SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Yakuza 7: Like a Dragon · Its time to be a Hero · ab 58,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Sean Connery - Seine Karriere im Zensur-Überblick (Teil 1)

Von seinen Anfängen in den 50ern über 007 bis in die 70er-Jahre & die verschiedenen Filmfassungen

Der Schotte Sir Thomas Sean Connery (* 25. August 1930), meldete sich mit 16 Jahren bei der Royal Navy, arbeitete im Anschluss als Volljähriger unter anderem als Bodybuilder sowie (Akt-)Modell. Er errang 1950 den Titel als schottischer Bodybuilding-Meister und schaffte es bis auf Platz 3 bei dem Mister-Universum-Wettbewerb. 

Mitte der 50er-Jahre begann er in Filmen sowie Serien-Episoden aufzutreten und gelang über (Neben)Rollen etwa in Die blinde Spinne (1957 - OT: No Road back) oder Tarzans größtes Abenteuer (1959 - OT: Tarzan's Greatest Adventure) zu der Hauptrolle, die Ihn zum Weltstar aufstiegen ließ: Der des britischen Geheimagenten James Bond in der dazugehörigen Filmreihe.

Als (quasi) erster '007' (1962 bis 1967 sowie 1971) ergatterte er im Anschluss diverse bedeutende Rollen und spielte in zig Kultfilmen der 60er- bis 70er-Jahre, unter anderem in Alfred Hitchcock Marnie (1964), dem Hercule-Poirot-Film Mord im Orient-Express (1974 - OT: Murder on the Orient Express) oder der Robin Hood-Fortsetzung Robin und Marian (1976 - OT: Robin and Marian), mit.

Sir Sean Connery trat zu dieser Zeit filmtechnisch oftmals in Action- / Abenteuerfilmen oder Krimis sowie (Psycho-)Thrillern auf. Seine Filme eckten in dem einen oder anderen Land bei den Freigabestellen an. Gerade in Deutschland erschienen viele seiner Filme zwar ungekürzt auf der großen Leinwand sowie im Heimkino, liefen aber lediglich geschnitten im Fernsehen.

Am 25. August 2020 feierte er seinen 90. Geburtstag. Es sollte zugleich auch das Jahr sein, in dem er sich nach seinem Abgang von der Schauspielbühne auch von der großen Bühne des Lebens verabschiedet. Sean Connery starb Ende Oktober. Umso mehr ist es Zeit für einen ersten kleinen Rückblick auf sein Schaffen vom Debüt bis zum Ende der 70er-Jahre, bevor wir uns in einem zukünftigen Special um die anderen Jahrzehnte seines Schaffens kümmern.

Weitere Specials oder zur Übersicht aller Specials