SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware
Titelcover von: Die Schlange im Schatten des Adlers

Die Schlange im Schatten des Adlers

zur OFDb   OT: Sau Ying Diu Sau

Herstellungsland:Hongkong (1978)
Genre:Action, Eastern, Martial Arts, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,68 (31 Stimmen) Details
Veröffentlicht am: 08.01.2011
Muck47
Level 35
XP 61.569
Vergleichsfassungen
FSK 16 DVD (Splendid) ofdb
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 89:31 Min. PAL
Französische DVD ofdb
Label HK Video, DVD
Land Frankreich
Freigabe Tous Public
Laufzeit 93:15 Min. PAL
Vergleich zwischen der gekürzten deutschen FSK 16 DVD und der ungekürzten französischen DVD


- 31 Schnitte
- Schnittdauer: 220 sec (= 3:40 min)

Ein paar wenige Vorlagenfehler unter 0,5 sec wurden der Übersichtlichkeit halber nicht im Vergleich aufgeführt.



1978 gelang Jackie Chan mit Snake in the eagle's shadow der Durchbruch in Asien, etliche ähnlich gestrickte Kung-Fu-Komödien folgten. Der Film ist wohl unbestritten ein Klassiker und Muss in jeder gepflegten Genre-Sammlung.

Umso trauriger, dass man in Deutschland hier jahrelang mit Murks abgespeist wurde. Während viele Filme mit dem guten Jackie sowie allgemein aus Asien damals stark um Handlung gestrafft wurden, blieb das Abenteuer rund um Adlerklauen und den Schlangenstil davon zwar verschont, wurde allerdings um insgesamt knapp 4 Minuten bei jeglichen Kampfszenen zensiert (was für manche Fans wohl noch schwerer wiegt). Diese kindergerechte Fassung mit 12er-Freigabe bekam man dann speziell in den 90ern auch häufig im Nachmittagsprogramm zu sehen.
Auf DVD erschien im Rahmen der Masterpiece Edition ebenfalls nur eine stark zensierte Fassung. Weitestgehend wurde hier an den gleichen Stellen die Schere angesetzt, im Detail gibt es jedoch ein paar kleine Unterschiede - und warum auch immer trägt diese letztendlich sogar stärker entschärfte Fassung das FSK16-Siegel, was bei unbedarften Kunden natürlich die Hoffnung auf die ungekürzte Fassung steigern kann.
Als etliche andere JC-Filme später von Splendid nochmal als ungekürzte Neuauflage nachgeschoben wurden, erschien auch Snake in the eagle's shadow erneut - ärgerlicherweise wurde jedoch nur genau die gleiche DVD-Schnittfassung nochmal veröffentlicht. Beide Auflagen sind übrigens schon länger OOP und erzielen auf den einschlägigen Marktplätzen trotz der offensichtlichen Mängel (neben den vielen Zensurschnitten lässt die Bildqualität im Vergleich zu ausländischen Alternativen natürlich auch zu wünschen übrig) in regelmäßigen Abständen Mondpreise.


Ungekürzte Alternativen im Original-Bildformat 2,35:1 und in guter Qualität sind in Frankreich, Hongkong und Amerika zu haben. Verständlicherweise natürlich allesamt ohne die in diesem Fall sehr kultige deutsche Synchro.
Die englische DVD von Hongkong Legends ist zwar bei den Kampfszenen ungekürzt, wurde jedoch wegen Tiergewalt an einer anderen Stelle zensiert. Aufgrund der miesen Bildqualität (viel zu hell und stark gezoomt) ist diese VÖ jedoch sowieso nicht zu empfehlen.


Für den SB wurde auch wegen der gleichen Norm PAL mit der französischen DVD verglichen, die Screenshots stammen aufgrund der minimal besseren Qualität (siehe Vergleichsbilder im Anhang) und ein paar untertitelten Wortfetzen jedoch von der Hongkong-DVD.


Update, 08.07.2018
Ab September 2018 ist der Film auch ungekürzt in Deutschland erhältlich dank Neuauflage von Koch Media.

Die Schlange im Schatten des Adlers (1978)

Weitere Schnittberichte:

Meldungen:

Credits
00:00-00:11

Die deutsche DVD hat (wie auch die Hongkong-DVD von Mei Ah) einen Hinweis auf Seasonal Films, die französische DVD hingegen verweist auf Metropolitan.

kein Zeitunterschied





03:54

Der Schlangenschulen-Kämpfer rollt wenige Frames länger über den Boden, dann greift Shangkuang ein weiteres Mal an und verursacht dabei u.a. eine blutige Wunde auf der Brust.

11,1 sec



04:04

Shangkuang greift in der gleichen Einstellung erneut zu und überdreht seinem Gegner in einer weiteren Aufnahme dann die Arme.

3,2 sec



04:13

Auffälliger Schnitt: Das Ende der Aufnahme fehlt, Shangkuang holt noch zum Tritt aus und sein Gegner geht infolgedessen in zusätzlicher Aufnahme zu Boden, wo er auch liegen bleibt.

5,2 sec



06:58

Die Zähne des Kerls landen in der Schale von Pai. Man sieht ihn daraufhin noch kurz wimmern.

2,5 sec



09:43

Masterfehler: Die Einstellung beginnt eigentlich früher, als Meister Li (Dean Shek) seine Füße in das ?Mehl? tunkt, um Jackie Arbeit zu verschaffen.

1,9 sec




12:48

Wieder ein auffälliger Eingriff: Mitten in der Einstellung wird abgebrochen und Meister Li steht plötzlich in ähnlicher Pose da, während Jackie am Boden liegt.
Eigentlich sieht man zuvor noch, wie Jackie diverse Schläge kassiert und dann zu Boden geht.

5,8 sec



18:29

Die Aufnahme beginnt früher, man sieht in Großaufnahme, wie auf Pai eingeschlagen wird.
Die deutsche DVD-Fassung ist erst dabei, als die Kamera zurückgefahren und Jackie im Bild zu sehen ist.

1,1 sec



19:55

Der Kerl haut Jackie noch in der gleichen Einstellung leicht in den Bauch, worauf Pai seine Hand festhält und Jackies Bein einen Schubser gibt. Das sorgt dafür, dass der Gegner einen Tritt in die Weichteile bekommt und sich diese schmerzend hält. Ein nächster Angreifer rückt an.

5,7 sec



20:00

Man sieht nochmal besagten Angreifer, der sich vor Schmerzen am Boden windet (nachdem er zuvor unfreiwillig eine Rolle über Jackie gemacht hat, der sich gerade die Hose wieder hochziehen wollte).
Die Folgeaufnahme vom Rasiermesser am Boden, bei der im Hintergrund der mutmaßliche Priester näher kommt, beginnt etwas früher.

4,2 sec



41:15

Womöglich nur ein längerer Masterfehler, da hier kein Zensurhintergrund zu erkennen ist.
Die Einstellung ist länger und Jackie macht noch eine akrobatische Drehung. Der dicke Ah Kwai ist dann auch etwas früher zu sehen.

4,8 sec




42:11

Der Mittelteil der Einstellung wurde entfernt: Die Kamera zoomt zurück und Jackie bekommt weiteren Prügel von Meister Li ab, der andere Meister hält ihn fest.

5,5 sec



43:49

Die Aufnahme mit einer Kamerafahrt auf Pais blutige Wunde wurde komplett entfernt.

2,9 sec



53:54

Masterfehler: Jackie früher beim Putzen.

0,8 sec




58:11

Meister Li taumelt etwas länger herum und bekommt dann noch einen Tritt ins Gesicht.

1,8 sec



58:40

Der andere Meister taumelt nach dem Schlag ins Gesicht in zusätzlicher Einstellung zurück und der Herausforderer setzt noch einen Sprungkick nach.

3,5 sec



61:31

Die Einstellung ist noch etwas länger, es setzt weitere Schläge. Die Folgeaufnahme mit Jackie im Hintergrund beginnt wenige unbedeutende Frames früher.

1,3 sec



61:39

Meister Hung setzt nochmal nach (schon die erste Einstellung etwas länger), der Kerl muss diverse weitere Schläge einstecken. Die Folgeaufnahme beginnt auch hier wenige unbedeutende Frames früher.

3 sec



61:42

Lediglich die letzten 0,2 sec der Aufnahme und somit nur ein unbedeutender Bruchteil länger blaues Auge fehlen, dann wird der arme Kerl nochmal attackiert und zu Fall gebracht.

7,4 sec



67:20

Der gegnerische Meister fällt nach Jackies leichtem Schubser noch in zusätzlicher Aufnahme zu Boden. Jackie steht auf und geht davon in Richtung von Meister Hung.

5 sec



Umschnitt
67:23-67:31

Kuriosität in allen deutschen Fassungen: Nach der Großaufnahme von Jackie und Meister Hung folgt hier eine kurze Aufnahme von Shangkuang, bei der er letztenendes davon geht.
Dieser Moment ist jedoch in der ungekürzten Fassung nur das Ende einer kurz darauf folgenden Aufnahme bzw man sieht diese 8 Sekunden eigentlich erst kurz darauf beim Zeitindex 67:44, nachdem die anderen Schüler aus der Tür und somit an ihm vorbei gegangen sind.

(In der deutschen Fassung entsteht somit also auch ein kleiner Anschlussfehler, da Shangkuang zuerst davon geht und kurz darauf wieder an der gleichen Stelle steht)

kein Zeitunterschied
Bilder zur Einordnung




71:17

Die Aufnahme ist etwas länger, Jackie gerät in eine Beinschere. Shangkuang verpasst ihm daraufhin in näherer Aufnahme einen Schlag auf den Kopf und die folgende Aufnahme von Jackie beginnt auch noch entsprechend früher.

3,2 sec



71:55

Jackie leidet etwas länger unter dem Adlerklauen-Griff.
Die erste Aufnahme nur recht unbedeutende 0,2 sec länger, die seitliche Ansicht beginnt dann jedoch merklich früher.

1,8 sec



78:28

Der Bad Guy wird in diversen weiteren Aufnahmen von Pai mit dem Stock gewürgt bzw es dauert wesentlich länger, bis er das Bewusstsein verliert.

9,1 sec



81:15

Masterfehler: Der "Priester" einen Moment länger.

1,3 sec




82:26

Unnötig langer Einschnitt beim Kampf zwischen Jackie und dem Priester.
Ersterer bekommt einige Schwerthiebe ab, letzterer landet mehrmals am Boden.

Der Schnitt wurde sogar recht unauffällig platziert bzw die Bewegungen drum herum dürften auf unwissende Zuschauer recht flüssig wirken.

54,9 sec



82:41

Jackie springt und cut: Der Priester liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden und stirbt.
Eigentlich landet Jackie erst auf seinen Schultern und hat seine Schläfen fest im Griff. Mit einem Rückwärtssalto landet er wieder auf seinen Beinen und rammt dem Priester nun die Klauen in den Unterleib, worauf der umkippt.

10,4 sec



84:09

Die Aufnahme ist länger nach Pais Drehung, es wird noch etwas an sein lädiertes Gesicht herangefahren. Die folgende Aufnahme vom angreifenden Shangkuang beginnt auch einen Moment früher.

2,6 sec



84:12

Die Aufnahme beginnt früher: Shangkuang überdehnt Pais Arm und kommentiert seinen Move noch entsprechend.

2 sec



84:14

Man sieht Pai in näherer Aufnahme zu Boden fallen, dann geht der Kampf noch eine Weile weiter. Pai muss einiges einstecken und erneut schickt Shangkuang böse Worte in seine Richtung.

31,3 sec



86:39

Die Kamera fährt zurück und Jackie muss einige Fußattacken über sich ergehen lassen. Er geht zu Boden und fängt sich langsam wieder, die gekürzte Fassung ist bei einer Detailaufnahme von seinem Schlangenstil wieder dabei.

14,8 sec



87:26

Die Aufnahme ist länger und Jackie verteilt aus der Hocke einige Tritte. Die ersten Frames der Folgeaufnahme vom davon taumelnden Shangkuang fehlen auch noch.

6,4 sec



87:33

In zusätzlicher Aufnahme treffen Jackies Tatzen auf Shangkuangs Kopf, der verliert das Bewusstsein.

5,5 sec



Anmerkung:

Die diversen Rückblenden im Film sind übrigens auf der französischen DVD wie auch auf der deutschen DVD mit einem Rotfilter versehen. Zur Veranschaulichung hier abschließend noch ein Vergleichsbild von der Hongkong-DVD (Mei Ah), die besagte Szenen ohne den Rotfilter enthält. Auch auf der US-DVD sind hier die Originalfarben zu sehen.
Außerdem weitere Vergleichsbilder der beiden vorliegenden ungekürzten VÖs aus Hongkong und Frankreich - die gekürzte deutsche DVD im falschen Bildformat und mit deutlich hellerer sowie schlechterer Qualität wurde bewusst außen vorgelassen.


Hongkong-DVD (Mei Ah)Französische DVD (HK Video)
Dank geht an Mr. White !


Cover der ungekürzten HK-DVD von Mei Ah (Pappschuber):


Cover der ungekürzten französischen DVD von HK Video (Digipak):


Cover der gekürzten deutschen DVD, Masterpiece Edition:


Cover der identisch gekürzten deutschen DVD-Neuauflage:

Kommentare

08.01.2011 00:09 Uhr - Sedat
1x
Manche denken anscheinend Martial Arts Filme aus Hong Kong müssten drastisch geschnitten werden. Kann nur noch den Kopf drüber schütteln.

08.01.2011 00:31 Uhr - Evil Wraith
1x
Natürlich müssen die geschnitten werden, alles andere wäre doch gewaltverherrlichend. <-- Hier Zwinker-Smiley hindenken.

08.01.2011 00:57 Uhr - Segeros
1x
Ich liebe diesen Film. Der Soundtrack ist der Oberknaller!

08.01.2011 02:27 Uhr - Präsident Clinton
User-Level von Präsident Clinton 2
Erfahrungspunkte von Präsident Clinton 36
Bester Film. Ganz klar gewaltverherrlichend, siehe:

http://www3.schnittberichte.com/pics/SBs/100/990217/s103.jpg

08.01.2011 04:18 Uhr - Gregor de la Muerte
User-Level von Gregor de la Muerte 1
Erfahrungspunkte von Gregor de la Muerte 10
Jetzt noch ein SB zwischen der 16er DVD und der gängigen 12er Kino/VHS/TV Fassung wäre genial!

08.01.2011 10:18 Uhr - Hakanator
Mit dem Film bin ich groß geworden.

Bösewicht (gespielt von Hwang Jang Lee): "Zuerst werde ich dir die Zähne einzeln rausschlagen!"

Jackie: "Ach, bist du brutal!"

Einfach KULT! Ich habe jedesmal nach dem Film versucht, die ganzen Griffe, Schläge und Tritte nachzuahmen... :D

08.01.2011 13:10 Uhr - Furious Taz
1x
WARUM?! WARUM müssen Kampffilme von Jackie Chan oder Bruce lee immer so geschnitten sein?
Die sind doch überhaupt nicht Brutal. Es gibt ja nichtmal viel Blut. Meistens garkein Blut.

Traurig.

08.01.2011 13:20 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 61.569
5. 08.01.2011 - 04:18 Uhr schrieb Kevin Chan

Jetzt noch ein SB zwischen der 16er DVD und der gängigen 12er Kino/VHS/TV Fassung wäre genial!

Wieso das denn? Genau deshalb gibts doch jetzt diesen SB, der die minimal abweichenden Zensuren der DVD-Fassung aufzeigt - zur anderen Fassung gibts doch schon seit Jahren nen SB. Ein Cut-Cut-SB hingegen wäre völlig sinnlos.

08.01.2011 13:32 Uhr - prokiller
Was den natürlich muss man das schneiden, stellt euch vor kleine Kinder sehen den Film, gehen raus und schlagen wehrlose kinder die den film nicht kennen kaputt.

(Das ist relevent weil in den 90 min schafft man natürlich sich durch pures zusehen die Fähigkeiten eines 7 Dan an, genau so wie man durch Shooter zum Meisterschützen wird)

Tja und daraus folg das man die FSK 16 Version noch stärker schneiden muss da Jugendliche rankommen die ja nur noch brutal sind.

08.01.2011 14:27 Uhr - Jimmy Conway
Einer meiner Lieblings-Jackie-Chan-Filme. Fine ich persönlich noch besser als der etwa zeitgleiche erste "Drunken Master".

08.01.2011 18:47 Uhr - mad-max
Die Referenz-DVD des Films wird im Intro garnicht erwähnt:
Das RC4 Double Feature mit ''Sie nannten ihn Knochenbrecher'' von Columbia/TriStar ist fassungsgleich mit der US - nur eben in PAL. Ich hab die letzte Ausstrahlung des Films auf Tele5 aufgenommen, die übrigens der Splendid-Neuauflage entsprach, und mir daraus selbst eine deutsche Tonspur für diese Uncut-DVD gebastelt - glaub kaum, dass Splendid es nochmal auf die Reihe bekommt. Somal deren Neuauflagen mit altem VCD-Master eh eine Beleidigung sind, wenn man die HD-Remastered aus HK kennt!

08.01.2011 20:27 Uhr - Gregor de la Muerte
1x
User-Level von Gregor de la Muerte 1
Erfahrungspunkte von Gregor de la Muerte 10
08.01.2011 - 13:20 Uhr schrieb Muck47
5. 08.01.2011 - 04:18 Uhr schrieb Kevin Chan

Jetzt noch ein SB zwischen der 16er DVD und der gängigen 12er Kino/VHS/TV Fassung wäre genial!

Wieso das denn? Genau deshalb gibts doch jetzt diesen SB, der die minimal abweichenden Zensuren der DVD-Fassung aufzeigt - zur anderen Fassung gibts doch schon seit Jahren nen SB. Ein Cut-Cut-SB hingegen wäre völlig sinnlos.

Weil man sonst immer beide SBs vergleichen muss, um zu wissen was da wirklich zusätzlich fehlt :P Jaja ich weiß, ist Krümelkackerei ;)

09.01.2011 00:20 Uhr - 187ras
Der Film ist der absolute Hammer!!!
Musste grad dran denken als der Film so mitte der 90er noch (fast) ungeschnitten im Nachmittagsprogramm lief.Fehlte nur die Szene wo dem Kerl die Zähne rausfallen und ein bißchen bei den Sterbeszenen.Dafür waren die Kämpfe uncut.
Apropos Soundtrack der stammt fast ausschließlich aus Hollywood und ist AAA (zum Glück hab ich den).
Wenn zum Beispiel Hwang Jang Lee überraschend ins Bild stürmt (ich sag nur:Toller Schuß Junge! Ein Millionentreffer!). :-)
Oder Oxygene (das ist die Musik beim Training), da ist der Orgasmus ja schon vorprogrammiert...

26.11.2012 16:30 Uhr - Killer Driller
hach, zum glück habe ich die full uncut hd version in deutschem ton.
zweiffelsohne einer der besten chan filme die es gibt.

08.03.2015 18:24 Uhr - Datirez
Leider ist dieser Schnittbericht nicht komplett. Es fehlt ein recht großer Teil des Endfights. Auch die Derzeit sich im Umlauf befindene Bootleg Blu-ray beinhaltet die gekürzte Version.

08.03.2015 18:29 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 61.569
08.03.2015 18:24 Uhr schrieb Datirez
Leider ist dieser Schnittbericht nicht komplett. Es fehlt ein recht großer Teil des Endfights. Auch die Derzeit sich im Umlauf befindene Bootleg Blu-ray beinhaltet die gekürzte Version.

Blödsinn.

10.03.2015 09:35 Uhr - Datirez
Das ist kein Blödsinn sondern wahr. Schau dir mal den Endfight an. Nach dem Ersten Schlag den Jackie Erhält sagt Jackie kurz dass er den Ersten Zahn haben kann. So was in der Richtung. Dann wird der Gegner gezeigt der daraufhin Jackie Attackiert. Man sieht dann das Jackies Kleidung Zerrissen ist. Und Jackie innerhalb kürzester Zeit gewinnt.
Hier das Video dazu. Hab jetzt nicht den kompletten Fight abgefüllt, aber man sieht dass es an der Stelle ein Teil des Fights fehlt.

https://www.youtube.com/watch?v=QG2kzgFtQIY&list=UUh9QnKfLHih_BXo9XDooksA&spfreload=10


Im keinem der Schnittberichte wird darauf eingegangen.

10.03.2015 11:41 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 61.569
10.03.2015 09:35 Uhr schrieb Datirez
Schau dir mal den Endfight an.

Hab ich, etliche Male in den deutschen Cut-Fassungen und noch viel öfter in den überall bis auf kleine unwichtige Vorlagenfehler identischen offiziellen Uncut-DVDs aus Frankreich, USA, Hongkong und der Uncut-Blu-ray aus Japan sowie der leicht gekürzten UK-DVD. Keine Ahnung, was die Bootleg-Blu enthält, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit aber 1:1 das ungekürzte Japan-Master.

Deine Unterstellung, der/die Schnittbericht(e) sei/wären nicht komplett, ist so oder so haltlos, aber bei DEM Film kann ich das nochmal deutlich sicherer sagen. Schön und gut wenn eine Stelle abgehackt rüberkommt, ist aber in etlichen Eastern von damals gang und gäbe. Da die Schlange ein dermaßen beliebter und eben etliche Male international aufgelegter Titel ist (und ich sowie viele andere, denen sowas auch aufgefallen sein könnte, haben diese VÖs auch gesehen), kann man hier aber sehr sehr zuverlässig sagen, dass einfach nichts längeres existiert. Ergo: Schnittbericht(e) komplett und dein Kommentar zu einer "gekürzten Version" falsch. Oder wie schon zuvor in Kurzform gesagt: Blödsinn.

10.03.2015 12:58 Uhr - Datirez
Nur weil der Schnittbericht anhand der DVDs erstellt worden ist auf denen sich nirgends der Endfight Komplett drauf befindet heisst das noch lange nicht dass es den nicht gibt. Oder nur weil du den Film nicht anderes kennst. Von daher ist es nicht Blödsinn.

Klar, wer bin ich schon?! Ein unbekannter neuer User der was behauptet was du nicht kennst.

Den Film kenn ich seit meiner Kindheit, daher weiß ich dass es den Film in längerer Form auf VHS gab. Denn da hab ich ihn gesehen.
Seit DVD Zeitalter noch nirgends Uncut.

Leider hab ich meiner ganzen VHS Tapes vor langer Zeit entsorgt von daher kann ich das jetzt nicht beweisen.
Nichtsdestotrotz; Nach dem ersten Schlag wird Jackie mal wieder verdroschen. Nach ner Zeit Rappelt er sich wieder auf, erinnert sich an den neuen Still welchen er sich von der Katze abgeschaut hatte und fängt an zu gewinnen. All das was man dann auf den DVDs sehen kann. Der Teil dazwischen dem Jackie Verliert ist nicht drin. Es sind keine Vorlagen Fehler, Frames die Fehlen. Es ist ein langer schnitt der einen Teil des Kampfes beinhaltet der fehlt.

Wie dem auch sei. Es steht Aussage gegen Aussage da ich nichts gegenteiliges beweisen kann.

Hast du das Youtube Video dir angesehen? Jackies Kleidung ist ganz, und in der nächsten Einstellung total Zerrissen. Und das fällt dir nicht auf?!

10.03.2015 15:06 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 61.569
10.03.2015 12:58 Uhr schrieb Datirez
Nur weil der Schnittbericht anhand der DVDs erstellt worden ist auf denen sich nirgends der Endfight Komplett drauf befindet heisst das noch lange nicht dass es den nicht gibt. Oder nur weil du den Film nicht anderes kennst. Von daher ist es nicht Blödsinn.

[...]

Den Film kenn ich seit meiner Kindheit, daher weiß ich dass es den Film in längerer Form auf VHS gab. Denn da hab ich ihn gesehen.
Seit DVD Zeitalter noch nirgends Uncut.

Leider hab ich meiner ganzen VHS Tapes vor langer Zeit entsorgt von daher kann ich das jetzt nicht beweisen.

Oki, das noch vergessen: Auch VHS-Fassungen davon habe ich natürlich gesehen und zwar gerade nicht greifbar, aber entweder auf dem Speicher oder über nen Kollegen nochmal auffindbar. Die bestätigen das ebenso - deine Erinnerung spielt dir einen Streich.
Muss dir doch selber spätestens hier auffallen, dass "vor langer Zeit entsorgte" Tapes ein Hirngespinst aus Kindheitszeiten nicht untermauern bzw völlig unbrauchbar für pauschale Cut/Uncut-Aussagen sind. Ist einfach lächerlich.

Ganz im Gegenteil vermute ich vor diesem nun erläuterten Hintergrund nun eher, dass du gerade durch Anschauen einer alten deutschen Cut-VHS den dortigen stark zensierten Verlauf im Kopf gespeichert hast. Meist wirkt es bei sowas natürlich holpriger, aber gerade das Kleidungzerreißen sah für dich so mit im Umkreis vorgenommenen deutschen Zensurschnitten vielleicht plausibler aus und wundert dich nun bei der Uncut-Fassung auf DVD/Blu-ray.

Noch extremer finde ich das bei "Meister aller Klassen", dessen Endkampf ja deutlich stärker entschärft wurde in der alten DF. Da machen manche Stellen im Kampf halt wirklich einen komplett anderen Eindruck.


Klar, wer bin ich schon?! Ein unbekannter neuer User der was behauptet was du nicht kennst.

Dein Name ist mir z.B. im Cinefacts-Forum schon öfter mal über den Weg gelaufen. Ich hab dich zumindest mal dem zugeordnet und so vielleicht zugegebenermaßen schon etwas mehr ernst genommen als man es bei deinem frischen Anmeldedatum hier vielleicht tun könnte. ;)

Einerseits hast du mit deinem ersten Post aber als absolute Aussage die Korrektheit meiner Arbeit in Frage gestellt. Wenn ich das so wie hier zufällig sehe, lasse ich das halt ungern stehen. Auch wenn sicher kaum jemand unsere Diskussion mitliest...
Andererseits spreche ich mich nicht pauschal frei von Fehlern, bin aber bei Jackie-Filmen und ganz besonders diesem wie bereits beschrieben ganz besonders sicher über die Fassungslage. Auch "unbekannte neue User" führe ich da eben gerne an der Hand.

10.03.2015 21:15 Uhr - Datirez
Klar, ich hab mir da schon gedacht dass du dich durch mein Anfangspost angegriffen fühlst. Wenn man all die DVD Veröffentlichungen nimmt dann ist das was bis dato auf DVD erschienen ist Uncut.

Wirst du selbst nicht stutzig wenn den Kampf anschaust? Zuerst ist die Kleidung heile, dann in nächster Kameraeinstellung Zerrissen. Schau dir die Hose am Hintern an. Da alles war damals zu sehen gewesen.

Ich bezweifle dass mir hier meine Erinnerung einen Streich Spielt. Wie Kopf in der Schachtel. ;) denke du müsstest wissen was damit gemeint ist :) hehe

Meister aller Klassen endfight dauert 20 min. :D Man war ich mit 6 Jahren Geflasht gewesen als ich ihn mir damals angeschaut habe :) Bin froh dass es den Uncut jetzt auf Blu-ray gibt.

Ich hab den Film in Polen auf VHS extrem Oft geschaut. In Asiatischer Sprache plus halt die Polnische Voice Over Synchro. Dann lief der Film sehr oft Anfang der 90-er Im TV. Damals wurden die Filme noch oft UnCut im TV gezeigt. Zb. Enter the Dragon. Zwar im Falschen Bildformat aber der war damals im TV UnCut gewesen.

Ich lese und schaue hier sehr oft. hab mich zwar erst jetzt angemeldet aber seit Jahren ist das meine Erste Anlaufstelle.

Übrigens. Robocop 3 beinhaltete noch auf der Presse Kassette einen Kopfschuss den ich seit dem nie wieder gesehen hab. Auf keiner VÖ des Filmes. Den Film hatte ich damals noch ca. 1 Jahr bevor der Veröffentlich wurde. Vielleicht erinnerst du dich noch daran dass nach der Fertigstellung des Filmes die Firma Pleite ging und der Firm erstmal nicht Veröffentlicht werden konnte. Ich hatte damals ne VHS Kopie der Presse Kassette noch mit nem Timecode gehabt.

Ich bleibe dabei dass es den Endfight in einer Längeren Version gibt die Aufzeigt wie Jackies Kleidung Zerrissen wurde. :)
Ich reagiere auf die Schnitte bei den Jackie Chan Filmen immer sehr Allergisch. Denn ich kenne die meisten UnCut aus Polen. Da dort immer die Asiatischen Versionen synchronisiert wurden. In Urlaub gewesen und zwei mal dort Filme gesehen die es bei uns hier immer Cut gab. Georgeus zb geschaut. Dann hier gesehen. Total zerstückelt. Oder Spion wider Willen. Auch in Urlaub in Polen geschaut. Als ich wieder nach Hause kam hab ich ihn nur in der 90 Min Cut version sehen können. Erst vor paar Tagen eine UnCut Version aufgetrieben mit Deutschen Untertiteln.

Wie gesagt, Snake... kenn ich seit meiner Kindheit. Unzählige male gesehen.

Ja, Cinefacts da bin ich angemeldet. :) Auch wen nicht mich da wenig unterhalte hast du mich da wahr genommen?! Nicht schlecht.

Eure Arbeit ist Superb. Die ganzen Infos und die SB sind sehr gut. Das wollte ich mal loswerden.

17.04.2015 13:30 Uhr - hockeymask86
Ist hier eigentlich schon mal jemanden aufgefallen das man insgesamt drei unterschiedlich gefärbte Katzen für Tiger verwendet hat? Weiss jemand warum das so ist. Würde mich mal interresieren.

08.07.2018 17:23 Uhr - slaytanic member
Ich bin mit dem Film auch aufgewachsen und freue mich sehr dass der endlich nach so vielen Jahren uncut kommt....

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte US-DVD

Amazon.de

  • Matrix Resurrections
  • Matrix Resurrections

4K UHD/BD
29,99 €
4K UHD/BD Stbk.
34,99 €
4K UHD/BD Stbk.
34,99 €
Blu-ray Steelbook
18,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
18,99 €
  • Ultra Force 2
  • Ultra Force 2

  • BD/DVD Mediabook
Cover A
44,99 €
Cover B
44,99 €
Cover C
44,99 €
  • Ted 1+2 Collection
  • Ted 1+2 Collection

  • 5 Blu-rays inkl. Flash Gordon
  • 39,99 €
  • Red Sonja
  • Red Sonja

4K UHD/BD Steelbook
33,66 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
13,09 €
  • Moonfall
  • Moonfall

4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
4K UHD/BD
28,99 €
BD Steelbook
22,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video HD
13,99 €