SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Kommentare

21.11.2010 16:10 Uhr - Call of Duty: Black Ops (SB)
Oh man Leute, isses echt zu viel verlangt mal den Kopp anzuschalten?
Verboten werden soll garnichts und die Gewaltdarstellung geht mir am Arsch vorbei.
Was aufregt ist dieses völlig unkritische "is doch nur n Spiel baba, kann man eh net ernst nehmen" Pseudo Argument.

Einigen hier, so scheint, ist schon jegliche art von Kritikübung aberzogen worden. Nur wenn ein Spiel geschnitten ist wird sich empört.

Ich finde die Tatsache, das mit so einer Scheisse die Akzeptanz für verbrecherische Angriffskriege und imperialistische Politik geschürt wird, weitaus schlimmer, als ein paar kleinbürgerliche deutsche Zensoren.

Ich habe einfach keinen Bock so einen Dreck kritiklos zu schlucken. Problem damit? Ist ja keiner gezwungen es mir gleich zu tun - hey wenns euch net interessiert, lest meine Beiträge halt nicht, um eurer Logik mal zu folgen.

Konsumiert bitte weiter ohne das Hirn anzuschalten, super. Mittags bei McDonalds fressen, dannach in CoD als cooler Soldat n paar pöse Terroristen wegballern und bloß nicht drüber nachdenken was in der Welt gerade schief läuft. Is ja auch sicherer. Schließlich könnte jeden Moment ne Bombe in Schland hochgehen, da bleibt man besser zuhause.

21.11.2010 14:14 Uhr - Call of Duty: Black Ops (SB)
"Dann spiel es halt nicht", "Moralapostal" etc.

DAS ist genau das was ich meine. In der Gamer Szene besteht keinerlei Lust oder Motivation sich mal mit zweifelhaften Inhalten ernsthaft auseinanderzusetzen. Das ist einfach nur Schade.

Ich habe kein Problem mit vitueller Gewaltdarstellung, wenn ein Spiel für Erwachsene ist, darf es ruhig heftig zu gehen.

Aber CoD ist vom Inhalt her einfach nur Propaganda auf wiederlichstem Niveau. Das darf und muss man als denkender Mensch, auch ohne die CDU zu wählen, hinterfragen dürfen. Leider besteht da von Seiten der Gamer kein Diskussionsbedarf. Is ja auch einfacher das Hirn auszuschalten.

Mir persönlicht ist bei Modern Warfare 2 schon ne Ader geplatzt. Diese bekloppte Terroristen Mission (die mal wieder die Angst vor Anschlägen schüren sollte) in Verbindung mit Hurra Patriotismus und der Achse des Bösen die in die US of A einfällt. Ganz super. Nur: Die Realität sieht anders aus. Da sind es die USA die Angriffskriege führen und Leute foltern. Aber is ja egal so lange die Grafik geil ist und es überall BUMM macht.

Und dieser neue Teil scheint ja noch eine Dimension weiterzugehen. Jetzt muss man schon ECHTE Staatsfeinde wie Castro umnieten. Etwas, was die Amis liebend gerne in der Realität tun würden.
Ach ja Vietnam hat man auch mal wieder ausgepackt. Das ist ja eine Lieblingbeschäftigung der Amis: Den Vietnamkrieg in Filmen und Spielen nachträglich zu gewinnen, oder dem Vietcong zumindest in den Arsch zu treten (war damals nur halt leider anders rum, kratzt natürlich am Ego).

Btw. ist es auch mit Sicherheit kein Zufall das ausgerechnet für dieses Game eine Marketingkampagne am Rande des Erträglichen aufgefahren wird.

21.11.2010 01:48 Uhr - Call of Duty: Black Ops (SB)
Das Game mag ja unterhaltsam und technisch topp sein und die Zensuren für eine 18er Freigabe Bevormundung...

...trotzdem ist das Spiel ja wohl übler Propaganda Mist!
Jetzt MUSS in quick Time Events schon gefoltert werden?
Man "darf" Castro per headshot erledigen?

Was für ein Dreck. Wäre das alles in eine Handlung eingebunden, die den Spieller vor moralische Entscheidungen stellt, wäre es ja OK, sogar mutig und interessant.

Aber SO ist es nur wiederlicher Rotz, der bei den Gamern wohl die Toleranzgrenze was Kriegsverbrechen angeht senken soll.
Mehrere Millionen verkaufte Einheiten, für ein Game in dem man foltert und Staatsfeinde umlegt - da freuen sich die Kriegstreiber im Pentagon.

Es wird mal Zeit das auch Zocker die Spiele hinterfragen, so wie es bei Filmen z.B. normal ist.

Ich freue mich auf den Duke. Evtl. gibt es dann wieder mehr Ego Shooter die man zocken kann ohne das einem die Kotze hoch kommt.
03.11.2010 12:09 Uhr - Perdita Durango (SB)
@Burzel:

Mach dich mal locker, du Wärter des guten Geschmacks.
Ich stimme dir zu, der Film verfügt (bis auf die überzogene Darstelung der Eltern der entführetn Teenanger) über keinerlei vordergründigen Humor, satirische Elemente o.ä.

Und?

Wer sagt dass solche Storys nur ironisch gebrochen erzählt werden dürfen? Warum MUSS es da denn was zu lachen geben?

Tarantino setzt einem auch regelmäßig den krankesten Scheiss vor, baut aber immer wieder Lacher ein und zieht sich so aus der Affäre - das Fuelleton jubelt.

Was ist denn so schlimm daran, dass sich PD ernst nimt?

PD ist ein Film über zwei Killer und der Film ist düster und brutal. Es rennt niemand rum, der dem Zuschauer die Leseart des Films vorkaut = Hirn selber anschalten.

Das sowas heutzutage zu viel verlangt scheint, hat man ja zu letzt bei Bolls Rampage gesehen.

btw, was ist denn verherlichender? Gewalt mit Humor zu kreuzen und so gourtierbar zu machen. Oder Gewalt düster und dreckig zu zeigen?
29.10.2010 12:47 Uhr - Hellraiser - Ab April 2011 endlich legal in Deutschland (News)
Bei mehr als 20 Jahre alten und unabhängig produzierten Filmen gibt es vermutlich keine ''enormen Lizenzkosten'' (oder hast Du eine Quelle für die Behauptung?).


Quelle sind in diesem Fall Aussagen diverser Labels im DTM Forum, sowie mein Gehirn und Verstand. Hellraiser ist eine MARKE mit riesigem Popularitätsfaktor, zumindest im Ausland. Der Preis für eine Lizenz liegt ganz sicher zig mal so hoch wie bei einem unbekannten B-Movie.
29.10.2010 10:24 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Oktober 2010 (News)
"Mir auch egal, ich weiss nur, das solche Beschlagnahmungen und indizierungen wie es dort monatlich gang und gebe ist nur für Name sorgt aber nicht für Ca$h. Denke das sich die Zeiten auch an den Genre nagen und es bald negative Zahlen regnen kann"

KEIN kleines Indi Label macht heutzutage mit ihren VÖs dicke Kohle, nicht selten reicht es gerade um sich selbst zu tragen. Die Künstler bekommen ihr Geld durch Live Auftritte und Merchandise und gehen nebenbei wahrscheinlich einem normalen 9 to 5 Job nach.
29.10.2010 10:18 Uhr - Hellraiser - Ab April 2011 endlich legal in Deutschland (News)
"Zwar befindet sich der Releaseplan noch im Planungsstadium, aber die Chancen stehen sehr gut, dass man beide Filme im kommenden Jahr erstmalig ungeschnitten und legal in deutscher Sprache erwerben kann."

Ah ja. Und hat Kinowelt auch gesagt warum die Chancen plötzlich so gut stehen? Welche Freigabe ist denn angepeilt? Klingt für mich eher nach Wunschtraum, außer Kinowelt hat die Eier Teil 2 ungeprüft zu veröffentlichen, was bei den angeblich enormen Lizenskosten eine Minus Rechnung sein dürfte.
20.10.2010 16:38 Uhr - Kick-Ass: Vergleich Film - Graphic Novel (Artikel)
Nette Idee, dieser Vergleich. Allerdings total subjektiv und deshalb -für mich- unbefriedigend. Das der Film die Geschichte verbessert und erweitert ist meiner Meinung nach ein Witz. Der Film ist allenfalls leicher konsumierbar, aber muss das besser sein?

Im Comic kommt allgemein rüber, dass alle Charaktere völlig gestörte Vigilanten sind, der Superhelden Mythos wird hier schwarzhumorig auseinandergenommen.
Im Film wird das Ganze auf eine stringente "Guck mal, jeder kann ein Superheld sein, cool ne?" erzählung runtergedröselt.

Kick Ass (der Film) ist cooler Hirn aus Trash, Im Gegensatz zum Comic, das eher in der Tradition von Watchmen steht und den Superhelden Mythos zu Grabe trägt.
10.10.2010 18:14 Uhr - Dagon (SB)
Fand den doch überraschend scheisse, vermutlich weil ich mir kurz vorher das LPL Hörbuch von Shadow over Insmouth gegeben habe.
Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum man den Namen Lovecraft immer wieder benutzt bzw. sich seiner Ideen bedient, dann aber alles, was Lovecraft ausmacht, ignoriert.
Warum musste man hier ein Mischmasch aus Dagon und Insmouth produzieren? Damit am Ende noch ein Monster auftauchen kann? Warum muss man so derb unpassenden Humor in die Geschichte bringen? Warum muss man da krampfhaft Gore FX reinzwängen und dafür an den Unterwasseraufnahmen (gedreht in Gordons Swimmingpool?) sparen?
Schade, denn das Städchen ist ja ganz atmosphärisch abgefilmt.
08.10.2010 16:37 Uhr - Exterminator 2 (SB)
Der Film is superbeknackt, menschenverachtend und megaunterhaltsam.
Das Cover verspricht nicht zu viel - der fährt da tatsächlich mit einem umgebauten Müllwagen durch die Gegend und röstet Punks. Zitat: "Sieht aus wie Müll, der abgheholt werden muss"
08.08.2010 13:31 Uhr - Tekken kommt in zwei Schnittfassungen auf den Markt (News)
"MK 1 war anfangs a ab 18 unverständlicherweise genau wie teil 2"

Kann man vielleicht auch ne Quelle angeben, wenn man solche Sachen in die Welt setzt?
Sowohl Kino, als auch VHS, als auch DVD > alle ab 16. Wo ist dieser Film jemals mit einer 18er erschienen?
Keine Quelle = Bullshit.
03.08.2010 20:10 Uhr - Alien vs. Zombies bekommt ungeschnitten FSK 16-Freigabe (News)
"Hm, komplett blöde Frage. aber wenn ich mir das Cover so ansehe erinnert es SOFORT ans Giger Alien...hat der Film damit was zu tun???"

LOL
Einige sind hier echt zu naiv. Herrlich.

Ja, was glaubst du wohl warum der Film so heißt und das Alien auf dem Cover an Giger erinnert? Genau damit Leute wie du diesen Gedankengang haben und das Ding mitnehmen. Und sich dann ärgern, wenn sie feststellen, dass es nur ein C Movie ist und das Alien, das 5 Sekunden im Film auftaucht, garnicht aussieht wie das auf dem Cover.
01.07.2010 12:34 Uhr - Unthinkable (SB)
"Der Grund für den geräuschlosen Release liegt ohne Zweifel in der Thematik begründet."

Falsch. Der Film -ist bei den Schauspieler wohl klar- von jeher als Kinorelease eingeplant, mit kontroversen Stoffen lässt sich schließlich auch Kasse machen. Allerdings wurde der Verleih hart von der Wirtschaftskriese getroffen und konnte sich ein dickes release inkl. Werbung für so einen eher kleinen Film nicht leisten - Quelle: Produzent im imdb Forum.
20.05.2010 09:16 Uhr - Bloody Serial Killer - Deutsche Fassung ist ungeschnitten (News)
Heißt im Original "Drifter: Henry Lee Lucas". Wahrscheinlich hält der Verleih den durchschnittlichen Deutschen für zu blöd mit dem Titel was anzufangen. Was soll überhaupt "bloody serial killer" heißen? "Blutiger Serienkiller"? Oder "Verdammter Serienkiller" ala bloody hell? pf.
13.05.2010 00:50 Uhr - Gamer (SB)
"Und wenn jemand schon schreibt er findet einen Film Geil, also sexuell Anregend, sollte er mal zum Arzt gehen und sich checken lassen"

"Geil" ist nicht nur ein Adjektiv im Sinne von sexualität, sondern kommt auch im Soziolekt Jugendlicher, mit anderer Semantik vor, du Sprachwissenschaftlter. Nicht erst seit gestern.
11.05.2010 01:26 Uhr - Gelb-schwarze Pantherkatze, Die (SB)
Schwarzgelb -> gelbschwarz ;-)
15.04.2010 16:29 Uhr - Bitch Slap (SB)
Habe die Unrated gesehen und fand den mehr als überflüssig. Der Einzige Gag des Films sind die bewusst schlechten Blue Screen Aufnahmen und die immer schön ins Bild gerückten Titten in Zeitlupe. Das is vll. für nen 10 minütigen Kurzfilm lustig aber nicht bei einem Spielfilm. Die Lesbenszene (die Nichtmal Softcore war) war wirklich das Einzige was mich kurz hat aufwachen lassen. Und die fehlt nun in der Dt. Fassung? LOL
02.03.2010 16:34 Uhr - Ultimate Fighting - DSF droht Klage (News)
"Ich glaube nicht, dass man hinnehmen muss, wenn im Fernsehen Bilder zu sehen sind, wie sich Menschen halbtot schlagen."

LOL schon klar, aber normales Boxen, bei dem sich die Leute auch die Rübe weichkloppen is OK? Naja, wahrscheinlich drückt man da ein Auge zu, weil ne Art Volkssport...

07.02.2010 21:08 Uhr - Superbad (SB)
Habe eben gelesen das Rogen das Drehbuch mit 13 (!) Jahren geschrieben hat. Finde das schon lustig, dass ein 13 jähriger eine durchdachtere, witzigere und anspruchsvollere Comedy hinbekommt als die Drehbuchautoren von American Pie 4-400 und wie sie alle heißen.
07.02.2010 21:03 Uhr - Captivity (SB)
Das spanische und US DVD Cover sind ja mal der Knaller, bei der US guckt die Alte mehr erregt als verängstigt und bei der spanischen fällt der Blick automatisch und rein zufällig auf ihre prallen Möpse die sich gegen das Glas drucken. Is fast noch besser als der gephotoshoppte Arsch auf dem "The Unborn" Poster.
07.02.2010 20:45 Uhr - Beutegier im Mai ungeschnitten auf DVD (News)
Und wieder bekommt ein Label die Möglichkeit doppelt abzukassieren, bzw. ein Schrottfilm bekommt mehr Aufmerksamkeit als er verdient - dank den deutschen Zensurinstanzen.
07.02.2010 20:38 Uhr - Superbad (SB)
Lebowski:"Ich mein da kommt zwar Vulgäre Aussprache undso drinn vor, aber welcher 16 Jährige kennt die denn nochnich???
Naja, egal ^^"

Darum gehts ja, der Film is ab 16, lief aber um 20:15 wo KEINE FSK 16 filme gezeigt werden dürfen. Deshalb die Schnitte um das ganze FSK 12 tauglich zu machen. Die FSK 16 Ansage vor dem Film war wohl ein Fehler seitens Pro7. UNd man könnte jetzt argumentieren das 12 jährige durchaus mit so einer Fäkalsprache vertraut sind, aber das ist egal, der ungekürzte Film wurde von den Behörden ab 16 eingestuft und daran muss sich der Sender halten.
07.02.2010 15:29 Uhr - Superbad (SB)
"Kann nicht verstehen warum den Film soviele Leute so übern Klee loben, naja, Ami Teen Comedy war auch noch nie so meins"

Ich hab den Film auf Klo7 das erste mal gesehen und hatte auch keine hohen Erwartungen. Der Film hat aber deutlich mehr zu bieten als Fäkal Humor und gibt ziemlich gut das Lebensgefühl als Schüler wieder und hat auch die ein oder andere "tiefere" Message.
05.02.2010 17:29 Uhr - Jack Ketchums Beutegier (SB)
Totaler bullshit der Film - Splattereffekte aus dem Halloween Shop, die Kannibalen sehen aus wie Barbaren aus italienischen Conan Ripp offs...noch dazu superbillig auf Cam gedreht, miese Darsteller etc. das volle Programm halt. Am Anfang gibt es eine Szene wo jemand ein Kannibalenkind im Garten rumstehen sieht - und mit den Achseln zuckt und wieder ins Haus geht. Scheinbar sieht man sowas öfter in Redneck County?
03.02.2010 00:09 Uhr - Nosferatu (SB)
Twilight ist besser.
30.01.2010 19:13 Uhr - Party Animals 3 erscheint in der Unrated-Fassung (News)
Die Tagline is ja schon Gold wert..."Willkommen AUF der Uni"
Auf? Sollte da nicht "an" oder höchstens "in" stehen? Oder spielt der Film auf dem Dach der Uni?
06.01.2010 11:22 Uhr - Tag des Falken, Der (SB)
"Da wird der Zuschauer bevormundet wos nur geht."

Bla. Warum wollen das einige eigentlich nicht checken? Es gibt in Deutschland Gesetze und die Sender müssen sich daran halten. Im Nachmittagsprogramm drüfen keine FSK 12 Inhalte ausgestrahlt werden. Also muss man den Film schneiden. Dem Sender kann mir hier vorwerfen den Film überhaupt nachmittags zu zeigen aber von Bevormundung kann da keine Rede sein.
31.12.2009 19:47 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Dezember 2009 (News)
NIGHT OF THE LIVING DEAD???
Das Original, von Romero???

Seit wann ist der indiziert und seit wann auf Liste B?!?

Sorry, aber das is ja echt schon n Skandal, ist das n Fehler? Oder das Remake von Savini?
27.12.2009 23:57 Uhr - Siegburg (SB)
Welcher Film "muss" denn schon sein? Keiner...

Das Boll Gebashe nervt doch nur noch. Klatscht auf "Stoic" nen anderen Namen, von irgendeinem "Arthouse" Fatzken drauf, spielt das Ding in Cannes und er würde wahrscheinlich überall als der nächste Clockwork Orange gehypt werden ;-) Demnächst kommt ja vom Boll "Rampage", dessen Trailer für das Budget zeimlich fett aussieht und in dem sich Boll mal wieder ins Reich der Nihilisten begibt (und der sogar auf bloodydisgusting.com gute Kritiken bekommen hat...).
21.12.2009 22:17 Uhr - Paranormal Activity (SB)
wilf1: Ja, die gibs, guck dir mal z.B. die Milfhunter Filme an, die sind total logisch.
21.12.2009 14:46 Uhr - Halloween 2 fällt durch die FSK-Prüfung (News)
Ich würd mich totlachen wenn die DVD tatsächlich mit diesem Cover ausgeliefert wird ("Der BLUUUUTIGSTE von ALLEN!"), das wohl mal wieder eine exklusice Erfindung deutscher Marketing Experten (*hust*) zu sein scheint, und sich dann ne Fassung drinn befindet, die um die ach so blutigen Szenen gekürzt ist.
21.12.2009 14:09 Uhr - Paranormal Activity (SB)
Absolut langweiliger Schrott - der Film scheint einfach nur ein Experiment in Sachen Online Marketing seitens Paramount zu sein. Da ist wirklich JEDE andere Blair Witch Kopie einfallsreicher und effektiver. Nie kommt das Gefühl einer Authenzität auf, da die Figuren einfach jedes Horror Klischee bedienen (Tür immer wieder auflassen obwohl´s im Haus spukt...Bloß nicht das Licht anschalten wenn man nachts durch die Bude schleicht etc.). Der größte Witz sind dann die über´s Netz gestreuten Legenden ala Spilberg hätte den Film vor Angst ausgemacht etc. schon klar. Der Typ der JAWS gedreht hat, und damit Generationen den Spaß am Baden verdorben hat, kackt sich ein weil sich n Witchboard von Geisterhand bewegt und Bettlaken durch die Gegend fliegen.
09.12.2009 15:35 Uhr - The Wolfman erhält R-Rating (News)
Auf den Film bin ich tatsächlich ein wenig gespannt, obwohl mich die alten Wolfman Streifen nicht interessieren. Dem Trailer nach zu urteilen könnte der was werden.

Das einzige was mich jetzt schon nervt:

Man hat Rick Baker verpflichtet, allerdings NUR für das Wolf Make-Up, NICHT für die TRansformation(en)- letztere scheinen, wie man im Trailer sehen konnte, mal wieder 100% CGI zu sein (Böse Erinnerungen an Cursed werden wach...). Eine völlig unverständliche Entscheidung, American Werwolf hat trotz, vergleichsweise lächerlichem Budget, immer noch die besten Transformationen ever, kaum auszudenken was Baker mit einem "normalen" Hollywood Budget, wie es heute üblich ist, zu stande bringen würde...
30.11.2009 13:52 Uhr - Predators: Regisseur gibt angestrebtes Rating bekannt (News)
"Die Auswirkungen auf das Einspiel können verheerend sein, wenn sich unter den Fans eine negative Grundstimmung gegenüber dem Film breitmacht."

Na das ist wohl eher Nerd-Wunschdenken. Filme wie Transformers, Twilight etc. werden auf den einschlägigen Nerd Seiten ja schon aus prinzip verrissen, dem Einspiel schadet das selten. Gutes Beispiel sind auch die Platinum Dunes Remakes > haben alle maßig Kohle gescheffelt, trotz negativer Fan Kritik.

Wenn Predators nun mit PG13 kommt gehen dadurch vieleicht ein paar beinharte fans weniger ins Kino, dafür aber mehr Kiddis.
10.11.2009 10:10 Uhr - Bioshock 2 kommt unzensiert nach Deutschland (News)
Inahltlich ungeschnitten, aha...marketing geblubber. Bioschock 2 wird wohl graphisch nicht weniger brutal werden als der Vorgänger (eher heftiger, ich sage nur Bohrer...) und da der Vorgänger schon zensiert werden musste sollte völlig klar sein das Teil 2 min. die gleichen Zensuren haben wird.
03.11.2009 21:02 Uhr - Stirb langsam 4.0 (SB)
Hier meinen ja einige die Schnitte wären nicht so auffällig. Ich hab die Fassung nicht gesehen aber: Die Szene mit dem Truck, kann mir nicht vorstellen das dies nicht irgendwie komisch gewirkt haben soll. Im einen Moment hat er noch n Dach, im anderen nicht?

Der Film selbst war alleine wegen der Hacker Story schon zum Scheitern verurteilt (wann lernen die Drehbuchautoren in Hollywood endlich, das sich jeder normale Mensch durch diese Cyber-nerd-scheisse nur genervt fühlt?)
03.11.2009 01:05 Uhr - Feast 2 wohl nur mit Segen der Juristenkommission (News)
Also, der Film war absoluter Müll, die bewusst auf Tabubruch ausgelegten Geschmacklosigkeiten haben in diesem Kontext dann auch einfach nur nervig und hilfos gewirkt. Wenn man ausser Gummiemonstern nix hat, versucht man halt so Aufmerksamkeit zu erhaschen. Hat hier nicht geholfen.
03.11.2009 01:01 Uhr - Maniac 2 (SB)
Mmh ahja Spinell, hab nur Maniac gesehen aber hier spielt er ja scheinbar ne ziemlich ähnliche Rolle. Seine Leistung in Maniac war (den Film, der dann doch nicht ganz so gut ist, wie ich finde, mal außer Acht gelassen) jedenfalls genial. Also ernsthaft, derart intensiv, das er sich mit den größten Psychos der Filmgeschichte meßen kann.
23.10.2009 14:52 Uhr - Freitag der 13. - Ein neuer Anfang ist jetzt jugendfrei (News)
WTF?
Ich hab kein Problem damit das diese Filme runtergestuft werden und bei den anderen Teilen kann ich´s auch echt verstehen - aber der hier? Also wenn es einen Friday gibt den man als platte Aneinanderreihung von Morden bezeichnen kann dann doch den. Praktisch alle paar Minuten ein Kill, teilweise an Figuren die keine 2 Dialoge haben, zudem nicht selten sadistisch. Lediglich die trashige Umsetzung mildert das ganze ein wenig ab aber insgesammt finde ich ist der hier ein Paradebeispiel für einen 18er Slasher wo man durchaus von Verharmlosung von Gewalt sprechen kann.
Glatte Fehlentscheidung, gerade in Anbetracht das Teil 7 ne KJ bekommen hat.
08.10.2009 13:54 Uhr - Friedhof der Kuscheltiere 2 (SB)
Den ersten TEil find ich selbst heute noch ziemlich unheimlich. Damals als Kind hab ich mich fast eingeschissen.

Teil 2 is leider der misslungene Versuch aus der Story auf Biegen und Brehen n Franchise zu zimmern. Völlig unpassender Humor, unpassend comichaft, was hat die werte Frau Lambert da wohl geritten?
01.10.2009 17:30 Uhr - Freitag der 13. Teil 2 wurde neu von der FSK geprüft (News)
Teil 4 kommt garantiert nie vom Index. Die Kills sind viel zu gnadenlos und explizit, zudem ist der ganze Film düster, ernst und zynisch hoch 10. Am Ende hackt ein kleiner Junge mit einer Machete auf einen Killer ein dem bereits der Schädel gespalten wurde. Muss man mehr sagen?

Würden sich hier einige mal ernsthaft mit der FSK auseinandersetzen müsste man hier nicht so viel scheiss lesen.

"Arbeitsbeschaffung für Bürokraten" aha. In den Gremium sitzen Leute aus allen geselschaftlichen Bereichen, oder zumindest aus den Bereichen die sich von Berufswegen her mit Pädagogik, Moral und Ethik beschäftigen müssen.

Wenn ihr mal bürokratische Verteilung von Altersfreigaben sehen wollt guckt mal nach UK. Da wird WIRKLICH nach vorgegebenen Kriterien und Inhalten entschieden oder verweigert. Z.b. werden Szenen in denen bestimmte Waffen zum Einsatz kommen aus prinzip geschnitten, siehe die Ninja Turtles. Bei denen spielt der Kontext keine Rolle. Seid mal froh das dies in D nicht auch so gehandhabt wird und man sich unter dem Kunstaspekt mit den Filmen auseinandersetzt.
01.10.2009 13:27 Uhr - Freitag der 13. Teil 2 wurde neu von der FSK geprüft (News)
Völlig angebracht. Verstehe das geheul mancher hier nicht. Habt ihr Angst das eure krass verbotene Filmsammlung dadurch jetzt abgewertet wird oder was? Warum man daraus jetzt wieder Rückschlüße auf die angebliche Unzurechnungsfähigkeit der FSK ziehen muss...spricht doch für diesen Verein, wenn die anstatt Stur an Freigaben festzuhalten zeitliche Entwicklungen mit in die Entscheidung einzuziehen. In den 80ern war es wohl das Genre ansich das oft schon zu FSK 18 Entscheidungen führte. Heute, über 20 Jahre später gehören Slasher zur Filmlandschaft wie Schnulzen oder Comedy. Und hier haben wir einen Vertreter der weder durch besonders explizite Gewalt, noch durch übertieben stumpfer Machart auffällt. Völlig OK.
Teil 6,7,8 werden folgen. Teil 5 wird n 18er bleiben.
25.09.2009 02:23 Uhr - Das Ding aus einer anderen Welt nun ab 16 Jahren (News)
Völlig korrekte Neuprüfung. FSK 18? Bis auf ein paar abgebissene Arme hat der Film doch nix was man als Gewalt gegen Menschen auslegen könnte zu bieten.Die FX beschränken sich ja sonst nur auf Mutationen. btw. meine auch gehört zu haben der wäre im Kino ab 16 gestartet.
25.09.2009 02:14 Uhr - Bundesprüfstelle lässt Freitag der 13. - Teile 5-8 vom Index (News)
Jo, korrekt. 6,7 und 8 sind in den r-Rated Fassungen nun wirklich keine Indexkandidaten mehr, halte sogar FSK 16 für gut möglich. Teil 5 vom Index find ich grenzwertig, bei der platten Aneinanderreihung von Morden. Denke der wird FSK 18 bleiben.

Teil 1 spielt doch in einer ziemlich anderen Liga was die Zeigefreudigkeit an Savini FX angeht.
22.09.2009 12:36 Uhr - Brainscan - Ungekürzte Fassung ab heute erhältlich (News)
"die meisten hier warten ja nur dadrauf die krassen filme ihren kindern zeigen zu können. "

Freu dich doch, dann kannste bald mehr Filme sehen.
21.09.2009 16:12 Uhr - Brainscan - Ungekürzte Fassung ab heute erhältlich (News)
metalarm: hö. was. Hab nicht vor irgendnem 10 jährigen irgendwas zu zeigen. Wo steht das? Splinter? Das is n Monster Film. Kein Bezug zur Realität oder sonst was. Wie gesagt: Die FSK vergibt Freigaben nach Kontext. Braindead passt hier garnicht rein. Dir gehts doch um Neu Prüfungen? Braindead wurde vor zig Jahren beschlagnamht, von einem Gericht, könnte sein das der inzwischen ne 16er bekommen würde aber dazu müsste das Gericht den Film streichen und diese gehen ganz anders an solche Bewertungen ran als die FSK.
21.09.2009 15:53 Uhr - Blutweihe - Ab heute erstmals ungekürzt im Handel (News)
Schlect ist der bei weitem nicht. Im Bereich der 80er Slasher kein Topfilm aber doch deutlich über Durchschnitt, allein wegen der Location. Die Kills sind auch nicht ohne. Wenn man die Wahl hat kann man besser hier zugreifen als zu einem aktuellen DTV Flick.
21.09.2009 15:50 Uhr - Brainscan - Ungekürzte Fassung ab heute erhältlich (News)
metalarm: Is für mich komplett logisch. Die FSK vergibt Freigabe nicht nach Quantität explizit gezeigter Gewalt, sondern nach Kontext.
Blood Diner ist ein filmischer Comic, zu dem mega trashig. Selbst ein 10 jähriger kann da nur drüber lachen.

In Brainscan wird ein Teenager von einem Videogame dazu angestachelt Morde zu verüben. In einer Szene sticht er auf einen wehrlosen, schlafenden Mann ein, was vom Spiel positiv und anheizend komentiert wird. Das ist definitiv härterer Tobak als irgendein Fun Splatter Quatsch.
21.09.2009 01:37 Uhr - Brainscan - Ungekürzte Fassung ab heute erhältlich (News)
mmh für Tash-Liebhaber? Eher nicht. Film ist ziemlich gut und nicht unfreiwillg komisch o.ä. Der Drehbuchautor hat hier nach übrigens einen gewissen Film namnes "Sieben" geschrieben.
26.08.2009 02:41 Uhr - Halloween III - Die Nacht der Entscheidung (SB)
"Umso unverständlicher, dass John Carpenter als Produzent in diesem Machwerk fungierte."

Nicht unverständlich. Carpenter hatte mit Halloween 2 (zu dem er das Drehbuch geschrieben hat und eigentlich auch Regie führen wollte/sollte) alles zur Michael Myers Story gesagt. Da nach dem großen Erfolg aber nach einem dritten Teil geschrieen wurde enwtickelte er den Plan die Serie in eine neue Richtung zu lenken und jeweils zu Halloween einen neuen Teil mit abgeschlossener, eigenständiger Story rauszubringen. Finde das Ergebnis auch recht okay, auf jeden fall hat der Film ne sehr ordentliche Atmosphäre und nen supergeilen Carpenter Score.
zurückweiter