SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware


Fu_Sheng2007
Level 0
XP 0

Beiträge
39 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Atomic Blonde
Blu-ray Steelbook 24,99
4K UHD/Blu-ray 2D 26,99
Blu-ray 14,99
DVD 11,99
amazon video 11,99



The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel


Kommentare
28.08.2017 08:43 Uhr - Zwei glorreiche Halunken (SB)
Alle Fassungen mit nur neuem 5.1 Ton kann man vergessen! Obwohl es schon schlimmere Beispiele gab.
28.08.2017 08:41 Uhr - Escalation mit Claudine Auger auf Blu-ray (News)
Mit genialer Musik von Ennio Morricone.
Regisseur Kevin Chu Yen-Ping ist dafür bekannt Szenen aus anderen Filmen "nachzudrehen":

-Hunting List: Handlung aus Im Vorhof zur Hölle, Finale aus True Romance
-Requital: Es war einmal in America + Im Vorhof zur Hölle...

Und "Bad Boys" mit Sean Penn von 1983 hat er bestimmt auch gesehen!
10.03.2017 09:50 Uhr - Presidio (SB)
Bei "Outland" gab es schöne Fernsehfassungen, in der so weit ich mich erinnern kann ganze Szenen gefehlt haben (Würganschlag auf Connery).
10.03.2017 07:31 Uhr - Presidio (SB)
Zusammen mit "Outland" einer der Zensurklassiker meiner Jugend. Freue mich schon auf den Schnittbericht der ab 12 Fassung, wo einiges fehlt.

20.02.2017 12:32 Uhr - Pieces (SB)
Die Musik stammt aus dem CAM Archiv, z.B. von Stelvio Cipriani (aus Un'Ombra Nell'Ombra).

Und da es eine Dick Randall Produktion ist, darf auch Bruce Le kurz mitspielen.
Mir hat der Film gefallen, besonders da Profis wir Hsu Hsia (Drunken Master) und Yuen Cheung Yan (Fist Of Legend, Charlie's Angels) für die Action zuständig sind und als Stuntman z.B. Yuen Biao (Project A) und Corey Yuen (The Transporter) dabei sind. Die Schnitte haben mich aber immer geärgert.
16.02.2017 12:25 Uhr - Todeskralle des Karatetöters, Die (SB)
Hier ist der Film mit korrekter Besetzung:

http://hkmdb.com/db/movies/view.mhtml?id=14891&display_set=eng

Ich fand einige Todesszenen etwas seltsam und monoton (tot durch Explosionen, statt erschossen).
28.12.2016 10:20 Uhr - Heute ich... morgen du! (SB)
Besonders wenn die Augen dem großartigen Tatsuya Nakadai (Ran) aus Japan gehören.
16.12.2016 07:55 Uhr - Presidio (SB)
Der Film weckt bei mir Jugenderinnerungen. Besonders an die geschnittene 20:15 Uhr Ausstrahlung, in der, neben der vielen Schnitte im Finale, die ganze Geiselnahme gefehlt hat (und ich mich über das Bild davon in der Fernsehzeitschrift gewundert habe). Hoffentlich gibt es irgendwann einen Schnittbericht.
21.11.2016 07:55 Uhr - City Wolf (SB)
Solange nicht der unbearbeitete Originalton dabei ist (ohne neue Musik und Soundeffekte) wandert bei mir die neue Fassung in den Mülleimer. Da schaue ich lieber meine alte VCD.
16.11.2016 08:19 Uhr - Zeig mir das Spielzeug des Todes (SB)
Die Musik von Ennio Morricone ist, wie schon in "Ein Einsamer kehrt zurück", aus anderen Filmen geliehen (Die Grausamen...).
10.10.2016 12:23 Uhr - Power Rangers - Teaser Trailer #1 (Ticker)
Mal sehen ob die selben Fehler wie beim letzten Fantastic Four Film gemacht werden (Effektorgie im Dunkeln).
Leider haben einige Blu-ray's (und DVDs) keinen Originalton, sondern nur blöde neue Abmischungen mit grausamen neuen Sound-Effekten.
25.08.2016 08:00 Uhr - Todeskralle des Karatetöters, Die (SB)
Bei 31:26 Bild 4: Hwang Jang-Lee (Drunken Master)
22.08.2016 08:01 Uhr - Todeskralle des Karatetöters, Die (SB)
Nein, es ist nicht Billy Chan Wui-Ngai aus Hong Kong. Die Hauptrolle spielt Han Yong-Cheol. In ofdb steht einiges Falsches bei diesem Film aus Korea.

Der Flötist ist Kwan Yung-Moon (Project A) und auch Hwang Jang-Lee (Drunken Master) spielt mit.

12.08.2016 09:28 Uhr - Running Man (SB)
Mein altes FSK 16 Video hatte auch eine furchtbare neue Synchro.
10.08.2016 09:18 Uhr - Mann ohne Gesicht, Der (SB)
Bei der deutschen Fassung wurde bestimmt einfach eine Filmrolle durcheinander gebracht. Man sieht kurz den Museumseinbruch / Spulenwechsel / Szenen, die erst später bzw. früher kommen / Spulenwechsel / der Einbruch geht weiter.

Die Titelmusik in der franz. Fassung ist aus "Love Birds - Una Strana Voglia D'Amare- Komm, süßer Tod " (Musik Bruno Nicolai). Das "Katzenthema" ist aus "Il Dio Chiamato Dorian" (Musik Peppino De Luca).
03.08.2016 12:03 Uhr - längste Brücke, Die (SB)
Danke für den ausführlichen Schnittbericht.
18.05.2016 08:36 Uhr - Wilden Engel von Hongkong, Die (SB)
Die erst Szene mit den Eltern ist ein typisches Beispiel für Hongkong Zensur. In anderen Filmen stellt sich am Ende plötzlich heraus, dass der Held unsinniger-weise Undercover-Cop war oder die Polizei verhaftet alle. Manchmal sind solche Szenen bestimmt nicht vom ursprünglichen Regisseur gedreht und auch nicht in jeder Fassung zu finden.

P.S.: um kein Ärger zu bekommen wurde einiges der Musik, wie schon in anderen Filmen, in der internationalen Fassung ausgetauscht (Kelly's Heroes, Shafts Big Score).
06.05.2016 08:42 Uhr - Ninja - Die Kampfmaschine (SB)
In Taiwan, wo der Film gedreht wurde, hatte die Zensur etwas gegen Nacktheit in Filmen. In den Exportfassungen gab es dann jedoch einiges mehr zu sehen.
25.04.2016 09:13 Uhr - Ironclad (SB)
Die alternative Szene bei der 21 Minute sehen für mich nach amerikanischer Zensur aus. Alternativfassung von/für dort?
11.03.2016 11:11 Uhr - Tower, The (SB)
Wenn man diesen Schnittbericht anschaut, merkt man die Parallelen (Fahrstuhl, Fenstersprung...):

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=112900
03.03.2016 08:01 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 03.03.2016 (News)
Um 20:15 Uhr lief "Rette Deine Haut, Killer" auf Arte ungeschnitten mit neu synchronisierten Szenen.
10.02.2016 07:44 Uhr - 24 (SB)
So weit ich richtig gehört habe, ist der Genickbruch einer der Wachen im Firmengebäude in der deutschen Fassung der DVD nicht zu hören.
05.02.2016 07:47 Uhr - Karate Tiger 9 (SB)
Man merkt besonders am Finale das Profis aus Hongkong für den Film zuständig sind. Mein Favorit ist der unglaublich schlechte Song beim Training.
13.01.2016 07:58 Uhr - Bronzeschwur der Shaolin, Der (SB)
Der Film ist zwar kein Meisterwerk, jedoch wird er durch die falsche deutsche Synchronisation noch dümmer. Wer die englische Sprachfassung anwählt wird schnell bemerken, dass die ganze Geschichte geändert wurde (z.B. die Motivation der 8 Master oder das blöde Anfangs-Voice-Over). Die Schnitte unterstützen teilweise die Änderungen. Leider basieren die deutschen Untertitel auf der deutschen Fassung und auch die geschnittenen Szenen werden falsch übersetzt (wahrscheinlich um sich an dem deutschen Ton anzupassen).
28.07.2009 07:37 Uhr - Söldner Kommando 2 (SB)
Ganz so unbekannt sind für HK-Film-Fans die Nebendarsteller nicht. Olivia Jeng ist Olivia Cheng und hat noch in einige Filme, wie "Shanghai Police" mit Sammo Hung, mitgespielt. Außerdem machen einige Martial-Arts-Darsteller mit, wie San Sin (The 36th Chamber of Shaolin). Hier zwei Links:

http://www.hkcinemagic.com/en/movie.asp?id=2432

http://hkmdb.com/db/movies/view.mhtml?id=6431&display_set=eng
14.04.2009 07:56 Uhr - Defector (SB)
Mir hat der Film gefallen. Dick Wei ist in den Jackie Chan und Sammo Hung Filmen (Project A...)am Besten. In den Chang Cheh Filmen hat er eher kleinere Rollen. Die Leadinglady in diesem Film ist übrigens die zukünftige Ehefrau von Jet Li: Nina Li Chi (Twin Dragons).
12.03.2009 07:46 Uhr - Police Story (SB)
Immerhin haben die Splendit DVDs den original chinesischen Monoton. Bei den UK und auch HK-DVDs nervt teilweise der neue 5.1 Ton mit blöder Abmischung und neuen Soundeffekten. Deshalb habe ich mir neben den englischen DVDs auch noch die deutschen DVDs geholt.
06.02.2009 07:46 Uhr - Dschungel Mission (SB)
In dieser Taiwanproduktion ist neben Martial-Arts-Darsteller Tan Tao-liang (Drei wild wie der Teufel) in den "neuen Szenen" Wong Kar-Wai Kameramann Christopher Doyle (Chungking Express) zu sehen! Er war zu dieser Zeit in Taiwan aktiv.
06.02.2009 07:39 Uhr - Kickboxer from Hell (SB)
Das "alte" Filmmaterial ist tatsächlich aus "The Obsessed" mit Nora Miao.
05.02.2009 16:51 Uhr - Year of the Kingboxer (SB)
Leider werden in Filmografien selten die Ninja/Kickboxfilme aufgezählt. Das Ridley Tsui der Regisseur ist merkt man jedoch an seinem (für mich) unverkennbaren Actionstill (z.B. in "Final Run" aka "Born to Fight 5"- siehe Schnittbericht auf dieser Seite- und "Final Target"). Philip Ko, Chang Cheh-Darsteller Chiang Tao (Kong Do) und "Five Venoms"-Darsteller Sun Chien sind auch als Darsteller oder Actionregisseure bei diesen Filmen aktiv.
05.02.2009 12:33 Uhr - Year of the Kingboxer (SB)
Mehr über Ridley Tsui und Bilder:

http://www.ridleytsui.com/en/

Inklusive Ninja-Film-Foto:

http://www.ridleytsui.com/en/photo.php?RollID=roll006&FrameID=roll00701
05.02.2009 07:58 Uhr - Kickboxer from Hell (SB)
Im Originalfilm spielt übrigens Nora Miao die Hauptrolle (bekannt aus den Bruce Lee Filmen).
05.02.2009 07:52 Uhr - Year of the Kingboxer (SB)
Regie (bei den neuen Szenen) führt Ridley Tsui (Final Run), der auch Plato spielt und oft mit Philip Ko zusammengearbeitet hat. Er ist auch in anderen Filmen dieser Art ohne und mit Ninjakostüm zu sehen.

In dem alten Filmmaterial, das aus Korea stammt, ist der finale Gegner Wang In Sik, einer von Bruce Lees Gegner in "Way of the Dragon" und Jackie Chans Gegner in "Young Master" und "Dragon Lord".(http://www.hkcinemagic.com/en/people.asp?id=806).
28.02.2007 10:33 Uhr - Blutsbrüder des gelben Drachen, Die (SB)
Super Schnittbericht. Weiter so!

In Deutschland mussten vor allem die Ching Li-Fans leiden, da viele ihrer Szenen geschnitten wurden. Typisch!
29.01.2007 09:22 Uhr - Beheaded 1000, The (SB)
Sehr guter Schnittbericht! Weiter so!

HK-Fan hat recht, es ist ein Taiwan-Film. Es spielen zwar einige Darsteller aus Hong Kong mit, jedoch ist der Film eine Taiwan-Produktion, die von einem Taiwan-Regisseur (Ding Sin-Saai, Taiwan-Filme wie "Furious Slaughter" mit Jimmy Wang Yu gehen auf sein Konto), mit einer Taiwan-Crew (Action, Kamera, Schnitt), und mit vielen Taiwan-Darstellern gedreht wurde. Außerdem sind die Produzenten aus Taiwan ( auch Jimmy Wang Yu drehte seit den 70ern fast nur in Taiwan und produzierte dort Filme, wie auch "Island on Fire"). Laut imdb sind viele Kungfu-Filme, die in Taiwan gedreht wurden aus Hong Kong.



SB.com