SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Kommentare

24.09.2014 23:38 Uhr - The Expendables 3 - Director's Cut auch bei uns (News)
24.09.2014 20:15 Uhr schrieb Eisenherz
Viel mehr als extra CGI-Blut und eine Handkante hier und da wird man nicht erwarten können bei grad mal 5 Minuten unterschied.....


Prinzipiell gehe ich mit deiner Aussage konform.
Aber an sich könnte man bei 5 Minuten Filmmaterial eine Menge mehr harte Szenen unterbringen.
Siehe allein den SB zu "Sinners and Saints".
Hier wurden gerade mal ca. 1.33 Min. entfernt, aber die haben es echt in sich.
5 Minuten könnten dutzende blutige Einstellungen und andere Härten enthalten, zumal viele Szenen mit eingefügtem CGI Blut zwangsläufig nicht mal einer längeren Laufzeit bedürften.
Aber da bei diesem Teil der Filmreihe ja von vorne herein eine niedrige MPAA Freigabe angestrebt wurde, befürchte ich dass Du mit deiner Aussage recht nahe an der leidigen Realität liegen wirst.

Auf nicht mehr als ein bisschen eingefügtes CGI Blut, ein paar blutigere Einschüsse, einige unwesentliche Szenenerweiterungen und etwas heftigere/bösere/zynischere Dialoge sowie diverse "Fucks" hier und da werden wir uns wohl einstellen müssen. ;-)
17.09.2014 23:57 Uhr - In eigener Sache: Nachruf auf unseren Autoren Herr Kömmlich (News)
"Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile.
Einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen."
(Autor unbekannt)
02.09.2014 01:22 Uhr - Gelbe Hölle des Shaolin, Die (SB)
@babayarak
Nicht dass du hier ein paar Leute auf eine unbefriedigende Fährte lockst.
Denn wer auf Blut und abgehackte Körperteile abzielt, wird mit der "Pranke" wahrlich eine Enttäuschung erleben.
Denn die Härte des Filmes entsteht aus den wirklich knallharten Fights und den brutalen Prügel, die dort ausgeteilt werden.
Das macht den Film - auch in meinen Augen - zu einem der Härtesten des Genres, seiner Zeit.
Aber Du weißt ja, manche Leute werden nie verstehen das die Härte eines Filmes, eben nicht immer NUR an den Litern von vergossenem Kunstblut gemessen werden sollte.


Damit solche Leute aber nun kein Schnütchen ziehen müssen, lege ich ihnen dahingehend z.B. "Der Pirat von Shantung" ans Herz.
Dies ist IMO mit einer der härtesten und diesmal auch blutigsten Eastern seiner Zeit. ;-)
29.08.2014 23:02 Uhr - Gelbe Hölle des Shaolin, Die (SB)
Feiner SB, zu einem Mmn recht unterhaltsamen Eastern.
Kleine Anmerkung.
Handelt es sich bei dem Schnitt ab 74.39 (und noch im nächsten) nicht eher um Pfeile anstatt Speere?
Eventuell sind meine Augen aber auch nicht mehr so gut. ;-)
21.08.2014 22:40 Uhr - Hauslehrerin, Die (SB)
21.08.2014 08:40 Uhr schrieb Kane McCool
Damals hatten die Pornos nach 'ne Handlung! Nicht dieses stupide 08/15-Pressluftgehämmere vom Fliesband was man inzwischen überwiegend zu sehen bekommt! XD


Prinzipiell gebe ich dir recht.
Gerade die 70s/80s hatten viele gute Pornos, mit richtiger Storyline.
Nur handelt es sich hier ja NICHT um einen Porno, sondern eine eher seichte Sexkomödie.
Selbst die deutschen Sexfilme dieser Dekaden mit ihren Komödien Beiträgen ala Almgedudel, oder Lass jucken Kumpel usw, gingen da deftiger zur Sache, aber waren auch keine (hardcore) Pornos. ;-)
14.08.2014 00:48 Uhr - Abrechnung im Dschungel (SB)
14.08.2014 00:09 Uhr schrieb Oberstarzt
Deine Frage leite ich mal an Il-Gobbo weiter, der müsste sich doch in diesem 80er-italo Actionemetier bestens auskennen, falls er hier mitlesen sollte.


Wobei dieser Beitrag hier eine US Produktion darstellt, wenn ich mich nicht irre.
Aber ich denke Il-Gobbo ist ja an sich über diverse Landesgrenzen hinaus sehr bewandert in seinem Metier.
;-)
14.08.2014 00:40 Uhr - Ein Quiz, das bis an die Grenze des Erträglichen geht (News)
Dafür dass ich völlig ahnungslos nur munter ins Blaue geraten habe.....
12 von 13......
Oh Mann, watt en Blödsinn. :-)
14.08.2014 00:27 Uhr - Woodoo (SB)
Feiner Klassiker, mit einer wirklich tollen Atmosphäre.
Dass es von den Marketing VHS (Auflagen) damals auch diese stark zensierte Fassung gab, musste ich leider am eigenen Leibe erfahren.
Hatte ihn (ca. 1989, und kannte bis Dato nur den Titel) in unserer Videothek (Blankenheim) entdeckt, ausgeliehen, und er hat mir super gut gefallen.
Es war auch die Ungekürzte Fassung, oder eventuell jene wo nur die Handlungsszene fehlte.
Etwa ein halbes Jahr später war ich zu einem Videoabend - bei nem Kumpel - eingeladen, und machte den Vorschlag doch (unter anderem) Woodoo.... zu schauen. Meine Kumpel kannten ihn noch nicht. Wir also ab in den DVR (Euskirchen) und dort stand auch die Marketing VHS. Als wir ihn dann geschaut haben, bemerkte ich sofort, dass etwas nicht stimmte und dachte so: "Hat man den Kopfschuss bei dem zugedeckten Seppel nicht eigentlich gesehen!?!" Und als die Szene mit dem Polizisten auf dem Boot dann auch fehlte, bzw ich gemerkt habe dass da geschnitten wurde, hatte ich den Kaffee natürlich direkt auf. Habe dann bei meinen Kumpels beteuert, dass da wirklich richtig die Post ab ging, als ich ihn gesehen hatte....Naja!
War damals nicht so einfach zu kapieren, dass es wohl unterschiedliche Fassungen gab, zumal die alle gleich/identisch ausgesehen haben.
Soooon Schiiiit!
;-)
06.07.2014 02:32 Uhr - Jason Goes To Hell - Die Endabrechnung (SB)
06.07.2014 02:00 Uhr schrieb Unrated-Freak
@ Jack Bauer

Woher bekomme ich die Unrated von Teil 7 ? Gibt es bestimmt nur als Boot oderß
Ein Schnittbericht wäre interessant.


Es gibt KEINE Unrated von Teil 7, ebensowenig von den anderen Teilen, außer den beiden bekannten Außnahmen (1+9). Einige wenige Unrated Szenen wurden auf diversen Veröffentlichungen als Bonus mit drauf gepackt, und sind recht leicht im WWW (Youtube und co.) zu finden.
27.06.2014 00:54 Uhr - Death Wish 2 (SB)
26.06.2014 22:43 Uhr schrieb Proof1978
Im 1ten Teil trifft sein Rachefeldzug ja eher zufällige Bad Guys, und die Gang, welche seine Familie vergewaltigte bleibt im großen und ganzen verschont


Was zeigt, dass der erste Film unter Nicht-Genregesichtspunkten (Action/Selbtjustiz-Thriller) der deutlich bessere ist.


Da hast Du vollkommen recht.
Aber zum befriedigen der niederen, reaktionären Gefühle ist Teil 2 besser geeignet und lässt einen nicht ohne diese Genugtuung zurück..... ;-)
25.06.2014 16:25 Uhr - Die 120 Tage von Sodom - FSK-Fassung geprüft (News)
Ich habe es nun schon mehrere male versucht, aber schaffe es nicht diesem Film etwas abzugewinnen.
Hundert und ein paar überflüssige Minuten pseudo intellektueller Kokolores, oder eher Kakolores?
Nach dem Film weiß man also endlich, dass die Faschisten bestimmt perverse, Scheiße fressende Pädophile gewesen sind.
Na das nenne ich doch mal einen feinfühligen Umgang mit sensiblen Themen.
In meinen Augen bleibt dieses Machwerk ein absolut überflüssiges und vor allem überbewertetes Stück NICHTS.
2/10
25.06.2014 16:12 Uhr - Death Wish 2 (SB)
Death Wish 1-3 landen immer mal wieder in meinem Player.
Reaktionäres Kulturgut sozusagen.
Wobei im 2ten Teil die niederen, reaktionären Rachegelüste deutlich besser befriedigt werden...
*SPOILER*
Im 1ten Teil trifft sein Rachefeldzug ja eher zufällige Bad Guys, und die Gang, welche seine Familie vergewaltigte bleibt im großen und ganzen verschont, was mir schon damals sehr unbefriedigend erschien.
Im 2ten Teil gibt er aber den wahren Übeltätern saures. Was dem Zuschauer dann doch eindeutig mehr Genugtuung verschafft. ;-)
20.06.2014 00:53 Uhr - Klasse von 1984, Die (SB)
Feiner 80ger Klassiker, den man sich immer wieder mal anschauen kann.
Für mich ist es nachwievor ein indirektes Remake von Blackboard Jungle/Die Saat der Gewalt (1955). http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Saat_der_Gewalt
Zumindest ist die Geschichte/Handlung verdammt ähnlich, wobei der alte Film natürlich bei weitem nicht so kompromislos, böse und gewalttätig von statten geht, aber für seine Zeit mit unter ganz schön hart und vor allem realistisch erscheint.
08.05.2014 17:11 Uhr - Hannibal mit Zensuren in der zweiten Staffel (News)
Also gerade die Unterhaltungen und Wortgefechte sind absolut grandios.

@ Postman 1970
Stinklangweilig ist definitiv nur deine subjektive Wahrnehmung dahingehend.
Vor allem wenn man sich selber viel mit Psychologie und Philosophie beschäftigt, sind die verbalen Psychoduelle absolut spannend und mitreißend.

Mikkelsens Darstellung des Hannibal ist an perfider Gefühlskälte kaum zu toppen. Auch wenn er die Rolle komplett anders verkörpert als es Anthony Hopkins in den Kinofilmen anging.

Achtung leichte Spoiler!

Im Gegensatz zum Buch/Film Hannibal ist er IMO auch absolut unsympathisch und ein mega Arschloch. Was ich auf die Serie bezogen aber positiv meine.

Richtig genial ist aber dass Hugh Dancy (vor allem bei Staffel 2 im psychiatrischen Gefängnis) von seiner ganzen Körpersprache und Mimik viel mehr an Anthony Hopkins Hannibal erinnert.
Was mir schon in Staffel 1 bei dem Mord an der Krankenschwester (als Will Graham sich in den Killer hinein versetzt) aufgefallen ist. Das war Anthony Hopkins "Hannibal" Gestik und Mimik in Reinkultur......

05.05.2014 23:44 Uhr - New York Ripper, Der (SB)
Eventuell lag ich ja die ganzen Jahre falsch, aber ich könnte schwören, dass der Killer der Frau (bei den Szenen zu Min. 24) die abgebrochene Flasche nicht in den Bauch, sondern in den Unterleib/Intimbereich rammt.
28.04.2014 11:15 Uhr - Hospital, The (SB)
Ach das ist also der Titel dieses abartig, frauenfeindlichen Schundfilmes.
Bin neulich darüber gestolpert und bin voller abgestoßener Faszination daran kleben geblieben. (schäm)

28.04.2014 09:45 Uhr schrieb Gorebert
...ein Schundfilm von einem Schundlabel in einer Schundfassung.


Bei den ersten Beiden Aussagen stimme ich dir zu, aber die letzte kann diesen üblen Dreck höchstens etwas aufwerten.

Die ganze Handlung besteht quasi nur aus Erniedrigungen, Vergewaltigungen, Misshandlungen und dem anschließenden töten der (vornehmlich) weiblichen Opfer.
Dabei wird auf Teufel komm raus darauf geachtet, soviel (unnötig) nackte Haut zu zeigen wie es nur geht. Einige (wenige) Einstellungen blenden dabei auch frontal zwischen die Beine der (möchtegern) Darstellerinnen.
Alles völlig ohne tieferen Sinn und absolut selbstzweckhaft nur um des Zeigens willen.
Das ganze ist in einer Amateur Optik, die so in Richtung 100 Tears geht.
1-2 nette Twists in der Handlung retten diesen Mist aber auch nicht.
Meiner Meinung nach ein absolut frauenverachtender, gewaltgeiler Drecksfilm.
1/10

18.04.2014 00:34 Uhr - Wild Queens (SB)
18.04.2014 00:23 Uhr schrieb blade41
18.04.2014 00:15 Uhr schrieb marioT
Wobei der Laufzeitunterschied von 1.47 Min., bei einer Schnittdauer von gerade mal 4 sec. auch komisch erscheint.


Du solltest vielleicht das Intro nochmal lesen. ;-)



Jo, nach den Bildern kommt noch was.
Eigentlich habe ich das Intro (wie ich es immer mache um Irrtümern vorzubeugen *g*) sehr genau gelesen.
Habe aber wirklich nicht gesehen, dass nach dem Bildvergleich noch ein Zusatz kommt....
Mea Culpa.
18.04.2014 00:15 Uhr - Wild Queens (SB)
Alles in allem sehr merkwürdig, sinnlose Zensur.
Wobei der Laufzeitunterschied von 1.47 Min., bei einer Schnittdauer von gerade mal 4 sec. auch komisch erscheint.
Zumal beide Fassungen in PAL daherkommen.
16.04.2014 00:13 Uhr - Evilspeak Unrated in den USA auf Blu-ray (News)
12.04.2014 00:34 Uhr schrieb Catfather
.....dieses überaus harmlose uralte Filmchen..... uncut FSK 16, das wäre zeitgemäß und angemessen! .......


Natürlich wirkt er im Verhältnis zu Filmen der Neuzeit altbacken und kann sich mit dem Gore Gehalt einiger dieser Filme nicht messen.
Aber ihn als "überaus harmloses...Filmchen" zu beschreiben ist ÜBERAUS unzutreffend.
Der Gewaltgrad und die Special FX gehen schon um einiges über das hinaus, was man in ähnlichen Filmen dieser Zeit zu sehen bekam.
Nicht umsonst wurde er für das R-Rating in den USA so heftig zensiert.
FSK 16 halte ich zwar nicht für absolut unmöglich (wenn man sich manche herunter gestuften Filme der letzten Jahr vor Augen führt) aber ich denke dass es mindestens auf ein FSK 18 bzw "Keine Jugendfreigabe" hinauslaufen würde.......
15.04.2014 14:59 Uhr - Duke Nukem Forever (SB)
15.04.2014 13:23 Uhr schrieb Critic
"guckt er auf dem Cover der japanischen Version stoisch drein und tut so, als würde es ihm gar nicht gefallen." Das ist die Rache der Japaner für die amerikanischen Kirby-Spiele-Cover.

Auch: Finde es lustig wie SOFORT die Hentai-Keule ausgepackt wird. So nach dem Motto "Die Japaner haben voll den kranken Scheiss zu bieten, jaja, ich kenn mich da aus und bin stolz auf meinen Masturbationsordner. Daumen hoch. Bin ich jetzt cool? Ladies?"

15.04.2014 00:04 Uhr schrieb Xaitax
Das ist sooo typisch für Japaner... solch unsinnige Schnitte.


Ja unfassbar wenn so ein bescheuertes Land verschärfte Jugendschutzgesetze hat, nicht so wie in Deutschla- OH HALT! Wie wärs mal mit nachdenken, die haben sich schon etwas dabei gedacht. Die haben halt irgendwann mal die Entschärfung von Pornografie und Gewalt verstärkt. Das wurde auch streckenweise ziemlich übertrieben mit der Freizügigkeit in diesen Punkten.

15.04.2014 02:06 Uhr schrieb Superstumpf
Die Entwickler haben aber schon einen kleinen Tittenfetisch, kann das sein?


Hat doch funktioniert, die 12-jährigen Zocker finden's alle geil wärend es die Fans einfach nur dumm finden.


Da sieht man doch dass auch wir uns nicht von Vorurteilen und gefährlichem Halbwissen freisprechen können. Man(n) sieht im Netz die heftigsten Dinge aus Japan, z.B. Gameshows mit ekelerregenden Inhalten, Sexismus ohne Ende. Dann gibt es noch die berüchtigten Tentakel Hentais/Pornos. Filme ala Guinea Pig und so weiter und sofort. Der kleine Geist sagt sich dann natürlich sofort : "Das ist dort so üblich und darauf stehen alle Japaner".
Ohne sich mal wirklich damit zu beschäftigen oder Informationen einzuholen, wird es sofort pauschal auf das Land und die Menschen dort bezogen.
Somit sieht man hier ein Paradebeispiel für den Begriff "VORURTEIL"

Das ist so ähnlich wie sich viele Leute in den USA den typischen Deutschen vorstellen.
Deutsche Frauen heißen fast alle Gretchen.
Männer natürlich Heinz.
Und wir tragen alle Trachten und hören Volksmusik, zu der wir Polka tanzen......
12.04.2014 04:11 Uhr - Puppet Master III (SB)
Mir war nie bewusst, dass die alte (FSK 18) VHS schon gekürzt war.
Eigentlich habe ich schon damals (fast) immer gemerkt, wenn Schnitte gemacht wurden. Aber bei diesem ist es mir nicht aufgefallen.
Eventuell weil die Schnitte 1.) wirklich gut gesetzt waren. Und 2.) Der Film als solcher (trotzdem noch) recht zeige freudig daher kam.
03.04.2014 16:09 Uhr - Sex Tape - Der Red-Band Trailer mit Cameron Diaz (Ticker)
01.04.2014 10:13 Uhr schrieb wieauchimmer
....... aber CD ist doch noch immer ein heißer, durchgeknallter Feger ^^

IMO leider nur noch bedingt.
In manchen ihrer letzten Filme war ich echt entsetzt über ihr aussehen.
Vor allem in "Bad Teacher" sah ihr Gesicht total abgelebt und auf Teufel komm raus mit Kollagen behandelt aus.
05.03.2014 22:02 Uhr - Freitag der 13. - Ein neuer Anfang (SB)
Mochte Teil 5 zuerst auch nicht sonderlich, aber mit der Zeit ist er zu meinem absoluten Fun Kracher der Reihe geworden.
Das ganze Geschehen dieser Episode hat so viele erinnerungswürdige und coole Szenen zu bieten, die sich fast nahtlos und ohne Atempause aneinanderreihen.
Die Darsteller sind alles andere als überragend, aber die Charaktere die sie verkörpern sind durch die Bank einzigartig bis grotesk überzeichnet in ihrer Klischeehaftigkeit und gerade dadurch (ohne dass es dabei im Widerspruch steht) so herrliche Unikate.
Dazu gibt es einen immensen Bodycount, der alle vorangegangenen Teile in den Schatten stellt. Hier werden Figuren aus dem Hut gezaubert, die eigentlich überhaupt nichts mit der Story als solcher zu schaffen haben, nur um sie alsbald und mit zynischem Ideenreichtum wieder aus dieser zu entfernen. z.B. Der Landstreicher, die 2 Typen mit der Autopanne, den koksenden Rettungssanitäter und sein dämliches Blondchen, Ethel und ihren Sohn, den Bruder von Reggi samt Freundin u.s.w.
Insgesamt kommt dieser Teil auf ca. 20 Kills....
Letztendlich ist dann auch die deutsche Synchronisation (mit vielen Sprechern aus der Baywatch bzw Miami Vice Schmiede) so herrlich schlecht und macht die Schose trotzdem irgendwie sympathisch vertraut.
Wobei die Dialoge wieder ein Fest für Trashfans sind und in meinen Augen auch absolut kultig.
Alles in allem macht mir gerade Teil 5 immer wieder richtig Spaß beim schauen, und dass er hier so schlecht weg kommt, kann ich absolut nicht nachvollziehen.
Meine Sympathie für diesen Teil mag aber eventuell wirklich nur dem Umstand geschuldet sein, dass ich ihn schon so oft (15-20 X) gesehen habe. ;-)
11.01.2014 20:56 Uhr - 80er-Jahre-Actioner Dead Heat erscheint auf Blu-ray (News)
Feines 80's Vehikel, das immer wieder Spaß macht.
Leider aber auch einer DER Filme, bei denen ich schon damals, als ich die VHS Fassung angeschaut habe über einige (wenige aber) merkliche Zensurschnitte verärgert war.
Im Nachhinein weiß ich zwar, dass die deutsche Fassung nicht extra gekürzt wurde, sondern der R-Rated Version entspricht, aber leider fallen dem geübten Auge einige (wohl) für das Rating getätigte (leicht) holprige Zensurschnitte doch auf.....
06.01.2014 22:00 Uhr - The Act of Killing im Director's Cut in Deutschland (News)
@ KarateHenker & Dissection78

Danke für die Hinweise/Erklärungen.
Wie geschrieben, habe ich meinen Kommentar nur Anhand der Bemerkungen hier, und des Berichtes (sozusagen als erster Eindruck)getätigt.
Das Werner Herzog so einen (von mir befürchteten) Dreck nicht produzieren würde war mir schon klar, nur einige Ausführungen in den Kommentaren (z.B. Catfather), haben mich doch (ohne jegliche Hintergrundinformation) sehr irritiert.
Habe mich nun direkt schlau gemacht, und denke deine (Dissection78) Erklärung trifft es ganz gut.
06.01.2014 18:52 Uhr - The Act of Killing im Director's Cut in Deutschland (News)
Glorifizieren eines Genozid ?
Gräueltaten künstlerisch nach gespielt?
Massenmörder heben sich selbst in den Himmel, in dem sie sich als "Gewinner" bezeichnen?

Sehr wahrscheinlich habe ich mich nicht genug über diesen Film informiert, oder genauer gesagt ist mir dieses Machwerk gar nicht bekannt.
Aber was ich hier ohne Hintergrundinformation lese, macht mich wütend und bringt mich zum kotzen.
Eventuell klärt sich das ja auf, nachdem ich mich schnellst möglich darüber schlau gemacht habe, bis dahin finde ich es einfach nur erbärmlich.....
02.01.2014 22:22 Uhr - Psycho (SB)
So etwas ist mir z.B. bei Tiny Toons aufgefallen, dort standen viele Schrifttafeln an Häusern u.s.w in der deutschen Version Detail getreu auf deutsch.
In anderen (Zeichentrick) Filmen/Serien wurden aber auch oftmals einfach ziemlich schlampige Texttafeln (aus dem Computer )einfach über die Originalschrift drüber gesetzt. Mit viel Glück zumindest mit farblich einigermaßen passendem Untergrund, häufig war dieser aber einfach schwarz gehalten.
01.01.2014 18:23 Uhr - Psycho (SB)
01.01.2014 03:17 Uhr schrieb Jimmy Conway
Nur in den bis 2002 ausgestrahlten TV-Ausstrahlungen?
Stimmt doch gar nicht. Die Blu-ray Disc erhält alle hier gezeigten Szenen!

Frohes neues Jahr!


Dir auch ein frohes neues Jahr.
Aber was deinen Kommentar angeht, besitzt du anscheinend eine ominöse Sonderauflage.
Denn alle (offiziellen) deutschen Blu-ray Fassungen sind (meines Wissens nach) mit den DVD Versionen identisch.
Es fehlen:
Das entledigen des BH's, mit Norman als Voyeur.
Die 2te und längere Ansicht der blutigen Hände einschließlich waschen/Waschbecken.
2 weitere male einstechen auf den Detektiv.
Das ist Fakt.
30.12.2013 20:39 Uhr - Hexensabbat (SB)
30.12.2013 04:34 Uhr schrieb filmclue
29.12.2013 01:28 Uhr schrieb marioT
Ich könnte schwören, dass diese letzte Szene in irgendeiner TV Ausstrahlung (ich glaube es war RTL Plus) enthalten war. Zumindest habe ich den Film mit der Kamerafahrt auf das Gesicht in Nahaufnahme auch noch genau so in Erinnerung.
Hmmmm?!?

kann ja sein, die TV Sender haben meist eigene Master und Schnittversionen. Diese Kamerafahrt fehlte wohl v.a. bei der VHS Fassung.


Da magst du recht haben.
Die VHS habe ich zwar auch gesehen, ist aber schon fast 30 Jahre her.
Die TV Ausstrahlung die ich meine, ist zwar auch schon ewig her (immerhin hieß der Sender da noch RTL Plus), aber diese Kamerafahrt war definitiv enthalten. ;-)
29.12.2013 01:28 Uhr - Hexensabbat (SB)
Ich könnte schwören, dass diese letzte Szene in irgendeiner TV Ausstrahlung (ich glaube es war RTL Plus) enthalten war. Zumindest habe ich den Film mit der Kamerafahrt auf das Gesicht in Nahaufnahme auch noch genau so in Erinnerung.
Hmmmm?!?
19.12.2013 20:35 Uhr - Ding aus dem Sumpf, Das (SB)
Also die "schmelzblubbermatsch" Mutationen gegen Ende sind für ein PG okay, aber eine Frau die (halb) nackt in einem See badet, ist dann mal wieder zu viel für den prüden Ami.....
NUJA!
02.12.2013 20:02 Uhr - Die teuflischen Schwestern auf DVD und Blu-ray (News)
@Burzel
Gekauft hätte ich mir wohl keinen davon.
Ich habe 2 Kartons mit -unter anderem - diesen VHS (wohl wegen einer Sammlungauflösung)von einem netten Userkollegen hier im Forum geschenkt bekommen.
Die Kassetten an sich sind halt fein alt, und machen sich prächtig in meiner VHS Sammlung.
Nur mit dem Inhalt bzw den Filmen selbst, kann ich persönlich leider nicht so viel anfangen.
Freue mich trotzdem diese VHS-Originale zu besitzen. ;-)
02.12.2013 14:36 Uhr - Die teuflischen Schwestern auf DVD und Blu-ray (News)
Ich habe ca. 25 J.F. Filme, teils in mehreren (sprach) Versionen (franz., ned., spanisch) als (etwa 70) original VHS. Aber ich behalte sie nur aus VHS Sammler Gründen.
Kann absolut nicht verstehen, dass es so viele Fans dieses IMO miesen Regisseurs gibt.
Story, Kamera, Schnitt.....ach, einfach alles an seinen Filmen ist so schlecht.
Es gibt nur 2-3 Filme, die ich einigermaßen ertragen kann, mit dem Rest kann ich absolut nichts anfangen.
Miese Gurken, von vorne bis hinten.
Da schaue ich doch lieber Filme von "Jean Rollin", die zwar oftmals in eine ähnliche billige Richtung gehen wie der Franco Murks, aber um einiges cineastisch, und vor allem surrealistisch ansprechender daher kommen.
01.12.2013 17:02 Uhr - Outpost: Operation Spetsnaz (SB)
@Mike Lowrey
Hast natürlich recht.
Wollte auch keine OT Diskussion dahingehend los treten.
Mir geht nur immer die Hutschnur hoch, wenn Leute mit solch bescheuerten "XY war aber viel böse und schlimmer als...." Vergleichen ankommen.
Und alles was ich dazu schreiben wollte habe ich geschrieben, von daher:
BTT
Film ist mir wumpe, aber danke für den SB. :-)
01.12.2013 16:06 Uhr - Outpost: Operation Spetsnaz (SB)
01.12.2013 12:46 Uhr schrieb IamAlex
Von wegen Klische und Vorurteil. Die Russen waren weit brutaler als die Nazis. Natürlich wird da nicht viel drüber geredet, da es nun mal die Deutschen unter Adolf waren, die alles unterjochen wollten.


Jaja!
Die Russen waren viel grausamer als die Nazis, die Warlords und ihre Schergen in Afrika sind wiederum viel grausamer als die Russsen, und so weiter und so fort.....BLABLUB!
Kommt doch mal von solch verkappten Denkschemata weg.
Der MENSCH AN SICH ist ein mieses, grausames Stück Scheiße!
Vor allem wenn große Gruppen, oder Volksgemeinschaften mit eben solch bescheuerten Vorurteilen und pervertierten Gedanken vergiftet werden.
Das hat absolut nichts mit Nationalität, Hautfarbe, Religion oder was auch immer zu tun.
Schaut euch doch mal an (Das Internet ist eine hervorragende Quelle für grausamste Filme und Bilder der Realität), was in der Welt vor sich geht.
Kriegsverbrechen, Massenmorde, Vergewaltigungen, Lynchjustiz, vorsätzlich oder durch Dummheit verursachte Unfälle.....TOD, SCHMERZ, GRAUSAMKEITEN und Verbrechen soweit das Auge reicht.
Das liegt in der Natur jedes einzelnen, erbärmlichen Menschen selbst, und nicht an seiner NATIONALITÄT!
Die Nazis waren grausam, die Russen waren grausam u.s.w. und auch wenn es verschiedene Nationalitäten sind, haben sie doch alle eins gemeinsam.
Es waren/sind MENSCHEN.....denkt mal darüber nach!
27.11.2013 23:48 Uhr - Ein neues Quiz und neue Sprüche: Nur für Hartgesottene (News)
8/10 Aber nichts wirklich gewusst, sondern alles nur geraten/vermutet.
Diese Texte sind der reine Hohn.
Überhebliches Geseier und Schönrederei der GRAUSAMSTEN Art..... ;-)
24.11.2013 22:13 Uhr - I Spit on Your Grave im nächsten Jahr als Blu-ray 3D... (News)
24.11.2013 19:05 Uhr schrieb LinguaMendax
@marioT : Du gehst also davon aus,dass ALLE,die nicht wissen,dass der Film gecuttet ist,grundsätzlich doof und verblödet sind ? Freu dich doch lieber,dass du das Superhirn mit dem allmächtigen Wissen bist,so brauchste dich darüber nicht aufregen...


Ach wenn ich doch nur ein Superhirn mit allmächtigem Wissen wäre.....
Aber dem ist nicht so.
Wir alle sind (mal mehr, mal weniger) beschränkt im Geiste, und niemand ist unfehlbar.
Ich schrieb aber auch nichts von "ALLE", sondern lediglich von "etliche".
Und eben jene Konsumenten sind es (sei es durch ihre Ignoranz, Unwissenheit, oder was auch immer) die diesen Anbietern den Weg ebnen für solch völlig überflüssige Veröffentlichungen.
Das ich so etwas - in meinem Ärger darüber - mit boshaften Worten kommentiere, solltest du mir bitte nachsehen..... ;-)

24.11.2013 18:02 Uhr - I Spit on Your Grave im nächsten Jahr als Blu-ray 3D... (News)
Überflüssig wie ein Kropf!

Verstehe eh nicht warum sich Label/Vertrieb grundsätzlich mit solchen behämmerten Aktionen zur Lachnummer bzw zu einem Ärgernis degradieren.
Anstatt sie sich mal mit Muße einen Kopf machen wie sie etwas sinnvolles zur Veröffentlichung bringen, wird solch total überflüssiger Dreck in die Regale gerotzt.

Leider sieht der 08/15 Konsument die Misere dahinter an sich überhaupt nicht, und gekauft wird der Müll dann doch von etlichen Lemmingen.
Weil sie zum Ersten nicht wissen das der Film gekürzt ist, und zum Zweiten interessiert es den Ottonormalverbraucher auch nicht wirklich.
Die lesen nur "3D", "Kultklassiker" und "VERBOTEN", und denken sich in ihrem kleinen beschränkten Hirn : "Oh cool, muss ich haben."
So kommen die Anbieter letztlich trotzdem an ihre Kohle, um die es ihnen primär ja einzig und allein nur geht.
Aber was rege ich mich überhaupt auf?
Verschwendet nur wertvolle Lebensenergie.
Ich lasse den Dreck einfach links liegen, und gut ist.....
08.11.2013 13:58 Uhr - Slasher in the Woods (SB)
08.11.2013 09:07 Uhr schrieb Conner
Braucht keine sau den Film ,sieht nach billigen Schrott aus.


Danke für die allgemeingültige Aufklärung.
Immer wieder Klasse, wenn Leute ihre beschränkt subjektive Meinung als objektives Maß aller Dinge in die Welt rotzen.
BTW
Es heißt:
"sieht nach billigeM Schrott aus."

02.11.2013 12:15 Uhr - Hellraiser-Remake soll nun endlich kommen (News)
Es gibt Filme die sind einfach gut so wie sie waren und sind, und bedürfen keiner Neuinterpretierung.
Hellraiser ist einer davon.
Vor allem, wenn sie auf einer Literaturvorlage beruhen, und sogar vom Autor selbst inszeniert wurden.
Natürlich sind die (technischen) Möglichkeiten weit über 20 Jahre später groß und verlockend, gewisse optische Dinge, an denen beim Original der Zahn der Zeit genagt hat, aufzupolieren.
Aber zwingend notwendig ist es bei so einer gelungenen Arbeit nicht wirklich.
31.10.2013 10:04 Uhr - Rocky Horror Picture Show, The (SB)
Ich weiß noch wie ich mir vor ca. 25 Jahren, mit 16, extra den Videorekorder programmiert habe, als er mal Abends im ZDF lief. Als ich ihn dann ein paar Tage später anschauen wollte, brach die Aufnahme nach ca. 30 Minuten ab.
Habe dann meine Mutter gefragt, ob sie eventuell am Videorekorder hantiert hat.
Ihre Antwort:
"Oh!
Ich habe mal reingeschaut, als der Film lief, und als ich sah, dass da gesungen wird, dachte ich so einen Scheiß wolltest du bestimmt nicht aufnehmen, und habe den Videorekorder ausgeschaltet..."

AHHHHRGH!

29.10.2013 16:40 Uhr - Savage Love kommt bald ungeschnitten (News)
29.10.2013 00:34 Uhr schrieb FishezzZ
29.10.2013 00:19 Uhr schrieb Mc Diabology
Olaf for President

Bin zu 100% deiner Meinung!


Jo!
Olaf Schubert....
;-)
28.10.2013 12:10 Uhr - Halloween 4 und 5 erstmals unzensiert im deutschen TV (News)
Ich fand Teil 4 durchaus unterhaltsam und sehr spannend inszeniert.
Auch, oder gerade als man damals nur auf die geschnittene VHS zurückgreifen konnte, lies der spannende Handlungsverlauf ein wenig über die Schnitte hinweg trösten.

Teil 5 ging dann leider den Weg eines x beliebigen 08/15 Slashers, immer noch leidlich unterhaltsam aber spannungstechnisch kein Vergleich zum Vorgänger.
Und ich finde das gerade bei Teil 5 die ganze Inszenierung und der Ablauf der Kills, unheimlich an die Art wie sie typisch für die mittleren Teile der Freitag der 13. Reihe waren, erinnerte.

Teil 6 war dann sehr konfus und hanebüchen was die Handlung angeht.
Ich war damals aber über die düstere Umsetzung und die verdammt heftigen Kills sehr erstaunt.
Habe daraufhin eigentlich vermutet, dass gerade Teil 6 früher, oder später mit Sicherheit den Weg eines 131ers einschlagen wird.
Also was die schonungslose (unmenschliche) Härte angeht, schlägt er (den dagegen fast wie ein TV Movie anmutenden) Teil 2 aber so was von locker um Längen....

Ich bin auch bis Heute noch davon überzeugt, dass Teil 2 nur wegen der kaum vorhandenen Story, die lediglich dazu dient ein paar gemeine Morde, die sonst eigentlich keinerlei Sinn ergeben unterzubringen, nach §131 beschlagnahmt wurde.
Wirklich hart/blutig sind sie nicht, aber wirken durch das schwache Handlungsgerüst einfach sehr selbstzweckhaft und primär total überflüssig für den Verlauf der Geschichte.
21.10.2013 16:47 Uhr - Pieces kommt von X-Rated auf DVD in Deutschland (News)
21.10.2013 15:20 Uhr schrieb joeli67
21.10.2013 12:41 Uhr schrieb Pater Thomas
Ach ja, Bud Spencer mach in dem Streifen auch mit:D


Ich fand die nachgemachten Spencer/Hill - Filme schon nicht wirklich gut, habe den hier aber mal gaaanz schlecht in Erinnerung. };o)


Okay die Spencer/Hill Kopien mit ihm sind Frevel, aber an sich hat "Paul L. Smith" immer verdammt ansehnlich den Bad Guy gegeben.
Wenn der seinen bösen Blick in die Kamera gerichtet hat, wurde mir immer richtig angst und bange.
Und vor allem seine Performance in "Midnight Express" ist genial.
13.10.2013 15:38 Uhr - Inbred bekommt unzensiert die FSK-Freigabe (News)
Ähhh?
Mühe, Aufwand und Kosten, die das Label auf sich nimmt?
Papperlapapp!
Da hätte man auch einfach mal ein paar Monate warten können, bevor man den geschnittenen Dreck auf den Markt wirft.

Es kann mir doch keiner weismachen wollen, dass der Film zur erneuten Vorlage bei der FSK nicht schon im Vorfeld, oder zumindest im Zuge der Erstveröffentlichung eingereicht wurde.
Aber um die Kohle dafür wieder rein zu bekommen, schmeißen wir halt erst mal die geschnittene Fassung auf den Markt.
Wird schon genug Honks geben die bei erfolgreicher Nachprüfung den Film dann nochmal kaufen.
Machen wir halt ein an sich etwas teureres Mediabook und schreiben auch noch vorsätzlich irreführend und dreist "Directors Cut" drauf.

Nett das man sich soooo toll bemüht für die geneigten uncut Freunde.
Hinterlässt aber in der ganzen Art und Weise (zumindest bei mir) einen mehr als bitteren Nachgeschmack.

Denn jemand wie ich, der nicht immer alles kauft, sondern viele Filme (aus Kostengründen) eh nur zum anschauen in der Videothek ausleiht, bleibt auf der Strecke.
Die Neuauflage ist doch in erster Linie nur noch was für potenzielle Käufer.
In den Videotheken steht schon die geschnittene Fassung, und kaum ein Betreiber wird sich für gerade mal eine handvoll (eventuell) interessierter Kunden im Nachhinein noch mal das Mediabook ordern, um es in den Verleih zu stellen......

Wenn ich mir den ein oder anderen Film dann doch kaufen möchte, greife ich bei solch einem Schmuh der hier gemacht wird lieber wie gehabt auf eine GB oder US Veröffentlichung zurück.
Deutschen Ton brauche ich nicht auf Teufel komm raus, und günstiger als ein Mediabook ist es allemal.
09.10.2013 17:18 Uhr - Hannibal (SB)
Ich fand das Hugh Dancy in dieser Szene, durch sein ganzes Verhalten und die Körpersprache exakt an Anthony Hopkins als Hannibal erinnert.
Zumindest tausend mal mehr, als Mads Mikkelsen im Allgemeinen.
07.10.2013 15:59 Uhr - They Nest (SB)
07.10.2013 10:42 Uhr schrieb Iconoclast
Täusche ich mich oder sieht der Sheriff aus wie De Niro?


Das ist "Dean Stockwell"
Neben seinen vielen Filmrollen, vor allem bekannt als Darsteller in unzähligen TV Serien.
28.09.2013 12:24 Uhr - YouTube führt neues Kommentarsystem ein (News)
Immer und überall wird genetischer Abfall seinen geistigen Sondermüll zum Besten geben.
Und natürlich regt man sich über so etwas tierisch auf.
Aber genau das wollen solche Eierhaken doch nur.
Und viele reagieren auch noch empört darauf, und bringen das Fass damit erst richtig ins rollen.
Das Vernünftigste ist doch, solche Kommentare (und mögen sie einen noch so wurmen) schlicht zu ignorieren.
Es gibt so viele Menschen,die etwas äußern, was einen zur Weißglut treiben kann, aber solange sie das nur virtuell tun: "GIVE A SHIT ON IT!"
Erst und nur wenn man so ein Individuum mal im realen Leben trifft, und solche Hasstiraden in physische Übergriffe gipfeln, kann und sollte man nicht mehr auf ignore schalten.....
25.09.2013 00:14 Uhr - Tanz der Teufel II (SB)
Na da ist sie ja doch.
Die Szene mit Ed's halbem Kopf.
Davon kannte ich immer nur Fotos und wunderte mich, warum diese Szene nie in irgendeiner Fassung enthalten war.
Tja, man muss halt nur Jahrzehnte lang Geduld haben......NARF!
18.09.2013 21:45 Uhr - I Spit on Your Grave 2 kommt vorerst nicht nach Deutschland (News)
@cecil b
Ich wollte dich in keiner Weise belehren.
Du schriebst doch selbst: "..ein Film ist ein Film"
und
"...Filme können nicht verachtend sein, sie können so etwas nur zeigen...."
Das habe ich dahingehend so verstanden, dass ein Film als Medium nicht "menschenverachtend" sein kann, sondern nur sein Inhalt, bzw halt das, was er zeigt.
In dem Zusammenhang sagen die meisten Leute dann eben "Der Film ist "menschenverachtend", meinen aber im Eigentlichen damit natürlich nicht den Film als Medium Film, sondern das was in dem Film gezeigt wird.
Von daher sollte man diese Ausdrucksweise einfach nicht so sehr auf die Goldwaage legen.
;-)
zurückweiter