SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware

Tatort: Wem Ehre gebührt

OT: Tatort: Wem Ehre gebührt

Herstellungsland:Deutschland (2007)
Genre:Krimi


Bewertung unserer Besucher:
Note: 1,00 (1 Stimme) Details


Inhalt: Hannover, LKA. Charlotte Lindholm ist im fünften Monat schwanger und schlecht gelaunt, denn sie darf nicht mehr im Außendienst arbeiten. Sie ist trotzdem als erste am Tatort, als Afife (23), eine junge Deutschtürkin, tot von ihrem Mann Erdal aufgefunden wird.

Alles deutet auf Selbstmord. Doch wenig später behauptet Afifes Schwester Selda (17), dass Afife ermordet worden ist. Sie hat Angst, selbst auch sie in Gefahr zu geraten, wenn herauskommen sollte, dass sie schwanger ist. Wer der Vater ist, verrät sie nicht.

Charlotte quartiert Selda daher vorerst bei sich ein. Martin findet das keine gute Idee, ist er doch immer besorgt, um Charlotte und Stress ist für den Nachwuchs nicht gut.

Charlotte nimmt Seldas Verdacht ernst und vermutet einen Ehrenmord hinter Afifes Tod. Vielleicht wollte Afife ja ihren Mann Erdal für einen anderen verlassen. Das wäre ein klares Mordmotiv für den Ehemann. Charlottes türkischer Kollege Cem findet diese Theorie abstrus und rassistisch, Charlotte wirft ihm vor, die Fakten zu ignorieren.

Fatma und Aka, die Eltern von Selda, machen sich in der Zwischenzeit große Sorgen um ihre zweite Tochter. Selda, die Angst hat, nach Hause zurück zu kommen. Charlotte beobachtet hingegen irritiert, dass Selda ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Schwager Erdal hat und betrachtet Selda plötzlich mit anderen Augen. Ist Erdal vielleicht der Vater von Seldas Kind? Haben die beiden Afife umgebracht, um ihre Liebe leben zu können? (Quelle: daserste.de)