschnitten, damit man es den Kiddies zeigen kann.
Deutschland, Deutschland, Deutschland, arm,arm,arm.

03.11.2011 15:17 Uhr - Grosser_Wolf
Als Werwolf-Freund wollte ich den Film wenigstens mal gucken... aber so nicht! Und alles für 'ne blöde 12er... na danke.

03.11.2011 16:22 Uhr - Faceman
Die Szenen 58:00 und 59.05 erinnern mich so dermaßen an Aliens: Die Rückkehr. Aber uncut werde ich mir den definitiv mal angucken, schlechter als Twilight kann er ja nicht sein.

03.11.2011 16:52 Uhr - Ultralord
Von den Machern von Butterfly Effect 2!!!
Na das ist doch mal ne Hausnummer. Kann dann ja nur gut sein ;)

03.11.2011 21:44 Uhr - Lykaon
User-Level von Lykaon 1
Erfahrungspunkte von Lykaon 23
ja, uncut könnte er lustig sein.

btw: Dog Soldiers? Absolut, grandios, bösartig. =)

03.11.2011 23:45 Uhr - birdy68
Echt schade, von den geschnittenen Szenen her sah der mal gar nicht schlecht aus...
Auch wenn ich seit American Werewolf nicht mehr so ganz im Thema bin. DER war aber nicht uncool...Also mal auf die Nachbarn jenseits der Alpen hoffen

04.11.2011 00:14 Uhr - Dechristianize
User-Level von Dechristianize 2
Erfahrungspunkte von Dechristianize 83
Das mit dem Finger als Hot Dog erinnert mich sowas von an "Die Nackte Kanone",vorallem mit dem Ring... :D

Ach ja,hier mal ein kleines Review (englisch) zu dem Film.^^
http://thatguywiththeglasses.com/videolinks/teamt/ol/olp/33032-the-howling-reborn

04.11.2011 00:15 Uhr - Jables
User-Level von Jables 2
Erfahrungspunkte von Jables 61
Der beste Werwolffilm bleibt "die Bestie der alten Berge" ... schade, dass es ihn nur in Frankreich gibt...

04.11.2011 02:30 Uhr - metalarm
also uncut würd ich schon mal ein blick riskieren , soo schlecht sieht er ja nicht aus.
natürlich mit herbem beigeschmack wegen der absolut unnötigen teenie liebes geschichte.

04.11.2011 07:55 Uhr - diamond
So eine Veröffentlichungspolitik ist ja mal richtig übel.Da wäre es absolut problemlos den Film komplett zu veröffentlichen,aber man schneidet ihn weil man eine bestimmte Zielgruppe im Auge hat.Da fühle ich mich doch irgendwie ausgegrenzt.Und mies ist natürlich auch dass niemand eine Ahnung hat dass der Film normalerweise etwas anders aussehen würde.Naja,zum Glück gibt's diese Seite.Aber für Sunfilm geht hier der Daumen ganz weit nach unten

04.11.2011 13:51 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Jetzt bin ich ernsthaft überrascht. Ich ging bei Sichtung des Covers davon aus, dass das tatsächlich so eine Ultra-Billig-Version von diesen vielen Teenie-Horrorfilmchen ist, stattdessen entpuppt sich das Ding als Splatterfilm - und das mit einigen (zumindest auf den Bilder) richtig gelungenen Effekten!

Sieht ansonsten insgesamt nicht gerade hochklassig aus, aber zumindest nach etwas, das ich nach Ansicht des Covers in der Videothek nicht erwartet hätte. ;-)

Als Reboot oder whatever von THE HOWLING geht das natürlich trotzdem gar nicht.

Über den oder die besten Werwolf-Filme kann man sicherlich stundenlang ordentlich streiten, ich persönlich habe sowieso eine Schwäche für dieses Subgenre und mag deswegen viele Werwolf-Filme sehr gerne, ziehe aber nach wie vor die Klassiker den vielen neueren Filmen vor.

Die erste Viertelstunde von AN AMERICAN WEREWOLF IN LONDON ist an Spannung, Stimmung und Atmosphäre schlicht nicht zu toppen. Die Verwandlung in selbigem ist vor allem deshalb absolut grandios in Szene gesetzt, weil sie bei Licht stattfindet und nichts verbirgt. Ansonsten halte ich die Metamorphosen in THE HOWLING für mindestens ebenbürtig. Außerdem mag ich an beiden Filmen ihren großartigen Sinn für Humor.
Die beiden stellen für mich nach wie vor das Nonplusultra dar (ist aber auch kein Wunder, da dort Leute wie eben John Landis oder Joe Dante auf dem Regiestuhl saßen und nicht solche talentlosen Dutzendfilme wie Len Wiseman und Co.).

Von den jüngeren Filmen gefällt mir tatsächlich auch DOG SOLDIERS mit Abstand am Besten (liegt auch wieder am Regisseur/Autor).
Was UNDERWORLD angeht: da mag ich nur den 2. Teil, das Prequel und besonders der Erstling waren ziemlich misslungen.

04.11.2011 15:02 Uhr - Caligula
1x
"Big Bad Wolf" ist auch nicht schlecht!!!

04.11.2011 19:30 Uhr - Doktor Trask
04.11.2011 - 15:02 Uhr schrieb Caligula
"Big Bad Wolf" ist auch nicht schlecht!!!

Das ist doch der Film wo der Werwolf so eine Blonde vergewaltigt und deren Freund den Penis abreißt oder?

04.11.2011 19:58 Uhr - Caligula
sowas in der Art. ^^

05.11.2011 14:54 Uhr - Bl8runner
The Company of Wolves. n'uff said

16.11.2011 12:39 Uhr - Riddick77
Also ich hab ihn mir in der unrated angeschaut und war positiv überrascht. Klar die teenie-liebesschmonzette nervt etwas aber er taugt als gute abendunterhaltung. Die effekte sind solide, ab und zu flackert sogar spannung auf, als, was will man mehr...???

01.01.2012 19:22 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Ich finde für eine 12er sind einige Schnitte gerechtfertigt

05.05.2012 09:10 Uhr - hd2008
Bei der Pay TV Zensur steht das der Film auf Sky geschnitten ist, habe denn Film gestern gesehen und ihn mit dem Schnittbericht verglichen und festgestellt das er völlig ungeschnitten ist.

13.05.2012 09:59 Uhr - Delfman
2x
@ tobi44

Natürlich sind die Cuts für eine FSK:12 gerechtfertigt. Darum geht es aber nicht!
Was rechtfertigt denn überhaupt eine FSK:12 Fassung? Der beschissene Twilight-Hype?

Hätte es Twilight nicht gegeben, wäre dieser Film als FSK:16 in Deutschland erschienen. Dann hätte man ihn sich wenigstens mal ansehen können, aber die weichgespülte Teenieversion können die sich sonstwohin buxieren!

Delfman

16.09.2012 00:22 Uhr - thomipomi
Puhh hab den Film gerade gesehen und habe erst jetzt festgestellt das ich die FSK 12 Fassung habe. Ich muss mir jetzt echt mal Luft machen !!! Ok FSK 12 ist wichtig und gut !! Aber das auf kosten der Handlung dem Verständnis und dem Zusammenhang ? Welcher 12 jährige teenie versteht denn überhaupt noch was hier abgeht ? So einen ##!*ßßß''## (Ich würde hier normalerweise Gossensprache verwenden) ! Ich dachte die DVD ist kaputt !! Hab nicht mehr geschnallt um was es überhaupt geht ! Und das soll den teens da anders gehen und meinen die Vermarkter allen ernstes die warten nur auf die nächste Knutschszene ? Knutschszenen ohne handlung finden diese Kids auch woanders in besserer Qualität ! Offensichtlich vertreibt man lieber die erwachsene Kundschaft zu Gunsten so einem Teeniegemurkse.

28.11.2012 18:02 Uhr - Arvid
Was hier mit der 12er-Fassung angeboten wird, ist einfach nur eine Frechheit. Beispiel: In einer Szene läuft Eliana in einem blutenweißen Hemdchen durch die Gegend, in der nächsten Einstellung trieft ihre Bluse (scheinbar aus dem nichts) nur so vor Blut.
Komplette (wichtige, weil erklärende) Szenen fehlen komplett... Sowas ist einfach nur Verar***ung am Kunden.

So derbe Schnitte habe ich seit der fehlenden Filmrolle in Planet Terror nicht mehr erlebt - aber da war's wenigstens beabsichtigt.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


The Howling Reborn bei Amazon.com bestellen

Amazon.de

  • The Seventh Day - Gott steh uns bei
  • The Seventh Day - Gott steh uns bei

Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video
13,99 €