SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Predator Hunting Grounds · Lass die Jagd beginnen · ab 44,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Kommentare
26.03.2020 14:01 Uhr schrieb Ghostfacelooker
26.03.2020 00:15 Uhr schrieb Roadie
26.03.2020 00:04 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Maniac aus Deutschland oder was 😂😂😂
Hat jemand den Trailer gesehen ?
Hab Angst meine Zeit zu verschwenden 😂😂😂


Hab sogar den kompletten Film schon gesehen.
Wer "Maniac" mag, den wird auch dieser Film gefallen.



Im Sinne vom Blutzoll und welchen meinst du das Original, welches mir weniger zusagte, oder den von Aja?


Vom Original natürlich.
Eher was die Thematik betrifft, blutig wird's bei Xavier auch, aber der Film lebt jetzt nicht unbedingt allein von den blutigen Szenen.

Was heisst eigentlich "billig"? Der Film hat natürlich kein Budget wie z.B. das Remake von Maniac wohl hatte. Es handelt sich um einen deutschen Independent Film, der allerdings vor allem in Ausland auf Festivals mächtig Preise abgesahnt hat.
Ob man jetzt 30€ für den Film zahlen sollte, ist ein anderes Thema. Eine Sichtung USt jeden Falls wert. Hab ihn übrigens in Originalton Ton gesehen. Wie die deutsche Synchro ist, kann ich nicht beurteilen.
26.03.2020 00:04 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Maniac aus Deutschland oder was 😂😂😂
Hat jemand den Trailer gesehen ?
Hab Angst meine Zeit zu verschwenden 😂😂😂


Hab sogar den kompletten Film schon gesehen.
Wer "Maniac" mag, den wird auch dieser Film gefallen.
@VHS-Sammler

Der Film ist nicht übermässig hart? Wie bitte?

Es werden Köpfe und Gliedmassen abgeschlagen, Macheten im Bäuche gerammt usw usw..

..on top die Szene in der John Steiner förmlich in 2 hälften zerissen wird!

Also eine FSK 18 Freigabe ist auch heute noch gerechtfertigt.
Da der Film immer noch seine härten hat in der Uncut.
Ach ich liebe diese Kommentare hier. Dieses gejammer.

News: Film xyz kommt raus als Mediabook

"Ey warum nur die scheiss teuren Mediabooks und keine Amaray"

News: Film xyz kommt raus als Steelbook

"Ey warum nur Steelbook und keine Amaray, diese Abzocker"

News: Film xyz kommt auf Amaray raus

"Ey sieht das Cover so scheisse aus, das geht ja gar nicht".

😂😂😂
@mikafu
Ja das hatte er.
Udo Kier wiederum von von Norbert Langer (Synchronstimme von Tom Selleck) gesprochen.

Übrigens Klasse Film und überhaupt nicht "trashig" oder unfreiwillig komisch meiner Meinung nach.
Nur mit den Foltermethoden wurde es nicht ganz so genau genommen in diesem Film.
Die Tröpfchenfolter z.B. gab es zu diesem Zeitpunkt in der dieser Film spielt nicht in unseren breitengraden
07.12.2019 11:47 Uhr - Freitag der 13. - Jason lebt! (SB)
04.12.2019 21:56 Uhr schrieb ???
04.12.2019 18:42 Uhr schrieb Midnight Meat Man
....und wen juckts ???
Meine Freitag Fangemeinde und ich fanden das Remake Reboot wie auch immer sehr ansehnlich und amüsant ja sogar Jason X obwohl der wirklich abgedreht war.


...niemandem juckt es!!!
Bezüglich Jason X stehe ich voll und ganz auf deiner Seite. :)


Schon mal davon gehört, das man auch andere Personen Meinung akzteptieren kann?
Ich selbst fand das Remake eines der besseren. Ist zwar nicht mein Liebling der Reihe. (eher so im Mittelfeld) aber besser als Jason goes to Hell, Jason X oder Jason Takes Manhatten, fand ich den allemal.
09.11.2019 03:57 Uhr schrieb McMurphy
09.11.2019 03:54 Uhr schrieb Chucky12
Die neue Freigabe kann ich nicht wirklich nachvollziehen, da kommen einige Szenen vor die nicht unbedingt für Kinder geeignet sind, ich hätte ihn ab 18 freigegeben

Szenen, für die man als 16-Jähriger nicht bereit ist, aber 2 Jahre später doch? Die Differenz war schon immer lächerlich..


1. Richtig.
2. sind 16 Jährige auch keine "Kinder"
Für mich einer der schlechteren Fulci Filme. Mich nervt das Kind zu sehr und außer 2--3 Effekten wird nicht viel geboten (vor allem für Fulci Verhältnisse). Athmo und Soundtrack sind gut.
Mir reicht da allerdings die alte Astro DVD vollkommen aus.

26.10.2019 17:59 Uhr - Terminator: Dark Fate (Review)
Terminator 3 war nie ab 18
14.10.2019 05:31 Uhr schrieb Agregator
…. aber Walker ist und bleibt für mich einfach Norris und Padalecki kenn ich nicht mal.!


Also Padalecki nicht zu kennen, zeigt auch das du wohl wenig neues schaust...Freitag der 13. Remake?....Supernatural?..
25.09.2019 10:26 Uhr schrieb HeinzKlett
25.09.2019 08:24 Uhr schrieb Roadie
Was ist aus dieser Seite nur geworden?
Eine Meldung bezüglich einer kürzeren Version des Films in den USA ect...artet aus, zu einer Disskusion welcher Film besser oder beschissener ist. Und das über Filme wie die Verurteilten oder Taxi Driver 😂😂😂

Ihr seit echt nicht ganz dicht Leute..


Ich meine die Jungs unterhalten sich über Filme und was ist daran nun so verwerflich? Ich finde das recht unterhaltsam, nur leider bekommen Debattenkulturen durch solche Kommentare wie Deiner (und Spikee1) einen trüben ANstrich und der Spaß geht verloren. Der Film polarisiert Filmfans und folgen sind eben solche Diskussionen. Dazu sagt man trotzdem Meinungsfreiheit und hat (erstmal) mit Mitteilungswut nicht viel zutun. Dann wäre der Begriff hier täglich anwendbar, obwohl es nur eine Aktion und Reaktion war/ist (Meinungstausch), wogegen eure 2 Kommentare dann Mitteilungswut wären, oder was bewegt euch sonst dazu solch Kommentare zu veröffentlichen? Kommentar-Sheriffs, oder Maß-Regel-Kommentare sind überflüssig, weil es ein Angriff gegen Personen und nicht gegen Meinungen ist.



Ach der Klett schon wieder. 😂
Was ist aus dieser Seite nur geworden?
Eine Meldung bezüglich einer kürzeren Version des Films in den USA ect...artet aus, zu einer Disskusion welcher Film besser oder beschissener ist. Und das über Filme wie die Verurteilten oder Taxi Driver 😂😂😂

Ihr seit echt nicht ganz dicht Leute..
Auf dem Fantasy Film Fest schon gesichtet den Film.
Stinkt leider zum direkten Vorgänger gewaltig ab.
Spult teilweise dieselben Handlungssequenzen ab, wie beim Vorgänger. (Nur das die Beteiligten inzwischen satte 14 Jahre älter sind).
Der Gewaltgrad ist ordentlich. Danny Trejo und Sid Haig haben nur kurz Auftritte und ja man sieht Sid an, dass er nicht Gesund war, schon zu diesem Zeitpunkt.

Für Rob Zombie Fans ist der Film natürlich eine Sichtung Wert. Ich würde ihn bei all seinen Machwerken, eher ans untere Mittelfeld setzten. Da hat er schon 3-4 bessere Filme zustande gebracht.
25.08.2019 18:01 Uhr schrieb Crossbuster
Neverending Story,dat läuft und läuft und läuft und......... . Mich wundert es das King of Qweens nirgends mehr kommt.


King of Queens läuft doch recht regelmässig auf RTL Nitro seit Jahren. Wechselt öfter mal mit "Prince von Bel Air", "Immer wieder Jim" oder "Alle unter einem Dach" den Sendeplatz.



Pro7 ist ja dafür bekannt Serien ewig laufen zu lassen. War bei Malcolm Mittdrin oder Two and a half Men auch so.
Hab ihn damals als er rauskam in der Videothek ausgeliehen (Hauptsächlich wegen Steve Austin).
Film ist eher belanglos im nach hinein. Ein mal gucken hat gereicht. In der Sammlung brauch ich den nicht.
01.08.2019 15:40 Uhr schrieb Mc Claud
Na wenigstens dreht Stallone im Gegensatz zu Schwarzenegger noch Filme;)
Schwarzenegger probiert es derzeit lieber mit Fantreffen für überteuerte Preise.
Was habe ich da noch letstens gelesen 300 Euro für ein Autogramm und 400 Euro für ein Foto... Na da bin ich mal gespannt ob der Veranstalter den Vorverkauf so ankurbeln kann das Schwarzenegger auch kommt. Bei den Preisen bin ich aber definitiv draußen. Ob das mit dem Event für Oktober in Dortmund was wird hängt vom Vorverkauf ab.
)


Also dazu kann ich nur sagen, dass Stallone genau solche Fantreffen auch veranstaltet. Letztes ja in England gleich 2mal soweit ich weiß und die Preise waren genau dieselben wie bei Arnie
Also diese "Spitze" hättest die sparen können.

Ansonsten stimmt es natürlich das Stallone aktiver ist als Arnie zur Zeit. Aber bei Sachen wie Escape Plan 2 & 3 hat Stallone auch nur ne Nebenrolle z.b.
Also mal ganz ehrlich, ich liebe die alte ES Tv Verfilmung ubd Tim Curry war super als Pennywise.

Allerdings ist der Clown in der 2.hälfte des Films doch alles andere als bedrohlich, da war es doch teilweise reinste Comedy. (Richie in der Bücherei).
Wen das heute noch verängstigt hat wohl noch sein Kindheitstrauma. Aber eher aufgrund einiger Szenen der 1.hälfte des Films.

ich freu mich auf Teil 2 des neues ES.
Der erste war gut und hat einiges besser machen können,aufgrund des Budgets und neueren Technik.

06.07.2019 00:27 Uhr - John Rambo (Review)
@MovieStar

...und genau bei dem was du bemängelst, hat Stallone alles richtig gemacht.
Screentime hat John Rambo trotzdem am meisten. Ich hätte es viel unglaubwürdiger gefunden, der ca.60 Jahrige Vietnam Veteran John Rambo, den ganzen Film über im Actionmodus wäre.
So war die Idee mit der Söldnertruppe und das Rambo nur in aktion tritt, wenn es unbedingt sein muss (die von dir genannten Szenen), war perfekt gelöst.
Wie gesagt, einen 60 Jägrigen Rambo der alles platt macht ob mit etwas hilfe oder gar allein, hätte ich nicht abgekauft.

21.06.2019 14:36 Uhr schrieb FdM
21.06.2019 09:08 Uhr schrieb Roadie
Film ist gut.

Allerdings kauf ich mir kein Mediabook für 30€ wo nur der Film und sonst nichts drauf ist. Keine Extras oder sonst was , das geht bei dem Preis, für mich gar nicht.



Wenn es nicht mehr gibt,ist nicht mehr drauf :)



Man kann zur Not auf selbst was produzieren, wie es andere Labels auch machen.
..und wenn es nur ein Audiokommentar von Stiglegger und co. ist.
Oder man verkauft das Ding einfach für 20€, dann wäre wenigstens das Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung.

Daher warte ich lieber bis eine günstigere Veröffentlichung dieses Films kommt.😉
Film ist gut.

Allerdings kauf ich mir kein Mediabook für 30€ wo nur der Film und sonst nichts drauf ist. Keine Extras oder sonst was , das geht bei dem Preis, für mich gar nicht.

18.06.2019 08:36 Uhr - 28
Naja , den Film mit ner 1/10 zu bewerten, nur weil es "oh überraschung" ein Porno ist und einem die Darsteller(innen) zu haarig und hässlich sind, finde ich schon etwas ...naja...einfallslos.

Hey, der Film ist aus den 60/70ern und heisst , a dirty Western und ist ein Porno.
Da erwarte ich weder ne sinnvolle Handlung noch rasierte Muschis.


Der Film ist natürlich übelster Schund. Aber er ist was er ist. Von daher würde ich, wenn ich dieses Machwerk bewerten müsste 3/10 geben.
11.06.2019 15:52 Uhr - 3 From Hell - Teaser zum neuen Rob Zombie-Film (Ticker)
Haus der 1000 Leichen bisher ein mal gesehen, damals im Kino. Dann nie mehr wieder, weil arg langweilig.

The Devil's Rejects und Halloween haben mir am besten gefallen bisher.
El Superbeasto und 31 gehen auch noch 😉

05.06.2019 07:45 Uhr - Sin City 2: A Dame to Kill For (Review)
Schon allein wegen Eva Green gibts für diesen Film 7/10 Punkte 😉
Allerdings ist die Story mit ihr auch die einzig wirklich gute die noch mit den 3 Storys des ersten Sin City Films mithalten kann.
Der Rest war Okay aber nichts was einem in Erinnerung bleibt und wie schon gesagt wurde, kam dieser Film einfach 5-6 Jahre zu spät.
@Crossbuster
Bei der Neuverfilmung spielt die Kindheit der Charaktere galt in den 80ern.
Bei der TV Verfilmung in den 50ern.

In den 80ern hat man eben eher diese "Gossensprache" wie du es nennen würdest gesprochen. Authentisch ist es also schon.
Die Mrs.Kersh Szene war schon in der alten Verfilmung, gut umgesetzt. Sieht auch hier recht creepy aus.
Bin weiterhin gespannt ob der Teil mit den Erwachsenen so gut wird wie erhofft.
12.04.2019 00:57 Uhr - Expendables, The (Review)
Der 2.Teil hat zwar einen Tick mehr Star-Power (mit JCVD, Norris) und dass Arnie und Bruce mehr Screentime haben.

Trotzdem ist bei mir auch Teil 1 mit 9/10 der beste. Weil auch der coolste von den Sprüchen und der teils recht blutigen Action.
Vor allem letzteres hat in Teil 2 schon etwas abgenommen und in Teil 3 war es ja ein Fiasko mit der PG13 Freigabe.
07.04.2019 00:37 Uhr - Friedhof der Kuscheltiere (SB)
Das mit den Katzenaugen hätte man nicht unbedingt ändern müssen.
Finde auch den Blau leuchtenden Tierfriedhof viel besser.

Ist vielleicht auch Geschmackssache. Aber bei einem.Horrorfilm 30 Jahre später sachen zu verändern, ich weiß ja nicht.

04.04.2019 13:03 Uhr schrieb Wormface
04.04.2019 12:35 Uhr schrieb Roadie
Laut Audio/Videokommentar ist beim 2.Teil das Problem, dass keiner weiß wem der Film gehört. Also wer gerade die Rechte daran hat.


Nicht die Rechte sind das Problem, sondern das Material.


Ich sage nur was in Audio/Videokommentar gesagt wurde. Da war bei den beteiligten Personen unklar, bei wem die Rechte für diesen Titel liegen.

Vielleicht weiß man es ja inzwischen und es liegt am Material. Im Audiokommemtar wusste es halt niemand.
Einer meiner lieblingsfilme in diesem Genre. Das sowas in Deutschland bzw. Österreich gedreht wurde im Jahre1969/70 , noch dazu mit prominenter Top Besetzung. (Musik von Schlagerstar Michael Holm!!!)

Die Zungenszene und einige andere Misshandlungen sind heute noch recht hart an zu sehen.

Habe den Film schon länger. Müsste die Ösi Box ohne FSK Flatschen sein.

Laut Audio/Videokommentar ist beim 2.Teil das Problem, dass keiner weiß wem der Film gehört. Also wer gerade die Rechte daran hat.
04.04.2019 06:08 Uhr schrieb Kane McCool
Werden im Extended Cut etwa Paiges "Abenteuer" mit Xavier Woods und Brad Maddox behandelt? :D


Die Witze darüber sind langsam noch länger als der Bart von Daniel Bryan...

...die Frau hat wenigstens ein sexleben, was ich bei manch kindischen Kommentatoren hier bezweifle.
Ich weiß nicht was du dauernt mit dem Lutter hast, den habe ich weder vorgeschlagen noch ist das für mich Thema.

Wenn du einen vielleicht totkranken Danneberg noch mal vor das Mikro ziehen willst, weil dir andere Stimmen nicht passen, es dass deine Sache.

Ich finde, man soll dem Mann seine verdiente Ruhe gönnen und gut ist.
Wenns nicht mehr geht, dann gehts nicht mehr.
@Kaminski12

Du hast die Bilder wohl nicht gesehen, dann würdest du anders urteilen.
Der Mann scheint sehr krank zu sein und ich sehe da nicht dass er sehr bald in der Lage ist noch Filme zu sychronisieren.
(Es macht auch sehr wohl einen unterschied ob man körperlich geschwächt im Rollstuhl sitzend oder gesund im stehen synchronisiert).

Hoffe der Mann hat noch ein paar gute Jahre. Aber als Stimme von Stallone, Arnie, Travolta usw...werden wir ihn wohl nicht mehr hören.
Eben sind Fotos vom Terence Hill Treffen (zu Ehren sei es 80igsten Geburtstag auf Facebook aufgetaucht.

Dort ist auch Thomas Danneberg zu sehen, der leider im Rollstuhl sitzt und sehr angeschlagen aussieht.😕
Ich denke nicht dass man ihn noch mal als Stimme von Stallone hören wird.
Mal sehen wer dann Sly's Synchronstimme sein wird.
27.03.2019 00:06 Uhr schrieb Malo HD
Wieder eine Enttäuschung für uns Gorebauern...


Wer bei einer Friedhof der Kuscheltiere Verfilmung ein Gorefest erwartet hat, ist selbst Schuld.

Mit der FSK 16 war zu rechnen und das passt auch gut zu diesem Film.
25.03.2019 12:18 Uhr - Karate Tiger (Review)
Klar sind das 9 Punkte.👍

Der Film ist KULT.


21.03.2019 00:31 Uhr schrieb FdM
Mal hoffen dass die das Remake nicht versauen,das wird ja leider oftmals nicht wirklich was...


Es ist kein Remake sondern eine Neuverfilmung der Buchvorlage.

Wird bestimmt mit ner FSK16 in den deutschen Kinos laufen.
Bin gespannt ob der Film was taugt.
10.03.2019 14:13 Uhr schrieb Cocoloco
10.03.2019 09:46 Uhr schrieb PeregrinTuk
10.03.2019 03:54 Uhr schrieb Cocoloco
09.03.2019 23:27 Uhr schrieb PeregrinTuk
09.03.2019 19:01 Uhr schrieb Cocoloco
Wird hoffentlich besser als die miesen Hobbit-Filme.


Sie bleiben hinter Herr der Ringe zurück - aber deswegen waren sie dennoch weit entfernt von der Bezeichnung "mies".

Ebenso meilenweit davon entfernt "gut" zu sein.


Sehe ich nicht so. Nicht perfekt, ja, aber dennoch sehr gut (die extendet Versionen)

Die Filme wären eher besser, wenn man sie drastisch kürzen würde. Alles so unnötig aufgeblasen und sinnlos in die Länge gezogen um ein Nichts an Story zu erzählen.



Stimmt. Das Buch gab eigentlich auch nicht den Stoff für 3 Spielfilme her.
Mit 2 Filmen (plus je 30 Min. in der Extended Version) hätte man locker auskommen können.

Fand die Filme insgesamt gut, aber auch nicht mehr.
Wird auf jeden fall geschaut. Story scheint mal richtig beknackt (Die Familie von einem der Verwaltiger aus dem Original, will sich 40 (!) Jahre später, für dessen Tod rächen)

Aber wenn Camille Keaton wieder an Board ist und ihr Mann Meir Zarchi wieder die Hände mit im Spiel hat, muss ich dem Film eine Chance geben.

Bin im Gegensatz zu manch anderen hier, vom Remake eher enttäuscht gewesen. Aber das mag daran liegen das mir die dreckige, eklige Art wie das Original rüber kommt mir lieber ist als das auf Hochglanz getrimmte Remake.
Dieses mag zwar deutlich blutiger ausfallen was die "Rache" betrifft, aber die Misshandlungsszenen, sind mir persönlich nicht so auf den Magen geschlagen wie im Original, wo ich deutlich mehr Mitleid mit der Dame hatte.
Habe diese synchronsprecher Legende Thomas Danneberg, vor ein paar Jahren persönlich treffen können. Mein Autogramm auf die Rocky Balboa DVD halte ich in ehren.
Er war damals schon recht angeschlagen und ich denke mit mittlerweile 76 Jahren wird der Mann wohl einfach kräftemässig nicht mehr in der Lage sein, diese Arbeit weiterhin zu machen.

Prochnow als Rambo Stimme geht für mich gar nicht.
Als Rocky wars Okay, wobei das nach all den Jahren auch ne grosse Stimmliche Veränderung war. Prochnow klingt halt nicht mehr so wie vor 40Jahren.

Ingo Albrecht fiele mir da ein, der Stallone sprechen könnte.
"Um den Krieg zu überleben, muss man selbst zum Krieg werden" ( hat sich selbst Gizmo in Gremlins2 zu Herzen genommen..;-) )

"Lebe für nichts, oder stirb für etwas"

14.02.2019 08:21 Uhr schrieb Hate_Society
Seit wann heißt sowas eigentlich "Live-Action-Film"?

Ein ganz schrecklicher Begriff.


Schon ziemlich lange.
Kann mich noch an die Werbung und Trailer von Masters of the Universe mit Lubdgren erinnern.
Da wurde auch immer von einem "Live-Action-Movie" gesprochen.
13.02.2019 22:19 Uhr - Freddy Vs. Jason (Review)
8 von 10

Wie jemand anderes schon sagte, das gewisse etwas fehlt den Film.
Vielleicht hätte es dem Film gut getan, wenn wenigstens eine (r) der überlebenden aus den alten Teilen der beiden Franchises zurück gekehrt wäre, um diesen Film noch einen gewisse Verbindung her zu stellen.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
10.02.2019 00:35 Uhr - Evil Dead (Review)
Ich finde gerade die (unfreiwillig?) komischen Szenen im Remake etwas zu störend.

Beispiel :

Die Fäkalsprache vom Dämon im Keller, die an Regan vom Exorzist erinnern.

Wie dem einem Mädel der Arm abfällt.

...und andere kleinere Momente die irgendwie unpassend zur eigentlich ernsthaften Szenerie sind.

Bin auch bei 8/10 Punkte. Eines der besten Remakes der letzten 15 Jahre.

Ps: Den Originalen 2.Teil und Armee der Finsternis würde ich auch in dieser Punkteregion ansiedeln. Teil 1 ist bei 10/10.
09.02.2019 01:52 Uhr schrieb Ned Flanders
Es ist nur ein Trailer. Schonmal daran gedacht, das die Szene mit Ellie auch nur im Trailer so dargestellt wird, um dann im Film doch Cage...

Gibt ja durchaus einige Trailer, wo man Szenen sieht, die dann doch nicht im Film zu sehen waren.
Einfach abwarten



Auf dem Filmposter sieht man allerdings Ellie die ziemlich "Zombiemässig" aussieht.

Vielleicht geht ja dieses mal auch die gesamte Familie drauf. Wer weiß?
Ich schau es mir auf jeden Fall an, anstatt gleich alles zu verteufeln.
@Tuk
Nehm dich mal nicht so wichtig
Wen und was ich hier zitiere ist mir überlassen. Danke.
08.02.2019 14:04 Uhr schrieb Roughale
08.02.2019 13:26 Uhr schrieb Roadie
Ähm....Zwillinge haben Gage umgesetzt im alten Film?...Niemals das war nur Miko Hughes!

Friedhof der Kuscheltiere hatte einen Tv-Film??? Glaube kaum.

Echt übel was manche so alles für alternative Fakten in die Tastatur hauen.

Ob die Kids Masken tragen, Victor Pascow ein schwarzer ist oder die Katze nicht so aussieht wie in der alten Verfilmung.
Davon bilde ich mir noch keine Meinung zum gesamten Film.


Genau wie Sylvio0711 schon anmerkte, Es steht da deutlich lesbar, also machst du eigentlich, was du ihm vorwirfst - Fake News verbreiten ;-)


Hmmm...als "Fake News" = falsche Neuigkeiten. Wüsste nicht das ich falsche Neuigkeiten verbreitet hätte.
Was die Tv-Verfilmung betrifft hab ich mich schlicht weg verlesen.

Unglaublich....weil Kinder in diesem Film eine Maske tragen in einer Szene fällt der Film bei einigen durch (Kerry).
Demnächst ist einem beim nächsten Film der "Hulk" nicht grün genug und fällt deswegen durch :-p


@Cryptkeeper78

Stimmt Ellie wurde von Zwillingen verkörpert und Cage eher ungewohnter Weise von nur einem Kind. Dafür wurde "Church" gleich von mehreren Katzen gespielt. ;)
Ah Okay...bei "ES" gefielen mir beide Verfilmungen...(zumindest bisher)
Ähm....Zwillinge haben Gage umgesetzt im alten Film?...Niemals das war nur Miko Hughes!

Friedhof der Kuscheltiere hatte einen Tv-Film??? Glaube kaum.

Echt übel was manche so alles für alternative Fakten in die Tastatur hauen.

Ob die Kids Masken tragen, Victor Pascow ein schwarzer ist oder die Katze nicht so aussieht wie in der alten Verfilmung.

Davon bilde ich mir noch keine Meinung zum gesamten Film.
05.02.2019 20:31 Uhr - Freddy's New Nightmare (Review)
Dieser Teil wird zu unrecht immer relativ niedrig bewertet.
Würde ihm ne 8,5/10 geben, da er noch auf einer ganz anderen Ebene funktioniert und Freddy endlich wieder das absolut Böse ist, wie in Teil 1.