SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dead or School · Anime-Action in einem Zombie Tokyo · ab 33,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 46,99 € bei gameware
Kommentare
02.09.2019 12:55 Uhr schrieb HeinzKlett
klar ist das ein Müllfilm... allein schon die Story wirkt nicht ängstlich, sondern lächerlich.


Ein großartiger Beitrag, vielen Dank. So stelle ich mir eine fundierte Diskussion vor. Und übrigens:
Falsche Wortwahl, denn ein Film kann niemals "änglstlich" sein, höchstens "angsteinflößend" oder "unheimlich". Lernstdudeutschkannstbesserausdrückendudich.
Irgendwo hab ich noch die VHS-Tapes mit meinen Aufnahmen von Teil 1-3 rumliegen... liefen irgendwann so zwischen 1990 und 1995 auf ORF2 im Freitag-Nachtprogramm vollkommen ungeschnitten... und Teil 3 sogar im Orignal Cinemascope-Format, leider nicht in 3D.
11.07.2019 20:48 Uhr schrieb Knochentrocken
Schon witzig, wie hier Einige nicht checken, dass es sich oben NICHT um das Cover der deutschen VÖ handelt.
Auf Amazon in den links sind nämlich noch keine Bilder vorhanden.

Mit gesunden Augen kann man auch sehen, dass es das FSK-Siegel nicht auf dem Frontcover gibt und dass „the Shining“ bei uns nur „Shining“ heisst, weiss wahrscheinlich auch nicht jeder, wie es scheint.

Scheint also das Cover der US-4k zu sein.



Also... who cares?!


Schon witzig, wie hier manche neunmalklugen Bullshit posten. Das Cover unter dem Artikel, egal, ob US oder deutsch, ist futchtbar, da könnte ein FSK-Siegel vielleicht sogar design-mäßig eine Verbesserung darstellen.
Grauenvolles Cover. Warum nicht das Originalmotiv verwenden, wie es sich bei Klassikern gehört? Hätte mir auch immer gewünscht, dass beispielsweise die Bond-Serie mit den Original-Filmplakaten als Covermotiv käme. Aber egal - in ein paar Jahren hat sichs mit physischen Medien eh erledigt und es wird alles nur mehr gestreamt.
Falls da keine neue Abtastung kommt, kann man die Disk vergessen. Ich bin im Besitz der US-BR und die ist in der Tat absolut unansehbar. Wahrscheinlich die schlechteste BR in meiner Sammlung. Wäre der Film ncht so gut, ich hätte sie schon längst in die Tonne gekippt.
27.09.2018 23:04 Uhr - X-Men: Dark Phoenix - Trailer #1 (Ticker)
Was für eine beschissene Coverversion von the Doors' The End. Grausame Vergewaltigung eines großartigen Songs.
27.09.2018 22:56 Uhr - John Woos Hard Boiled ist vom Index (News)
Jetzt aber her mit einer BluRay - am besten mit dem japanischen HD-Transfer, denn der von der US-Version ist bestenfalls 720p und echt unscharf.
20.07.2018 20:46 Uhr - Iron Fist - Staffel 2 startet im September (Ticker)
Iron Fist Season 1 war die mit Abstand schlechteste Serie, die ich jemals ertragen musste. Da passte nichts: eine langweilige Story mit furchtbar miesen DIalogen, nicht nachvollziehbaren Handlungen ohne plausible Motivation, billigste technische Umsetzung, großteils absolut untalentierte Darsteller, dazu Langeweile, Langeweile, Langeweile und mindestens 8 Folgen zu lange. Nach jeder Folge musste ich mich selbst weiter motivieren - "Es wird besser, die anderen Marvel-Serien waren ja auch super." Aber nein, Iron Fist blieb bis zum bitteren Ende Müll. Und hat mir dann zusätzlich auch noch die Defenders versaut. Als Konsequenz hab ich dann auf den Punisher verzichtet...
Großartige Aktion! Hoffentlich passen dann auch die EInschaltquoten, sonst werden solche Experimente sicher bald wieder der üblichen Privatsender-Müll-mischung aus Titten, Werbung, Gewalt und Werbung weichen müssen. Natürlich verfeinert mit den beliebten Zensurausmaßnahmen...
Ohne Schwarzenegger? Nein, danke.
Was jedoch an all dem so richtig ärgerlich wird, ist die ständig wachsende Anzahl an Streaming-Services. Irgendwann hat dann wirklich jede Serie ihre eigene Streaming-Plattform und natürlich sollte man dann auch immer möglichst lange zahlen. Man wird sich die Zeiten von DVD und BluRay in einigen Jahren wieder zurückwünschen...
Nach dem grauenvollen und wirklich kaum aushaltbaren Luke Cage (schlechteste Serie aller Zeiten, da passte wirklich gar nix zusammen) und der fast ebenso enttäuschenden Defenders-Serie, hatte man bei Jessica Jones 2 das Gefühl, dass es mit Marvel-Netflix wieder bergauf geht. Für die 3. Staffel wünsche ich mir jedoch weniger Folgen (oder alternativ mehr Story) und ein wenig mehr Action - Jessicas einzige Superpower scheint bisher zu sein, dass sie mit bloßer Hand Vörhängeschlösser öffnet. Und bitte keinen Kilgrave mehr - der Charakter und auch der Schauspieler sind so was von nervig.
Höchtwahrscheinlich das Schlechteste, was man auf Netflix an EIgenproduktionen zu sehen bekommt. Vollkommen unsinniges Drehbuch/Story, wo man bei jeder Szene an den sinnentleerten Dialogen und nicht nachvollziehbaren Handlungen der Personen verzweifelt; dazu ziemlich durchschnittliche Darsteller und FX wie aus einem Commodore 64. Leider waren die flgenden Defenders kaum besser. Marvel/Netflix sollten sich wohl auf Daredevil/Jessica Jones/Punisher beschränken und am besten Luke Cage und Iron Fist in der nächsten Daredevil-Staffel gleich zu Beginn sterben lassen.
11.03.2018 11:48 Uhr - Revenant, The (SB)
Es gab mal Zeiten, da konnte man sich darauf verlassen, dass im ORF nichts geschnitten war... lange ist's her. Als Kind sah ich dort ca. 1984 Das Omen vollkommen ungekürzt...
Absoluter Dreck. Wie wäre es stattdessen mal mit ORDENTLICHEN BluRays von Hardboiled, A Better Tomorrow 1-3, The Killer und Bullet In The Head?
12.09.2017 02:36 Uhr schrieb dok
12.09.2017 00:58 Uhr schrieb Chímaira
Hier geht es jetzt aber um die 4k-restaurierte Fassung, welche eine große Verbesserung darstellt.

zuerst müsste ich wissen , ob die bluray bei der gelegenheit auch endlich untertitel erhalten hat , die zum italienischen originalton passen . wie macht 84 das üblicherweise ? koch media macht das meist ganz ordentlich , aber 84 kenn ich zu wenig .


Die "Originalfassung", wenn es so was bei diesen italienischen Produktionen mit internationalen Darstellern überhaupt gibt, ist die englische Version. Ist zwar auch gedubbt, da die FIlme stumm gedreht wirden, aber der Großteil der Schauspieler sprach die Texte beim Dreh in Englisch. So schaut's aus.
"To know deaf, Otto, you have to fuck life in se gall bladder!" - Unfassbar!
Sis is so cool. Now I can watch se great Udo Kier in full high definishn wiz restored color and all se gore will also be sere. and most importantly, se orishinal language vershn wiz Udo's impeccable English hopefully in glorious multi-shannel Dolby Atmos. Yessss..... Indeed, sis is a day to selebrate.
19.07.2017 00:06 Uhr - Leatherface - Red Band-Trailer verfügbar (Ticker)
Viel wichtiger wäre mal ein ordentlicher, sprich absolut ungeschnittener HD-Release von Leatherface: TCM III aus dem Jahre 1990, und zwar in der Form, wie der FIlm vor den massiven MPAA-Cuts aussah.
Warum heißt der Film im ziemlich sinnbefreiten deutschen Untertitel eigentlich immer noch "Das letzte Kapitel", nachdem Romero inzwischen 3 weitere Fortsetzungen gedreht hat?
14.12.2016 23:47 Uhr - Nightmare Concert als Collector's Edition (News)
Lucio Fulci war wohl einer der sclechtesten FIlmregisseure aller Zeiten. Ausnahmslos alle seine Werke sind üble Stinker und an Dilettantismus kaum zu überbieten - grotesk dumme Drehbücher, Charaktere (???), die grundsätzlich unlogisch und ohne Motivation handeln, furchtbare DarstellerInnen ohne jegliches Talent und letztlich Regie und Schnitt am Niveau eines Filmschule-Erstsemestrigen. Einzig die doch manchmal ziemlich gelungenen Special Effects und stimmungsvollen Soundtracks stechen aus diesen cineastischen Müllhalden positiv hervor, können todlangweilige "Klassiker" der Marke Haus an der Friedhofsmauer oder EIn Zombie hing am Glockenseil auch nicht mehr retten. Der Fulci-Hype basiert einzig und allein auf den Zensurproblemen, die er in Deutschland und UK in den 80ern/90ern hatte. Angesichts der Blutopern, die man heute aber in Mainstream-Shows wie Walking Dead oder Game Of Thrones zu Gesicht bekommt, kann man über die gekünstelte Aufregung über Fulcis Untaten nur schmunzeln. FIlmhistorisch jedenfalls vollkommen unbedeutend, Unterhaltungsfaktor auch wenig zufriedenstellend.
09.10.2016 17:09 Uhr schrieb Bearserk
Sexismus ist ja nicht nur zB zeigen von Titten.

Spoiler:

Mir wurde im 1. Teil ein harter Rachestreifen mit eiskalter Hauptfigur angepriesen.
Das war auch, bis DIE FRAU auftaucht, sogar direkt in seine Zuflucht eindringt um ihn zu töten und ausgerechnet bei DER macht er eine Ausnahme!?!?

Ab da konnte ich die Figur Wick nicht mehr ernst nehmen.

Das er sie am Ende, nachdem sie sehr vorhersehbar seinen Kumpel eiskalt umgelegt hat, noch nicht einmal selbst umnietet (wahrscheinlich, weil er ja doch noch für die weiblichen Zuschauer eigentlich ganz lieb ist oder so), war dann der Sargnagel für mich!

Da war sogar der gute John McClane im etwas schwachem Die Hard 4 konsequenter!

Aber wie geschrieben: alles subjektiv für mich!


Aha. Und wo ist da jetzt der Sexismus??? Unfassbarer Blödsinn...nicht nur subjektiv, sondern sogar ganz objektiv betrachtet.
03.08.2016 00:03 Uhr - Last Stand, The (SB)
02.08.2016 00:32 Uhr schrieb SebastianR
02.08.2016 00:24 Uhr schrieb Fratze
02.08.2016 00:03 Uhr schrieb SebastianR
Für ne 12er im TV muss soviel raus, während der im Kino noch ungeschnitten ab 14 war.

Ähm... wo war der ungeschnitten ab 14? Also in welchem Land gibt es überhaupt eine 14er Freigabe?


War auf Österreich bezogen, weil es ja auch eine ORF-Ausstrahlung war. In Österreich war der Film tatsächlich ab 14 Jahren freigegeben. Die Begründung liest sich auch ziemlich amüsant: http://jmkneu.bmbf.gv.at/detail.php?id=17188


Also ich erinnere mich ganz genau, dass der in Österreich im Kino auch geschnitten war. Ich war ziemlich überrascht, da in Österreich nur selten fürs Kino gekürzt wird, mir fallen da nur ganz wenige Beispiele aus den 80ern und 90ern ein, z.B. Fortress, The Rock und Day Of The Dead (Zombie 2).
Naja, so lustig fand ich den Trailer jetzt auch nicht...
Jessica Jones begann stark, aber langsam und steigerte sich dann ungemein bis zu der Folge, wo Killgrave in der Glaszelle eingesperrt wird. Danach ging es leider spannungsmäßig und dramaturgisch etwas bergab und man bekam den Eindruck, als wäre den Machern ein wenig der Stoff ausgegangen. 10 anstatt 13 Folgen hätten der Serie sicher gut getan, damit wäre alles etwas straffer erzählt worden, gerde das letzte Drittel war da manchmal doch ziemlich lahm. Ist aber Jammern auf hohem Niveau... Freue mich auf jeden Fall auf Staffel 2.
Vielleicht spendiert ja Pro7 mal auch den O-Ton dazu... aber halt: der durchschnittliche deutsche Privat-TV-Seher weiß ja nicht mal, was Fremdsprachen sind... also doch auf die Blu Ray warten.
20.11.2015 16:52 Uhr - Cliffhanger und Total Recall im Mediabook (Ticker)
Nicht schon wieder!! Wie oft will Studio Canal diese Filme noch melken? Ich verstehe nicht, dass es für solche Repacks immer wieder Kunden gibt.
Alle Folgen kommen in 16:9 so wie auf Pr7Maxx und Netflix.

http://www.areadvd.de/news/offiziell-akte-x-season-1-9-blu-ray-collection-erscheint-im-dezember/
Fuck yeah!!! Awesome! Beste Meldung des JAHRES!!!
Habe seit 15 Jahren keine Film mehr im TV gesehen. Für mich kommt nur mehr DVD/BluRay in Frage. Werbeunterbrechungen, Zensur und fehlender Originalton (was im Digital-TV kein Problem wäre) sind absolute Filmspaß-Killer. Und im Zeitalter von Streaming und der Verfügbarkeit von Unterhaltung in bester Qualität auf verschiedensten Medien ist das klassische Fernsehen sowieso ein Auslaufmodell.
DePalmas Frühwerke glänzen zwar durch Experimentierfreudigkeit, aber letztlich sind das alles nur Gimmicks, die man nicht wirklich braucht, außer man ist Filmstudent. Gerade wegen all der Experimente und visueller Spielereien wirken diese Filme heute ziemlich angestaubt und die teils wirklich dummen Drehbücher voller Plot-Holes machen es wirklich unmöglich, Dressed To Kill, Body Double oder Blow Out heute noch ernst zu nehmen. Sorry, aber das ist eben meine persönliche Wahrnehmung.
Scarface, Carlito und Untouchables kann man sich jedoch immer noch wirklich gut ansehen, auch wenn man jünger ist und mit Matrix oder Lord Of The Rings aufgewachsen ist.
Sehr schade. EIne wirklich intelligente Serie mit überragenden Schauspielern und einer grandiosen technischen Ummsetzung. Leider anscheinend zu anspruchsvoll für die durchschnittlichen Fernsehkonsumenten... 95% der Menschen sind eben leider wirklich saublöd. Dummheit regiert, egal ob Politik, Wirtschaft oder Entertainment.
Den gibts bereits in einer tollen Arrow-Version aus UK.
Leider fand ich den Film nicht mehr sooooo cremig, da er eben doch einige Längen und nach heutigem Verständnis unfassbare Plot-Holes hat. Technisch jedoch immer noch super und die Szenen im Museum bringen großartige Suspense... Aber DePalmas Meisterwerke kamen erst danach - Scarface, Untouchables und Carlitos Way.
01.07.2015 00:50 Uhr - Terror in der Oper erscheint von Koch Media (News)
30.06.2015 21:55 Uhr schrieb sonyericssohn

Verflixt noch eins...hab bis heute keinen Argentofilm gesehen. Welch Schande...


Wenn auf dieser Seite Leute mitdiskutieren, die Argento nicht kennen, fühle ich mich jetzt offiziell zu alt für schnittberichte...
Jetzt mal ganz ehrlich: Jeder auf dieser Seite regt sich immer über den gleichen Scheiß auf, so, als ob es nichts anderes im Leben gäbe... Jaaaaaaa, wir wissen es, TV-Fassungen sind immer geschnitten. Aber man muss sie sich ja nicht ansehen, es gibt ja glücvklicherweise Blu Ray, DVD und Streaming-Services. Ich hab seit fast 15 Jahren kein Fernsehen mehr.
18.05.2015 15:46 Uhr - Bullet in the Head (SB)
Die John Woo-Klassiker auf Blu Ray wären langsam wirklich nötig. Leider existieren bisher nur ziemlich üble Transfers, die meisten sind DVD-Upscales und daher kaum genießbar.
Von Hardboiled gibt es eine code-free US-BluRay, die zwar bildtechnisch nicht gerade das Gelbe vom Ei ist, aber immerhin echtes HD bietet. Vom gleichen Label (Dragon Dynasty) existiert auch eine furchtbare The Killer Blu Ray.
In Japan soll es Hardboiled in neuer Abtastung mit SPitzenbild geben, leider aber ohne UT und RC A.
Oberamtlich!!! Und ja, Doggett und Reyes MÜSSEN mit aufs Boot!
20.03.2015 20:59 Uhr - John Carpenters Sie leben mit Neuauflage (Ticker)
Und jetzt wären sicher alle dankbar, wenn endlich ordentliche BluRays von The Fog und Escape From New York kämen. Die aktuellen Blurays sind ja ziemlich arge Upconverts ohne jeglichen Mehrwert gegenüber den DVDs.
06.11.2014 00:17 Uhr - Clive Barker bestätigt Hellraiser Reboot (News)
Ach, der olle Barker soll endlich seine Abarat-Bücher zu Ende schreiben anstatt hier alte Grütze wieder aufzuwärmen. Wer braucht Hellraiser-Reboots, wenn das Original schon perfekt ist???
23.05.2014 00:14 Uhr - Dexter - Season 5 startete unzensiert bei RTL 2 (Ticker)
Geniale Serie, die dann leider mit der letzten Staffel total ruiniert wurde...
Homophobie und Aufruf zu Gewalt geht gar nicht. Primitiver Dreck, gleich wie selbstzweckhafte Splatter-Pornos. Wirklich abstoßender Schund...
Dreck bleibt Dreck, mit oder ohne PG-13. Wer braucht denn wirklich diesen Film? Und der Regisseur scheint mal wirklich so ein Vollidiot zu sein, der keine Ahnung davon hat, welchen Meilenstein des Actionkinos er da aufwärmt. Wahrscheinlich wurde er gut bezahlt, Drehbuch und Produktion vom Fließband, Robocop 2014 als cineastisches Fast Food, das filmische Äquivalent zu einem Big Mac - schmeckt allen, hat sich seit Jahrzehnten bewährt, geht gut runter, hinterlässt keinen Nachgeschmack, hat kaum Nährwert, ist 5 Minuten nach Verzehr wieder vergessen.
27.09.2013 00:49 Uhr - Rammstein (SB)
Warum keine Hardcore-Screenshots? Zensiert sich jetzt die Anti-Zensur-Seite selbst? Ist Ficken schlimmer als zerplatzende Köpfe? Also das nenn ich wirklich ein Armutszeugnis. Schnittberichte.com verliert hiermit einiges an Credibility. Wirklich lächerlich...
Ich möchte ja hier niemandem die Vorfreude verderben, aber das zusätzliche Material liegt leider nur als VHS-Workprint vor, die Filmnegative bzw. Kopien davon sind leider immer noch verschollen. Das bedeutet, dass diese Version in den neuen Szenen leider nicht mal DVD-Qualität haben wird. Diejenigen, die das Glück hatten, den Barker-Cut auf Festivals sehen zu können, werden das bestätigen. Und auch auf Clive Barkers Website wurde das schon vor langer Zeit bestätigt. Aber wer weiß, vielleicht finden sich die FIlmelemente ja irgendwo in den Tiefen Midians wieder...
Hier bei uns in Ösiland kommt der als Double Feature ins Kino - zuerst das Original, danach das Remake. Prost!!
Ernsthaft - wer braucht denn eine offizielle VÖ von Maniac, wenn es den seit Jahren als region-free Blu Ray mit DEUTSCHEM Ton und Tonnen von Extras um nicht mal 20 Euro aus den USA gibt? Einfach bei amazon.com bestellen, 2 Wochen später liegt er im Postkasten. Da gibt's echt keine Ausrede, warum man eine überteuerte Österreich-Version kauft.
Dass der Film trotzdem zum Miesesten gehört, was ich mir jemals antun musste, ist eine andere Geschichte. Maniac war nicht mal 1980 ein guter Film, denn da passt gar nichts. Das Drehbuch ist so schlecht, dass ich mehrmals die FF-Taste brauchte - unlogisch ohne Ende, die Charaktere handeln ohne jegliche plausible Motivation, die Plot Holes haben die Größe des Grand Canyon, die schauspielerischen Unleistungen sind auf Porno-Niveau, die Dialoge sowas von hanebüchen und der vielgelobte Joe Spinell, der ja diesen ganzen Unsinn geschrieben hat, gewinnt mit seiner lachhaften Darstellung auch keinen Oscar.
Leider können Savinis Effekte heutzutage auch nicht mehr überzeugen, zu offensichtlich sind sie und waren zudem bei Dawn of the Dead 2 Jahre zuvor um einiges gelungener.
Ein grauenhafter kleiner Schundfilm, der nur von seinem Ruf lebt - hat man ihn mal gesehen, ist die heiße Hype-Luft raus und man greift sich fassungslos an den Kopf ob der unsäglichen Dummheit dieses Machwerks, das tatsächlich nur eine Entschuldigung dafür ist, mehr oder weniger brutale Gewaltszenen aneinander zu reihen.
Und da glauben manche gar psychologischen Tiefgang zu entdecken - davon gibt es bei den Teletubbies sogar mehr ...
10.02.2013 01:06 Uhr - Indizierter Prison in den USA auf Blu-ray (News)
Oh ja, mad-max! Und ich kauf mir meine Musik auch nur auf Vinyl-Picture-LP. Die klingen zwar kacke, aber dafür sind die Covermotive schön drauf ;-)
18.01.2013 00:24 Uhr - Green Beret (SB)
Sehr viel Taschengeld ist in diesem AUtomaten verschwunden... bis die C64-Version kam. Kult!
29.11.2012 11:20 Uhr schrieb Dvdfre@k
für mich war das eher unnötige Geldverschwendung!



Brüll! Als ob es nötige Geldverschwendung gäbe! Unfassbar, der Käse, der hier so gepostet wird. Und damit meine ich mehr oder weniger den gesamten Thread. Schnittberichte.com - das Forum der Geistesblitze! Von Pubertären für pubertäre Nullchecker.
09.11.2012 20:07 Uhr - Das Böse 1-4 erscheinen auf einer Blu-ray (News)
Ich will endlich den lange versprochenen 5. Teil als Abschluss. Aber schnell, bevor Angus Scrimm wegstirbt!