SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 60,99 € bei gameware Star Wars Squadrons · Stürze dich ins rasante Pilotenerlebnis · ab 39,99 € bei gameware

Kommentare

Das Cover sieht aus wie Guinea Pig meets Dr. Lamb... leider locken mich die Filme heute nicht mehr hinterm Ofen vor, da gibts interessantere CAT III Dinger die man mal anständig bringen könnte.
11.08.2020 12:47 Uhr - L.A. Midnight: DVD-Premiere im September 2020 (News)
Noch nie im Leben gehört!? Kann der was?
10.08.2020 11:22 Uhr - John Wick 5 bereits bestätigt (Ticker)
08.08.2020 01:04 Uhr schrieb RetterDesUniversums
Teil 1 und 2 waren super. Aber der Teil 3 wenn man Mal ehrlich ist, wurde zu schnell runtergekurbelt, mir war das zuviel und gleichzeitig hat mir was gefehlt. Hoffentlich, was ich aber nicht glaube, wird es zu Overspaced!Aber egal die Sichtung von Teil 4 wird zeigen ob es sich lohnt noch den 5 Teil anzuschauen.

Kann ich nicht nachvollziehen, Teil 3 war doch Welten besser als der 2er - wenn die beiden wieder so werden, her damit.
07.08.2020 09:44 Uhr - Freies Land (Review)
06.08.2020 07:29 Uhr schrieb VelvetK
...wie eine Szene in der Bach in seinem Zimmer bedeutungsschwanger einen Raben sieht, da dies für den Rest des Films völlig bedeutungslos wird.


Spoiler

Das stimmt so aber nicht, denn ganz zum Schluss gibt ein Foto samt Kommentar eines Augenzeugen schon Hinweise darauf, was es mit dem Raben auf sich hat. Das ist damit zwar nicht allumfassend enträtselt und damit glücklicherweise nicht entmystifizierend, doch bedeutungslos ist es nicht, da es auf die Vergangenheit von Markus buchstäblich hindeutet. Toller Film!


Ja ok, aber insgesamt war mir die Sache mit dem Raben für den Film irgendwie too much und unpassend - das wäre nicht nötig gewesen.
Das wird ein Fest :D
06.08.2020 02:19 Uhr schrieb Splatterking
Weil ja um die Urzeit ja nur Erwachsene am TV sitzen! Jugendschutz deluxe!!!!


Statt froh zu sein, dass man in um die Zeit streamen kann, weils für das ZDF gesetzlich nicht anders machbar ist - wird halt wieder gemault.... leider alltäglich hierzulande.
06.08.2020 11:27 Uhr - Im Auftrag der Todeskralle (SB)
Also auf manchen Bildern sieht Dragon so aus als hätte Bruces Muddi was mit Bolos Papa gehabt^^
02.08.2020 07:48 Uhr schrieb Batmobil
Ex-Indexfilm..Ex-Indexfilm..Ex-Indexfilm..Ex-Indexfilm
Déjà-vu nach Déjà-vu

https://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Suche&String=Ex-Indexfilm
57 Einträge, davon gefühlt die Hälfte seit Corona..

Vor Corona gab es Zeiten, da wurde über Zensur gemotzt.
Nun kommen kaum zensierte Filme mehr raus wo man über die Zensur motzen könnte.

Nun, Corona, es mangelt an neuem Stoff.
Daher stehen bei Schnittberichte am selben Tag unter "Neuheiten" gleich drei Filme übereinander "Final Reprisal", "Cecilia - Hemmungslos und unersättlich" (1981), "Aftershock" und werden mit "Ex-Indexfilm" betitelt.
Jetzt müssen sich die schmerzbereiten Zensuropfer halt durch den alten Stoff kämpfen.
Als wenn das ein Qualitätsmerkmal wäre....ich meine "Ex-Indexfilm"


Könnte vielleicht auch einfach nur bedeuten, dass er nun frei vom Index ist, und eine offizielle VÖ kommt. Wo is Dein Problem? Hauptsache es kommt eine Veröffentlichung von allem was es nich nicht auf Scheibe gibt, Index hin oder her.

Nach der Logik müsste man auch sagen "Mann ey, es wird nix mehr beschlagnahmt oder indiziert, da kann man ja garnimmer über Zensur motzen"
31.07.2020 00:25 Uhr schrieb FdM
Das Videocover hätte ich besser gefunden,warte auch auf die Amaray.
Die Synchronisation ist gelungen und Jack Scalia finde ich meistens recht unterhaltsam.
Dark Breed in HD und komplett wäre mal was :)


Cover 1 ist das Videocover aus Deutschland von damals ;)
Der is so hummeldumm, dass er einfach Spaß macht^^ kaufen würd ich den aber im Leben nicht. Was die damals geritten hat das Ding zu drehen... wahrscheinlich zu Jean-Claudes Kokshochzeiten :D
29.07.2020 11:07 Uhr - Stoßburg, Die (SB)
Ich wusste garnicht, dass die Löwin sowas gemacht hat^^ war das ihr einziger Scherenauftritt, oder gibts da noch mehr? :D
28.07.2020 08:58 Uhr - Trance (SB)
What!? Die rasierte Mumu von Rosario is drin geblieben!?^^ Ich mochte den Film, war durchaus unterhaltsam
24.07.2020 10:07 Uhr - Freies Land (Review)
Vielen Dank Leute :-)

@Machinist
Hart in dem Sinne ist der hier grafisch weniger, er hat aber durchaus seine kleinen Szenen/Ansätze storybedingt. Abgeschnitten kenne ich persönlich noch nicht, hole das aber alsbald nach. Bei Fitzeks Vorlage ist mir aber sowieso klar, dass die Sache konstruiert as can be sein wird :D ich hab viel von ihm gelesen, und der ist quasi Mr. Konstruktion

@ Dissection
Ja Alvart ist teils ein Grobmotoriker, das scheint in kleinen Dingen hier auch durch - aber erstaunlicherweise ist es hier wirklich so, dass es dahingehend sein bester Film sein dürfte - weniger Grobmotorik gabs von ihm nie :) er hatte aber eben auch eine arschgeile Vorlage, was es einfacher macht nicht in Fettnäpfchen zu tappen.

@ sony
Ja man muss sowohl für den, als auch fürs Original echt in Stimmung sein, und auch aufmerksam!
23.07.2020 13:54 Uhr - Henry (Review)
Also ich finde nach wie vor, das ist ein kleiner und unangenehmer Bastard von Film. Blendend aufgelegte Darsteller, düster, dreckig und heftig, auch wenn man nicht viel sieht im eigentlichen Sinne. Hier ist eher der Gedanke an die Taten zählend. Ich hatte hier auch immer viel mehr erwartet, da ich in einem Buch damals darüber las, und da lies sich der Autor zu Aussagen hinreißen, die einem WESENTLICH mehr grafische Härte versprach, als dann schlussendlich geliefert werden konnte ;)

Aaaaaber natürlich wie immer super gebellt, der Hund, der dicke :D
15.07.2020 11:52 Uhr - 72 Stunden - The Next Three Days (Review)
Gute Rezi. Ich fand den nicht übel, für mehr fehlte mir da einiges, muss ich sagen. Irgendwie ging mir alles etwas zu holterdipolter daher - wenngleich es darstellerisch nix zu meckern gibt! Haggis hat schon bessere Filme gedreht.
15.07.2020 10:52 Uhr - Behandlung, Die (Review)
Saugute Rezi! Da kann man nur Lob aussprechen, denn sie trifft den Film einfach zu 100 %, inkl. der Vergleiche zu anderen Werken, die Du so ziehst. Das Ding ist so düster, nihilistisch, deprimierend und hart, das ist der Hammer! Erst Recht wenn man, wie ich, Kinder hat, trifft einen der Film bis ins Mark, einige Szenen sind schon echt verstörend und kaum vorstellbar. Die FSK 16 kann ich aufgrund der ganzen Aufmachung und Thematik NULL nachvollziehen - auch wenn es natürlich nicht sooo grafisch wird.

Btw. sind Mo Hayders Bücher wirklich allesamt empfehlenswert. Nicht alle thematisch so heftig wie Die Behandlung, aber haben ihre Momente. Pig Island, Tokyo, die Caffery Reihe... sollte man mal lesen :)
10.07.2020 09:54 Uhr - KW 28, 2020: Neue DVDs & Blu-rays im Verleih (News)
Ich meine im Umkreis von 100 km gibts hier keine Videotheken mehr^^
09.07.2020 11:08 Uhr - Manhunt (Review)
Ich muss auch sagen, auf dem PC war das Spiel gut spielbar - und ich hatte eine gute Zeit damit! Ehrlich gesagt habe ich die Killszenen nach dem ersten Sichten auch nur noch weggedrückt, so blieb für mich ein recht forderndes Stealth-Schlich-Spiel, bei dem man sich seine Routen wohl überlegen musste um heil durchzukommen. Gerade das, gepaart mit den düsteren Szenerien, war einfach cool. Zudem dann noch die kranken Typen die einem echt Angst einflößen konnten... ich würde für damals ne 8/10 zücken
09.07.2020 11:02 Uhr - Wie ausgewechselt (SB)
Ich fand ihn witzig :) manchmal braucht man einfach eine Dosis Fäkalhumor
08.07.2020 10:15 Uhr - Rocky IV - Director's Cut soll kommen (News)
08.07.2020 00:30 Uhr schrieb McCoy
Spitzennews, hoffentlich hat er den Original-Cut von der City Cobra auch noch irgendwo liegen.


Wär blind gekauft, aber auch ein Rocky 4 DC, ganz klar - egal ob das nu nur Dialogszenen wären :D
joa, kann ich mir durchaus vorstellen
Solange es Deppen gibt die jedes noch so lausige MB kaufen in jeder noch so lächerlichen Limitierung... bis MB Nummer 98 nachgelegt wird vom gleichen Film - solange warten wir Filmfans dann halt auf anständige und bezahlbare Amaray VÖs ;)

Danke Movieveteran - wahre Worte
01.07.2020 10:27 Uhr schrieb Gregor de la Muerte
01.07.2020 01:15 Uhr schrieb McMurphy
Was ist denn nun eigentlich mit deren Arbeit an Miami Vice? Hat da jemand 'ne Statusmeldung?


Keine Statusmeldung, aber eine ne Anmerkung:
Miami Vice gibts zurzeit auf Amazon Prime Video zum streamen. Weiß jemand, was es damit auf sich hat, also fassungstechnisch?

Ja die sind geschnitten ;) merklich in den Ballerszenen Staffel 1 - bei Staffel 2 wars bisher nicht zu bemerken, da stecke ich grade drin.

Dafür bildmässig echt ne richtig gute Quali!!! Ton ist ok, wobei in Folge 1.17. das Lied von Foreigner leiert wie ein alter Kassettenrekorder :D

Is aber echt nice die Serie wiedermal zu sehen, vor allem mit dem Bild - die Gastauftritte und Musik waren schon geil!
27.06.2020 13:16 Uhr - Shield - Gesetz der Gewalt, The (Review)
Die Serie war echt geil, aber Whitaker und Close ne Fehlbesetzung... da gehe ich null konform? Gerade Whitaker hat gerockt hier! Und ich hab keine Ahnung wo bei The Shield immer der Aspekt Realismus herkommt ^^ das mag für The Wire zutreffen, aber die Serie hier ist allenfalls so realistisch wie Sons of Anarchy
25.06.2020 11:05 Uhr - Hangmen (SB)
Noch nie gesehen, der sb sieht aber nach Spaß aus!?
Das Ding hab ich noch als US Scheibe - das ist wirklich so derartig mies, das muss man gesehen haben MUAHUAHUA ich persönlich fand KARATE COP ja noch ganz witzig, auch wenn das schon stümperhafteste C-Action ist, und lediglich uncut interessant war weil die 18er VHS völligst zerschnibbelt war - das hier ist nochmal locker zehn Nummern billiger!

Sieht aus als wäre es im Hinterhof im Ruhrpott gedreht, Schauspieler hat hier sicher keiner mitgewirkt, ganz zu schweigen von nem richtigen Kamermann, Regisseur oder Cutter! Ron Marchini.... ja nun, wenn der wirklich mal Kickboxer war, hab ich keine Ahnung ob die hier ein Double von ihm haben agieren lassen! Das was der an Tritten und Schlägen verteilt, das kann selbst ich besser... Hut ab, dass man dafür Geld ausgibt um den zu veröffentlichen - da muss jemand damit rechnen wirklich viele Dumme und Unwissende abzugreifen^^
22.06.2020 14:04 Uhr - American Soldier - Kommando Gold (SB)
Also bei Sam Jones gebe ich Euch Recht - Vincent hingegen war in den 70er und Anfang der 80er Jahre wirklich ein gefragter Mann - der bekam damals schon 250.000 Öcken pro Folge Airwolf! Das gabs damals sicherlich nicht so oft - leider ging es dann halt tierisch bergab
17.06.2020 12:18 Uhr - Warriors, Die (Review)
Gute Rezi, ich liebe den Film auch - wenngleich ich ihn so bei 8/10 einloten würde - und durchaus thematisch für eine FSK16 halte, und die 12 definitiv zu niedrig ist.

Der DC ist in meinen Augen unnötig, weil die Comicsequenzen schlicht nicht in den 70er Film passen, und sonst ist ja nix anders. Ok durch Texttafel wird er ja schlicht (wie übrigens das Buch auch) in die Zukunft verlegt - also dann eher ala The Riffs, als 70er NYC Gangaction. Anyway - ich mag ihn als Kleinod der dreckigen 70er NYs, und daher mag ich die Kinofassung lieber als den DC
20.05.2020 09:55 Uhr schrieb OllO
Ich glaube den habe ich mal im TV gesehen und war enttäuscht, wie wenig Piranhas in dem Film vorkamen oder verwechsel ich den jetzt? Laut den Schnittberichten fehlten wohl auch ein paar Szenen aber ich meine, das war der Film.

Ich bin dafür, dass es noch ein Megapack gibt, in dem dann alle 12 Varianten enthalten sind und man 10€ spart.


is schon richtig, das ist eher ein Schatzsucherfilm als ein Killerfischfilm. Mehr als zwei drei Sszenen mit den Piranhas waren da wirklich nicht. Dank Majors fand ich ihn aber immerhin unterhaltsam damals.
20.05.2020 02:13 Uhr schrieb Horstferatu
20.05.2020 00:12 Uhr schrieb Death Dealer
Astro spendiert ausgerechnet dieser Gurke 12 MB? Andere Filme hätten es mehr verdient!

Ja. The Curse of Dr. Wolffenstein


Der kommt doch in 31 MBs, also kein Ding^^ die Frage nach dem Warum stelle ich mir bei Krekel nicht mehr. Langsam dürfte aber auch der letzte Dapp begreifen, dass außer der Scheibe die im MB drin is rein garnix daran einen Wert besitzt^^

Aber der Regisseur von Wolffenstein is echt ein klasse Typ, vor einigen Wochen erst nen Abend zusammen verbracht bei Film und Bierchen
19.05.2020 12:33 Uhr - Flucht nach Athena (Review)
Dann doppelt danke, wandert auf die Watchlist! :D
18.05.2020 15:52 Uhr - Flucht nach Athena (Review)
Also ich kenne den Film nicht, hab mir aber ein super Bild davon machen können - Hut ab, gefällt mir was ich da so lese :)
18.05.2020 15:50 Uhr - 28
Also für mich sagt die Inhaltsangabe mehr über den Film aus, als die Rezi - sorry - und dass jene länger ist als die eigentliche Rezi, tut sicherlich sein Übriges dazu.
Für nen ACHTEN Teil einer so niedrig budgetierten Reihe sieht das wirklich mehr als brauchbar aus :D
13.05.2020 10:00 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Die Retro-Cover von Teil 1 und 2 -------> Klasse, tolles 80`er Jahre Videotheken-Flair.

Das Retro-Cover von Teil 3 -----> Irgendwie, auf den ersten Blick, nimmt er hier eine
ulkige Pose ein; als wenn er am Strand vor Mädels seine Muskeln zeigen würde. Erinnert mich mehr an eine Parodie.....Charlie Sheen in Hot Shots 2 ???

Schade....(Retro-)Cover von Teil 3 fällt irgendwie qualitativ massiv nach unten....


Jap, Cover 3 sieht richtig schön scheiße aus - schade, da die anderen beiden passen
06.05.2020 20:19 Uhr - Es (SB)
05.05.2020 07:22 Uhr schrieb MarkiMark
Sorry, aber dieser FIlm hat mMn nichts im Kopf eines 12 jährigen oder jünger zu suchen.
Ich bin der Meinung, das es immer noch in der Verantwortung der Eltern liegt - die ihr Kind kennen - ob sie ihrem Sprössling solche FIlme zutrauen. Eine generelle Altersfreigabe ist und war schon immer vollkommener Blödsinn.
Man kann diesen Film nicht mit denen vergleichen, welche wir als Kinder gesehen haben. Die waren oft so mies gemacht, das man selbst als Kind die Puppe erkannt hat die da blutete.
Aber Kollege Computer macht es möglich soetwas heute wesendlich "eindrucksvoller" hin zu bekommen.
Laut einer Dokumentation haben selbst die Darsteller am Set Angst vor Pennywise bekommen, als er ihnen auf die Pelle rückte. Das wurde auch so von den Machern forciert, indem die Kinder den Darsteller erst Sekunden vorher in Maske zu sehen bekamen.
Und gerade weil die Protagonisten Kinder sind, ist da auch eine "FSK 12" mit Vorsicht zu genießen.


Als Kind, kein Plan wie alt Du bist, hast Du sicherlich null gerafft, dass in etwaigen Splatterdingern aus den 70ern was mit Puppen gemacht wäre etc. wenn die solche Sachen überhaupt gesehen hast. Wenn Du jetzt nicht schon 60 bist, sollten die Filme deiner Kindheit durchaus über entsprechende Effekte verfügt haben.
Sorry, das oben war nur als Witz von mir gedacht - die Doku gibts bisher nicht denke ich, und es wird auch keine in Planung sein. Wenn aufgrund meines Posts nun eine gemacht wird, möchte ich gern als Ideengeber kostenlos in den Credits stehen^^
05.05.2020 00:40 Uhr schrieb FdM
Bei YouTube ist der ja nur furchtbar gekürzt,für 5 Euro eine Überlegung wert...was ist denn der Bonus Film ?


Eine Doku über Marcus Stiglegger und die ganze Meschpoke die immer die Booklets für die Medianbooks macht





^^
04.05.2020 11:34 Uhr - Es (SB)
04.05.2020 02:35 Uhr schrieb Nick Toxic
Ich die ES Verfilmung einfach nur schlecht.
Der Beginn ist ganz gut mit Georgie, aber danach wird es nur noch doof und Pennywise schreit einem förmlich ins Gesicht "FIND MICH GRUSELIG!".


Muss/Sollte man differnzierter sehen finde ich. Sicherlich ist sowohl die als auch die alte Version des Films abslout nicht das, was Kings Vorlage transportiert und auch umschreibt. Das ist aber sowohl in Film A als auch hier nicht in der kurzen Zeit zu verfilmen. Ich finde beide Filme haben ihre Vorzüge, und man muss dem alten Streifen zugute halten, dass es eben nur ein TV-Film war - hier ist es halt so, dass Pennywise und seine alter Egos zwar heftiger dargestellt wurden, aber eben das verführerische fehlt, was Currys Figur noch hatte - Zweck erfüllen aber beide Varianten. Zudem gibts hier Szenen die ich im alten Film gern gehabt hötte....

Alles in allem bleibt mein persönlicher Wunsch nach wie vor eine Serie des Stoffs
Bei Ring of Fire war doch Dale Jacoby aus Karate Tiger am Start, jap der war nicht übel.
nie gesehen, klingt aber gut!
02.05.2020 12:55 Uhr - Scrapbook (Review)
Ja der war nicht ohne damals. Seitdem nie mehr gesehen, ich fand ihn auch etwas schlechter... 6 vielleicht. Aber super Rezi, die einen guten Eindruck von dem Teil verschafft.

Kennst Du Mutilation Man? :D Nur mal so, das war ein abstruses Ding vor dem Herrn, dürfte auch aus der Zeit hier stammen
01.05.2020 14:15 Uhr schrieb FdM
01.05.2020 11:00 Uhr schrieb Fliegenfuß
Der war auch schon immer so ein 16er Kandidat, aber nein, 18 er zieht besser bei der Kundschaft.


Aufgrund deiner Aussage,vermute ich,dass du damals bei VÖ Datum den Film nicht verfolgt hast...zu der Zeit war das kein FSK-16 Kandidat,finde den für 16 auch zu niedrig,der richtet sich an ein erwachsenes Publikum.


Sehe ich auch so, aber überdies is das ja auch völlig egal, da wir ja alle ermächtigt sind den sowohl zu kaufen als auch zu sehen. :) Allerdings muss ich sagen, dass es für mich befremdlich aussieht wenn ich alte 18er mit den neuen runtergestuften 16er Emblemen sehe... fühlt sich einfach falsch an optisch^^
30.04.2020 15:21 Uhr - Unbesiegbare - Best of the Best 2, Der (Review)
Rhee hat damals ja auch keine Sau gekannt, da war Roberts nur ein logisches Zugpferd ;)

Kann mich da aber auch nur anschließen - gute Rezi, guter Film, wobei ich alle Teile der Reihe gerne mag. Rhee hätte echt mehr machen sollen :(
30.04.2020 10:37 Uhr - Relikt, Das (Review)
Danke für die hervorragende Rezi, der man einfach nur in allen Punkten zustimmen muss! Kurios, dass auch mir als ausgemachtem Pendergast-Fan der Film trotz dessen Fehlen sehr gut gefällt :D gut, damals wusste ich noch nichts von den Büchern... aber das ändert auch heute nichts am gelungenen Monster im Museum Stelldichein.

Sehr sehr schade, dass man sich bisher nicht an ein Remake samt weiteren Filmen gemacht hat, da die Reihe um Pendergast wirklich geile Filme abgeben könnte! Darsteller wüsste ich für den ollen Alysius zwar keinen (obwohl Metthew Fox Statur als Serienkiller im Alex Cross Film gepaart mit weißen Haaren...), aber das würde sich sicher ergeben.

ATTIC ist bis heute mein Favorit, und ich finde, dass die Reihe mittlerweile etwas abgebaut hat, aber ich werde definitiv weiterlesen!
24.04.2020 15:18 Uhr - Savaged (Review)
Den fand ich auch wirklich unterhaltsam damals, ne 7 wäre definitiv drin - gelungene Rezi!
Das klingt für mich immer nach nem lupenreinen Porno vom Titel her ^^
Ich find die VHS Hüllen geil, weil sie im Gegensatz zu MBs wenigstens einen Retro Background haben, zumindest für mich der früher schon VHS gesammelt hat. Ich bin nur nicht bereit für nen Film wegen einem Stück Pappe das Doppelte an Geld zu bezahlen, denn mehr als 2 Euro ist die Hülle nicht wert ;)
18.04.2020 13:48 Uhr schrieb Stannek
18.04.2020 08:42 Uhr schrieb JasonXtreme
Vover sagt mir noch was von früher, gesehen hab ich den aber nie. Stannik, schonmal auf die Idee gekommen, dass der in Vollbild gedreht wurde?


Ich habe eine WS-Fassung, tut mir leid.


Muss es nicht, war nur ne Frage ;) :D
Vover sagt mir noch was von früher, gesehen hab ich den aber nie. Stannik, schonmal auf die Idee gekommen, dass der in Vollbild gedreht wurde?