SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware

Brawl in Cell Block 99

zur OFDb   OT: Brawl in Cell Block 99

Herstellungsland:USA (2017)
Genre:Drama, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,44 (43 Stimmen) Details
23.09.2018
Mike Lowrey
Level 35
XP 41.939
Vergleichsfassungen
Keine Jugendfreigabe
Label Universum Film, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
BBFC 18
Label Universal Pictures UK, Blu-ray
Land Großbritannien
Freigabe BBFC 18

Brawl in Cell Block 99 - Vince Vaughn als knochentrockener Knochenbrecher

Schon bei seiner ersten Regiearbeit Bone Tomahawk mit Kurt Russell ließ Filmemacher S. Craig Zahler seine klare Handschrift erkennen: ein langsamer Aufbau von Charakteren und Handlung, der im Laufe der Zeit, vor allem aber im Finale in drastischen Gewalteruptionen mündet. Dieses Konzept behielt er auch bei seinem zweiten Film Brawl in Cell Block 99 bei und schuf damit einen sleazigen Grindhouse-Film, der auf mehrere Arten zu beeindrucken weiß. Zunächst sei die enorme Stilsicherheit erwähnt, mit der der Film seine Hauptfigur Bradley Thomas durch eine Spirale der Gewalt und Risiken schickt, in der er ihr aber nahezu immer einen Schritt voraus zu sein scheint. Mit stoischer, trockener Konsequenz und resoluter Entschlossenheit tut Bradley die Dinge, die ihn an das Ende seiner Mission bringen. Und als er diese schlussendlich durchschaut, führt er sie auf seine ganz eigene Art auch zu Ende.

Zahler verzichtet bis auf Szenen in Autos auf jeglichen Soundtrack und lässt stattdessen die Umgebungsgeräusche und den Lärm der Geschehnisse für sich sprechen und schafft damit eine minimalistische, aber packende Atmosphäre. Die schweren, stampfenden Schritte von Vince Vaughn passen tatsächlich auch besser zum Setting als Songs oder Soundtracks. Apropos Vaughn: er ist mit seiner kernigen, lakonischen Art (und trotz Don Johnson als ebenfalls herrlich trockenem Gefängnisdirektor) das klare Highlight des Films. Ihm gelingt hier ein Imagewandel von seinem Mitwirken in immer einfallsloser wirkenden Hollywood-Komödien von der Stange (Prakti.com, Big Business) und das auch deutlich effektiver als noch in der zwiegespalten aufgenommenen Staffel 2 von True Detective. Mit leichtem Sarkasmus und seiner turmartigen Erscheinung wirkt er kurioserweise wie ein Ruhepol in dem Strudel aus Gewalttaten, die gegen Ende hin immer drastischer werden. Im Gesamten kann man Brawl in Cell Block 99 als überraschenden Underground-Geheimtipp für hartgesottene Filmfans bezeichnen. Zahlers Folgewerk Dragged Across Concrete, wieder mit Vince Vaughn und mit Mel Gibson als brutalen Cops, muss da schon abliefern, wenn es ihn übertrumpfen will.

FSK verweigerte Uncut-Fassung von Brawl in Cell Block 99 zweimal die Freigabe

Dass die Versatzstücke gerade in puncto Gewalt aber auch im Mainstream Probleme machen würden, konnte man bereits vor der Veröffentlichung in Deutschland erahnen. Die FSK wurde mit den Jahren zwar milder und toleranter in ihrer Bewertung von gewalthaltigen Filmen, aber auch sie hat das Mittel der Freigabeverweigerung nicht vollends aufgegeben. Und bei Brawl in Cell Block 99 war es wieder mal soweit. Der deutsche Rechteinhaber SquareOne Entertainment verriet uns, dass man den Prüfern die Uncut-Fassung vorlegte und keine FSK-Freigabe erhielt. Auch bei dem Berufungsverfahren, in dem das Label eine umfangreiche Argumentation vorlegte, um doch noch zum Ziel zu gelangen, ließ sich die FSK nicht überzeugen. Erst eine danach erstellte, geschnittene Fassung erhielt die immer noch höchste Einstufung: "keine Jugendfreigabe" bzw. "ab 18 Jahren".

Diese wurde über den Vertrieb Universum Film am 26. Oktober 2018 in Deutschland auf DVD und Blu-ray veröffentlicht und offenbart Zensuren, die vor allem in den fiesesten Gewaltmomenten und finalen Augenblicken einiger Tötungsakte eingreifen. Garniert wird das Ganze noch mit stellenweise entfernten Knackgeräuschen bei brechenden Knochen und der Verschleierung von Selbstjustiz. Brawl in Cell Block 99 ist ein Paradebeispiel für die vom Jugendschutz in der Vergangenheit bei für sie problematischen Filmen genannte Argumentation, dass Gewalt als das einzige Mittel der Konfliktlösung präsentiert wird. Zumal sie hier auch sehr realistisch, fast hölzern inszeniert wird und nicht so stylisch durchchoreographiert ist wie etwa in The Raid.

Dementsprechend überschreitet der Titel mit seinem Gewaltgrad die Grenzen des mit der FSK Machbaren, doch eine SPIO/JK-Freigabe wäre hier vermutlich ein überlegenswerter Schritt gewesen. Den hat SquareOne Entertainment aber nicht unternommen. Man agierte aber kundenfreundlich und reichte die Lizenz an das Label Capelight Pictures weiter, das sich nicht scheute, den Gang zu den Juristen der SPIO anzutreten. Dieser Mut wurde belohnt, Brawl in Cell Block 99 bekam von den Prüfern in Uncut-Form das leichte Siegel "Keine schwere Jugendgefährdung". So wird er in Deutschland bis zu einer möglichen Indizierung sogar öffentlich im Handel ausliegen können. Capelight spendiert ihm dafür ein 2 Disc-Uncut Limited Collector's Mediabook, das im April 2019 erschienen ist. Ein Limited Uncut Mediabook mit 4K UHD-Blu-ray folgte am selben Tag. Bis dahin wurden an der ungeschnittenen Version interessierte Genrefans, die den englischen O-Ton nicht scheuen, etwa in den USA oder England fündig.

Verglichen wurde die geschnittene FSK Keine Jugendfreigabe-Fassung (von Universum Film) mit der ungeschnittenen, britischen BBFC 18-Blu-ray (von Universal Pictures).

13 Schnitte, 1 Stelle mit Tonzensur = 79,92 Sec. bzw. ca. 1 Minute 20 Sekunden


Meldungen:
Brawl in Cell Block 99 - In England auch geschnitten ab 15 Jahren (19.06.2018)
Brawl in Cell Block 99 - FSK-Freigabe für Uncut-Fassung verweigert (11.07.2018)
Brawl in Cell Block 99 - Ungeschnittene Fassung kommt mit leichter SPIO/JK-Freigabe (21.12.2018)
Brawl in Cell Block 99 - Uncut Limited Collector's Mediabook mit 4K-Blu-ray (12.01.2019)

1:12:42: Wenige Frames fehlen, wie Bradley dem Wärter den Arm bricht. Dabei wurde auch das Knackgeräusch auf der deutschen Tonspur abgemildert.
0,32 Sec.


1:12:44: Nur geringfügig länger hält Bradley den Arm in der schmerzhaften Position. Dabei sieht man den Knochen herausragen.
1,44 Sec.


1:27:25: Bradley erwehrt sich seines Mithäftlings in der Uncut-Fassung noch mit zwei Kniestößen in den Unterleib und dann zwei Schlägen ins Gesicht.
7,44 Sec.


Tonzensur
1:27:34: Die deutsche FSK-Fassung weist auf der Tonspur Zensuren auf. Sowohl beim Brechen des Fingers als auch bei den zwei Knackgeräuschen, die wohl das Brechen der Wirbelsäule symbolisieren sollen, hat die deutsche Fassung nur Stille zu bieten. Erst als Bradley seinen Widersacher zum letzten Mal packt und gegen die Wand schleudert, gibt es Geräusche zu hören.
Kein Zeitunterschied


1:51:36: Es wurde geschnitten, wie Bradley dem am Boden liegenden, ausgeknockten Johnny vor den Augen der anderen noch brutal auf den Kopf tritt und seinen Fuß darauf stehen lässt.
5 Sec.


1:51:47: Mit dem Fuß schleift er den Kopf von Johnny über den Steinboden und zermatscht ihm dann mit einem weiteren Tritt endgültig das Gesicht. Einer von den anderen stöhnt ungläubig-schockiert "Oh fuck..."
6,88 Sec.


1:51:56: Verkürzt wurde, wie Johnny komplett umgedreht wird. Man sieht, dass sein Gesicht größtenteils bis auf den Schädelknochen abgeschabt ist. Dabei lebt er noch, was an seinem zuckenden Röcheln zu erkennen ist.
2,16 Sec.


1:52:33: Bradey drückt dem nächsten Handlanger mit den Daumen die Augen ein und dieser schreit vor Schmerzen.
2,92 Sec.


1:52:40: Mit zwei heftigen Ellenbogenschlägen in den Nacken seines Widersachers richtet Bradley bei ihm ziemlichen Schaden an.
3,48 Sec.


1:53:10: Es ist zwar nicht ausgeschlossen, dass Roman ein Gebiss trägt, aber wahrscheinlicher ist, dass die Wucht, mit der Bradley ihm auf den Schädel tritt, ihn so bricht, dass ihm Teile seines Oberkiefers aus dem Mund fallen.
4,32 Sec.


1:54:31: Bradley bricht Eleazar mit einem Hieb noch das Bein. Das enorme Knacken ist auf der deutschen Tonspur auch nicht komplett zu hören, was aber auch durch den Schnitt bedingt sein kann.
1,04 Sec.


1:59:31: Lauren sagt zu Gil, er solle ihr das Gewehr geben.
0,88 Sec.


1:59:34: Hier wird (zusammen mit dem vorherigen Schnitt) Laurens Selbstjustiz in der FSK-Fassung komplett entfernt. Sie schießt mit dem Gewehr auf den Arzt, der aus dem Auto stolpert. Gil applaudiert ihr und sagt: "I always said Bradley picked a winner."
16,8 Sec.


2:03:54: Der endgültige Sargnagel dürfte für die FSK der Mord an Eleazar gewesen sein. Bradley tritt auf dessen Rücken und Nacken, während Warden Tuggs fragt, was in der Zelle vor sich gehe. Bradley antwortet, dass er Eleazar exekutiere. Tuggs kündigt an, dass sie nun kommen würden und Bradley erwidert, dass er noch etwa 25 Sekunden habe. Und dass man sagen würde, dass der Kopf nach dem Abtrennen noch ein bisschen am Leben bleibe. Er tritt noch mehrmals wuchtig auf den Nacken von Eleazar und dann sehen wir eine Innenansicht der Klogrube, in die der abgetrennte Kopf von Eleazar fällt. Bradley sagt noch zum Abschluss noch, dass er hoffe, dass das mit dem noch lebenden Kopf auch so sei.
27,24 Sec.
Die geschnittene Fassung wurde uns vorab als Screener von Universum Film zur Verfügung gestellt.

Kommentare

23.09.2018 00:05 Uhr - Universal Terminator
2x
Wuchtschlag von einem Film.
Kultverdächtig in seinem Genre.

Was die FSK aber auch immer wieder mit Knochen-/Genickbrüchen hat...

23.09.2018 00:21 Uhr - TheRealAsh
3x
User-Level von TheRealAsh 9
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.247
Hervorragender Einführungstext und klasse schnittbericht! Sind natürlich genau die Szenen, die man sich denken konnte. Wie dem auch sei, umgeschnitten ist der Film jetzt schon ein absoluter Klassiker in Form einer charakterstudie des in den arsch gegangenen amerikanischen Traums. Ich sag mal ganz bescheiden: Vaughns beste Rolle (inklusive Die Hochzeitscrasher)

23.09.2018 00:27 Uhr - Prädikat: Gorebauer
1x
Das kotzt mich jetzt richtig an! Die FSK erleidet einen herben Rückfall und landet in vergangenen, zensurtechnisch betrachtet, grauenerregenden Zeiten. Eine wahrhaftige Schande!
Was mich zusätzlich ärgert, dass Universum Film normalerweise den Gang zur Juristenkommission einlegt, der sich hier sicherlich gelohnt hätte. Die SPIO hätte hier höchstwahrscheinlich uncut die leichte JK vergeben und der Film hätte, zumindest vorerst, auch öffentlich angeboten werden dürfen. Aber da Universum Film nur den Vertrieb übernommen hat, lag es nicht in deren Macht, diesen Schritt zu gehen und wir bekommen eine geschnittene Fassung...
Danke, dafür!!!

23.09.2018 00:30 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
Bei so vielen Schnitten und auch noch Tonzensur,gucke ich mir den so nicht an.
Danke für den Bericht und die Infos.

23.09.2018 00:44 Uhr - kokoloko
2x
User-Level von kokoloko 10
Erfahrungspunkte von kokoloko 1.439
Absolut hyped drauf, Bone Tomahawk war bereits Weltklasse, die Uk-BD des Brawls liegt noch bei nem Kumpel rum und wartet auf mich :D Schöner Einstiegstext!

23.09.2018 01:34 Uhr - Malo HD
2x
DB-Helfer
User-Level von Malo HD 9
Erfahrungspunkte von Malo HD 1.149
Harter Tobak.

23.09.2018 01:36 Uhr - Samyx
1x
...finale Überlegungen bezüglich einer deutschsprachigen Uncut-Veröffentlichung (etwa via Österreich) habe es laut Label noch nicht gegeben.

vor ca 2 Monaten gab es einen Kommentar von Gorehound35 den ich mal rausgekramt habe
Hab bei Universum Film nachgefragt wie es mit der UNCUT Fassung aussieht und sie haben mir geschrieben, dass eine UNCUT Fassung gerade geprüft wird! Das sind die aktuellsten Neuigkeiten! :-)


Aber ich vermute mal die Infos hier sind aktueller. Sehr schade, da hätte es ja ein paar Möglichkeiten gegeben für ein uncut-Release

23.09.2018 02:05 Uhr - FdM
1x
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
23.09.2018 01:36 Uhr schrieb Samyx
...finale Überlegungen bezüglich einer deutschsprachigen Uncut-Veröffentlichung (etwa via Österreich) habe es laut Label noch nicht gegeben.

vor ca 2 Monaten gab es einen Kommentar von Gorehound35 den ich mal rausgekramt habe
Hab bei Universum Film nachgefragt wie es mit der UNCUT Fassung aussieht und sie haben mir geschrieben, dass eine UNCUT Fassung gerade geprüft wird! Das sind die aktuellsten Neuigkeiten! :-)


Aber ich vermute mal die Infos hier sind aktueller. Sehr schade, da hätte es ja ein paar Möglichkeiten gegeben für ein uncut-Release

Das kostet halt alles Geld,so wichtig war es dann anscheinend nicht.

23.09.2018 02:39 Uhr - Gordon-Rogers
User-Level von Gordon-Rogers 2
Erfahrungspunkte von Gordon-Rogers 42
23.09.2018 00:27 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
Das kotzt mich jetzt richtig an! Die FSK erleidet einen herben Rückfall und landet in vergangenen, zensurtechnisch betrachtet, grauenerregenden Zeiten. Eine wahrhaftige Schande!
Was mich zusätzlich ärgert, dass Universum Film normalerweise den Gang zur Juristenkommission einlegt, der sich hier sicherlich gelohnt hätte. Die SPIO hätte hier höchstwahrscheinlich uncut die leichte JK vergeben und der Film hätte, zumindest vorerst, auch öffentlich angeboten werden dürfen. Aber da Universum Film nur den Vertrieb übernommen hat, lag es nicht in deren Macht, diesen Schritt zu gehen und wir bekommen eine geschnittene Fassung...
Danke, dafür!!!

Weil Universum schiss hat vor einer Indizierung. Universum hat nämlich beschlossen, bei spio Titeln, den Vertrieb einzustellen. Siehe Hobo with a Shotgun.

23.09.2018 02:46 Uhr - Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 02:39 Uhr schrieb Gordon-Rogers
23.09.2018 00:27 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
Das kotzt mich jetzt richtig an! Die FSK erleidet einen herben Rückfall und landet in vergangenen, zensurtechnisch betrachtet, grauenerregenden Zeiten. Eine wahrhaftige Schande!
Was mich zusätzlich ärgert, dass Universum Film normalerweise den Gang zur Juristenkommission einlegt, der sich hier sicherlich gelohnt hätte. Die SPIO hätte hier höchstwahrscheinlich uncut die leichte JK vergeben und der Film hätte, zumindest vorerst, auch öffentlich angeboten werden dürfen. Aber da Universum Film nur den Vertrieb übernommen hat, lag es nicht in deren Macht, diesen Schritt zu gehen und wir bekommen eine geschnittene Fassung...
Danke, dafür!!!

Weil Universum schiss hat vor einer Indizierung. Universum hat nämlich beschlossen, bei spio Titeln, den Vertrieb einzustellen. Siehe Hobo with a Shotgun.


Klingt schonmal schlecht, auch wenn ich es nicht ganz verstehe...
Wieso Vetrieb einstellen bei SPIO-Titeln? Meinst du, Universum geht gar nicht mehr zu den Juristen weil sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit Beschlagnahmen von SPIO-Filmen gemacht haben wie bei HOBO WITH A SHOTGUN?

23.09.2018 10:29 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
Schon ein hartes Stück. Dass die ganzen Kampfszenen eigentlich dringeblieben sind. Sind ja wirklich (das Meiste) die Spitzen!

Wobei ich mich dann bei den Begründungen für eine FSK-Verweigerung der ungeschnittenen Fassung frage, wie z. B. die letzten drei Folgen der Punisherserie durchgekommen sind? Vorallem die letzten Zwei!? 🤔

23.09.2018 11:00 Uhr - Oberstarzt
1x
23.09.2018 02:46 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 02:39 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Weil Universum schiss hat vor einer Indizierung. Universum hat nämlich beschlossen, bei spio Titeln, den Vertrieb einzustellen. Siehe Hobo with a Shotgun.

...
Klingt schonmal schlecht, auch wenn ich es nicht ganz verstehe...
Wieso Vetrieb einstellen bei SPIO-Titeln? ...

Ein Label, und sei es ein Major wie Universum, nimmt finanzielle Ressourcen in die Hand um einen Film zu vermarkten, in Deutschland auch zu synchronisieren und dann kommen die Spaßbremsen von der BPjM an, ziehen den Film wieder ein, dass er nur noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit vertrieben werden darf oder gar nicht mehr wie beim Hobo.

Da hat man 'grad 'ne Stange Geld rausgehauen und dann sowas. Deswegen kann ich nachvollziehen, wenn ein Label bei Titeln, die es durch die FSK nicht schaffen, denn FSK-freigegebene Titel werden nicht mehr indiziert, ablehnt.

23.09.2018 11:16 Uhr - Barry Benson
2x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 894
Da soll einer mal die FSK verstehen?!?!? Filme wie das "Brooklyn Massaker" fliegen vom Index und Filme wie z.B.: "Zum töten Freigegeben" und "Alarmstufe: Rot 2" erhalten nach ihrem Index dasein unbeschadet die FSK Freigabe! Und "Brawl in Cell Block 99" schaft es nicht mal unbeschadet durch die FSK, was im Vergleich zu meinen aufgezählten Beispielen an Knochenbrüchen und Augen eindrücken angeht!

23.09.2018 11:16 Uhr - FdM
User-Level von FdM 2
Erfahrungspunkte von FdM 54
23.09.2018 11:00 Uhr schrieb Oberstarzt
23.09.2018 02:46 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 02:39 Uhr schrieb Gordon-Rogers
Weil Universum schiss hat vor einer Indizierung. Universum hat nämlich beschlossen, bei spio Titeln, den Vertrieb einzustellen. Siehe Hobo with a Shotgun.

...
Klingt schonmal schlecht, auch wenn ich es nicht ganz verstehe...
Wieso Vetrieb einstellen bei SPIO-Titeln? ...

Ein Label, und sei es ein Major wie Universum, nimmt finanzielle Ressourcen in die Hand um einen Film zu vermarkten, in Deutschland auch zu synchronisieren und dann kommen die Spaßbremsen von der BPjM an, ziehen den Film wieder ein, dass er nur noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit vertrieben werden darf oder gar nicht mehr wie beim Hobo.

Da hat man 'grad 'ne Stange Geld rausgehauen und dann sowas. Deswegen kann ich nachvollziehen, wenn ein Label bei Titeln, die es durch die FSK nicht schaffen, denn FSK-freigegebene Titel werden nicht mehr indiziert, ablehnt.


Eine Beschlagnahme ist mit finanziellem Verlust verbunden,zu VHS Zeiten hat es unter anderem dazu geführt,dass einige Label kaputt gegangen sind,es sei denn,man war ein Majorlabel und hatte dementsprechend Output,um das auffangen zu können,oder hat es selbst abgewendet wie Warner (Hotel zur Hölle),oder Universal (Ritter der Dämonen)...

23.09.2018 11:41 Uhr - blade41
3x
Moderator
User-Level von blade41 35
Erfahrungspunkte von blade41 34.152
23.09.2018 10:29 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
Wobei ich mich dann bei den Begründungen für eine FSK-Verweigerung der ungeschnittenen Fassung frage, wie z. B. die letzten drei Folgen der Punisherserie durchgekommen sind? Vorallem die letzten Zwei!? 🤔


Die letzten 3 Folgen der Punisher-Serie sind garnicht durch die FSK gekommen, weil sie noch garnicht geprüft wurden. So wie die komplette Staffel.

23.09.2018 11:41 Uhr - Tarquinius Superbus
1x
User-Level von Tarquinius Superbus 1
Erfahrungspunkte von Tarquinius Superbus 18
Ich mach mir keine Sorgen das der Film irgendwann nach Deutschland kommt- uncut für 40€ im Mediabook wird das bestimmt was. Einfach schade, dass sie nicht zur SPIO gegangen ist, aber die rechnen wohl nicht damit, das durch die Verkäufe wieder reinzuholen.

23.09.2018 11:50 Uhr - Prädikat: Gorebauer
1x
23.09.2018 11:16 Uhr schrieb Barry Benson
Da soll einer mal die FSK verstehen?!?!? Filme wie das "Brooklyn Massaker" fliegen vom Index und Filme wie z.B.: "Zum töten Freigegeben" und "Alarmstufe: Rot 2" erhalten nach ihrem Index dasein unbeschadet die FSK Freigabe! Und "Brawl in Cell Block 99" schaft es nicht mal unbeschadet durch die FSK, was im Vergleich zu meinen aufgezählten Beispielen an Knochenbrüchen und Augen eindrücken angeht!


ALARMSTUFE:ROT 2 wurde doch bereits 1995 uncut ab 18 freigegeben. Dass die Damen und Herren der BPJM (damals noch BPS) später meinten, diesen Actioner indizieren zu müssen, ist ja nicht die Schuld der FSK.

23.09.2018 11:51 Uhr - Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 11:41 Uhr schrieb blade41
23.09.2018 10:29 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
Wobei ich mich dann bei den Begründungen für eine FSK-Verweigerung der ungeschnittenen Fassung frage, wie z. B. die letzten drei Folgen der Punisherserie durchgekommen sind? Vorallem die letzten Zwei!? 🤔


Die letzten 3 Folgen der Punisher-Serie sind garnicht durch die FSK gekommen, weil sie noch garnicht geprüft wurden. So wie die komplette Staffel.


Steht eine VÖ auf Trägermedien und eine FSK-Prüfung noch an?

23.09.2018 12:57 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 420
23.09.2018 11:41 Uhr schrieb blade41
23.09.2018 10:29 Uhr schrieb WeltraumkarateKaktus
Wobei ich mich dann bei den Begründungen für eine FSK-Verweigerung der ungeschnittenen Fassung frage, wie z. B. die letzten drei Folgen der Punisherserie durchgekommen sind? Vorallem die letzten Zwei!? 🤔


Die letzten 3 Folgen der Punisher-Serie sind garnicht durch die FSK gekommen, weil sie noch garnicht geprüft wurden. So wie die komplette Staffel.


Na sowas. Ungeprüft bei Netflix.

23.09.2018 13:06 Uhr - NoCutsPlease
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.050
Da ist er ja, der heiß ersehnte und sehr aufschlussreiche Schnittbericht zu diesem packenden Film, der gehörig mit der Brechstange daherkommt, aber nicht nur stumpfes Gemetzel bietet.

23.09.2018 14:06 Uhr - Barry Benson
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 894
23.09.2018 11:50 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 11:16 Uhr schrieb Barry Benson
Da soll einer mal die FSK verstehen?!?!? Filme wie das "Brooklyn Massaker" fliegen vom Index und Filme wie z.B.: "Zum töten Freigegeben" und "Alarmstufe: Rot 2" erhalten nach ihrem Index dasein unbeschadet die FSK Freigabe! Und "Brawl in Cell Block 99" schaft es nicht mal unbeschadet durch die FSK, was im Vergleich zu meinen aufgezählten Beispielen an Knochenbrüchen und Augen eindrücken angeht!


ALARMSTUFE:ROT 2 wurde doch bereits 1995 uncut ab 18 freigegeben. Dass die Damen und Herren der BPJM (damals noch BPS) später meinten, diesen Actioner indizieren zu müssen, ist ja nicht die Schuld der FSK.

Der Film "Alarmstufe: Rot 2" wurde nach seiner Deindizierung am 22.11.2016 durch die FSK neu geprüft! Diese gab ihn dann ungeschnitten mit der Kennzeichnung "FSK ab 18 / Keine Jugendfreigabe" frei!

23.09.2018 14:11 Uhr - Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 14:06 Uhr schrieb Barry Benson
23.09.2018 11:50 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 11:16 Uhr schrieb Barry Benson
Da soll einer mal die FSK verstehen?!?!? Filme wie das "Brooklyn Massaker" fliegen vom Index und Filme wie z.B.: "Zum töten Freigegeben" und "Alarmstufe: Rot 2" erhalten nach ihrem Index dasein unbeschadet die FSK Freigabe! Und "Brawl in Cell Block 99" schaft es nicht mal unbeschadet durch die FSK, was im Vergleich zu meinen aufgezählten Beispielen an Knochenbrüchen und Augen eindrücken angeht!


ALARMSTUFE:ROT 2 wurde doch bereits 1995 uncut ab 18 freigegeben. Dass die Damen und Herren der BPJM (damals noch BPS) später meinten, diesen Actioner indizieren zu müssen, ist ja nicht die Schuld der FSK.

Der Film "Alarmstufe: Rot 2" wurde nach seiner Deindizierung am 22.11.2016 durch die FSK neu geprüft! Diese gab ihn dann ungeschnitten mit der Kennzeichnung "FSK ab 18 / Keine Jugendfreigabe" frei!


Und jetzt?
Die FSK hat ALARMSTUFE: ROT 2 bereits 1995 ungekürzt ab 18 Jahren freigegeben!!!

23.09.2018 14:11 Uhr - slaytanic member
1x
Okay

23.09.2018 14:32 Uhr - Barry Benson
1x
DB-Helfer
User-Level von Barry Benson 8
Erfahrungspunkte von Barry Benson 894
23.09.2018 14:11 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 14:06 Uhr schrieb Barry Benson
23.09.2018 11:50 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 11:16 Uhr schrieb Barry Benson
Da soll einer mal die FSK verstehen?!?!? Filme wie das "Brooklyn Massaker" fliegen vom Index und Filme wie z.B.: "Zum töten Freigegeben" und "Alarmstufe: Rot 2" erhalten nach ihrem Index dasein unbeschadet die FSK Freigabe! Und "Brawl in Cell Block 99" schaft es nicht mal unbeschadet durch die FSK, was im Vergleich zu meinen aufgezählten Beispielen an Knochenbrüchen und Augen eindrücken angeht!


ALARMSTUFE:ROT 2 wurde doch bereits 1995 uncut ab 18 freigegeben. Dass die Damen und Herren der BPJM (damals noch BPS) später meinten, diesen Actioner indizieren zu müssen, ist ja nicht die Schuld der FSK.

Der Film "Alarmstufe: Rot 2" wurde nach seiner Deindizierung am 22.11.2016 durch die FSK neu geprüft! Diese gab ihn dann ungeschnitten mit der Kennzeichnung "FSK ab 18 / Keine Jugendfreigabe" frei!


Und jetzt?
Die FSK hat ALARMSTUFE: ROT 2 bereits 1995 ungekürzt ab 18 Jahren freigegeben!!!

Darum geht es doch gar nicht! Da wurde der Film vor 2003 geprüft und konnte mit einer FSK Freigabe noch Indiziert werden!
Aktuelle FSK-Alterskennzeichen für alle Filme, DVDs, Blu-rays, Videos, und Trailer, die ab 02.01.2003 von der FSK geprüft und mit einem Kennzeichen versehen worden sind, können nicht indiziert werden! Filme ohne Alterskennzeichen können auf Antrag oder Anregung durch die BPjM indiziert werden.
Da der Film 2016 nochmal neu geprüft wurde, hatte die FSK vor zwei Jahren anscheinend keine Probleme mit "Knochenbrüchen" u.s.w., wie z.B. mit dem o.g. Film!

23.09.2018 14:46 Uhr - Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 14:32 Uhr schrieb Barry Benson
23.09.2018 14:11 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 14:06 Uhr schrieb Barry Benson
23.09.2018 11:50 Uhr schrieb Prädikat: Gorebauer
23.09.2018 11:16 Uhr schrieb Barry Benson
Da soll einer mal die FSK verstehen?!?!? Filme wie das "Brooklyn Massaker" fliegen vom Index und Filme wie z.B.: "Zum töten Freigegeben" und "Alarmstufe: Rot 2" erhalten nach ihrem Index dasein unbeschadet die FSK Freigabe! Und "Brawl in Cell Block 99" schaft es nicht mal unbeschadet durch die FSK, was im Vergleich zu meinen aufgezählten Beispielen an Knochenbrüchen und Augen eindrücken angeht!


ALARMSTUFE:ROT 2 wurde doch bereits 1995 uncut ab 18 freigegeben. Dass die Damen und Herren der BPJM (damals noch BPS) später meinten, diesen Actioner indizieren zu müssen, ist ja nicht die Schuld der FSK.

Der Film "Alarmstufe: Rot 2" wurde nach seiner Deindizierung am 22.11.2016 durch die FSK neu geprüft! Diese gab ihn dann ungeschnitten mit der Kennzeichnung "FSK ab 18 / Keine Jugendfreigabe" frei!


Und jetzt?
Die FSK hat ALARMSTUFE: ROT 2 bereits 1995 ungekürzt ab 18 Jahren freigegeben!!!

Darum geht es doch gar nicht! Da wurde der Film vor 2003 geprüft und konnte mit einer FSK Freigabe noch Indiziert werden!
Aktuelle FSK-Alterskennzeichen für alle Filme, DVDs, Blu-rays, Videos, und Trailer, die ab 02.01.2003 von der FSK geprüft und mit einem Kennzeichen versehen worden sind, können nicht indiziert werden! Filme ohne Alterskennzeichen können auf Antrag oder Anregung durch die BPjM indiziert werden.
Da der Film 2016 nochmal neu geprüft wurde, hatte die FSK vor zwei Jahren anscheinend keine Probleme mit "Knochenbrüchen" u.s.w., wie z.B. mit dem o.g. Film!


Das ist mir alles klar.
Die FSK hatte jedoch 1995 bereits keine Probleme mit Knochenbrüchen und hat ALARMSRUFE: ROT 2 damals ungekürzt durchgewunken. Wieso Knochenbrüche dann 2018 plötzlich problematisch sein sollen, entzieht sich auch meiner Kenntnis.

23.09.2018 17:43 Uhr - Ralle87
Freu mich auf meine erste Sichtung. Sieht vielversprechend aus.

23.09.2018 20:46 Uhr - Dogger
Ist schon etwas her, wo ich ihn gesehen habe.
Oldschool - langsam, keine hektischen cuts, gute Actors und teilweise recht brutal.
Koennte ich eigentlich mal wieder in den Player schieben.

24.09.2018 10:54 Uhr - Nebel
Hier kann man auch getrost zur UK (18) Fassung greifen.

Hatte mir den aufgrund des tollen 'Bone tomahawk' von S. Craig Zahler geholt. Den alles andere als ausufernden Dialogen kann man eigentlich problemlos folgen und zur Not: UT anmachen.

Fazit:

Ein Film wie ein Backstein - mitten in's Gesicht. Vince Vaughn spielt hier sensationell. Ganz klare Empfehlung!

24.09.2018 18:55 Uhr - slaytanic member
23.09.2018 14:11 Uhr schrieb slaytanic member
Okay


Wieso löscht ihr meinen Kommentar??? Es weiss doch keiner warum ich okay geschrieben habe..........

24.09.2018 19:05 Uhr - slaytanic member
Ach so ich kann mir vorstellen warum.....

Weil ihr keine Leute unterstützt, die Bootlegs herstellen............

24.09.2018 19:06 Uhr - slaytanic member
1x
NUR Original ist legal!!!

24.09.2018 23:19 Uhr - @gar
1x

Hier kann man auch getrost zur UK (18) Fassung greifen.

Hatte mir den aufgrund des tollen 'Bone tomahawk' von S. Craig Zahler geholt. Den alles andere als ausufernden Dialogen kann man eigentlich problemlos folgen und zur Not: UT anmachen.

Fazit:

Ein Film wie ein Backstein - mitten in's Gesicht. Vince Vaughn spielt hier sensationell. Ganz klare Empfehlung!


Japp, sehe ich auch so bzw. habe ich gerade gesehen. Hätte auch nicht gedacht, dass der gute Vince so wandelbar ist, habe den jetzt auch eher als Comedy-Darsteller in Erinnerung. Ich glaube, das ist auch der einzige Film auf der Welt, wo mal das Einschlagen einer Autoscheibe halbwegs realistisch dargestellt wurde. :-)

Allerdings, am Ende hat schon zumindest einmal das Telefon geklingelt, Itti war dran und vermisst ein paar Gummipuppenmatschköpfe aus seinen 80er Amateurstreifen. Boah, war ich sauer, woher soll ich wissen, wo der Trottel seinen Scheiß hingeräumt hat? Ich hasse es, bei guten Filmen sinnlos unterbrochen zu werden. :-)

Was die FSK aber auch immer wieder mit Knochen-/Genickbrüchen hat...


Ja, etwas sagen wir mal "Retro" ist das schon, sich an solchen (Ge)nickligkeiten aufzuhängen, während teils ganz andere Kaliber reihenweise rehabilitiert und mit 18er oder teils sogar 16er Flatschen bedacht werden. Aber gut, so isse halt manchmal, die Tante FSK. Heutzutage glücklicherweise seltener denn je.

Das kotzt mich jetzt richtig an! Die FSK erleidet einen herben Rückfall und landet in vergangenen, zensurtechnisch betrachtet, grauenerregenden Zeiten. Eine wahrhaftige Schande!


Wow, jetzt fehlt eigentlich nur noch "Danke Merkel!"

Danke, dafür!!!


Ok, das lasse ich heute mal gelten. :-)

NUR Original ist legal!!!


Du hast "11elf" am Ende vergessen.


02.10.2018 15:31 Uhr - nibbler
1x
Verstehe den Hype nicht um den Film. Nett anzusehen aber nichts besonderes.

16.10.2018 10:54 Uhr - GroHKnight7891
Bin auch einer der glücklichen die in den Geschmack der Uncut Fassung kommen durften. Sehr harter Film mit schön handgemachten Splatter Effekten. Vince Vaughn schon lange nicht mehr so gut gesehen. Noch ein schöner Motown Soundtrack als Sahnehäubchen. Einfach nur Top.

25.10.2018 10:01 Uhr - alex_wintermute
Wo FSK18 drauf steht sollte man auch den Film uncut erwarten! Aber nein, die Bevormundung eines Volljährigen in Deutschland geht weiter. Eine wahre Schande. Österreich bitte dringend übernehmen. Der Film rockt total. Meisterwerk.

25.10.2018 17:07 Uhr - RetterDesUniversums
1x
Ich konnte die Uncut auch schon sichten, und ja der Film ist einfach Gut für Leute die auf Knast Filme stehen.
Aber Uncut als FSK 18 hätte der schon durch gewunken werden können.
Die Brutalität steht nicht im Vordergrund

25.10.2018 22:39 Uhr - Critic
2x
Hässlicher Honk tritt Leute kaputt - Der Film?

26.10.2018 06:01 Uhr - RetterDesUniversums
2x
Wahre Schönheit kommt von innen

26.10.2018 15:01 Uhr - Nick Rivers
1x
25.10.2018 22:39 Uhr schrieb Critic
Hässlicher Honk tritt Leute kaputt - Der Film?


26.10.2018 06:01 Uhr schrieb RetterDesUniversums
Wahre Schönheit kommt von innen


😂 Herrlich!!!

Definitiv ein hervorragender Film mit einem klasse Honk Vaughn, aber für meinen Geschmack ein bissi zu overhyped das Ganze. Einmal glotzen reicht mir 😉

26.10.2018 16:10 Uhr - MartinRiggs
1x
Beim Anblick der Bilder war mein erster Gedanke "Oh cool! Ein Remake von Story of Ricky?"

26.10.2018 18:08 Uhr - EsWarEinmal
1x
Hmm,. der Film war ganz ok in der Uncut Fassung. Bloß dieser unrealistische Knast, war mir irgendwie zu blöd. Und das Ende, fand ich irgendwie schade :(

26.10.2018 18:09 Uhr - Nick Rivers
1x
@ Riggs

Witzig, daß Du das denkst, hatte nämlich im Vorfeld in einem review genau diesen Vergleich gelesen, und war dann am Ende umso enttäuschter ob der tatsächlich hier nur minimalst auftretenden Splatterexzesse ;-)

Der Schwerpunkt liegt hier sicherlich bei anderen Aspekten, aber wenn schon denn schon XD

26.10.2018 23:35 Uhr - MartinRiggs
1x
@ Nick Rivers

Nichts für Ungut... hehe. ;-)

27.10.2018 10:17 Uhr - Tommy83
Hmm kam nun in den Genuss der KJ Fassung und hab gleich verglichen. Ich dachte uii naja zum Probe schauen wird die Fassung noch gehen. An 2 Stellen fallen die Zensuren wirklich extrem auf und nee die KJ Fassung ist völlig über trieben zensiert. Der Film legt absolut nicht sein Augenmerk auf Gewalt...schon allein weil man wirklich die erste Stunde fast keine hat. (In der KJ auch in der Zweiten Stunde kaum :-) ).Achtung Spoiler
Beim Kopfschuss gabs wohl keine Probleme (er war aber auch schlecht gemacht lag wo daran. Spoiler Ende. Finger weg von der KJ Fassung

28.10.2018 18:27 Uhr - Critic
26.10.2018 16:10 Uhr schrieb MartinRiggs
Beim Anblick der Bilder war mein erster Gedanke "Oh cool! Ein Remake von Story of Ricky?"


Jetzt, wo du es sagst...

07.05.2019 16:59 Uhr - LoBotomie
Ich bin recht froh, dass das uncut MB relativ günstig war. Keine Frage, der Film ansich, die Story, der Stil usw, ist sehr gut. Etwas enttäuscht bin ich von den Gore Effekten, die kamen doch schon recht unblutig und etwas laienhaft daher.

06.06.2019 22:59 Uhr - m1ster0
Der Film läuft gerade uncut auf Sky. Wie kann das sein, wurde der neu geprüft?

15.06.2019 23:32 Uhr - earlygrayce
06.06.2019 22:59 Uhr schrieb m1ster0
Der Film läuft gerade uncut auf Sky. Wie kann das sein, wurde der neu geprüft?


Habe ihn gerade gesehen und mich auch etwas gewundert, obwohl er als uncut beworben wird. Weiß da einer was genaueres?

18.06.2019 23:48 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 41.939
Er läuft dort mit 18er-Sperre und hat uncut eine leichte SPIO/JK-Freigabe. Da geht sowas.

23.06.2019 14:07 Uhr - Martin12
Jap solange der nicht auf dem Index ist darf man ihn uncut zeigen

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Deutsches Uncut Limited Collector's Mediabook Blu-ray kaufen

Amazon.de



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 24,99
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 17,49
DVD 15,99
prime video 16,99



Ma - Sie sieht alles
Blu-ray 14,99
DVD 12,99
Prime Video 11,99



Fast & Furious: Hobbs & Shaw
4K UHD/BD 34,99
Blu-ray 19,99
DVD 19,99
prime video 13,99



Angel Has Fallen
Blu-ray 17,59
DVD 14,69



Scarface
Limited 4K UHD/BD 3-Disc Sammler-Edition mit Statue



The Punisher
Uncut Kinofassung & Extended Cut

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)