SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Peda
Level 0
XP 0

Amazon.de

  • Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
BD 3D/2D Stbk
28,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
Kommentare
15.11.2019 01:52 Uhr schrieb Run_DMC
15.11.2019 00:58 Uhr schrieb Ned Flanders
15.11.2019 00:29 Uhr schrieb Run_DMC
15.11.2019 00:16 Uhr schrieb voorheeskrüger
Nicht jeder Regiesseur hat Eier wie Paul Verhoeven.


Wenn Du damit auf den peinlichen „Showgirls“-Flop anspielst, dann muss ich Dich enttäuschen. Der war nicht nur unfassbar schlecht, sondern hat nicht einmal die Hälfte dessen eingespielt, was er gekostet hat. „Hustlers“ hat immerhin schon das Fünffache seines Budgets reingeholt und kann damit als veritabler Erfolg angesehen werden. Zumal heutzutage auch kein Paul Verhoeven mehr das Geld für einen eigensinnigen R-Rated- , oder gar NC-17-Reißer gestellt bekommen würde.
Die Zeiten sind vorbei.


Showgirls hatte auch keine Lopez als Hauptdarstellerin,die schon etwas Bekannter als Berkley ist und war.
Ein Film Namens Hustlers mit dem Thema Strippen, der dann am Ende mit FSK 12 kommt,kann ja nur super sein (Ironisch)


Menschen, die Filme im Vorfeld und ohne sie gesehen zu haben, aufgrund einer beliebigen Freigabe kategorisch abstrafen, können ja nur extrem intelligent sein.
#sarcasm

Schwachsinn. Es besteht ein Zusammenhang zwischen den zu erwartenden Schauwerten eines Genrefilms und den Freigaben im Sinne des Jugendschutzes.

Allerdings bekommen ARD und ZDF in ihren Krimis um 20:15 inzwischen ja problemlos Sexszenen, weibliche Schambehaarung und Schwänze unter, das ist ja auch ab 12 und alles nur eine Kontextfrage, soll heißen, solange es mehrheitlich um eine noch so lahme Story geht, kann man alles zeigen.
01.11.2019 10:58 Uhr - Blinde Wut ist jetzt uncut frei ab 16 Jahren (Ticker)
Ich fand den Film so harmlos, dass ich schon dachte, eine gekürzte Version gesehen zu haben, aber Irrtum, es war die Uncut... Eigentlich fast schon ein FSK 12 Kandidat nach heutigen Maßstäben.
19.10.2019 11:11 Uhr - lange Schwarze mit dem Silberblick, Der (SB)
Zwei Anmerkungen zum Intro.
Den Film gibt es auch in Italien ungekürzt auf DVD. Allerdings ist dieses international verfügbare Master schon grundsätzlich geschnitten, da der Film 1972 keine Freigabe von der italienischen Zensur bekam. Dies geschah auf massiven politischen Druck der Christdemokraten hin, denen die Handlung des Films überhaupt nicht schmeckte. Ein beachtlicher Skandal, der in die Medien kam, Fulci und seine Familie wurden sogar laut seiner eigenen Aussage observiert. Letztlich kam der Film dann mit einigen Schnitten doch noch ins Kino, wobei die Handlung nur geringfügig abgeschwächt wurde. Soviel auch zum Anklang des Intros, man hätte es hier mit einer seichten Komödie zu tun.
27.07.2019 10:47 Uhr - Geliebte Sena (SB)
Unabhängig von der irreführenden Vermarktung hierzulande, ist das eigentlich ein Versuch, den Erfolg von Anonimo Veneziano von 1970 zu wiederholen, zwar nur mit mäßigem Erfolg, aber durchaus überzeugenden Schauspielern und Charakterisierungen. Der Erotikfaktor kommt vor allem dank Monica Guerritore zustande, da ist aber trotzdem nichts, was es nicht auch im heutigen Abendprogramm zu sehen gäbe. Insofern tragen auch die zu hohen FSK Freigaben ihren Teil zum falschen Bild dieses Films bei. Gelungenes Melodram mit Themenstellungen der 70er.
21.04.2019 08:07 Uhr - Cinema Paradiso (SB)
Großartiger Film, für mich zählt nur die Kinofassung. Die finale Wende des DC gefiel mir überhaupt nicht und ich bin froh, dass es eine Fassung gibt, in der das entfernt wurde.
Danke für den aufwändigen SB, den man gerne hätte straffen können, denn zwei SBs auf zwölf Seiten sind imo überdimensioniert.
14.04.2018 10:33 Uhr - Buffy - Im Bann der Dämonen (SB)
14.04.2018 08:36 Uhr schrieb Dragon50
13.04.2018 19:22 Uhr schrieb Nekromantiker
Meine Fresse! Lasst doch die gute Buffy uncut ab 12. Im Zeitalter von Tanz der Teufel uncut ab 16 sicherlich nicht so abwegig!


Lesen kann helfen. Die Folge ist ab 12.

Woher willst du das eigentlich wissen? Die DVD Box ist ab 16. Und wenn diese Folge echt ab 12 wäre, hätte man wohl kaum harmlose Dialoge kürzen müssen.
13.04.2018 07:49 Uhr - Buffy - Im Bann der Dämonen (SB)
Unter den Folgen der recht laschen ersten Staffel sicherlich eine mit starkem Horroranteil. Trotzdem: Wenn hier schon so viel geschnitten wird, können die bei der dritten Staffel, die mal mit Abstand die härteste ist, ja gleich ganze Folgen weglassen. Das funktioniert ja nicht im geringsten nachmittags. Pro7 hat meiner Erinnerung nach damals in der Erstausstrahlung weniger geschnitten. Aber da hatte die Serie noch keine offizielle FSK 16...
22.07.2017 14:47 Uhr schrieb sloan83
Hab's geändert. Weltuntergang gerade noch verhindert...puh.


Vielleicht schaffst Du es in der Überschrift auch noch, dann kannst Du gern noch mehr Sprüche über meinen berechtigten Hinweis drücken.
Viel nützlicher wäre es, nicht auf pseudo-spanisch von der "nuevo" Giallo Box zu schreiben, sondern von "nuovo", wie es sich gehört und auch auf dem artwork zu sehen ist.
07.06.2017 12:00 Uhr - Beverly Hills Cop (SB)
06.06.2017 19:45 Uhr schrieb Chop-Top
06.06.2017 07:12 Uhr schrieb peda
Am Nachmittag, wo zudem viele Kinder unter 12 zuschauen, haben solche Szenen nichts verloren.


So ein Quatsch..."Beverly Hills Cop" war tatsächlich einer der ersten Filme die ich damals geschaut habe (war damals so ca. 6) und geschadet hat der mir kein bisschen..

Tatsächlich? Wer die Meinung eines anderen gleich mal völlig respektlos als "Quatsch" bezeichnet, hätte auf sozialer Ebene sicherlich Luft nach oben...
Was Dir als Einzelperson subjektiv geschadet hat oder nicht, spielt ohnehin keine Rolle, ebensowenig andere Sendungen.
06.06.2017 07:12 Uhr - Beverly Hills Cop (SB)
Die Actionszenen erfüllen die üblichen Standards der 80er in der Gewaltdarstellung. Auch als Komödie ist der Film mit einer Freigabe ab 12 gut bedient. Am Nachmittag, wo zudem viele Kinder unter 12 zuschauen, haben solche Szenen nichts verloren.
15.05.2017 07:29 Uhr - Vampire Diaries (SB)
Ein anfangs verheißungsvoller Buffy Klon gibt sich restlos der Lächerlichkeit hin. Tod, Leben, Tod, das ist unergründlich...
01.04.2017 11:15 Uhr - Spy - Susan Cooper Undercover (SB)
Krank, was heutzutage als Humor durchgeht. Das wird dann auch noch mit niedrigsten Freigaben garniert, sodass man sich auch nicht mehr wundern muss, warum Kinder und Jugendliche immer mehr abstumpfen und verrohen, aber wenn man dann Berichte liest, dass die Hemmschwellen zu körperlicher Gewalt rapide sinken, selbst weibliche Schaffner und Kontrolleure in der Bahn attackiert werden, weiß wieder niemand, woran das nur ansatzweise liegen könnte... Doch nicht etwa an den Medien, die dem Publikum genau sowas wie das normalste nd witzigste Ding verkaufen...
21.03.2017 08:02 Uhr - Rosso - Die Farbe des Todes (SB)
Mit der ungekürzten Fassung und ihren nicht enden wollenden Dialogen, dem Geflirte und den Witzchen, tut Arte leider niemandem einen Gefallen. Die Exportfassung entsorgt das alles und macht den Film viel temporeicher.
24.02.2017 10:34 Uhr - Killerkralle, Die (SB)
Vor zehn Jahren hätte ich so einen Film und die Arbeit des Labels wohl abgefeiert. Inzwischen muss ich mir immer öfter an den Kopf langen ob dieser "Jugendsünden". Hier wird noch richtig zu Tode gefingert, das ist ja sogar unter Trash-Aspekten zum davonlaufen.
03.01.2017 11:14 Uhr - Herr der Ringe: Die zwei Türme, Der (SB)
Die Kinofassungen sind mit FSK 12 bestens bedient, aber es findet sich ja immer noch irgendein Kacksender, der daraus einen Torso bastelt. Waren das noch Zeiten, als Klo 7 noch Godzilla oder Harryhausen-Filme am Nachmittag gezeigt hat.
03.01.2017 11:07 Uhr - Sternenkrieg im Weltall (SB)
Selbst für Trashfans ist das hier kaum durchzuhalten, die zwei Hauptfiguren gehen so unendlich auf den Geist... und Sci-Fi-Fans bekommen bei den Effekten das Grausen. Die sind so billig, dass es wehtut, und machen dabei noch nicht mal Spaß, wie beispielsweise ein Star Crash.
Nee, ein absolut nervtötendes Stück Film. Können die intergalaktischen Walnüsse behalten.
19.11.2016 14:49 Uhr - Leben und sterben lassen (SB)
Ich finde diesen Bond klasse, eine richtig runde Sache mit tollen Schauplätzen, Action und Humor gut dosiert. Dazu der beste Soundtrack der gesamten Reihe.
Allerdings auch thematisch ernst und bisweilen recht ruppig. Bei einer Neuprüfung käme er sicher runtergestuft auf eine FSK 12, aber ungekürzt am Nachmittag hat er meiner Meinung nach wirklich nichts verloren. Ich hab ihn auch zuerst als Knirps in der stärker gekürzten ARD-Fassung gesehen, und alleine die Vorspannsequenz ist nicht geeignet für Kinder.

Wie ein richtig misslungener Bond aussieht, zeigte dann der folgende "Mann mit dem goldenen Colt", der bis auf schöne Landschaften gar nichts bietet.
31.10.2016 08:47 Uhr - Matrix Revolutions (SB)
Nur weil Matrix 1 so stark war, hab ich mir danach den sehr mäßigen zweiten Teil, und dann noch diese Gülle angeschaut. Einmal und nie wieder.
10.10.2016 07:30 Uhr - Gefährliche Leidenschaften (SB)
Von den ganzen französischen Pornofilmern der frühen 80er war Kikoine sicher einer der besten, aber für Softcore sollte man lieber zu den Sachen vom Dietrich greifen.
Karl Marx, es wurde Dir jetzt auch netterweise von anderer Seite erläutert.
Lass Dir gesagt sein, dass ich mehrere Dutzend SBs für diese Seite erstellt habe, im Gegensatz zu Dir kenne ich den Aufwand genau, den selbst ein kurzer Bericht erfordert. Vor dem Hintergrund solltest Du auch mal lesen, dass ich diesen Aufwand auch hier sehr wohl festgestellt habe. Ich brauche von Dir ganz bestimmt keine Belehrungen.

Diese Seite hat einen herausragenden Informationsgehalt, und da geht es mir insbesondere um die zahllosen, hochdetaillierten SBs zu asiatischem und italienischem Genrekino, und nicht zu den hohlen Blutfontänen, also läuft Deine Unterstellung leider völlig ins Leere.
Und wenn ein Genreklassiker wie der hier, der als einer der wenigen Godzilla Filme hierzulande als ungekürzt galt, plötzlich einen SB bekommt, erregt das Aufsehen. Nur ist dann die Erkenntnis, dass die Credits andere Schriftzeichen, Farben und 8 Sekunden Unterschied haben. Das ist vollkommen nutzlos. Und da kann man sicher noch zig tausend alte VHS rausholen von Filmen der 60er bis 80er, die auf ner deutschen Kinorolle basierten, und dort die Credits filzen. Will das wirklich wer wissen? Mit Berichten wie diesem schießt sich diese sehr gute Seite selbst ins Bein.
Hoffe dass die Schnellschuss-Kommentierer das jetzt langsam begreifen.
24.08.2016 11:15 Uhr - Im Angesicht des Todes (SB)
Die Ballerszenen von Zorin waren kein großer Verlust, sie sind nur zynisch und geben dem extrem blassen Schurken auch keinen sinnvollen Background mehr, vor allem so spät im Film. Die Schnitte im Aufzug sind dagegen unnötig, auch nach damaligen Maßstäben.
Interessanter SB, danke dafür.
Härter = besser, war schon immer logisch.
Ich hab mich wirklich gefragt, was sich hinter diesem SB verbergen mag. Jetzt weiß ich es, rasende Nutzlosigkeit und Zeitverschwendung für den Leser wie für den Ersteller. Die Credits sind also anders, welche Erkenntnis...
11.05.2016 07:44 Uhr - Schock erscheint von Anolis auf Blu-ray (News)
Guter Film, aber die sollen lieber Teil 2 nachschieben, der ist eindeutig der beste.
Eine Verfilmung zu diesem Quark. Die Filmindustrie ist absolut krank und geht hoffentlich gehörig damit baden.
Brigitte Lahaie muss ja ne große Rolle haben, wenn die nicht mal ein Coverbild von ihr auftreiben konnten.
Oh ja, wurstelt an dieser grauenhaften Gurke herum. Viel Spaß, aber da gibt es nichts zu retten. Manche Filme floppen zurecht. Michael Mann ist ein Schatten vergangener Tage.
01.01.2016 12:07 Uhr - Family Guy (SB)
Wie witzig.
Kuckt das wirklich noch jemand?
Ziemlich unterhaltsam und hyperbrutal. Inhaltlich darf man leider nicht viel erwarten außer dem verschwitzten Sylva, der die Banden gegeneinander ausspielt. Was schon damals nicht sehr einfallsreich war.
08.12.2015 12:53 Uhr - Movie 43 (SB)
Nur noch traurig, was einem heutzutage als Humor und Komödie verkauft werden soll...
Die alternative deutsche Fassung bleibt dann wohl auf der Strecke. Ist mir aber wichtiger als 4k. Bleibe wohl besser bei der Filmjuwelen.
Top Film übrigens, aber nicht für jedermann.
28.11.2015 08:41 Uhr - The Killer nach 25 Jahren vom Index entlassen (News)
Für mich auch völlig belanglos, ob der auf dem Index ist oder nicht. Hab die französische DVD, die sieht gut aus und hat die viel bessere Langfassung. Und in HD gäbe es bestimmt nur die Kinofassung. Wenn überhaupt. John Woo und seine HK-Werke haben in den letzten zehn Jahren irgendwie an Aufmerksamkeit verloren. Letztens mal mit zwei filmaffinen Chinesen gesprochen, die kannten den Namen nicht mal...
17.11.2015 07:50 Uhr - Tribute von Panem - Catching Fire, Die (SB)
Bei diesen Panem Filmen macht jemand verdammt viel Geld locker, um die niedrigsten und laschesten Einstufungen sicherzustellen. Anders kann man sich das nicht erklären. Diese Filme sind völlig ungeeignet für den Nachmittag und zeigen mal wieder deutlich, dass Jugendschutz im Privatfernsehen nur eine Worthuelse ist.
28.10.2015 15:53 Uhr - Kaufhaus Cop 2, Der (SB)
28.10.2015 09:54 Uhr schrieb Der Dicke
28.10.2015 07:41 Uhr schrieb peda
Streng? Inwiefern ist die Handhabung von modernen Waffen ein Inhalt, der Kindern in einem Film ohne Altersfreigabe (PG ist ja quasi ebendies mit Eltern) gezeigt werden muss? Finde die bbfc da nicht streng, sondern verantwortungsbewusst, im Gegensatz zu unserer FSK.


Der Film hat in etwa die “bedrohliche Atmosphäre” eines Bud Spencer- oder Terence Hill-Films. Davon trugen auch einige seit eh und je das FSK 6-Siegel.

Ein interessantes Beispiel: “Zwei bärenstarke Typen”. Da musste das Nunchaku- und Butterfly-Gewirbel in der “Da kommt einer durchs Fenster!”-Szene Federn lassen, damit der Film ab 15 (!!) freigegeben werden bzw. überhaupt eine BBFC-Freigabe erhalten konnte.

http://www.bbfc.co.uk/releases/go-it

Da mag man nun seine eigenen Schlüsse ziehen, ob die FSK oder die BBFC die vernünftigere Entscheidung getroffen hat.


Um eine bedrohliche Atmosphäre geht es hier doch überhaupt nicht. Sondern um Waffen in glorifizierenden, leicht nachahmbaren und alltäglichen Situationen, und das in einem Kinderfilm. Die Spruchpraxis der BBFC in den 80ern und 90ern dürfte auch jedem bekannt sein, von daher weiß ich nicht, was mir das andere Beispiel nun sagen soll, aber es war eben auch eine klare Vorgabe in den BBFC-Guidelines als Reaktion auf sehr unschöne Vorkommnisse mit genau solchen Waffen. Und so flogen diese Darstellungen konsequent auch aus Erwachsenenfilmen raus. In diesen heute nicht mehr, aber hier eben nachvollziehbarerweise bei PG eben doch.
28.10.2015 07:41 Uhr - Kaufhaus Cop 2, Der (SB)
Streng? Inwiefern ist die Handhabung von modernen Waffen ein Inhalt, der Kindern in einem Film ohne Altersfreigabe (PG ist ja quasi ebendies mit Eltern) gezeigt werden muss? Finde die bbfc da nicht streng, sondern verantwortungsbewusst, im Gegensatz zu unserer FSK.
19.10.2015 11:30 Uhr - Das Leben des Brian auf dem Karfreitags-Index (News)
Die Herren Atheisten sollen dann aber auch bitte an kirchlichen Feiertagen arbeiten gehen. Wenn schon, denn schon.
04.10.2015 09:39 Uhr - Feuerball (SB)
Ich habe eh nicht erwartet, dass meine Meinung hier bei sb.com mehrheitsfähig ist, Filmkenner und Fans von Klassikern sind hier ja leider kaum vorzufinden. Heute wieder überdeutlich geworden - die meisten, die etwas gepostet haben, kennen offensichtlich weder diesen Film noch diese Szene. Denn ohne den Rot-Filter ist sie vollkommen belanglos.
03.10.2015 09:02 Uhr - Feuerball (SB)
Da hat man bei der Farbkorrektur der UE mächtig gepennt. Mit Zensur hatte das nichts zu tun. Die Szene ist auch der Grund, warum ich noch immer meine alte SE DVD habe. Meine mal gelesen zu haben, dass man den UE Fehler im Nachhinein wieder ausgebessert hat. (?)
26.09.2015 07:24 Uhr - Neue Muppets-Serie verliert 1 Millionen Mamas (News)
Ein enttäuschender Artikel, der es versäumt, konkrete Beispiele zu geben und insgesamt eher eine belanglose Kolumne darstellt. Die 20 Uhr "These" hätte ich im Jahr 1990 noch unterschrieben, heute ganz sicher nicht mehr. Es ist immer einfach, über Kinder zu reden, wenn man selber keine hat...
Und was für einen Sinn soll die Überschrift ergeben? Klingt nach Google Übersetzer.
28.08.2015 10:48 Uhr - Auf brennendem Eis (SB)
Wurde der nicht vor einiger Zeit auf 16 runtergestuft?
24.07.2015 11:19 Uhr schrieb Ophidian187
Ichvwerd da wohl ais Nostalgiegründen zuschlagen. Eine meiner ersten SciFi Erfahrung überhaupt als gaaanz junger Hüpfer und der Preis ist auch nicht so wild.
Die Kinofassung ist auch günstig zu bekommen und hat zudem die weit bessere Synchro.
24.07.2015 08:31 Uhr - Casino Royale (SB)
Mit einer FSK 12 völlig unverhältnismäßig bewertet angesichts des hohen Gewaltgrades. Wenn sogar das so lockere Österreich den höher einstuft, muss man sich schon wundern.
Imo funktioniert schon die Kinofassung nicht besonders gut, weil es nur mehrere zusammengeschnittene Einzelfolgen sind und das merkt man auch. Das noch um 12 Minuten ausgedehnt brauche ich wirklich nicht. Fans haben eh längst die Gesamtbox.
15.07.2015 08:41 Uhr - Hongkong Vice (SB)
Ganz ok, aber besonders viel Gunplay und Heroic Bloodshed sollte man von dieser 1984er Produktion nicht erwarten. Das trat dann doch erst John Woos "A Better Tomorrow" 1986 los. Bei dem hier ist action-mäßig bis auf das Finale relativ wenig geboten. Da gefallen mir Teil 2 und 3 aus der "Long Arm of the Law" - Reihe besser, die deutlich mehr im HK-Actionkino der späten 80er angesiedelt sind.
Auch wenn das Konzept der Folge nicht uninteressant ist, so findet ich es immer extrem langweilig, wenn eine Hauptfigur wegen irgendwas angeklagt wird. Die hat sowieso immer richtig gehandelt und genau das wird dann bewiesen.
Da ging erst DS9 differenzierter ran.

Hier waren die Folgen mit Q noch klasse. Ab der Robin - Hood - Nummer fand ich es bisweilen überspannt.
Leute, ihr habt leider keine Ahnung. Um den Effekt geht es überhaupt nicht. Sondern darum, dass Ryker in Anwesenheit von Picard die FrauFrau einfach erschießt.
Jaja, das am Ende dürften die umstrittensten Phaser-Schuesse der ganzen Serie sein...
12.04.2015 09:52 Uhr - Wie man im chinesischen TV die Zensur umgeht (News)
Ist dieser "Beitrag" eigentlich ernst gemeint? Frag ich mich grade ganz ehrlich. Inhaltlich am Nullpunkt und gespickt mit Schreibfehlern.




Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2020)