SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Kommentare

Danica McKellar ist doch Vinnie Cooper aus Wunderbare Jahre, die ist ja wirklich ganz unten angekommen.
11.01.2013 16:54 Uhr - Soldat James Ryan, Der (SB)
James Ryan ist für mich persönlich der wichtigste moderne Kriegsfilm (Antikriegssfilme gibt es eigentlich nicht da jeder Film auf visuelle Art unterhalten will) weil er den schrecken physisch glaubhaft darstellt wie kein Film davor oder danach. Zu der unvermeidlichen "Patriotismus und alle deutschen sind arschlöcher" Diskussion wollte ich nur anmerken dass es in dem Film genug Szenen gibt in denen sich die amerikanischen Soldaten wenig heldenhaft verhalten und dass in der gesamten Laufzeit nur ein einiziger Deutscher näher dargestellt wird der aber tatsächlich ein Arschloch ist und nun? Ist doch komisch dass alle genau das verallgemeinern damit macht ihr euch angreifbarer als der Film selbst. Upham erschiesst zum Schluss eben nicht alle deutschen sondern nur denjenigen der seinen Kameraden getötet hat aus dem Grund weil eben kein verallgemeinertes Feindbild gezeichnet wird. Die Botschaft ist dass weder Heldenmut noch Unmenschlichkeit im Krieg besonders vorteilhaft sind, sondern dass es zum Großteil Zufall ist wer überlebt.
14.12.2012 00:27 Uhr - Ghostkeeper erstmals ungeschnitten auf DVD (News)
Das Ding wurde Indiziert ??? Verstehe ich nicht der war nicht so Heftig aber eine gute Nachricht dass der endlich mal eine uncut DVD veröffentlichung bekommt. Der Film ist ein absoluter Geheimtipp ich habe den bei nem Trashfilmabend geschaut (zusammen mit besagtem Targoor der wirklich echt mies ist) war aber mehr als positiv überrascht. Tolle Schauspieler (Besonders Georgie Collins ist echt klasse) und eine superdichte Atmosphäre. Das einzige was man negativ ankreiden kann ist dass nicht alles was am Anfang etabliert wird eine zufriedenstellende Auflösung erfährt. Das liegt aber leider daran dass zum Ende der Produktion das Geld knapp wurde.
04.12.2012 01:29 Uhr - Centurion (SB)
Irgendwie scheint Neill Marshal mit The Descent nur einen (wenn auch grandiosen) Zufallstreffer gelandet zu haben davor und danach haben mich seine Filme wenig überzeugt. Centurion ist von Vorne bis Hinten zu durchgestylt und einfach nicht dreckig genug um zu überzeugen.
Es gibt auch unfreiwillige Trashfilme die durchaus versuchen sich ernstzunehmen und daran aufgrund mangelndem Budget oder einfach nicht vorhandenem Können scheitern (z.b. A sound of Thunder).
26.10.2012 00:17 Uhr - Drive (SB)
Ich finde dass man den Film ab 16 Jahren hätte freigeben können. Die Gewalt ist zwar explizit aber nie selbstzweckhaft. Der Film Selbst ist ein absolutes Meisterwerk.
Highlander und Greystoke waren die absoluten Vorzeigefilme von Lambert, Subway und der Sizilianer waren auch gut aber Knight Moves und Fortress sind nun wirklich keine vorzeigbaren Filme. Lambert war eben nie besonders wandlungsfähig und seine Filmografie weist nunmal viel Mittelmass und Schrott aus.
20.09.2012 00:02 Uhr - Projekt B (SB)
Projekt B, Alternativtitel: Projekt A2 :).
Der Kampf zwischen Batman und Bane ging in Ordnung nur der Drehsprung am Schluss war meiner Meinung nach ein bisschen albern weil man gesehn hat dass Bane vorbeischlägt. Was sein Training angeht: Batman war schon ganz schön schwach drauf nach acht Jahren Pause und hat sich dafür beachtlich geschlagen, ich fand es auch gut dass die Filmreihe von Anfang an eher auf Realismus gesetzt hat und nicht diesen sauberen Comic Kampfstil serviert. Leider vernachlässigte Nolan dafür immer wieder an anderen Stellen den Realismus, Jokers Plan in TDK war beispielsweise so unrealistisch ausgeklügelt und unwahrscheinlich umzusetzen dass ich den Film bis heute nicht als Meisterwerk akzeptieren kann, von andern Logik- und realismuspatzern mal abgesehen. Der "epische" Strassenkampf hätte viel besser umgesetzt werden können und Batmans Sieg wirkt wirklich etwas aus der Luft gegriffen, Bane wurde einfach viel zu lasch abserviert und die Synchronstimme war wirklich unerträglich und ist ein handfestes Handicap der deutschen Version.
Ich weiss nicht ob ne Langfassung da wirklich Sinn macht, Bane war auf jeden fall ein guter Gegenspieler aber sein unspektulärer Abgang und die meiner Meinung nach zu stylische Inszenierung der Mine (Ich hatte mit einem finsteren Moloch gerechnet aber die Darstellung war leider Blockbustertypisch viel zu hell und sauber) haben mir den Film dann doch ein wenig madig gemacht. Ich glaube auch nicht dass Nolan sowas plant der Typ hat ja auch durchgesetzt dass es kein 3D Film wird.
03.09.2012 00:17 Uhr - Mancation in den USA mit Unrated-Fassung (News)
Danica McKellar ist doch Vinnie Cooper aus Wunderbare Jahre wusste gar nicht dass die noch als Schauspielerin arbeitet.
Die alten Bonds sind heutzutage einfach Trash, sympathischer gut ausgestatteter Trash aber immer noch Trash. Ich gucke auch noch gerne die alten Moore Bonds die mochte ich am liebsten aber in den Neunzigern war die Reihe echt sowas von überholt. Der Stil musste einfach erwachsener, dreckiger und realistischer werden ich fand diesen Schritt längst überfällig. Casino Royale war ganz gut gelungen Craig ist auch nen super J.B. aber ein Quantum Prost war dann ein reines Actiongewitter ohne Sinn und Verstand. Insgesamt geht es seit Casino Royale mit der Reihe Bergauf was nicht heissen soll dass alles am neuen Bond super ist.
09.08.2012 21:29 Uhr - Supernatural - Zur Hölle mit dem Bösen (SB)
09.08.2012 21:09 Uhr schrieb killerffm

was auch immer du so guckst

NEIN


Also ich weiss nicht für mich reduziert sich die Serie im wesentlichen auf diesen Inhalt wenn die beiden warmen Brüder zum hundertsten mal einem Dutzend Dämonen gegeüberstehen von denen mit grösster Mühe kaum ein einzelner zu besiegen ist (so jedenfalls betonen sie es immer) und sie dann schliesslich doch in die Hölle schicken fehlt mir da irgendwie Sinn und epische Tiefe. Aber die haben IN ABSOLUT JEDER FOLGE mindestens eine heisse Tussi am Start entweder als Gegner, Verbündeten oder mittlerweile eher immer was dazwischen um die männlichen Zuschauer bei Laune zu halten. Seit Dean sterben muss ist es noch offensichtlicher geworden da er ja erstmal ordentlich ficken will bevor er abnippelt, mal gucken ob er wirklich stirbt ich wage es zu bezweifeln aber fürs ficken werden sich die hyperintelligenten Autoren bestimmt einen anderen guten Grund einfallen lassen. Naja ich gehe weiter Blödsinn wie The Walking Dead oder Breaking Bad gucken SN ist mir einfach zu intelektuell.
09.08.2012 16:45 Uhr - Supernatural - Zur Hölle mit dem Bösen (SB)
Ist Supernatural nicht die Serie in der immer heisse Tusies auftauchen mit denen dann Sex angedeutet wird? Nebenbei erzählen die glaub ich noch Gruselgeschichten mit schlechten Effekten aber hauptsächlich geht es glaub ich um heisse Bienen und vorpubertäre Phantasiebefriedigung.
09.08.2012 00:53 Uhr - Drive kommt auch gekürzt in den Handel (News)
Ich beschwere mich seit mittlerweile über einem Jahrzehnt über schlechte Filme und das zugrundegehen der Traumfabrik (Alt werden ist soooo unterhaltsam) aber Drive ist echt ein kleiner Klassiker. Ich hoffe Refn darf noch weitere Projekte umsetzen der Typ kann echt ein zweiter Nolan werden.
26.07.2012 03:01 Uhr - We love Lloret im Visier der Landesmedienanstalt (News)
26.07.2012 02:32 Uhr schrieb Quastenflosser
blablablablavolksverdummungblablablablaverbietenblablablaabla

Halbwegs kluge Menschen können so etwas entweder mit einer ordentlichen Portion Selbstironie genießen, oder sie lassen es einfach ganz. So simpel ist das. Und ehrlich, Trash-TV macht mir zum Beispiel nach all dem Arthouse- und Weltkino-Kram, den ich mir sonst so gerne gebe, einfach ordentlich Laune.

Wie werden wir sowas erst in 20 Jahren feiern können? :D Damals, mit Familien im Brennpunkt und den Schulermittlern und Villa Germania!



Ich feier es schon heute. Es gibt nichts besseres als mit nem Kumpel und einem Kasten Bier solche Sendungen zu konsumieren. Ich glaube das Problem liegt eher darin dass viele der Überzeugung sind dass Menschen diese Sendungen ernst nehmen. Gibt ja auch Umfragen wie viele Leute solche scripted Reality Formate für echt halten und da wir deinem dann schon manchmal Angst und Bange. Aber naja im Prinzip funktioniert doch alles nach demselben Muster: entweder sind die "Schauspieler" gnadenlos schlecht, gnadenlose Freaks oder überdurchschnittlich attraktiv. Diese Masche hat aber schon immer funktioniert und wird sich auch nicht so schnell totlaufen weil es genug Menschen gibt die Froh sind wenn es jemandem anscheinend noch schlechter geht oder die einfach gerne geile Leute anhimmeln. Man sollte so was gelassener nehmen.
14.07.2012 01:57 Uhr - Star Trek: The Next Generation auf Blu-ray (News)
Enterprise war die mit abstand dämlichste Serie der Reihe und hat verdientermassen keine sieben Staffeln geschafft. Deep Space Nine war am Anfang ganz schön soapig hatte aber gerade dadurch spannende Charakterent- und verwicklungen. Der Dominion Krieg hat dann auch den actionaffinen Seher bedient ich fand DS9 alles in allem sehr gelungen nachdem ich damit warm geworden bin "no homo".
10.07.2012 00:15 Uhr - Aliens vs. Predator 2 (SB)
Was hatte ich für Erwartungen an dieses Franchise und dann diese bittere Enttäuschung. Beide Filme sind einfach nur Müll wobei der erste Teil gegenüber dem zweiten sogar noch ganz passabel wirkt.
29.06.2012 01:04 Uhr - BMX-Bande, Die (SB)
Oh Gott der Streifen war so urdämlich, zum Glück hat man dad als Kind noch nicht so mitbekommen dass es sich im Prinzip nur um einen überlangen Werbespot handelte... "muss BMX kaufen" ^^.
24.06.2012 03:35 Uhr - Hamburger Hill (SB)
Ich fand Hamburger Hill zwar gut inszeniert aber inhaltlich ist der Film eher auf B-Movie Niveau, das Grauen wird nur ziemlich vordergündig geschildert und selbst das haben andere Produktionen wesentlich eindrucksvoller gezeigt. Auf Chuck Norris Niveau ist er aber nicht anzusiedeln dazu ist er Produktionstechnisch zu ausgereift zum Meisterwerk reicht es aber auch nicht.
18.05.2012 02:08 Uhr - Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen (SB)
Der Film ist echt ne Spur zu soapig aber wie im Intro bereits richtig bemerkt sind die Pyroszenen bis heute unerreicht.
12.05.2012 00:36 Uhr - The Walking Dead ab Freitag im Free-TV (News)
Die beste Serie die man derzeit gucken kann. Was mich aber richtig ärgert ist die grausame Synchronisation. Ich sehe mir Serien hauptsächlich synchronisiert an und muss sagen dass dies in Deutschland normalerweise sehr professionell umgesetzt wirt. Sicher gibt es manchmal kleine Schnitzer im Drehbuch so auch bei "TWD" das mit den Beissern aber darüber kann ich hinwegsehen wenn die Stimmen passen. Genau hier versagt die Umsetzung jedoch, die Stimmen passen überhaupt nicht zu den Charakteren sind nicht ansatzweise Lippensychron und das schlimmste ist dass die gesamte Synchro wirkt als hätten die Sprecher Valium genommen, viel zu ausdruckslos und monoton. Das raubt doch einiges an Atmosphäre.
10.05.2012 00:29 Uhr - Spartacus (SB)
Das Bild sollte man aufs Cover packen, eine bessere Kurzbeschreibung der Serie gibt es nicht ^^.
03.05.2012 00:05 Uhr - Hexen hexen (SB)
Yo der ist ganz schön düster, fand den als Kind echt heftig gruselig.
11.04.2012 01:55 Uhr - Avatar (SB)
Der wohl einzig sinnvolle 3D Film, Cameron hat damit aufgezeigt was mit dieser Technik möglich ist wenn man das entsprechende Budget einsetzt. Leider ist das aber nur im Kino auszukosten da die Story und die Charaktere reichlich eindimensional sind (Pocahontas mit Schlümpfen halt).
04.04.2012 03:06 Uhr - Regenmacher, Der (SB)
Der Film ist echt gut nur die Liebsgeschichte fand ich nie wirklich passend aber Matt spielt ausnahmsweise mal glaubwürdig und Danny DeVito und John voigt sind einfach genial besetzt.
31.03.2012 12:12 Uhr - Men Behind the Sun (SB)
31.03.2012 11:25 Uhr schrieb Rubberist
Das Ausweiden des Jungen, der eben noch lebte, kam mir ein bissel sehr echt vor... - Da fand ich "Tanz der Teufel", "High Tension", "Frontiers", "I spit on your grave (Remake)" etc. nicht annähernd so heavy...


Diese Szene war auch "echt" also natürlich wurde der Junge nicht getötet aber es wurde ein echter Körper obduziert.
Für mich war Men Behind the Sun immer zu Selbstzweckhaft und hat immer darauf abgezielt den Voyeurismus seiner Zuschauer zu bedienen, kritische oder gar Antikriegstendenzen habe ich ich nicht vernommen. Vielleicht hatte der Regisseur diese Absicht aber auf mich wirkte der Film zu Plump um echte Wirkung zu erzielen.
26.03.2012 20:23 Uhr - Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer (SB)
Yeah voll geil die Serie, mit abstand die beste Serie des Jahrunderts, ich komm einfach nicht drauf klar wie UNFASSBAR KRASS die Serie ist.
24.03.2012 18:57 Uhr - Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer (SB)
Spiel von Thronen voll geil ey voll mit Fantasy und Mittelalter und Sex und so und mit Intrigen einfach nur Geil ich gucke mir jede Folge mindestens drei mal an einfach der HAMMER!!!!
14.03.2012 00:40 Uhr - I Have No Mouth, and I Must Scream (SB)
Das Spiel hat ne interessante Grundidee und ist von der Atmosphäre her recht gelungen. Spielerisch ist es jedoch eher mau und manchmal zu offensiv auf die Schockwirkung aus, hat mich sehr an Harvester erinnert.
Also ich freu mich drauf, danach werde ich mir noch Twilight und Vampire Diaries ansehen und mir dann bei Pimkie ein rosa Tütü kaufen.
08.03.2012 00:51 Uhr - Killer, Der (SB)
Es ist ein Killer!
Und was macht er?
Er killt.
23.02.2012 01:34 Uhr - Penance (SB)

Eine Frau gefindet sich gefesselt in einem "Folterstuhl" und weis das sie gleich sehr viele Schmerzen über sich ergehen lassen muss etc. und wie sitzt sie da?
In der für Frauen normalen und typischen weiblichen/anständigen und für Frauen bequemen Pose, die Beine übereinander...Hallo Logik, jemand zu Hause?


Die denkt wahrscheinlich: Oh Mann, schon wieder nen Torture Porn wie aufregend ich kann kaum erwarten bis es losgeht... gäääääähn. Oder sie denkt darüber nach ob sie nicht doch den Herd angelassen hat, auf jeden Fall sieht sie nicht übermässig besorgt aus.
31.01.2012 01:00 Uhr - Operation: Broken Arrow (SB)
Einer der wenigen guten John Woo Filme weil er die Actionszenen dort mal nicht so hoffnungslos überstilisiert hat. Damals dachte ich noch Christian Slater wird nen brauchbarer Actiondarsteller (Hard Rain war ja auch ganz solide), leider ist er dann irgendwann bei Boll gelandet.
23.01.2012 01:27 Uhr - Mortal Kombat: Legacy (SB)
Ich finde die Serie ist Müll und hoffe dass der Film ordentlich floppt.
23.01.2012 00:06 Uhr - Relikt, Das (SB)
Also es ist ein grundsolider Monsterfilm den ich mir immer gerne ansehe. Man darf halt kein Splatterfest erwarten dann hat man seinen Spass.
17.01.2012 00:16 Uhr - 1984 (SB)
Ein wirklich großartiger Film und eine der besten Literaturverfilmungen. Die Schnitte berauben ihn jedoch der nötigen Intensität, das ist mal wirklich ein Verbrechen an der Kunst.
01.01.2012 05:55 Uhr - Flashback (SB)
Flashback und Another World habe ich damals mehrmals für den Mega Drive ausgeliehen, weit gekommen bin ich nie. Trotzdem war immer wieder der Reiz vorhanden diese Spiele zu zocken weil sie einen einzigartigen Stil und eine unglaubliche Atmosphäre hatten. Auf jeden Fall habe ich niemals soviel Geld für Spiele ausgegeben ohne jemals aus eigener Kraft den 3 Level zu erreichen, Großes Kino.
Endlich, das wurde auch mal Zeit. Im Unterschied zu anderen Langfassungen kann man hier sagen dass der onehin tolle Film eindeutig aufgewertet wird.
der Klimawandel wird immer mehr zu einer Art 11 September. Obwohl eine überwältigende Mehrheit der Studien eine anthropogene Einwirkung nahelegen gibt es immer mehr Menschen die das nicht akzeptieren wollen. Sei es aus Angst vor der eigenen Verantwortung oder aus einer reflexartigen Antihaltung wird blind mit Stammtischargumenten und "unabhängigen" Untersuchungen munter die "unterdrückte" Version artikuliert. Alle die dagegen sind werden als Mitläufer und Mitverschwörer betituliert und damit hat es sich. Ich bin erhlich gesagt für eine offene Argumentation und eine ernsthafte objektive Diskussion solcher Themen. Leider setzt das aber voraus dass Menschen bereit sind ihre Meinung zu ändern und nicht alles rauspicken was ihre Version bestätigt.
09.11.2011 22:28 Uhr - X-Men Origins: Wolverine (SB)
First Class hat die Continuity komplett zerstört (wer sich dazu näher informieren möchte schaue einfach mal in den Wikipedia Artikel zum Film), was aber dadurch kompensiert wurde dass der Film wirklich gut war. Das ist sowas wie ein anderes Filmuniversum. Mich hat das schon gestört aber heutzutage werden ja auch 3 Jahre alte Filme rebootet und da kann man dann alles schön verändern ohne rücksicht auf Verluste. Ich komme da nicht mehr mit aber dem Kinopublikum scheint es zu gefallen, wahrscheinlich hat keiner mehr Bock auf eine langfristige komplexe Storyline und man will einfach immer wieder aufs neue unterhalten werden. Was Wolverine angeht kann man wohl sagen dass der Film eine Riesenenttäuschung war. Die stärkste und interessanteste Figur von Marvel hätte eine würdigere Verfilmung verdient.
08.11.2011 00:28 Uhr - Dr. House (SB)
Ist das nicht die Folge wo sie eine seltene Krankheit diagnostizieren, sie zunächst falsch behandeln damit den Patienten fast töten und Dr. House schliesslich durch eine zunächst nebensächliche Information doch noch auf die Lösung kommt? Wenn ja dann war die wirklich klasse.
Smith ist eindeutig ein guter Schreiber mit Höhen und Tiefen, nicht mehr und nicht weniger. Seit seinen Äußerungen über Hollywood glaube ich dass er sich leider für ein missverstandenes Ausnahmetalent handelt und ihn die Industrie dafür boykottiert. Für mich persönlich hat er ein paar wirklich gute Filme abgeliefert aber eben auch Durchschnittsware.
Ich hoffe mal dass viele Fans nicht zugreifen, vielleicht gibt es dann noch ne uncut fsk 18 Veröffentlichung. War bei Band of Brothers damals ja ähnlich, nur dass man sich da die betreffende Folge einzeln Uncut nachkaufen konnte weshalb ich mich überhaupt erst zum Kauf der Komplettbox entschieden habe. Später kam dann auch die reguläre Box als FSK 18.
29.09.2011 - 00:08 Uhr schrieb Oberstarzt
Von der "Schlafraumbenommenheit" (siehe einen Tag zuvor) gibt's noch 'nen 2. Teil ?!?


Da gehts um Highschoolloser und heisse Weiber mit großen Titten - Bei diesem einzigartigen Erfolgsrezept ist es eigentlich ein Wunder dass es nicht schon 8 Fortsetzungen gibt ;).
23.09.2011 03:51 Uhr - Boat Trip (SB)
Ich fand der Oscar ging ok. Manchmal hat halt der Darsteller das Glück genau auf eine Rolle zu passen und in Jerry Maguire hat er auf jeden Fall überzeugt. Das Problem ist dass er wirklich kein guter Schauspieler ist und somit nach dieser Auszeichnung kein Grundlage für eine wirkliche Karriere hatte. Bei Halle Berry ist das ja ähnlich, einmal eine massgeschneiderte Rolle und danach ab in die B Riege Hollywoods.
17.09.2011 19:22 Uhr - Night of the Bloody Apes (SB)
Schweinebärmann
20.08.2011 02:23 Uhr - Krieg der Sterne (SB)
Das mit der Film-Film Aktion wusste ich gar nicht, dass die nur eine Pause gemacht haben ist eigentlich ganz cool (da kann man in ruhe aufs Klo und Chips nachfüllen). Als ich das las musste ich aber unweigerlich an die lange Kulmbacher Filmnacht denken, da kamen ja Schinken wie "Der mit dem Wolf" tanzt komplett am Stück. Damals hatten die Privaten bei sowas noch mehr Experiementierfreude da könnte ich glatt nostalgisch werden.
13.08.2011 21:47 Uhr - Green Lantern mit Extended Cut in Deutschland (News)
Zum Glück ist das Ding gefloppt was Warner aber nicht daran hindert trotzdem weitere Teile anzudrohen. Manchmal hat das Publikum einen guten Riecher und lässt solche ideenlosen Klischeeschleudern auflaufen. Die Effekte waren bei dem Budget einfach peinlich (in dem Bereich konnte Transformers 3 wenigstens voll Punkten und hatte somit seine Popcorn-Blockbuster Berechtigung) Bin mal gespannt ob wir dieses Jahr wenigsten eine weitere (nach X-Men FC) brauchbare Comicverfilmung bekommen.
29.07.2011 00:35 Uhr - Twister (SB)
Fuck...

Interessanter SB.