SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

James Bond 007 - Ein Quantum Trost

zur OFDb   OT: Quantum of Solace

Herstellungsland:Großbritannien, USA (2008)
Genre:Action, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,97 (26 Stimmen) Details
02.11.2012
Muck47
Level 35
XP 39.440
Vergleichsfassungen
ATV Nachmittag
Label ATV, Free-TV
Land Österreich
Laufzeit 96:27 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 12
Label MGM, DVD
Land Großbritannien
Laufzeit 101:52 Min. (97:26 Min.) PAL
Vergleich zwischen der gekürzten Free-TV-Ausstrahlung auf ATV am 27.10.2012 (16:05 Uhr) und der ungekürzten britischen DVD von MGM (gleiche Fassung wie auf der deutschen FSK 12-DVD)


- 28 Schnitte
- Schnittdauer: 58,1 sec



Während Daniel Craigs zweiter Bond-Einsatz in Deutschland bislang nur auf RTL ausgestrahlt wurde und dort durch die klassische Sonntagabend-Programmplanung (20:15 Uhr + Nachwiederholung) von Schnitten verschont blieb, haben unsere Nachbarn aus Österreich zumindest bei der aktuellen Ausstrahlung wenige Tage vor der Skyfall-Premiere für eine Wiederholung am Nachmittag die Schere angesetzt.
Durch etliche Mini-Schnitte wurde knapp eine Minute aus dem häufig recht hektisch inszenierten Treiben entfernt. Oft nicht ganz nachvollziehbar, da hätte man sicher noch mehr drin lassen können - oder eher an anderen Stellen eingreifen können. Außerdem strahlte der Sender auch die beiden Connery-Bonds Goldfinger und Feuerball am Nachmittag aus. Obwohl diese nun schon einige Jahre auf dem Buckel haben, gibt es doch noch ausreichend Härten (vergleichbar mit den hier entfernten Stellen), sodass beide Filme in Deutschland auf Kabel Eins stets nur gekürzt zu dieser Tageszeit laufen. Auf ATV hingegen wurden beide ungeschnitten gezeigt.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
ATV Nachmittag / Britische DVD
angeordnet
Weitere Schnittberichte
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) ARD von 2000 - Uncut
James Bond 007 jagt Dr. No (1962) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Neue TV Fassung - alte TV Fassung
James Bond 007 - Liebesgrüße aus Moskau (1963) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Goldfinger (1964) neue TV Ausstrahlungen - Uncut
James Bond 007 - Goldfinger (1964) Kabel 1 Nachmittag - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Feuerball (1965) Ultimate Edition - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS - FSK 12
James Bond 007 - Feuerball (1965) FSK 12 VHS (Erstauflage) - FSK 12
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) FSK 16 Tape - UK Fassung
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Special Edition - Ultimate Edition
James Bond 007 - Im Geheimdienst ihrer Majestät (1969) Kabel Eins Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD von 2002 - FSK 16
James Bond 007 - Diamantenfieber (1971) ARD ab 12 (1997) - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Leben und sterben lassen (1973) ARD ab 16 - FSK 16
James Bond 007 - Der Mann mit dem goldenen Colt (1974) RTL ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - In tödlicher Mission (1981) Kabel 1 Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) FSK 12 VHS - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Im Angesicht des Todes (1985) ARD ab 12 - FSK 12
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 VHS von Warner - FSK 16 DVD
James Bond 007 - Lizenz zum Töten (1989) FSK 16 DVD Erstauflage (= PG-13) - NL LD (= R-Rated)
James Bond 007 - Goldeneye (1995) FSK 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Goldeneye (1995) ATV Nachmittag - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 (2002) - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) BBFC 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) ARD ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997) Pro7 ab 12 - FSK 16
James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag (2002) US Kinofassung - int. Kinofassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) BBFC 12 - HK-Fassung (Cat IIA)
James Bond 007 - Casino Royale (2006) PG 13 - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (2006) FSK 12 - HK-Fassung
James Bond 007 - Casino Royale (2006) ORF ab 14 - FSK 12
James Bond 007 - Ein Quantum Trost (2008) ATV Nachmittag - FSK 12
James Bond 007 - Skyfall (2012) ITV (UK) - FSK 12
James Bond 007 - Casino Royale (1967) alte FSK 12 - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) VHS Constantin - FSK 12 DVD
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) alte ZDF-Ausstrahlung - FSK 12
James Bond 007 - Sag niemals nie (1983) BBFC PG - FSK 12

Meldungen
BBFC listet einen Zensurschnitt beim neuen Bond (25.10.2008)
007: Ein Quantum Trost kommt im Wende-Steelbook (24.02.2009)
007: Ein Quantum Trost - DVDs wurden verglichen (27.04.2009)


10:06 / 10:07

Mr. White wird vom Schuss getroffen.

0,8 sec



11:15 / 11:17-11:18

Man erkennt hinter Mitchell, dass sein Schuss in die Menge eine Frau getroffen hat.

0,7 sec



11:49 / 11:52-11:54

Besagte Frau ist noch in zwei Aufnahmen am Boden zu sehen.

2 sec



18:14 / 18:19-18:21

Eine Einstellung vom Kampf, in der Bond ein paar Mal bedrohlich ausholt und dann einen Schlag ins Gesicht bekommt, wurde entfernt.

1,8 sec



18:20 / 18:27-18:29

Bond knickt dem Schergen die Hand um und zieht ihn dann am Kopf zur Seite.

2,1 sec



18:26 / 18:35-18:36

Der Beginn der Aufnahme fehlt, so sieht man nicht, dass Bond dem Schergen die Schere ins Bein sticht.

1 sec



18:32 / 18:42-18:44

Auch hier hat man den Anfang der Aufnahme entfernt, sodass der Kerl nicht so lange leiden muss.

2,2 sec



18:35 / 18:47-18:50

Noch eine Aufnahme vom toten Schergen, bevor Bond aufsteht.

2,6 sec



43:43 / 43:58-44:02

Haines' Bodyguard wird noch erschossen. Umschnitt auf Dominic.

4,2 sec



59:33 / 59:52

Mathis wird angeschossen.

0,7 sec



61:23 / 61:42-61:50

In der Nachmittags-Fassung wurde schwarz abgeblendet, als Bond und Camille davon gehen, dann mit der Aufnahme des Autos von oben wieder aufgeblendet.
Eigentlich sieht man hier aber noch eine Aufnahme von Mathis' Leichnam im Müll-Container. Von dieser wird weich zur Aufnahme des Autos übergeblendet.

Ungekürzte Fassung 7,5 sec länger



85:34 / 86:01-86:04

Medrano wirft sein Mädchen aufs Bett.

2,9 sec



85:42 / 86:12-86:13

Bond erschießt den Fahrer und erhebt seine Waffe dann wieder.

1 sec



86:03 / 86:34

Bond schießt (eine drei Einzelbilder lange Einstellung!) und trifft den Kerl in erster Großaufnahme.

0,4 sec



86:07 / 86:38-86:39

Infolge des noch enthaltenen Tritts gegen die Fahrertür sieht man, wie der Kerl im Auto eingeklemmt wird.

0,8 sec



86:09 / 86:41-86:42

Dominics Fahrer (Carl von Malaisé) segelt nach dem zuvor enthaltenen Treffer noch in zusätzlicher Aufnahme die Treppe herunter.

0,8 sec



86:34 / 87:07-87:09

Medrano gibt Camille eine Ohrfeige und wirft sie durch den Raum.

2 sec



86:38 / 87:13-87:14

In zwei Einstellungen fegt das Feuer über den Schergen hinweg - in der zweiten gibts wohl einen CGI-Fehler bei seinem Bein zu sehen.

0,9 sec



86:58 / 87:34-87:35

Dominic knüppelt ein weiteres Mal auf Bond ein.

1 sec



87:00 / 87:37-87:39

Mehrere Male.

1,6 sec



87:06 / 87:44-87:46

Noch eine Ansicht der Beiden auf der Brücke.

1,6 sec



87:14 / 87:54-88:01

Camille drückt Medranos Augen, der packt sie jedoch und wirft sie zu Boden. Camille will nach der Waffe greifen, doch Medrano stellt seinen Fuß auf ihre Hand und wirft sie dann noch durch einen Glastisch.

7,2 sec



87:17 / 88:04-88:06

Dominic fuchtelt noch ein paar Mal mit der Axt in Bonds Richtung.

1,7 sec



87:26 / 88:15-88:16

Camille sticht Medrano ein weiteres Mal ins Bein, er schreit auf.

1,2 sec



87:33 / 88:23-88:25

Medrano bekommt noch einen Stich in den Rücken.

2 sec



87:37 / 88:29-88:32

Ein paar kurze Einstellungen Kampf zwischen Bond und Dominic.

2,8 sec



87:41 / 88:36-88:37

Die Axt landet in Dominics Fuß. Nach Umschnitt auf Bond zieht er sie wieder heraus.

1,7 sec



88:29 / 89:25-89:28

Kurze Einstellungen von Camille inmitten des Feuers.

2,8 sec

Kommentare

02.11.2012 00:05 Uhr - ~ZED~
9x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Meiner Meinung nach der schlechteste Bond Film aller Zeiten.

02.11.2012 00:08 Uhr - commandertaylor
Danke für den SB.
Bei dem "getroffenen Kerl" handelt es sich übrigens um Carl von Malaisé.

02.11.2012 00:13 Uhr - Muck47
SB.com-Autor
User-Level von Muck47 35
Erfahrungspunkte von Muck47 39.440
02.11.2012 00:08 Uhr schrieb commandertaylor
Bei dem "getroffenen Kerl" handelt es sich übrigens um Carl von Malaisé.

Geändert, danke.

02.11.2012 00:13 Uhr - Punisher77
2x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 12
Erfahrungspunkte von Punisher77 2.247
"Der schlechteste Bond Film aler Zeiten" ... wohl noch nie "Der Mann Mit Dem Goldenen Colt" gesehen, was? So ein Quatsch! "Casino Royale" war sicherlich besser, aber "Ein Quantum Trost" ist immer noch ein hervorragender Film, zumal Daniel Craigs Darstellung des James Bond ziemlich nah an Ian Flemings Romanvorlage war. Da fallen mir zig schlechtere Bond - Filme ein ... z. B. "Stirb An Einem Anderen Tag", "Im Angesicht Des Todes" oder "Diamantenfieber"...

02.11.2012 00:18 Uhr - astaroth
4x
Die ziemlich hektische Kameraführung hat den Film echt versaut. Man kriegt kaum was von der durchaus vorhandenen Action mit. -.-

Schade eigentlich, denn mit Casino Royale hatte man einen sehr guten Start der Bond-Filme mit Craig abgeliefert. Skyfall soll ja auch sehr gut sein, hab ich gehört. :)

02.11.2012 00:43 Uhr - BoondockSaint123
1x
DB-Helfer
User-Level von BoondockSaint123 12
Erfahrungspunkte von BoondockSaint123 2.215
Also ich bin absolut kein Bond Fan....mag die Filme eigentlich auch garnicht,aber Craig macht seine Sache doch recht gut,doch der beste Bond ist und bleibt für mich Connery.Dass sind auch die Bond Filme,die ich ab und an auch mal anschaue.Ansonsten kann ich damit nicht viel Anfangen.
Jetzt werde ich auf jeden Fall wieder ein paar nette Freunde herangezogen haben,die meinen Kommentar loben werden :D

02.11.2012 01:14 Uhr - schmierwurst
5x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Die 4 Säulen der männlichen, sexuellen Psyche:
Nackte Frauen
Strapse
Lesben
und Sean Connery als den besten James Bond

So sieht es aus.....

02.11.2012 07:02 Uhr - Der Streber
5x
Ich mochte die Serie als Bond noch Bond war und nicht Bourne.

02.11.2012 07:07 Uhr - Midnight Meat Man
6x
Daniel Craig und James Bond ist kein James Bond Casino Royal ging halbwegs noch war aber für mich schon kein Bond mehr Quantum Trost war einfach nur noch übel eine schande !!! Da hätten se auch Steven Seagal reinstellen können !!
Der kommt auch ihne verletztung aus ner Massenschieserei raus !

Es Lebe Connery und Moore !!

Und wer hier sagt das der Mann mit dem goldenen Cold schlecht war der hat zuviel getrunken !

02.11.2012 08:07 Uhr - Ludwig
02.11.2012 07:07 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Und wer hier sagt das der Mann mit dem goldenen Cold schlecht war der hat zuviel getrunken !

Ich trinke überhaupt keinen Alkohol, und für mich war dieser Film schon immer der schlechteste Bond-Film aller Zeiten. Und dann kam "Stirb an einem anderen Tag", der dann noch ein ganzes Stück schlechter war.

02.11.2012 08:33 Uhr - S.K.
3x
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Casino Royale - Best Bond ever.
Quantum Trost - Ziemlich anders, aber auch aufregend.
Skyfall - Kinoticket wird in einer bzw. zwei Woche gezückt.

Craig ist das Beste was dem Bond-Franchise passieren konnte, nachdem Brosnan den Martini-Trinker zur unglaubwürdigen Agenten-Superhelden-Witzfigur degradiert hat.

02.11.2012 09:23 Uhr - Kerry
7x
02.11.2012 00:13 Uhr schrieb Punisher77
"Der schlechteste Bond Film aler Zeiten" ... wohl noch nie "Der Mann Mit Dem Goldenen Colt" gesehen, was? So ein Quatsch! "Casino Royale" war sicherlich besser, aber "Ein Quantum Trost" ist immer noch ein hervorragender Film, zumal Daniel Craigs Darstellung des James Bond ziemlich nah an Ian Flemings Romanvorlage war. Da fallen mir zig schlechtere Bond - Filme ein ... z. B. "Stirb An Einem Anderen Tag", "Im Angesicht Des Todes" oder "Diamantenfieber"...

"Der Mann mit dem golgenen Colt" hatte wenigstens noch Stil, tolle Landschaften und Humor. Ebenso hat er eine nachverfolgbare Geschichte und ich habe beim Ansehen keine Kopfschmerzen bekommen.
Ein Quantum Trost hat nichts hiervon.
Diesen betrachten ich (auf Grund der nicht nachvollziehbaren Action) als schlechten Film und als sehr schlechten Bondfilm.
"Stirb An Einem Anderen Tag" habe ich mir gestern nochmal auf DVD angeschaut. Tolle Action, Halle Berry sieht einfach zum Anbeissen aus.


02.11.2012 09:34 Uhr - Joe Armstrong
2x
Daniel Craig als James Bond ist für mich ein Gewinn. Ich habe Flemmings Bücher gelesen und fand das Craig ihn noch am ehsten darstellt wie er ist. Brutal, Zynisch und eigentlich am Ende.

Casiono Royal und A Quantum Trost waren bessere Bondfilme und einfach mal wieder eine Erfrischung. Da freu ich mich doch noch mehr auf Skyfall, der dann endlich nächste Woche geschaut wird.


02.11.2012 09:44 Uhr - Brodie
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12
Casino Royale - naja
Ein Quantum Trost - hätte auch ein Bourne Thriller sein können.
Skyfall - Endlich ist Daniel Craig James Bond. Zumal es in diesem Film das beste "Bond-Girl" gibt (Sorry Diana Rigg und Jane Seymor).

Es fehlte mir, bis Skyfall, in Craig's Bond-Darstellung zu sehr das Film-Bond-Feeling. Doch das hat er jetzt bewiesen das er es auch kann.

02.11.2012 10:00 Uhr - göschle
5x
Skyfall - Null Charme, Null Phantasie und ein Hauptdarsteller mit dem Charisma eines Wladimir Putin.

02.11.2012 10:00 Uhr - pippovic
2x
SB.com-Autor
User-Level von pippovic 13
Erfahrungspunkte von pippovic 2.857
02.11.2012 09:23 Uhr schrieb Kerry
"Der Mann mit dem golgenen Colt" hatte wenigstens noch Stil, tolle Landschaften und Humor.

Und vor allem auch eines der heißesten Bondgirls der Reihe.

02.11.2012 10:07 Uhr - Zubiac
1x
mail an ATV ist schon raus (warum sie, ohne gesetzliche grundlage, diesen film überhaupt geschnitten haben)
Bin gespannt was diesmal als antwort kommt

letztes mal schriebn sie(auf die frage warum immer mehr filme am abend cut sind) daß sie keine filme schneiden und die fassungen so bekommen haben. jaja, wers glaubt




02.11.2012 10:20 Uhr - schnitzel78
Ein Quantum Trost ist einer der schlechtesten Bondfilme, die ich kenne - der Film ist einfach nur langweilig und zudem auch der kürzeste Bond-Film aller Zeiten. Dennoch halte ich Daniel Craig für einen ziemlich guten Bond - er frischt das Genre deutlich auf. Casino Royale hat mir ziemlich gut gefallen. Ich werden den einen Spruch nie vergessen. Zitat aus dem Film: Fragt der Barkeeper: "Wootka Martini geschüttelt oder gerührt?", sagt Bond super lässig beim vorbei gehen: "Sehe ich so aus, als ob mich das interessiert?!" xD

"Der Mann mit dem goldenen Colt" ist einer der besten Bond-Filme allerzeiten, natürlich neben "Der Spion, der mich liebte", mit der bezaubernen Barbara Bach;) ...nicht zu vergessen "Goldfinger", der seinerzeits zum Teil am Furkapass in der Schweiz spielte.

...
Auf Skyfall bin ich mal sehr gespannt, und bin da guter Hoffnung.

02.11.2012 11:14 Uhr - CastleMasterNick
2x
Was habe ich mich damals im Kino über dieses hektische Schnittgezappel geärgert, ich kann Craigs´ unsympathische Schnute mittlerweile nicht mehr sehen -_-
Bester Bond mMn bleibt Sag niemals nie!

02.11.2012 11:21 Uhr - Oberstarzt
4x
02.11.2012 07:02 Uhr schrieb Der Streber
Ich mochte die Serie als Bond noch Bond war und nicht Bourne.


Sehe ich genauso, Daniel Craig stapft unsympathisch und bierernst mit der Mimik eines Steven Seagals durch die Filme, die so stakkatohaft geschnitten sind wie ein Videoclip von Jonas Akerlund. Wem wollen sich die Produzenten anbiedern? Minderjährigen, konsumgeilen Prolo-Kiddies? Die wissen doch die Bondreihe überhaupt nicht zu schätzen!

Für mich war Bond immer jemand, der augenzwinkernd seinen snobistischen, britischen Charme, oder zumindest was ich für solchen hielt, pflegte, am besten tat das m.M. nach Roger Moore. Als Beispiel ein so oder so ähnliches Zitat aus Sag niemals Nie in der Klinik:
"Mr. Bond, sie müssen gesünder leben, zuviele Wodka-Martinis, zuviel Weißbrot zuviele Frauen."
Bond: "In Ordnung, streichen Sie das Weißbrot!"

Herrlich sowas, das vermisse ich an dem "modernen" Bond einfach.

Ach ja, der schlechteste Bond war immer noch "Stirb an einem anderen Tag". Unrealistisch bis zum geht nicht mehr, überstilisierte, sterile Settings und Gimmicks, die sogar in einem Science-Fictioner für Kopfschütteln sorgen würden. Ok, "Moonraker" war da nicht viel besser, hatte aber immerhin Moore- und "Beißer"-Charme.

02.11.2012 11:42 Uhr - jamyskis
1x
Dass Casino Royale und Ein Quantum Trost einen 12-er gekriegt haben wundert mich sowieso (die Bourne-Filme auch, nebenbei erwähnt). Der Mangel an Blut macht sie nicht weniger brutal.

02.11.2012 11:54 Uhr - metalarm
2x
02.11.2012 00:13 Uhr schrieb Punisher77
"Der schlechteste Bond Film aler Zeiten" ... wohl noch nie "Der Mann Mit Dem Goldenen Colt" gesehen, was? So ein Quatsch! "Casino Royale" war sicherlich besser, aber "Ein Quantum Trost" ist immer noch ein hervorragender Film, zumal Daniel Craigs Darstellung des James Bond ziemlich nah an Ian Flemings Romanvorlage war. Da fallen mir zig schlechtere Bond - Filme ein ... z. B. "Stirb An Einem Anderen Tag", "Im Angesicht Des Todes" oder "Diamantenfieber"...


sorry aber einen geilen james bond klassiker mit dem wirklich schlechtesten bond film aller zeiten zu vergleichen ist schon ziemlich dreist :-)
quantum.... hat leider garnichts mehr von dem charm und dem geist der alten bond filme !! war gestern in skyfall drin und der hat die kurve gerade noch so geschaft wieder in die richtige richtung zu lenken. schätzungsweise könnte der nächste bond fast wieder ein richtiger bond film werden.
ich persöhnlich fand die idee scheisse bond realistisch darzustellen. die coolnes und die eleganz sind fort und craig ist ne reine kampfmaschiene .... die unentwegt traurig aus der wäsche gut... sorry aber ein james bond sollte nicht ein charakter mit grossen schwächen sein :-( ich kenn zwar die bücher nicht aber ich rede auch ausschliesslich von den filmem mit denen ich aufgewachsen bin . und die sind an klasse nicht zu überbieten.

02.11.2012 12:01 Uhr - metalarm
2x
02.11.2012 11:21 Uhr schrieb Oberstarzt
02.11.2012 07:02 Uhr schrieb Der Streber
Ich mochte die Serie als Bond noch Bond war und nicht Bourne.


Sehe ich genauso, Daniel Craig stapft unsympathisch und bierernst mit der Mimik eines Steven Seagals durch die Filme, die so stakkatohaft geschnitten sind wie ein Videoclip von Jonas Akerlund. Wem wollen sich die Produzenten anbiedern? Minderjährigen, konsumgeilen Prolo-Kiddies? Die wissen doch die Bondreihe überhaupt nicht zu schätzen!

Für mich war Bond immer jemand, der augenzwinkernd seinen snobistischen, britischen Charme, oder zumindest was ich für solchen hielt, pflegte, am besten tat das m.M. nach Roger Moore. Als Beispiel ein so oder so ähnliches Zitat aus Sag niemals Nie in der Klinik:
"Mr. Bond, sie müssen gesünder leben, zuviele Wodka-Martinis, zuviel Weißbrot zuviele Frauen."
Bond: "In Ordnung, streichen Sie das Weißbrot!"

Herrlich sowas, das vermisse ich an dem "modernen" Bond einfach.

Ach ja, der schlechteste Bond war immer noch "Stirb an einem anderen Tag". Unrealistisch bis zum geht nicht mehr, überstilisierte, sterile Settings und Gimmicks, die sogar in einem Science-Fictioner für Kopfschütteln sorgen würden. Ok, "Moonraker" war da nicht viel besser, hatte aber immerhin Moore- und "Beißer"-Charme.



teile deine meinung bei fast jedem punkt , bis auf den schlechtesten bond , das ist in meinen augen quantum trost weil das eher ein normaler agenten thriller ist als ein bond. und davon war der film wohl meilen weit entfernt.

02.11.2012 12:10 Uhr - schnitzel78
Das schlimmste, was sie den neuen Bond-Filmen nehmen konnten, war das klassische 007-Intro und die Bond-Melodie. damdadada damdamdam damdadada damdamdam.... Ja, der neue Bond ist ernster, aber das finde ich auch gut so - hat seine eigene Persönlichkeit. Soll ja nicht jeder so rum laufen, wie Moore und co und so;-)

02.11.2012 12:17 Uhr - Passenger1985
1x
super film.daniel craig ist ohne zweifel der beste bond!
kann es kaum erwarten skyline zu sehen.der film soll ja laut ersten meinungen alle anderen bond filme in den schatten stellen.

02.11.2012 13:04 Uhr - Brodie
1x
User-Level von Brodie 1
Erfahrungspunkte von Brodie 12

02.11.2012 14:58 Uhr - Superstumpf
1x
Weiß nicht, was ihr geraucht habt, aber Craig ist nach Connery der beste Bond. Nur wegen EINEM schwachen Film, wird er schon abgeschrieben LOL
Das Internet, man muss es einfach lieben ^^

02.11.2012 15:14 Uhr - Jerry Dandridge
3x
Für mich ist das auf jeden Fall einer der schlechtesten. Das hat einfach garnichts mit James Bond zu tun. hoffentlich wird Skyfall besser.

02.11.2012 16:37 Uhr - Xavier_Storma
3x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
08/15 Bourne Kopie... Die Produzenten haben sich wohl gedacht beim jungen Spionagefranchisebruder zu klauen... mit magerem Ergebnis.

Die Chaos Cam wirkt hier total fehl am Platz. Sie zog den Zuschauer bei den Bourne Filmen in die Handlung, lies ihn die Verfolgungsjagden direkt neben Jason Bourne erleben. Quantum verkommt zu einer wirren Schnittshow, die eher wie das fehlgeschlagene Abschlussprojekt von Kameramann-Schülern aussieht, denn wie das Meisterwerk, das der dritte Teil der Bourne Trilogie gewesen ist (3 technische Oscars inklusive).

Handlung? Bösewicht klaut Wasser... Uiiiii... Da bekommen alle Zuschauer Angst.

Heute geht's in SKYFALL... Hoffnung auf Besserung? Minimal. Immerhin ist Q wieder dabei!

02.11.2012 17:01 Uhr - Joker1978
1x
@ superstumpf
na wenn du es sagst muss es ja so sein. Ich finde auch das Connery der Beste Bond war, gefolgt von Moore und, ja, ich weiss, viele finden ihn furchtbar, aber ich finde Lazenby war auch ein guter Bond. Könnte aber auch an dem tollen Film gelegen haben.
Dalton, Brosnan und vor allem Craig finde ich alle nicht toll, aber Craig hat für mich gar nix was einen James Bond ausmacht. Wie schon die Vorredner hier gesagt haben, er stapft wie verdammter Terminator durch die Szenerie u hat ne unsymphatische Fresse und null komma null Bond Charisma. Wenn ich an die alten Filme und ihren Flair, Humor und vor allem Bösewichte denke und das mit den neuen Werken vergleiche könnt ich lauthals loslachen!
Von daher werd ich mir Skyfall wenn überhaupt nur ma im TV anschauen...
RIP James :-(

02.11.2012 18:33 Uhr - Jack Bauer
4x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
02.11.2012 00:05 Uhr schrieb ~ZED~
Meiner Meinung nach der schlechteste Bond Film aller Zeiten.


Der schlechteste Bond aller Zeiten ist definitiv DIE ANOTHER DAY, in dem sich zur total unspannenden Story, zur relativ schlecht in Szene gesetzten Action, zu den schlechtesten Bond-Gegenspielern aller Zeiten und zu den abgehobensten und schlicht lächerlichsten Einfällen der gesamten Reihe (unsichtbares Auto etc.) auch die mit Abstand lausigsten Computereffekte gesellen, die es je in einem Film dieser Größenordnung gegeben hat.
Ich war jedenfalls regelrecht schockiert, als ich den damals im Kino sah, gerade weil ich die anderen drei Brosnan-Bonds sehr ordentlich bis richtig gut fand.
Dieser Film musste aber einfach das Ende der Brosnan-Ära bedeuten, weil Bond mit DIE ANOTHER DAY qualitativ so weit unten angekommen war, dass es tiefer kaum noch ging.

QUANTUM OF SOLACE ist sicherlich keine Sternstunde der Reihe, aber ein grundsolider Bondfilm, der zwar nicht zu den fesselndsten Filmen der Reihe gehört, aber einige wunderbare Set-Pieces und dazu verhältnismäßig realistische Action mit ordentlich Drive und Tempo zu bieten hat. Nach dem famosen CASINO ROYALE war ich seinerzeit auch etwas enttäuscht von Craig's zweitem Bond-Einsatz, dennoch finde ich, dass der Film trotz einiger offensichtlicher Mängel insgesamt gesehen sehr ordentlich ist.

Was die leidige Diskussion bezüglich des "Bourne-Feelings" angeht: ich finde die Neuausrichtung der Figur großartig. Das ist zeitgemäße Action, wie sie sein soll. Die Zeiten eines Connery und eines Moore sind lange vorbei, das wäre heute - bei all meiner Liebe für einige ihrer Bondfilme - vor allem unfreiwillig komisch und würde nicht mehr funktionieren.
Craig ist genau der richtige Mann für diese Rolle und wie er in die Actionszenen reingeht, genau die richtige Art.

Ich bin jedenfalls heilfroh, dass man nicht das fortgeführt hat, was man uns in DIE ANOTHER DAY vorgesetzt hat (und es ist nicht so, dass der Film nicht einen riesigen Haufen Geld eingespielt hätte - man hätte also durchaus so weitermachen können).

02.11.2012 18:55 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
Oft sind wir nicht einer Meinung, aber dieses mal stimme ich dir 100% ig zu;)

02.11.2012 19:25 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 9
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.217
Mich würde ja mal interessiern, ob eigentlich jedem "Der alte Charme ist weg" Predigeren bewusst ist,dass dieser Charme, die lockeren Sprüche allesamt auf das Konto der deutschen Synchro (In "Im Angescht des Todes" wurde zb. die Nazi- Abstammung des Doktors zensiert) gehen und diese Filme im Original ernster daherkommen.

02.11.2012 19:31 Uhr - ~ZED~
3x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
@Jack Bauer

Ok, ist zur Kenntnis genommen! ABER: So mangelhaft Die another day auch ist, er hat etwas, was eigentlich unbezahlbar ist: Bond-Feeling. Und zwar von vorne bis hinten. Etwas, was den Craig-Filmen völlig abgeht. Man kann nicht einfach sämtliche Elemente entfernen, die seit fast 4O Jahren klassischer Bestandteil der James Bond Filme waren, mit der Ausrede, das hätte etwas mit Modernität zu tun.
Wobei andersherum betrachtet --> Hätten die neuen Bonds die selbe übertrieben-ironische Schiene eingeschlagen wie in der großen Roger Moore Ära, hätte man als Fan vermutlich ebenfalls gemeckert und Gift gespuckt, weil Craig dann schließlich nur ein dummer Nachmacher gewesen wäre.
So oder so, der Weg, für den man sich entschieden hat, war der, mit allen bewährten Traditionen zu brechen und alles rücksichtslos an die Neuzeit anzupassen.
Wobei man sich trotzdem bei einer Sache einig sein kann: Die Zeiten wie in den 6Oern und 7Oern, wo die Bond Filme immer wieder die absoluten Maßstäbe in Sachen Action und Tricks waren (Thunderball hat dafür sogar einen Oscar bekommen) sind definitiv vorbei.

02.11.2012 19:46 Uhr - Jack Bauer
1x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Ich kann durchaus verstehen, dass viele "Hardcorefans" der Reihe sich schlecht mit der Neuausrichtung der Reihe arrangieren können und dass es anfangs schwer fällt, sich nach 40 Jahren an was Neues zu gewöhnen. Nur: wo hätte das denn noch enden sollen? Die Brosnan-Bonds wurden ja auch von Film zu Film schwächer und "back to the roots" ist in heutigen Zeiten eben einfach nicht drin. Die Sehgewohnheiten haben sich derartig verändert, dass dieser Schritt absolut notwendig war.

Was habe ich von dem "Bond-Feeling" (das ich in DIE ANOTHER DAY im Gegensatz zu Dir auch kaum noch wahrgenommen habe), wenn der Film drumherum scheiße ist?!

Manchmal sollte man eben nicht zu zwanghaft an alten Formeln festhalten, sondern sich auf was Neues einlassen. Ich finde, gerade der Bond-Reihe hat diese Frischzellenkur gut getan. So sieht Action eben heute (im Idealfall) aus. Auch Bond sollte mit der Zeit gehen. ;-)

Und bei all den Schwächen von QUANTUM OF SOLACE: CASINO ROYALE ist einer der besten Filme der gesamten Reihe!

02.11.2012 21:54 Uhr - ~ZED~
2x
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Weise Worte. Ich stimme dem zwar nicht völlig zu (zB sollte Action im Idealfall eben NICHT so aussehen wie im letzten Bond, dieser Wackelkamera-Mist ist LEIDER seit den Bourne-Filmen ein Stilmittel in sämtlichen Actionfilmen der letzten Jahre geworden. Realistische Action hat offenbar etwas mit schnellen Schnitten und wackliger Kamera zu tun - warum??), kann deine Argumentation aber nachvollziehen.
Resumé: Entweder man schluckt den neuen Bond, oder man fängt bei jedem weiteren Craig-Film immer wieder von vorne mit meckern an.
Ich glaube, ich werde weitermeckern :P

02.11.2012 22:02 Uhr - Movie_Gucker
Es hat noch nie einen komplett schlechten Bond gegeben.

03.11.2012 01:03 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
@ Jack Bauer

Lustig, Dein Beitrag hat mich zum schmunzeln gebracht (bitte nicht als Angriff auffassen)... ich komme gerade aus SKYFALL und der Film ist so weit von CASINO und QUANTUM entfernt, wie die Connery und Moore Bonds... in gewisser Weise wird im Film alles nochmal rebooted und wieder auf Connery und Moore Status runtergebracht (letzte Szene)!!!

Und somit ist er auch der beste Bond Film der Craig Filme! Auch wenn der Bösewicht quasi eine 1 zu 1 Bond-Kopie des Nolan-Batman-Jokers ist... naja, besser gut geklaut, als schlecht entwickelt.

Klassische Action, gute Inszinierung und auch wenn die Handlung von Logiklöchern nur so wimmelt... man bekommt den Nostalagie Touch (nicht nur durch das famose Auto), sonder auch durch das ganze Setup.

03.11.2012 07:36 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 319
Hm, du tust ja gerade so als hätte Heath Ledger die Rolle des überdrehten Psycho- Bösewicht gepachtet.
Davon abgesehen gabs diese Art zu spielen bereits vor Nolan (wer Blue Velvet und Dennis Hopper gesehen hat, weiß was ich meine)
Das soll natürlich die Leistung von Hedger in keiner Weise schmälern!

03.11.2012 15:02 Uhr - Xavier_Storma
1x
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Da waren ganze Einstellungen 1 zu 1 aus Nolans Batman geklaut... man nehme nur den Schurken vor dem explodierenden Domizil (auch im Trailer zu sehen)... der Umriss vor dem Feuer, seine Gangart: Joker!

03.11.2012 15:19 Uhr - Jimmy Conway
1x
02.11.2012 00:13 Uhr schrieb Punisher77
"Der schlechteste Bond Film aler Zeiten" ... wohl noch nie "Der Mann Mit Dem Goldenen Colt" gesehen, was? So ein Quatsch! "Casino Royale" war sicherlich besser, aber "Ein Quantum Trost" ist immer noch ein hervorragender Film, zumal Daniel Craigs Darstellung des James Bond ziemlich nah an Ian Flemings Romanvorlage war. Da fallen mir zig schlechtere Bond - Filme ein ... z. B. "Stirb An Einem Anderen Tag", "Im Angesicht Des Todes" oder "Diamantenfieber"...

Ja ja, hören sagen. Das ist nämlich totaler Quatsch und Dünnpfiff, dass Craig Ian Flemings Bond-Bild am ehesten entspricht.
Fleming hat Bond ja nicht nur äußerlich beschrieben, sondern auch als Killer und Lebemann von Welt, einen bon vivant.
Killer waren alle Darsteller. Jeder hatte in einem seiner Filme einen Schergen nicht nur in Notwehr getötet.
Der Unterschied zu Craig ist halt, dass sie keine Rabauken waren.
Und Criag ist alles andere als ein bon vivant.
Dalton war der Fleming Figur viel näher, aber auch eher war kein bon vivant.
Connery und Brosnan entsprachen wohl tatsächlich am ehesten der Fleming Figur.
Persönlich mag ich Moore am meisten.

Ach ja, Skyfall ist wirklich gut, aber Craig wird nie ein "richtiger" Bond sein. Zumindest sehe ich nur Lazenby hinter ihm. Craig müht sich, aber es wirkt halt von den Produzenten gezwungen, nach dem Motto: So hart muss unser Bond jetzt daherkommen und aussehen.
Und "Casino Royale" gehört auch in meine Bond-Top 10.

02.11.2012 19:25 Uhr schrieb IamAlex
Mich würde ja mal interessiern, ob eigentlich jedem "Der alte Charme ist weg" Predigeren bewusst ist,dass dieser Charme, die lockeren Sprüche allesamt auf das Konto der deutschen Synchro (In "Im Angescht des Todes" wurde zb. die Nazi- Abstammung des Doktors zensiert) gehen und diese Filme im Original ernster daherkommen.

Das ist stark übertrieben. Ich kenne die Bondfilme in und auswendig, auch im O-Ton.
Die einzigen beiden Filme, bei der die Synchro durch "Nebensätze" stärker verändert wurden, sind DIAMANTENFIEBER und DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT.
Den Witz hat Bond selbsverständlich auch im O-Ton, nur sind einige Sprüche etwas anders, weil man ja nicht alles wortwörtlich übersetzen kann.

03.11.2012 15:27 Uhr - godofmovies
1x
Also der grottigste Bond ist meiner Meinung nach Moonraker :) So ein Quark.

07.01.2013 22:45 Uhr - JanEgger
Mir liegt Craig als Bond eigentlich auch nicht so, aber der letzte Brosnan Bond (Stirb an einem anderen Tag) war ja sooowas von schlecht. Den wird (im negativen Sinn gesehen) nicht sobald einer toppen. Da konnte man wirklich nur sagen "shame on you Mr. Bond".
Wäre zwar ein guter scince fiction film ist aber einfach kein Bond.
Quantum ist allerdings schon der 3. schlechteste (nach "stirb an einem anderen tag" und "Diamantenfieber").

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte deutsche Blu-ray

Amazon.de


Deadly Games - Stille Nacht, Tödliche Nacht
Blu-ray/DVD DigiPack 25,99
Blu-ray 15,99



Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel
Blu-ray Steelbook 37,99
Blu-ray Digipack 39,99
Blu-ray 1-7 Digipack 159,99
Blu-ray 1-7 Ult CE 299,99
Blu-ray 35,99
DVD 27,99
DVD Digipack 34,99
DVD1-7 Digipack 124,99
amazon video 19,99



Crimen Ferpecto: Ein ferpektes Verbrechen
2-Disc Limited Collector's Edition Nr. 10 (Blu-ray + Soundtrack CD) - Limitiertes Mediabook
Cover A 32,34
Cover B 32,34
Cover C 32,34

SB.com