SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware
Kommentare
25.09.2019 21:48 Uhr - Frankensteins Braut (SB)
Ein großartiger Film und es ist dieser Film in der Karloff wirklich in seiner Paraderolle aufgeht. Im ersten Film hat mich vor allem Colin Clive beeindruckt aber hier stehen beide auf Augenhöhe. Dazu noch Ernest Thesiger als teuflischer Dr. Pretorius und die Riege ist perfekt
Zusammen mit dem Unsichtbaren mein liebster Universal Horror.
07.09.2019 17:02 Uhr - Blade - Vampiractioner zum ersten Mal ungekürzt im Free TV (Ticker)
06.09.2019 07:17 Uhr schrieb Blaz
Blade gegen den bösen weißen Mann Deacon Frost... Man stelle sich das ganze mal mit vertauschten Rollen vor!


Etwa wie in Kingsmen, Unbreakable, Exit Wounds, Rocky 3 oder Daredevil?
Kann mich jetzt nicht an nen großen Aufschrei erinnern.
14.03.2019 12:47 Uhr - Good Boys: Red Band-Trailer für R-Rated-Schulkinder-Komödie von Seth Rogen (Ticker)
14.03.2019 11:25 Uhr schrieb Ned Flanders
Ist schon witzig, da spielen Kinder in einem Film mit, dürfen ihn aber noch nicht sehen, weil sie zu jung sind. 👍🏻


Dürfen sie schon aber halt nur in Begleitung eines Erwachsenen.
17.02.2019 13:58 Uhr - Justice League vs. The Fatal Five: Der erste Trailer zum Animationsfilm (Ticker)
17.02.2019 03:01 Uhr schrieb Critic
Reicht langsam mit Superman. Wie wärs stattdessen mit einer Filmversion von Court of Owls oder Zero Year!?


Ja, Batman wird ja so Stiefmütterlich behandelt.
28.12.2018 16:58 Uhr - Black Mirror: Bandersnatch - Interaktiver Eventfilm zur Serie startet bei Netflix (Ticker)
28.12.2018 14:41 Uhr schrieb Eisenherz
Alles kommt wohl irgendwann mal wieder und kann dann als neu und innovativ verkauft werden. :)


Dieses irgendwann ist schon lange Gegenwart, seit David Cage Spielen wie Heavy Rain oder den ganzen Telltale Adventures wurde das ganze wieder besonders beliebt.
23.12.2018 14:53 Uhr - Men in Black: International - Der erste Trailer ist da (Ticker)
Weibliche MiB Agenten gibts schon seit dem allerersten Film. Der schwarze Anzug ist die Uniform der MiB Agenten den alle tragen. Selbst Frank hatte einen im zweiten Film.
Das Auswahlkriterium der MiB ist "die besten, der besten, der besten" und wenn ein Agent den Job nicht mehr aushält wird er oder sie gebllitzdingsd und verlassen die Gruppe. Diejenigen die noch drin sind müssen also was draufhaben egal ob Männer oder Frauen.
16.12.2018 12:50 Uhr - Logan - The Wolverine: Free TV-Premiere bei ProSieben (Ticker)
16.12.2018 09:41 Uhr schrieb deNiro
Für mich eine der interessantesten Comic- Verfilmungen überhaupt!


Gerade als Comicverfilmung fand ich den Film eigentlich ziemlich belanglos da er mit dem Genre nichts besonderes anstellt sondern einfach eine Comicfigur in ein Neo-Western Setting verlegt.
Ein Film wie "the Dark Knight" ist zwar auch vor allem ein Thriller aber der Konflikt zwischen Batman und Joker ist pur Comic. Auch Alan Moores Watchmen nimmt ganz typische Comicthemen und macht was eigenes draus.

Ich fand den zweiten Wolverine, trotz Schwächen, besser.
04.12.2018 19:47 Uhr - Blade Runner – Black Lotus: Animeserie wird produziert (Ticker)
Blade Runner war ziemlich einflussreich im Anime Bereich, da liegt ein Blade Runner Anime eigentlich ziemlich nahe.
12.11.2018 11:21 Uhr - Breaking Bad – Vince Gilligan produziert offenbar Film zur Erfolgsserie (Ticker)
Bei Filmen die Serien weiterführen fällt mir vor allem anderen ein Beispiel ein:
Star Trek.

Das ist mittlerweile im Kino genauso fest verankert wie im Fernsehen.
10.11.2018 18:06 Uhr - Rogue One: Prequel-Serie für Disneys Streamingservice geplant (Ticker)
Die Geschichte einer Figur aus einer Geschichte welche die Lücke aus einer anderen Geschichte füllen sollte die etwa 40 Jahren keinen gestört hat.....

Und ich habe nach der Disney Übernahme eigentlich gehofft dass Geschichten erzählt werden deren Ausgang wir nicht schon kennen. Aber auch hier sehen wir gerne erst das Ende einer Figur bevor man deren Leben kennenlernt.
09.11.2018 19:10 Uhr - Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest (News)
09.11.2018 12:05 Uhr schrieb MartyrDann stimmst du mir ja eigentlich sogar zu, wenn du sagst, dass es sinnfrei ist, die "Rückblenden" in die 80er zu verlegen. Warum man das macht? Weil man sonst ja nicht "Stranger Things", "The Goonies" und "Stand by me" kopieren könnte und die momentan angesagte "Coming of Age in the 80s" Welle nachahmen könnte.



Ich sage vor allem dass ein melken der 80er Nostalgie nicht der Hauptgrund für die Entscheidung sein MUSS. Vielleicht hat das geholfen dass die Produzenten ihr Ja gegeben haben, immerhin ist ein R-Rating für viele ein Wagnis und der TV-Film hatte auch trotz PG-13 seine Fans.
Aber es kann auch sein dass Muschietti die 80er einfach mehr liegen als die 50er, das war seine Kindheit, bei King waren es die 50er. Oder dass er die Handlung der Erwachsenen lieber in die Gegenwart verlegt, so war es im Roman ja auch.

Stranger Things kam im July 2016 raus, laut Wikipedia hat man bei Es ende Juni, anfang Juli angefangen zu drehen, es kann sein dass man da gar nicht mehr die Möglichkeit hatte auf den Stranger Things Erfolg zu reagieren.
Oh und Stand by me spielt in den 50ern.
08.11.2018 20:07 Uhr - Suspiria (2018) - FSK-Freigabe ab 16 Jahren steht fest (News)
08.11.2018 18:14 Uhr schrieb Martyr
Mir geht es einfach darum, dass ich es eben etwas erbärmlich finde wenn man so offensichtlich Trittbrett fährt. Die 80er- Welle so offensichtlich auszunutzen - man könnte überspitzt sagen: Ziel war ein Film mit möglichst viel der momentan angesagten 80er mit irgendeiner Vorlage anzureichern - finde ich einfach etwas peinlich. Mir gefällt dieses rein kommerzielle Kino einfach nicht.


Das ist das Problem, ginge es wirklich nur ums Trittbrett fahren hätten sie nichts ändern müssen da der Roman sehr wohl in den 80er spielt und die Kindheitsszenen lediglich Rückblenden sind. Die 80er Nostalgiewelle hätte man auch reiten können wenn man die Zeitebenen belässt und die Handlung wie im Buch nebeneinander herlaufen lässt.
26.08.2018 17:40 Uhr - Predator: Upgrade hat sein R-Rating bekommen (Ticker)
24.08.2018 22:08 Uhr schrieb EisenherzEr kann Action-betonte Rollen spielen (in Dragon Blade fand ich ihn zum Beispiel genial!), aber als plumper, gepumpter Steroid-Freaksoldat, dessen Muskeln wie aufgeklebt wirken, wirkt er einfach nur lachhaft. Und dass man ihn zu sowas machen wollte, zeigt ja schon die lächerliche Actionfigur zum Film, die dreimal mehr Bizeps hat als der Darsteller. ^^


Ob man Actionfiguren als Indikator nehmen sollte zweifle ich jetzt mal vorsichtig an. Ich hatte bei Brodys Charakter nie das Gefühl dass er ein "ich hab keine Zeit zum Bluten" mäßiger 80er Action Superheld sein sollte.
Ich erinnere mich dunkel daran dass Brody sich selbst mal dazu geäußert hat und ihm auch klar war das er kein Arni oder Carl Weathers ist aber dass auch nicht die Physiologie von echten Soldaten ist.
Ausserdem waren Poncho und Hawkins im Original auch nicht aufgepumpt.
20.07.2018 20:10 Uhr - Titans: Comic-Con Trailer zur neuen, düsteren DC-Serie (Ticker)
Die Reihe von Wolfman und Perez war eine über Jugendliche , für Jugendliche.
Das hier wirkt so gewollt auf düster getrimmt.
Das Figurendesign ist abgesehen von Starfire ganz okay.
12.07.2018 21:08 Uhr - Robocop Returns vom District 9-Macher Neill Blomkamp in Arbeit (Ticker)
Naja ich bin da noch nicht begeistert, District 9 mochte ich aber was danach von Blomkamp kam fand ich bestenfalls mittelmaß.
R-Rating ist für Robocop wichtig aber ein kompetenter Regisseur der für ordentlich Sarkasmus sorgen kann ohne dass der Film zu sehr abdriftet ist auch ein wichtiger Faktor.
16.06.2018 13:39 Uhr - Tom Clancy's Jack Ryan - Der offizielle Trailer zur Amazon-Serie (Ticker)
Ob es wirklich nur um das Ausschlachten der 80er Nostaglie Welle ging sei mal dahingestellt. Wenns nur darum ging hätten sie die Zeitebenen auch lassen können, der Roman spielt in den 80ern mit Rückblenden in die Jugend in den 50ern. Vielleicht wollte Muschietti lieber die Gegenwart für den Erwachsenen Part oder er hatte keine Lust auf ein 50er Szenario, ich weiss vielleicht, vielleicht, vielleicht.

Aber ich fand dass Muschietti nicht nur einfach so viel wie möglich vom Buch unterbringen wollte sondern die Geschichte nach seinen Vorstellungen angepasst hat und daraus auch wirklich einen Film machte und nicht nur Part 1 einer Miniserie. Ein kleine Abweichung, Pennywise, zieht Georgies Körper in die Kanalisation, entstand ein Handlungsbogen der am Ende abgeschlossen wurde und den Film dadurch auch für sich stehen lässt. Falls Teil 2 abstinkt und je nachdem wieviel Vorlage da miteinfließt kann das ganz leicht passieren, schadet dass Teil 1 relativ wenig da er eben auch als eigenständiger, abgeschlossener Film funktioniert.
31.05.2018 00:52 Uhr - Anno 1602: Erschaffung einer neuen Welt (Review)
1404, der Orient hat das Spielprinzip nochmal aufgepeppt und die kleinen Nebenaufgaben helfen einen über die Anfangsphase weg welche sich ein wenig ziehen kann.
Außerdem ist es optisch sehr gut gealtert.
30.05.2018 22:22 Uhr - Anno 1602: Erschaffung einer neuen Welt (Review)
Ja den ersten Teil mochte ich auch gerne, obwohl ich damals noch etwas überfordert mit den ganzen Warenkreisläufen war.
Volle Punktzahl würde ich trotzdem nicht geben, da die Reihe zeigte dass es noch besser geht.

23.05.2018 19:53 Uhr - Pennyworth - Nächste Serie aus dem Batman-Universum angekündigt (Ticker)
Sowas ist Stoff für eine Folge Batman: The Animated Serie aber gleich ne ganze Serie?
01.02.2018 20:50 Uhr - Tomb Raider kommt mit einem PG-13 in die Kinos (Ticker)
01.02.2018 14:36 Uhr schrieb Thomi
01.02.2018 13:25 Uhr schrieb wirsindviele
Ich will ja nur Mal darauf hinweisen, dass auch alle Indiana Jones Filme ein PG-Rating haben. ;)


Die haben aber auch keine brutalen Foltersequenzen, blutige Todesfallen und er erschießt auch nicht im Akkord unzählige Menschen.


Das mit dem erschießen stimmt aber die Rituale im zweiten Teil waren schon ziemlich krass.
Man darf das Rating von damals aber nicht mit heute vergleichen.

Bezüglich des Ratings habe ich keine Probleme, ich bin eh kein Fan von "Goat Simulator: Featuring Lara Croft" aka Tomb Raider Reboot.
Noch lieber wäre mir aber ein klassischer Indiana Jones artiger Abenteuerfilm der den Charme der ersten Spiele einfängt.

20.01.2018 15:47 Uhr - Tomb Raider - Trailer #2 (Ticker)
19.01.2018 19:49 Uhr schrieb NekromantikerAber ein gewisses Mass an dargestellter Gewalt und Bedrohung (Bedrohung reicht auch schon aus um ein R Rating zu bekommen) sollte bei einem Überlebenskampf durchaus drin sein. Vielleicht so in richtung von DiCabrios The Revenant. Aber PG-13 geht mal gar nicht!


Es ist Tomb Raider und nicht The Revenant.
Der Spiele Reboot nervte mich schon mit den übertriebenen Realismusgetue gepaart mit den ewigen Stürzen und Verletzungen die eher an Jackass statt an Tomb Raider erinnerten. Schade dass der Film auch in die Richtung zu gehen scheint.




16.01.2018 21:56 Uhr - John Carpenter - Seine Filme im Zensur-Überblick (Special)
Ein kleines Meisterwerk, diese unvergessliche Dynamik zwischen dem leider viel zu früh verstorbenen Joston und Stoker. der Hammer Score und die wahnsinns Regie machen den Film zu einem meiner Lieblings Carpenter Streifen.
Das Theme gefällt mir sogar noch etwas besser als das zu Halloween.
25.12.2017 15:06 Uhr - Weihnachts-Zensur-Special (Special)
Lief auf RTL 2 und da läuft auch heute um 16:00 Uhr nochmal die Wiederholung.
11.12.2017 10:21 Uhr - Ready Player One - Neuer Trailer zum Spielberg-Blockbuster (Ticker)
11.12.2017 01:27 Uhr schrieb Tom Cody
11.12.2017 01:03 Uhr schrieb karacho
Mal für de die es nicht wissen wie Tom Cody (vermute ich mal) der Film basiert auf nem Buch, und dass es da Anspielungen im Sekundentakt gibt war im Buch schon so.

Nicht ganz verkehrt. Dass das Ganze auf einer Romanvorlage basiert, war mir tatsächlich entfallen.
Das heißt leider aber auch nicht zwangsläufig, dass die filmische Umsetzung genau so funktioniert und die Macher nicht doch in die von mir angedeutete, mögliche Falle tappen könnten. ;-)


Ich bin zwar erst am Anfang des Buches aber die Masse der Pop-Kultur Referenzen scheint fest in die Story verankert und nicht rein selbstzweckhaft mit drin zu sein]
11.11.2017 19:16 Uhr - Batman: Gotham by Gaslight - Trailer zum Animationsfilm (Ticker)
The Killing Joke ist doch recht schnell bei uns erschienen.
03.10.2017 15:32 Uhr - M.F.A. - Selbstjustizthriller mit Francesca Eastwood (Ticker)
03.10.2017 11:05 Uhr schrieb Weltraumgott
Ein Film, in dem Clint Eastwood einen Sohn und eine Tochter hat, die Tochter entführt wird und Scotty und Clint auf die Suche und Jagd nach den Entführern gehen... DAS wäre DER shit! ^^ das ganze dann im Wilden Westen...


Das klingt wie ne Mischung aus Die Hard 4 und 5 im wilden Westen.
27.08.2017 14:14 Uhr - Suicide Squad Spinoff mit Harley Quinn & dem Joker in Arbeit (Ticker)
26.08.2017 23:08 Uhr schrieb Funless
Und genauso wie es bei den Western war, wird es nach meinem dafürhalten auch den Comicverfilmungen ergehen. Ähnlich wie damals 1980 bei Michael Ciminos "Heavens Gate" wird ein Megaflop dafür sorgen, dass das Genre gefühlt von heute auf morgen verschwindet. Ich persönlich schätze, dass es irgendwann zwischen 2020 und 2025 passieren wird.


In dieser Form wird sich der Trend nicht ewig halten können aber anders als der Western hat der CBM immerhin das Potential sich an neue Trends anzupassen und in anderer Form weiterzuleben.
Auch wenn die Capes und Masken keinen mehr ins Kino locken gibt es genug Material an Western, Fantasyfilmen, Science Fiction, Dramen, Thrillern oder Horrorstories sowohl fantastisch als auch realistisch um noch relevant zu bleiben.
Dabei gibt es sowohl Blockbuster Material als auch Stoff für kleinere Filme.
Natürlich müssen die Verantwortlichen dann auch schnell genung umschalten.
26.08.2017 14:39 Uhr - Uwe Bolls Bloodrayne wurde vorzeitig vom Index gestrichen (News)
26.08.2017 08:45 Uhr schrieb Roderich
Den Oscar für herausragende Leistungen im Bereich 'Für Geld spiele ich bei jedem Scheiss mit, aber erwartet keinerlei Anstrengung!' gebührt ja wohl Jeremy Irons für sein Magnum Opus 'Dungeons & Dragons'!


Eher Thora Birch, Irons explodiert geradezu in jeder Szene und reagiert so over the Top dass es schon wieder ein positives Erlebnis ist ihm zuzuschauen.
Birch schlafwandelt quasi durch den Film.
02.07.2017 16:16 Uhr - Marvel's Inhumans - Trailer zur neuen TV-Serie (Ticker)
01.07.2017 21:33 Uhr schrieb Yondu
...wird nicht leicht für Iwan Rheon, für mich bleibt der einfach "Ramsay A******** Bolton".


Naja bei mir ist er immer noch Simon aus Misfits.

30.06.2017 20:21 Uhr - From Dusk Till Dawn - Indizierung aufgehoben (News)
30.06.2017 18:14 Uhr schrieb Cyberdyne
30.06.2017 09:36 Uhr schrieb GrimReaper
Wenn ich so einen Käse schon wieder lese...
Es geht nicht darum, dass man als INFORMIERTER Käufer keine Probleme hat, sich die ungekürzte Fassung zu besorgen, sondern dass man sich diese über Umwege besorgen muss ...


Umwege, die sich lohnen!


Inwiefern?
Bekomme ich weniger vom Film wenn er offen im Laden zu kaufen ist?
Und wie schauts dann in anderen Ländern aus in denen es keinen so strikten Jugendschutz gibt?
30.06.2017 16:06 Uhr - Jumanji: Welcome to the Jungle - Der erste Trailer (Ticker)
Abgesehen davon dass Personen in Spiel gesogen werden hat das wenig mit Jumanji zu tun.
Das hätten sie auch anders nennen können. Zathura war da schon mehr ein Jumanji Remake
Auf der anderen Seite ist es vielleicht ganz gut dass sie nicht einfach nur den alten Film mit neuen Darstellern drehen.
23.06.2017 17:05 Uhr - Spider-Man: Homecoming hat sein obligatorisches PG-13-Rating (Ticker)
Du magst es nicht fein aber was soll uns der Rest des Posts sagen?

Ich kann auch schreiben:
"mann, einer weiterer dummer Arnie streifen mit Over the Top Schauspielleistung.
Da schau ich mir lieber nochmal "die Welt am Draht" an, viel besser der Film.

Das Rating ranting macht auch keinen Sinn, Spidey ist PG-13, warum sollte er es nicht sein? Auch zu Zeiten von Robo Cop war nicht alles R-Rated.
Es laufen auch noch R-Rated Filme, mittlerweile sind sie auch bei Comicfilmen wieder im kommen.
23.06.2017 13:24 Uhr - Spider-Man: Homecoming hat sein obligatorisches PG-13-Rating (Ticker)
Ein High school Schüler der auch wie einer aussieht.
Für Superman nimmt man ja auch keinen Darsteller in den sechzigern und lässt ihn nen 30 jährigen spielen.
16.06.2017 15:44 Uhr - Planet der Affen - Survival hat seine MPAA-Freigabe (Ticker)
Der erste war einer meiner lieblings Blockbuster der letzten Jahre, der zweite nur minimal schwächer.
Ich hoffe dieser Film schliesst daran an.
15.06.2017 13:11 Uhr - The Flash - ProSieben zeigt Staffel 3 schon nächste Woche (Ticker)
15.06.2017 08:55 Uhr schrieb Rayd
Es gibt nur ein Laden der schlimmer ist als Pro7... Okay, nein, gibt es nicht, sorry


Schon mal gesehen womit Sat 1 sein Programm bis in den Abend füllt?
10.06.2017 15:59 Uhr - Black Panther - Der erste Teaser (Ticker)
Ich weiß nicht recht was ich davon halten soll dass der Rest der Welt scheinbar nichts vom wahren Wakanda weiß.
Besonders versteckt sieht das bei 1:05 ja nicht aus.
05.06.2017 17:19 Uhr - Tanz der Teufel II - Ab Juli remastered auf Blu-ray (Ticker)
Das war schon in Teil 1 der Fall und auch ein Grund weswegen der Film eher amüsant wirkt und nicht schockierend.
05.06.2017 12:49 Uhr - Tanz der Teufel II - Ab Juli remastered auf Blu-ray (Ticker)
Allein die Szene in welcher der Dämon Ash durch die Hütte jagt ist unfassbar gut.
Und was den Witz angeht, im ersten Teil wars halt noch unfreiwillig komisch.
Im zweiten Teil ist das absurde Ashs abstieg in den Wahnsinn zu verdanken.
02.06.2017 16:05 Uhr - Wonder Woman hat seine FSK 12-Freigabe bekommen (Ticker)
02.06.2017 15:22 Uhr schrieb Doktor Trask
Hätte ja gerne Filme von Painkiller Jane, Lady Death, Lobo, The Tenth, Darkchylde.


Vor ein paar Monaten gab es die News dass ein Painkiller Jane Film mit Jessica Chastain in Planung is.
25.05.2017 15:25 Uhr - Spider-Man: Homecoming - Neuer Trailer (Ticker)
25.05.2017 13:30 Uhr schrieb Weltraumgott
@Wurstkopp

Öhm wieso muss Sie es denn sein? Ging etwa keine Mary Jane oder Gwen Stacy?!


Bei Gwen Stacey würde es doch fast zwangsläufig wieder auf ihren Tod hinauslaufen, den hatten wir doch erst.
19.05.2017 21:09 Uhr - Black Lightning - Trailer zur nächsten Superheldenserie (Ticker)
Die einzige die ich schaue ist Flash.
Der cheese Faktor ist zwar auch ziemlich hoch aber immerhin haben sie eine Superhelden Serie in welcher es auch um den Superhelden geht.
Nicht wie etwa bei Smallville die einerseits ne Serie über Clark Kent vor Superman sein wollte aber trotzdem laufend Superman Schurken eingeführt hat.
Selbiges bei Gotham was ja die Stadt vor Batman zeigen sollte aber stattdessen lieber ständig Schurken aus der Batman Ära zeigt.
Aber immerhin wird auch mal die zweite Reihe beleuchtet welche ich interessanter finde als etwa Batman.

Daredevil und Jessica Jones hören sich interessant an, vielleicht schaue ich die irgendwann mal.
11.05.2017 12:43 Uhr - Judge Dredd: Mega-City One - TV-Serie in Arbeit (Ticker)
Mir wäre ein Film sehr viel lieber, Dredd passte perfekt in seine anderthalb Stunden.
10.05.2017 19:45 Uhr - Hellboy - Reboot ist in Arbeit (News)
10.05.2017 19:40 Uhr schrieb elvis the king
Zum Thema Hellboy, leider waren die ersten beiden Filme keine großen Erfolge, insbesondere der erste Teil hat gerade so seine Produktionskosten eingenommen, beim zweiten Teil lief es dann minimal besser.

Das Problem beim US Release von Teil 2 dürfte auch gewesen sein dass ne Woche später The Dark Knight angelaufen ist.
Wäre er wie in Deutschlan erst im Oktober gestartet wäre die Konkurrenz nicht so übermächtig gewesen.
08.05.2017 20:46 Uhr - Dunkirk - Neuer Trailer zu Nolans Kriegsepos (Ticker)
"Er neigt dazu alles realistisch zeigen zu wollen, jede Schraube, jede Niete am Anzug oder des "Batmobils" wird minutiös erklärt, was dem Film eine Stunde an dahergeschwafelter Laufzeit einbringt, für mich allerdings nur zur Entmystifizierung des Batmans beiträgt... "

Der größte Unterschied zu anderen Batman Werken ist dass Nolan seinen Batman wähend seiner "Aufbaupahse" erklärt grob erklärt. Man erfährt woher seine Fähigkeiten und seine Ausrüstung stammen. Spätere Aditionen konnten dann ohne große Erklärungen eingeführt werden und der Zuschauer fragt sich nicht warum er Autos aufschneidet oder große Stürze übersteht.
Mehr aufgeklärt als anderswo wird auch nicht nur eben nicht erst dann wenn die Fähigkeit bzw. das Gadget oder die Ausrüstung gerade zum Einsatz kommt.
Realistischer als etwa Frank Millers Year One ist er auch nicht und dieser ist in mehrfacher Hinsicht kein Bestandteil eines realistschen Universums, vielmehr passen viele Autoren den Stil der Geschichte an.
07.05.2017 23:12 Uhr - Dunkirk - Neuer Trailer zu Nolans Kriegsepos (Ticker)
06.05.2017 17:04 Uhr schrieb MartyrIch bin nicht gut auf ihn zu sprechen, weil ich finde, dass seine Art Filme zu machen leider zu stark abfärbt (Seine Batman- Filme ohne Batman Flair haben mittlerweile auch auf Superman, James Bond und Star Wars übergegriffen...)


Jetzt würde mich aber mal interessieren was der Batman Flair ist.
07.05.2017 14:41 Uhr - Terminator 2 - Tag der Abrechnung 3D Trailer (Ticker)
06.05.2017 21:28 Uhr schrieb Punisher1970
Ich mag den zweiten teil nicht.
Dieses bescheuerte Hasta la vista Baby und das der Terminator seinen gegnern nur in die Beine schießt, fand ich schon damals als der Film herauskam total beschissen.
Ich bleib dabei, der erste ist der beste.


Er ist ja auch ein von den Menschen umprogrammierter Beschützer und unter der Kontrolle von John.
Warum sollte er einfache Wachmänner umnieten wenns nicht nötig ist. Der böse Terminator in T2 ist genauso erbarmungslos wie der böse Terminator aus Teil 1.
05.05.2017 14:44 Uhr - Terminator 2 - Tag der Abrechnung 3D Trailer (Ticker)
Naja, der Trailer spoilert mir zu viel ;)
17.04.2017 22:13 Uhr - Star Wars Episode VIII - Die letzten Jedi: Der erste Teaser (Ticker)
17.04.2017 13:28 Uhr schrieb MirkoKlDas bescherte uns als Zuschauer den einen oder anderen Höhepunkt, sei es nun das Pod-Rennen, die Schlacht auf Geonosis, oder das wohl fulminanteste Lichtschwertduell der gesamten Saga zwischen Anakin und Obi-wan.


Neu ist ja schön und gut aber all diese Szenen fand ich absolut furchtbar.
Im grunde ist das meiste nicht mal neu sondern nur dank neuer möglichkeiten mehr im Over the Top Bereich angesiedelt.
Dieses Lichtschwert Duell zwischen Obi- Wan und Anakin war so übertrieben durchchoreographiert dass dadurch jegliche Illusion eines Kampfes komplett verloren gegangen ist.
Auch Palpatine und Yoda. welche in der OT schlicht keine Waffen brauchten wurden zu Flummies die durch die Gegend wirbeln, ja es ist neu aber ist es deswegen eine Verbesserung?
14.04.2017 20:42 Uhr - Star Wars Episode VIII - Die letzten Jedi: Der erste Teaser (Ticker)
14.04.2017 19:06 Uhr schrieb D-Chan
"It's time for the Jedi... to end."

Luke Skywalker wird böse?
Hoffentlich kommt deswegen endlich die Joker-Lache.

;3


Ich hoffe das es nicht so kommt.
Das Finale von Episode 6 empfand ich als die ultimative Prüfung für Luke und nicht nur konnte er Meistermanipulator Palpatine widerstehen sondern auch noch Darth Vader selbst von der Dunkelheit bekehren.
Ein “er wurde böse“ zwischen den Filmen würde diese Ereignisse schmälern.
Obi-Wan und Yoda haben auch Verrat erlebt und sind nicht daran zerbrochen.

29.03.2017 15:58 Uhr - Venom soll mit einem R-Rating in die Kinos kommen (Ticker)
Wenn man den übergroßen Schatten von Heath Ledgers Joker bedenkt der ohnehin schon schwer zu überwinden war, plus der limitierungen durch die Maske war es schon ganz gut dass man auch aufs Schauspieltalent geachtet hat. Hardy drückt viel durch seine Augen aus.
weiter