SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware

Bone Tomahawk

zur OFDb   OT: Bone Tomahawk

Herstellungsland:USA (2015)
Genre:Abenteuer, Horror, Drama, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,21 (41 Stimmen) Details
25.05.2018
TonyJaa
Level 35
XP 49.822
Vergleichsfassungen
Tele 5 ab 18 ofdb
Label Tele 5, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 18
Laufzeit 118:32 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK keine Jugendfreigabe ofdb
Label Constantin Film, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 127:03 Min. (119:45 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten Tele 5 ab 18- Ausstrahlung vom 23.05.2018 (00:35 Uhr) und der ungekürzten keine Jugendfreigabe- DVD.

Wer sich auf einen eher zurückhaltend und langsam inszenierten Western, mit archetypischen Charakteren und im Gegensatz dazu gespickt mit leichten Horrorelementen und kurzen aber eruptiven Gewaltdarstellungen einlassen kann, der wird hier ein gefundenes Fressen vorfinden. Nicht revolutionär neu und für meinen Geschmack etwas zu langsam erzählt, aber erfreulich schonungslose Direct-to-Genrekost.

Ungekürzt mit einer (verdienten) kJ- Freigabe gesegnet, dachte man eigentlich die hier ausgestrahlten Free TV- Premiere seitens des Senders Tele 5 dürfte, auch angesichts der Tatsache einer Ausstrahlung nach 23 Uhr und 18er Altersansage vorab, ohne Schnitte erfolgen - falsch gedacht. Einmal mehr dank des Hinweises unserer aufmerksamen Community, stellte sich heraus, dass Tele 5 nun doch ein paar wenige Stellen beschnitt, auch wenn es hinsichtlich der Gesetzgebung gar nicht von Nöten gewesen wäre. Umso ärgerlicher ist es natürlich für den Zuschauer, die nachfolgenden Fehlstellen im letzten Drittel des Films missen zu müssen.


Bei insgesamt 2 Schnitten (+ Anfangslogos/Abspann) fehlen 40,28 Sekunden

Die Laufzeitangaben sind von der FSK kJ- DVD entnommen worden.

Meldungen:
Bone Tomahawk - Ungeschnittene Fassung ab 18 Jahren (26.11.2015)

00:00 Min.
Die Anfangslogos fehlen bei Tele 5.
32,24 Sek.

01:32:25 Min.
Der Troglodyt setzt das Messer an Dept. Nick's Stirn an und skalpiert diesen in quälender Langsamkeit mit Zwischenschnitten hin zu Sheriff Hunt und Chicory in der Zelle.


Anschliessend wird ihm das Stück Kopfhaut in den Mund gestopft und dieser mit einem Pflock durchstoßen.
Sheriff Hunt: "Nick, Nick. Ich will dir was sagen mein Junge..."
25,60 Sek.


01:32:57 Min.
Nachdem man auch bei Tele 5 sah wie der, nun übel gerichtete, Deputy vom Boden aufgenommen und kopfüber gen Boden baumelnd einen ersten Schlag in die Eingeweide erhält, fehlt ein Gegeschnitt hin zum Sheriff.
Sheriff Hunt: "Wir werden diese gottlosen Kreaturen bis auf den letzten Mann abschlachten!"
Weitere Schläge in die Eingeweide bzw. Weichteile folgen, bis der Deputy nun förmlich auseinandergerissen wird und sich seine Innereien über den Boden verteilen.
14,68 Sek.


01:59:45 Min.
Der Abspann fehlt seitens Tele 5.
438,60 Sek.

Kommentare

25.05.2018 00:11 Uhr - voorheeskrüger
1x
Hätte man vom Gesetzt her uncut zeigen können ,und was machen die ,bringen ihn cut.Echte Pussys die deutschen Sender.

25.05.2018 00:19 Uhr - Melvin-Smiley
5x
User-Level von Melvin-Smiley 2
Erfahrungspunkte von Melvin-Smiley 63
25.05.2018 00:11 Uhr schrieb voorheeskrüger
Hätte man vom Gesetzt her uncut zeigen können ,und was machen die ,bringen ihn cut.Echte Pussys die deutschen Sender.


Eine geistreiche Zusammenfassung dessen, was im Intro steht.

Verstehe allerdings auch nicht, was das soll.
Der Film selbst ist aber (uncut) durchaus eine Sichtung wert.

25.05.2018 01:24 Uhr - praktikant
2x
25.05.2018 00:19 Uhr schrieb Melvin-Smiley
25.05.2018 00:11 Uhr schrieb voorheeskrüger
Hätte man vom Gesetzt her uncut zeigen können ,und was machen die ,bringen ihn cut.Echte Pussys die deutschen Sender.


Eine geistreiche Zusammenfassung dessen, was im Intro steht.

Verstehe allerdings auch nicht, was das soll.
Der Film selbst ist aber (uncut) durchaus eine Sichtung wert.


Melvin, ich bin mir nicht so ganz sicher, ob "geistreich" der passende Ausdruck ist, aber ich denke, ich habe Dich irgendwie schon richtig verstanden.

Zum Film (ist ja ein doch seltenes Genre, "Horror-Western" trifft es ganz gut, oder?: Fängt nach dem "Intro" (war das nicht Sid Haig? - schade, nur so kurz zu sehen...) langsam an und steigert sich dann... bis ich es (damit meine ich mich persönlich) nicht mehr ausgehalten habe (bin halt nicht soviel gewohnt).

Kurt Russel sehe ich eh verdammt gerne, der passt da hinein, wie sonst niemand...

25.05.2018 04:46 Uhr - Lowmaker
2x
Bei Tele 5 steig ich echt nicht durch ! Zum einen ist es der Sender der spezielle Filme als erstes völlig uncut zeigt ( Barrett, Tanz der Teufel, Dead Race 2 usw) und bei Filmen die schon immer eine FSK Freigabe hatten wird geschnitten... Naja aber trotzdem guck ich den Sender gern, der ist auch immer für ne Überraschung gut.

25.05.2018 09:05 Uhr - Eisenherz
3x
Im Übrigen ein Film, der mich positiv überrascht hat. Die Prämisse mit dem Urzeit-Stamm war interessant, die Inszenierung an einigen Stellen verdammt blutig, und die Atmosphäre war sehr stimmig. Leider hatte er einige Längen, die nicht hätten sein müssen, aber dafür an anderen Stellen zu wenig Screentime.

25.05.2018 09:18 Uhr - Eh Malla
Super Film, das Intro beschreibt Ihn sehr gut, da kommt man auch gern auf seine Kosten ;)

25.05.2018 09:19 Uhr - alex_wintermute
1x
Wirklich schade, dass Kurt Russel nicht von seinem Stammsynchronsprecher Manfred Lehmann gesprochen wird. Die neue Snychronstimme ist stark gewöhnungsbedürftig.

25.05.2018 12:12 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Die Sache wird wahrscheinlich so sein, dass Tele 5 eine schon im Vorhinein geschnittene FSK 16 Fassung für eine TV-Ausstrahlung erworben hat und diese halte mit einem FSK 18 Hinweis ausgestrahlt hat. Abgesehen davon hat der Film keine nämlich keine Szene die eine FSK 18 Freigabe rechtfertigt.

25.05.2018 12:23 Uhr - kokoloko
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.486
Exzellenter Streifen - uncut und im O-Ton zumindest.

25.05.2018 13:46 Uhr - Roderich
2x
User-Level von Roderich 2
Erfahrungspunkte von Roderich 42
25.05.2018 01:24 Uhr schrieb praktikant
Zum Film (ist ja ein doch seltenes Genre, "Horror-Western" trifft es ganz gut, oder?: Fängt nach dem "Intro" (war das nicht Sid Haig? - schade, nur so kurz zu sehen...) langsam an und steigert sich dann... bis ich es (damit meine ich mich persönlich) nicht mehr ausgehalten habe (bin halt nicht soviel gewohnt).


Bist nicht allein (auch wenn ich nicht weggeschaut habe). Der wird am Ende wirklich unglaublich hart und wegen der guten Schauspieler und interessant gezeichneten Figuren geht das einem halt auch wesentlich näher als wenn man nur die üblichen Stümper in irgendeinem Horrorfilm sieht.

Danke für den SB!

25.05.2018 14:04 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
25.05.2018 12:12 Uhr schrieb FordFairlane
Die Sache wird wahrscheinlich so sein, dass Tele 5 eine schon im Vorhinein geschnittene FSK 16 Fassung für eine TV-Ausstrahlung erworben hat und diese halte mit einem FSK 18 Hinweis ausgestrahlt hat. Abgesehen davon hat der Film keine nämlich keine Szene die eine FSK 18 Freigabe rechtfertigt.


Eben, maximal FSK 12 hätte genügt, vor allem sind die Szenen ja auch die lange Laufzeit bedacht ja nicht einmal mehr wirklich bedeutend.

25.05.2018 16:43 Uhr - Eisenherz
5x
Das Ding mit der Spaltung am Ende war eine der härtesten Szenen, die ich je in dieser Art gesehen habe, und ich hab viele Splatterfilme gesehen, die es bewusst auf sowas angelegt hatten. Da es hier aber nicht vordergründig um Splatter ging, wirkte es nur umso härter. Noch dazu kommt, dass es tricktechnisch extrem gut gemacht war und absolut realistisch wirkte.

25.05.2018 17:01 Uhr - turnstile67
2x
25.05.2018 00:11 Uhr schrieb voorheeskrüger
Hätte man vom Gesetzt her uncut zeigen können ,und was machen die ,bringen ihn cut.Echte Pussys die deutschen Sender.


Sa-gen-haft... Da is'ser wieder...
*augenroll*

25.05.2018 20:43 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.903
Zuerst war ich von "Bone Tomahawk" ja reichlich enttäuscht, doch mit jeder weiteren Sichtung ist er gewachsen. Ein atmosphärisch dichter, ruhiger, laaangsamer, leiser Streifen, dessen Finale dafür mit der ein oder anderen schmerzhaften und garstig-unangenehmen Szene (oder je nach Blickwinkel: mit glühenden Flachmännern) umso mehr die Magengrube penetriert. Gefällt mir jetzt sehr, trotz mancher Länge .

25.05.2018 22:47 Uhr - Loredanda Ferreol
25.05.2018 12:12 Uhr schrieb FordFairlane
Die Sache wird wahrscheinlich so sein, dass Tele 5 eine schon im Vorhinein geschnittene FSK 16 Fassung für eine TV-Ausstrahlung erworben hat und diese halte mit einem FSK 18 Hinweis ausgestrahlt hat. Abgesehen davon hat der Film keine nämlich keine Szene die eine FSK 18 Freigabe rechtfertigt.


Genau, so wars wahrscheinlich. Tele5 hat sich von 'nem Uncut-Dealer behumsen, und eine '16er' andrehen lassen.


Den Film finde ich schon recht gelungen, nur hätte man hie und da doch etwas kürzen können. Für einen relativ niedrigd-budgetierten Film, der BH ja offensichtlich ist, sind die gut 2 h Laufzeit etwas zu viel der Ambition.

29.05.2018 02:41 Uhr - Höpeldöpel
2x
25.05.2018 00:19 Uhr schrieb Melvin-Smiley
25.05.2018 00:11 Uhr schrieb voorheeskrüger
Hätte man vom Gesetzt her uncut zeigen können ,und was machen die ,bringen ihn cut.Echte Pussys die deutschen Sender.


Eine geistreiche Zusammenfassung dessen, was im Intro steht.

Verstehe allerdings auch nicht, was das soll.
Der Film selbst ist aber (uncut) durchaus eine Sichtung wert.

Bei dir versteht man einiges nicht

29.05.2018 16:03 Uhr - BLUEANGEL X
Tja haupsache schneiden damit Tele 5 mehr dauerwerbesendung zeigen kann man wie ich diesen sender hasse. Damals war Tele 5 ein sehr guter sender aber seit ein parr Jahren kann man den sender nur noch in die tonne kloppen.

29.05.2018 16:13 Uhr - BLUEANGEL X
25.05.2018 09:19 Uhr schrieb alex_wintermute
Wirklich schade, dass Kurt Russel nicht von seinem Stammsynchronsprecher Manfred Lehmann gesprochen wird. Die neue Snychronstimme ist stark gewöhnungsbedürftig.

Tja dann scheint Constantin Film sich ein billig synchronstudio genommen zuhaben was eben nicht Manfred Lehmann untervertrag hat oder nicht nötig hat im zuhollen. Und bei diesen synchronstudio (Namen sage ich nicht) ist es auch kein wunder bei dennen kommt nur meistens grütze raus wie bei Naruto, Gintama U.S.W. hoffentlich geht dieses synchronstudio bald pleite.

12.11.2018 16:42 Uhr - VinZippo78
25.05.2018 14:04 Uhr schrieb JasonXtreme
25.05.2018 12:12 Uhr schrieb FordFairlane
Die Sache wird wahrscheinlich so sein, dass Tele 5 eine schon im Vorhinein geschnittene FSK 16 Fassung für eine TV-Ausstrahlung erworben hat und diese halte mit einem FSK 18 Hinweis ausgestrahlt hat. Abgesehen davon hat der Film keine nämlich keine Szene die eine FSK 18 Freigabe rechtfertigt.


Eben, maximal FSK 12 hätte genügt, vor allem sind die Szenen ja auch die lange Laufzeit bedacht ja nicht einmal mehr wirklich bedeutend.

Keine Szene die FSK 18 rechtfertigt ? FSK 12 ? Was ist denn mit euch nicht richtig hahah
alter rock n roll detective du

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)




Amazon.de

  • Jacob's Ladder - In der Gewalt des Jenseits
  • Jacob's Ladder - In der Gewalt des Jenseits

  • 23.99 €
  • Top Gun
  • Top Gun

4K UHD/BD
24.99 €
Prime Video
5.99 €
  • The Nightingale - Schrei nach Rache
  • The Nightingale - Schrei nach Rache

Blu-ray/DVD Mediabook
23.99 €
Blu-ray
15.99 €
DVD
13.99 €
  • Betrogen
  • Betrogen

Blu-ray/DVD Mediabook
27.99 €
prime video
8.99 €