SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware

Kommentare

02.07.2018 17:25 Uhr - The Meg - FSK 12-Freigabe für Hai-Actioner mit Jason Statham (Ticker)
02.07.2018 16:58 Uhr schrieb FdM
02.07.2018 00:15 Uhr schrieb Kaminski 12
na klasse... wieder ein weiterer kinderfilm,der mehr auf effekte,als auf horrorelemente setzt! mit einer fsk 12 kann das ja nur so kommen!...
ich möchte mal wieder einen harten tierhorror sehen,mit blut und gewalt,wie es im realen leben mit haien auch ist!


Es kommt bei der FSK schonmal vor,das bei der Wahl mancher Stars (je nach Bekanntheit), die Freigabe günstiger ausfallen kann,sie Arnie,,Sylvester usw.
Es gab Zeiten,da waren viele Filme ab 18,heute ist viel runtergestuft,es kommt auch zum tragen,dass es ein Arnold ist...Total Recall ist ja nun nicht einfach über die Jahre harmloser geworden,Starship Troopers,Robocop auch nicht...das Filmverständnis ist allerdings gewachsen.
Ich mochte den Trailer,hatte auf Deep Blue Sea Style 16er getippt,ich bin gespannt und lasse mich nicht durch die Freigabe abschrecken 😉


Sorry aber dass ist doch ein wenig sehr weit hergeholt. Glaub eher nicht dass Filme mit Arnold Sly usw bevorzugt werden. Viel eher wurden einfach viele ältere Filme der beiden genannten Neu geprüft, nach aktuellem Stand. Filme die damals fsk18 oder gar indiziert wurden, bekamen Neue Freigaben etc.! Dies vor allem bei sehr vielen DTV-Veröffentlichungen ;).

Zum Thema: Also könnte mir hier keine Splatterparty wie in Piranha 3D vorstellen, würde es eher als unrealistisch empfinden. Ich denke bei einem Monster wie einem megalodon sollte man Blut durchaus nur durch rot gefärbtes Wasser zeigen. Vor allem auch hier erwähnte Vergleiche zu der weiße Hai hinken gewaltig, war es in Jaws ein ca. 7-9m langer Hai mit einem viel zu großen Maul für diese Länge (Gerade bei der Quint wird gefressen Szene merkbar), haben wir es hier mit einem deutlichen größeren Kaliber zu tun. Ein Bein wäre für den nichts anderes als für uns ein Zahnstocher.....!!

Bin dadurch schon der Meinung, das man Gewalt und viel Blut nur auf gewisse Genres beschränken sollte, wo dies auch nícht lächerlich wirkt
12.03.2018 05:51 Uhr - Rampage - Action mit Dwayne Johnson hat ein PG-13 bekommen (Ticker)
Man sollte jetzt mal etwas die Kirche im Dorf lassen......

Die letzten Jahre gab es immer wieder Actionfilme die deutlich Härter waren.

The Last Stand (mit dem hier erwähnten Schwarzenegger)...
The Expandables 1+2 (den 3ten Ignorier ich mal, wobei auch dieser gute Action wenn auch blutleer geboten hat)
John Wick 1+2
und noch ein paar.

Auf dem DTV Sektor kommen wahrscheinlich dutzende pro Jahr hinzu.

Auch damals war nicht jeder Actionstreifen ein harter R Film.

Auch ich bin Fan der härteren Streifen, wobei ich aber eher lieber ab und zu einen guten harten Actionfilm seh als Dutzendware die lieblos gefilmt sind.

Es hat sich seit den 80er und 90er einiges verändert, es kommen pro Jahr mehr Filme, als damals, dass sollte man nicht vergessen, auch sind die Kosten mehr, so dass natürlich viele Studios lieber PG13 Filme bringen.

Auch wird durch den Einsatz von CGI viele Filme etwas verharmlost, was viele stört, aber für die Studios und Dreharbeiten sicherlich eine Vereinfachung darstellt.

Gute Ausnahme hier zmb. Deadpool R-Rated und guter Erfolg.

Man könnte die Liste so noch länger fortsetzen.


Außerdem sind Heute Filme die ab 16 rauskommen, bei weiterem Härter als was damals ab 16 oder ähnlich rausgekommen wäre oder ist.
Man beachte nur die unzähligen Neueinstufungen der FSK diverser Klassiker.

Also ganz kann ich die Meinungen mancher hier nicht verstehen, aber es ist halt immer leichter zu nörgeln und zu meckern, als das ganze Paket zu betrachten.

Das Angebot besteht auch nicht wie immer angepriesen wurde aus Sequels und Prequels, und schon damals gab es immer wieder Fortsetzungen....

Oder beschwerten sich damals auch alle über die Lethal Weapon Reihe? Oder Stirb Langsam.......Death Wish............

Denkt mal etwas darüber nach ;)

01.03.2017 14:17 Uhr - Neuer Trailer zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 (Ticker)
Also dieses CGI Gebashe ist langsam lästig, es ist ein Sci Fiction Film im Marveluniversum, wie bereits auch Teil 1 der auch nicht wenig CGI hatte.
15.04.2016 05:25 Uhr - Godzilla Resurgence - Toho zeigt ersten Trailer (Ticker)
14.04.2016 22:30 Uhr schrieb Jeremiah Johnson
Godzilla!!!!! Held meiner Jugend :-D hach freu ich mich gerade! Habe sogar extra mein (leider vergessenes) Passwort angefordert, um mal meinen Beitrag zu leisten hehe

@ laughing Vampire:
sehr sympathischer Kommentar zu Anfang

@psychoflyer:
jau es gibt ein paar Quellen, welche der Aussage von Gordon Balboa entsprechen. Z. B. die Seite
http://en.koreaportal.com/articles/18300/20160215/godzilla-resurgence-trailer-godzilla-resurgence-release-date-godzilla-resurgence-cast-godzilla-resurgence-plot.htm
schreibt was darüber und benutzt aber wiederum auch zig Querverweise. Aber ein Statement von Toho soll sein:
So when we first see Godzilla in the film, he is going to be a burnt-out and scarred monster, which is what we see represented in these photos. But he won't look like that the whole film. Like some of his foes before him, Godzilla will actually change as the film progresses. I've been told that by his third form, he should look like a much more standard Godzilla.


interessant ist auch was das Godzilla Wikia sagt:
Dieser Godzilla-Film soll ein Horror-Film werden, in dem Godzilla unter anderem auch Menschen fressen soll.

http://de.godzilla.wikia.com/wiki/Godzilla_%E2%80%93_Resurgence

Bin gespannt & hab auf jeden Fall mal SAU Bock den in Kino zu sehen :-) Hoffentlich wird sich noch irgendein Lichtspielhaus finden, welches den bringt... und sei es noch so weit entfernt (also abgesehen von Japan)


Damit wäre mir dieser Film durchaus sympathischer weil mich dieser "Freund der Menschen" Godzilla bereits beim Amifilm eher nervte, und ich dies auch in den ganz alten Japanischen Streifen nicht mochte.

Kann mir zwar nicht vorstellen wie ein über 110m großes Tier Menschen fressen soll, und auch nicht unbedingt was daran in Horror gehen soll! Vl sieht man auch Menschen die zerquetscht wurden, werden! Keine Ahnung.

Auch hoffe ich, dass der Film dann nicht in einem Monster VS Monster Gekloppe ausartet. Mochte schon immer die Filme Godzilla VS Menschen am meisten!
14.04.2016 21:20 Uhr - Godzilla Resurgence - Toho zeigt ersten Trailer (Ticker)
14.04.2016 08:08 Uhr schrieb Gordon Balboa
14.04.2016 05:55 Uhr schrieb psychoflyer
Also auf mich wirkt der Trailer noch nicht wirklich überzeugend.

Godzilla bewegt sich kaum und man sieht ihn immer nur stehend.
Wenn man schon vermerkt auf CGI setzt kann man auch gleich Godzilla damit gestalten, das es so echter und besser wirkt zeigt durchaus der 2014 Amigodzi.
Vor allem das Design wirkt auf mich ewas komisch, sieht irgendwie halb verbrannt aus.
Anscheinend ist man auch von den Modelbaustädten wieder weiter weggegangen was für mich am meisten den Flair der alten japanischen Filme ausmachte.

Vor allem würde mich allerdings interessieren, ob man hier alle anderen Godzillafilme ignoriert oder ob es eine Fortsetzung zu einer Reihe sein soll.

Vor allem nach Godzilla Final Wars kann er schon mal nicht spielen.

Vl hat hier ja wer genauere Informationen ;). Vl ist es auch die ich glaube jetzt insgesamt 2te direkte Fortsetzung nach dem ersten Urgodzillafilm!



Der Film wird direkt an die Geschehnisse von '54 anknüpfen. Alles andere wird ignoriert. Ein Reboot um genauer auf die Fragen einzugehen. Das "Zombie Design " wird das erste von dreien sein welches unser Dinosaurier durchlaufen wird.

Hast du zu den 3 Designs Infoquellen? Weil bisher sah ich nur Fotos von dem "Zombie Design"!
14.04.2016 05:55 Uhr - Godzilla Resurgence - Toho zeigt ersten Trailer (Ticker)
Also auf mich wirkt der Trailer noch nicht wirklich überzeugend.

Godzilla bewegt sich kaum und man sieht ihn immer nur stehend.
Wenn man schon vermerkt auf CGI setzt kann man auch gleich Godzilla damit gestalten, das es so echter und besser wirkt zeigt durchaus der 2014 Amigodzi.
Vor allem das Design wirkt auf mich ewas komisch, sieht irgendwie halb verbrannt aus.
Anscheinend ist man auch von den Modelbaustädten wieder weiter weggegangen was für mich am meisten den Flair der alten japanischen Filme ausmachte.

Vor allem würde mich allerdings interessieren, ob man hier alle anderen Godzillafilme ignoriert oder ob es eine Fortsetzung zu einer Reihe sein soll.

Vor allem nach Godzilla Final Wars kann er schon mal nicht spielen.

Vl hat hier ja wer genauere Informationen ;). Vl ist es auch die ich glaube jetzt insgesamt 2te direkte Fortsetzung nach dem ersten Urgodzillafilm!
15.02.2016 08:40 Uhr - Deadpool scheinbar doch ohne Director's Cut (News)
15.02.2016 00:10 Uhr schrieb UncleBens
Wollt ihr mich Verarschen!? Ich habe mich richtig auf den Directors Cut gefreut und jetzt gibt es die Szenen nur als Extras??? Nicht euer Ernst. Man, ist das Scheiße! An sich fand ich den nämlich für Deadpool fast schon zu lasch. Die Witze hätten noch derber sein können, die Gewalt noch expliziter und vlt. noch die eine oder andere Sexszene...bin mir sicher, die Kinofassung lag auf Basis einer PG-13 Variante, bis Reynolds mit dem R-Rating kam...


Du bist wohl auch so ein typischer "Troll" der sich über jeden Scheiß aufregen kann was? Kommt eine Ankündigung von einem Directurs Cut vor dem Kinostart meckern die Leute, kommt eine Ankündigung das es nur Delete Szenes gibt meckern die leute.

Wennst du noch derbere Filme sehen willst, musst wohl in den B-C Filmsektor in DTV-Bereich suchen. Bei mehr Sex wohl in die Pornokiste schauen.

Ich fand den Film persönlich sehr gelungen, hatte zwar auch das Gefühl das es manchmal ruhig noch mehr sein hätte können, da vor allem die Action sehr schnell geschnitten war manchmal, aber rundum hatte ich einen gelungen Film, der das Puplikum und mich begeisterte!
29.01.2016 18:52 Uhr - Angriff der Lederhosenzombies - 1. Teaser (Ticker)
Also wir in Österreich sagen im Dialekt Hian :D Ähnlich wie de Bayern ;) die Deutschen die ich am besten versteh ;)
29.01.2016 10:52 Uhr - Angriff der Lederhosenzombies - 1. Teaser (Ticker)
Dachte zu erst vor allem bei dem Titel und als ich Österreichischer Regisseur gelesen habe auch eher an einen weiteren Amateurfilm ala Ittenbach und co.! Aber Teaser lässt zumindest mehr Qualität vermuten, und eine schöne Funsplattergranate erwarten.

PS: Highlight wäre dann noch wenn andreas gabalier einen Cameo als Zombie hätte :D
22.01.2016 13:54 Uhr - Offizieller Trailer zu Assassination (Ticker)
22.01.2016 12:36 Uhr schrieb Laughing Vampire
aber nichts desto trotz schon wieder ein ziemlich antijapanisches, historisch arg überzeichnetes Werk wie bereits Myeongryang/The Admiral... Na ja. Kann man sich dennoch ansehen. :)


Ich kenne kaum einen Kriegfilm oder Film mit dieser Thematik, wo der ehemalige Kriegsgegner positiv dargestellt wird, selbst in japanischen Filmen werden die Japaner als Glorreich etc dargestellt, obwohl sie damals die Aggressoren waren!

Aber das betrifft natürlich auch Filme aus dem Westen genau so ;)
21.01.2016 11:32 Uhr - Little Dead Rotting Hood mit Uncut-Fassung in Deutschland (News)
21.01.2016 10:52 Uhr schrieb GrimReaper
Traurig, dass Marina Sirtis und Eric Balfour sich für sowas hergeben (müssen)...


Naja Sirtis hatte seit Star Trek kaum Rollen, Balfour kenn ich selber nur durch Skyline und Texas Chainsaw Massacre, aber blieb mir auch eher kaum in Erinnerung.

Sind Schauspieler die halt sehr schnell in die B und C Filmefraktion abdriften.

Vor allem Sirtis teilt wohl das typische Star Trek Schicksal das man danach kaum im Filmgeschäft Fuß fassen kann, und nur auf Convention etc. noch bejubelt wird!

17.12.2015 09:26 Uhr - Synchronicity: Trailer zum Zeitreise-Thriller (Ticker)
Finde es schade das so ein Paradeschauspieler wie Michael Ironside wohl bei jedem Mist zur Zeit mitmacht, allein seine Rolle zu letzt in Turbo Kid war unter seinem Niveau!
30.11.2015 13:33 Uhr - Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere, Der (SB)
30.11.2015 13:32 Uhr - Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere, Der (SB)
30.11.2015 10:35 Uhr schrieb Anubis
Die Langfassung ist natürlich wieder die brauchbarere... aber was mir gestern beim zweiten Schauen nach dem Kino auch wieder aufgefallen ist, irgendwann im Verlauf der Schlacht (etwa ab da wo Thorin und Anhang endlich beschließen, doch ein Ründchen mitzukämpfen) spielen die Elben plötzlich scheinbar keine Rolle mehr.
Thranduil darf zwar nochmal eine Runde metzeln und bekommt später noch eine Szene mit Legolas und ein paar wenigen anderen Elben im Hintergrund, aber die Elbenarmee war irgendwann ziemlich sang- und klanglos verschwunden. Das sie im Gegensatz zu den Zwergen und Menschen vernichtend geschlagen sein könnten will ich mir so garnicht vorstellen.

Überhaupt wirkte die Schlacht zum Ende hin mit Auftauchen der Adler und Beorn nur noch schnell abgehakt... schade, da hatte ich mir einen etwas runderen Ausgang erhofft.


Das stimmt das ist mir auch aufgefallen weil in allen weiteren Szenen sind eigentlich nur noch Orks und Zwerge zu sehen!

Etwas ähnliches wunderte mich auch bei Herr der Ringe die Rückkehr des Königs, als bei der Schlacht um Helms Klamm am Ende anscheinend alle Elben verschwunden waren, man aber genau sah zu vor das sich auch viele Elben in die Hauptburg zurückzogen. Überhaupt wirkte das Ende der Schlacht hier sehr Hollywoodlike "Nur die Hauptdarsteller überleben die Belagerung"!

Das mit Beorn und die Adler fiel mir ebenso negativ auf, hätte mir gewünscht das diese in der EXT mehr Zeit bekommen......aber leider nicht!
16.10.2015 07:52 Uhr - The Last Witch Hunter läuft in Englands Kinos nur gekürzt (News)
12.10.2015 11:31 Uhr schrieb burzel
10.10.2015 11:47 Uhr schrieb Lordi
Pitch Black, Extreme Rage, und Riddick sind seine einzigsten Rated-R Filme. Ansonsten kann ich Stone Cold nur zustimmen, das Vin Diesel nur Mainstream Filme macht, und aus diesem Sumpf nicht mehr raus kommt.



o..okay. Da hast du sicher Babylon A.D. vergessen; der ist imo alles, nur kein Mainstream. Sicher, Diesel kann nicht jeden Tag solche Filme mache; da muss sicher einiges passen.



Es gibt schon etliche "Fantasyfilme" die nicht gerade Jugendfrei sind, diese sind aber meistens eher im Trashbereich anzusiedeln, bzw auch älter! Auch nicht vergessen sollte man hier den Asiatischen Markt, oder auch Animebereich!

der Hänsel und Gretel Hexenjäger dürfte wohl der bekannteste Ableger in dieser Gattung sein, wobei man sich hier überlegen sollte ob dies nicht eher in den Bereich Horror/Action geht, Fantasy ist meiner Meinung etwas andres! ;)
21.08.2015 07:13 Uhr - Red Band-Trailer: Scouts Guide to the Zombie Apocalypse (Ticker)
Scheint ein netter blutiger Funsplatter zu sein ;)
20.08.2015 08:43 Uhr - Hitman: Agent 47 startet ungekürzt in den deutschen Kinos (News)
Ich kann zwar durchaus die Fans der Spielreihe verstehen (kenne ein paar Titel persönlich, war aber nie wirklich meines).

Persönlich handhabe ich die Sachen mit Spielverfilmungen etc. immer so das ich mir keinerlei Erwartungen mache, als Actionfilmfan erwarte ich mir aber vor allem gute Action die auch gerne mal mehr zeigt, was der erste Hitman für mich auch brachte, und ich muss sagen das dieser zu einer meiner Lieblingsactionfilme der letzten Jahre gehört.

Man kann jetzt also selber entscheiden als was man dies sehen möchte, persönlich würde ich allerdings jedem der gerne Actionfilme sieht, ans Herz legen das man dem Film zumindest auf Blue Ray eine Chance gibt, da solche Actionfilme die auch eine höhere Altersfreigabe bekommen ja die letzten Jahre nicht unbedingt Massenweise aus Hollywood kommen (aus dem DTV-Bereich schon eher).

So viel von mir :)
07.08.2015 07:15 Uhr - Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere - Extended mit R-Rating (News)
Also viele haben sich einfach von Hobbit von Anfang an zu viel erwartet glaub ich. Das Buch bzw. die Quellen gaben halt nicht so viel Material her wie jetzt die Herr der Ringe Bücher! Vor allem Teil 1 - 2 Hätte man vl daher sogar in einen etwas längeren Teil zusammenfassen können.

Was mich jedoch irgendwie gestört hat war die CGI Gestaltung der Orks, hier war für mich HDR einfach mit den beeindruckenden Lebensechten Masken besser. Auch wenn hier reale Schauspieler dahinter steckten (bei den größeren Orkrollen), sieht es einfach unechter und daher kitschiger aus.

Ebenso störte mich teilweise die Schlacht im 3ten Teil. Sie hatte zwar schöne Szenen viel Action, aber vergleicht man sie mal mit den HDR Teilen, störte mich vor allem die Formationtaktik der Orks hier sehr. Zwar sah man sie auch in Rückkehr des Königs beim Aufmarsch vor Minas Tirith in Formationen (Luftaufnahme) stehen. aber hier maschieren sie so........und dies wirkte dann für mich mehr wie ein Strategiespiel der Total War Reihe als ein Film :)

An sonsten, würde ich sagen HDR-Reihe Note eine glatte 1! Hobbit schwankt bei mir zwischen 2-3!!

HDR Habe ich alleine Daheim unzählige Male angeschaut, beim Hobbit sieht dies anders aus........zu wenig kann man sich auch die Charaktere einfühlen und mitfiebern..........oder gar liebgewinnen.

Es störte mich auch das manche Zwerge fast NIE zu sehen sind......so das sie dem normalen Zuseher wohl relativ am Ar.... vorbei gehen dürften!

Auch wenn ich Jackson nichts unterstellen möchte, aber ich finde schon das er bei HDR mehr Herzblut an den Tag legte, und sichtlich mehr Zeit nahm zur Ausarbeitung. Ich weiß das er es anfangs nicht selber drehen wollte. Aber gerade die viele CGI-Nachbearbeitung bei den ORKS muss ich hier Peter anrechnen......
11.06.2015 21:02 Uhr - Terminator Genisys ist in England ab 12 freigegeben (Ticker)
11.06.2015 18:10 Uhr schrieb Jack Bauer
Ansonsten muss ich mir hier über einige Beiträge wundern und mich ernsthaft fragen, welche Schnippelfassung der Autor denn da gesehen haben mag, wenn ich lese, dass die ersten beiden TERMINATOR-Filme nicht besonders hart und blutig sein sollen und dass man auch mit einem PG-13-Rating immer noch einen "knallharten TERMINATOR-Film mit knallharter Action" zeigen kann.


Nun die Ansichten von Brutal gehen halt weit auseinander! Und wie ich sagte wenn man von Blutig reden will, war es für mich allein der erste Teil!! Und ich kenne alle Teile UNCUT! Mag sein das ich zu abgehärtet bin was Blut und Gore usw angeht, aber bisschen Blut beim aufspießen, usw ist für mich nicht gerade Brutal wie es in Teil 2 war!!! Und wie ich sagte in Terminator 1 legte der Terminator einen regelrechten Amoklauf hin, er wirkte bedrohlich unaufhaltsam, wie eine richtige Tötungsmaschine! Bin jetzt zu faul zu googlen aber ich trau mich auch sagen das allein der Bodycount in Teil1 um ein vielfaches höher liegt als in Teil 2+3 zusammen!

Dann empfindet jeder knallharte Action wohl anders....... "knallhart" ist für mich Expandables, The Last Stand, Punisher War Zone, usw usw usw........hier spritzt das Blut Liter weise.......und es gibt auch jede Menge Gore!

Und wer schrieb das man auch in einem PG13 film "knallharte Action" machen kann, es geht eher darum das in der Heutigen Zeit in PG13 mehr möglich ist als in den 80er Jahren!

Aber ich höre hier nur gejammere "mimimi kein R-Rated, mimimimi scheiß Film mimimimi" Wer unbedingt Literweise Blut und Leichenberge voller unschuldig abgeschlachteter Menschen sehen will, da gibt es genug andre Filme.........zmb Terminator 1.......und auch der hier ebenfalls gelobte Teil2 war kein Berserkerfilm!
11.06.2015 15:21 Uhr - Terminator Genisys ist in England ab 12 freigegeben (Ticker)
Hier vergleich ich jetzt mal Terminator 1 mit dem 2ten Teil!

Der 1ste hatte in meinen Augen mehr "brutalere" Action zu bieten, egal ob es die Herzrausszene am Anfang bei den Punks ist, oder das Massaker im Polizeirevier, es gibt hier viele Blutige Einschüsse und es werden vor allem Hauptsächlich unschuldige ermordet! Fast wie ein Amokfilmlauf, dieser Film ist bereits ab 16 jetzt!!!

Terminator 2, viel mehr CGI Effekte (dank der Technik), und viel weniger Tote, Arnie killt gar eine Menschen mehr, nur noch der T-1000 und dies auch nicht unbedingt ultrablutig!!! Der war damals auch R-Ratet und jetzt ebenso ab 16!! Hier wird find ich auch mehr Wert auf Bombastische Action gelegt als auf Brutalität! Eher sind hier die Gewaltspitzen selten und verteilt, und kein Mittel zum Zweck! Gerade in T2 wird viel mehr herumgeballert und in die Luft gejagt, Stunts usw.....Hätte man damals die Technik von Heute gehabt, hätte Cameron ihn ebenso mit CGI voll gestopft, da Cameron ebenso ein Technikfernatiker ist!

Ich mag beide Filme sehr, der erste ist aber der deutlich Brutalste Blutigste und Kompromissloseste Film der beiden! Aber wie gesagt Heute bereits ab 16!!!

Und hier wird gejammert und gebasht! Seit mir nicht Böse aber Terminator war für mich noch nie ein Brutaler Actionfilm sondern mehr Sci Fi mit Actioneinlagen! Hier wäre ich bei einem Predatorfilm PG13 eher angefressen, da diese Reihe deutlich mehr Gore und vor allem Blut bietet als Terminatorreihe!

Ich für meinen Teil freue mich auf den Film, werde ihn mir auch ansehen im Kino, wer es auf Grund der Freigabe nicht will soll es halt bleiben lassen, obwohl dies für mich eher sehr sehr sehr engstirnig ist!

Teil3 ist für mich eher der schlechteste Teil der Reihe!! Teil4 den hier ja viele verreisen hat mir hier persönlich eher sehr gut gefallen Wer wollte nach T1 und T2 nicht mehr vom Krieg in der Zukunft sehen, auch wenn dies in diesem Film nicht so rüberkam wie in den Rückblenden der ersten beiden Teile, wenn man allerdings etwas nachdenkt und Zeitlinienmässig rechnet, könnte Terminator 4 ca 10-20 Jahre vor den Rückblenden aus dem ersten Teil spielen, da hier Kyle Reese ja noch eher ein junger Bursche war!!

Und ob Arnie nun noch Filme macht oder nicht ist wohl auch sein Bier.........so lang die Rollenangebote da sind, und er körperlich und auch geistig in der Lage ist soll er weiter Filme drehen, lieber einen faltigen Arnold als so manche gesichtslose Neuzeit - Möchtegern - Actionsstars!

Und an alle Kinder hier die rumheulen "wah pg13 schau ich nicht den Mist" ja das ist für mich Kindisch, wartet mal die ersten Kritiken ab und verurteilt einen Film nicht bevor er überhaupt wo angelaufen ist!!!
11.06.2015 05:17 Uhr - Terminator Genisys ist in England ab 12 freigegeben (Ticker)
Also manche übertreiben hier wieder etwas!

Habe jetzt etwas durchgelesen und ich denke das für viele hier die Bedeutung von R-Rating etwas verschieden ist!

Habe hier das Beispiel Mad Max fury Road gelesen, habe den Film im Kino gesehen, und musste eigentlich sagen, bis auf 1-2 Szenen kam er mir eher harmlos vor, kaum Blut oder ähnliches man sieht zwar Menschen wie sie bei Unfällen oder Kämpfen sterben das wars.......!

Dazu bin ich Fan der Filme (vor allem Action) aus den 80er 90er, aber auch der Neuzeit, CGI macht vieles möglich was damals nicht umsetzbar war mit der Technik, hier nenne ich mal einfach transformers, usw usw.!

Aber manche übertreiben hier wieder mit dem CGI Gebashe, ich will einen Film der mich unterhaltet, und zufrieden stellt.

Da ist mir der Gewaltgrad dann mal eher wurscht......Hauptsache ich habe meinen Spaß!
30.01.2015 10:58 Uhr - Tarantinos Hateful 8 bekam ein neues Ende (News)
30.01.2015 09:31 Uhr schrieb Stoi
30.01.2015 00:22 Uhr schrieb peacekeepa
Hege keine großen Erwartungen. Die letzten Filme waren für mich allesamt enttäuschend.


Richtige enttäuschend für mich nicht wirklich aber seinen Zenit hat Tarantino schon länger überschritten, da er sich immer wieder selbst kopiert.
Rerservoir Dogs und Pulp Fiction sind seine absolut unerreichten Highlights, Jackie Brown sehr schön (liegt aber auch an der Vorlage) und dann gings berab.
Kill Bill war noch ein nette Verwurstung alter Asia-Trashfilme aber einmal ist genug.
Death Proof war dämlich und langweilg, und Basterds und Kill Bill unterliegen demselben Konzept wie Kill Bill - die Aufarbeitung hunderter, schlechter B-Movies, die in seinen Zeiten als Videothekar gesehen hat.
Sicherlich haben alle seine Film tolle und unvergessene Szenen und man erkennt seine Handschrift, aber nach Jackie Brown wiederholt sich zu viel zu oft.
Wenn ein neuer Tarantino kommt, schau ich ihn mir sicherlich an - ich fiebere ihm aber schon lange nicht mehr entgegen.


Teilweise geb ich dir Recht, ABER:

Basterds hat mit KIll Bill eigentlich nichts gemeinsam sind 2 komplett verschiedene Filme, sie tragen seine Handschrift, aber das machen viele Filmemacher so!

Aber ich denke genau das was du angesprochen hast lieben seine Fans an ihm, er verfilmt das was er selber mag, nicht unbedingt das was die Breite Masse unbedingt sehen will, er ist selber Filmfreak und weiß daher am besten was jemand der solche Filme gerne mag auch sehen will!

Und wenn ich mir so den Einheitsbrei vor allem im Actionbereich anschau was so Jahr für Jahr ins Kino kommt, ist ein Tarentinofilm hier tatsächlich oft eine Perle, vor allem für Leute wie mich die auf diese 80er 90er Filme stehen!
12.01.2015 12:16 Uhr - Die Abenteuer des Herkules 2 ungekürzt auf Blu-ray (News)
Das ist wirklich toll, das solche alten aber immer wieder geile Trashklassiker von damals neu aufgerollt werden :)!

Auch ich habe diese Filme damals immer extrem gerne im TV gesehen :)!

Und ja auch für mich ist dies eine willkommene Alternative zum The Rock Hercules der meine Erwartungen (vor allem nach dem Trailer) auf voller Linie enttäuscht hat!

Es zeigt daher für mich aber auch mal wieder in welchem Zustand sich die moderne Filmindustrie befindet, man versucht auf Biegen und Brechen Kassenschlager zu produzieren, und nimmt hier auch solche Sachen neu auf, versucht auch neu zu interpretieren (ok wieso auch nicht)! Aber gerade beim neuen Hercules ging das für mich total in die Hose....!!!!
06.11.2014 09:07 Uhr - Chappie - Trailer zur Robotaction (Ticker)
Ja an Nr 5 musste ich auch im ersten Moment denken ;)!

Obwohl mich das Robo Design an eine Anime Mechserie erinnert wo mir der Name grad nicht einfällt!

Ich hätte mir aber auf Grund der Überschrift große Mechaction wie bei Anime oder Pacific Rim gewünscht :)! So wie in etlichen Trash Sci Fictionfilme aus den 80ern ;)
15.08.2014 09:17 Uhr - Expendables 3 in Deutschland ab 16 und ungeschnitten (News)
Ok schön das der Film "Ungeschnitten" kommt!

Doch wir alle wissen das er doch mehr oder weniger schon kastriert wurde bevor er in USA der MPAA vorgelegt wurde, daher kann man nur von einer Ungeschnitten zensierten Fassung reden!

Was Jack Bauer hier geschrieben hat bestätigt außerdem meine Befürchtungen und wieso ich schon vorher sagte das ich mir den Film eher nicht im Kino antun werde!

Wenn man die Vorgänger kennt, hat man einfach gewisse Erwartungen, diese werden hier für mich einfach nicht erfüllt, und hier schiebe ich die Schuld dann doch klar auf Stallone! Da ich wenn ich mich nicht täusche dies schon sein Wunsch war, und nicht die des Studios!

Traurig aber wahr!

Was solls ich freue mich dann mal in ca. 6 Monaten auf den Schnittbericht, zu der "härteren" Fassung, aber mehr als eingefügtes CGI-Blut wird dies kaum sein, das ganze Szenen hinzukommen bezweifle ich eher!!! Also warte ich auch diesen ab!

14.07.2014 09:19 Uhr - Alien: Isolation kommt unzensiert nach Deutschland (News)
14.07.2014 08:49 Uhr schrieb jamyskis

Ich hoffe wirklich, dass es nicht wieder so eine sinnlose Baller- und Goreorgie wird. Wenn ich das wollte, könnte ich gleich das Grauen namens Aliens: Colonial Marines zocken.

Nicht, dass ich mir ganz besonders gern antue. Dann lieber AvP or gar Alien Trilogy.


Also Marines war zwar sicherlich ein Ballerspiel, aber auf keinen Fall eine Goreorgie....das trifft dann eher auf den letzten Aliens vs Predator Titel zu, in dem die (gesripten) Tötungsszenen, wirklich nicht ohne waren!!

Zum Spiel selber: Habe bis her noch nicht viel dazu gelesen, ich mache nicht den Fehler wie bei CM und las mich durch Bilder etc. beeinflussen bzw. spitz drauf machen!!! CM war daher für mich ein Blindkauf, der mich auch ehr enttäuschte!
Hab daher keine Ahnung wie das Spiel werden wird, oder so, habe nur was gelesen das es ja eher an den ersten Alienfilm angelehnt ist!!

Kann man nur abwarten!
10.07.2014 10:34 Uhr - Super Nanny verletzt die Menschenwürde (News)
Ich denke mal, oder lehne mich sogar so gar so weit aus dem Fenster und behaupte mal, das dies die traurige Entwicklung des "Unterhaltungsfernsehen" der letzten Jahre spiegelt!

Sieht man sich nur mal an, wie viele dieser oder ähnlicher Sendungen in den letzten Jahren auf Sendung gegangen sind, braucht man sich nicht mehr fragen....!!

Da lob ich mir einfach so Sender wie DMAX (ja ich mach jetzt bewusst Schleichwerbung), zwar auch vieles gestellt dabei, aber zumindest Unterhaltung auf höherem Niveau!

Wenn hier nicht bald ein gewaltiger Richtungswechsel stattfindet kann man das Privatfernsehen sowieso vergessen, für eingefleischte Filmfans sowieso uninteressant da sogar Komödien geschnitten laufen, von Actionfilme brauch ich gar nicht erst reden!

Ich denke aber auch das diese Sendungen teils auch eine Verzweiflungstat der Sender sind, man versucht mit allen Mitteln Quoten und Zuseher zu bekommen, Mensch ist von Grunde "Schaulustig" braucht man sich nur anschauen was bei Hochwasser bis zu kleineren Polizeieinsätzen sich Schaulustige versammeln!
Dies machen sich halt die Sender zu nutze, in wie weit solche Sachen gestellt oder real sind, kann ich nicht sagen, da ich mich mit dieser Thematik auf Grund wenig Interesse nicht auseinander gesetzt habe.

Aber wie so oft wird die Wahrheit irgendwo in der Mitte stehen, das alles Wahr ist glaub ich nicht, das alles gestellt ist auch nicht, und wie verzweifelt kann schon eine Frau sein für ein paar Euro ihr Kind vor laufender Kamera zu schlagen? (habe diese Sendung bzw Folge nie gesehen daher kann ich auch nur auf das schließen was ich so lese und höre darüber)!

Im Grunde kann man die Sender nur so beeinflussen das man solche Sachen nicht mehr einschaltet, Quotenschwächlinge werden schnell aussortiert, aber so lang noch zich tausende Schaulustige Personen so was ansehen, und wenn es nur aus Neugierde ist, wird sich an dem Verhalten der Sender auch nicht viel ändern!

Auch nicht in dem jetzt von dieser Seite 100 Personen so was nicht mehr einschalten, ändern kann sich nur dann was wenn solche Sendungen oder Sender echt miese Einschaltquoten nur mehr haben!

So das war mein Senf auf der Wurst ;)!
16.03.2014 23:08 Uhr - Appleseed XIII-Zusammenschnitt in HD (News)
Auch wenn ich die teilweise sehr alte Filmreihe mag (damals noch handgezeichnet) und die neueren Filme die sichtbar nur mehr CGI verwendet haben, um diese mach ich einen bogen!!!

Das sind einfach die hässlichsten Animationen die ich ich seit langem gesehen habe :(!! Da sollten die sich lieber eine Scheibe von Starship Troupers Marauder abschneiden!!!

Wird zeit das die Animestudios wieder Bleistifte in die Hand nehmen, das war damals noch Anime, Anime für das ich die zahlreichen Filme und Serien damals geliebt habe!!
20.11.2013 13:06 Uhr - Hobbit: Eine unerwartete Reise, Der (SB)
20.11.2013 11:16 Uhr schrieb tomsan

Vielleicht auch der andere Wartungshaltung. Finde den Hobbit kindlicher aufgezogen also die "alte" Filmtriologie. Schmutziger, ernster, düsterer.

*g* Aber immerhin nicht so katastrophale verjüngung der Prequells wie bei Star Wars. mMn ;))
(von SW bin ich auch ein grosser Fan. Trotzdem erlaube ich es mir Kritik an Nachfolgern der alten Triologie zu äussern)



Das der Hobbitfilm kindlicher wirkt liet daran das es auch ein Kinderbuch war ;)! Jackson hat es aber geschafft viele Aspekte Düsterer zu gestalten, bzw. durch Einflüsse aus den Anhängen die bereits im ersten Teil vorkommen. Es etwas erwachsener zu gestalten!

Das zmb die Flucht und die "Rutschpartie" wohl bewusst etwas übertrieben und lächerlich gemacht wurden bin ich überzeugt! Vergleiche dies jetzt einfach mit dem ewigen Wettstreit von Gimi und Legolas aus HDR! Vor allem bei Helms Klamm und Schlacht von MT!
Dies kam so auch nie in den Büchern vor ;)!

Habe mir von Anfang an eigentlich kein 2tes HDR erwartet! sondern einfach ein neues Abenteuer aus Mittelerde mit etlichen bekannten Gesichtern und schönen Landschaftsaufnahmen und den ein und anderen Kampf :)!

Azog wurde halt wie Golum gemacht ;) Ich denke das es bei den Orks eine gute Mischung aus CGI und Masken gab!
19.11.2013 23:02 Uhr - Hobbit: Eine unerwartete Reise, Der (SB)
19.11.2013 17:47 Uhr schrieb Deathstroke
Hat er ja nicht. Er hat aus Hobbit, LotR und den Anhängen drei neue Filme gemacht. Würde man nur die Szenen aus den Filmen nehmen die nur im Hobbit Roman vorkommen, käme die Laufzeit bestimmt nicht auf drei Filme....


Max 2.

Kann mich jetzt täuschen aber bilde mir ein in dem Bonusmaterial der EXT der HDR Trilogie was gehört zu haben das Jackson eigentlich pro HDR Buch 2 Filme drehen wollte....kann mich jetzt aber auch täuschen!
19.11.2013 23:00 Uhr - Hobbit: Eine unerwartete Reise, Der (SB)
19.11.2013 14:46 Uhr schrieb tomsan
19.11.2013 14:04 Uhr schrieb Scarecrow
Bsp.: Ork-König. Viele andere Regisseure hätten aus dem ein seelenloses Monster gemacht. Jackson gab der Figur sogar richtig Tiefe. Ein wahrer Führer der abscheulichen Rasse. Selbst bei seinem Abgang zeigt er Klasse. ^^


Geht so!
Gerade diesen Filmabschnitt fand ich recht unpassend. Bei der HdR Verfilmung wirkten die Kämpfe recht glaubwürdig und real. Dieses CGI-Puppen-Show (gerade die Flucht) wirkte da schon fast wie ein Computerspiel. Auch der König war viel zu "over actig".
Hätte auch aus eine Sequenz aus Hellboy 3 sein können ^^

Film hat meine Erwartungen nicht erfüllt. Zwerge die nicht wie Zwerge (jedenfalls nicht nach dem Gimli-Vorbild eines Zwerges), hätte lieber wenige CGI und mehr Gummi-Masken gehabt (gerade der weisse Ork). Und auch weniger comichaftes Gesamtbild wäre nett. Auch Howard Shore hat leider nicht so packend insziniert wie bei den Vorgängern. Mir fehlte da ein stimmiges Theme von dieser Reihe


@Topic
Also einige der gekürzten Szenen hätten gut gepasst! Gerade das mit den Juwelen und auch der angesprochene Wahnsinn von Thorins Vorfahren.
Kinofassung hatte so schon genug Szenen, die man hätte straffen können. ;)



Also ich weiß nicht, aber bei Beiträgen wie diesen kommt es mir vor als, wenn einem etwas nicht an einem Film gefällt (was auch immer, ist ja Geschmackssache), findet man an allen Ecken was.....Aber das Hobbit ein CGI-Massaker wäre bzw. zu künstlich wirkt....also ne...!!!

Vor allem wurde hier wie auch bei HDR CGI, Masken und richtige Effekte in guter Harmonie miteinander verbunden!
Vergleicht man zich andere Filme der letzten 5 Jahre........findet man hier eher CGI-Effekthascherei ;)!

Ne mal im Ernst, CGI wird eingesetzt um schwierige Sequenzen so glaubwürdig wie es die aktuelle Technik zulässt umzusetzen! (Dies trifft für mich auch auf die kritisierte Flucht zu)
19.11.2013 12:09 Uhr - Hobbit: Eine unerwartete Reise, Der (SB)
Der Hobbit ist ganz sicherlich ein Werk das die Fangemeinde mehr noch als HDR teilte und noch teilen wird!!!

Als ich das erste mal gelesen habe das es 3 Teile werden schaute ich auch mal doof drein, da ich ja das Buch kenne! Aber ok es werden Teile der Anhänge reingebracht und so ein guter Übergang zu HDR gemacht!!

Im Kino selber war ich begeistert! Auch wenn der erste Teil hier auch stark an den ersten Teil von HDR erinnert! In der Extended werden hier ja sogar noch mehr Schneisen geschlagen ;)!

Anfangs war ich aber etwas enttäuscht bzw. verwundert wieso die ganze Sequenz mit dem Adlerkönig, usw. weggelassen wurde, immerhin gibt es hier im Buch doch einiges mehr....ein Essen Gespräche etc.!

Aber dann dachte ich mir das wahrscheinlich die Adler deswegen nur so kurz ausgefallen sind hier, und auch im Gegensatz zum Buch kein Wort sprechen können, um sie ähnlich Mystisch wie in Die Rückkehr des Königs wirken zu lasen (wo die Adler ja das einzige mal auftauchten bis her, abgesehen von der Rettung von Gandalf von Isengard)!

Ich finde Der erste Teil entführt einfach ein weiteres mal in die wunderbare Welt von Tolkien, aber ich werde hier wie ich auch bei HDR auf alle 3 EXT in einer Box warten!

Leute die diesen Film als langweilig bezeichnen kann ich aber echt nicht verstehen! Tolkiens werke waren noch nie welche die auf viel Action setzten (Action und Schlachten wurden in den Filmen eher noch erweitert)!
Sie setzten vor allem auf Figuren, deren Entwicklung, ebenso die verschiedenen Völker deren Geschichte, Sprachen usw....!!!

Und hier setzt dieser Filme einfach einen weiteren Baustein bei den Verfilmungen so das auch nicht Buch Kenner, immer mehr erfahren können!

PS: Man merkt aber auch einfach im ganzen Film das wieder Peter das Zepter geschwungen hat ;)! Ich hätte mir auch kaum einen anderen vorstellen können, der mit solcher Liebe und Leidenschaft an dieses Werk geht!
04.04.2013 05:09 Uhr - G.I. Joe - Die Abrechnung - Regisseur spricht über Szenen (News)
Habe den Film im Kino gesehen, es ist ein ganz guter Hollywoodactionstreifen, aber leider nichts ausergewönliches!

Wenn ich Vergleiche zum Teil 1 herstelle, fällt mir vor allem auf, das dieser hier eher realistischer gehalten wurde, in Bezug auf Waffen, Ausrüstung, Settings etc.

Wenn ich mir Teil 1 anschau, mit dieser Basis unter der Wüste der Joes, die Unterwasserbasis, die Uboote, die Kampfanzüge etc....hatte dieser deutlich mehr den Eindruck der Zeichentrickserie (kenne ich vor allem noch).

Auch wirkte für mich The Rock einfach nur übertrieben Cool in diesem Streifen.....! Aber zum Glück zeigte mein Kino auch die 2D Fassung so blieben zumindest die paar EUro fürs 3D in meiner Tasche....hätte mir aber mehr erhofft von dem Film, auf Grund der Trailer.

28.03.2013 20:38 Uhr - Der Hobbit: Eine Unerwartete Reise - Extended zu Weihnachten (News)
28.03.2013 20:23 Uhr schrieb deNiro
28.03.2013 19:43 Uhr schrieb MarS

Sicher wollen und müssen die Labels Gewinne machen. Aber genauso sicher ist es für uns alle angenehm, wenn an die Verbraucher auch gedacht wird.

Als Beispiel nur die Neuigkeit über die Uncut-Veröffentlichung der 1. Staffel von Walking Dead. Definitiv eine gute Neuigkeit. Ich freue mich aber nicht darüber, dass ich die nicht schon von Anfang an kaufen konnte. Zack, so ist die Kohle schnell 2x weg. Das muss nicht unbedingt sein. en


Da vergleichst du Äpfel mit Birnen!
Die Thematik mit der WD Staffel ist nicht schön, aber auch in den NEWS dazu hinlänglich erklärt!
Wie mit vielen Hobbys, musst du auch als Film und Kinoliebhaber damit leben, womöglich eine doppelte oder "falsche" Investition getätigt zu haben. Und nochmal, hier hast du die Möglichkeit frei zu entscheiden ob du warten willst, oder dir die Kinofassung reicht!



Naja da Heute eigentlich so ziemlich jeder normale Filmfreak/fan Internet hat (da geh ich in die Zielgruppe 13-40) und daher auch beste Möglichkeiten sich zu informieren über Fassungen, wenn es wen interessiert, da ich selber auch genug kenne, die immer wieder sagen egal ob der Film jetzt geschnitten ist sie kaufen sich den?!?!?!
Daher sollte solche falschen Investitionen eher immer weniger werden.

Ich kann zwar Mars einerseits schon verstehen, keine Frage nach dem was sich die Studios die letzten Jahre geleistet haben.

Man sollte denoch in diesem Fall auf dem Boden bleiben etwas, und schon zugeben das Warner hier von Anfang an noch vor Kinostart glaube ich sogar über diese Fassung informiert hat!

Auch denke ich das hier nicht nur allein Warner die Hand im Spiel hat sondern sicherlich auch Peter Jackson und Produzenten, ein Mann wie Jackson wird sich kaum von einem Studio da in die Suppe spucken lassen.

Daher sollen sich einfach die, die auf diese Fassung hinwarten freuen, alle andern es halt lassen, oder bei der Kinofassung halt zugreifen! Es steht ja nirgendwo man MUSS diese Fassung haben. Das kann jeder selber entscheiden.

Im Grunde ist mir auch egal welches Filmstudio dahintersteht, in erster Linie geht es mir um den Film!
28.03.2013 19:06 Uhr - Der Hobbit: Eine Unerwartete Reise - Extended zu Weihnachten (News)
@Mars das hier bestimmt viele Kunden verärgert werden, da sie nicht die Möglichkeiten haben sich die Informationen zu hollen, oder es einfach nicht tun, wird nicht bestritten!

Aber wie schon hier unzählige Male hier auch schon gesagt, schreibe es aber für dich extra gerne noch mal, hat Warner hier von ANFANG an mit offenen Karten gespielt, was sie in Vergangenheit oder bei anderen Projekten gemacht haben spielt hier für mich keine Rolle, es geht hier um den Fall "Der Hobbit" alles andere ist da für mich nicht relavant!

Aber anscheinend haben hier manche eine komische Auffassung von "fairer Veröffentlichungspolitik"! Es wird nur gejammert gejammert und nochmals gejammert!?!

Ja was wollt ihr den noch das die Puplisher euch höchstpersönlich eine Mail schreiben wann welches Release erscheint?

Meine Güte kommt halt die normale Kinoversion früher raus und dann erst später die Verlängerte Fassung. Da jeder HDR-Fan sich wohl gemerkt hat wie es damals abgelaufen ist, doch kein Problem?! Wer lieber die Kinofassung hat kann sie sich gleich kaufen!!!

Aber dann jammer du doch und ein paar andere hier doch ewig weiter von mir aus!

Jedes Jahr gibt es hier unzählige News zu Filmen die nachträglich eine verlängerte Fassung erhalten, nur bei wenigen, dafür aber in letzter Zeit immer häufiger, wird dies schon im Vorfeld angekündigt!

Also kann hier echt manche nicht verstehen, anscheinend ist der Deutschsprachige Raum echt Heimat der ewigen Suderanten!!!
28.03.2013 12:19 Uhr - Der Hobbit: Eine Unerwartete Reise - Extended zu Weihnachten (News)
Also kann es echt nicht verstehen wieso jetzt so viele rumjammern und Geldmacherei schreien etc....

Klar Filmgeschäft ist Geldgeschäft, die wollen auch Kohle machen, um so mehr um so besser, oder arbeitet ihr alle für 1drittel was euch zu steht?

Außerdem wurde hier bereits wie er im Kino war auch eine Extendetfassung angepriesen dies wurde in den Medien stark verbreitet so das auch viele Potentielle Käufer informiert waren, außerdem konnte man es sich ja auch denken irgendwie!!

Ich empfinde die Entwicklung das bereits oft vor Kinostart über mögliche Erscheinungen einer Unratedfassung etc. oft bereits informiert wird, überhaupt sehr lobenswert in letzter Zeit, so kann jeder entscheiden, der informiert ist, ob er wartet oder auch ins Kino geht!

Warum jetzt der Verkauf zum Weihnachtsgeschäft, auch vom Autor des Artikels, so belächelt wird, versteh ich auch nicht, wieviele Computerspiele etc. erscheinend extra zu dieser Zeit? Und wie hier auch schon erwähnt war es bei HDR auch so!!

Ich freue mich jedenfalls auf die Extendedfassungen aber werde vl auch warten bis hier eine BOX erscheint mit allen 3 Teilen!

Ich liebte bereits bei der Extendedbox von HDR das umfangreiche und interessante Bonusmaterial, das echt sehr viele Stunden in Anspruch nimmt!
Man kann also auch drauf hoffen das Warner und Peter Jackson sich auch diesesmal wieder solche Mühe geben werden, bzw. ist dies ziemlich sicher!

Also jammert alle nicht so blöd herum.......es wurde alles angekündigt.........es wurde nichts verheimlicht......aber manche müssen wohl in allem etwas negatives zum sudern sehen!
12.03.2013 09:48 Uhr - Facebook sperrte vorübergehend französisches Museum (News)
12.03.2013 09:13 Uhr schrieb Zubiac

Alter, das ist das Photo eines Kunstwerks. In jedem deutschen Hartz-IV Sender bekommst du am Nachmittag mehr Titten zu sehen und die dann in Farbe und Bewegung. Selbst jede "Fa" TV Werbung haut Dir blanke Möpse verschiedenster Formen um die Ohren.
Schon mal die Revolverblätter "Bild" oder "Kronenzeitung" aufgeblättert? Tada, Titten auf Seite 7. Auf europäischen Stränden wimmelt es von oben-ohne Sonnenden. Willst du alle mit einem schwarzen Balken "zensieren"?
Und das alles noch abgesehen davon daß man schon als Baby an Brüste nuckelte.
Es gibt quasi nichts Natürlicheres für den Menschen auf dieser Welt.



Mag ja alles so weit stimmen, allerdings ist hier das Medium Internet doch etwas anders da es für jeden Heute bereits Volksschule leicht ist durch Schule oder sonst etwas Zugang zu bekommen.
Mag sein das man oft von Brüsten regelrecht erschlagen wird, außerdem sagte ich auch das die Reaktion von Facebook ich auch nicht richtig finde, aber wer Titten sehen will, kann sie auf zich Seiten im Netz finden, ich brauch das nicht unbedingt auf Facebook, klar hätte man hier eine Ausnahme machen können, da es Kunst ist, macht man aber einmal eine Ausnahme wollen dies andere auch, und immer mehr mehr...! Das kenn ich beruflich durch Kunden nur zu gut dies liegt in der menschlichen Natur immer mehr rauszuschlagen.
Wie gesagt meine Meinung ist einfach das soziale Netzwerke jetzt nicht von Nacktbildern überrollt werden sollen, das ausschlaggebende war ja das einfach viele User solche Fotos online stellten, wieso auch immer.....! Wer jetzt unbedingt Bedürfniss hat Möpse zu sehen kann sich seine Befriedigung ja wo anders suchen ;). Und nein ich bin nicht schwul, nicht verklemmt oder der gleichen! Aber es sollte immer gewisse Regeln geben!

Jugendschutz gehört dafür dazu und dafür ist dies ja gemacht.
12.03.2013 08:51 Uhr - Facebook sperrte vorübergehend französisches Museum (News)
Hmm....ich bin wohl der Einzige der das von Facebook im Grunde ok findet.
Nacktheit und Pornografie hat in einem sozialen Netzwerk nichts zu tun.
Jeder der des öfteren mal in einem Chat war, weiß das alles was öffentlich ist gewissen Regeln untersteht.
Auch Facebook wo ja bereits Minderjährige unter 10 Jahren angemeldet sind, sollte sich daher über Jugendschutz gedanken machen, das finde ich ok, gehört sich auch so, und jeder der Kinder hat, wird nicht wollen das sein Knirps da im Netz so was findet, auch wenn jeder der will durch Google kinderleicht an solche Sachen kommt.

Allerdings ist die Massnahme von FB hier etwas drastisch, sie hätten sich mit dem Museum in Verbindung setzen können bzw nur das Bild löschen, gleich sperrn finde ich dann hier doch sehr drastisch, und nicht als eine gute Lösung. FB wird aber im Grunde sowieso überbewertet, wenn man mich fragt, es ist zwar das größte Soziale Netzwerk das es gibt, aber wenn man lange dort war wie ich, wird es irgendwie uninteressant, es ist zwar punkto mancher Sachen nützlich, man braucht keinen Kalender mehr betreuen mit Geburstage, oder man kriegt auch diverse Veranstaltungen besser mit.
Aber sonst ist es auch nur ein Netzwerk wie alle andern.
20.02.2013 04:57 Uhr - Adam Chaplin (SB)
Dachte da jemand außer mir auch bei dem komischen Typen mit der kleinen Maske im Gesicht an Jason Vorhees??? :D
17.02.2013 15:09 Uhr - Riddick: Dead Man Stalking - Fassungsinfos (News)
Dann zähl ich mich auch mal eher zu denen die den 2ten Teil besser fanden!!

Pitch Black ist zwar ein grandioser guter Film keine Frage, man merkte aber leider doch oft das geringe Budget an, mit etwas mehr Budget wäre er sicherlich besser geworden finde ich, auch wenn das Budget an den richtigen Ecken verwendet wurde.

Teil 2 hatte dann für mich dann doch einfach mehr Action und mehr Riddick! Was ich persönlich jetzt besser fand.

Teil 3 kann gerne kommen und ich bin schon gespannt :)
08.02.2013 22:46 Uhr - Rabies (SB)
08.02.2013 13:24 Uhr schrieb Venga
Und von einem Ittenbach-Film (die sind billig!) entäuscht zu werden, ist doch auch eher die Regel als die Ausnahme.

Rabies ist ein ziemlich guter Film, ein Slasher mit Fleisch auf den Knochen.


Einige Streifen sind überraschend gut und unterhaltsam für mich (Garden of Love, Premuthus, Chainreaction, Legion of the Dead, Beyound the Limits)!

Da sie zu unzähligen anderen Billigstreifen einfach unterhalten und das meistens bieten was man will, derbe Splattereffekte in Masse und Handgemacht!!! Als ich aber im neuesten CGI-Blut entdeckte verging es mir!!!
08.02.2013 11:15 Uhr - Dragonball Z (SB)
Habe zwar damals mal auf RTL2 etliche Dragonballfolgen verfolgt, aber nicht die ganze Serie, und habe es auch nicht vor!!

Aber muss man wirklich in einer Zeichentrickserie, bei der so oder so gekämpft wird, ein paar rote fast nicht sichbare Blutkleckse entfernen?

Da würde ich mir eher Gedanken um die doch teils harten Kampfszenen machen, da viele andere Martial-Arts Filme die auch nicht unbedingt Blutig sind, auf Grund der Kampfszenen eine hohe Freigabe haben!

Da soll sich mal einer auskennen!?
08.02.2013 11:11 Uhr - Rabies (SB)
Für mich eher ein weiter Titel der Marke "Filme die man nicht gesehen haben muss"!!

Leider ist es im Horrorgenre immer schwerer Perlen rauszufischen aus dem großen Teich der unzähligen, teils grausam schlechten Billigproduktionen!

Selbst der neue Ittenbach "Legend of Hell" hat mich eher enttäuscht!

Habe zwar nichts gegen Amateurfilme oder billige Filme, aber das Gesamtkonzept sollte halt passen!!
08.02.2013 11:06 Uhr - Borderlands 2: Charakter Tiny Tina rassistisch? (News)
08.02.2013 01:13 Uhr schrieb Furious Taz
Bei GTA San Andreas hat auch keiner geheult das man ne'n Nigger spielt und deine erste Aufgabe ist es ein Fahrrad zu klauen.


Ja im Grunde wäre dies sogar richtig Klischeehaft und daher rassistisch wenn man so denkt wie dieser Sacco ;)!

Im Grunde nicht nachvollziehbar wie jemand an einer Videospielfigur etwas rassistisches sehen kann!?

Im Grunde sind viele Schwarze in unzähligen Hollywoodblockbuster als Sprücheklopfer, Gangmitglieder, Weiberhelden, usw. hauptsächlich zu sehen! Wäre dann wohl auch so ein Fall!?!

Aber man das ist Unterhaltung..........aber viele Menschen wie dieser Sacco und auch eine Forenmitgleider haben wohl ein kompliziertes Realitätsgefühl ;)

08.02.2013 10:59 Uhr - Martian Gothic: Unification (SB)
Ja finde auch das es aussieht wie Resident Evil!!

Naja kenne es nicht, kann daher auch nichts dazu sagen, wobei das Setting Mars für ein Adventure ja eine gute Idee ist, fällt mir auf die schnelle nichts anderes ein, außer die Red Faction Reihe und die sind eher Actionlastig!
08.02.2013 10:56 Uhr - Movie 43 - Integrale Fassung von der FSK geprüft (News)
08.02.2013 00:29 Uhr schrieb Xavier_Storma
Hahaha... inzwischen haben sich alle Stars davon sowas von distanziert... ;)


Ist ja mal wieder Typisch, ein Film floppt und um das Gesicht zu bewahren distanziert man sich dann davon!!??

Immerhin bekommen alle ein Skript usw da kann man schon ca erahnen was es für eine Art Film wird, aber die Kohle lockt dann wohl doch mehr :P!
08.02.2013 10:53 Uhr - Sammys Abenteuer 2 in Großbritannien nur gekürzt (News)
Sollte es nicht im Grunde schon so sein das ein Kinderfilm, das ist dieser hier ja ohne Frage auch so produziert wird? Immerhin werden Horrorfilme auch eher für ein erwachsenen Puplikum produziert!

Im Grunde kann ich das mit dem Wort "spastisch" bei Ive Age nicht nachvollziehen! Es handelt sich um eine Krankheit, sollte mein Kind das Wort irgendwo auffangen, und fragen gehört dies einfach kindgerecht erklärt.

Außerdem geht es Heutzutage in vielen Kindergärten schon wilder zu als einem lieb ist....!!
Und da sind natürlich wieder Filme wie Ice Age und co Schuld ^^!!!!
07.02.2013 22:44 Uhr - Borderlands 2: Charakter Tiny Tina rassistisch? (News)
07.02.2013 14:36 Uhr schrieb Trollhunter

@psychflyer :
Schreibt man einen Judenwitz (von denen gibt es viele) ist man gleich in die rechte Ecke eingestuft....


wer als Nichtjude, und gerade als Deutscher, Judenwitze erzählt (wohlgemerkt keine jüdischen Witze, sondern die richtig braunen ...) der wird nicht in die rechte Ecke gestellt, sondern der kommt eindeutig aus dieser herausgekrochen



Also zu so einer hirnlosen nein eher sogar engstirnigen Aussage kann man nichts mehr sagen, nur mehr den Kopf schütteln, und ich verbessere mich, du passt sehr gut zu diesem Sacco von dem Thema...!
07.02.2013 13:01 Uhr - Borderlands 2: Charakter Tiny Tina rassistisch? (News)
07.02.2013 12:55 Uhr schrieb DARKHERO
07.02.2013 11:02 Uhr schrieb Trollhunter
07.02.2013 00:18 Uhr schrieb DARKHERO
...
Wie heißt es denn so schön? Mario steht für Multikulti, ein Italienischer Klempner, von Japaner erfunden, springt wie ein schwarzer und greift nach Münzen wie ein Jude!

....


dieser "Scherz" hat bisher 9 (!!!) zustimmende Klicks bekommen ... wem fällt dabei etwas auf ? Der Stammtisch scheint immer in Reichweite zu sein .... und dazu gehört definitiv auch so ein "ich bin nicht rechts, aber Judenwitze find ich nunmal lustig"-Gehabe , das mal so weit ab von PC und Gedöhns.


LoL, klar das sich welche über diesen Spruch aufregen. Genau diese Reaktion hab ich erwartet. DAs zeigt nähmlich genau wo das Problem liegt. Diesen Witz hab ich von einen Jüdisch Amerikanischen Standup-Comediean (der Spruch ist sogar so Populär das er sogar auf T-Shirts gedruckt wurde. Also das zeigt ganz klar wie scheinheilig unsere Gesellschaft doch ist, wenn ein Jude so einen Witz erzählt lachen sich alle weg, wenn jemand anderer sowas erzählt kommt man gleich mit der Antisemitenkeule. Was hat ein Harmloser Witz den bitte schön mit eine Hassgesteuerten Lebenseinstellung zu tun?




Ich würde sogar so weit gehen und behaupten das die Reaktion von Trollhunter, ohne das ich Ihn damit jetzt angreifen will, vergleichbar ist mit diesem Twittertypen. Aus einem großen Ganzen etwas rauspicken an dem man etwas auszusetzen hat weil es unethisch erscheint!

LÄcherlich das ganze einfach.

Viele Komiker schwarze Türken usw machen über ihre eigene Rasse Witze und das teils gewaltig derbe!!! Daran sollte man sich ein Beispiel nehmen!
07.02.2013 12:45 Uhr - Borderlands 2: Charakter Tiny Tina rassistisch? (News)
Also schön langsam nimmt das Weltweit (und auch hier im Forum) abstrakte, nein eher lächerliche Züge an!!

Schreibt man einen Judenwitz (von denen gibt es viele) ist man gleich in die rechte Ecke eingestuft....

Islamisten suchen fieberhaft in Filmen, Zeitschriften, Internet, Spiele usw negative Anspielungen auf Ihren Glauben und laufen dann Amok.

In diesem Spiel wird eine für mich einfach eher dümmlich aber liebevoller Charakter auf einmal in eine Ethnische Gruppierung gesteckt um Aufmerksamkeit zu gewinnen...!!!

Der 2te Weltkrieg ist schon so lange Vorbei aber nach wie vor ist es ein Tabu anscheinend gewisse Aspekte davon offen zu behandeln, oder in Spielen Nazisymbole darzustellen, die es in unzähligen Filmen, Dokus und Zeitschriften die diese Zeit behandeln zu Hauf gibt.

Das sind nur wenige Beispiele um zu zeigen in welche Art sich die "moderne zivilisierte" Gesellschaft entwickelt hat!? ZUM KOTZEN!!!!!

weiter