SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware
Wir suchen Unterstützung
Haben Sie eine Fassung zu diesem Titel zuhause, die uns noch fehlt? Möchten Sie ein Review schreiben oder fehlt noch eine wichtige Info?
Hier weiter

Amazon.de

  • Brothers in Blood - Savage Attack
  • BD Mediabook
Cover A
33,62 €
Cover B
33,62 €
Cover C
33,62 €

Tatort: Kurzschluss

OT: Tatort: Kurzschluss

Herstellungsland:Deutschland (1975)
Genre:Krimi

Bewertung unserer Besucher:
Note: - (0 Stimmen) Details


Inhalt: Am 25. April 1975, kurz nach 9 Uhr, kreuzen sich die Wege dreier Männer. Für zwei von ihnen wird diese zufällige Begegnung tödlich enden.

Pit Kallweit, 32, Gelegenheitsganove, hat eine kleine Filiale der Nordbank beraubt. Der Coup war erfolgreich, aber nach einiger Zeit streikt das Fluchtauto, offenbar ein Defekt an der Benzinleitung. Kallweit muss sich ein anderes Auto suchen.

Karl Höllbrock, 52, Vertreter, hat wieder einmal vergeblich versucht, seine Ware an den Mann zu bringen. Seit Langem gehen die Geschäfte schlecht. Deshalb hat er das Risiko auf sich genommen, mit dem Auto in die weitere Umgebung zu fahren – obwohl ihm der Führerschein wegen Trunkenheit am Steuer abgenommen worden war. Als er losfahren will, hält ihm jemand eine Waffe an die Schläfe. Es ist der 45er-Colt von Pit Kallweit.

Holger Freidahl, 34, Polizeiobermeister in einer schleswig-holsteinischen Kleinstadt, ist mit einem Streifenwagen unterwegs zur Reparatur: ein Kurzschluss in der Funkanlage. Auch ihn quälen Sorgen. Kürzlich hat er sein Einfamilienhaus erweitern lassen. Nun hat er Schulden, die ihn und seine Familie drücken.

Als Kallweit hinter sich den Streifenwagen merkt, zwingt er Höllbrock zu halsbrecherischen Manövern, die dem Polizisten natürlich auffallen. Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt. (Quelle: daserste.de)




© Schnittberichte.com (2020)