SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware

Wenn es selbst den USA zuviel wird - Gewaltzensuren fürs Kino - Part 3

1 von 15


Kill Bill: Vol. 1

Die Enttäuschung war groß, als Tarantino Fans weltweit erfuhren, dass nur in Japan eine ungekürzte und unbearbeitete Langfassung von Kill Bill ausgestrahlt werden würde. Zahlreichen Fanaufrufen zum Trotz wurde dieser Umstand bis dato auch nicht bereinigt, alle internationalen Veröffentlichungen auf Blu-ray und DVD beinhalten die Kinofassung. Ein Zusammenschnitt beider Teile - Kill Bill - The Whole Bloody Affair - wurde zwar angekündigt, aber bisher ebenfalls noch nicht umgesetzt.

zum Schnittbericht
1 von 15

Kommentare

04.12.2015 08:15 Uhr - Horace Pinker
User-Level von Horace Pinker 19
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 7.532
Ich finde die Kampfszenen in schwarz-weiß schon ziemlich cool, allerdings würde ich mir den Film auch mal gerne mit den zusätzlichen Szenen ansehen.

04.12.2015 09:17 Uhr - Snakecharmer85
5x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
Die westliche Fassung ist ungekürzt! Der japanische Schnitt war lediglich eine Verneigung Tarantinos vor dem östlichen Kino und sollte ein Danke an das Land darstellen. Die Veränderungen basieren nicht auf MPAA Auflagen!

04.12.2015 09:44 Uhr - Kerry
04.12.2015 08:15 Uhr schrieb Horace Pinker
Ich finde die Kampfszenen in schwarz-weiß schon ziemlich cool, allerdings würde ich mir den Film auch mal gerne mit den zusätzlichen Szenen ansehen.

Wenn es denn unbedingt sein muss: das Internet ist Dein Freund.

04.12.2015 09:48 Uhr - alraune666
2x
04.12.2015 09:17 Uhr schrieb Snakecharmer85
Die westliche Fassung ist ungekürzt! Der japanische Schnitt war lediglich eine Verneigung Tarantinos vor dem östlichen Kino und sollte ein Danke an das Land darstellen. Die Veränderungen basieren nicht auf MPAA Auflagen!


Die Fassung ist um einige Gewalteinlagen reicher die Tarantino in der Internationalen nicht drin hat. Drum Hommage oder MPAA hin oder her, auf jeden Fall sehenswert im Gegensatz zum 2. Film, siehe Schnittbericht. Die Internationale ist von Tarantino 'gekuerzt' worden, also nicht wirklich zensurtechnisch CUT, aber doch irgendwie in Blood & Gore CUT.

04.12.2015 10:40 Uhr - St@TiC
Ein Zusammenschnitt beider Teile - Kill Bill - The Whole Bloody Affair - wurde zwar angekündigt, aber bisher ebenfalls noch nicht umgesetzt.


Das ist nicht korrekt. Ich hab zumindest genau diese Fassung zuhause im Schrank stehen (zwar erst seit ein paar Wochen, da die Lieferung im September verschoben wurde) aber die Fassung gibt es mittlerweile zu kaufen (natürlich nicht in Deutschland)

04.12.2015 10:50 Uhr - Snakecharmer85
1x
User-Level von Snakecharmer85 2
Erfahrungspunkte von Snakecharmer85 93
04.12.2015 09:48 Uhr schrieb alraune666
04.12.2015 09:17 Uhr schrieb Snakecharmer85
Die westliche Fassung ist ungekürzt! Der japanische Schnitt war lediglich eine Verneigung Tarantinos vor dem östlichen Kino und sollte ein Danke an das Land darstellen. Die Veränderungen basieren nicht auf MPAA Auflagen!


Die Fassung ist um einige Gewalteinlagen reicher die Tarantino in der Internationalen nicht drin hat. Drum Hommage oder MPAA hin oder her, auf jeden Fall sehenswert im Gegensatz zum 2. Film, siehe Schnittbericht. Die Internationale ist von Tarantino 'gekuerzt' worden, also nicht wirklich zensurtechnisch CUT, aber doch irgendwie in Blood & Gore CUT.


Für mich ist es schon ein Unterschied ob es sich um MPAA Kürzungen oder eine vom Regisseur motivierte Schnittfassung handelt. Ich bevorzuge auch die japanische Version, jedoch kann man nicht vom "cut" sprechen sondern eher von alternativer Fassung.

04.12.2015 14:17 Uhr - Necron
3x
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 231
Wenn ich mich recht entsinne hat Tarantino aber vorbeugend die internationale cool geschnitten, mit dem Argument, das er es dann wenigstens selber in der Hand hatte. Also indirekt hat da dann schon die MPAA reingespielt...

04.12.2015 17:03 Uhr - dok
den fans gegenüber finde ich es ziemlich respektlos , dass diese sehnlichst erwartete und schliesslich schon existierende fassung nicht längst erschienen ist . dass man da zur selbsthilfe greift ist nur logisch .

04.12.2015 19:47 Uhr - Vampiredarla
auch das farb und erweiterte material machen diese gurke nicht besser.
tarantino sollte endlich das filme machen aufgeben.seine ersten werke waren sehr gut...aber jackie brown war schon mies und danach folgte nur noch dreck.

04.12.2015 19:55 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.161
04.12.2015 19:47 Uhr schrieb Vampiredarla
auch das farb und erweiterte material machen diese gurke nicht besser.
tarantino sollte endlich das filme machen aufgeben.seine ersten werke waren sehr gut...aber jackie brown war schon mies und danach folgte nur noch dreck.


Nein. :)

04.12.2015 20:00 Uhr - Vampiredarla
doch nen mir nur einen guten tarantino nach pulp fiction...nur einen

04.12.2015 21:02 Uhr - nane78
4x
User-Level von nane78 3
Erfahrungspunkte von nane78 132
@Vampiredarla
der Vergleich mit dem eventuell besten Tarantino hinkt, man kann nicht den besten Film nehmen, den ein Regisseur hervorgebracht hat und den Rest dann als Dreck bezeichnen, obwohl jeder Film vom Stil her unverkennbar Tarantino ist.

Nur weil du provozieren willst, bringst du eine Aussage die man so getrost als Dreck bezeichnen kann.

Also ich kenne Trantino Haters und Fans, aber eins muss ich den Haters zugute halten sie mögen konsequent keinen Film.

Man muss dir jetzt keinen Film nennen da jede Nennung rein Subjektiv ist und du ja dein Meinung schon gefällt hast.

05.12.2015 00:08 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.161
Da stimme ich meinem Vorredner zu. :)

Deine Meinung steht fest, und die kann und will ich nicht kritisieren.:)

Du schriebst aber über die Qualität der Filme, und nicht dass sie dir nicht gefallen. Das macht den Unterschied. Ich bin kein Tarantino-Fan, aber dieser Herr hat mittlerweile den Style over Substance verlassen, und sich politisch, geschichtlich und gesellschaftlich weit aus dem Fenster gelehnt, ohne eine Sekunde zu vermitteln dass es an einem Film ist ernsthaft etwas zu vermitteln. Er ist unvergleichlich, davon abgesehen wieviele ihn nachgeäfft haben. Vielleicht der einzige Regisseur, dessen Filme genauso auf arte wie auf RTL 2 laufen.

05.12.2015 01:23 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
04.12.2015 20:00 Uhr schrieb Vampiredarla
doch nen mir nur einen guten tarantino nach pulp fiction...nur einen

Alle bis auf Django Unchained, der hat mir nicht so gut gefallen, da ich bis auf wenige Szenen die typischen Dialoge und die Coolness vermisst habe, ich warte auf die H8teful 8.

05.12.2015 02:14 Uhr - Cocoloco
3x
05.12.2015 01:23 Uhr schrieb Grrrg
Alle bis auf Django Unchained, der hat mir nicht so gut gefallen

Alle bis auf Death Proof, der hat mir nicht so gut gefallen.
So unterschiedlich sind die Meinungen. Bescheuerte Diskussion.

05.12.2015 09:51 Uhr - Vampiredarla
ansichtssache...reservoir dogs war sein bester...pulp fiction war auch sehr gut,wird aber nie an diesen mehr als hervorragenden film ranreichen.
death proof ging mal gar nicht...so ein paar blöde weiber die kurt russel fertig machen...is jawohl ein unding.
ein schwarzer django?genauso eine frechheit.
über den ing.basterds brauch ich gar erst anzufangen.das wohl übelste werk von tarantino.
killbill...maßlos in die länge gezogen und zum gähnen langweilig.
jackie brown...grad noch erträglich.
hab ich einen vergessen?
sorry der hatte seine beste zeit gehabt.
allerdings seh ich ihn sehr gern als darsteller.
klar is das ne persönliche meinung.

cecil b
wo hab ich das wort qualität in den mund genommen?hab nur meine meinung kundgetan.

05.12.2015 09:55 Uhr - mds51
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 39.598
04.12.2015 10:40 Uhr schrieb St@TiC
Ein Zusammenschnitt beider Teile - Kill Bill - The Whole Bloody Affair - wurde zwar angekündigt, aber bisher ebenfalls noch nicht umgesetzt.


Das ist nicht korrekt. Ich hab zumindest genau diese Fassung zuhause im Schrank stehen (zwar erst seit ein paar Wochen, da die Lieferung im September verschoben wurde) aber die Fassung gibt es mittlerweile zu kaufen (natürlich nicht in Deutschland)


Quelle?

Ich kenne es bisher nur als Bootleg.

05.12.2015 10:09 Uhr - Vampiredarla
nane78
du willst wohl eher mich provozieren.ich bin kein hater...ich sehe seine ersten werke wirklich gern.aber der rest ist nunmal alles für die tonne.
auf der einen seite behauptest du selber pulp fiction wär der beste auf der anderen seite sprichst du von subjektivität...was denn nun?
sorry aber den beitrag hättest du dir schenken können.denn nur dein beitrag hinkt

05.12.2015 12:44 Uhr - nane78
2x
User-Level von nane78 3
Erfahrungspunkte von nane78 132
@Vampiredarla
Ich beende mal die kleine Diskussion, da du den Kern nicht verstanden hast und deine Beiträge hier auf dieser super Seite zeigen .... naja lassen wir das bevor doch alles wieder endlos wird.....schönen Nikolaus / 2. Advent

05.12.2015 12:50 Uhr - Vampiredarla
ich hab sehr wohl verstanden...das du gar nicht diskussionsfähig bist,weil du einfach nur blödsinn von dir gibst.
wünsch ich ebenso

05.12.2015 12:57 Uhr - nane78
1x
User-Level von nane78 3
Erfahrungspunkte von nane78 132
lol

05.12.2015 15:51 Uhr - cecil b
3x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.161
@Vampiredarla
Du wirfst gerade anderen etwas vor, was man dir vorwerfen kann.

In meinem Fall: Du hast nicht das Wort Qualität benutzt, und nur gesagt dass die Filme Dreck sind.
Wenn das dein Gegenargument ist, erklärt sich meine erste Aussage wie von selbst.

Im übrigen habe ich deine Meinung nicht kritisiert, sondern nur gesagt, das Filme nicht schlecht sein müssen, nur weil du es sagst. Ich lege also Wert darauf nicht zu pauschalisieren.

Ich habe auf dieser Seite noch anderes zutun, auch wenn ich meine Bearbeitungen im Moment ein wenig zurückstellen muss.

Schönes Wochende noch.

@nane78 lol ;)

05.12.2015 16:58 Uhr - Cocoloco
6x
05.12.2015 09:51 Uhr schrieb Vampiredarla
ein schwarzer django?genauso eine frechheit.

Rassist auch noch?
Immerhin ist es kein politisch korrekter Quotenschwarzer wie es oft vorkommt (zB. beim letzten Fantastic Four), sondern elementarer Teil der Geschichte, da es um Sklaven und Rassenhass geht.

05.12.2015 17:22 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.161
Yeap.
Die Tatsache, das der Django schwarz ist, gibt den Film überhaubt einen Sinn. :)

05.12.2015 20:09 Uhr - nane78
User-Level von nane78 3
Erfahrungspunkte von nane78 132
Daumen hoch guys

05.12.2015 23:25 Uhr - Grrrg
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
05.12.2015 02:14 Uhr schrieb Cocoloco
So unterschiedlich sind die Meinungen. Bescheuerte Diskussion.

Das wollte ich mit meinem Post eigentlich ausdrücken

06.12.2015 12:04 Uhr - Vampiredarla
Grrrg
nene das is schon ganz gut.hier zeigt sich das es leute gibt die offensichtlich null ahnung von filmen haben.

boah ey...schreib ich hier eigentlich mit kiddies?hat einer von euch überhaupt schonmal einen django film gesehen?einen echten?
so und was tarantino und tribut zollen angeht...dieser knilch zollt kein tribut,der macht alles kaputt und deswegen sind seine ganzen neueren filme dreck.django war nie schwarz...ist fakt.dann ing basterds ist ne absolute beleidigung für das original.alleine die rollen von dem arroganten brad pitt hat mich schon zum kotzen gebracht.von dem blöden schweiger ganz zu schweigen.tarantino zollt kein tribut...dieser arrogante kerl meint er kann es besser.devinitiv nein...der soll sich mal wieder was eigenes einfallen lassen...eventuell werden die filme dann wieder besser.schon sehr seltsam...der rodriguez kann es doch auch.dem seine filme sind alle sehr gut (auch wenn ich sin city nicht mag ist er aber gut).liegt eben daran wenn man nicht versucht die vergangenheit zu 'verbessern' das kann keiner...sieht man auch wunderbar bei dieser remake welle bei der aber auch nicht ein film besser war als das original.es gab vergleichweise gute (i spit,maniac...)aber keiner schafft es die klassiker zu übertrumpfen...warum wohl? naja doch ...bei der hirnlosen jungen generation die echte klassiker nicht zu schätzen wissen.
hab das gefühl das hier einige davon vertreten sind.
sorry geht gegen niemand persönlich.damit is das thema für mich auch echt abgehakt...lohnt nicht...wünsche allen einen schönen nikolaus und 2ten advent.bis zum nächsten mal

06.12.2015 16:13 Uhr - Cocoloco
4x
06.12.2015 12:04 Uhr schrieb Vampiredarla
boah ey...schreib ich hier eigentlich mit kiddies?hat einer von euch überhaupt schonmal einen django film gesehen?einen echten?

welchen der zwei?

06.12.2015 17:25 Uhr - Kal El
An alle die gegen Vampiredarla sind.
Lasst sie doch, sie vertritt nur ihre Meinung, dass darf wohl noch erlaubt sein.
Für mich ist jetzt Kill Bill kein Meisterwerk es ist ein Durchschnitts Film, über den zweiten Teil will ich gar nichts sagen, nur eins Mies.
Die ersten Werke von Quentin waren genial.

06.12.2015 19:28 Uhr - Grrrg
1x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
Darla, ich weiss, das ist total altmodisch und konservativ, aber Groß-/Klein-Schreibung macht Texte wirklich besser lesbar und gerade dir sollte das doch ein Anliegen sein, da du ja alles Alte bewahren willst und dich doch sicher von den Kiddies abgrenzen möchtest.

So sehr ich Rodriguez´ alte Werke mag, finde ich, dass er in jüngster Zeit (Machete, Sin City 2) eher langweilig geworden ist und nur noch platten Humor mit Gewalt verbindet. Und eine Comicverfilmung oder drei Mal den selben Film (El Mariachi) mit stark abnehmender Qualität zu drehen, ist jetzt auch nicht gerade eine Ausgeburt an Originalität.
Nö, da nehm ich lieber Quentin, der mMn keine Remakes macht, sondern ein Genre, das ihm am Herzen liegt, mit seiner eigenen Note versieht.

06.12.2015 21:48 Uhr - cecil b
6x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.161
@Vampiredarla

Du überbietest dich selbst lächerlich. Auch interessant, andere zu beleidigen, und dann zu sagen dass sie das nicht persönlich nehmen sollen.


Keine Ahnung von Filmen? Ich habe mich schon viel mit Filmen beschäftigt, und diese besprochen, auch öffentlich, und bin auf dieser Seite der Ansprechpartner, was Reviews angeht. Dadurch habe ich nicht gleich mehr Ahnung als andere, aber ein bisschen muss es schon sein.

So einen Troll braucht man hier nicht. Rechthaberisch, aggressiv und ahnungslos.


08.12.2015 10:14 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 22
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 10.670
Meine Güte!
Mit Kalle und Vampy haben sich ja echt zwei Trolle gefunden, die mit ihrem Kiddie-Hauptschuldeutsch und aggressiven Aussagen nur Unruhe stiften. Soviel zur Generation Hirnlos..

18.01.2016 13:01 Uhr - AndreOhweh
Also ich kann die ganze Tarantino-Schelte nicht verstehen. Vielleicht spielen seine neueren Filme ja in einer Liga, die den Horizont manches Gorebauern übersteigt ("Django war nie schwarz" - also bitte!).

Ich finde, Tarantino hat sich seit Inglourious Basterds wunderbar weiterentwickelt und versteht es seine Liebe für die "Pulp Fiction" wunderbar in moderne Autorenfilme zu integrieren, ohne dabei die Original einfach nur lieblos zu zitieren. Es gibt kaum einen amerikanischen Filmemacher auf dessen Filme ich mich mehr freue, wenn sie angekündigt werden (Vllt. noch die Coen-Brüder), denn ich weiß, selbst wenn der Film eher mittelmäßig sein sollte (so wie die Einzelversion von "Death Proof" oder "Jackie Brown"), dass ich trotzdem prächtig unterhalten werde. Denn Tarantino versteht es wunderbar Dialoge in Szene zu setzen und ich freue mich schon bei der Titeleinblendung auf die langen Dialogsequenzen. Wer bei der Brauhauskellerszene in Inglourious Basterds nicht gebannt auf den Bildschirm starrt und vor Anspannung fast zergeht, dem werde ich das vielleicht nicht erklären können, aber ich finde, das ist große Kunst jenseits der gängigen Hollywoodkonventionen.
Ich vertrete sogar die, gewiss nicht unumstrittene, Ansicht, dass alle Filme nach Jackie Brown (außer die Langfassung von DP) besser waren als Reservoir Dogs und Pulp Fiction, deren neunziger Jahre Coolness mir heutzutage schon etwas dick aufgetragen erscheint, wodurch die Filme leider nicht ganz zeitlos wirken.
Auch hat das rein gar nix damit zu tun, ob man nun alte B-Klassiker liebt oder nicht. Ich mag den echten (und eigentlich einzigen!) Django-Film von Corbucci, ich liebe Inglorious Bastards und auch die echte Blaxploitation (Frauen in Ketten, Shaft, Blackula) ist mir zumindest lückenhaft vertraut. Da einen Widerspruch aufzubauschen finde ich ziemlich albern und kindisch. Mich würde viel eher interessieren, was den die Tanrantino-Hater formal und inhaltlich zu ihrer Kritik treibt. Vor allem, da ja Reservoir Dogs und Pulp Fiction anscheinend eine Art Welpenschutz genießen, die nachfolgenden Werke doch aber eigentlich nur die logische Fortsetzung des bisher eingeschlagenen Weges darstellen.

Zum eigentlichen Thema: Die asiatische Kill Bill-Ausgabe gefällt mir besser als die amerikanische/internationale, auch wenn ich das Schwarz/Weiss in der großen Kampfsequenz am Ende des ersten Teils recht stilvoll und passend fand (auch vor dem Hintergrund, dass viele frühe Samuraifilme ebenfalls in kontrastreichem S/W gedreht worden sind). Ich habe beide Versionen und mag sie beide. Der zweite Teil ist tatsächlich schwächer und hätte, um ca. 45 Minuten entlastet, auch gut an den ersten Teil angeheftet werden können, um einen guten Film mit Über- Überlänge rund abzuschließen. Wenn Zensur den Künstler zu sinnvollen Veränderungen motiviert habe ich im Grunde nichts dagegen, solange auch das Ursprungswerk erhältlich ist und ich die Wahl habe (3sat-Fassung von Schramm z.B.).

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
1 von 15
SB.com