SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
Die BPjM hat 2017 nicht nur Filme oder Spiele von der Liste entlassen, sondern auch ein paar erstmals indiziert oder beschlagnahmt.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
In einem mittlerweile schon dritten Special-Teil blicken wir auf Jackie Chans Erfolge in den 90ern zurück.
Arnold Schwarzenegger - Von Herkules 1970 bis T-800 im Jahre 1991. 22 Jahre Kinogeschichte & viele Schnittberichte im Überblick.
Arnold Schwarzenegger - Von Herkules 1970 bis T-800 im Jahre 1991. 22 Jahre Kinogeschichte & viele Schnittberichte im Überblick.

The Descent 2 - Die Jagd geht weiter

zur OFDb   OT: The Descent: Part 2

Herstellungsland:Großbritannien (2009)
Genre:Horror, Splatter, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,18 (69 Stimmen) Details
23.05.2010
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Label Universum Film, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 88:14 Min. PAL
keine Jugendfreigabe ofdb
Label Universum Film, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK keine Jugendfreigabe
Laufzeit 90:01 Min. PAL


Vergleich zw. der gekürzten FSK 16 Fassung und der ungekürzten KJ Fassung (beide von Universum Film)

The Descent war 2005 eines der Horrorhighlights des Jahres. Die 2009 entstandene Fortsetzung schließt nun nahtlos an den Vorgänger an. Zudem ist diese Teil gar nicht mal schlecht für eine Fortsetzung.

Wie schon der 1. Teil geizt auch die Fortsetzung nicht mit dem roten Lebenssaft und ist dabei sogar noch etwas härter zugange als zuvor. Was positiv überrascht ist, dass man hier auf Blut aus der "Tube" (also nicht aus dem Rechner) zurückgegriffen hat. Und wie im Original wurde der Film in Deutschland in einer unzensierten FSK 18 sowie einer gekürzten 16er Fassung vertrieben. Manche Kürzungen sind meiner Meinung nach jedoch willkürlich. Z.B. sind ein paar Szenen in denen den Monstern mit Pickeln beileibe gerückt werden entfernt worden, andere, ähnliche blutige Szenen, jedoch drin geblieben. Wie dem auch sei. Die uncut Fassung ist wie gesagt FSK geprüft und dürfte ebenfalls in jedem Kaufhaus zu erwerben sein.
Weitere Schnittberichte
The Descent - Abgrund des Grauens (2005) FSK 16 - keine Jugendfreigabe
The Descent - Abgrund des Grauens (2005) R-Rated - Unrated
The Descent 2 - Die Jagd geht weiter (2009) FSK 16 - keine Jugendfreigabe

Meldungen


24:34 Nachdem Vaines den Kopf der Leiche zur Seite gedreht hat fehlt in der 16er Fassung, wie plötzlich eine Ratte aus deren Mund kommt. Schnitte auf die Anwesenden, die sich angeekelt wegdrehen.
5,5 Sek.



24:36 Man sieht die Ratte noch davon laufen.
1,1 Sek.



28:14 Superkurze Einstellung im Flashback von Sarah. Ein Pickel dringt in den Kopf eines Crawlers ein.
0,2 Sek.



43:21 Nachdem der Crawler auf Dan gesprungen ist, beißt er ihm ein paar Finger ab (blutig).
2,7 Sek.



43:22 Nun beißt er Dan die Kehle durch. Dieser liegt röchelnd und zuckend am Boden, während Blut aus der Wunde spritzt.
2,9 Sek.



43:25 Blutige Nahaufnahme wie weiter Blut aus der Wunde sprudelt.
1,5 Sek.



43:28 Dito. Danach sieht man noch wie der Crawler Dan festhält, bis dieser stirbt.
7,2 Sek.



54:03 Ein Crawler beißt Greg ein Stück Fleisch aus dem Hals.
2,5 Sek.



54:14 Nahaufnahme wie der Bohrer blutigst in den Hals des Crawler eindringt.
1,7 Sek.



54:16 Dito. Blut spritzt auf Greg.
2,3 Sek.



54:17 Der Bohrer wird herausgezogen.
0,9 Sek.



65:11 Als Sarah mit dem Karabinerhaken auf den Crawler einschlägt, tut sie dies in der 18er Fassung wesentlich öfter (unblutig).
8 Sek.



65:52 Als Rios dem Crawler die Haarnadel in den Hals rammt, stochert sie damit länger in der Wunde herum. Der Crawler schreit und Blut schießt aus der Wunde auf Sarahs Gesicht.
17,7 Sek.



75:20 In der 16er Fassung sieht es so aus, als würde Rios nur einmal mit dem Pickel zuschlagen. In Wirklichkeit schlägt sie jedoch unzählige Male damit auf Vaines Hand ein (blutig), um sie ihm abzutrennen. Dabei folgen Zwischenschnitte auf Vaines Gesicht, Juno und Sarah sowie einige Crawler die sich auf Vaines stürzen.
35,8 Sek.



75:22 Kurze Aufnahme wie die Hand mit einem letzten Hieb abgetrennt wird + Schnitt auf Vaines und einen Crawler.
0,8 Sek.



75:24 Nachdem Vaines in die Tiefe gestürzt ist, sieht man nochmal die drei Frauen sowie die an der Handschelle baumelnde abgetrennte Hand und danach, wie Juno diese entfernt.
6,9 Sek.



78:38 Sehr kurze Einstellung wie einem Crawler ein Knochen in die Seite gerammt wird.
0,3 Sek.



78:58 Kurze aber blutige Nahaufnahme wie einem weiteren der Pickel in den Körper geschlagen wird.
0,6 Sek.



79:23 Der Crawler reißt Juno mit seinen Krallen eine klaffende Wunde in den Bauch. Schnitt auf Juno und wie sie sich die Wunde hält.
2,6 Sek.



79:46 Juno beißt dem Crawler die Kehle durch. Blut spritzt aus der Wunde und das Vieh schreit und windet sich.
3,5 Sek.



79:47 Es wird weiter Blut verspritzt und Sarah rammt dem Crawler den Pickel in den Schädel.
2,3 Sek.

Gekürzte FSK 16 Fassung



Ungekürzte FSK 18 Fassung



Britische DVD (Double Feature mit Teil 1)



US Blu-ray



Poster








Kommentare

23.05.2010 00:07 Uhr - wolf1
Für mich eine gute Fortsetzung,nur das Ende fand ich blöd!

23.05.2010 00:09 Uhr - bayern_fighter
kann ich nur zustimmen

23.05.2010 00:15 Uhr - Chaosritter
3x
Ich hab ihn zwar noch nicht gesehen, aber ich finde, man hätte es beim ersten Teil belassen sollen. Die Kreaturen sind bekannt, ebenso die weit verzweigten Gänge des Höhlensystems, das kostet ordentlich Spannung. Hoffentlich wird das nicht wieder so ein Überraschungshit, den man bis zum bitteren Ende melken will...

23.05.2010 00:37 Uhr -
Für ne DTV-Produktion ziemlich gut. Zwar nicht wirklich originell, aber zumindest wird die Geschichte des Originals (mit dem US-Ende) vernünftig fortgesetzt. Wer das Original mochte, macht mit dem hier als Nachtisch nichts verkehrt.

23.05.2010 01:12 Uhr - Critic
sind die nahansichten nicht n bisschen penetrant?

außerdem find ich dass ein 2. teil das ende von teil 1 komplett ruiniert. werde 2 auch nicht sehen aus diesem grund..

23.05.2010 02:12 Uhr - silas
3x
Ich frage mich andauern warum viele Leute schreiben dass der zweite Teil an das Ende der R-Rated Fassung anknüpft, da Sarah dort ja entkommt, in der Unrated aber das Entkommen nur träumt. Schön und gut dass sie in der R-Rated entkommt aber wenn man sich den zweiten Teil anguckt, passt die Art, wie sie im ersten Teil entkommen ist, überhaupt nicht. In der R-Rated Fassung von Teil 1 kommt sie nämlich aus einem Futterloch der Monster und steigt in eines der beiden Autos, mit denen die Frauen hergekommen sind und die wohl zufälligerweise in der Nähe standen. Dann fährt sie mit diesem Auto davon. Am Anfang von Teil 2 sieht man aber dass sie verletzt und ziemlich fertig an die Scheibe eines Pickups schlägt und dann ohnmächtig wird. Der ältere Fahrer des Pickup fährt sie dann ins Krankenhaus. Dieser Anfang passt somit ganz und gar nicht zur R-Rated Fassung. Da passt das Unrated Ende eher, da dieses offen lässt wie und ob sie den Höhlen entkommt und das Entkommen der R-Rated Fassung nur ein Traum ist. Im zweiten Teil wird dann eben gezeigt dass sie entkommen ist, nur nicht wie. Es wird aber gezeigt wo, denn der Fahrer des Pickup wird gebeten die Stelle, an der er sie gefunden hat, zu zeigen. Dann geht er mit einem Deputy und einem Hund Sarahs Spur nach und sie kommen an einen See und eine alte Scheune (?), von dort aus gelangt das Team dann auch in die Höhlen. Daher kann man wohl davon ausgehen dass Sarah dort irgendwie rauskam. Auf alle Fälle ist sie nicht so entkommen wie am Ende der R-Rated Fassung.


23.05.2010 02:20 Uhr - Splattermann
2x
Oh man, ist der Film geil!! Echt sowas von cool!!! Bin mit wenigen Erwartungen
rangegangen an die Blu-ray FSK 18 und mit meiner eigenen Aussage, daß man den 1. Teil
eigentlich nicht toppen kann, doch die letzte halbe Stunde des Film haut irgendwie
alles wieder raus (besonders weil die Filmmusik vom 1. Teil 1:1 komplett den Film über übernommen wurde). Dachte, das wäre mal wieder so eine 08/15 Story um Kohle zu machen,
doch ich wirklich begeistert - und ich bin nur schwer zufriedenzustellen! Irgendwie finde ich den 1. Teil wegen der Atmosphäre besser als den 2. Teil, aber das ist ja meistens so, wie bei Final Destination oder Hellraiser. Dieser Descent - Teil 2 ist ein absolut würdiger Nachfolger
des 1. Teils und einige Handlungsstränge des ersten Teils wurden so geschickt
in den 2. Teil übernommen, daß jeder Besitzer des 1. Teils absolut kein Problem
damit haben würfte das Teil zu kaufen! Natürlich splattert die FSK 18 Fassung nur so vor
Blut und ist für die weniger Zartbeseiteten der FSK 16 Fassung vorzuziehen!
Danke für den Schnittbericht!

23.05.2010 02:27 Uhr - devlin
2x
Für eine Fortsetzung war der Film okay. Das Blut sah allerdings extrem unecht aus - zwischen milchig bis wässrig. War allerdings schön die alten Schauplätze und Darsteller wieder zu sehen. Der Film hatte schon 85% Appeal des Originals. Das ist 'ne Menge.

23.05.2010 02:46 Uhr - Prince Goro
1x
Der Film ist sehr gelungen und die Blu-ray schon so gut wie gekauft!

23.05.2010 03:02 Uhr - ichmir
Das einzige was mich bei dem Film gestört hat, da muss ich devlin beipflichten, war das Blut.
Bei der Szene als die gammelige Leiche am Seil über dem Abgrund hängt und die Darstellerin sich daran festhält finde ich das Blut zu hell und wenig passend.
Alles in allem ist der Film nicht schlecht und wer ihn sich nicht anschaut, dem entgeht eine gelungene Fortsetzung.
The Descent FSK 16 braucht kein Mensch...wozu das?!

23.05.2010 07:01 Uhr - deeply83
War auch positiv überrascht. Der Zweite steht dem Ersten in nichts nach. Aber wie meine Vorgänger schon sagten: blödes Ende. Bin gespannt auf den dritten.

23.05.2010 07:01 Uhr - Thrax
Finde auch das das Blut, hier im Schnittbericht zumindest, etwas arg rot aussieht. Aber das ist mir immer noch lieber als noch unechteres CGI-Blut zu sehen. Aber der Film sieht sehenswert aus und daher gebe ich mir den mal!

23.05.2010 08:27 Uhr - eXeiZ
User-Level von eXeiZ 1
Erfahrungspunkte von eXeiZ 17
Da ist ja dann nix mehr drin. :)
Fand den 2. minimal schlechter als den 1.; und der war schon "nur okay".

23.05.2010 09:09 Uhr - saku
1x
@SPIÒ.ó:

Du hast Recht! Auch die Scheune ist unlogisch, denn rein kommt man nur mit diesem Fahrstuhl. Wo ist Sarah im 1. Teil nun rausgekommen? Bei der Scheune wohl kaum (Mit dem Fahrstuhl kam sie sicherlich nicht nach oben)...

Das Blut erinnerte mich immer an sone Himbeer-Wackelpudding-Farbe ;)
Ziemlich mies gemacht und das bei einem höheren Budget.

Das Ende war vorhersehbar und offeriert die Story für Teil 3? Neeee - muss ich nicht haben!

Insgesamt hätte der 2. Teil aber wesentlich schlechter ausfallen können!

23.05.2010 09:10 Uhr - xXJohnnyViolaXx
also im vegleich zu anderen Fortsetzungen ist dieser mehr als gelungen!!!!Ich finde nur das Höhlensystem weist wenig Atmosphäre auf.(viel zu sauber für ne Höhle).ansonsten ok.......Die Szene wo das Monster auf die grosse Seite muss ist ja geil ^^ Teil 1 ist unschlagbar!!!greez

23.05.2010 09:41 Uhr - Lamar
Also ich muss sagen, ich fand den 2 Teil in der 18er Fassung RICHTIG GUT !

Der 2 Teil steht dem ersten in nichts nach.

Eine Top Direct to DVD Produktion


23.05.2010 10:39 Uhr - shimetsu_grind
1x
wohl eine der besseren fortsetzungen und wirklich unterhaltsam. das blut ist in der tat etwas zu rot ausgefallen, tut dem spaß aber keinen abbruch. zwar ist der film im gesamten vorhersehbar, aber trotzdem zu keiner zeit langweilig; und das will was heissen. über das ende kann man sich streiten; ich selbst fands auch nicht ganz so gut wie das unrated-ende des ersten teils, allerdings ist die verbindung des augenzwinkerns des försters (oder wer auch immer das ist) zu beginn des films, als man in die höhle abgelassen wird, so wenigstens erklärt und macht das ende dann doch besser, als es auf den ersten blick scheint. aber wie dem auch sei...das bleibt jedem selbst überlassen.

23.05.2010 10:51 Uhr - oligiman187
Oh ha, ziemlich viel Blut für einen FSK Film!!! :P

23.05.2010 10:53 Uhr - Postman1970
1x
Das einzige was mir richtig unangenehm aufgefallen ist, waren die schlecht agierenden Schauspieler.

Allen voran der dämliche Sheriff war jenseits der Nachvollziehbarkeit und bei Sarahs Rolle fragte ich mich ob dies Sie wirklich die Schauspielerin des 1. Teils ist, denn Sie spielte deutlich schlechter wie im Vorgänger und hatte auffallend viel Sommersprossen. Die Bergführer Truppe war auch nur Kanonenfutter und der Backround fast aller Beteiligten blieb ziemlich im Hintergrund ausser der bekannten Mutter/Kind Bezeihung welches dieses Mal nur mit der weiblichen Sheriff Besetzung durch exorziert wurde.

Wenn man den Film näher betrachtet, fällt einem nur auf dass der Blutgehalt mit guten handgemachter FX sich gesteigert hat, aber mit Kamerafahrten, Musik und Schockmomenten viel aus Ideen vom Vorgänger geschöpft wurde.

23.05.2010 11:21 Uhr - Charlie Brewster
1x
@Postman1970: Da stimme ich zu. Den Sherrif fand ich auch echt doof! Aber Sarah ist die selbe wie in Teil 1! Insgesamt war der Film für ne Dircect to DVD Veröffentlichung echt gelungen!! Hut ab!

23.05.2010 11:38 Uhr - guilstein
2x
Im Bereich Spannung hat der Film gegenüber zum Vorgänger deutlich abgebaut.

Da sich für mich als Zuschauer klaustrophobische Urängste nur über den Schauspieler als Medium vermitteln lassen und die Gruppe semiproffessioneller Höhlenforscherinnen aus dem 1. Teil, schon Schwierigkeiten hatte mir dieses Gefühl glaubhaft zu vermitteln, so wird die einzige Eingeschlossen-Szene im 2. Teil zur Farce:

Für jemanden der mit Rettungsaktionen in Höhlensystemen seinen Lebensunterhalt verdient, ist Klaustrophobie ein Fremdwort!

Dem Sheriff und dem Deputy hätte man solch eine Nummer noch abkaufen können, aber die Möglichkeit hat man vertan. Überhaupt waren die Höhlen im Gegensatz zum 1. Teil erstaunlich gut beleuchtet, was natürlich die ganzen Aktionen mit der Nachtsicht-Minicam vollkommen überflüssig macht, im Gegenteil, dadurch verschlechtert sich noch die Wahrnehmung.

Ein kleines Geschenk hat der 2. Teil allerdings für mich gehabt. Als der Vorletze männliche Protagonist das zeitliche gesegnet hatte, befürchtete ich, dass von da an nur noch hysterisches Geschrei, Gestöhne und Gejammer (der einzige Nachteil des 1.) regieren werden. Glücklicherweise wird gerade, als die erste Sirene anfangen wollte, meinen Kinoabend mit Hochfrequenztönen zu vermiesen, selbige sofort für immer zum Schweigen gebracht und der übriggebliebene weibliche Cast verhält sich für den Rest des Films dann erstaunlich still.

23.05.2010 13:17 Uhr - blackbelt
1x
War eine solide und blutige Fortsetzung...kann ich nur empfehlen.Spannende Unterhaltung wie auch schon Teil 1!

23.05.2010 13:49 Uhr - ~Phil~
1x
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Den werde ich mir demnächst mal zu Gemüte führen. Hab zwar gehört das es lediglich ein 1:1 Aufguss ist, aber wenn es schön spannend und blutig wird geht das in Ordnung!

23.05.2010 14:05 Uhr - wonz
3x
na klar, sarah liegt seit 1 std. schwer traumatisiert im krhs. hat auch ordentlich drogen bekommen und fragt als erstes nach ihrer toten tochter. das hält aber niemanden davon ab sie gleich wieder in die klamotten zu pressen und wieder in die höhle zu schleppen. danach hatte der film bei mir keinen guten stand mehr.

23.05.2010 15:56 Uhr - freakincage
1x
@SPIÒ.ó:

Danke! Mein Reden, aber irgendwie reiten die meisten dennoch auf dem R-Rated-Ende rum, was aber keinen Sinn macht.

Es gibt noch einen weiteren Hinweis:
Sarah sagt im 2. Teil einmal ganz klar, dass sie vom Wasser rausgespült wurde, was überhaupt nicht zur R-Rated-Fassung passt.

Fazit:
Sehr guter Film (mit einem bösen aber blöden Ende), welcher an die ungeschnittene Fassung von Teil 1 anschliesst...dies nur halt nicht ganz nahtlos. Teil eins ist insgesamt zwar besser, aber solche Fortsetzungen lasse ich mir gerne gefallen! :)

23.05.2010 18:48 Uhr - silas
2x
@ freakincage
Stimmt, dass sie das mit dem Wasser erwähnt, hatte ich völlig vergessen. Das macht auch Sinn, daher hat der Hund den Pickupfahrer und den Deputy zum See an der Scheune geführt. Dort ist sie wohl aus dem Wasser gekommen.
Ich finde man sollte die Einleitung vom Schnittbericht änder, da Teil 2 eindeutig nicht an das Ende der R-Rated Fassung anknüpft.

23.05.2010 18:56 Uhr - the game
1x
Eigentlich eine gelungene Fortsetzung, wenn da nicht das bescheuerte Ende alles kaputt machen würde. Würde Sarah am Ende überleben, würde der Film in meinen Schrank wandern, aber so (ähnlich wie bei ''Eden Lake'' muss ich somit auf einen eigentlich guten Film verzichten, schade)...

24.05.2010 18:42 Uhr - Brainstalker
1x
Eigentlich ne ganz gute Fortsetzung, aber ich finde den Film zu "hell". Auch finde ich es nicht so schön, dass die Monster so explizit zu sehen sind. Da geht einiges an Atmosphäre verloren. Ferner ist der fast eine 1:1 Kopie des ersten Teils. Auch ist der fast schon zu blutig. Naja, aber er ist ok und das ist für eine Fortsetzung schon fast ein großes Lob:-)

25.05.2010 17:51 Uhr - Dissection78
1x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.889
Für eine Fortsetzung verdammt gut und unterhaltsam. Vielleicht nicht ganz so gut wie der erste Teil, obwohl da in meinem Bekanntenkreis die Meinungen auseinander gehen (einige finden den 2. Teil tatsächlich besser). Professionell und spannend gemachter Film, wenn auch an einigen Stellen tatsächlich 1 zu 1 kopiert; aber egal!

31.05.2010 19:43 Uhr - Tom
Eine geniale Fortsetzung. Knüpft nahtlos an Teil 1 an. Dass Ende von Teil 2 ist schon irgendwo dämlich, scheint ja ein Wink auf Teil 3 zu sein. Man kann gespannt sein.

28.06.2010 10:23 Uhr - Black Papst
1x
Also ich fand das Ende ganz und gar nicht blöd....
Es war eher anregend, was weis der alte Kerl, warum hat er sie niedergeschlagen ??
An einem Drehbuch zu Teil 3 wird ja schon gefeilt.
THE DESCENT 2: Eine der besten Fortsetzungen seit langem...........

08.07.2010 09:52 Uhr - JakkieEstakado
Ein sehr cooler horror film mit hand-made-fx!!! teil 1 genauso!!!war echt positiv überrascht! und alles uncut(die FSK18-fassung zumindest)!!! sehr schön !!!

07.08.2010 20:27 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Hab inn inzwischen auch gesehen, ist wirklich eine schön blutige und gute Fortsetzung, zwar weniger spannend, aber dafür geht es wesentlich schneller und auch heftiger zur Sache. Und das Juno wieder dabei ist, fand ich auch klasse.

22.08.2010 14:49 Uhr - Superb67
2x
Der Film hat mich im Bezug auf Qualität und Spannung, wie so ziemlich viele andere Leute hier anscheinend auch, sehr positiv überrascht. Doch die Atmosphäre des vorigen Teils erreicht er in keiner Szene. Das ganze ist viel zu hell ausgeleuchtet, der Klaustrophobie-Teil des Films hinkt sehr im Vergleich zu seinem Vorgänger. Den Einsturz des Ganges fand ich schon im ersten Teil etwas hanebüchen, was der Spannung da keinem Abbruch tat. Doch hier, im zweiten Teil, ist es zu unwahrscheinlich und als dann auch noch jemand stecken blieb, musste ich erstmal auflachen. Das ganze war mir dann doch etwas zu konstruiert und nachgeäfft. Schocksequenzen wurden in Puncto Aufbau sehr genau aus dem ersten Teil kopiert, was die ganze Sache dann auch oft vorhersehbar machte.
Naja, der erste Teil bleibt für mich DER Horrorfilm überhaupt, der Nachfolger ist akzeptabel, bietet solide Spannung, und splattert auch ordentlich (auch wenn das für mich nicht unbedingt so heftig hätte ausfallen sollen), also man kann ihn sich anschauen wenn man nicht die allergrößten Erwartungen hat.

30.10.2010 15:19 Uhr - schmierwurst
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
Dem kann ich mich nur anschließen. Vor allem stört mich, dass das Blut so hell ist. Könnte aber auch an der Ausleuchtung liegen. Immerhin richtiges Filmblut und kein CGI.
Sehr ausführlicher und guter SB

25.07.2011 21:35 Uhr - Black Papst
Gehört für mich als eines der besten Sequels im Horror-Genre.
Nur kann ich echt nicht verstehen warum das Ende bei vielen nicht gut ankam. Ich fand den ganzen Film cool, mal abgesehen von einigen Logiklöchern und dem vielleicht etwas zu hellem Blut.
Teil 1 ist zwar noch nen Ticken besser, dennoch braucht sich THE DESCENT part II
auf keinen Fall hinter dem Erstling zu verstecken.

14.09.2011 19:02 Uhr - DJ Lebowski
Also der 1. Teil war echt gut, den 2. schau ich mir gleich an :)
Aber ganz ehrlich, wenn man sich so einen SB anschaut, dann hat man echt das Gefühl, dass wirklich ALLE "Actionszenen" entfernt wurden o.O
Da könnte man Deutschland doch als Einnahmequelle komplett weglassen und den Importhandel England-Österreich erweitern! :)

11.10.2011 23:28 Uhr - Endeffekt
Teil 1 & 2 beides sehr gelungene Filme.
Bloß das Ende im 2ten Teil finde ich unnötig -.-

08.09.2012 03:01 Uhr - spobob13
Ich fand die Blut Komentare echt belustigend.

Regie, Storyboard, Darsteller, Kamera, Schnitt, etc und auch ganz besonders der Score sind für mich da etwas mehr entscheidend, wie sehr ich einen Film mag oder auch nicht. Und deshalb finde ich Teil 2 beinahe fast so gut wie das Orginal.

Aber die Konsistenz, Farbe, etc. des Filmblutes - ist da sowas von egal.

Na ich hoffe schwer, das die Blut-Kommentare kaum ernst gemeint waren. Falls doch - au weija!

Beim Romero Zombie hat sich über das völlig unrealistische tief rote fett glitschige Blut noch keiner beschwert. Den finden alle toll - trotz ober mieser Regie, Darsteller, Kamera, Schnitt, etc. plus extra üblem Score. Ok. das Storyboard hatte für damalige Verhältnisse schon mal was...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte Fassung

Amazon.de



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



In Darkness
Blu-ray 15,99
DVD 12,99
Amazon Video 11,99



Skyscraper
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 26,99
BD 3D/2D 22,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)