SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Kommentare
06.07.2020 23:32 Uhr - Master Z: The Ip Man Legacy (Review)
Bin sehr gespannt darauf.
06.07.2020 19:54 Uhr - Master Z: The Ip Man Legacy (Review)
Vielen Dank, mein lieber Ghost.
Dass Du von "Ip Man 4" enttäuscht bist, verpasst mir einen kleinen Dämpfer, da ich Deinen Filmgeschmack schon schätze.
06.07.2020 19:11 Uhr - Master Z: The Ip Man Legacy (Review)
Vielen Dank für Eure Kommentare :-).

@
The Machinist:
Der letzte Film, den ich dieses Jahr im Kino sah, war "Bad Boys For Life". Bin sehr gespannt auf "Ip Man 4".
06.07.2020 18:20 Uhr - Es war einmal in Amerika (Review)
@lappi:
Nun, ich habe gerade Lust bekommen, mir den Film mal anzusehen, aber die bis zu 251 Minuten, die der Film im "Extended Cut" dauert, muss man sich erst mal nehmen können...und diesen Brocken von Film dann noch angemessen zu besprechen...puh.

Es wird bestimmt mal ein Review zu "Es War Einmal In Amerika" -Review geben, aber es wird dauern, zumal ich vorher gerne noch "Todesmelodie" (Den zweiten Teil von Sergio Leones "Amerika"-Trilogie, die mit "Spiel Mir Das Lied Vom Tod" begann) sehen und besprechen möchte.
06.07.2020 18:13 Uhr - Nightingale, The (Review)
Hallo Machinist,
die Kritik ist Dir fabelhaft gelungen; man bekommt einen Eindruck vom Film, Du sprichst im Grunde alle relevanten Aspekte an...Daumen hoch dafür!

Zum Film:
Mein Interesse ist generell geweckt, aber zwei Punkte liegen mir schwer im Magen. Ich empfand "Babadook" (vor allem aufgrund des Kindes) als sehr anstrengend, obwohl ich den Film insgesamt gut finde. Aber dass "Nightingale" noch sperriger sein soll, schreckt mich ebenso ab wie die von Dir genannte epische Spieldauer. Ich habe in den letzten Jahren so viele Filme gesehen, die zwischen 130 und 170 Minuten gedauert haben, bei denen ich mich hinterher gefragt habe, was diese epischen Laufzeiten gerechtfertigt hat, da 100-120 Minuten für das, was diese Filme erzählt/gezeigt haben, mit Sicherheit ausgereicht hätten.

Trotzdem..."The Nightingale" wird im Hinterkopf behalten.
06.07.2020 16:33 Uhr - Es war einmal in Amerika (Review)
Hier muss ich mich Cecil anschließen.
Als ich gesehen habe, dass Du ein Review zu "Es War Einmal In Amerika" gepostet und es mit einer 10/10 bewertet hast (Ist auch meine Wertung), habe ich mich echt gefreut, weil ich mal sehen wollte, wie man ein derart komplexes Meisterwerk adäquat bespricht, da dies ein Film ist, bei dem ich nicht weiß, ob ich mich jemals an ihn "rantrauen" werde, weil ich mir nicht sicher bin, ob ich ihm gerecht werden kann. So ist es leider nur ein Kommentar geworden. Schade. Aber natürlich hast Du Recht - der Film ist großartig!
Nix für ungut.
06.07.2020 15:03 Uhr - Blues Brothers (Review)
Eine hervorragende Kritik zu einem Kultfilm, auf den diese Bezeichnung auch tatsächlich zutrifft. Habe ich schon zigmal gesehen und werde ihn auch noch zigmal sehen. Auch von mir gibt es eine 10/10!
06.07.2020 14:55 Uhr - VFW (Review)
Schöne Kritik!
Hab´ den Film vorbestellt und freue mich nach dem Lesen Deines Reviews umso mehr auf die Sichtung, auch wenn ich befürchte, dass das von Dir genannte, oftmals auftretende Kamerageholper den Sehgenuss doch etwas trüben wird...
05.07.2020 16:51 Uhr - Zwei wilde Companeros (Review)
Freut mich, dass ich Dir `nen ersten Eindruck verschaffen konnte. Und ja, der Film ist `ne nette Abwechslung zu den vielen zynisch-brutalen Spaghettiwestern, auch wenn ich ein Faible für sie habe.
05.07.2020 08:43 Uhr - Alexandre Ajas Maniac (Review)
Eine exzellente Kritik mit interessanten Verweisen. An die "Psycho"-Lesart habe ich z.B. noch nie gedacht. Wirklich interessant!

Ich halte es allerdings mit Dissection78: Das Original hat bei mir die Nase vorn und ich musste mit dem "Maniac"-Remake erst "warm werden", u.a. wegen des (zu) klinischen Looks, der den Dreck des Originals vermissen ließ. Mittlerweile zähle ich ich die Neuverfilmung zu den besseren Horrorfilm-Remakes.
03.07.2020 08:28 Uhr - Mann schlägt zurück, Ein (Review)
Vielen Dank für Eure netten Kommentare. Freut mich, dass Euch das Review gefällt.
02.07.2020 15:38 Uhr - Schacht, Der (Review)
Ich schließe mich meinem Lieblingsvierbeiner an ... sehr aufschlussreiche, lesenswerte Kritik! Dass dieser Film jemals meinen Player entern wird, bezweifle ich ... trotzdem: starkes Review!
02.07.2020 12:40 Uhr - Tuyas Hochzeit (Review)
Ich glaube zwar nicht, dass es dieser Film jemals in meinen Player schaffen wird, aber wie für Dein "Hände Voller Blut"-Review gilt auch hier: exzellenter Lesestoff! Du schaffst es beispielhaft, jeden für einen Film wichtigen Aspekt zu veranschaulichen, so dass man einen ersten Eindruck vom Film gewinnt. Sehr gut gemacht!
02.07.2020 12:26 Uhr - Hände voller Blut (Review)
Ein fabelhaftes Mammut-Review, das alle relevanten Aspekte eines Films abdeckt. Hervorragender Lesestoff.

Der Film gehört für mich zu den besten Streifen aus der späten Hammer Films-Phase. Bekommt von mir eine 7 mit starker Tendenz zur 8.
27.06.2020 23:30 Uhr - Karate Kid (Review)
@Sony:
Den dritten Teil habe ich auch als ganz gut in Erinnerung. Müsste ich noch mal gucken.

@Cecil:
Vielen Dank für das Lob und Deinen Kommentar. Ich denke auch, dass Arnie & Sly auf der einen und Karate Kid auf der anderen Seite gut zusammen gehen.
27.06.2020 12:55 Uhr - Karate Kid (Review)
Vielen Dank!

Das mit dem "Warum nicht gleich so" hat mich eher bei dem zweiten Teil gestört. Und ja, der Endkampf hätte mehr Schmackes haben können, aber knüppelharte Martial Arts-Action hätte wahrscheinlich das angestrebte Rating für die angestrebte Zielgruppe vermasselt.
17.06.2020 01:29 Uhr - Frosch mit der Maske, Der (Review)
Vielen Dank für Eure ,lobenden Worte.

@Ash:
Ich hab´ die Reihe mal wieder "entstaubt"...und beim "Frosch Mit Der Maske" war ich nach erneuter Sichtung schon überrascht, was da alles gezeigt wurde...wir freden immerhin über einen Film aus dem Jahr 1959...

@Intofilms:
Bei mir hat sich der Überdruss noch nicht eingestellt. In den Neunzigern habe ich 2,3 Filme im Fernsehen gesehen, aber richtig verfolgt habe ich die Reihe erst, als sie in erschwinglichen DVD-Boxen erschien. Und jetzt habe ich die Box mit den ersten vier Teilen noch mal "ausgegraben" ...für einen langweiligen Sonntag genau das richtige!
17.06.2020 01:18 Uhr - Russian Bride, The (Review)
Da hast Du ja mal wieder ein Spitzenreview zu einem interessant klingenden Film verfasst ... wenn mein Stapel an "abzuarbeitenden" Filmen und CDs nicht so groß wäre, würde ich den Film auch auf den oberen Teil meiner "to watch"-Liste packen. Wird Zeit, dass die Sommerferien anfangen...
16.06.2020 21:46 Uhr - Warriors, Die (Review)
Ein sehr schönes Review...die Einleitung mit der Videothek und dem Poster finde ich sehr gelungen und ich trauere meiner Stammvideothek heute noch nach.

Meine Erstsichtung fand auf VHS (erworben auf einer Filmbörse) statt und auch wenn ich eher zu einer 9/10 tendiere, finde ich den Film super und schaue ihn mir in regelmäßigen Abständen immer wieder an. Die Stärken des Films hast Du gut auf den Punkt gebracht. Was hat Walter Hill in den Siebzigern und Achtzigern - neben "The Warriors" - für Kracher produziert: "Ein Stahlharter Mann", "Die Letzten Amerikaner", "Nur 48 Stunden", "Red Heat", "Ausgelöscht" ... those were the days.
16.06.2020 20:51 Uhr - Frosch mit der Maske, Der (Review)
Vielen Dank, Prince,
die Hörspiele von Edgar Wallace kenne ich auch noch ... die wurden neben den drei ???, Larry Brent und der Gruselserie von H.G. Francis in meinem Umfeld sehr häufig gehört. War `ne schöne Zeit.
16.06.2020 14:03 Uhr - Frosch mit der Maske, Der (Review)
Auch Dir vielen Dank!

Zu den Büchern kann ich leider nichts sagen, da ich noch keines von ihnen gelesen habe und sie sozusagen wie "normale" Spielfilme und nicht wie Literaturverfilmungen behandele.

"Das Geheimnis Der Grünen Stecknadel" finde ich richtig gut!

Könnte durchaus sein, dass noch andere folgen ;-).
16.06.2020 10:44 Uhr - Frosch mit der Maske, Der (Review)
Vielen Dank für Deinen netten Kommentar.
Und Du hast Recht - vielleicht sollte ich mir in Zukunft bei Filmen, bei denen so viele Beteiligte nicht mehr leben, die Geburts - und Todesjahre tatsächlich sparen.
16.06.2020 09:33 Uhr - Frosch mit der Maske, Der (Review)
Vielen Dank für Eure Kommentare.
Ich habe die Wallace-Filme ziemlich spät entdeckt - das war, als die Filme in DVD-Boxen mit jeweils 4 Filmen erschienen. Klar hatte ich den einen oder anderen Streifen mal im Fernsehen gesehen, aber das war ewig her. Da mir die Box mit "Der Frosch Mit Der Maske", "Der Rote Kreis", "Die Bande des Schreckens" und "Der Grüne Bogenschütze" gut gefallen hat, habe ich mir nach und nach den Rest gekauft. Mittlerweile habe ich die Filme auch und ja, es gibt durchaus schwächere Filme als diesen hier ... den "Grünen Bogenschützen" zum Beispiel.
16.06.2020 01:41 Uhr - True Lies (Review)
Damals im Kino gesehen und später noch unzählige Male auf Video und DVD ... und er macht immer noch - wie du es in Deinem tollen Review geschrieben hast - einfach nur Spaß! Vielleicht bin ich einfach zu nostalgisch und verbohrt, aber trotzdem muss ich es sagen ... solche Filme werden heute nicht mehr gemacht.
15.06.2020 23:08 Uhr - Black Rain (Review)
@TheMovieStar:
Vielen Dank für das Lob!

@McGuiness:
Das ging ja fix! Freut mich, dass Dir der Film gefallen hat.
14.06.2020 19:25 Uhr - Black Rain (Review)
Vielen Dank für Eure netten Kommentare.
@McGuiness:
Unbedingt nachholen!
11.06.2020 20:14 Uhr - Metro (Review)
Vielen Dank für Eure netten Kommentare! Das Wiederanschauen des Films lohnt durchaus.
10.06.2020 23:47 Uhr - Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (Review)
Vielen Dank für Deinen Kommentar.
Ich neige dann und wann auch dazu, Filme, mit denen ich besondere Erinnerungen verbinde (wie Du mit "Episode 1"), immer noch wohlwollend zu betrachten. "Episode II" hat mir damals wie heute besser gefallen - das gilt auch für "Episode VIII & IX"...ich kann mit "Episode I" einfach nix anfangen... :-(.
10.06.2020 23:30 Uhr - Dracula jagt Frankenstein (Review)
Wow, was für eine ausführliche und dabei so interessante wie unterhaltsame Kritik zu einem absoluten Trash-Heuler, den ich vor Kurzem erst gesehen und in die "So schlecht, das er schon wieder gut ist"-Kategorie einsortiert habe. Deiner Wertung würde ich mich anschließen. Bei solchen Filmen, die objektiv gesehen (falls es so etwas wie "objektiv gesehen" überhaupt gibt) einfach purer Schund sind, aber trotzdem Spaß machen (Wie z.B. "Die Hölle Der Lebenden Toten" oder "Zombies Unter Kannibalen"), tendiere ich dazu, Punkte im Mittelfeld zu verteilen.

Wenn Du Interesse an Paul Naschy-Filmen hast, in denen er Waldemar Daninsky spielt, empfehle ich "Die Vampire Des Dr. Dracula", "Die Nacht Der Vampire" und "Der Werwolf". Aber sei gewarnt - auch wenn diese Filme nicht ganz so bescheuert sind wie "Dracula Jagt Frankenstein", solltest Du keine meisterhafte Genrekost erwarten, sondern dich auf deinen gewissen Thrash-Faktor einstellen, der aber sehr charmant ist.
10.06.2020 21:17 Uhr - Wrong Turn 5 (Review)
Wie für Teil 4 gilt auch hier: Exzellente Kritik, die tausendmal interessanter, fesselnder und unterhaltsamer ist als der Film selbst. Was an diesem Film alles nicht stimmt, hast Du sehr treffend festgestellt und die Wertung unterschreibe ich so.
09.06.2020 17:51 Uhr - Finale (Review)
Vielleicht wage ich das Experiment "Finale" ja mal...die Kritik hat mich jedenfalls neugierig gemacht.
09.06.2020 17:37 Uhr - Maniac (Review)
EXzellente, informative Kritik!
Eine 10/10 ist er für mich nicht, aber dennoch ein dunkles Juwel der (Horror-)Filmgeschichte, das nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat.
09.06.2020 07:53 Uhr - Bande des Captain Clegg, Die (Review)
Danke sehr.
09.06.2020 07:53 Uhr - Kuss des Vampirs, Der (Review)
Vielen Dank, Cecil! Bin schon sehr gespannt auf Dein Review!
06.06.2020 12:39 Uhr - Django kennt kein Erbarmen (Review)
Vielen Dank, ihr Zwei!
06.06.2020 00:30 Uhr - Friedhof der Kuscheltiere (Review)
Ein vortreffliches Review, Hut ab!
Der Wertung und den positiven Punkten des Reviews kann ich mich nur anschließen. Habe letztes Jahr das Buch gelesen und den Film gesehen und bin mit beiden hochzufrieden. Dass die Rolle des guten Geists ausgebaut wurde, finde ich sehr gut ...aber auch wenn der Geist gut war, als Zwölfjähriger, als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, habe ich vor ihm `ne Menge Schiss gehabt...
05.06.2020 22:43 Uhr - Django - Schwarzer Gott des Todes (Review)
Vielen Dank für Eure tollen Kommentare :-).

@Cecil:
Vielen Dank für diese Info. Und angeblich soll der Name "Django" etwa 25mal ausgebeutet worden sein. Wobei es sogar heute noch vorkommen soll, dass irgendwelche No Name-Western zu "Djangos" gemacht werden.

@Chollo:
"Leichen Pflastern Seinen Weg" will ich auch mal wieder gucken.

@Horace:
Der hier ist wirklich kein Muss, aber ich werde noch bessere Filme dieser Art vorstellen...
04.06.2020 20:23 Uhr - Django - Schwarzer Gott des Todes (Review)
Das stimmt, wobei es auch unter den "Django"-Kopien auch Filme gab, die schon in Italien als "Django"-Filme konzipiert wurden, bzw. dessen Namen im Titel trugen, ohne dass die deutschen Firmen da rumgewurschtelt haben. Und einige dieser Filme sind gar nicht so übel. Wenn Du Dich aber von dem hier nicht locken lässt, verpasst Du nicht viel.
04.06.2020 19:22 Uhr - Hazard Jack (Review)
Deine Kritik ist alles andere als eine 6/10, sondern hervorragend wie eh und je ... den Film werde ich allerdings auslassen. Da haben andere Titel erst mal Vorrang.
04.06.2020 18:54 Uhr - Wrong Turn 3 (Review)
Wie bei den ersten beiden Teilen auch eine gelungene Kritik, die das hohe Niveau Deiner anderen Filmserien-Reviewreihen locker hält!

Hier schließe ich mich der mittelmäßigen Wertung (Bei mir waren´s damals 6/10) an; mit Teil 3 kündigte sich für mich ein Abwärtstrend an, mit Teil 5 als Tiefpunkt der Reihe. BIn schon gespannt, wie´s weiter geht!
04.06.2020 18:45 Uhr - Wrong Turn 2 (Review)
Ein tolles Review, das gleich vorweg.

Schade, dass Dir der Film nicht so richtig gefallen hat, aber Du hast die 5/10 absolut nachvollziehbar begründet. Für mich ist er - trotz des niedrigen Budgets, was die z.T. billigen Masken nach sich zieht (dabei wird das in den nachfolgenden Filmen noch schlimmer) - das Highlight der Reihe. Ich mag aber auch den Trash-Appeal das Films, und dass er so over the top ist. Deshalb stört mich auch die Charakterzeichnung nicht. Dieb Klischees passen hier super und tragen zur Überzeichnung des Ganzen bei. Und allein wegen Henry Rollins finde ich den Streifen echt gut. Ab und zu gebe ich mir Teil 2 noch ganz gerne...große (Horror-)Filmkunst ist der Streifen aber natürlich nicht...
04.06.2020 18:38 Uhr - R.E.D. 2 (Review)
Vielen Dank, Cecil!
Wenn man Actionkomödien mag, macht man hier nicht viel falsch.
01.06.2020 16:29 Uhr - R.E.D. 2 (Review)
Vielen Dank, Kaiser. Freut mich, dass Dir das Review gefällt.
01.06.2020 15:23 Uhr - Wrong Turn (Review)
Yeah, Chollo setzt (hoffentlich) zu einer neuen Franchise-Review-Reihe an! Tolles, fundiertes und ausführliches Review!

Ich selber habe dem Film einen Zähler weniger gegeben, und finde den zweiten Teil (auch wenn es sich um eine DtV-Produktion handelt) sogar noch ein wenig besser. Bin gespannt, wie Teil 2 bei dir wegkommt.

So zweifelhaft die Qualität der Fortsetzungen (vor allem Teil 4 & 5) auch sein mögen - beim ersten Teil ist man, im Vergleich zu den Nachfolgern, noch in die Vollen gegangen. Dass Stan Winston hier mitgemacht hat - Hut ab! Für mich übernimmt der Film, zusammen mit dem 2003er TCM-Remake - eine Vorreiterrolle ein, da das Terrorkinorevival, bzw. der Torture Porn-Boom auf diese beiden Filme folgten.
31.05.2020 14:27 Uhr - R.E.D. (Review)
Vielen Dank, Kaiser!
Wünsche Dir auch schöne Pfingsten.

Ob ich das mit den "Expendables" (so ausführlich) mit reinnehmen sollte, darüber habe ich schon etwas nachgedacht, es dann aber getan, da es meiner Meinung nach in den Kontext passte. Das Review zum zweiten Teil braucht diesen Verweis dann aber nicht mehr.
31.05.2020 08:19 Uhr - Haus an der Friedhofmauer, Das (Review)
Exzellent geschriebene, unterhaltsame Kritik.

Auch wenn der Film sicherlich seine Zeit braucht, um in Fahrt zu kommen und Bob supernervig ist, gefällt mir der Film aber - schon aufgrund seiner Atmosphäre - doch ganz gut. Da gibt es meiner Meinung nach schlechtere Fulcis.
30.05.2020 22:53 Uhr - R.E.D. (Review)
Nichts zu danken. Schau ihn Dir an, Du wirst sicher viel Spaß haben.
30.05.2020 00:19 Uhr - Candyman 3 (Review)
Ein glänzendes Review, was auch für Deine Besprechung des zweiten Teils gilt, die ich eben noch "nachgeholt" habe. Das Lesen hat Spaß gemacht ... die Teile 2 & 3 werde ich wohl auslassen, zumal ich den ersten Teil auch "nur" gut finde.
29.05.2020 23:41 Uhr - Motherless Brooklyn (Review)
Sehr interessante, flüssig verfasste Kritik - gefällt mir sehr!

An und für sich interessiert mich der Film schon, allerdings muss der Streifen wohl noch etwas warten. Der immer noch auf seine "Abarbeitung" wartende Stapel an Neuanschaffungen wird einfach nicht wesentlich kleiner...
28.05.2020 22:42 Uhr - Stirb langsam (Review)
Tolles, vielseitiges Review zu einem unsterblichen 10/10-Klassiker. Eine sehr interessante Lektüre.