SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 57,99 € bei gameware The Dark Pictures: Little Hope · Rette deine Seele · ab 29,99 € bei gameware

Kommentare

09.10.2013 23:26 Uhr - El Topo wurde von der FSK geprüft (News)
09.10.2013 22:59 Uhr schrieb burzel
09.10.2013 15:29 Uhr schrieb KarateHenker
09.10.2013 11:05 Uhr schrieb burzel

Leider übertreibt es Bildstörung etwas mit der Preispolitik. Das, was die da mittlerweile für eine DVD/BD aufrufen ist meines Erachtens recht frech. Das erinnert fast an "österrreichische Verhältnisse", mit der Folge, dass eine DVD kaum billiger wird, als wenn man einen Austria-Import kauft. Un die verkaufen keine indizierten oder ungeprüften Filme/Fassungen

Da ist REM mit den asiatischen Filmen echt eine löbliche Ausnahme


"Frech" halte ich für maßlos übertrieben. Bildstörung ist ein absolutes Nischenlabel mit geringen Absatzzahlen, die enorm viel Mühe in ihre VÖs stecken, was man bei diversen "österreichischen" Klitschen ja nicht behaupten kann. Da sind ~ 22€ für qualitativ hochwertige, liebevoll gestaltete Blu-rays mit oft extensivem Bonusmaterial absolut im Rahmen.


ich finde es frech, Zu Zeiten von La Bête, Possession waren die Preise noch human; auch noch bei Unmoralische Geschichten; aber was ab da abgeht ist einfach unverschämt. Die Preise für neue VÖs sind einfach mal um 5-7 € gestiegen, während die Preise für Possession et al. gleich gelieben sind. Ein Film wie Blood on the Lips ist es diesen Preis einfach nicht wert; wenn er schon in uk für weniger als die Hälfte uncut verfügbar ist.


Die Preise sind bisher unverändert.
Jede neue VÖ kostet 20€ und jede Limited Edition 30€ (mit einer Ausnahme bei Leben und Tod einer Pornobande), sogar unabhängig vom Medium.
Und jede VÖ ist ihren Preis wert, da diese international an der Spitze stehen.
25.09.2011 - 14:03 Uhr schrieb Xela
[...] die baddest teacher edition sogar nur mit Unrated bewertet. Versteh ich wirklich nicht, dass die Amis so prüde sind und bin auch wirklich heilfroh, dass das in D nicht so ist.


Unrated ist, wie es schon sagt keine Bewertung. Der Extended Cut wurde der MPAA nicht vorgelegt.
27.06.2011 - 09:43 Uhr schrieb jamyskis
Schade, denn Politiker kann man "wachrütteln", wenn man ihnen zeigt, was alles ihnen an Steuergelder entwischt.


Wenn die Händler eine bestimmte Lieferschwelle übersteigen, dann müssen die Steuern in Deutschland abgeführt werden, also entgehen den Politikern doch nicht so viele Steuergelder:

http://www.noebbc.at/noebbc_1024/informationen/0_steuern/info_dashoefer_lieferschwelle_20101010pdf.pdf
Bevor das gebashe wieder los geht, muss ich aber Isegrim in gewisserweise recht geben. :)
Nur weil er eine andere Meinung hat, wird er als Troll tituliert.
Die Extended Cuts von den ersten beiden Teilen waren ja schon überflüssig, daher finde ich gut, dass man von den restlichen keine mehr anfertigt und hinter einen Cut steht.

Leider lassen sich zu viele von mehr Minuten blenden.
31.03.2011 10:54 Uhr - Indizierungen März 2011 (News)
31.03.2011 - 10:49 Uhr schrieb Puke Skystalker
Also habe ich das jetzt richtig verstanden, dass Rambo 1 hier inzwischen uncut ab 16 erhältlich ist und Teil 2 und 3 ebenfalls bald ungekürzt erworben werden können?


Rambo 1 war schon immer ungeschnitten FSK 16.
Und Teil 2 und 3 konnten hier auch schon immer ungekürzt erworben werden, nur nicht beworben. :P

Neu ist jetzt, dass man den 2. und 3. Teil als 16 Jähriger ungekürzt kaufen kann.
30.03.2011 - 17:49 Uhr schrieb Furious Taz
Ich will jetzt hier aber keinen BluRay vs. DvD Thread starten :D


Dafür gehst du aber ganz schön polemisch vor.
Calvaire ist ein Klasse Terrorstreifen und kommt bei mir gleich nach TCM. Da können Inside, High Tension etc. nicht mithalten.
23.03.2011 16:58 Uhr - Cameron erstmals ungeschnittten auf DVD (News)
23.03.2011 - 16:08 Uhr schrieb shaun80
22.03.2011 - 11:28 Uhr schrieb maxturbation.
Also nur eine Spio/JK Veröffentlichung oder eine FSK 18?

Saturn, Media Markt, etc. verkaufen ja nur FSK geprüfte DVDs. Hat jemand nen Plan, wo man in Deutschland auch welche von der Spio bekommt?

Wo hast du den die weißheit her das die keine Spio verkaufen dürfen habe erst letztens bei Media MArkt die Spio von The collector die black edition geholt, und bei saturn habe ich bei uns auch schon öfters spio fassungen bekommen!



Von dürfen war nie die Rede, aber einige Mediamarkt und Saturn nehmen Spio Titel nicht mehr ins Programm auf.
22.03.2011 13:34 Uhr - Herr der Ringe - Extended ab Juli auf BD (News)
22.03.2011 - 13:02 Uhr schrieb Tommy Vercetti
PS:
und mit dem Wechsel der Disc ist`s nun auch kein Problem, im Kino wird bei Filmen mit Überlänge auch Pause gemacht, und da beschwert auch keiner,oder?!?


Ohh doch, das missfällt genug Leuten. Bzw. ohne Pause würden auch welche meckern, man kann es quasi niemanden recht machen. :D
Die VÖ von TCM ist nicht nur schön, sonder die beste. Weltweit kommt da keine andere VÖ ran. Und diese Qualität erwarte ich auch bei den nächsten VÖs von Turbine.
16.02.2011 02:12 Uhr - The Super-Bad Movie bekommt keine Jugendfreigabe (News)
15.02.2011 - 22:10 Uhr schrieb Aquifel
Wenn der Film von den selben machenr sein sollte, werd ich einen weiten Bogen um ihn machen.


Genau das ist der Unterschied zwischen den ganzen "Movie"-Filmen. Der hier hat andere Macher und ist deswegen nicht mit Scary Movie, Spartaner, Beilight etc. vergleichbar.
15.02.2011 10:20 Uhr - The Super-Bad Movie bekommt keine Jugendfreigabe (News)
Man sollte vielleicht erwähnen, dass der Film hier mit den ganzen Parodien der letzten Jahre nichts zu tun hat.
Und das man den dann echt ein bisschen mehr Potential zu sprechen kann.

Vielleicht ist er ja so gut wie die alten Klassiker, Hot Shots, Die Nackte Kanone usw.
Ob PEGI oder USK ist völlig egal. Würde die Situation nicht ändern.
Die Gesetze, an die sich die USK zu halten hat und die PEGI dann auch, die muss man überarbeiten.
01.02.2011 - 12:22 Uhr schrieb Cheezburger
Und die 3 im Bericht genannten Filme können als Serie angesehen werden, es ist also nicht direkt abgekupfert worden, es gibt Parallelen aber dennoch ist jeder ziemlich anders. A Serbian Film gilt nebenbei als besser, aber auch nur bei denen, die mit solchen Filmen etwas anfangen können.


Welche drei genannten Filme? Oder meinst du die Doku als dritter Film?

Aus Berichten empfand ich so, dass Porno Bande allgemein als besser gesehen wird als A Serbian Film. A Serbian Film kommt nur bei den extremen Gorejunkies gut weg.


Ich vertraue auch Bildstörung, dass sie da einen guten Film ausgesucht haben, bis jetzt wurde ich noch nicht enttäuscht.
Es gibt kein Recht auf ungeschnittene Filme.
24.11.2010 - 09:13 Uhr schrieb J.Carter

Masochismus ist eher sich einen DiCaprio anzutun...


Was hast du gegen DiCaprio? Einen der besten Schauspieler der heutigen Zeit.
19.11.2010 16:05 Uhr - Avatar (SB)
19.11.2010 - 15:07 Uhr schrieb Phileas

1.) Also entweder sind "Alle Zeiten" deiner Zeitrechnung nach heute vorbei oder du bist dir sicher, dass es niemals nicht etwas besserer geben wird?


''Aller Zeiten'' ist eine Redewendung die sich immer auf ''Bis Jetzt'' bezieht.

19.11.2010 - 15:07 Uhr schrieb Phileas
2.) Viele Bildelemente haben es einfach nicht geschafft ihre CGI-Herkunft zu verbergen. Dadurch, dass sie nicht vollkommen überzeugen, ist die einfach Wirkung futsch. Im Gegensatz dazu fand ich die Effekte in Disctrict 9 viel glaubwürdiger. Dort hatte ich viel mehr das Gefühl, dass das was gezeigt wird, tatsächlich von einer Kamera aufgenommen wurde.


Ich hätte den Oscar auch an District 9 gegeben. :P
19.11.2010 08:56 Uhr - Avatar (SB)
@geronimo
Es gibt hier auch Leute die sich mehr als nur Mainstream angucken und auf Vorurteile wie Weiber/Kinderfilm scheißen. Denn Weiber, Kinder oder Männerfilme gibt es nicht. Es gibt Filme verschiedenen Genres, einige sind gut andere sind weniger gut.

The New World ist meiner Meinung nach die beste Verfilmung vom Pocahontas Stoff und dagegen kann Avatar nur abstinken. (Mir gefällt Avatar trotzdem)

Und der Fall mit Sieben Samurai und Sieben glorreiche Halunken wäre und ist bestimmt auch nicht professionellen Kritiker aufgefallen. Erstere ist ein unvergessliches Meisterwerk, der andere ein guter Western.


PS: Avatar geht über "Schwarz-Weiß" nicht hinnaus. Ob die Geschichte aber schon öfters mal vorkam ist mir auch egal, es kommt auf die Umsetzung an und die hat mich gut unterhalten.

In einigen Jahren wird Avatar einen ähnlichen Status wie Star Wars erreichen, hat nur das Problem, dass viele ihn einfach missgönnen. Einfach aus dem Grund, weil es cool ist gegen den Strom zu schwimmen. (Dabei rede ich nicht von allen, sondern von denen die Sonst auf tiefgründige Story scheißen und sich jeden "Folterscheiß" reinziehen, aber hier meinen tiefe zu brauchen.)
18.11.2010 20:13 Uhr - Avatar (SB)
Das Star Wars der heutigen Generation. Unterhaltung in einer Fantasywelt. Ich hab meinen Spaß gehabt, sogar ohne 3D.
18.11.2010 10:24 Uhr - Splatterhouse ohne USK-Freigabe (News)
18.11.2010 - 10:16 Uhr schrieb Roughale
Der Endpreis liegt aber bei ca. 48 Euro, weil die 5,93 Pfund Porto noch dazukommen - aber lieber gleich bestellen, noch geht es, wenn es erschienen ist, wird die 18er Sperre für Deutschland wieder aktiv!


Seit wann ist der Versand so hoch? War er doch sonst nicht.
18.11.2010 10:02 Uhr - Splatterhouse ohne USK-Freigabe (News)
18.11.2010 - 09:59 Uhr schrieb Oberstarzt
@Dok Ohnehoden:

Was meintest Du mit: Dann auch korrekt !!! 19% von 70€ sind 13,3€ - oder was meintest Du?


Das Problem ist nur, dass 70€ 119% sind und man ca. 11,18€ dem Finanzamt überweisen muss.
16.11.2010 11:15 Uhr - Walking Dead, The (SB)
Ich rechne mit einer Veröffentlichung in Deutschland in 1,5 bis 2 Jahren erst
15.11.2010 09:57 Uhr - Walking Dead, The (SB)
15.11.2010 - 05:25 Uhr schrieb wirsindviele
15.11.2010 - 04:47 Uhr schrieb danielcw
@wirsindviele: weder noch. Das machen in der Regel nciht die Sender, sondern das Produktionsstudio. In den Kommantaren zum Pilotfilm hat auch jemand erzählt, dass der Regisseur des Pilotfilms die kurze Fassung bevorzugt.


Ich wage doch schwer zu bezweifen, dass Darabont die total zerschnippelte Version bevorzugt. ;)



Warum bezweifelst du das? In anderen Filmforen bevorzugen auch einige die internationale Fassung, warum der Regisseur selber nicht auch?
07.11.2010 21:01 Uhr - Grindhouse bald auch in Deutschland? (News)
Was ist nur mit den ''Filmfans'' heutzutage los? Es geht nicht mehr um einen stimmigen Schnitt und die gesamt Komposition, sondern nur die Anzahl der Minuten ist wichtig...

Eine kürzere Schnittfassung heißt nicht gleich geschnitten! Bei einen Film spielen mehr Faktoren als nur die Anzahl der Minuten eine Rolle. Aber das ist ein Großteil der SB.com Leser egal, bzw. ein Großteil der SB.com Kommentarschreiber.

Bei solchen Kommentaren ist es doch kein Wunder, dass andere Film Communitys zu der SB.com Meute runter schaut.
05.11.2010 13:32 Uhr - Machete - Wohl keine Unrated-Fassung auf DVD/BD (News)
Ganz banal, aber was ist, wenn Rodriguez einfach seine Meinung geändert hat und den Kinocut als seine Wunschfassung ansieht? Der Kinocut als auch der Director's Cut ist. :P
05.11.2010 08:56 Uhr - Machete - Wohl keine Unrated-Fassung auf DVD/BD (News)
05.11.2010 - 07:45 Uhr schrieb electrocutioner
Ich sehne mir die Zeiten herbei, als ein Film fertig war und schluss.


Das sind die Zeiten in den Horrorfilme verpönt waren und man die Anzahl an einer Hand abzählen konnte, Sex unausprechlich war und Actionfilme noch Western hießen.

PS: Bei Filmen aus Europa und Asien ist es aber schon immer normal gewesen, dass der Film fertig ist und schluss. Auch heute noch.
Der erste wird auch auf BD erscheinen. Er war auch eine kurze Zeit auf Amazon gelistet, bevor Amazon gemerkt hat, dass er ja indiziert ist.
Ich muss es auch noch mal sagen

@Once-Bitte *facepalm*

Whitaker ist meiner Meinung nach einer der besten Schauspieler der heutigen Zeit und die Leistung von Brody ist auch nicht zu verachten.
Da ist deine Aussage nur noch zum Fremdschämen.
Ich habe bei der Überschrift zuerst an den Film von 1986 gedacht und mich schon tierisch gefreut. :(
20.10.2010 13:57 Uhr - Kick-Ass: Vergleich Film - Graphic Novel (Artikel)
Oder 30 Days of Night?
:)
14.10.2010 - 17:12 Uhr schrieb Mc Diabology
@mad_hatter

Das meinst auch nur du habe meine Filme die ich haben will bekommen ob L oder I.

mir doch eh egal was du sagst.

Kann dir ja ruhig egal sein, trotzdem hast du kein Recht auf den Film.
Und zu den illegal besorgen sag ich lieber nichts, denn das ist unakzeptabel.


14.10.2010 - 17:12 Uhr schrieb Mc Diabology
Kaufe trozdem in Österreich egal ob Abzocke oder nicht, das ist besser als in Schei Deutschland, gekürzte Filme so ein Schei.....


Gruß



Kannst du ruhig machen, habe ja nichts dagegen gesagt, fand es nur witzig, dass du von Abzocke redest und dann zu den teuersten Läden gehst.
14.10.2010 - 00:32 Uhr schrieb Mc Diabology
Ps Ich habe ein recht drauf ende der sache.




Das ist falsch, niemand hat ein Recht auf irgendein Film.


14.10.2010 - 00:32 Uhr schrieb Mc Diabology
Ich weiss wo ich meine Filme bekomme was ich haben will bekomme ich.

Kaufe in Deutschland überhaubt keine Filme mehr eh alles Abzocke. Pc Spiele genauso, für mich gilt Österreich.


Die österreichischen Versandhändler und die österreichischen Label sind aber die größten ''Abzocker''. (Abzocker ist eigentlich falsch, aber das Wort hat sowieso schon seine ursprüngliche Bedeutung verloren.) Die haben Preise meist über gut und böse. Ist aber ihr gutes Recht.



Über Real Outlaws lässt sich ja noch gut streiten, aber das hier finde ich ist jenseits von guten Geschmack und ein Abbild der verkommenen Menschheit.

Ein Schwerverbrecher, ''Mörder'', berichtet und dokumentiert über seine Taten. (Das ist noch nicht das schlimme). Er befürwotet seine Taten noch, macht sich über die Opfer lustig und es wird nichts kritisch beurteilt. Die Gewalt wird befürwortet und noch gefördert.

Und jetzt will er mit seinen Untaten noch Geld verdienen und die Doku verkaufen, was ihn auch noch gelingt. Da die Menschheit so verkommen ist und unbedingt die DVD kaufen muss, um zu sehen, was für ein Abschaum der ''gute'' eigentlich ist.

Ich bin gegen Zensur, gestehe jedem seine Meinung, solange niemand drittes beeiflusst wird. Und die Doku lässtert quasi über die Opfer und macht sich lustig über sie. Die Opfer haben keine Chance sich zu verteidigen. Eigentlich ist so etwas menschenverachtend.
@Raskir,
aber damit hat eisjok doch Recht.
12.10.2010 - 08:58 Uhr schrieb Raskir
Es lebe das Schubladendenken!
Natürlich mus man ALLE Leute, die sich diese Pseudo-Dokus ansehen über einen Kamm scheren.



Das hat eisjok aber nicht gemacht. ;)
06.10.2010 - 02:52 Uhr schrieb Jason2009
wenigstens hatten die den Mumm den gleich Unrated ins kino zu bringen und nicht zu schneiden statt auf R-rated runterzucutten. Das allein verdient schon respekt. Ihn dann nach nem WE gleich wieder rauszunehmen...naja da hätte man konsequenter sein sollen.


Und dabei sind sie schön baden gegangen. Man kann sich ja denken, was es für die Zukunft heißt.... :(

06.10.2010 - 02:52 Uhr schrieb Jason2009
Aber nur unrated

Das wird leicht, es gibt ja nichts anderes. :D
06.10.2010 08:48 Uhr - Eat Pray Love kommt als Director's Cut (News)
@Kane McCool
Du brauchst die meisten Kommentare hier zu den Film nicht beachten. Die meisten werden den Film garnicht gesehen haben und ihn nur als schlecht betiteln weil da Julia Roberts mitspielt und es ein sogenannter ''Frauenfilm'' sein soll. Es ist halt cool sowas als schlecht abzustempeln, damit man sich als etwas besseres fühlt.

Nungut, ich finde den Film auch nicht gut. (Fühl ich mich jetzt als was besseres? :P Wer weiß? ;) )

Die Story bietet meiner Meinung nach viel potential und hat was von einer Midlife Crises eines Woody Allen. Die Umsetztung schafft es aber nicht das Potential zu nutzen. Es bleibt zu plump und mir zu sehr fröhlich. Es wird auf heile Welt gemacht, die ja gerade nicht, selbst in dem Charakter von Roberts, heil ist. Der Film ist dann doch zu sehr auf die Zielgruppe zugeschnitten und als weiblicher Transformer zu verstehen.
05.10.2010 - 12:46 Uhr schrieb Oberstarzt
@TheHutt:
Hm, ist bestimmt 'n offizielles Release und keine Raubkopie :-)


Das ist in Russland normal, dass die Filme dort sehr früh erscheinen, dafür aber auch nie mit O-Ton.

Ich glaube das war so, weil dort sehr schnell illegale Kopien von der Kinokopie im Umlauf sind und man so dessen erwerb unterbinden möchte.
05.10.2010 - 12:35 Uhr schrieb Undead
Ja wo bleiben denn die Leute, die sich noch so über den Film in seinen vielen verschiedenen Fassungen aufgeregt haben? :-)



Psst! Sonst kommen die und teilen uns die Sensation mit, dass der Film die selbe Story wie Pocahontas benutzt, ohne dabei zu erwähnen, dass er die aber neu und kreativ verpackt. ;)
04.10.2010 11:18 Uhr - Dark Knight, The (SB)
04.10.2010 - 10:58 Uhr schrieb spector73
Meine Güte warum wird hier eigendlich immer gemotzt einfach nicht anschauen wie ich hab schon gewusst der er nicht UNCUT läuft.

Tages Programm nur ab FSK0-6 ,ab 20.15Uhr nur FSK12 ,ab 22.00Uhr FSK16 und ab 00.00Uhr FSK 18 also nicht Jammern sondern handeln und nicht einschalten fertig.

Mfg^^


Nachmittags dürfen auch FSK12 Filme Uncut laufen, nur nicht alle. Dort muss dann die FSF entscheiden ob ja oder nein.

FSK KJ Filme dürfen auch schon ab 23:00 Uhr ungeschnitten gezeigt werden.
04.10.2010 - 07:59 Uhr schrieb Typhon
Schon eigenartig, wie plötzlich auf einer Anti-Zensur Seite die Leute plötzlich alle "scheißegal" schreien, nur weil's ausnahmsweise mal nicht um Gewaltzensur geht - nur weil die Titten "nicht so schön" sind :-/


Wäre nur ein Blutpixel weniger, hätten alle wieder zum Boykott aufgeschrien. ;)
04.10.2010 08:28 Uhr - Dark Knight, The (SB)
Das Wort ''Zensur'' wird inflationär benutzt und hat hier schon längst seine ursprüngliche Bedeutung verloren. Da braucht man sich nicht mehr wundern.
24.09.2010 - 13:39 Uhr schrieb schachmann
/... Dafür wird ein Politiker gewählt (und bezahlt), damit sein Maßstab für allgemeingültig gehalten wird./

Ach, so ist das! Und ich dachte immer, wir wählen die, damit sie Volkes Wille umsetzen ...


Das ist das Selbe in grün. ;)
@TheHutt
Das ist ja der Sinn an der Werbung. ;)

Das machen diese "Ösi-Abzock-Läden" immer.
03.09.2010 - 21:04 Uhr schrieb Major Dutch Schaefer
03.09.2010 - 19:38 Uhr schrieb shharry2
Ein guter Film, aber keineswegs DER Actionknaller des Jahres.



Gab es dieses Jahr - außer Predators - überhaupt noch einen anderen reinrassigen Action-Film?

Ich weiß net warum, aber des A-Team will ich irgendwie nicht dazu zählen.


From Paris with Love, kenne ich zwar nicht, kann man aber denke ich als Actioner sehen. Kick-Ass ist zwar ne Actionkomödie bietet aber trotzdem großartige Action.

Dazu muss ich sagen, dass The Book of Eli eine geniale Action Szene bietet, die so manche Actionfilme in Schatten stellt.

Ansonsten kommen ja Machete und Resident Evil 4 noch.


Zum Glück gibt es in der Filmwelt aber noch mehr als nur Action, daher freue ich mich auf Enter The Void heute Abend.
@J.Carter,
okay hast Recht. :D
Habe nicht in die FSK Datenbank geguckt. Fand es so nur logisch.
Nehme also alles zurück und das FSK-Bashing kann ruhig weitergehen. :P

PS: Aber das Teil 3 da nicht gelistet ist finde ich merkwürdig.
E.M. hat es ja schon gesagt, aber nochmal:
Der erste wurde nicht neu geprüft von der FSK! Daher bleibt die FSK 18.
Der zweite wurde nur neu geprüft, weil die ungeschnittene Kinofassung der FSK noch nicht vorlag und daher geprüft werden musste.
Also kann man an der Stelle ruhig mit dem FSK Bashing aufhören.
31.08.2010 14:30 Uhr - Indizierungen August 2010 (News)
31.08.2010 - 14:03 Uhr schrieb Bob
Wir arbeiten bereits an einer - leider Gottes aufwendigen - FAQ, welches hier etwas Aufklärung schaffen soll, da es bei einigen doch am Grundwissen happert, was öfter mal zu skurillen Kommentaren und Diskussionen führt.


Endlich!
Ich habe mich sowieso schon gefragt wann sowas kommt. Die Unwissenheit eines gefühlten großteils der User hier ist echt nicht mehr feierlich.
Ich glaube auch gelesen zu haben, dass der Film in USA, England und Deutschland relativ zeitnah erscheinen soll.
30.08.2010 15:10 Uhr - Terminator wird vom Index gestrichen (News)
30.08.2010 - 15:06 Uhr schrieb jonsí
Vielleicht folgt auch irgendwann "Videodrome" von David Cronenberg - wurde der nicht auch 1985 indiziert?


Der ist diesen oder nächsten Monat dran.