SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 36,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

eingeloggt als:
Sylv.McCoy

Beiträge
75 Kommentare
0 Reviews

Amazon.de

  • Amityville 3-D
Cover A
30,99 €
Cover B
32,99 €
Cover C
34,99 €
Cover D
34,99 €
Cover E
34,99 €
Cover F
34,99 €
  • Der Leichenwagen
Blu-ray/DVD Mediabook
23,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
Kommentare
11.07.2018 17:25 Uhr - Revenge of the Warrior in Blu-ray Mediabooks (News)
Danke The Undertaker für die Info. Eine kurze Anmerkung.
"Revenge of the Warrior (Original: Tom Yum Goong, 2005) mit Tony Jaa wurde in Deutschland nur in der internationalen Fassung auf DVD und Blu-ray veröffentlicht."

Das ist nicht ganz korrekt. Erschienen ist er bisher in Deutschland nur in gekürzter internationaler Fassung. Siehe Bemerkung Ofdb:

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=83554&vid=195492

Gekürzte internationale Fassung deshalb, da eben Szenen enthalten sind, die nicht in der US Kinofassung enthalten sind. Die ungekürzte internationale Fassung entspricht hier sehr wahrscheinlich der Thai-Fassung.
Weiß jemand ob die Balustradensturz-Szene des Rockers nun endlich in der restaurierten UC korrekt geschnitten wurde?

Danke.
24.05.2018 16:11 Uhr - Black Mask (SB)
Ähm, ja...wir leben im Jahr 2018 und die LP-Manier aus teilweise schlechtem Source, irgendwie eigene Bastelfassungen zu erstellen ist immer noch nicht überwunden. Außerdem, aufgrund des unterschiedlichen Musik-Scores der Fassungen nicht wirklich sinnvoll. Zusätzlich dann auch noch solche Schnittfehler, da bleib ich bei meiner Taiwan Fassung und hab eine zwar minder- aber dafür gleichbleibende Qualität und eine gewollte Schnittfassung. Vielleicht taucht ja irgendwann mal noch ein brauchbares Taiwan Master auf....

@Muck47: Danke vielmals für den SB!
Leviathan - Die Geschichte von Hellraiser

VÖ Turbine Media 2018 (BD)
Hellraiser Trilogy (Collector's Edition Digipak)
Leviathan - Die Geschichte von Hellraiser (ca. 86 Min.)
Leviathan - Die Geschichte von Hellbound (ca. 116 Min.)


VÖ Dead Mouse Productions Ltd 2015 (DVD)
Leviathan - The Story of Hellraiser (277:08 Min.)
Leviathan - The Story of Hellbound: Hellraiser II (199:19 Min.)

...da fehlt doch was?!?!
02.11.2017 11:01 Uhr - Red Scorpion - Restaurierte Unrated Version (News)
Könnte sein, daß neben der Splendid VÖ auch die von Arrow Film 2012 erschiene DVD die unrated Fassung erhält (Amazon UK Artikel B008CZOOFM). Zeitgleich ist ja auch die unrated BD von Arrow Video erschienen.
02.11.2017 10:47 Uhr - Red Scorpion (SB)
Könnte sein, daß neben der Splendid VÖ auch die von Arrow Film 2012 erschiene DVD die unrated Fassung erhält (Amazon UK Artikel B008CZOOFM). Zeitgleich ist ja auch die unrated BD von Arrow Video erschienen.
Hi,

danke für die Info und entgültige Klärung. Ich hätte dir eine Langfassung gegönnt ;).

MfG
Sylvester
Sicherlich nicht. Wenn du mal wie ich oben geraten habe auf spanisch recherchierst, wirst du Foreneinträge von spanischen Usern finden, welche die Laufzeit bestätigen.

Es wird mir immer ein Rätsel bleiben, wie man ein Produkt als längste Fassung VÖ und nicht mal intensiv den Hinweisen aus imdb und Wikipedia und anderen Quellen nachgeht...

MfG

(Update: Für all die Zweifler...)

Hallo,

bei amazon.co.uk wirst du die auch nicht finden. Schau bei http://www.todocoleccion.net und such nach "MAQUINA LETAL (VHS-128)". Dort findest du die VHS für 4-6EUR. Hier das Cover aus einigen der Auktionen:
http://cloud2.todocoleccion.net/cine-peliculas-vhs/tc/2009/08/05/14448630.jpg
http://cloud2.todocoleccion.net/cine-peliculas-vhs/tc/2014/01/10/17/40925665.jpg

Wenn man sich mal etwas Mühe gibt und meinem Rat oben folgt, wird man auch fündig. Anbei das VHS Cover in der Datenbank mit der 128min Laufzeitangabe:
http://www.covercaratulas.com/caratula-vhs-Death_Machine_Maquina_Letal-4507.html

MfG
Dann sollten die zuständigen Leute von Turbine mal ihre Hausaufgaben richtig machen und sich in spanischen Foren die Filmdiskussionen durchlesen oder sich das VHS Video anschauen. Wenn schon der Hinweis in der IMDB steht, daß es eine spanische Finalfassung gibt, dann ist es vielleicht klug die Sprache für die Recherche zu wechseln...

In der IMDB und auch Wikipedia (Spanisch,Englisch als auch Deutsch!) steht genug über die alternativen Schnittfassungen und auch, daß die deutsche ungekürzte Fassung eben nicht die längste Fassung ist. Die Aussage vom SB Autor (oder von welcher Quelle auch immer) die ungekürzte Langfassung wäre bei uns auf DVD erschienen ist defakto nicht richtig, denn diese deutsche DVD Fassung geht eben nur 117min und nicht 128min. Sie wird zwar als ungekürzt bezeichnet aber eben nicht als Langfassung!

Habe das Gefühl bei Turbine hat man nicht einmal in die IMDB geschaut. Kennt man diese Datenbank vielleicht gar nicht?!

Ist echt nicht mein Problem!Hausaufgaben muß jeder alleine machen...
15.09.2015 22:19 Uhr - Punisher, The (SB)
Thanks @Mike für den Schnittbericht. Die Effekte sind für die Produktion sehr gut und überzeugend. Schade ist, daß es die einleitende Militärvorgeschichte nur im Extended Cut zu sehen gibt.


So sehr ich auch Joss Whedon für viele seiner Filme schätze und diese größtenteils klasse finde, so hat er mit seiner Einstellung gegen dem Punisher Charakter und seiner Methoden bei mir derbe Sympathiepunkte verloren. Diese leider verbreitete Einstellung gegenüber offensiv handelnden und tötenden Helden ist ein Grund für mich, warum wir ständig weichgespülte, kindertaugliche Aktionkost aus den großen Studios wie Marvel und Co. aufgetischt bekommen. Über Joss mimosenhaften Kommentare regt sich dabei kaum einer auf...

Sich zu mokieren, daß der Punisher (2004) so weich sei, halte ich für recht schwach. Handelt es sich schließlich um einen auf Charakterentwicklung konzentrierenden (Einleitungs-) Film und nicht um eine Punisher Comic Episode 0815 wo das Blei rieselt. Das es auch anders geht, zeigt Thomas Jane in dem Kurzfilm Dirty Laundry (2012).

IHMO ein Film der leider wie Defendor (2009) auch, im Vergleich zu Dauer-Aktionunterhaltungsfilmen einfach nicht genug wertgeschätzt wird.


Man könnte den Eindruck gewinnen, du willst gar keine längere Fassung von dem Film ;). Glaube die Quelle ist seriöser und stichfester als deine Argumente, mach dir die Mühe und suche selbst nach Quellen und du wirst genügend weitere Beweise finden....
Was gibt es daran zu zweifeln?

Título: Máquina letal = Death machine / guión y director, Stephen Norrington ; director de fotografía, John de Borman ; música, Crispin Merell

Madrid : BMG Vídeo, D.L. 1995
Descripción física: 1 videocasete (VHS)(128 min.)
Depósito Legal: M 29365-1995

Quelle: absysNET Opac (madrid.org/biblio_regional/)
Die japanische Laserdisc entspricht der deutschen ungekürzten indizierten FSK 18 mit 117min (PAL). Die spanische Fassung ist die Final Cut Fassung und geht 128min (PAL).

mfG
Werd erst einmal abwarten ob es sich um die spanische Langfassung handelt. Bisher konnte ich das noch nicht bestätigt finden.
20.07.2015 23:32 Uhr - Marvel's DareDevil hat seinen Punisher gefunden (Ticker)
Thomas wäre ohne Frage auch meine erste Wahl. Aus den Avengers Animationsfilmen würde mir aber auch noch Brian Bloom (Sprecher vom Punisher) zusagen.
18.07.2015 15:35 Uhr - Leben stinkt!, Das (SB)
Es ist wirklich schade, das diese sehr warmherzige und sozialkritische Komödie, international nicht auf mehr Beliebtheit gestoßen ist. Im Vergleich hat Spaceballs, als bekannteste und beliebteste Mel Brooks Komödie durch seine StarWars Parodie ein größeres Zielpublikum angesprochen und ist wesentlich unterhaltsamer aber auch leichtere Kost.
16.07.2015 11:49 Uhr - Leben stinkt!, Das (SB)
Besten Dank Muck für den exklusiven Schnittbericht zu diesem verkannten Mel Brooks Klassiker. Durch die entfernten anfänglichen Getty Szenen wird leider der ganze Film in seinem Erzählstrang zerrissen und einseitig. Die (Traum-)Welt von Getty ist ja quasi eine Parallelgeschichte.
Naja, lieber einen kindergartentauglichen Terminator mit Opa Arnie, als ein weiterer stümperhafter Ableger wie Salvation. Brutalere Szenen können die ja noch immer in einer Extended oder Unrated Fassung nachlegen. Bin gespannt auf den fünften Teil.
10.06.2015 02:30 Uhr - Marvel's DareDevil hat seinen Punisher gefunden (Ticker)
Damit stirbt ein Traum endlich einen mit Herzblut verkörpernden Punisher Thomas Jane so bald wieder auf der Leinwand zu sehen. Vielleicht sollte Jane Crowdfunding in Erwägung ziehen und die Sache selbst in die Hand nehmen. Die Studios scheinen seine Stimme nicht mehr zu hören...



06.03.2015 10:30 Uhr - Alien vs. Predator bekommt sein Mediabook (News)
Ich halte von der unrated Fassung aufgrund der sehr übertriebenen und teils schon unrealistischen CGI Effekte nicht viel. Bin mit der Extreme Edition und der enthaltenen extended r-rated Version bestens zufrieden. Gewünscht hätte ich mir jedoch die extended r-rated mit der Connor’s Death (unrated) und der Miller Gets Caught (deleted R1 unrated exklusiv) Szene. Naja, bleib ich halt weiter bei der EE.
Fuchssoftware? Wozu Geld ausgeben? Mit VLC und RPC1 fw gehts auch ohne...
@MartinRiggs
Yup, sehe ich genauso. Auch wenn Sam Raimi nicht direkt Regie führt, so ist er doch mit Tapert und Campbell in der Umsetzung sehr stark mit eingebunden. Zudem bin ich auf das erste große Werk von Fede Alvarez gespannt.

Hauptsache es geht dann später nicht wieder dieses XXL Fassungsgejammer von irgendwelchen inoffiziellen Schnippsetverwurschtelungen umher XD.

Let's roll...
@Autor: Danke für die News. Vermute mal, das der Satz "Die FSK hat unterschiedliche Standards für Kino- und Heimkinoprüfungen. Beim Kino darf man generell erwarten, dass der Jugendschutz strikter gehandhabt wird." andersherum gemeint war, das Heimprüfungen strikter sind.

mfG
08.11.2011 16:34 Uhr - Austin Powers (SB)
@Autor: Danke Muck47 für den SB.

"Der Vollständigkeit halber sollte noch erwähnt werden, dass auch die Teile 2 und 3 nochmal überprüft wurden und somit auch hier bestätigt werden kann, dass es bei diesen keine Abweichungen zwischen US- und europäischer Fassung gibt."

Zu prüfen wäre insbesondere noch im 2.Teil ob die laut imdb auf DVD eingefügte Bett Szene zwischen Robert und Rob auch in der PG13 US DVD Version ergänzt wurde oder nur in der Region 2 DVD.

mfG
LOL ist mit weiblicher Anatomie schon eine Weile watt her, und ich steh nicht so auf Möpse und kenn mich da deshalb auch nicht so mit aus.Bin aber froh das Du der einzige bist, dem das aufgefallen ist das es keine Nippel sind O_o.

mfG
*kopfschüttel* nicht die Zensur gibt mir Anlass zu massiven Gelächter, sondern die Freigabe dieses Cover-Motives.Das was gegen den Sittenkodex in Amerika verstößt sind freiliegende Nippel, die hier jedoch trotz graphischer Mühe für die Verdeckung der Brustzone weiterhin gut zu erkennen sind.

Einfach nur LoooL
03.03.2011 18:54 Uhr - Tanz der Teufel (SB)
Nachtrag: Habe mir nun die Anchor Bay UK Box of the banned Vol.1 zugelegt.Diese enthält die Fassung im richtigen 4:3 Format inkl.Blitzszene.Nach meinen Recherchen,die vermutlich einzige veröffentliche Fassung.Danke an den Autor der OFDB der dies dort extra vermerkt hat.

mfG
Sylvester
21.02.2011 17:32 Uhr - Tanz der Teufel - Eine Retrospektive (Artikel)
@Autor: Danke für diesen kompletten Retro-Rückblick zu diesem Klassiker.Gute Arbeit,mir ist nichts aufgefallen was man noch zwingend ergänzen müßte.

"1992 wurde er wieder veröffentlicht und es mussten insgesamt 112 Sekunden herausgeschnitten werden. Mittlerweile ist eine ungeschnittene DVD-Auflage erhältlich, aber ironischerweise war der Film damit weitaus mehr geschnitten als die aktuell längste deutsche Fassung (die sogenannte dritte Schnittfassung von VCL Communications)."

Lieber Autor, dieser Satz ergibt für mich keinen Sinn.Wenn der Film mittlerweile ungeschnitten auf DVD erhältlich ist,wie kann es dann noch eine längere Fassung geben?!Kann es sein das sich dies auf die mit 112Sekunden geschnittene Fassung bezieht?

mfG
Und ich dachte der Film wäre zu recht beschlagnahmt worden, weil er den Realbezug zu Ed Gein nur rein zur Gewaltverherrlichung und zum Selbstzweck nutzt und dessen Würde und Persönlichkeitsrechte verletzt ^^.

Sich damit zu schmücken auf ein reales Ereignis zu beziehen ist bei diesem grotesken hanebüchenden Streifen schon echt eine Frechheit.

mfG
@U-N-C-U-T
Mit Schusswaffengebrauch-pro-Kopf-Relation bezog ich mich ganz allgemein auf die mit Schusswaffen verübten kriminellen Handlungen pro Kopf und nicht die reine Besitzstatistik.Da haben wir uns wohl irgendwie mißverstanden.

mit freundlichen Grüßen
@U-N-C-U-T

Da muß ich doch einmal entschieden wiedersprechen.Das Argument für eine Abschaffung von Verboten wegen eines Interesseneffekts ist genauso hirnrissig und unverantwortlich wie zu argumentieren,das nur weil manche Eltern oder Freunde Minderjährigen 18er Titel beschaffen,man verbindliche 16er und 18er Altersklassifikationen abschaffen sollte.Hier liegt das Problem bei dem unreifen volljährigen Individuum das weder seiner Verantwortungsfunktion bewußt ist noch dieser gerecht wird.Den Staat trifft hier in Bezug auf den PR Effekt absolut keine Schuld.Die umfassende Aufklärung zu dem Grund der Notwendigkeit eines Spielverbotes (nicht eines betreffenden Spiels sondern in Bezug auf die Gewaltverherrlichungsthematik und Niederträchtigkeit) ist der Staat dem Bürger leider wie in vielen anderen Bereichen schuldig.Das ist der Hauptvorwurf den man dem Staat in Bezug auf Spielverbotsregelungen machen kann,mehr nicht.Die Spielverbote sind absolut bedacht und nicht so willkürlich wie man häufig liest.In einem Land wie Amerika,wo vieles juristisch falsch läuft und konträr keine Spielverbote verhängt werden steht die Medien und Kulturverrohung auf einem anderen Blatt.Wenn man Spiele als Kulturgut definiert,müssen sich Spiele auch dieser Kritik und einem Verbot übersich ergehen lassen,wenn die Kulturtoleranzgrenzen erreicht sind.Außerdem muß man hier doch ganz klar feststellen,das es bei einem Spielverbot in erster Linie ein Vertriebsverbot und kein Besitzverbot vorliegt.Die wenigen Titel die für mein Verständis zu recht beschlagnahmt wurden sind das ganze §131 Theater wirklich nicht wert.

Eine Liberalisierung des freien Waffenkaufs ohne Waffenschein damit zu begründen das man in einer Millionenstadt in irgendwelchen U-Bahnen zu vampirnachtaktiven Zeiten von Waffenhändlern angesprochen wird (was ich als doch sehr sehr gering einschätzen würde wenn man sich nicht gerade für diese Kreise zu erkennen gibt) macht die Beschaffung noch lange nicht alltäglich und saisonreif!Bei dem Thema Schusswaffen-pro-Kopf-Relation mit dem der US-Amerikaner geht es um eine ganz andere Statistik und zwar die Schusswaffengebrauch-pro-Kopf-Relation.Im Klartext:Wieviele Überfälle und kriminelle Handlungen mit Schusswaffen begangen werden.Wo Amerika sicherlich führend ist,wenn man alleine die bewaffneten Tankstellenüberfälle schon betrachtet.Das organisierte Banden an Waffen kommen steht hier auch gar nicht zur Debatte.Dagegen helfen nur striktere Razzien bei begründeten Verdachtsfällen und sicherlich keine Verbote.

mit freundlichen Grüßen
Sylvester
Ich kann diese ewige §131 Abschaffungsparagraphenreiterei echt nicht mehr sehen.Wenn diese beschlagnahmten Titel die Empathiefähigkeit und soziales Miteinander zwischen Menschen fördern würden, könnte man sie schon in der Grundschule einsetzen.So sollte man sich in der Schule einfach mal im Englischunterricht anstrengen und kann sich die Spiele und Filme ohne Probleme mit 18 importieren und im Originalton spielen.Und diejenigen die sich Spiele nur wegen eines Verbotes kaufen,sollten mal drüber nachdenken,was die Sucht nach medialer Action und Gewalt aus ihnen schon gemacht hat.Mediale Gewalt ist ein Biest das gefüttert werden will und nie satt wird...

Sylvester
"Es geht viel mehr um die spezielle Konsumierung solcher Medien, die bei bestimmten Personenkreisen mit einem speziellen Habitus durchaus zu einem Anstieg an Gewaltpotential führen KANN, nicht muss. Diskussionen darüber zu führen ist also nicht verkehrt."


Ich kann bei solchen Äußerungen wirklich nur mit dem Kopf schütteln und mich fragen wie uferlos man so einen Standpunkt noch verteidigen und dann auch noch zu einem Gesetzentwurf bringen kann.

Empfehlung an die Politiker und beteiligten Personen an diesem Gesetzentwurf in der Schweiz an dieser Stelle sich doch einmal intensiv mit dem jüngst mit dem Milgrim angelehnten französischen TV Experiment "Autorität des Fernsehens" zu beschäftigen.Keiner dieser beteiligten Personen läßt sich in diesen gefährdeten Gewaltspiel-Kreis übertragen und trotzdem hätten 80% in einem nicht gestellten Experiment jetzt gemordet.Will man jetzt demnächst auch Autorität verbieten???

Die Frage die für mich wichtig ist:Warum sind die Menschen so schwach und leicht beeinflußbar geworden.Warum findet so eine Desensibilisierung in der Gesellschaft und Politik auf breiter Ebene statt und warum steht nicht mehr der Mensch sondern das Computerspiel im Zentrum des Interesses?

Warum?!Weil es einfacher ist.Es ist der bequemere und leichtere Weg.Entwicklung und Leben des Menschen haben in der heutigen rush-rush Zeit keinen Platz mehr.Schwächere zu treten oder zu schlagen ist der leichtere Weg und verschafft Autorität.

Wer selbst keine Integrität und eigene Autorität und Selbstachtung besitzt und sich nicht respektiert sollte auf sich hören und einfach die Finger von solchen Spielen lassen.

Verbote und Gebote bringen da gar nichts.Jeder der nur etwas von Psychologie versteht,weiß,das das Verbotene nur eine größere Affinität besitzt.

Ein altes Psychologie Experiment
Sage zu einem Nachbarn: "Du darfst an alles denken nur nicht an Zitronen." Woran wird er wohl denken? - Zitronen.

mfG



26.01.2010 18:15 Uhr - Planungen für Altersfreigaben im Internet (News)
*seufz* als wenn das irgendwas bringen würde.Genauso wie die Unsinnzonen, die reinste Beschäftigungsmaßnahme und Steuerverschwendung.

Bin seit Anfang des Internetzeitalters dabei und wenn ich mir so anschaue wieviele Kid's in unserem Forum voll was drauf haben,die mir richtig was vormachen,dann lache ich nur über solche Beschränkungen.Am Ende sind wir,die älteren dann die leidtragenden Idioten die sich mit Zensuren rumprügeln müssen weil manche Seiten nur noch erschwert oder gar nicht erreichbar sind.Liebe PolitikerInnen wacht auf,es ist nur ein Bruchteil der unter 18 jährigen so träge und technisch naiv und unversiert wie ihr annehmt.

mfG
Sylvester
Klasse Bericht und Zusammenfassung NEWguy!Sind ja wirklich ein paar echte Leckerbissen letztes Jahr rausgekommen.Mein Geldbeutel hat schon ganz derbe bauchweh gehabt bei den Import Titeln Necrovision,FEAR2,Dark Sector,Prototype.Schade das WET nicht mehr für den PC erschienen ist.

vG
17.10.2009 01:41 Uhr - Wolfenstein jetzt mit USK 16? (News)
16.10.2009 - 17:28 Uhr schrieb Ichi The Chiller
LOL das neue Wolfenstein ab 16 ?? Schießt man da jetzt mit Wasserspritzpistolen auf Gummibärchen ??


Schutz vor Eltern im Netz: "Das ist Tierquälerei!Die armen Bären lösen sich ja dann auf." Anm.d.Redaktion
18.06.2009 17:54 Uhr - Gameware.at soll indiziert werden (News)
Tja, an dem Beispiel CP sieht man mal wieder wie unprofessional heute alles erledigt wird.Wie durch die Herren und Damen PoliterInnen wird fast nur noch alles hingehauen im Schnellschußverfahren ohne tieferen Bezug zur Realität und Wirksamkeit.Die indizierte Seite CP läßt sich über die CP.ORG nicht gelistet finden aber ohne Länderpräfix schon.So entstehen viele tolle neue Grauzonen und das Internet wird irgendwann zu einer Achter-www-fahrt des Grauens umbenannt.Wir schiffen dann mit speziellen Suchbegriffen um die "Eisberge" der Vernunft die keiner mehr sehen darf.Muß jetzt erstmal mein Bier loswerden und schiffe insgeheim auf die neue deutsche Zensurpolitik.Lieber Bundestag, das habt Ihr wieder ganz toll gemacht ^^ (Ironie off)
Sehr geehrter Herr Schünemann,sehr geehrte Damen und Herren PolitikerInnen der SPD,CDU CSU.Meine klare Reaktion auf die dekadente Standard-Schnellschuß-Aktionsmus-Sündenbockpolitik Ihrer Fraktionen:

Europawahl: FDP!
Bundestagswahl: Ungültigwahl!

Ätsch!
Ist gekauft!Manchmal zahlt es sich halt doch aus bis ans Äußerste zu warten...

freu mich schon
@Sony-Pictures-Home-Entertainment: Den Punisher (2004) bitte aber dann diesmal ohne vermeintliche Tonspurzensur,danke.
Also Leute,mal ehrlich,nach P.Steinbrück's Wild West Äußerung über Steueroasen und der Bezug zu einer OECD Kavallerie wundert mich das alles gar nicht.Paßt ja zum Killerspieltenor xD
24.03.2009 04:35 Uhr - Faust (SB)
Als Yuzna Fan ist dieser Film Pflicht.Hab mir damals die Bibel edition gekauft und kann wie auch den anderen Vorrednern nur zustimmen nach dieser Fassung ausschau zu halten.Das einzige was mich etwas stört ist,das auf Goethe's Thematik nicht mit einem Wort Bezug genommen wird,dazu aber gleich mehr.


@DieRed: "Hat wohl nicht viel mit Goethe zu tun. ;)"

Nicht ganz richtig.Wer sich mit Goethe beschäftigt und auch nach den Wurzeln dieses Werkes sucht wird bei einem englischen Schriftsteller Christopher Marlowe fündig.Interessanterweise lebte dieser in der Zeit von 1564-1593 und schrieb das Stück Die tragische Historie vom Doktor Faustus (engl. The Tragical History of Doctor Faustus).Dieses Drama wurde von Schauspielergruppen um 1600 dann auch aufs Festland und Deutschland gebracht (weite Entwicklungen findet man in Wiki unter "Historia_von_D._Johann_Fausten").Das klassische Fauststück wurde erst ca.170 später von J.W.v.G. verfaßt der als Kind schon die Überlieferung über Dr.Faust gelesen hatte.In Kernphilosophischen Ansätzen sind beide Werke (Yuznas Film und Goethes Theaterstück) durchaus noch erkennbar verwandt.Nicht nur in Bezug auf die testamentarische Unterschrift unter den Teufelsvertrag sondern auch in Bezug auf sexuelle Begierde und spätere Erleuchtung über das was "M" so treibt und plant...
11.03.2009 17:59 Uhr - Poultrygeist nur geschnitten in Deutschland (News)
Ich schmeiß mich wech.Klasse Film,hab ich in Amsterdam aufm Filmo gesehen und war begeistert.Nun steht mal wieder ein Import ins Haus.

Dann bleibt ja nach der Zensur nur noch die Gesangseinlage übrig :D.
06.02.2009 00:10 Uhr - Neues aus der Killerspieledebatte (News)
kriminologische-News:Das männliche Masturbieren, stellt sich in einer noch unveröffentlichen internen kriminologischen Studie heraus,kann egoistisches Denken fördern und den animalischen Trieb bei veranlagten Sexualstraftätern begünstigen!

Sehr geehrter Herr Pfeiffer,gehen Sie mit Gott aber gehen Sie!

mfG
07.10.2008 20:44 Uhr - Tanz der Teufel (SB)
DrHeckyl:"Wer sich damals nicht die dt. Ultimate-Edition gekauft hat ist irgendwie selber schuld..."


Das mag wohl sein,trotzdem ist die Ultimate Edition nicht im richtigen 4:3 Format und daher kann ich nur bedingt jedem zu dieser Fassung raten.Die Astro Fassung ist im richtigen Format.
mfG
@joevickers:Zum Thema Rumble in the Bronx.Also ich kann Dir wirklich wärmstens diese Fassung hier von Rumble in the Bronx empfehlen.Die Bild und Soundqualität ist super,kracht genial auf unserer Heimkinoanlage :) und günstig war die Fassung bei eBay auch.Hab 15EUR inkl.Porto bezahlt. http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=285&vid=26855

mfG
@MAJORI: Das "ungültig wählen" in Form von lustigen Sprüchen (aka Protestwahl) oder Grafiken wählt keine Partei denn diese Stimmen bleiben in der Grundgesamtheit erfaßt und mindern damit das prozentuale Verhältnis für alle Parteien.Beim "nicht-wählen" also nicht Hingehen wählt man im Gegensatz dazu alle Parteien. mfG
Dieser Stuss-Aktionissmus der seit vielen Jahren in in der Politik laut rumposaunt wird,ist unter anderem der Grund warum ich seit 8 Jahren ungültig wählen gehe.Spiele kaufe ich seit Jahren eh in UK,US oder Polen :).Ist schon traurig wenn man die Regale von kastrierten 18er Titeln sieht und kein Game mehr guten Gewissens in seinen Einkaufskorb legen kann ohne durch Zensuren bitterlich beformundet zu werden.Und dann kommen dazu dann noch die pubertären Cheater die die Shooterluft mit ihrer Unverwundbarkeit und pseudo Gehabe auf den Servern verpesten *g*.Wenns nach mir gehen würde gäbe es durchgängige 21'er Einstufung statt 18er Einstufung und fertig.Gegen manche pubertären n00bs helfen nämlich auch keine Verbotsgesetze,da hilft nur 'ne mit Herz und Verstand gemachte Familien und Sozialpolitik und ne Familie in der man als Mensch auch wahrgenommen und verstanden wird und klarkommt!
24.01.2008 17:36 Uhr - Gesichter des Todes (SB)
@Shadow of Rosiel:
Ich gebe dir in dem Punkt recht,das käuflich zu erwerbene Filme als solche erst einmal aus der neutralen,objektiven Seite des Schnittberichtes betrachtet werden sollten.Sie stellen ja eine Schnitt-Information und nicht den Film als solchen dar.Da dieser Film frei erhältlich ist,kann man eben wie ich und andere auch anderer Meinung sein,diese würde jedoch eh nichts an dieser perversen Welt ändern.

@PaulBearer: Wollte gerade noch nen Dank für den dezent gehaltenen und nicht so explizit visuell ausgefallenen Schnittbericht loswerden.Leider konnte ich aufgrund des Postingstrubels dieses eben nicht mehr ergänzen.

mfG



Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)