SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 59,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware
Kommentare
12.04.2018 17:25 Uhr - Avengers: Infinity War hat seine PG-13-Freigabe bekommen (Ticker)
Auch eine Neuigkeit, die man so nicht erwartet hat:
"Wasser ist bei Zimmertemperatur und Meeresoberflächendruck nass."

Spaß beiseite. Da Marvel ein möglich großes Publikum abdecken möchte und auf gar keinen Fall polarisieren will, ist diese Freigabe nicht wirklich verwunderlich.
Die Erwachsenen haben ja mit Deadpool und Logan ohnehin eine qualitativ hochwertige Alternative geboten bekommen, die mit Deadpool 2 und New Mutants fortgesetzt werden dürfte.
12.03.2018 15:57 Uhr - Jurassic Park 1-3 - Petition für remasterte Blu-rays (Ticker)
Stellen wir hier mal einiges klar...

Gängige Kinofilme werden Digital gedreht, überwiegend mit ARRI Kameras (ARR, Red und inzwischen Blackmagic sind die führenden Kameras im Filmbusiness). Das native Material ist entweder 8k oder meist 4k (siehe technische Daten bei imdb). Das Grading und das Rendering werden FÜR DAS Kino meist in 2,4 - 2,8k erstellt. Das Bild wird anschließend entweder auf 35 mm Film oder in einem digitalen Ausgabeformat für Kinos verarbeitet.
Summa summarum: Natives 4k sieht man im Kino nicht (oder nur sehr selten - wie zum Beispiel in DUNKIRK).
Effekte werden in 2,4 - 2,8k gerendert. 4k rendering hätte keinen Sinn.
Frühere CGI Effekte wurden auf Basis eines 35 mm Films erstellt und sind im Grunde somit sehr viel komplexer und detaillierter als moderne Effekte.
Somit profitieren gerade auch alte Filme vom "4k" Transfer.
Viele werden JP nicht im Kino gesehen haben, ich war damals 12 und mir sind KEINE Copy Ränder aufgefallen.
02.03.2018 15:14 Uhr - The Exorcist - Staffel 1 startet mit miesen Quoten auf ProSieben (Ticker)
Kann es nicht einfach daran liegen, dass man 2018 Serien und Filme generell nur noch über 4k BD / BD oder alternativ Streaming Dienste anschaut?

Mich wundert es nicht. RTL, Sat.1, Pro7... nur noch Dauerwerbesendungen mit Film / Serien Blöcken oder TV abzielend auf die Gruppe IQ 60 und weniger.

In Zeiten von amazon / netflix sieht sich kein ernsthafter Filmbegeistertet auch nur irgendwas auf diesen Sendern an.
29.11.2017 19:18 Uhr - James Franco bestätigt die Arbeit an einem X-Men-Spin-Off (Ticker)
Während das MCU und das DCEU sich mit Gigantismus und CGI zu übertrumpfen versuchen, hat FOX scheinbar eine eigene Richtung für seine CBMs gefunden. Genre Filme mit Indie Charakter.
Den Anfang machte "Deadpool" (Adult Comedy), gefolgt von "Logan" (Indie Drama), nächses Frühjahr erwartet uns "New Mutants" (Horror), "Gambit" (2019) wird ein Heist-Thriller.
Die unterschiedlichen Farben und das insgesamt reduzierte Budget und deer Fokus auf die Charaktere lassen die X-Men gegenüber den Marvel und DC Helden wesentlich reifer und vor allem interessanter erscheinen.
Ich hoffe, dass sie überwiegend bei dem R Rating bleiben und weiter mutig neue und vor allem unkonventionelle Wege gehen!
14.10.2017 10:15 Uhr - The New Mutants - Der erste Trailer zum X-Men-Spin-off (Ticker)
Sieht sehr atmosphärisch aus.
FOX scheint den "Stil" seiner CBMs gefunden zu haben. Während Marvel und DC sich mit immer epischeren, unter einander verbundenen Filmen bekriegen, kriegt es FOX mit den X-Men hin erstklassige Stand-Alones hinzubekommen.
DEADPOOL war eine Liebeskomödie für Erwachsene, LOGAN war ein oscarreifes Drama, NEW MUTANTS wird ein klassischer Geisterhaus Film.
GAMBIT für 2019 ist als Heist Movie angekündigt.
Die Geschichten sind zwar untereinander verbunden, die Filme aber in sich abgeschlossen, so dass auch neue Zuschauer nichts nachholen müssen, wenn sie sie ansehen.
Die unterschiedlichen Stile und Looks (alle drei oben genannten haben eine sehr unterschiedliche CInematographie) sind abwechslungsreich, während Marvel und DC Filme immer gleich aussehen.
Auch im Fernsehformat scheint FOX dies anzuwenden. LEGION ist eine Psychothriller Serie, THE GIFTED ist eher dem Escape-Thriller Genre anzusiedeln.
Das X-Men Cinematic Universe ist in meinen Augen das experimentierfreudigste und somit spannendste der drei etablierten CBMs. Jeder Film und jede Serie ist anders.
Ich freue mich auf THE NEW MUTANTS.
10.10.2017 22:17 Uhr - Star Wars Episode VIII - Die letzten Jedi: Neuer Trailer (Ticker)
Entschuldige, wenn Du Dich persönlich angegriffen gefühlt hast, ich lese nur im Internet so viel über das Aussehen des Schauspielers (nicht falsch verstehen - hässlich ist ein starkes Wort, auch ich finde er hat markante Gesichtszüge), leider war Dein Post da der Zünder für meine leichte Entrüstung. Ich finde Deine Begründung jedoch plausibel und kann sie auch in großen Teilen nachvollziehen.
Ich sehe jedoch nicht bei Driver, sondern maßgeblich bei Abrams die Schuld an Rens "flacher" Inszenierung im Vorgänger. Da Johnson in meinen Augen der wesentlich bessere Autor und Regisseur ist (Looper) lege ich große Hoffnungen in das Sequel zu Abrams Machwerk.
10.10.2017 21:46 Uhr - Star Wars Episode VIII - Die letzten Jedi: Neuer Trailer (Ticker)
Liebe Filmfreunde, etwas Anstand wäre wünschenswert. Einen Menschen hässlich zu nennen, nur weil er dem eigenen Schönheitsideal nicht entspricht ist infantil und zeugt nicht unbedingt von geistiger Reife. Andererseits bietet das Internet gerade für bashing und gehate einen anonymen Spielplatz.
Drivers schauspielerische Leistung wird hier scheinbar völlig verkannt. Die Ambivalenz seines Charakters ist sicherlich nicht reiner Zufall und EPISODE VIII wird diese Zeichnung scheinbar noch vertiefen.

Nach dem in meinen Augen doch enttäuschenden EPISODE VII (die Schuld laste ich allein JJ Abrams an), scheint EPISODE VIII mehr wie ROGUE ONE (in meinen Augen mit einer der besten der Reihe) zu werden. Edwards und Johnson verstehen (im Unterschied zu Abrams) die Wichtigkeit und Signifikanz der Bildersprache dieser Reihe. Allein der Trailer bietet diverse Sequenzen, die sich ins Gedächtnis brennen.

Ich freue mich auf den 14.12.2018
23.04.2017 09:21 Uhr - Deadpool 2 und zwei weitere X-Men-Filme kommen 2018 ins Kino (Ticker)
Was ist denn da so unüberschaubar?
Es existieren 2 Zeitlinien:
- X-Men Origins: Wolverine
- X-Men
- X2
- X-Men: The Last Stand
- The Wolverine
- Logan
zum einen, und dann...
- X-Men: First Class
- X-Men: Days of Future Past
- X-Men: Apocalypse
- Deadpool
Alle kommenden Filme reihen sich in die letztere Zeitlinie ein.
Unabhängig davon existiert dann noch das X-Men TV Universum als dritter Zeitstrahl.
Alles cool.
04.04.2017 23:01 Uhr - Fifty Shades of Grey 2 - Unrated erhält ihre FSK-Freigabe (Ticker)
Ich verstehe die Leute nicht... Wenn ihr dem Film nichts abgewinnen könnt, warum dann posten und haten? Ich bin mir sicher, der Film hat sein Publikum.
Ich gehöre zwar auch nicht zu denen, die sich für die sexuellen Fantasien einer 50 jährigen Autorin interessieren, aber ich verschwende keine Zeit mit Gehate von Stoff, der ohnehin nicht auf mich als Zielperson abzielt.
Etwas mehr Mäßigung würde ich mir von einigen Usern wünschen. Wäre schön.
26.03.2017 21:00 Uhr - Wonder Woman hat seine US-Freigabe bekommen (Ticker)
Nichts gegen Eure Berichterstattung... Weiter so... nur zur News und dem Fakt des PG13:

Breaking news: Water is wet.

;)

Das war doch klar, oder? Dass Warner und DC nicht die Eier in der Hose haben pupertierende Jungs aus dem Kino auszuschließen...
26.03.2017 20:58 Uhr - Justice League - Neuer Trailer veröffentlicht (Ticker)
Trailer: Gähhhnnnn... alles schonmal so gesehen. CGI Gekloppe, One Liner, Pseudohumor.
Schade. Gerade BATMAN bietet immenses Potential. Wobei, wie soll man die DARK KNIGHT Reihe noch toppen wollen.
Ich passe und freue mich stattdessen auf den nächsten experimentierfreudigen Film a la LOGAN, THE DARK KNIGHT oder DEADPOOL.
26.03.2017 10:10 Uhr - Logan - The Wolverine (Review)
Danke @leichenwurm.

Die Comics haben nichts mit den Filmen zu tun. Und über Flashbacks wurde im Vorfeld der Produktion gesprochen, doch man entschied sich dagegen.
Und mal ehrlich: Brauchen wir diese überhaupt? Wer die Vorgänger gesehen hat, wird 1 und 1 zusammenzählen können. Dadurch dass nur vage darüber gesprochen wird, wirkt das doch wesentlich authentischer, als wenn wir "in your face" flashbacks bekommen würden.
Die im Film gezeigte Art des Erinners passt zum minimalistischen Ton von LOGAN.
Und es geht doch gar nicht um die X-Men, die Schurken etc. Es geht um Logan.

Zeitlich ist der Film der "alten" Zeitlinie einzusortieren:
- X-Men Origins Wolverine
- X-Men
- X2
- X-Men The Last Stand
- The Wolverine
- Logan

Womit die Szenen in DAYS OF FUTURE PAST, welche in der Zukunft spielen, die einzigen sind, die nicht einzuordnen sind und eine dritten Zeitlinie darstellen.
So macht die Zeitlinie aber Sinn: Xavier und Logan erinner sich an Ereignisse aus X-Men, Logan hat das Schwert von Yashida in seinem Zimmer hängen.
Zudem soll der Film diese Zeitlinie abschließen. Passt perfekt zusammen.
Und... X3 spielt 2006, Logan 2029, seit 25 Jahren sind keine Mutanten geboren worden, also 2004, in X3 hätte man davon noch nichts gemerkt, weil sich Mutationen in dem Filmuniversum erst ab der Pubertät manifestieren.
17.03.2017 00:18 Uhr - Logan - The Wolverine (Review)
Interessante Kritik. Weil sie so überhaupt nicht meiner Meinung entspricht und dennoch sehr gut und fundiert geschrieben ist.
03.03.2017 02:17 Uhr - Logan - Freigabebegründung der FSK (Ticker)
Es ist schön, dass die FSK den Film verstanden hat. Ich habe den Film inzwischen drei mal gesehen und finde dass die Szenen, wenn sie vom Kontext losgelöst betrachtet würden, früher eine FSK 18 bewirkt hätten. Glücklicherweise wird die FSK differenzierter in Ihrer Argumentation.
24.02.2017 17:30 Uhr - Logan - The Wolverine hat seine FSK-Freigabe (Ticker)
Die Brüste sieht man nur kurz... ;) Wobei die Szene selbst Logan amüsiert.

Ich musste für die Karten nicht anstehen :) Vitamin B sei Dank.
24.02.2017 06:43 Uhr - Logan - The Wolverine hat seine FSK-Freigabe (Ticker)
Mich freut es, dass die FSK den Film verstanden hat.
Der Film ist brutal und die Gewaltdarstellung extrem hart. Doch die Gewalt wird von den Charakteren kommentiert und sie distanzieren sich von ihr (was den Ausschlag zur FSK 16 gemacht hat).

Ich habe den Film auf der Weltpremiere am 17.02. in Berlin gesehen. Die Gewaltszenen ausgenommen, ist es ein sehr melancholisch gefärbtes Familiendrama, mit langsamen Tempo, das durch seine intelligente Handlung dem Zuschauer Aufmerksamkeit abverlangt und nicht alles auf dem Silbertablett präsentiert.

Es ist der Superheldenfilm für alle, die Superheldenfilme nicht mögen. Er hat Tiefe, Glaubwürdigkeit und durch den zentralen Fokus auf die Charaktere und die bodenständigen Probleme, ist er wesentlich authentischer als seine zahlreichen "Geschwister".
20.02.2017 21:02 Uhr - Logan - The Wolverine (Review)
Vielen Dank für das nette Feedback.

Der Film ist sehr brutal, aber diese Brutalität wird im Film thematisiert und von den Charakteren kritisch bewertet. Somit distanziert er sich von der Darstellung der Gewalt wieder.
Mit würde eine FSK 16 eigentlich zusagen, wenn da nicht Laura wäre... die Gewalt von einer 11 Jährigen, vor allem aber AN einer 11 Jährigen so zu zeigen ist extremst mutig, und ich danke Fox dafür, dass sie das Produktionsteam haben machen lassen!
20.02.2017 17:56 Uhr - Logan erhält in England eine Freigabe ab 15 Jahren (Ticker)
Tut er... auch wenn die Kampfszenen sehr rar gesät sind (der Film versteht sich als Western-Drama). Ich will wirklich nicht spoilern... aber da wird ein halber Kopf weggeschossen, es fliegen Arme und Beine... und Logans und Lauras Krallen verschönern so manches Gesicht... und ja... es wird draufgehalten.
THE WOLVERINE war schnell geschnitten, und um den blutigen Kopfschuss zu sehen, durfte man nicht blinzeln. LOGAN zeigt die Gewalt und ihre Konsequenzen in aller Härte, wobei sich die Charaktere von ihr distanzieren (sie ist mit Thema das Films).
Wenn die FSK das anerkennt, wird eine FSK 16 mit Ach und Krach möglich sein... aber gerade die Gewalt von und AN Laura ist extrem. Was dieser 11 jährigen widerfährt, ist definitiv nicht jugendtauglich.
18.02.2017 13:33 Uhr - Logan erhält in England eine Freigabe ab 15 Jahren (Ticker)
Kleinkinder habe ich keine gesehen. Dafne Keen (Laura) mal ausgenommen.
Schaut Euch die spoilerfreien Reviews auf YouTube an.
Alle loben diese offene Brutalität.
Mir hing die Kinnlade runter... wenn man bedenkt, dass es sich um einen Mainstream Film handelt. :)
18.02.2017 13:15 Uhr - Logan erhält in England eine Freigabe ab 15 Jahren (Ticker)
Ich habe den Film gestern in der Weltpremiere auf der Berlinale sehen dürfen. Ohne Spoiler preisgeben zu wollen.
Es ist ein sogenanntes hartes R-Rating. Ich danke 20 Century Fox dafür, dass sie das Team machen lassen haben.
Aufgrund einiger Szenen sehe ich in Deutschland sogar den roten Flatschen auf den Blu Ray Covern, wobei die Gewalt zu keinem Zeitpunkt verherrlicht wird und die Charaktere sich auch von ihr distanzieren.
Es sind ein paar Einstellungen und Takes drin, die den Grat der grafischen Härte aus JOHN RAMBO imitieren. :) Versprochen!
21.01.2017 08:00 Uhr - Logan - Der finale Trailer ist da (Ticker)
Oh... das wird eine FSK 18 werden.

In der Einstellung in der Laura / X23 die Handschellen wegwirft, ist es im Film der abgetrennte Kopf des Söldners.
In der Folgeeinstellung sieht man wie sie die Halsschlagader eines weiteren Reapers durchtrennt, im RED BAND sieht man dann das Blut herausspritzen.

James Mangold meinte hierzu, dass in diesem Film der "kill Moment" nicht weggeblendet oder versteckt wird. Der Zuschauer wartet auf ihn und wird ihn zu sehen bekommen.

Kritiker, die im Rahmen einer Pressevorführung die ersten 40 Minuten sehen konnten, beschreiben den Film als extrem brutal und durchsetzt mit dem amerikanischen "Unwort" "fuck".

Ich bin wirklich gespannt auf die Freigabe. Mindestens FSK 16, doch nach allem was man ließt, könnte dies der erste Marvel-lizenzierte Film mit FSK 18 werden seit BLADE TRINITY.
21.10.2016 15:45 Uhr - Logan - Der erste Trailer zum letzten Wolverine-Film (Ticker)
21.10.2016 15:17 Uhr schrieb Spawn1987
Das die Masse nen blöden Geschmack hat, ist mir bekannt. Aber leider sprechen die Einspielergebnisse eine andere Sprache. Darum mache ich mir Sorgen um Logan. Einerseits hoffe ich dass das Box Office mindestens so hoch ist wie bei Deadpool, aber wenn ich das bei den Vorgängern sehe, X-Men Origins: Wolverine ($373 million) und Wolverine- Weg des Kriegers ($414 million), sehe ich etwas schwarz.


Du musst immer von den Produktionskosten ausgehen. Ein Film wie AVENGERS kostet 200 Millionen. Um die Produktions, Distributions und Werbekosten einzuholen muss er circa das 2fache seines Budgets einnehmen (also 400 Millionen). Dann ist es eine +/- 0 Bilanz.

THE WOLVERINE hatte Produktionskosten von 120 Millionen. Werbe und Distributionsrechte eingerechnet hat 20th Century Fox 240 Millionen für den Film ausgegeben. Spich... man hat Netto knapp 200 Millionen eingenommen.

LOGAN hat nichts mehr zu verlieren. Es ist Jackmans letzter Film. Man kann sich austoben. Wenn er floppen sollte, wird er halt a la DREDD zum Kultfilm. Wenn er erfolgreich sein sollte, können wir uns hoffentlich auf mehr risikofreudige CBMs freuen. :)
20.10.2016 22:07 Uhr - Logan - Der erste Trailer zum letzten Wolverine-Film (Ticker)
WEG DES KRIEGERS war mal eine ganz andere Superheldenverfilmung. Die Atmosphäre fand ich 2013 schon toll, und LOGAN scheint da eine Schippe draufzulegen.

Gänsehaut bei den Bildern und der Musik. Gestern habe ich NO COUNTRY FOR OLD MEN geschaut, und irgendwie wirkt LOGAN stilistisch in diese Richtung.

Und mir persönlich sind Drama und Dialoge wichtiger als CGI-untergehende Städte. Daher war auch CAPTAIN AMERICA - CIVIL WAR um ein vielfaches besser als die AVENGERS Filme.

Konflikte bringen Drama und Drama macht Charaktere interessanter.

Ob es bei der FSK für eine 16er Freigabe reichen wird? Die Krallen durch den Kopf sind schonmal nicht ohne...
12.10.2016 06:55 Uhr - Fear the Walking Dead - Alle FSK-Freigaben der 2. Staffel (Ticker)
Der Einstieg in die Staffel war ja erschreckend lahm... drei Anläufe habe ich gebraucht um mir die Folge anzuschauen, dabei fand ich die ersten 6 Episoden letztes Jahr eigentlich ganz ordentlich.
Nimmt die Sache an Fahrt auf, oder dümpelt der Cast auf dieser öden Yacht durch die Gegend?
03.10.2016 10:38 Uhr - Geht The Purge demnächst in Serie? (Ticker)
Die Grundidee ist ja interessant, allerdings scheitert DeMonaco an zu konstruierten Drehbüchern, klischeebeladenen Charakteren und ausgelutschten Horror/Thriller 0815 Szenen.
Vielleicht funktioniert das aber in Serie besser.
Leider konnte mich persönlich weder der erste, noch der zweite Teil richtig begeistern, weil man alles schonmal irgendwo gesehen hat.
06.03.2016 17:14 Uhr - Offizieller Trailer zu Ghostbusters (Ticker)
Schrecklich. Einfach nur schrecklich.
06.03.2016 17:12 Uhr - Disney erteilt R-Rated-Superheldenfilmen eine klare Absage (News)
Schade. Somit dürfte klar sein, dass es in absehbarer Zeit keinen BLADE 4 geben wird.

Glücklicherweise gehören die X-Men Charaktere Fox und nicht Disney, so dass man Deadpool, Wolverine und co durchaus dem Erwachsenenpublikum präsentieren darf.
24.02.2016 18:28 Uhr - Batman v Superman - MPAA prüft R-Rated-Version (News)
Warner/DC müssen ja wirklich Bammel haben...

Ein R Rating als Verzweiflungstat, um Zuschauer doch noch anzulocken?
Erst die zweifelhaften Stimmen zum Filminhalt, dann die Gerüchte man würde die eigene Filmserie umstrukturieren, und jetzt das?
17.02.2016 17:43 Uhr - Wolverine 3 mit Chancen auf ein R-Rating? (News)
Nun ja... man muss sagen, dass sie bereits mit THE WOLVERINE an der oberen Grenze des PG13 schwebten.

Schlussendlich haben sie ja auch alternative Takes gedreht und eine unrated rausgebracht (siehe den genialen SB von Blade41), wo es schon blutiger als in den üblichen X Filmen zugeht.

Wäre schön, wenn sie für das Finale eine Schippe draufpacken.
17.02.2016 12:11 Uhr - Wolverine 3 mit Chancen auf ein R-Rating? (News)
Da inzwischen bestätigt wurde, dass WOLV3RINE der letzte Film für Hugh Jackman sein wird, und er wiederholt davon sprach diesen Film "Perfekt!" machen zu wollen... ist ein R Rating obligat.

Ich wünsche mir den Stil von THE WOLVERINE gepaart mit der genialen Action aus dem X-MEN ORIGINS WOLVERINE "UNCAGED" PS3 Spiel von 2009.
16.02.2016 00:07 Uhr - Dank Deadpool: X-Force vielleicht auch mit einem R-Rating? (News)
WOLV3RINE mit R-Rating!!! Und Szenen wie aus dem X-MEN ORIGINS uncaged PS3 Spiel von 2009!
15.02.2016 23:57 Uhr - Deadpool scheinbar doch ohne Director's Cut (News)
15.02.2016 20:50 Uhr schrieb elvis the king
15.02.2016 14:23 Uhr schrieb Redheat21
Ich denke das es einen Directors Cut oder extented Cut geben wird nur halt nicht direkt zur BR/DVD Veröffentlichung. So ein halbes Jahr bis ganzes Jahr später könnte ich mir denken. Fox ist da ja schon geschult drin. Siehe den letzten X-Man Film. Und man kann schön doppelt kassieren von den Fans, da freut sich das Geldsäckel.


Ist ja auch nicht so das man vor Kinostart angekündigt hätte das es eine verlängerte Rogue-Fassung geben würde!


Richtig. Hatte man. Ebenso war es bei WOLVERINE - WEG DES KRIEGERS. Bereits während der Dreharbeiten hatte man zwei Fassungen angepeilt: Die Kinofassung PG13 und eine unrated als Extended Cut auf Blu Ray.

Wenn Fox dem Schema der letzten beiden X Filme folgt, wird auch DEADPOOL eine unrated Fassung spendiert bekommen.
14.02.2016 10:09 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 14.02.2016 (News)
Sollte heute nicht PRISONERS auf Pro7 laufen?
14.02.2016 10:00 Uhr - Batman v Superman: Dawn Of Justice - Finaler Trailer (Ticker)
Unglaublich wie kalt mich dieser Film lässt. Ich habe das Gefühl das WB den Film so dermaßen überhypt hat, dass inzwischen nach 10000 Trailern und Previews alles gesagt und getan wurde.
Schrecklich billig wirkendes CGI, der Endfight aus THE INCREDIBLE HULK mit einem DC Pendant zu Abomination. Und dann noch die Amazone in ihrem knappen Kostüm. Würde sich der Schinken nicht so ernst nehmen, wäre es eine herrlich Persiflage auf das Superhero Genre.
Ich hoffe nur DEADPOOL wird den Film im nächsten Teil herrlich zerreissen.

Nach dem katastrophalen MAN OF STEEL werde ich einen gigiantisch großen Bogen um alles machen, was von Mr Snyder kommt.

Da schaue ich lieber zum 100ten Mal die DARK KNIGHT Trilogie von Nolan.
06.02.2016 12:53 Uhr - Deadpool - FSK-Freigabe steht fest (News)
UFA Lounge am 10.02.

Yes!!!!

Als unrated dann FSK 18?!
14.01.2016 18:29 Uhr - Deadpool - Das offizielle R-Rating (News)
Stop!

Bitte die Marvel Filme nicht mit den X-Men Filmen in Verbindung bringen.
DEADPOOL ist Teil des X-Men Franchise (nominal bisher X-Men 1-3, die beiden Wolverine Filme und die beiden First Class Filme) und ist bei 20th Century Fox zu Hause.

Marvel hat eine eigne unabhängige Filmserie die von Disney produziert wird.
11.01.2016 06:15 Uhr - Star Wars - Episode VII erhält keinen Extended Cut (News)
Einzig die Szene mit Leia im Senat auf Hosnian Prime (der Planet, der später in die Luft gejagt wird) hätte man in den Film übernehmen sollen. In dieser Szene wird eine Menge erklärt. Ansonsten stimme ich zu. Der Film ist rund und braucht keine weiteren Plotminuten.
10.01.2016 10:05 Uhr - The Conjuring 2 - Offizieller Teaser (deutsch) (Ticker)
Also ich fand den ersten Teil nicht sonderlich speziell. Handwerklich sicherlich gut gemacht, aber ansonsten hat man alles schon mal irgendwo gesehen. Und die Gruselmomente... scheinbar habe ich einfach zu viele dieser Filme in der Vergangenheit gesehen, den gruseln konnte ich mich bei dem Film zu keinem Zeitpunkt.
Ich bin mal auf "The Witch" gespannt.
Conjuring 2 werde ich mir erst im Heimkino ansehen.
09.01.2016 00:20 Uhr - Prisoners - Düsteres Thrillerdrama zur Primetime bei Pro 7 (Ticker)
Bitte nicht... Ein absolutes Meisterwerk. Regie, Schnitt, Kamera, Beleuchtung, Musik und Schauspiel auf dem absolut höchsten Niveau.
Wer dieses Meisterwerk noch nicht gesehen hat, sollte es zeitig nachholen.

Wieso dieser Film auf einem Privatsender läuft ist mir ein Rätsel. Wäre TOP im ZDF Montagskino aufgehoben gewesen, uncut versteht sich.
06.01.2016 09:28 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
"Der große Schmerz"... das beschreibt so ziemlich genau, was jeder Tatort Zuschauer beim Ansehen dieser Selbstverherrlichung empfunden hat, ferner mit dem Wissen, dass Herr Schweiger sich die GEZ Gebühren für diesen Schund unter den Nagel reißt.
Peinlicher geht's kaum noch.
Und dann noch die berechtigten Kritiker als "Idioten" bezeichnen.
Herr Schweiger... werden sie erwachsen und drehen Sie bitte nur noch Filme fürs Kino, so dass nur noch Ihre Fans sie "bewundern" müssen, und nicht öffentliche Gelder für Ihre Selbstbeweihräucherung herhalten müssen.
21.12.2015 06:44 Uhr - Escape Plan - im Januar zur Primetime bei RTL (Ticker)
@ Moviefreak120:

Das ist so nicht ganz richtig. Schwarzenegger wird wie Stallone in den deutschsprachigen Ländern von Thomas Danneberg synchronisiert. Über weite Teile des Films hätte es also zu einem "Selbstgespräch" Dannebergs kommen müssen.
Den Kompromiss Arnies österreichischen Akzent auch in die deutsche Fassung zu übertragen fand ich persönlich sehr gelungen.

Toller Actionfilm. Schande über RotzTL.
06.11.2015 08:12 Uhr - Deadpool - Produzenten befürchten NC-17-Rating (News)
Schon mal drüber nachgedacht, dass das CGI im Trailer noch "work in Progress" sein könnte? Ebenso in LONDON HAS FALLEN?

Fertiges Produkt abwarten! Und dann urteilen.

Sollen die doch für das R Rating was rausschneiden. Auf Blu gibt es den unrated uncut.

Mir gefällt der Weg den die X-Men Filme gehen, und welcher mit WOLVERINE angefangen hat.

Hoffentlich proben die für den finalen WOLVERINE auch ein hartes "R" Rating.
02.10.2015 06:33 Uhr - Call of Duty: Black Ops III soll ungeschnitten erscheinen (News)
Es ist so schade was auch COD geworden ist. Bis MODERN WARFARE 3 war es meine Lieblingsshooter Reihe, danach der Wechsel in das Sci-Fi Szenario und schon war der Spaß weg.

Ich hätte gerne ein COD zur Zeit des Ersten Weltkriegs, und eine Neuauflage eines COD zur Zeit des Zweiten Weltkriegs.

Der Zukunftsquatsch interessiert mich nicht die Bohne.
05.08.2015 17:47 Uhr - Deadpool - Red Band Trailer (Ticker)
Sehr schön. Genauso will ich DEADPOOL sehen. Das 2013 PS3 Spiel war schon witzig, aber dieser Film wird klasse.

Jetzt noch den letzten WOLVERINE mit hartem R-Rating 2017 und die X-Men Filme sind perfekt.
19.07.2015 11:35 Uhr - X-Men: Zukunft ist Vergangenheit (SB)
Sehr schöner Schnittbericht!!! Vielen Dank dafür!

Die neuen/alternativen Szenen machen den Film nochmal deutlich besser. Wie bereits der Extended Cut von THE WOLVERINE gewinnt der Film immens im Vergleich zur Kinoversion.

Schade, dass die Küchenszene zwischen Xavier, Beast, Wolverine und Mystique auch hier nicht zu finden ist.

Als nächstes kommt dann der "R" rated DEADPOOL im Feburar 2016. X-citing.
05.07.2015 14:18 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 05.07.2015 (News)
05.07.2015 11:35 Uhr schrieb sareph
05.07.2015 09:26 Uhr schrieb Kal El
05.07.2015 09:24 Uhr schrieb Puedder
Erfreulich, dass auf Sky Cinema Expendables 3 uncut im DC läuft und nicht die Kinoversion. Wird aufgenommen!


DC oder Kinoversion der Film ist auf jeden fall der größte Schwachsinn.
Ein paar alte Säcke wollen es noch einmal beweisen, aber sorry bei diesen Film stimmt rein gar nichts. Die Story ist für den A... Und die Action ist sowas von billig.


Das ist wohl Ansichtssache:-) ,es ist aber nunmal sehr erfreuchlich das Sky den DC sendet.


Definitiv Ansichtssache. Ich fand alle 3 EX sehr unterhaltsam, hingegen MAN OF STEEL (bezugnehmend auf das Profilbild von Kal El) war in meinen Augen der größte cineatische Schrott der letzten Dekade... Wie immer: Alles Ansichts- und Geschmackssache.
18.06.2015 16:30 Uhr - X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - Mini-Teaser zum Rogue Cut (Ticker)
Freue mich auf den "Rogue Cut". Der Film war schon in der Kinofassung eine Wucht.
Hoffentlich kommt auch die Küchenszene in diese Fassung, in der Wolverine Mystique eine "cold hearted bitch" nennt.
Und die Szene in Peters Haus, in dem Wolverine der "kleinen Prinzessin" begegnet.
16.06.2015 21:14 Uhr - Jurassic World - Es wird keinen Director's Cut geben (News)
Was für ein toller Film...

Ja, die Geschichte ist hohl, die Charaktere austauschbar, das CGI zum Teil grottenschlecht... und nichtsdestotrotz... als ich am 11.06.2015 im Kino war, war ich wieder 11 Jahre alt, wie damals 1993 als ich den ersten Teil im Kino gesehen habe.

Die mir liebgewonnenen Saurier wiederzusehen... Isla Nublar erneut zu erleben. Das Kind in mir ließ sich 1:57 Stunden berieseln... vergessen war der hobbymäßige Filmkritiker.

Als dann (SPOILER NICHT WEITERLESEN, wer den Film nicht gesehen hat:



Die T-Rex Dame aus dem ersten Teil zunächst das Spinosaurus-Skelett zertrampelte, um dann zusammen mit dem Raptor Blue den Indominus Rex anzugreifen


SPOILER ENDE

war das in etwa so, wie damals das Finale des ersten Films...

Und als dann die letzte Einstellung über die Leinwand flimmerte, war mir klar, dass wir hier endlich einen würdigen dritten Teil der Reihe zu sehen bekommen haben.

Danke dem Team von JURASSIC WORLD, und herzlichen Glückwunsch!!! Die AVENGERS sind am ersten Wochenende geschlagen worden! Zu Recht!
27.05.2015 06:38 Uhr - Star Trek - Treffen der Generationen ungekürzt am Nachmittag (Ticker)
27.05.2015 03:10 Uhr schrieb MartinRiggs
Der Film wird für mich bis heute von manchen Leuten unterschätzt.

Für mich war es der erste Star Trek-Film den ich damals im Kino sah. Wie überwältigt war ich davon (als 11 Jähriger) die gute alte "D" auf ner fetten Leinwand mit wuchtigem Sound zu sehen. Und was hatte der alterwürdige Kinosaal der Schauburg nicht gebebt bei der Absturz-Sequenz?! Jeder wurde auf seinem Kinosessel wie Riker an jener Stelle auf der Enterprise herumgerüttelt.

Ich hatte Rotz und Wasser geheult als die Enterprise D "tot" war. Kirks Tod war da eher gleichgültig. Bin halt mit TNG aufgewachsen.

Was die Ausstrahlung angeht, Star Trek 7 hat in der Tat weniger Härten als so manch anderer Film aus diesem Universum. Daher überrascht micht das nicht. Dennoch, für mich ein toller Film. :-)


Du sprichst mir aus der Seele. Das war bei mir ganz genauso der Fall.

Ich wollte das mit dem Ende der Enterprise-D nicht wahr haben und war damals mit meinen 11 Jahren extremst getroffen... :D
19.05.2015 06:38 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 2 (News)
DUELL: Endlich auch als Single BD erhältlich.
Ein Muss!
weiter