SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Bair Witch · Basierend auf der Legende · ab 28,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware

eingeloggt als:
Aero

Beiträge
317 Kommentare
0 Reviews

Amazon.de

  • Rambo - Last Blood
4K UHD/BD
28,99 €
4K UHD/BD Stbk
39,99 €
Blu-ray
17,19 €
BD Steelb.
19,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video
13,99 €
  • Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
BD 3D/2D Stbk
28,99 €
Blu-ray
21,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
Kommentare
was lange währt wird endlich gut
Süß wie da die Funken fliegen...ne muss nicht sein
In Zeiten, wo man sich alle o.g. Filmchen auf Youtube unzensiert ansehen kann (wenn auch nicht immer in dt. Sprache) versteh ich den ganzen Zensurwahnsinn sowieso nicht, hier gehts doch nur noch um die Erhaltung von "Arbeitsplätzen" :-)
Sieht ordentlich aus, D´Onofrio ist wohl ein Peckinpah-Fan, zumindest sind da so ein paar Einstellungen...wer´s bemerkt hat ;-)
Den gönne ich mir!
Es klapperte die Klapperschlang, bis ihre Klapper schlapper klang
05.01.2019 00:05 Uhr - Vollstreckerin, Die (SB)
04.01.2019 16:58 Uhr schrieb cali

Wer, wie ich, mit RIBU-Filmen aufgewachsen ist, kennt die "üblichen Verdächtigen"... ;-)



haha, wollte gerade dasselbe schreiben... :-)
"The Revenant" von 2009 mit Chris Wylde und David Anders
Regie: D. Kerry Prior
:-)
21.11.2018 01:09 Uhr schrieb Laughing Vampire

Gerade das ist für mich der schlechteste Film. Miserable 80er-Stangenware ohne jegliche Überraschungen. Dann viel lieber der Film von 2010, aber so scheiden sich die Geister.


Ganz deiner Meinung. Predator 2 erst am WE wieder gesichtet, finde nicht, dass er gut gealtert ist bzw. ich fand den eigentlich damals schon schlecht und das ist er m.M.n. heute immer noch (genau wie Robocop 2).
Einzig das Ende hatte was, z.B. das Alien Skelett an der Trophäenwand war ein netter Sidekick.
Danny Glover war m.M.n. auch nicht die beste Wahl, wirkt einfach alt und schwerfällig, eigentlich dieselbe Rolle wie in Lethal Weapon, aber hat dort einfach zum Charakter gepasst.
Predator Upgrade fand ich nicht so schlecht, Tempo und Witz hat gepasst, die neue Truppe (Thomas Jane besonders) fand ich wirklich lustig, einzig die CGIs am Ende (Blut, halbierter Torso fliegt vom Schiff) waren einfach nur Sch**** für so eine teure Produktion, kam mir so vor, als ob man kein Geld mehr über hatte.
Predator (1) ist und bleibt einfach grossartig, Atmo und SFX inkl.
Die AVP-Teile kann man vergessen, Predators ging eigentlich (L. Fishburne bzw. seine Rolle hat aber den ganzen Film nach unten gezogen).
Cover ist wirklich grottig...dafür entschädigt zwar der Inhalt, aber hab den schon auf DVD und werde nicht upgraden.

Will endlich "Es war einmal in Amerika" im neuen verlängerten Cut inkl. deutscher original Kinosynchro, meinetwegen auch mit O-Ton bei den zusätzlichen Szenen.
Was die mit der Neusynchro verbrochen haben, zum ko****, s.a. "Der weisse Hai" und "Schlappschuss"...


16.11.2018 11:09 Uhr - Mandy - weiteres Mediabook von Koch Media (Ticker)
Hab den Film gestern im 2ten Anlauf zu Ende gesehen, beim ersten Versuch bin ich fast eingeschlafen...in der zweiten Hälfte dreht er die Gewaltschraube auf, aber so besonders fand ich den jetzt nicht, hat mich i-wie ein bisschen an die Alejandro Jodorowsky-Filme erinnert, nur mit weniger Tiefgang.
Visuell war er ganz OK, mehr aber auch nicht, Titel könnte auch "Ein Mann sieht röter" sein.... :-)

Zu Cage, der hat in den letzten Jahren tatsächlich viel Schrott gedreht, Lord of War war da eine angenehme Ausnahme.
11.11.2018 13:17 Uhr - Mogli: Legende des Dschungels - Neuer Trailer (Ticker)
Trotz grottigem CGI spricht der Trailer das Kind in mir an... ^^
So oft geh ich zwar nicht mehr ins Kino, aber ich glaube der lockt mich mal wieder rein, bin gespannt
10.11.2018 00:23 Uhr schrieb PeregrinTuk
Och nä. Rogue One war einer der besten Star Wars Filme, lass die Serie diesen bitte nicht entehren.


Ganz deiner Meinung und da ich sowieso nicht so der Serienjunkie bin, eher nichts für mich...dieser Serienoverkill nervt (mich) einfach nur noch!

Und um es gleich vorweg zu nehmen, das nachfolgende stellt ausschliesslich meine eigene Meinung dar, also bitte hier keinen Glaubenskrieg*dersterne* entfachen:

Meine Star Wars Top 10

1. Das Imperium schlägt zurück (Episode 5)
2. Rogue One
3. Star Wars (Episode 4) <-- mit 9 damals im Kino gesehen :-)
4. Die Rückkehr der Jedi Ritter (Episode 6)
5. Die Rache der Sith (Episode 3)
6. Die dunkle Bedrohung (Episode 1)
7. Angriff der Klonkrieger (Episode 2)
8. Die letzten Jedi (Episode 8)
9. Solo
10. Das Erwachen der Macht (Episode 7)

Ewoks und Clone Wars lass ich hier mal aussen vor ^^

Mal sehen inwiefern sich die Reihenfolge evtl., wenn auch sehr unwahrscheinlich, noch ändert...aber nach dem (imo) sehr guten Action/Kriegs-Kracher Rogue One habe ich da so meine Zweifel.

Warum hier immer alle auf Disney rumhacken verstehe ich auch nicht, meine Kindheit (und wahrscheinlich auch die von sehr vielen hier im Forum) wurde von Disney ganz entscheidend mitgeprägt.
Und wer hier ohne Sünde ist, der werfe jetzt den ersten Stein *wegduck*

ätsch daneben

Schönes Wochenende allen!
03.11.2018 11:25 Uhr schrieb mikafu
Auf dem Cover sieht das aber eher wie Al Pacino aus.


War auch mein erster Gedanke, Scarface lässt grüssen :-)
Kenne das Original auch nicht, aber Trailer gefällt.

alex_wintermute:
Glaub das Remake wird auf schwarzen Humor verzichten...


Also ich seh da schon schwarzen Humor, scheint fast so (zumndest 2-3 Szenen im Trailer) als wär das was von den Coen-Brüder :-), wird gesichtet, Liam Neeson geht eigentlich fast immer.

Schöne Woche noch @all
Naja, wenn man es genau nimmt ist The Warriors von ´79...ab 12 Jahren ist schon sehr sehr gnädig, ab 16 wäre angemessen.

Ja was hat der Walter Hill damals noch für Filme gemacht (Die letzten Amerikaner, The Long Riders, Nur 48 Stunden, Ausgelöscht, Red Heat...)

Und Gate 2 war Schrott, genau wie die damalige Freigabe ab 18
Spiel:
Dead Trigger Check
Zombie-Ballerspiel Check
Anspruch=0 Check
Story=0 Check
Film:
Dead Trigger Check
Zombie-Ballerfilm Check
Anspruch=0 Check
Story=0 Check

Ich bekomme was ich erwarte + "The Walking" Dolph :-)
Ja, großer Aufreger, konnten einige nicht verkraften, dass 2 (beliebte) Hauptcharaktere zu Tode kamen, zugegeben, ich musste mir auch die ein oder andere Träne verdrücken, aber dass die Macher dann so den Schwanz einziehen hätte ich nicht gedacht.
Der Rest der Staffel war dann einfach zu harmlos, nach der 2ten Staffel die langweiligste imo und das langersehnte Staffelfinale war dann nur noch traurig, A-Team - Feeling, was machst du hier? wtf?
Trotzdem werd ich weitergucken :-)~
19.08.2017 12:29 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 18.08.2017 (News)
Das Ende (inkl. Abspann) von "Dawn..." hat gefehlt, ab dem Zeitpunkt, wo sie am Hafen mit dem Boot ablegen, kein Michael, der sich die Waffe ans Kinn hält, kein Schuss und die Videoaufzeichnungen der Bootsfahrt fehlten auch. Zensur?
21.07.2017 10:11 Uhr - Kingsman 2 - Neuer Red Band-Trailer (Ticker)
Sieht nach jeder Menge Spass aus, allerdings Colin Firth? Das ist sicher Romero mit Maske...^^

"fuck yeah"
17.07.2017 17:23 Uhr - Zombie (Dawn of the Dead) - Eine Retrospektive (Artikel)
Auch von mir ein melancholisches R.I.P. Mr. Romero!

Danke für die schönen Stunden, die ich in jungen Jahren mit deinen Filmen verbringen durfte...
24.03.2017 12:20 Uhr - Wonder Woman hat seine US-Freigabe bekommen (Ticker)
Jetzt hackt doch nicht alle auf dem armen Freerider rum, der ist doch erst 35 oder 36 Jahre alt, da ist man noch nicht soweit...linguistisch geht da noch jede Menge, also seid nicht so hart in eurem Urteil, zumal er ja auch arbeiten und danach lieber ausruhen als rausgehen "tut", auch wenn zensurfrei ist :-)

Zu Wonder Woman:
Ein X-Rating wär auch fein ^^
23.03.2017 16:41 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 23.03.2017 (News)
Dass die Ironie dahinter (siehe Smiley) eigentlich klar sein sollte und damit einhergehend dein Unverständnis zu meiner Aussage, zeigt auch was ;-) schlechten Tag im Job gehabt?

PS:
Auch ich muss jeden Tag arbeiten...und das seit <30 Jahren

PPS @Admins
Kann man sich auf der Hauptseite eigentlich auch einloggen ohne ständig vom Forum hin und her zu springen? Hab doch keine Zeit...muss arbeiten :-) <--- ACHTUNG

so ein kleines Popup Login-Fenster wäre schon fein...und ja, smileys, ihr wisst schon, zum Beispiel auch den, mit dem IRONIE-Schild *träum*
23.03.2017 11:25 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 23.03.2017 (News)
Wir waren früher bei jedem Wetter draussen, da gabs noch kein I-Net, Smartphone und Co...wenn wir uns unterhalten wollten haben wir die entsprechende Nummer gewählt (so richtig mit Wählscheibe) oder denjenigen besucht....und es gab auch noch Betamax! ^^

Alles Weicheier heutzutage :-)
"Filmhistorisch" ist doch nur der erste von Bedeutung, der 2te war ein Aufguss des ersten, ab dem 3ten wurde es nur noch peinlich und mir tat es für Charles Bronson (R.I.P.) leid, dass er in so einem Schund mitgespielt hat (oder musste?).
Immerhin hat er in Klassikern wie "Spiel mir das Lied vom Tod", "Gesprengte Ketten", "Telefon", "Das dreckige Dutzend", "Die glorreichen Sieben" und vielen anderen mitgewirkt und somit ein Erbe hinterlassen, welches die DW Teile 2-5 in der Bedeutungslosoigkeit verschwinden lassen.
Ist nur meine persönliche Meinung...
01.03.2017 09:31 Uhr - Alien: Covenant - Trailer #2 (Ticker)
Hatte echt gehofft, dass der dort ansetzt, wo Prometheus aufgehört hat. Das sieht mir aber eher nach einer Neuverfilmung denn Sequel aus...
Egal, schöne Bilder sinds allemal, Ridley Scott ist eigentlich fast immer ne sichere Nummer, denke den werde mir im Kino geben.
14.02.2017 13:00 Uhr schrieb Roderich
Die FSK-Freigaben sollen vor allem auch die unerfahrenen und seelisch leicht belastbareren Jugendlichen schützen, nicht die abgefuckten Gestalten, die sich Pornos und Gewaltexzessfilme mit Duldung der hirntoten Eltern schon ab 12 reinziehen durften (um es mal provozierend zu formulieren bei all der Verharmloserei hier, grrmmbl).


Ähhm..was soll die Verallgemeinerung hier, auch wenn du den Zusatz "um es mal provozierend zu formulieren" dazu schreibst? Bin Baujahr 1969, ich denke auch einige andere hier sind ähnlichen Datums und ich bin sicher kein Kind hirntoter Eltern! Vll. solltest du deine Wortwahl mal etwas überdenken!

Fakt ist, die FSK hat vor 30 Jahren niemanden geschützt und heutzutage erst recht nicht. Wenn die Kids was gucken wollen, dann gucken sie es! Damals wie heute!
Die fortschreitende Media-isierung sorgt doch noch zusätzlich dafür, dass die Kids nichts mehr machen, hocken zu Hause bei 30°, telefonieren/kommunizieren nicht mehr persönlich, alles läuft über Internet/Smartphone/social media. Die Verrohung der Jugend hat ganz andere Ursachen, das aber hier durchzudiskutieren führt aber zu nichts, Psychologen streiten schon seit Jahrzehnten über dieses Thema...ich sag nur Stichwort Amoklauf! Da wird ein Egoshooter auf dem Rechner gefunden und schon sinds die bösen Spiele, laufen die Täter mit langen Mänteln rum, dann warens die Filme (Matrix)...die menschliche Psyche ist einfach zu komplex.
Sein wir doch mal ehrlich, die meisten älteren Jahrgänge hier haben die Filme damals auch mit 13, 14, 15 oder 16 gesehen, ja die gute alte Videothekenzeit :-)
Also was solls...ich schätze viele regt es einfach nur deswegen auf, dass sie
a) teilweise Unsummen ausgegeben haben um den einen oder anderen
Streifen auf Börsen oder aus dem Ausland zu bekommen (war und ist bei
mir nicht anders)
b) der verruchte Charme des verbotenenen nun dahin ist
c) die Filme nach Ihrer Begnadigung nur noch den normalen (Mediamarkt-)
Preis wert sind

Stellt euch nur mal das Geheule vor, wenn §131 abgeschafft werden würde, es keine Indizierungen mehr gäbe und die höchste Altersfreigabe ab 16 analog z.B. den Niederlanden wäre?
Medienkompetenz bei Jugendlichen nur aufgrund des Internets würde ich mal dezent außen vor lassen, die ELTERN müssen dahingehend Sorge tragen und selber wissen was sie ihrem Sprössling zumuten können/dürfen.
Habe selber 2 Kinder (Tochter studiert, Sohn ist noch auf dem Gymnasium), mein Sohn wird jetzt 17 aber z.B. Inside oder Isoyg durfte er noch nicht sehen, das Evil Dead Remake schon, beim Original oder z.B. Terminator ist er eingeschlafen, den Original-Conan hingegen fand er richtig gut :-)

Wenn ich hier so manche Kommentare lese, möchte man meinen hier schreibt ein 11-jähriger und DAS ist m.M.n. das wirklich Besorgnis erregende, die Eltern sollten die Entscheider-Instanz sein und wissen wie weit ihr Kind ist. FSK-Freigaben sind ja auch nur Empfehlungen oder?
10.02.2017 13:15 Uhr - John Wick: Kapitel 2 von FSK geprüft (News)
10.02.2017 00:33 Uhr schrieb tschaka17
Lässt hoffen, dass er schön deftig wird. Wird aber wahrscheinlich an der einen Szene liegen, welche die BBFC gestört hat. Und die FSK hatte bestimmt nen schlechten Tag -> Hacksaw Ridge ist ab 16 *kopfschüttel*


Solange Uncut alles in Ordnung!

Zum Kopfschütteln in Bezug auf Hacksaw Ridge, das Thema kam hier schon einige Male auf, ich denke da nur an "DerSoldat James Ryan"...Die FSK hatte ihre 16-er Freigabe damals wie folgt begründet:
"...Die Grausamkeit des Krieges wird vielmehr in erschreckender Weise gezeigt und bietet keine Identifikationsmöglichkeiten für falsches Heldentum. Die eindeutige Gesamtaussage des Filmes wendet sich gegen die Unmenschlichkeit jedes Krieges und die Verselbständigung der Gewalt, sobald eine solche Maschinerie in Gang gesetzt ist..."

Etwas ähnliches wird auch bei Hacksaw Ridge als Freigabe-Begründung aufgeführt:
"Der Film enthält sehr drastische Szenen auf dem Schlachtfeld: Man sieht abgerissene Gliedmaßen, zerfetzte Körper und brennende Menschen. Diese Szenen stellen auch für Zuschauer ab 16 Jahren eine Herausforderung dar. Von einer Überforderung ist aber nicht auszugehen, da die Gewaltdarstellungen nicht reißerisch oder verherrlichend inszeniert sind, sondern im Kontext der Geschichte über eine pazifistisch-humanistische Hauptfigur stehen. Jugendliche ab 16 Jahren sind auf Grund ihres psychosozialen Entwicklungsstands fähig, diese Zusammenhänge herzustellen und die Gewaltdarstellungen entsprechend einzuordnen."

Also ist immer das gezeigte im Gesamtkontext entscheidend, das entscheidende ist wohl "da die Gewaltdarstellungen nicht reißerisch oder verherrlichend inszeniert sind"
Das erklärt vll. auch die 18er Freigabe für "Wir waren Helden"

Und zurück zu John Wick:
Ich persönlich fand die 16er-Freigabe für Teil 1 auch zu niedrig, aber die "Würfel sind gefallen", beim 2ten Teil wars ein anderes Gremium und es wurde neu gewürfelt :-)

29.01.2017 13:31 Uhr - Trailer zu The Recall mit Wesley Snipes (Ticker)
"Cowboys & Aliens" meet "Predator(s)"

Ähhm ja...ich wette Wesley Snipes´ Make-up hat bereits die Hälfte des Budgets verschlungen ^^
Wird vll. irgendwann mal gesichtet, im Kino (sollte er es denn bis dahin schaffen, was ich stark bezweifle) sicher nicht.
Habe jetzt 30 Jahre auf eine ordentliche VÖ gewartet, da kommts mir auf die paar Monate auch nicht mehr an. ^^
Das bunte Cover oben find ich ganz lustig, kommt aber m.M.n. nicht an das Original Kinomotiv heran.
Endlich kann die DVD weg...
Weiss eigentlich einer, ob das Bild 4:3 ist (sieht über Beamer einfach mies aus) oder welches Bildformat die BluRay haben wird?

17.01.2017 09:53 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 17.01.2016 (News)
Bin in der Arbeit und wäre lieber draussen, Heizungsluft macht krank...
Kommt es nur mir so vor oder hat sich das Niveau dieser Seite tatsächlich in den letzten Jahren so nach unten entwickelt?
Vll. sollten die Betreiber hier mal darüber nachdenken, ob bei einer Anmeldung nicht auch ein Altersnachweis erforderlich sein sollte?
Wenn ich mir so manchen Kommentar hier und generell bei anderen Topics so durchlese, habe ich meine Zweifel, ob der/die volljährig ist...Volljährigkeit alleine macht zwar noch keinen erwachsen, aber würde das sprachliche Niveau hier wahrscheinlich wieder steigen lassen.
Nix für ungut...
12.01.2017 13:20 Uhr - Tanz der Teufel hat seine FSK-Freigabe (News)
Doktor Trask schrieb:
"eine gute Erziehung hast du genoßen werter Herr Genoße"

Nicht nur das, auch in der Schule aufgepasst ich habe! Oder heisst es jetzt aufpaßen? :-)
12.01.2017 12:53 Uhr - Tanz der Teufel hat seine FSK-Freigabe (News)
@Hatemonger
Wer bist du denn, der RA von Siegberts?
Ich beziehe mich ausschliesslich auf die Aussage "BRD GmbH"...dem Rest stimme ich "fast" uneingeschränkt zu.
Vielleicht hätte ich auch "Reichsbürger, oder wie ^^ ?" schreiben sollen...
Trotzdem denke ich, dass politische Ansichten hier nichts verloren haben, dies ist ein Filmforum und keine Plattform um seine eigenen politischen Ansichten zu verbreiten, wer das will, der hat die Möglichkeit auf eine der zig Demos (rechts oder links) zu gehen
PUNKT!

@Doktor Task
Du lesen meinen 2ten Kommentar, dann erübrigt sich nämlich deiner!
Und zu deinem "Tja was du kannst können andere auch...": Werd erwachsen!


12.01.2017 12:25 Uhr - Tanz der Teufel hat seine FSK-Freigabe (News)
Die BRD GmbH ist weder eine echte Demokratie noch haben wir einen Rechtstaat, da vor dem Gesetz keiner gleich ist, soll heißen: wenn Du genug Kohle hast oder Politiker, kannst Du Dir alles erlauben. Natürlich ist auch nicht alles schlecht in Deutschland... Aber egal, die deutsche Zensurpolitik war und ist absolut verabscheuungswürdig und sollte in keinster Form tolleriert oder verherrlicht werden. Zwar spielt sie in der Realität keine Rolle mehr, aber trotzdem, mir gehts ums Prinzip..Ich hoffe, Du kannst mich etwas verstehen..Mfg


Reichsbürger oder wie?

Ich finde die Freigabe ab 16 schon sehr grenzwertig, eine 18er wäre m.M.n. adäquat...auch wenn die Sehgewohnheiten sich geändert haben und heutzutage alles im I-Net zu finden ist, TdT IST hart, habe den damals bei Veröffentlichung auf VHS gesehen (kam fast zeitgleich mit Kinostart), war der erste in der Viedeothek damals, das Tape hatte sogar noch die Umverpackung drauf :-)
Witz oder Satire konnte ich damals nicht erkennen, sicher ein paar Momente mit Ash (Spiegelszene, Geräusche) waren irgendwie schon lustig, aber als Komödie empfand ich den damals UND empfinde ihn auch heute nicht.
Und auch wenn die Effekte heute nicht mehr zeitgemäß sind und durchschaubar (Milchreis, Püree, Gulasch etc...) so denke ich trotzdem, die einschlägigen Szenen (Bleistift, zerstückeln mit Axt, Backe wegschiessen, Hand abbeissen) sind definitiv 18er würdig. Nimmt man die wirklich fiesen Schreie dazu, dann ist das doch auch "psychisch" ziemlich krass...16er-Kandidat? wtf...
Freue mich natürlich sehr, dass ich den Streifen in Bälde auch als BluRay erwerben kann!
WTF? Wer saß denn da im Prüfgremium? ^^

Habe mir kürzlich "Jagd auf Dillinger" gekauft (der fehlte mir noch in meiner John Milius Sammlung), pack das Dingens aus und was muss ich sehen: "FSK12" + uncut, das konnte ich nun echt nicht glauben, also kurzerhand das Ding eingelegt, tatsächlich, uncut...
Nicht dass der Film jetzt überhart wäre, aber FSK16 fände ich durchaus angebrachter als FSK12
Was ist denn mit der FSK los? Das waren sicher dieselben Leute wie bei Freitag Teil III...jede Wette :-)
22.06.2016 13:44 Uhr schrieb JasonXtreme
Weil Ford schon immer Indiana war, Willis McClane


Schon klar, war aber mehr aufs Alter bezogen... ^^
Oje, warum lassen die den Roth auf den Regiestuhl??
Nun gut, abwarten, Erwartungen gaaanz weit nach unten schrauben und (vielleicht) überraschen lassen.
Zu Bruce Willis: Harrison Ford darf nochmal als Indiana ran, warum dann nicht Bruce als Kersey?
Dachte zuerst wieder so ein Zombie-Klamauk-Streifen, doch nach Sichtung des Trailers könnte das durchaus wieder ein ernster Zombie-Flic werden, bin gespannt.
22.06.2016 13:09 Uhr - Westworld - Der neue Trailer zur HBO-Serie (Ticker)
21.06.2016 21:02 Uhr schrieb tuco2000
...
Das coole an Westworld war doch der schöne Spannungsaufbau bis hin zum Finale.
...


NEIN, das coole an Westworld war Yul Brynner!!! :-)

Trailer sieht trotzdem interessant aus.
Sieht visuell recht ansprechend aus, bleibt abzuwarten wie der tatsächlich rüberkommt, ist auf jeden Fall mal vorgemerkt.

Genrekino aus Finnland, Schweden, Dänemark, England, Frankreich, Türkei, sogar Österreich aber nur in BRD tut sich nichts außer (meist) irgendwelche lausigen Amateurproduktionen, was ist hier los? Traurig traurig...
Mal sehen, ob ich den Film irgendwann mal auch in der komplett ungeschnittenen Fassung zu sehen bekommen, bevor ich in Rente gehe...

Ansonsten, "best western ever", R.I.P. Mr. Leone
Ich frag mich was der größerer Horror ist:

2 spanische Mannschaften im CL-Finale
oder
Halloween 1 um 06:00 Uhr morgens ???

Ganz klar das erstere :-)
22.05.2016 20:17 Uhr - Star Trek: Beyond - Offizieller Trailer #2 (Ticker)
Man kann sagen was man will, aber die neuen Star Treks vermitteln allesamt mehr Kinoathmo als alle anderen davor, die Vorgänger waren doch nur verlängerte Serienfolgen, doch das was man hier zu sehen...GEIL!
09.05.2016 12:41 Uhr - Trailer zum Nazizombiespektakel Sky Sharks (Ticker)
Ach um Himmels Willen...SchleFaZ as its best!
Abwarten, gibt ja noch ein paar Salzminen...
23.04.2016 11:45 Uhr - Independence Day: Wiederkehr Official Trailer 2 (Ticker)
Man kann ja wirklich alles schlecht reden, zu viel CGI, Logiklöcher, die Amis mit Ihrem "wir werden mit allem fertig" Pathos, aber manche hier tun ja schon fast so, als ob sie den Film bereits gesehen hätten?
Natürlich werden die Aliens wieder platt gemacht und natürlich wird es ein Happy-End mit im Wind wehendem Star-Spangled Banner geben, aber wisst ihr was, is mir Schnuppe, hauptsache ich werde 2 Stunden gut unterhalten, Hirn aus, Popcorn + Softdrink UND keine Handykids in der Spätvorstellung

San Andreas war absoluter Schrott, der Vergleich hinkt schon gewaltig und welcher Film mit "The Rock", außer Be Cool und Pain & Gain, war denn wirklich gut?

Der Trailer sieht m.M.n. jedenfalls Hammer aus, die (CGI-)FX sind ja wohl absolut State of the Art...und Jeff Goldblum spielt auch wieder mit, find den Typen einfach Klasse (z.B. Kopfüber in die Nacht, Die Fliege, Jurassic Park). Auch der restliche Cast scheint ganz OK zu sein, der wird definitiv im Kino in 2D (!!!!) gesichtet, ich hoffe nur, dass die nicht schon mit dem Trailer das ganze Pulver verschossen haben. 4. Juli, ick freu mir :-)

PS:
Die Flatscreens bei 0:24 ...wtf, auch haben will... ^^

Und noch was zu Fury Road:
In meinen Augen völlig überwertet, Fahrt von A nach B und wieder zurück, das ganze mit einem total unterforderten Tom Hardy...George Miller hat schon besseres gedreht ausser MM3, der war noch schlechter! So und jetzt kreuzigt mich...
17.04.2016 14:26 Uhr - Delta Force 2 erstmals uncut im Free-TV (Ticker)
Chuck Norris hat als Kind Pädophile belästigt
Peter Zwegat hat Schulden bei Chuck Norris

Zum Film selbst, kann mich kaum an den erinnern, das sagt schon einiges, entweder bin ich zu alt oder er war schlecht....Teil 1 war aber geil!
Versteh nicht warum hier einige TWD und FtWD so schlecht reden? Sicher, manche Folge hat definitv Soap-Charakter, ist langatmig, manchmal sogar langweilig, aber hey, es sind nunmal TV-Shows...
Wenn ich mir vorstelle, was früher (und auch heutzutage) so an Zombie-Trash
auf den Markt kam/kommt, dann sind beide Serien doch wirklich eine Wohltat!
Schauspielersch, FX-technisch etc. sind BEIDE Serien weit über Durchschnitt und anstatt immer nur zu nörgeln, sollte man doch froh sein, dass sowas heutzutage tatsächlich im TV läuft.
z.B. Z-Nation fand ich schlechter, gab ein paar gute Einfälle und Jokes, Geschmackssache eben...
Selbst ein Romero hat Survival of the Dead m.M.n. total in den Sand gesetzt, auch Land of the Dead war nicht das gelbe vom Ei, da fand ich ja Diary noch besser, aber das alles ist schon Jammern auf hohem Niveau in Anbetracht des restlichen Mülls in dem Bereich.
Recht kann man es sowieso niemandem machen, ich kenne auch die Comics von TWD nicht, aber mir macht die TV-Serie sehr viel Spass, sie ist meist spannend und hat 1a Effekte, vor allem Staffel 6 fand ich hervorragend, Cliffhanger hin oder her, die Charaktere die ich mag leben noch, die meisten, die ich nicht leiden konnte sind tot und wen jetzt Negan in den Comics killt und wer da vll. schon längst das zeitliche gesegnet hat oder gar nicht erst erscheint, ist mir schnuppe, Fakt ist, man sollte doch einfach froh sein, dass wir heutzutage in den Genuss kommen dürfen, sowas im TV sehen zu können...wird doch schon genug an jedem Klassiker rumgeschnippelt, neusynchroniert etc...wenn man will, kann man überall ein Haar in der Suppe finden, ist wahrscheinlich einfach typisch deutsch :-(
Achja, wer sich das in der deutschen Synchro ansieht und nicht im Original, ist selber schuld. :-)



© Schnittberichte.com (2020)