SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Eli Roth - The Godfather of Torture Porn

Cabin Fever

Die Freigaben:

  • USA: Rated R for strong violence and gore, sexuality, language and brief drug use
  • Deutschland: FSK keine Jugendfreigabe
  • England: BBFC 15 (Contains strong language, once very strong, and strong gore)

Die Fassungen:

  • Kinofassung
  • Director's Cut (SB)

Would you like to know more?

  • Das Filmdebüt von Roth zeigt schon, was man auch in seinen späteren Filmen zu erwarten hat: den typischen Roth-Humor ("That's for niggers"), viel nackte Haut und natürlich jede Menge Blut und Gore. Letzteres resultiert in jeder Menge ekliger Effekte, was bei einem fleischfressenden Virus wohl auch angebracht ist. Hier ließ er es sich auch nicht nehmen, einen kleinen Auftritt als Kiffer namens Justin einzubauen, welcher den Film dann auch nicht überleben wird.
  • In den USA gab es hierfür das R-Rating, in Deutschland dann eine "KJ-Freigabe". Allerdings wurde vor dem Kinostart von Lionsgate die Schere angesetzt und der Film um ein paar wenige Minuten gestrafft, wobei auch ein paar blutige Momente geopfert wurden. Ein paar Jahre später wurde dann noch ein Unrated Director's Cut auf DVD/BD veröffentlicht, in den die entfernten Szenen wieder integriert wurden. Der DC soll mehr oder weniger die ursprüngliche Fassung darstellen.

Die Filmreihe:

  • Dem Erfolg geschuldet wurde Cabin Fever natürlich auch fortgesetzt. Allerdings ohne die Beteiligung von Eli Roth. Sieben Jahre später wurde dann Cabin Fever 2: Spring Fever nachgeschoben. Deutlich schwächer und mit mehr Fokus auf Ekelszenen. Das nächste Sequel bzw. Prequel, Cabin Fever: Patient Zero, entstand dann fünf Jahre später und machte seine Sache bedeutend besser und wirkte um einiges hochwertiger. Beide Filme wurden in Deutschland ungeschnitten und mit "keine Jugendfreigabe" veröffentlicht.
  • Ursprünglich war noch ein weiteres Sequel namens Cabin Fever: Outbreak geplant, wurde dann aber jedoch verworfen. Stattdessen entschloss man sich, auf Basis von Roths Originaldrehbuch, ein Remake zu machen, welches als Cabin Fever: The New Outbreak veröffentlicht wurde und auch uncut ab 18 in Deutschland erschien. Eine geschnittene 16er-Fassung gab es zudem noch exklusiv für VOD (siehe Schnittbericht).

Kommentare

03.03.2016 00:45 Uhr - freund
1x
Geil, ein neues Special!

03.03.2016 06:55 Uhr - Bearserk
Fängt nur leider mit einem echt miesen Streifen an...

Den zweiten fand ich irgendwie viel besser!
So schön anarchisch!

Drei ging so....

03.03.2016 07:54 Uhr - Kane McCool
5x
User-Level von Kane McCool 5
Erfahrungspunkte von Kane McCool 358
Und überhaupt hat "Saw" die Tortur Porn-Welle los getreten und nicht Möchtegern-Tarantino Roth mit "Hostel". Der würde inzwischen Filme für Asylum drehen, wenn er nicht prominente Unterstützung gehabt hätte.

03.03.2016 09:51 Uhr - Horace Pinker
1x
User-Level von Horace Pinker 22
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 10.076
Also mir gefallen Roth's Filme und auch Cabin Fever fand ich ziemlich gut , witzig, blutig und mit vielen Anspielungen auf Horror Klassiker z.B. auf Dawn of the Dead in der Schraubenzieherszenen oder auf Evil Dead. Den zweiten fand ich dagegen eher durchschnittlich und zu sehr auf Klamauk gemacht. Der 3. war wieder recht ordentlich mit einigen guten Ekeleffekten und einer (glücklicherweise) etwas düstereren Grundstimmung .

03.03.2016 13:04 Uhr - Necron
User-Level von Necron 5
Erfahrungspunkte von Necron 302
Schönes Special. :)

03.03.2016 17:20 Uhr - Taaazman
4x
03.03.2016 06:55 Uhr schrieb Bearserk
Fängt nur leider mit einem echt miesen Streifen an...

Den zweiten fand ich irgendwie viel besser!
So schön anarchisch!

Drei ging so....



Wie so oft Geschmackssache... Ich fand Cabin Fever echt ordentlich. Den zweiten Teil dagegen ziemlich schlecht. Teil 3 liegt noch ungesehen hier. Mal abgesehen von deinem Beitrag: Vielleicht sagt man mir jetzt mal, warum es so viele Roth-Hater hier gibt? Ich fand seine Streifen echt sehenswert. Schaut euch doch bitte mal den ganzen anderen Rotz an, der so Woche für Woche erscheint. Dagegen sind das fast schon Meisterwerke.

03.03.2016 17:33 Uhr - great owl
War dermaßen enttäuscht danach hatte ich Teil 2 gemieden :(

03.03.2016 18:44 Uhr - Critic
1x
03.03.2016 07:54 Uhr schrieb Kane McCool
Und überhaupt hat "Saw" die Tortur Porn-Welle los getreten und nicht Möchtegern-Tarantino Roth mit "Hostel". Der würde inzwischen Filme für Asylum drehen, wenn er nicht prominente Unterstützung gehabt hätte.


Losgetreten ja, aber ich finde nicht, dass SAW zum Torture-Porn Genre gehört. Das impliziert ja, dass die Tortur gezeigt wird, und der Original-SAW zeigt oft nicht ausgiebig, wie Leute gequält werden, es ist an sich schnell vorbei und ansonsten ähnelt das ganze eher Sieben.

Erst ab SAW3, wo die Reihe scheisse wurde, wollten sie wohl eine Schippe drauflegen wegen Hostel und Co.

03.03.2016 19:14 Uhr - HardcoreMichi
1x
Den ersten Cabin Fever fand ich noch recht ordentlich. Obwohl der Film bestimmt kein Horror Meisterwerk ist.
Das Beste am zweiten Cabin Fever ist eindeutig der Abspann.Da werden nochmal alle Gore Szenen des Films gezeigt.Mehr hatte der Film doch sowieso nicht zu bieten.
Und der Dritte ist für mich eindeutig der schwächste Part der Reihe.Die Splatter Effekte waren zum Teil total billig.Die Meiste Kohle des Streifens ist wohl für Sean Astin drauf gegangenen.

03.03.2016 19:46 Uhr - alraune666
03.03.2016 07:54 Uhr schrieb Kane McCool
Und überhaupt hat "Saw" die Tortur Porn-Welle los getreten und nicht Möchtegern-Tarantino Roth mit "Hostel". Der würde inzwischen Filme für Asylum drehen, wenn er nicht prominente Unterstützung gehabt hätte.


Ne, hat SAW nicht, wenn dann Michael Bays TCM. WAr irgendwie schon Roth, denn den Begriff hat David Edelstein in seiner Kritik zum Kinostart von Hostel kreiert. Roth als Godfather ist allerdings etwas zu viel des Guten. Die Macher von SAW wehren sich vehement dazugezaehlt zu werden ... Roth allerdings auch, insbesondere da der Begriff als Kritik gegen solch 'blutruenstigen aber inhaltsleeren' Unsinn gedacht war. Natuerlich werden mittlerweile auch durchaus aeltere Filme dazugezaehlt (Cannibal Ferox, Holocaust etc). Hach wie herrlich diese Schubladen.

Mit Asylum und Roth haste Recht!

03.03.2016 20:44 Uhr - HardcoreMichi
7x
Ich finde,die ersten richtigen Torture Porn Filme waren die Guinea Pig Fime

03.03.2016 21:41 Uhr - Pantera
Mr. Talentfrei persönlich. Außer einem halben guten Film (Die zweite Hälfte von Hostel), hat er nur Murks abgeliefert.

03.03.2016 21:44 Uhr - alraune666
2x
03.03.2016 20:44 Uhr schrieb HardcoreMichi
Ich finde,die ersten richtigen Torture Porn Filme waren die Guinea Pig Fime


Jep, finde ich auch ... Torture pur!

03.03.2016 22:47 Uhr - PhilWil
03.03.2016 20:44 Uhr schrieb HardcoreMichi
Ich finde,die ersten richtigen Torture Porn Filme waren die Guinea Pig Fime


Sehe ich genauso.

Grüße Wil

03.03.2016 23:25 Uhr - hacker
1x
Super Special und eine nette Überaschung zum Schluss. Wer ist die Kleine?

04.03.2016 03:49 Uhr - Dissection78
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.904
03.03.2016 23:25 Uhr schrieb hacker
Super Special und eine nette Überaschung zum Schluss. Wer ist die Kleine?

Ana de Armas aus "Knock Knock".

04.03.2016 13:11 Uhr - hacker
Aaah, Danke. Hab den Film noch nicht gesehen.

04.03.2016 17:01 Uhr - Grrrg
1x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
Eher der godfather of Langeweile, witzloser geplanter Provokation und extrem nerviger Charaktere.

05.03.2016 10:07 Uhr - Boffler
03.03.2016 20:44 Uhr schrieb HardcoreMichi
Ich finde,die ersten richtigen Torture Porn Filme waren die Guinea Pig Fime

genau, die haben wenigstens auf eine belanglose Handlung verzichtet und kamen gleich zur Sache.

10.03.2016 09:56 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.322
Hat mir großenteils gefallen. Aber zu gewollt. Roth eben.

27.04.2016 01:33 Uhr - Finalcut
The Godfather of Mainstream...Verräter am wahren Horror!

27.04.2016 01:37 Uhr - Siegberts
User-Level von Siegberts 1
Erfahrungspunkte von Siegberts 26
@Finalcut ich musste mich auch grad sehr wundern "Godfather of Torture Porn" denn dass ist Roth sicher nicht... Er dreht halt Mainstream-Pseudohorror für Teenies (was auch okay ist), aber für jeden wahren Horrorfan ist Mr. Disney einfach ne Zumutung ...Cabin Fever halte ich dennoch für seinen besten Film, den ich immerhin mit 5/10 Punkten bewertet hatte. Aber auch hier: 40 Minuten bis irgendwas passiert...Gäääähn

04.06.2016 12:39 Uhr - sethh
Eli Roth einen Titel zu geben wie-The Godfather of Torture Porn-finde ich doch recht übertrieben.Ja ein bis zwei recht gute Filme hat er im Genre abgeliefert aber dann gleich solch eine Bezeichnung?!Wenn man George A. Romero den Titel Godfather of Zombies bekommt kann ich das nachvollziehen aber hier geht das nicht.
Cabin Fever war kein schlechter Film mit einigen guten Momenten und recht ansehnlichen Szenen aber bei weitem kein großartiger Film,ganz egal in welcher Fassung dieser Veröffentlicht wird.Ein Hype alleine macht noch keinen Geniestreich aus oder hebt einen Menschen zu einem Godfather!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Weitere Specials oder zur Übersicht aller Specials