SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware


Muck47
Level 35
XP 39.440
Beiträge
779 Kommentare
1511 Schnittberichte
41 News
191 Titel
188 Fassungen
1 Inhaltsangaben
38 Ticker-Meldungen
6694 TV-Zensur-Einträge
Amazon.de


Blutiger Zahltag



Scalps - Der Fluch des blutigen Schatzes


Kommentare
07.12.2017 17:49 Uhr - Bingo Bongo (SB)
Das Bild ist etwas weicher, ja...aber mit der Schlussfolgerung hätte ich dann auch nicht gerechnet: Wie teento schreibt, die Blu-ray (*hust* und kleines "r") ist der DVD qualitativ meilenweit überlegn, ganz besonders auch in dem Fall. Die alten Billig-VÖs sind ein Witz gegenüber den gelungenen Koch-Scheiben.
Thx, korrigiert. :)
30.11.2017 15:54 Uhr - Geheimnis der grünen Hornisse, Das (SB)
30.11.2017 13:47 Uhr schrieb Jimmy Conway
Erfolgreichster UND bester. Da bin ich mir sicher. Kannst ja bei Kritikern und Bruce Lee Fangemeinden nachfragen ;-)
Da gibt es keine zweite Meinung, sorry. Die Filme davor waren eher eine Aufwärmphase.

Lol...also Laune macht der Film natürlich schon, aber Fist & Way stehen bei mir und sicher auch vielen vielen anderen dann doch höher im Kurs. Der Todeskrallenmann ist eben klar Mainstream & amerikanisiert, einhergehend mit (wie bei Jackie) weniger fähigen Gegnern für den Star.
26.11.2017 10:57 Uhr - Arnold Schwarzenegger - Teil 2: 1993 bis heute (Special)
26.11.2017 09:29 Uhr schrieb naSum
Meinen Informationen nach sollte allerdings nicht Terminator Genisys, sondern Terminator 4 mit Christian Bale eine Trilogie einleiten und damit die Vorgeschichte um den Krieg bis zum Punkt der ersten Zeitreise von Film 1 visualisieren.

Wie Grosser_Wolf schon schrieb: "AUCH", siehe http://www.imdb.com/title/tt0438488/trivia?item=tr2372795 :)

Wir haben es dann nur zu Genisys am Rande erwähnt, da es von dort ausgehend nun noch am wahrscheinlichsten ist.
26.11.2017 02:57 Uhr - Terminator 2: Tag der Abrechnung (SB)
25.11.2017 15:22 Uhr schrieb DonCalibra
Ein weiterer Fehler wurde behoben: Bei 30.42min wurde das Kamera Equipment an der Beifahrerseite des LKW digital retuschiert.

Thx...auch das nun im SB dokumentiert.
25.11.2017 00:09 Uhr - Terminator 2: Tag der Abrechnung (SB)
24.11.2017 20:36 Uhr schrieb DonCalibra
Was hier offensichtlich noch nicht aufgefallen ist: Als Arnie, Linda und edward im Polizeiauto rückwärts über den Bordstein donnern (60:15min) wurde der Fahrer im Kofferraum digital entfernt in der neuen Version ;)

Ha, danke!
Die Szene hatte ich dank grober englischer Text-Beschreibung tatsächlich auf dem Schirm und bereits genauer geprüft, aber erst durch erneuten Check auf deinen Kommentar hin endlich verstanden, wo da überhaupt der Fehler lag. Dachte vorher, es geht nur um den Dummy auf der Rückbank, welcher aber ja im Grunde gut zu John passt und deshalb natürlich auch in beiden Fassungen zu sehen ist...wie auch immer, der zusätzliche Kopf da im Kofferraum ist jetzt im SB ergänzt.
23.11.2017 01:36 Uhr - Terminator 2: Tag der Abrechnung (SB)
23.11.2017 01:23 Uhr schrieb Cocoloco
Kenne nur diesen Clip von Youtube, und da sieht man es deutlich. Wenn man es aber in der Endversion wieder wie ursprünglich gelassen hat, umso besser.
https://www.youtube.com/watch?v=LDUjQUaDNmk

Kurios und jepp: Wird auch im Top-Comment dort diskutiert und mehrere Leute schreiben in den Antworten da, dass es im Trailer und finalen Film nicht so aussah -> Variante aus diesem Clip ist was anderes, die neue BD zeigt die Szene wie ursprünglich.
23.11.2017 01:13 Uhr - Terminator 2: Tag der Abrechnung (SB)
23.11.2017 01:03 Uhr schrieb Cocoloco
Es gibt aber noch mehr. Als der T-1000 den Aufzug aufmacht und den Kopf mit einer Ladung Schrot halbiert kriegt, wurden die ersten Frames des Schussen rausgenommen, da man sehen konnte dass der Kopf schon vor dem Schuss halbiert war.
Leider wurde das etwas schlampig gemacht, da man einen Bildsprung bei Arnie sieht. Man hätte die Szene lieber retuschieren sollen als einfach Frames rauszuschneiden.

Stimmt nicht.

Also gerne weiter solche Kommentare, diese Abweichungen sind ja echt schwer zu finden...aber die hier hatte ich dank den am Ende vom Intro genannten Filmfehler-Links im Auge und auch gerade nochmal framegenau gecheckt. Ist 1:1 identisch wie vorher und hier habe ich dazu mal nen Screenshot von der neuen BD gemacht: http://www.imagebam.com/image/f645e0665567113
14.10.2017 12:55 Uhr schrieb Jimmy Conway
Aus dem Text:
"Tatsächlich war der Film aber trotz Freigabe für 12-Jährige ungekürzt - da hat sich Tele 5 also wohl eine Sondergenehmigung eingeholt bzw. eine einzelne FSF-Prüfung veranlasst."

Was ist denn daran misszuverstehen?

Na genau das, was Han Vollo schon angedeutet hat: "Freigabe für 12-Jährige" bezieht sich in dem Fall auf die Sendezeit, nicht wie von dir gedacht auf den Film. Deshalb ja auch unmittelbar VOR der aus dem Zusammenhang gezogenen Formulierung der Satz "...zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr und entsprechend konnte man mit leichten Zensuren rechnen."
-> Was um 20:15 Uhr ausgestrahlt wird, muss de facto eine Einstufung ab 12 bekommen haben.

Dass der Film aber wiederum eine FSK 16 hat, schreibe ich doch gleich im ersten Satz ("Beide Conan-Filme mit Arnold Schwarzenegger tragen in Deutschland die FSK 16-Einstufung"). Ohne diese eigentlich höhere Freigabe wäre es ja weder zur Überprüfung der Ausstrahlung noch der hier vorliegenden Mini-News gekommen. :)
08.10.2017 00:05 Uhr - King Kong - Dämonen aus dem Weltall auf DVD (News)
07.10.2017 23:30 Uhr schrieb querschnitt
Kann mir jemand erklaeren wo der unterschied zwischen der deutschen und japanischen version ist? Die deutsche version geht etwas laenger.

Betrifft nur den Vorspann, kann man somit ignorieren bzw ist ziemlich egal, welche Fassung man sich anschaut.
02.10.2017 13:42 Uhr - Topas (SB)
02.10.2017 13:14 Uhr schrieb M.Hulot
Zur Einleitung aber eine kleine Ergänzung; Auch von "Der zerrissene Vorhang" gibt es mindestens zwei Veröffentlichungen:

Guck mal im Archiv, da hat Autorenkollege Basic.Master vor ner Weile schon einige Berichte zu geschrieben: http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=1963

So oder so: Stimmt natürlich, kann ruhig noch in der Einleitung zu anderen Kürzungsbeispielen ergänzt werden. Habe den Abschnitt nun etwas umgestellt.

Auf DVD läuft die deutsche 121:14 Min, die britische und schwedische 122:28 Min.
Auch hier wäre ein Schnittbericht sehr interessant.

Das ist der Vergleich hier: http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=337810

Die Blu-rays enthalten alle eine längere Fassung, die 127:43 Min. läuft. Umgerechnet auf PAL macht das 122:36 Min. Passt also auch nicht.

Hab noch die alte UK-DVD und die Blu-ray zu Hause und kann in den nächsten Tagen mal nachschauen...bin mir aber sehr sehr sicher, dass das auf Blu-ray die gleiche Fassung wie auf eben der britischen DVD ist. Nur gerade mal 8 sec Differenz sind vermutlich durch Logos, Schwarzbild o.ä. zu erklären.
24.09.2017 11:23 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 24.09.2017 (News)
24.09.2017 09:29 Uhr schrieb TonyJaa
Ist in der Tat ein Zweiteiler, hatte nur vergessen dies entsprechend zu benennnen, sorry!

Nun auch in der News hier gekennzeichnet.
14.09.2017 09:02 Uhr - Mann mit der Todeskralle, Der (SB)
14.09.2017 08:50 Uhr schrieb Thodde
Dieser Satz aus der Einleitung ist falsch. Die erste DVD-Auflage in Deutschland (ebenfalls FSK-18) war genauso verstümmelt, wie das alte FSK-18-Tape.

Stimmt natürlich, danke für den Hinweis - geändert.
08.08.2017 16:47 Uhr schrieb Intofilms
Weißt du zufällig, ob bei dem US-4-Disc-Set die Filme als Mastered in 4K vorliegen? :) Ich habe dazu bisher keine Infos gefunden.
(Falls ja, würde ich diese Version doch glatt importieren.)

Dazu habe ich während der Wartezeit auf die Lieferung damals im mittlerweile 160 Seiten langen Blu-ray.com-Thread öfter mal die Antwort gelesen, hier z.B. zuletzt wieder jemand auf der vorletzten Seite: http://forum.blu-ray.com/showpost.php?p=13849381&postcount=3164

It has the Mastered in 4K editions of "Spider-Man" and "Spider-Man 3", the new Editor's Cut of "Spider-Man 3", and the majority of extras ever released for the trilogy. (There are some extras from previous releases still missing, but it has more extras all in one place than any previous individual release has had.)

The reason that it has the old transfer of "Spider-Man 2" is that only the theatrical cut has ever gotten the Mastered in 4K treatment, and since both the theatrical and extended editions are on the same disc with seamless branching, they used the old transfer for both cuts.


Schade, dass ausgerechnet Teil 2 gemäß den Caps-Vergleichen qualitativ am ehesten von der 4K-Behandlung profitierte. Zwischendurch schrieben im Thread wiederum auch Leute, dass Teil 2 dank neuer Codierung (die Disc hat soweit ich mich erinnere wie alle den Homecoming-Trailer drauf) trotzdem nen Tick besser aussehen würde als die alte Disc.

Da fehlten mir Vergleichsmöglichkeiten, aber alle 3 Filme sehen auf dem US-Set super aus und die wirklich annähernd 30 Stunden im Bonusmaterial im schicken Digipak waren zwar irgendwann etwas ermüdend, aber im Grunde halt wirklich so umfassend wie man es sich nur irgendwie wünschen kann. Und wie gesagt: Auf den US-Discs alles mit deutschem Ton oder Untertiteln versehen. Absolut lieblose Frechheit, was da jetzt wiederum auf den deutschen Markt gerotzt wird...
02.08.2017 21:52 Uhr - Geheimnis der schwarzen Handschuhe, Das (SB)
Stimmt natürlich, korrigiert. :)
02.08.2017 16:12 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 02.08.2017 (News)
02.08.2017 11:06 Uhr schrieb Zodiac1968
Ungekürzte Wiederholung am 02.08. 23:20 Uhr?
Laut TV Spielfilm hat er eine Laufzeit von 99 Minuten.
Das ungekürzte Original hat aber eine Laufzeit von103 bzw. 107 Minuten....

Wie "der neue1067" schon schrieb: Ist auf den Abspann zurückzuführen.

Wenn du z.B. hier schaust, findest du die genauen Laufzeiten mit/ohne Abspann: http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Fassung&ID=11649
Laufzeit: 102:44 min. (99:01 min. o.A.) PAL

=> Ja, ungekürzte Wiederholung.
Hehe, wir verstehen uns schon. :)

Aber klar, "Trash" ist bei Filmen ein sensibler und häufig unterschiedlich interpretierter Begriff. Die zweifelsohne hochwertige Machart sehe ich eben genau durch den Zusatz "Edel-" repräsentiert, aber auch in den Comics (kenne ich zugegebenermaßen nicht) herrscht wohl eine gewisse "Schund"-Stimmung...um da mal noch einen anderen missverständlichen Begriff ins Spiel zu bringen, der hoffentlich dank dem guten Quentin nicht immer gleich negativ betrachtet wird.
30.07.2017 14:55 Uhr schrieb cecil b
Toller Film, den ich aber auch für trashig halte, was ja nicht schlecht sein muss.

Ganz genau...während "Big Brother" & "Dschungelcamp" (siehe Kommentar Nick Rivers) für mich ganz bestimmt nichts mit Trash zu tun hat bzw. nochmal ne ganz eigene Art von Müll ist.
30.07.2017 02:05 Uhr schrieb Siegberts
Leider wurde "Pumping Iron" vergessen, welcher der wichtigste Bodybuilder-Film aller Zeiten ist (indem ebenfalls Lou Ferrigno zu sehen ist, ebenso wie Arnies bester Freund und zweifacher Mr. Universum Franco Columbo, der einen kurzen Cameo-Auftritt in Terminator 1 hat ebenso einen Cameo-Credit im Fake-Film "Jack Slater" in Last Action Hero).

Siehe Kommentar im "Conan - Der Barbar"-Eintrag: Wurde nicht vergessen, sondern als Randnotiz untergebracht. Wer den Beitrag zu "Mister Universum" gelesen hat, konnte unten einen längeren Abschnitt zu "Pumping Iron" finden, in dem auch genau auf Lou Ferrigno verwiesen wurde. Franco Columbu habe ich mal noch ergänzt, danke. :)

Ist jedenfalls notiert, dass wohl ruhig eigene Einträge zu jedem Titel gewünscht sind...können wir ja dann irgendwann demnächst z.B. hierfür umsetzen:
30.07.2017 10:51 Uhr schrieb Pratt
Kommt von dem Spezial noch ein zweiter Teil??

;)
30.07.2017 08:29 Uhr schrieb babyface
Gouverneur von Washington ? - kleiner Fauxpas ?

Lol...danke, korrigiert. :)
30.07.2017 08:32 Uhr schrieb starny
Kaktus Jack von 1979 mit Kirk Douglas fehlt :-)

Wird doch gleich im ersten Satz erwähnt. :)
Hab auch überlegt wegen nem eigenen Eintrag, hielt in dem Fall aber eine Randnotiz für ausreichend (auch für "Pumping Iron", siehe letzter Absatz bei "Mr. Universum").
16.07.2017 00:40 Uhr schrieb TheRealAsh
Für mich ist die Bluray ja schon voller Referenzcharakter und ich sehe hier keinen Unterschied zwischen der Bildqualität eines neueren Fims wie "Hateful 8" und diesem Klassiker. Kann es noch besser gehen???

Die deutsche Blu-ray? Die ist recht glattgebügelt und wurde von der US-2K-Abtastung bereits deutlich ins Abseits geschossen bzw da sind einige weitere Details sichtbar geworden: http://caps-a-holic.com/c.php?d1=8845&d2=4145&c=1708

Die kommende 4K-Variante von Arrow dürfte das dann nochmal übertrumpfen bzw kann man sich drauf freuen und vielleicht kauft ein deutsches Label dann ja auch nochmal das Master ein. :)
14.07.2017 18:37 Uhr - Spider-Man 3 (SB)
13.07.2017 20:09 Uhr schrieb Furorwolf
Kleiner Schreibfehler(?) im Absatz "Der Editor's Cut":
ch=t

Danke, korrigiert. :)
09.07.2017 11:47 Uhr schrieb Pratt
Ich kenne beide Filme und kann/konnte nicht viele Ähnlichkeiten erkennen, evtl. sind in den 25 in Deutschland fehlenden Szenen einige Aspekte.

Ich hab zwar beide Fassungen vom PRISONER schon mehrfach gesehen, dafür steht PAPILLON noch auf meiner To-Watch-List. Entsprechend kann ich selbst keine Vergleiche ziehen, aber im ofdb-Eintrag zur Taiwan-DVD vom Prisoner heißt es: Das zusätzliche Material besteht u. a. aus Szenen, die 1:1 von PAPILLON (1973) abgekupfert wurden.
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=873&vid=59841

In dem Sinne: Daher hat das womöglich auch Kevin gelesen und ja, die Paralleleln dürften aus den zusätzlichen 30 Minuten kommen, Zuschauern der weiter verbreiteten Kinofassung wiederum nicht aufgefallen sein. Kann man sich im Schnittbericht natürlich schon mal ein Bild von machen.
05.07.2017 20:58 Uhr - Friends (SB)
Sind schon weitestgehend Straffungs-Cuts für diese einheitliche Länge. Gibt aber durchaus hier und da mal solche "interessanteren" Abweichungen, denen man einen Zensurhintergrund zudichten kann...oder auch später in der 7. Staffel dann sowas: https://www.youtube.com/watch?v=SyV-asIY5rA
"shit" gab es erst recht damals ja absolut nicht im US-TV zu hören und war speziell für die Amis dann auf DVD natürlich ein großer Überraschungs-Moment. :)
02.07.2017 12:55 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 02.07.2017 (News)
02.07.2017 12:36 Uhr schrieb Killerfish
steht doch dabei.

"Gezeigt wird der rund 12 Min. längere Extended Cut"

Direkt darüber stand zusätzlich noch "Kinofassung bei einer veröffentlichten Extended/Unrated Fassung". Der Teil ist eigentlich ein Standardfeld bei unserer Eingabe und stiftete deshalb Verwirrung...Pro7 zeigt nach 22 Uhr tatsächlich den längeren Extended Cut und ich habs jetzt nochmal beim Teil darüber korrigiert.
06.06.2017 02:33 Uhr schrieb Dragon50
Aber woher kommt die Laufzeit bei der FSK?

Mediabook soll 85 Minuten gehen.

Bei der FSK
Laufzeit 24fps 82:04
Laufzeit 25fps 78:47

Leider ist diese im Grunde sehr lobenswerte Neuerung, dass die FSK mittlerweile 24fps und 25fps angibt, in der Umsetzung eine totale Katastrophe. Gibt leider gerade bei kleineren Labels schon etliche solcher Fälle, bei der die FSK die Fassung in 25fps zur Prüfung bekommen hat, im Prüfeintrag jedoch fälschlicherweise 24fps angibt. Die 25fps errechnen sie sich dann nämlich bei Filmen wohl schon automatisiert selbst auf dieser Basis und stiften so absolut unnötige Verwirrung.

In dem Fall hilft einfach ein bisschen Mitdenken zur ersten Abwägung: Die DVD-Variante aus dem Mediabook stimmt sekundengenau mit der angeblichen FSK-24fps-Prüfung überein. Und zur Sicherheit hat Mike hier ja beim Label selbst nachgefragt, das ist so oder so verlässlicher als derartige Laufzeitrechnerei. :)
01.06.2017 18:52 Uhr - Bruce Lee - Seine Erben nehmen Rache (SB)
01.06.2017 10:29 Uhr schrieb LiveFastDiarrhea
Weiß jemand, ob der Bonusfilm nur mit deutscher Synchro vorliegt oder auch andere Sprachen enthalten sind?

Habe gerade nochmal nachgeschaut: Die spanische Synchro hat man sich gespart, dafür ist neben der deutschen Synchro als 2. noch englischer Ton auswählbar.
20.05.2017 17:06 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 20.05.2017 (News)
20.05.2017 15:27 Uhr schrieb Killerfish
Caprona – Das vergessene Land auf 3sat ist mit 80 Minuten angegeben.
Das wären 10 Minuten cut.

Danke - haben wir bei der späten Sendezeit lediglich übersehen, ist jetzt ergänzt.
18.05.2017 17:59 Uhr - Tschang Fu - Der Todeshammer (SB)
OK, macht durchaus mehr Sinn und ist ohne Frage ja nicht das einzige Beispiel dieser Art - geändert, danke.
18.05.2017 01:18 Uhr schrieb Ned Flanders
Indiziert den Typen gleich mit.

Viertausenddreihundertsiebzehnmal recycelter Flachwitz: Check.

18.05.2017 09:50 Uhr schrieb Freerider
Ich bin absolut gegen Zensur, aber seine Alben gehören alle aus den Verkehr gezogen zu werden.

Pauschalurteil über hohen musikalischen Output in rund 15 Jahren: Check.
Satzbau/Grammatik/Rechtschreibung in den Kommentaren mangelhaft: Check.

18.05.2017 00:13 Uhr schrieb neothechosenone
Künstler? Welcher Künstler?!

18.05.2017 09:22 Uhr schrieb fraiser
ein Künstler ist der Garantiert nicht mit seiner Kinderpseudo Musik.

18.05.2017 09:50 Uhr schrieb Freerider
Wenn das für dich ein Künstler ist und eine Person, dann hast du die letzten jähre womöglich auf den Mond gelebt.

Künstler-Status in Frage gestellt: Check.

Aber dass der böse Anis nun auch keine "Person" mehr ist, gibt dem Ganzen eine neue Würze.
popcorn.gif
13.05.2017 01:52 Uhr - Tschang Fu - Der Todeshammer (SB)
Na deswegen ja auch die Abschwächung "inhaltlich" ;)
06.05.2017 16:16 Uhr - Boss von San Francisco, Der (SB)
06.05.2017 13:45 Uhr schrieb DeafYakuza
Hat die HK VCD englische Subs?

Also die VCD hat ja eine grottige Bildqualität, aber ist das auf den Screenshots wirklich so schlecht zu erkennen? ;)

-> Ja: Die sind fest im 2,35:1-Bild eingebrannt.
05.04.2017 11:03 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 05.04.2017 (News)
05.04.2017 10:29 Uhr schrieb amazing-spiderman
ebenfalls gekürzt läuft heute:
Die Vögel auf 3Sat (20.15) (ca. 4 min gekürzt)
und The Jacket auf Tele 5 um 20.15

Nö, wie kommst du darauf?


05.04.2017 09:50 Uhr schrieb Batmobil
Full Metal Jacket auf Kabel1 ist wohl geschnitten, trotz FSF-Freigabe.
http://www.schnittberichte.com/ticker.php?ID=3407

Wikipedia sagt 116 Minuten, TV-Spielfilm sagt 108

Trau lieber SB.com: http://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Fassung&ID=39466
=> 116min ist die Laufzeit mit Abspann in Kino/NTSC/Blu-ray-Geschwindigkeit. Mit 4%-PAL-Speed-up sinds nur noch knapp 112min und wie du im verlinkten Eintrag siehst: OHNE Abspann (wie im TV üblich) sinds 108:25 min.
03.04.2017 23:48 Uhr - Family Guy (SB)
03.04.2017 21:37 Uhr schrieb Critic
Man hat fast das Gefühl die Macher sind in einem Knebelvertrag und wollen, dass die Serie abgesetzt wird, doch irgendwelche Deppen schauen es weiter.

So viele ähnliche Kommentare von dir zu Family Guy schon seit Jahren - irgendwas haben die Macher da dann wohl doch richtig gemacht.
13.03.2017 18:25 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
Das mit dem etwas zurückhaltenden Publikum ist natürlich ein bißchen schade. Da hatten wir in Mannheim mehr Glück. Es wurde zwar jetzt nicht euphorisch geklatscht oder mitgesprochen o.ä (bin ich jetzt auch nicht sooo traurig drüber ;) ), aber die Leute haben sich mMn sehr gut amüsiert.


Jepp...war auch gestern in Mannheim und fands sehr sympathisch, wie oft laut mitgelacht wurde. Kein spöttisches Gegröhle, störende Zwischenrufe o.ä. - einfach zufriedene Leute bei z.B. einem weiteren dämlichen Gesicht von Bruce im Hintergrund oder Kommentaren wie "Das wird schon wieder / wir bringen dich hier schon heil wieder raus!" (so ähnlich - mitsprechen kann ich den auf Deutsch auch absolut nicht). Netter Abend. :)
12.03.2017 14:25 Uhr - Terror im Parkett (SB)
Danke für die fehlenden Puzzlestücke! :)
27.02.2017 11:38 Uhr - Jackie Chan - Die glorreichen 80er (Special)
@ Kevin: Hehe, schöner Text. Bei mir war es etwas früher und somit statt Masterpiece-DVDs die VHS-Auflagen von Polygram aus der "Jackie Chan Collection" begehrt. Meist ja auch übelst verstümmelt und qualitativ unterirdisch. Mich interessierten darunter aber vorwiegend nur die Filme, die es nie ins TV geschafft (frühe 70er) und von denen ich dann auch dank Biographie etc gehört hatte.

Wie die anderen Klassiker habe ich POLICE STORY Ende der 90er aus dem TV aufgenommen und in den Folgejahren so rauf und runter geschaut - und das war tatsächlich noch die nächtliche Ausstrahlung von VOX der FSK 18-Fassung. :)
20.02.2017 15:09 Uhr - Mission Adler (SB)
20.02.2017 10:39 Uhr schrieb Kevin Chan
Das muss wohl von den Jackie Chan Klassikern derjenige gewesen sein, den ich als letztes in meine Sammlung aufgenommen hab.
[...]
von den klassischen hab ich Armour of God II wahrscheinlich am seltensten gesehen.

Interessant...nach "Die Schlange im Schatten des Adlers" (der in der TV-Zeitung damals noch nur mit Angabe von Cheng Lung als Hauptdarsteller vermerkt war & erst Jahre später bei einer Wiederholung setzte der Aha-Effekt bei mir ein!) war Mitte der 90er die Free-TV-Premiere von "Mission Adler" mein erster bewusst gesehener Film mit Jackie. Insbesondere der Luftschacht-Kampf blieb mir noch Monate in Erinnerung & insgesamt zählt der für mich heute (zusammen mit Drunken Master 2, Police Story & eben der Schlange) zu den wirklich definitiven JC-Filmen.
15.02.2017 13:02 Uhr - Mein letzter Kampf (SB)
Alternative Fakten!
Hier immerhin nur 1x. Bei nem anderen Eastern-SB mit mehr Zensuren in der Warteschleifen hatte ich die "Schläfe" 5x drin bzw jetzt immerhin vor der Freigabe korrigiert. :)
26.01.2017 15:51 Uhr - Mad Mission 2 (SB)
26.01.2017 11:42 Uhr schrieb great owl
Es wird Zeit das die alten Hongkong Fun Filme eine neue Blu-ray HD Veröffentlichung erhalten (natürlich Uncut). Da sollte dabei auch gleich der Fassungs wirrwar beseitigt werden. Eine Version welche alle Szenen beinhaltet, gerne auch mit Orginalton + die dazugehörigen Übersetztungen in Form von Untertiteln.

Steht doch im Intro, kommt ja alles demnächst. :)
22.01.2017 10:39 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 22.01.2017 (News)
Huch, da hatte sich natürlich ein Kopierfehler eingeschlichen...jetzt sind es die von heute!
Immerhin lief bislang auch nur die Wiederholung vom gestern erwähnten "Meine teuflischen Nachbarn". :)
08.01.2017 20:47 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 08.01.2017 (News)
08.01.2017 20:19 Uhr schrieb joecool69
Daran merkt man das ich alt bin, hatte nur die Original Filme vor Augen. :)

Reicht ja im Grunde auch...hätte ich gestern nicht die BD vom Original-Silbersee im Player gehabt, hätte mich das (so als direkten Vergleich) im Grunde auch nicht weiter interessiert. Besser als befürchtet, aber ich bleibe auch lieber in den 60ern. :)

Zu den Originalfilmen W1/2 liegst du aber richtig, laufen im TV mittlerweile immer ungekürzt. Glaube nur "Unter Geiern" wird von den alten Filmen noch regelmäßig nur in gekürzter Form gezeigt, dazu mache ich demnächst mal den Schnittbericht.
08.01.2017 16:49 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 08.01.2017 (News)
Es war wohl eher der neue Winnetou-Dreiteiler von RTL gemeint...nicht geplant gewesen, aber ich hab mal die Aufnahmen geladen. Teil 1 war auf jeden Fall schon mal leicht zensiert, Schnittberichte folgen. :)
14.12.2016 09:21 Uhr schrieb Ismael
"In Deutschland wurde der Vorgänger Jäger des verlorenen Schatzes im Laufe der Jahre von FSK 16 auf FSK 12 heruntergestuft"
Muck47, bist Du dir da ganz sicher?

Hmm. Hatte die später von Jimmy Conway erwähnte Box-BD mit 12er-Logo auch erst kürzlich im Player und habe das wohl auch deshalb gar nicht mehr hinterfragt.
Habs jetzt sicherheitshalber mal umgeschrieben, danke für den Hinweis.
04.12.2016 12:16 Uhr - Blues Brothers (SB)
@ DVD Sammler: "wollte man offensichtlich einfach etwas straffen, da ein Teil von Jakes Kommentar in der Kinofassung schon über die Aufnahme unmittelbar vor dieser Stelle gelegt wurde"

Zumindest im O-Ton geht es genau nach den oben beschriebenen Worten textlich identisch weiter bzw die folgenden Worte sind auch in der KF zu hören. Kann ich aber am Abend zu Hause nochmal bei der deutschen Tonspur nachschauen...vielleicht war das auch eine der diversen Schlamperei-Stellen bei der alten DVD-Extended-Fassung (= vorhandene Synchro verloren gegangen beim Anpassen der Tonspur an die längere Fassung - bei der Turbine-Kinofassung ist wieder jedes Fetzchen deutsche Originalsynchro enthalten).
24.08.2016 13:36 Uhr schrieb Karl Marxxx
Du hast leider den Sinn und Zweck dieser Seite nicht verstanden

Die andere Polemik lasse ich mal außen vor, aber genau die Frage habe ich mir bei dem vorliegenden Vergleich ehrlich gesagt auch zuerst gestellt. Ich habe hier mittlerweile schon alleine zu asiatischen Filmen im hohen dreistelligen Bereich Schnittberichte beigesteuert und wenn da jede nur aus Credits bestehende Abweichung einen Schnittbericht bekommen hätte, wäre das schon LANGE völlig aus dem Ruder gelaufen...gibt einfach wirklich unzählige weitere Beispiele, bei denen es außer Credits keine Unterschiede gibt und somit auch nicht wirklich ein Schnittbericht nötig ist. Natürlich geht es bei dieser Seite nicht nur um Gedärme oder Titten, aber ausschließlich unterschiedliche Sprache beim Vorspann oder z.B. bei Serien mal ein einfach zwecks Werbeunterbrechung eingebautes Schwarzbild verdienen hier ganz sicher auch nicht ihre Dokumentation. Darum dürfte es peda gegangen sein.

Bei dem vorliegenden Fall sind andererseits aber auch beide Versionen einzeln auf der deutschen DVD abgelegt. Es ist somit durchaus nachvollziehbar, dass sich Käufer/Interessenten mehr als üblich fragen, was denn nun tatsächlich die Abweichungen der beiden Versionen sind. Von soher wird es hier garantiert nicht der Regelfall, dass sowas unter den täglichen Schnittberichten erscheint, es rechtfertigt aber dann eben doch gewissermaßen die Veröffentlichung. Ein Einwand gegen den Kommentar von einem User wie peda (immerhin seit 2007 angemeldet und hat auch schon selbst mehrere Schnittberichte beigesteuert...er passt also nur bedingt in dein Schema) ist somit ebenso berechtigt, kann man dann aber auch etwas netter formulieren. :)
15.08.2016 09:08 Uhr - Rebellen vom Liang Shan Po, Die (SB)
15.08.2016 00:57 Uhr schrieb spannick
endlich geschafft!

Das dachte ich letzte Woche bei AQUARIUS, die Rebellen-Kürzungen waren dazu ja vergleichsweise ein Kinderspiel (für den Zuschauer aber trotzdem mindestens so ärgerlich) und die SBs gingen locker-flockig nebenher von der Hand. Demnächst jedenfalls dann mal wieder Zeit für ein paar schon länger wartende Eastern. :)
19.07.2016 00:08 Uhr schrieb alex_wintermute
OMG... ohne japanischen O-Ton nebst UTs. Bitte, bitte lass das ein Fehler auf Amazon und OFDB sein.

Ist tatsächlich ein Fehler: http://www.alive-ag.de/index.php?page=artikel&ArtikelNr=6416756
11.07.2016 18:45 Uhr - Blues Brothers (SB)
11.07.2016 05:54 Uhr schrieb Der Dicke
Die Szene, in der Henry Gibson in seinem Zimmer sitzt und im Hintergrund das Horst-Wessel-Lied laufen hat, blieb also drin? Oder haben sie da auch die Tonspur manipuliert?

Da ist vom Text ja nichts Genaueres verständlich, blieb unangetastet.



SB.com