SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Top 30 - Langweilige Extended Cuts und dreistes Unrated-Marketing

Platz 20: Wicker Man (1973) - Final Cut

Der Klassiker Wicker Man (1973) wurde schon vor seinem Kinostart in England auf Druck der Prduzenten stark gekürzt und umstrukturiert. Der Regisseur versuchte seit dem seine Wunschfassung zu veröffentlichen. Im Jahr 2001 gelang es dem neuen Rechteinhaber Canal+ dann endlich, den Film in der Urfassung wiederherzustellen, die sodann als "Director's Cut" vermarktet wurde. Indes handelte es sich dabei wohl nicht um die wahre Wunschfassung des Regisseurs. Viele vormals gekürzte Szenen waren mittlerweile verloren gegangen.

2013 wurde dann überraschend für das Blu-ray Release eine dritte Filmversion angekündigt, die auf den Namen Final Cut hört. Mit dritten Filmversionen ist es so eine Sache. Selten können diese wirklich überzeugen. Dazu gehört auch Wicker Man. Es bestand kurz die Hoffnung, der Final Cut würde doch noch einige der verlorengegangenen Szenen wieder integrieren. Die neue Fassung enthält allerdings keine einzige neue Szene, die nicht schon im Director's Cut oder der Kinofassung zu sehen war (von einigen belanglosen Einblendungen abgesehen). Stattdessen wurden viele vormals eingefügte Szenen vom Regisseur wieder entfernt. Der Final Cut von Wicker Man gehört damit leider in die für den Endkunden eher nutzlose Kategorie von Filmfassungen, wo sich der Regisseur lediglich selbstverwirklichen durfte. Sowas ist grundsätzlich nur für Fans interessant. Immerhin enthält die Blu-ray alle drei Versionen, auch wenn der Final Cut als Hauptkaufargument Verwendung fand.

zum Schnittbericht

Kommentare

27.05.2014 00:37 Uhr - mds51
1x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 42.150
Der Film sagt mir gar nix, wohl nicht ganz meine Zeit :D

27.05.2014 14:07 Uhr - Kabukiman74
1x
Gibt doch sogar ein Remake von 2006 oder so mit Nicolas Cage. Ich sag nur "Not the bees."...;)

31.05.2014 14:02 Uhr - Martyr
Genialer Film! Sollte man gesehen haben. Über das Remake hülle ich mal großzügig den Mantel des Schweigens. Allerdings gibt es schon gute Gründe, warum sich der neue Final Cut lohnt: zum ersten ist er dieses Mal wirklich vom Regisseur erstellt worden, viele Szenen aus dem Directors Cut waren nicht an der richtigen Stelle und somit ist die neue Schnittfassung zu bevorzugen. Außerdem erscheint der neue Cut wie aus einem Guss, die DVD bot doch sehr schwankende Qualität bei den "neuen" Szenen.
Anschauen!

03.06.2014 18:19 Uhr - Laughing Vampire
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Der Film ist schon sehr, sehr lange auf der Liste der Filme, die ich mir ansehen möchte. Bisher noch nicht dazu gekommen.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Weitere Specials oder zur Übersicht aller Specials