SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 57,99 € bei gameware Dead Island 2 · Die heißgeliebte Zombie-Saga ist zurück! Uncut! · ab 58,99 € bei gameware
Titelcover von: Das unheimliche Erbe

Das unheimliche Erbe

zur OFDb OT: 13 Ghosts
Herstellungsland:USA (1960)
Genre:Horror
Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 24.01.2023
brainbug1602
Level 34
XP 29.769
Vergleichsfassungen
Illusion-O’ Version
Label Powerhouse Films, Blu-ray
Land Großbritannien
Laufzeit 84:28 Min.
Ghost Viewer Fassung
Label Powerhouse Films, Blu-ray
Land Großbritannien
Laufzeit 84:28 Min.
Verglichen wurden die Ghost Viewer Fassung mit der Illusion-O’ Version.

Das Unheimliche Erbe



Der Museumsangestellte Cyrus Zorba leidet unter Geldsorgen und gerade wurden alle Möbel aus dem Apartment seiner Familie gepfändert. Völlig überraschend erfährt er von dem Anwalt Benjamin Rush, dass sein Onkel Dr. Plato Zorba gestorben ist und ihm sein Anwesen hinterlassen hat. Mit seiner Frau Hilda, seiner Tochter Medea und seinem Sohn Buck zieht er sofort dort ein. Cyrus erfährt, dass sein Onkel ein Okkultist war und schon 11 Geister eingefangen hat, die in seinem Haus spucken sollen. In der Tat sorgen übernatürliche Ereignisse in dem Haus für Angst und Schrecken unter den Familienmitgliedern.

Der 1960 erschienen Das Unheimliche Erbe ist ein charmant nostalgischer Gruselfilm, der uns zwar 13 Ghosts (so der Originaltitel) verspricht, doch diese nur eine untergeordnete Rolle spielen und dienen hauptsächlich als Aufhänger für die Illusion-O’, dank der man mit einer speziellen Brille die Geister verschwinden oder erscheinen lassen konnte. Die durch die Luft schwebenden Gegenstände, deren Bindfäden zumindest in der HD-Fassung deutlich zu erkennen sind, lassen an die gute alte Zeit der günstig inszenierten Special Effects erinnern.

Mehrere Fassungen auf UK-Blu-ray



Produzent und Regisseur William Castle ist für seine Horrorfilme mit Gimmicks bekannt. So flog bei House on Haunted Hill ein Skelett durch den Kinosaal und bei Der Unheimliche Mr. Sardonicus konnte das Publikum am Ende des Films über das Schicksal des Hauptcharakters abstimmen. Das Unheimliche Erbe wurde in einer Illusion-O’ Version in die Kinos gebracht. Dabei wurden einige Szenen in denen die Geister auftauchen blau eingefärbt, während die Geister rot zu sehen sind. Jeder Zuschauer hatte einen Ghost Viewer mit einer roten oder blauen Folie, durch die er schauen konnte. Dadurch waren die Geister entweder zu sehen oder eben nicht. Die Illusion-O’ Version zeigt am Anfang des Films eine Einleitung von William Castle der dieses Prinzip erklärt. Am Ende ist er noch einmal zu sehen und bietet den Zuschauern an den Ghost Viewer mit nach Hause zu nehmen um dort nach Geistern zu suchen. Die Originalfassung des Film ist in schwarz/weiß gehalten und verzichtet auf diese beiden Szenen mit William Castle.

Auf der UK-Blu-ray von Powerhouse Films sind sowohl die Originalfassung als auch die Illusion-O’ Version. Zusätzlich noch zwei Ghost Viewer-Fassungen in denen der Blick durch die Brille rekonstruiert wird. Im folgenden Schnittbericht ist zuerst das Bild aus der Illusion-O’ Version und danach die entsprechenden Bilder aus der Ghost Viewer-Fassung.
Ein weiteres Higlight der Blu-ray ist die sehenswerte Dokumentation Spine Tingler! The William Castle Story, die einen guten Einblick in das Leben von William Castle bietet. Wer Interesse an dem Film hat, kann hier bedenkenlos zuschlagen.

Laufzeiten:

Ghost Viewer Fassung: 84:28 Min.
Illusion-O’ Version: 84:28 Min.

Weitere Schnittberichte

Das unheimliche Erbe (1960) Originalfassung - Illusion-O’ Version
Das unheimliche Erbe (1960) Illusion-O’ Version - Ghost Viewer Fassung
[00:27:24]

Die Szene in der einem der Geister der Kopf abgeschlagen wird unterscheidet sich in der Ghost Viewer Fassung.







Kein Zeitunterschied. (jeweils 26 Sek.)


[00:29:44]

Die Szene in der Cy die Brille aufsetzt und vor ihm auf dem Buch die Zahl 13 erscheint unterscheidet sich in der Ghost Viewer Fassung. Danach erscheinen vor ihm vier Geister, die in Flammen aufgehen. Schließlich taucht ein Feuerrad vor ihm auf.













Kein Zeitunterschied. (jeweils 2:09 Min.)


[00:36:47]

Die Szene mit den Geistern in der Küche ist unterscheidet sich in der Ghost Viewer Fassung.







Kein Zeitunterschied. (jeweils 31 Sek.)


[00:53:53]

Als Buck die Brille aufgesetzt hat und den Löwen vor sich sieht, unterscheidet sich dies in der Ghost Viewer Fassung. Auf einmal erscheint der kopflose Dompteur und peitscht den Löwen zurück. Er hält seinen Rumpf zu dem Maul des Löwen.







Kein Zeitunterschied. (jeweils 2:36 Min.)


[01:12:12]

Als Cy bei der Séance die Brille aufsetzt, unterscheidet sich dies in der Ghost Viewer Fassung. Dabei erscheint der Geist von Zorba.







Kein Zeitunterschied. (jeweils 50 Sek.)


[01:14:19]

Nachdem Buck Ben von dem Geld erzählt hat, unterscheidet sich dies in der Ghost Viewer Fassung. Der Geist von Zorba vereint sich mit Cy und verschwindet dann wieder in dem Gemälde. Dabei sagt er, dass heute noch einer von ihnen sterben wird.







Kein Zeitunterschied. (jeweils 1:30 Min.)


[01:19:31]

Als das Bett sich weiter senkt, wird auf die Geister geschnitten. Dabei ändert sich das Bild in der Ghost Viewer Fassung. Der Geist von Zorba erscheint. Buck erwacht und befreit sich aus dem Bett. Zorba drückt stattdessen Ben in das Bett. Dieser wird darin schließlich zerdrückt.













Kein Zeitunterschied. (jeweils 1:52 Min.)


[01:23:05]

Am Ende des Films schwebt die Brille nach oben und verschwindet. Die Kamera fährt zur Haustür und dabei tauchen noch einmal die 13 Gespenster auf. Dies unterscheidet sich in der Ghost Viewer Fassung.










Kein Zeitunterschied. (jeweils 50 Sek.)

Kommentare

24.01.2023 02:22 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Sehr interessant....die Farbtrennung hatte auf Röhre bei Creature from the Black Lagoon besser funktioniert,als bei einem Und wieder ist Freitag der 13.
Glücklicherweise kann man dieses 3D (oder diese optische Spielerei) bei heutigen TV'S wieder besser geniessen 👍

Danke für die News,damals war das bestimmt eine tolle Sache,die für mich sehr interessant klingt,sind bei der VÖ Brillen dabei ?

24.01.2023 09:47 Uhr - ;-)LLI
Gibt's davon auch 'ne deutsche VÖ? Mit Brille ;-)

24.01.2023 16:51 Uhr - brainbug1602
SB.com-Autor
User-Level von brainbug1602 34
Erfahrungspunkte von brainbug1602 29.769
3D Brillen sind zumindest bei der Einzelauflage leider nicht mit dabei. Aber dafür gibt es ja die Ghost Viewer Fassungen, die das Tragen einer solchen Brille "simulieren".

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der UK-Blu-ray mit mehreren Fassungen des Films

Amazon.de

  • Die Nichte der O
  • Die Nichte der O

  • Lisa Film Kollektion # 10
  • 23,99 €
  • Sniper - The White Raven
  • Sniper - The White Raven

Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
15,99 €
  • White Elephant - Der Mafia-Kodex
  • White Elephant - Der Mafia-Kodex

Blu-ray
13,99 €
DVD
11,99 €
Prime Video UHD
13,99 €
  • Alienoid
  • Alienoid

4K UHD/BD Mediabook
32,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €
Prime Video HD
13,99 €
  • Bloodsport
  • Bloodsport

  • 4K UHD/BD Mediabook
Cover B
34,49 €
Cover A
34,49 €
  • Howard the Duck - Ein tierischer Held
  • Howard the Duck - Ein tierischer Held

  • 27,99 €