SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Adèle und das Geheimnis des Pharaos

zur OFDb   OT: Les Aventures extraordinaires d'Adèle Blanc-Sec

Herstellungsland:Frankreich (2010)
Genre:Abenteuer, Fantasy, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,00 (1 Stimme) Details
24.12.2013
Buster
Level 13
XP 2.527
Vergleichsfassungen
US DVD
Label Shout! Factory, DVD
Land USA
Freigabe PG
Laufzeit 100:39 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12-DVD ofdb
Label Universum Film, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 6
Laufzeit 102:57 Min. (ohne Abspann) PAL
Paris im Jahre 1912. Ein Experiment von Professor Espérandieu, in dessen Apartment, erweckt im nahegelegenen Naturkunde-Museum einen 135 Millionen Jahre alten Flugsaurier (Pterodactylus). Dieser entkommt durch das Dach des Museums und macht sich sofort an die Arbeit die Straßen von Paris unsicher zu machen. Hierbei kommt der Bürgermeister ums Leben. Die Polizei geht aber von einem Terroranschlag aus.

Zur gleichen Zeit sucht die Journalistin Adèle Blanc-Sec in Ägypten nach einem Pharaonengrab. Sie ist allerdings nicht an den Kunstschätzen interessiert, sondern vielmehr an der Mumie von Patmosis. Patmosis war der Leibarzt von Pharao Ramses II. Adèle möchte die Mumie nach Paris bringen und mit Hilfe von Espérandieu ins Leben zurückholen. Sie erhofft sich mit Patmosis’ Wissen ihre, im Koma liegende, Schwester Agathe wiederzubeleben.


In letzter Zeit war der Name Luc Besson auf einem DVD-Cover nicht unbedingt Garant für einen guten Film. Er hat seinen Namen und seine Produktionsfirma für so viele Projekte hergegeben die man bestenfalls als Durchschnittsware bezeichnen kann. Zu lange liegen seine letzten Erfolge wie z.B. "Nikita", "Léon - Der Profi" und "Das Fünfte Element" zurück.
Auch mit der Verfilmung des, in Frankreich sehr beliebten, Comic "Les aventures extraordinaires d’Adèle Blanc-Sec" von Jacques Tardi kann Besson nicht an alte Erfolge anknüpfen. Doch gelingt es ihm hier die Abenteuer der klugen, mutigen und hübschen Protagonistin herrlich schräg in Szene zu setzen. Eine einfallsreichen Story findet man in "Adèle und das Geheimnis des Pharaos" nicht. Dafür folgen wir dem weiblichen Indiana Jones dabei wie sie rasant von einer abenteuerlichen Situation in die nächste schlittert. Schauspielerin Louise Bourgoin kann in diesem kunterbunten Mix sehr überzeugen. Sie sorgt mit ihrem Spiel und ihrer Mimik den gesamten Film über für gute Unterhaltung.

Der Hauptfilm der deutschen DVD ist ab 6 Jahren freigegeben was eigentlich etwas mutig ist. Immerhin gibt es hier, auch wenn sie schief läuft, eine Hinrichtung, jede Menge widererweckter Mumien und auch sonst wird viel gestorben. Im Gegensatz zur PG US DVD ist die deutsche DVD aber wenigstens unzensiert in den Handel gekommen. Den Amerikanern waren mal wieder ein paar nackte Tatsachen zu viel. Außerdem wurden, für US-Verhältnisse ungewöhnlich, ein paar kleine Gewaltspitzen zensiert.


Für diesen Schnittbericht wurde die deutsche FSK 12 DVD (Universum Film) mit der US PG DVD (Shout Factory) verglichen.

Laufzeiten:
FSK 12: 102:57 Min. PAL ohne Abspann
PG: 100:39 Min. PAL ohne Abspann

Es fehlen 2 Minuten und 18 Sekunden

mehr Informationen zu diesem Titel

Zusätliche Einstellung in der deutschen Fassung:
00:00:00
Die deutsche Fassung zeigt noch das Intro von Universum Film.

25 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
00:58:10
Adèle Blanc-Sec verlässt das Zimmer ihrer Schwester Agathe. Sie betrachtet die Mumie von Patmosis, zündet sich eine Zigarette an. Außerdem entschuldigt sie sich bei ihm dafür, dass sie seine Ruhe gestört hat und fängt an sich zu entkleiden da sie ein Bad nehmen möchte.

In der Folgeszene fehlt eine Frontalansicht von Adèle wie sie sich kurz entspannt und dann anfängt ihre Post zu lesen.

1 Min. und 29 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
00:59:44
Im Brief von Andrej Zborowski steht etwas was Adèle dazu veranlasst aufzuspringen und das Bad zu verlassen. Hier fehlt eine Ansicht auf ihre Brüste.

5 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
00:59:50
Der Weg den Adèle aus der Badewanne, nach einem Handtuch greifend, zur Badezimmertür nimmt, wird in der deutschen Fassung etwas detaillierter gezeigt.

4 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
01:05:21
Der zum Tode verurteilte Professor Espérandieu wird in letzter Sekunde von Adèle, mit Hilfe eines Pterodactylus, gerettet. Hierbei fällt der Henker versehentlich auf das Brett der Guillotine und bleibt mit seinem Kopf auf der unteren Lünette liegen. Dabei löst sich das Halteseil des Fallbeils. In der US Fassung fehlt eine kurze Einstellung seines entsetzten Gesichts, das Herunterfallen des Beils und die erschrockene Zuschauermenge.

2 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
01:17:18
Bei einer Rückblende auf das Tennisspiel, bei dem Agathe den folgenschweren Unfall hatte, fehlt eine Ansicht wie sich die Haarnadel durch Agathes Schädel bohrt.

5 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
01:17:44
Es fehlen ein paar Frames von Adèle und der verunglückten Agathe.

2 Sek.




Erweiterte Einstellung in der deutschen Fassung:
01:17:58
Als die Kamera langsam hochfährt ist Agathe etwas länger zu sehen.

6 Sek.

Cover der ungekürzten deutschen DVD (Wendecover)





Cover der gekürzten US DVD





Innenseite


Kommentare

24.12.2013 00:02 Uhr - Marsche
DB-Helfer
User-Level von Marsche 7
Erfahrungspunkte von Marsche 744
Ist wieder die typische Zensur aus Amerika

24.12.2013 00:03 Uhr - Oberstarzt
5x
Szene 00:58:10 beinhaltet gleich zwei K.O.-Kriterien für den US-Zensor: Rauchen und Titten :-)

Das wird's wahrscheinlich auch in die R-rated nicht schaffen!

24.12.2013 00:10 Uhr - Evil Wraith
3x
Trotz leichter Schwächen ein verdammich netter Streifen, noch dazu mit einer schmackigen Louise Bourgoin.

24.12.2013 02:33 Uhr - turnstile67
Die US Blu-ray, welche dort im Oktober mit dem Zusatz "Director's Cut" erschien, beinhaltet aber auch die ungekürzte Fassung.

24.12.2013 03:06 Uhr - Laughing Vampire
1x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Der Film soll ja nicht so toll sein. Jedoch wollte ich mich schon länger mal an die Comics wagen, die ja wirklich sehr einfallsreich zu sein scheinen.

Aber: Schöne Brüste von einer schönen Frau. :]

24.12.2013 07:16 Uhr - Superstumpf
LOL das hab ich schon erwartet, als ich den französischen Trailer damals gesehen hab. Als dann der "internationale" Trailer veröffentlicht wurde, waren die Szenen weg ^^

24.12.2013 15:32 Uhr - Prison
24.12.2013 00:03 Uhr schrieb Oberstarzt
Szene 00:58:10 beinhaltet gleich zwei K.O.-Kriterien für den US-Zensor: Rauchen und Titten :-)

Das wird's wahrscheinlich auch in die R-rated nicht schaffen!

Wenn du Brüste schreibst, klingt es nicht ganz so abartig.

24.12.2013 22:35 Uhr - great owl
Geile Hupen äm TITTENNNNNN ^^

25.12.2013 05:11 Uhr - Evil Wraith
Titten und Möpse sind aufgebläht. Das hier sind Brüschtle.

26.12.2013 21:51 Uhr - great owl
schwobesägle^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de


Der Todesblitz der Shaolin
Blu-ray 13,99
DVD 11,49



Haus des Zorns - The Harvest
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Amazon Video 9,99



Cruel Summer
Blu-ray 12,98
DVD 10,98

SB.com