SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 29,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware

Detektiv Conan 2 - Das 14. Ziel

OT: Meitantei Konan: 14-banme no tâgetto

Herstellungsland:Japan (1998)
Alternativtitel:Detective Conan: The Fourteenth Target
Detective Conan: 14-banme no target
Genre:Abenteuer
Anime
Krimi
Mystery

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,80 (5 Stimmen) Details


Inhalt: Eines Nachts erwacht Ran aus einem fürchterlichen Alptraum, in dem ihre Mutter erschossen wurde. Ran ahnt nicht, dass ihre böse Vorahnung schon bald schreckliche Realität werden könnte, als eine mysteriöse Anschlagserie in ihrem Umfeld beginnt. Das erste Opfer ist Inspektor Megure, der beim Joggen von einer Armbrust erschossen wird; dann wird Rans Mutter Eri Kisaki fast mit einer Tafel Schokolade vergiftet; und auch Professor Agasa wird durch einen Pfeil verletzt. Bei allen Opfern werden merkwürdige Gegenstände gefunden: Ein Schwert, eine Papierblume und ein Speergriff. Conan erkennt schnell das System dahinter; die verschiedenen Dinge symbolisieren Bube, Dame und König, die 11., 12. und 13. Karte eines Kartenspiels. Doch wer soll das Ass - die 14. Karte - werden...? (Quelle: Anime Virtual DVD-Cover)