SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware


kramer820
Level 0
XP 0

Beiträge
86 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Kill Bill: Volume 1 & 2
Black Mamba Edition - Ultimate Fan Collection



John Wick & John Wick: Kapitel 2
Gentleman's Edition - Ultimate Fan Collection


Kommentare
Ich hab auch schon diverse englischsprachige Reviews von Arrows Fassung von House By The Cemetery gelesen, wo die Bildqualität als "so krasses Bildrauschen wie bei einem Schneesturm" bezeichnet wird, was ich bei meiner Version absolut nicht behaupten kann. Na ja, manche müssen halt immer übertreiben oder sind von diversen Veröffentlichungen halt zu verwöhnt.
06.06.2014 15:43 Uhr schrieb Jerry Dandridge
@kramer820: Die Arrow Blu Rays sind zwar was Bonusmaterial angeht unübertroffen, jedoch haben die Blu Rays von XT fast immer eine viel bessere Bildqualität! Nehmen wir mal "Tenebre - Der Kalte Hauch des Todes" oder "Das Haus an der Friedhofmauer".

Auf meinem relative kleinen LCD-Fernseher fällt die "nicht ganz so gute Qualität" der Arrow-Fassungen nicht so auf. Außerdem bin ich eh nicht so der Erbsenzähler, was Bildqualität u.ä. angeht (ältere Filme dürfen bei mir auch mal ein wenig "ranzig" aussehen). Außerdem kann man, was diverse Blu-Rays zeigen, manche Filme zu Tode filtern und total steril aussehen lassen. Als Arrow-Fan mit einer ordentlichen Sammlung muß ich ja auch mein Lieblingslabel verteidigen, zwinker.
06.06.2014 15:02 Uhr schrieb Fahrradfreund
Diesen Film habe ich nie gesehen obwohl ich diese ganzen Perlen der Zeit in rauhen Mengen gesehen habe.
Wenn mir "Zombie am Glockenseil" gut gefallen hat, gefällt mir "The Beyond" auch ?

Vom reinen filmischen Standpunkt ist Die Geisterstadt locker besser als Glockenseil, nur der Handlungsunterbau ist etwas surrealer aber auch künstlerisch besser ausgearbeitet. Der Film gilt auch im Allgemeinen als Fulcis bester seiner "Zombie"-Filme, auch wenn er nicht an seine älteren Thriller rankommt.
Den Film hab ich seit ein paar Jahren in der 2 Discs umfassenden UK-Blu-Ray-Version von Arrow Video mit massig Bonusmaterial, die ich mir auf einer Convention von Hauptdarstellerin Catriona McColl habe signieren lassen (und nie wieder hergebe, hehe). Alleine durch das geniale Bonusmaterial werden auch zukünftige Versionen von XT-Video und co. diese Fassung kaum übertreffen.
Sehr solider klassischer Giallo (mit einem verlassenen Kino bzw. Theater als Schauplatz), der endlich mal eine ordentliche Fassung bekommt.
Ich hab den vor ein paar Jahren hier schonmal besprochen und besitze den als alte spanischsprachige VHS-Version, die nun wohl ausgedient hat.
05.08.2013 16:34 Uhr - System Shock 2 (SB)
Hab mir vor kurzer Zeit auch noch mal die englische Version auf GOG geholt. Davor hatte ich die deutsche Fassung, die bei mir aber anstatt grünem Blut gar keine Bluteffekte hatte. Und die deutsche Version genügte mir eigentlich auch, speziell weil die Synchro eine der wenigen Guten bis Heute im Spielebereich ist.
Trashiger aber SEHR unterhaltsamer Mix aus Mad Max, Escape From New York, Star Wars, The Warriors und noch einigen anderen damals Kasse machenden Filmen. Und im Gegensatz zu anderen Action-Flickwerken von z.B. Bruno Mattei hat der hier kaum Längen. Finde sowieso, dass Deodatos Actionfilme, wie z.B. Live Like A Cop, Die Like A Man sträflichst unterbewertet sind (wenn sie überhaupt jemand kennt).
Immer noch einer der besten der klassischeren Zombiefilme, der gar nicht so weit vom Urvater Night Of The Living Dead entfernt ist. Besonders zu sehen in den Szenen, wo der altmodische und fast schon faschistoide Inspektor den jungen Goerge beleidigt (und dieser dem Inspektor in einer Szene ein gepflegtes "Heil Hitler!" entgegenbrüllt).
Jetzt frag ich mich bloss noch, ob ich mir den Film noch ein drittes Mal, nach der Anchor Bay und der restaurierten Optimum-Films-Fassung (die ja fast schon Blu-Ray-Qualität hat), holen soll.
19.02.2010 20:03 Uhr - Folterzug der geschändeten Frauen (SB)
Ich mag zwar Nazi-Exploitation, aber bei den hier hab ich nach einer Viertelstunde ausgemacht. Der Film ist leider strunzlangweilig und kein Vergleich zu Ilsa She-Wolf of the SS und ähnlich gelagerten Werken, zu mal sich auch der Trashfaktor in Grenzen hält.
Naja, Tokyo Gore Police fand ich ziemlich witzig, wenn auch ein bisschen zu lang. Bei dem hier mal sehen.
Hmm, ob die mit dem "Inglorious" im Titel wohl mehr Leute anlocken?
06.10.2009 01:05 Uhr - Grauen schleicht durch Tokio, Das (SB)
Hab den letztens sogar gesehen, aber leider nur die US-Fassung, die alleine durch die Synchro ziemlich entstellt ist. Außerdem hab ich mir von dem Film nach diversen Reviews mehr erhofft. Was bleibt ist ein solider, aber alles andere als guter Nicht-Godzilla-Film von den Toho-Studios (Atragon z.B. ist wesentlich besser).
28.09.2009 03:16 Uhr - Django und die Bande der Bluthunde (SB)
Da komm ich doch gleich mal wieder auf den Geschmack...mmhhh.
Und der hier ist nicht der einzige Italowestern/Horror-Mix. Da gibt es noch Satan der Rache mit Klaus Kinski, diesmal in der Rolle des Helden (übrigens von Kultregisseur Antonio Margheriti). Zwar nicht durchweg überzeugend, aber als relativ seltener Genremix durchaus einen Blick wert.
23.09.2009 15:15 Uhr - Foltergarten der Sinnlichkeit 2 (SB)
Wenn der Film so gut ist, wie in der Beschreibung, macht aber der deutsche Titel mal wieder alles kaputt, und schreckt eventuell Interessierte bestimmt ab.
Also, Postal und Heart of America waren zwei solide Filme, die ich Boll garnicht zugetraut hätte. Zwar nicht unbedingt perfekt, aber immerhin sehenswert. Und bei Siegburg lasse ich mich auch gerne überraschen.
14.09.2009 01:02 Uhr - Wolfenstein (SB)
200 Liter Chemikalienvergeudung? lol. Ist mir beim spielen garnicht aufgefallen, würde gerne mal wissen, ob noch ein paar mehr witzige Sachen zu finden sind. Und das mit dem 'Der Fiend ist hier': sind bestimmt grosse Misfits-Fans bei Raven (grins).
Mir gefällt beim zweiten Teil auch, dass man diesmal vor jedem Level einen von zwei Charakteren wählen kann, und so das Spiel einen gewissen Wiederspielwert hat, da die Wege und Fähigkeiten der beiden zum Teil unterschiedlich sind. Und die Story macht auch mehr her, als die des Vorgängers.
21.08.2009 23:15 Uhr - Panik im Tokio-Express (SB)
LoL, auf dem Cover der deutschen DVD isn ICE3 drauf. Wusste gar nicht das der in Japan fährt

Und vorallem schon 1975, tja, die Japaner sind uns allen immer ein Stück voraus.lol
Hab übrigens den ultrararen Soundtrack zu dem Film zuhause rumliegen. Und die Praxis, speziell Filme aus Asien um fast eine Stunde zu 'erleichtern', hat speziell in den Achtzigern mit den deutschen Fassungen von vielen Filmen aus Hongkong einen absurden Höhepunkt gefunden.
21.08.2009 14:04 Uhr - Dead Snow bekommmt seine FSK-Freigabe (News)
Der Film war ganz witzig und hat auch seine Härten, wenn auch lange nicht auf Braindead-Niveau. Aber ein paar Szenen inklusive Kettensäge und Gedärmen oder das Schneemobil mit dem aufmontierten MG machen schon was her.
20.08.2009 21:46 Uhr - Drag me to Hell als Unrated-DVD (News)
Hab den zwar noch nicht gesehen,aber vieleicht leih ich ihn mal aus. Eins ist jedoch gewiss, Sam Raimi ist schon lange seinen Evil Dead-Wurzeln entwachsen, und weiss, wie man richtig gute Filme dreht. The Gift zieh ich heute locker den drei Evil Dead-Teilen vor, der wahr richtig gut inszeniert und mit einigen sehr guten unvergesslichen Szenen versehen.
Ich frag mich sowieso warum es die Leute plötzlich so eilig haben, wenn der Abspann beginnt.
Ist wohl fast schon zu viel verlangt, sich ca. 90 Min. auf einen Film zu konzentrieren.

Bei der heutigen Generation ist es wahrscheinlich wirklich so. Beim ersten Crank kam ganz zum Schluss, nach dem Abspann, noch eine richtig witzige animierte Szene, was wahrscheinlich viele bis heute nicht wissen.
17.08.2009 14:41 Uhr - Wolfenstein RPG für das iPhone ohne Hitler (News)
Jetzt mal ehrlich: sieht Hitler auf dem Bild nicht aus, wie der Sänger von Lamb Of God oder was? Die, die das zensiert haben, müssen wohl grosse Fans sein...
17.08.2009 01:12 Uhr - NecroVisioN (SB)
Nach Quake 4, SoF 2 und einigen anderen die nächste Zensur-Katastrophe! Hab mir die englische Fassung damals bestellt, als ich hörte, dass es geschnitten wird, aber DAS hab ich nicht erwartet. Das Spiel selber ist leider ein Fall der verschenkten Chancen. Man merkt, die Entwickler wollten was eigenständiges machen, nur durch die Painkiller/Serious Sam-Lastigkeit nach dem ersten Drittel wird es zum grossen Teil kaputtgemacht. Trotzdem für zwischendurch mal okay.
11.08.2009 17:49 Uhr - Mutant Chronicles (SB)
Ist zwar nicht der beste Film, aber meiner Meinung nach könnten ruhig mehr Filme mit Steampunk-Anleihen erscheinen. Und zum Director´s Cut: mir reicht die normale Fassung locker aus.
11.08.2009 15:49 Uhr - Robot War (SB)
Einer der wenigen guten Live-Action Mech-Filme, auch wenn die Story ein wenig konfus ist. Das coolste an dem Film ist, dass kein Stop-Motion zum Einsatz kam, sondern Animatronics und riesige gesteuerte Modelle, die gar nicht mal schlecht asussehen. Und irgendwie hat Gunhed mich immer vom Design her an die (älteren) Metal Gear Mechs erinnert. Ob da wohl jemand von jemandem beeinflusst worden ist?
09.08.2009 00:48 Uhr - Trailer Park of Terror (SB)
Kenne die Comics und hoffte, das der Film entsprechend wird, aber das mit dem Drehbuch klingt leider nicht danach...
08.08.2009 02:45 Uhr - Fluchtpunkt San Francisco (SB)
Einer der besten Filme (nicht nur aus den Siebzigern), die ich je gesehen habe. Nicht nur ein Roadmovie (und Dodge-Werbung, hähä), sondern auch ein Plädoyer für Toleranz, Freiheitsbestreben und gegen Rassismus, mit einem konsequenten und niederschmetterndem Ende.
08.08.2009 01:43 Uhr - Combat Shock (SB)
Ich fand den garnicht mal schlecht und die Amateurschauspieler tragen relativ gut zum Realismus des Films bei, aber es sind einige Szenen enthalten, die einfach unnötig waren und nicht wirklich zur Geschichte beitragen. Anstatt der 90 Minuten hätten es auch 60 getan, dann wär das ganze schön komprimiert und kurz und schmerzlos (und würde vieleicht sogar noch stärker wirken).
@ButtHead88
Nein, der Film der in dem Video vorkommt heisst 'Johnny Got His Gun'(von 1971) und handelt von einem amerikanischen Soldaten, der im ersten Weltkrieg soweit verletzt wurde, dass nur noch sein Geist funktioniert und alles andere nicht mehr.
06.08.2009 12:54 Uhr - Dance Flick kommt Unrated (News)
Einen guten Film hat Keenen Ivory Wayans gemacht: 'I´m gonna git you sucka'. Ist von 1988 und ne ziemlich gute Blaxploitation-Parodie mit u.a. Isaac Hayes, aber danach gings nur noch bergab, schade...
31.07.2009 16:05 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Juli 2009 (News)
@Kane McCool
Das müssten die zusammengefassten Punisher v4 Ausgaben 'The Hidden' 1-3 und 'Punisher/Elektra' sein.
31.07.2009 15:16 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Juli 2009 (News)
The Punisher - Garth Ennis Collection Nr. 3: gut, dass ich die originalen US-Fassungen schon länger hab. Und bei Bay of Blood? Der ist kaum härter, als manche heutigen 16er, und dazu noch ein wenig selbstironisch, na ja.
Bei NecrovisioN ist es das selbe wie damals bei Painkiller, hunderte hirnlose Gegner, die so richtig schön ausenandergenommen werden können, für zwischendurch ganz witzig, aber auf lange Sicht ziemlich eintönig, und natürlich ein Indizierungsgrund...
29.07.2009 19:47 Uhr - China verbannt weitere Onlinespiele (News)
Die Flagge da oben ist aber ziemlich gross geraten, wenn das mal nicht die ersten Anzeichen für deren Einfluss ist...
@canjuaan
Das mit den Körperteilen im ersten denk ich auch nicht, es kann sein, dass ein Raketenwerfertreffer einen Gegner komplett zerlegt, hab das aber nie ausprobiert (und denke mal auch nicht, dass das was gebracht hätte, ist schliesslich ein Taktikschooter und nicht Quake).
Der originale erste Teil war auch ab 16 und ungeschnitten und stellte die Gewalt auch realistisch dar, im Sinne von schweren Schusswunden und deren Auswirkungen.
Was ich auch nicht ganz verstehe, ist, dass die Steam-Fassung vom originalen deutschen Company of Heroes in Sachen Gewalt geschnitten ist, obwohl die damalige Version im Handel ungeschnitten war. Weiss da einer mehr?
26.07.2009 02:38 Uhr - Gamestar interviewt die USK (News)
Tja, Deutschlands Herrschende haben halt eine sehr eigene voruteilsbelastete Vorstellung davon, was 'Unterhaltungsmedien' dürfen und was nicht und sehen Sachen wie Spiele und Filme wahrscheinlich immer noch als minderwertig und verrohend an (wie in den fünfzig Jahren vorher). Nur mal als Beispiel: in Frankreich gelten Comics als 'neunte Kunst' und sind gesellschaftlich total anerkannt, und hier?; 'Kinderkram' und/oder pure 'Gewaltverherrlichung' (und natürlich zensiert). Vor was haben die eigentlich Angst? Und mit welchen Mitteln wird hier gemessen?
Solange es bei rechtslastigen Sachen bleibt, mmhhh, wie lange wird es denn dauern bis andere Sachen dran sind? Und jetzt auch noch Bücher mit diesen hässlichen FSK-Siegeln! Wenn dann wie bei Filmen und Spielen angefangen wird zu schneiden und zu kürzen, dann weiss ich echt nicht mehr, was ich von den Verantwortlichen zu halten hab.
23.07.2009 13:26 Uhr - Wow erfährt teilweise Relaunch in China (News)
Zum Thema Leichen/Skelette:
Das wär doch was fur unsere Zensoren; einfach menschliche Gegner und Zombies in Spielen durch Skelette ersetzen, schon fliesst automatisch kein Blut mehr...
21.07.2009 00:21 Uhr - Bordello of Blood (SB)
@Charlie Brewster
Genau durch die beiden Darsteller wird der Film ein wenig über das Durchschnittsniveau gehoben. Hab mir damals die DVD für sauteure 25 Euro geholt und das ohne Originalton und ohne Bonus (Aaarrggghhh!). Chris Sarandon spielt übrigens im für mich einzig originalgetreuen Lovecraft-Film The Resurrected von Dan O´Bannon mit und gibt dort einen ziemlich guten Charles Dexter Ward.
18.07.2009 01:17 Uhr - Hurra, hurra, die FSK wird 60 Jahr! (News)
@ Yaksha
Ja, in der Schweiz und Österreich bekommt man Pornos und 18er Titel sogar an jeder Tankstelle, die liegen nichtmal besonders verdeckt in den Regalen.
18.07.2009 00:56 Uhr - Hurra, hurra, die FSK wird 60 Jahr! (News)
Ja,so´ne Plastikpalme hätt´ich auch gerne.
@Roughale
Kontext der 70er Jahre? Solche belanglosen Dialoge auf Sex and the City-Niveau in Death Proof gab es bei Vorbild-Filmen wie Fluchtpunkt San Francisco nicht wirklich. Die Actionsequenzen waren zwar ok, aber es wirkte alles irgendwie erzwungen.
Ich hoffe mal nach Death Proof (Tarantinos schlechtester) auf weniger dummes Gelaber und mehr Action, nur die Laufzeit deutet nicht unbedingt darauf hin. Und das Inglorious Basterds die volle Zeit so unterhaltsam wie The Dark Knight oder Saving Private Ryan wird, mal abwarten.
Ich kenn das italienische Original und vermute, dessen Charme wird er sowieso nicht erreichen, aber ob er unbedingt besser oder schlechter ist, wird sich zeigen. Und zur Lauflänge: das Original von 1978 geht 95 Minuten, das reicht vollkommen für so eine Geschichte.
17.07.2009 00:30 Uhr - Uwe Bolls TUNNEL RATS als Director's Cut (News)
@Frontier
Danke für den Hinweis. Der einzige Boll den ich mir ohne Probleme ansehen kann ist Heart of America, auch wenn er manchmal ein bisschen kitschig ist.
17.07.2009 00:25 Uhr - Uwe Bolls TUNNEL RATS als Director's Cut (News)
Nach Apocalypse Now und Platoon kommt...hmmmh, wie is´n der Film eigentlich? Mehr Trash oder doch eher ein ernster Versuch von unserem Besten?
16.07.2009 00:07 Uhr - Brüno: verboten in der Ukraine (News)
Mal sehen, ob ich mir den anschauen werde. Fand Borat zum Teil richtig witzig und bissig, auf der anderen Seite waren einige Sachen billiger Klamauk. Bei Brüno wird es wohl nicht anders sein und solange die Hälfte seiner Aktionen die Leute irgendwie (positiv und negativ) zum nachdenken/sich ärgern anregt und einigen nen riesengrossen Spiegel vor das Gesicht hält, hat er wohl sein Ziel erreicht.
15.07.2009 00:44 Uhr - Leatherface (SB)
Ich hab vor ein paar Jahren mal den Rohschnitt gesehen und muss sagen der Film ist okay, aber nichts besonderes, auch wenn die Rohschnittfassung härter ist. Aber Viggo Mortensen war damals schon überzeugend und die Szene wo Leatherface die nagelneue Kettensäge geschenkt bekommt hat schon was für sich.
@ Gladion
Na ja, der erste hatte noch diverse überraschende Einfälle und war vom ganzen Konzept her ziemlich frisch und der zweite hat halt 'nur' noch die ganzen übertriebenen Sequenzen und ist fast ein over the top-Remake vom ersten. Ich persönlich find ihn gut, nur viele handere halten den zweiten Crank für überflüssig, weil der erste schon gereicht hat.
Mag sein, dass der zweite Teil nicht mehr so gut ist und mehr auf Sex, Abartigkeiten, mehr Gewalt u.a. setzt, aber Cliffton Collins jr. spielt mit und der ist ja mal das Sinnbild von Coolness, oder was? Der hat mir in GTA San Andreas als Cesar schon extrem gut gefallen.



SB.com