SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware

Kommentare

25.03.2011 08:03 Uhr - Dead Island: Logo für die USA zensiert (News)
25.03.2011 - 00:45 Uhr schrieb Asgard
Komische Zensur für den US-Markt.


gar nicht mal so, bedenkt man dass in Amerika der christliche Glaube mehr oder weniger fanatisch in der Gesellschaft verankert ist. Suizid ist böse und Jungendliche die unehelichen Sex haben sterben im ersten Akt xD
20.03.2011 13:09 Uhr - Sucker Punch mit Zensuren für PG-13-Rating (News)
Na für mich klingt das ganz stark nach Mythenbildung. Die 18 Minuten können wohl kaum nur Action und Gewalt sein, Bei 120 Minuten Film sollte ein Actionfilm mit Story nicht mehr als 40 Minuten Action haben. Sonst kommt nen Michael Bay Film bei rum^^ Da werden sie ja wohl kaum die Hälfte gestrichen haben...
Der Film wird in der Kinofassung genauso Sinn machen wie auch später als kompletten Fassung.
Trotzalledem nervt mich dieses wir schneiden jeden Film auf PG-13 runter und hinterher bringen wir beide Fassungen raus um die Kuh kärftig zu melken. Zudem wir hier immernoch auf die Ultimate Fassung von Watchmen warten...
05.03.2011 10:02 Uhr - Wolverine (SB)
Ich fand old man logan allgemein eehr schlecht. Da hgätten auch vorhandene Hakenkreuze nichts gerettet.
Alles sehr simpel und platt geschrieben, verzerrte Charaktäre, fast nur smash panels und das schlimmste sind diese one-panel-kills von ehemals wichtigen Charaktären. Außerdem kann ich es nicht mehr sehen wie Wolverine immer mehr zum unzerstörbaren Gott stilisiert wird.
Setzen 4- Mark Millar
21.02.2011 12:30 Uhr - Tanz der Teufel - Eine Retrospektive (Artikel)
Ein Wort: Perfekt!

Danke für diesen Aufschlussreichen Bericht über die Hexenjagd der deutschen Jugendschutzinstanzen auf kleine Fische. Schade das sich in einigen Belangen der deutsche Amtsschimmel immernoch nciht gelöst hat!
17.02.2011 20:44 Uhr - EU: Websperren noch nicht vom Tisch (News)
Sieh es mal von der anderen Seite. Ein Täter darf nicht nachträglich in Sicherheitsverwahrung genommen werden, selbst wenn eine Rückfallquote als wahrscheinlich erachtet wird. Der Täter darf nicht öffentlich benannt oder gezeigt werden. Jugendämter greifen auch nur sporadisch ein (und das weiß ich aus Erfahrung!) Zu der Sache mit dem Strafmaß, ein Ersttäter kann durchaus bei guter Führung nach 3-5 Jahren wieder an der frischen Luft sitzen. Das Opfer hingegen ist ein Leben lang geschädigt und nichtmal recht auf eine ordentliche Entschädigung. Das ist beängstigend und ungerecht. Zudem Gefängniss in DE ja eher nem Ferienheim für Verhaltensauffällige ist. Sorry aber es ist so...

17.02.2011 - 18:26 Uhr schrieb Gladion
17.02.2011 - 16:22 Uhr schrieb JazzRogers Wenn sie die Kinder vor Missbrauch schützen wollen, sollen sie härtere Strafen für Pederasten, Vergewaltiger und ähnliches Gesocks einführen.

Härtere Strafen sind nämlich schon seit Menschengedenken die Lösung solcher Probleme und haben sich bewährt.

17.02.2011 - 16:22 Uhr schrieb JazzRogers Aber in Deutschland hat ein Täter mehr Rechte als das Opfer.

Das ist natürlich Unfug, schau nicht so viele Rachefilme :D

@Topic: Ich denke schon, dass die Leute da gute Absichten haben mit Internetsperren. Ich wäre nicht so voreilig, denen irgendwelche Böswilligkeit zu unterstellen. Ich glaube nur, dass die einfach keine Ahnung haben wie Computer funktionieren. 'Sperren' klingt viel endgültiger als es letztendlich ist, das sollten diese Leute mal begreifen. Geholfen wird damit sicherlich niemandem.

17.02.2011 16:22 Uhr - EU: Websperren noch nicht vom Tisch (News)
Die wissen aber schon dass fast 90% des Kinderpornohandels offline stattfindet oder? Wenn sie die Kinder vor Missbrauch schützen wollen, sollen sie härtere Strafen für Pederasten, Vergewaltiger und ähnliches Gesocks einführen. Aber in Deutschland hat ein Täter mehr Rechte als das Opfer.

Internetsperren nutzen keinem was, die zu umgehen dürfte für jeden Achtklässler schon kein Problem mehr sein. Wie erwähnt wird hier nur mit leeren Worthülsen um sich geworfen um endlich Kontrolle über das zu bekommen was sie einfach nicht kontrollieren können.
04.02.2011 11:27 Uhr - Ritter der Dämonen (SB)
Oh mann, das tut echt schon weh. Ich hab sogar noch die Videokassette obwohl ich lange schon keinen Videorecorder mehr habe ;) War einer meiner ersten "Splatter" Filme
03.02.2011 08:57 Uhr - Resident Evil: Afterlife (SB)
Der erste Film krankte an dem geringen Budget, der sehr dünnen Story und mäßiger Schauspielkunst. Zudem war man als Fan enttäuscht da man (zu der Zeit) im ertsen Teil mehr Herrenhaus, "Rätselhaftes" und Horror erwartet hat. Bekommen hat man stattdessen viel Geballer, wenig Story und keinen einzigen bekannten Charakter. Trotzdem war der Film annehmbar. Der zweite Film hat dann plötzlich versucht sich mehr den Spielen anzupassen (Vorallem Teil 2 und 3), man setzte auf Spielecaraktäre/gegner und nahm sich ein paar Rendersequenzen zur Hand um daraus einen Film zu machen. Schade nur das man hier nur auf die Actionauschnitte bedacht war und die Suppe zusätzlich mit der Verzerrung von Milla Jovovics Alter Ego deftig versalzen hatte. Auch hier hat man sich nicht dazu hinreißen lassen die Story um keinen zentimeter vorran zubringen, geschweige denn etwas geheimnissvolles einzuführen. Mit dem dritten Film sind sie dann endgültig abgedriftet. In den Spielen ist das Virus immer "kontrollier" Ausgebrochen und nie die ganze Welt verseucht. Davon lebt die Story ja, dass man zu entkommen versucht. Hier hat man man die Story einfach mal auf Mad Max meets Romero mit dämlicher Übersinnlichkeit gepaart. Am Ende hat man noch versucht den im ersten Teil versäumten "Tyrant" rinzuquetschen, hat auch nicht funktioniert. Als Resident Evil ist der Film ne Katastrophe. Der vierte kann das ganze in punkto doofe verwertung von Spieleideen und brechreizerregendes Storytelling trotzdem locker überbieten.
Im ganzen ist die Reihe zu Boden getreten worden und sollte nicht fortgesetzt, sondern wenn dann von nem echten Regisseur neu aufgelegt werden! Hier würde ein Reboot deutlich mehr Sinn machen als z.B. bei Spider-Man!
11.01.2011 07:23 Uhr - Hancock (SB)
Bitte bitte Pro7, zeigt keinen Superhelden beim Alkoholkonsum vor 20 Uhr... zeigt doch lieber die Wiederholung von Schule nochmal, da wird lediglich drin gepoppt und gekifft; das kennen die lieben kleinen meist noch nicht...
01.12.2010 08:46 Uhr - Neues Jugendschutzgesetz sorgt für Aufregung (News)
Wenn der Server im Ausland sitzt kann auch keine Einschränkung verlangt werden und kein Bußgeld außgestellt werden... oder irre ich mich da?
12.11.2010 09:35 Uhr - Ritter der Dämonen - Neuauflage mit JK-Freigabe (News)
Der wird sowas von gekauft! Ich weiß noch wie ich mich damals mit 16 in den 18er Bereich einer Filmmesse geschlichen habe und für viel Geld die indizierte Videokasette gekauft habe weil mir ein Freund erzählt hat es gäbe nur noch ca. 100 Stück davon existieren o.O
22.10.2010 09:19 Uhr - The Experiment - Remake erst ab 18 Jahren freigegeben (News)
Auch wenn das Cover scheiß billig aussieht, Forest Whitaker und Adrien Brody als C-Schauspieler zu betiteln ist doch quatsch. Whitaker hat nen Globe, nen Bafta und den Oscar gewonnen, Brody letzteren ebenfalls. Wenn das C-Liga ist will ich wissen was A-Liga ist...

Vom Remake halte ich aber auch nichts, das original ist gut so wie es ist.
21.10.2010 09:31 Uhr - Langoliers, Die (SB)
Was mich bei Langoliers am Film gestört hat ist diese sehr aufgesetzte Stimmung die dann noch dadurch kaputt gemacht wird das man den Film auf zwei Filme aufgeblasen wurde. Die Schauspieler und der Look des Films sind Soapartig und unglaubwürdig. Alles in allem wirkt der Film über weite Teile wie eine zu lange geratene X-Factor Folge (das mit Jonathan Frakes, nicht Sarah Conner ;)) Eine gute Geschichte 1:1 zu verfilmen macht noch keinen guten Film. Geschichten die wir lesen müssen intensiver sein um im Kopf eine Illusion zu erschaffen, Filme brauchend as nicht da sie die Illusion direkt vor den Augen erzeugen. Genau deswegen ist Langoliers ne tolle Story aber nen mittelmäßiger Film.
Trotzdem ist das hier ein guter Schnittbericht und auch wenn der Vergleich schon älter ist wird uns diese Schnittfassung sicherlich noch ein paar mal vorgesetzt.
21.10.2010 00:17 Uhr - Langoliers, Die (SB)
Wie so oft bei Stepehin King gilt hier der Leitsatz "Buch gut = Film schlecht" Bis auf Misery und Kubricks Shining waren alle großen King Adaptionen mittelmäßig bis totaler Dünnpfiff. Die Veraurteilten war natürlich super aber eben nur lose auf Kings Kurzgeschichte (Das Loch in der Wand oder so) basierend.
08.10.2010 07:16 Uhr - Männertrip auch in Deutschland in verlängerter Fassung (News)
Synchronsprechern müsste es doch gefallen jeden Furz in ner neuen Fassung neu zu sprechen, werden sie doch pro Satz bezahlt. Trotzdem ists und bleibts ein undankbarer und in der Regel schlecht bezahlter Job in Deutschland.
05.10.2010 11:27 Uhr - Avatar: Box-Details der Extended-Fassung veröffentlicht (News)
Ich glaube diese Fassung werde ich mir ins Regal stellen, wenn dann doch noch was kommt ists mir egal, mehr Material braucht doch keiner.
04.10.2010 19:11 Uhr - Dark Knight, The (SB)
100% Ack so ähnlich ging es bei mir auch los :)
04.10.2010 17:58 Uhr - Dark Knight, The (SB)
Jede Verfilmung hat/hatte ihre Daseinsberechtigung. Kaum ein Superheld war und ist so von der jeweiligen Popkultur beeinflusst wie Batman. Alleien die Konterparts haben immer zu Stimmung in der realen Welt gepasst. Klassische Gangster, Mafia, Asiaten, Terroristen

Die Batman Serie mit Adam West war dem damaligen Comic-Stil angepasst (den heute die meisten unerträglich finden würden) und in diesem Zusammenhang ist die Serie recht gut gelungen. Die 89er Version von Burton hatte erstmals das Gefühl einer richtigen Comicverfilmung hervorgerufen, aus dem schrägen Gangster-Joker ist ein etwas verrückterer Joker geworden. Die Burton Fortsetzung stieß ins gleiche Horn. Die Schumacher Versuche waren dann nur noch Merchandise Maschinerien die von den Comics nicht wissen wollten. Den bunten Look haben wir zudem Schumachers "Vision" von Comicheften zu verdanken. Nolan hat dann das ganze wieder aktualisiert und eine "realistischen" Batman erschaffen. Der Joker war nun kein leicht verrückter Verbrecher mehr sondern ein anarchistischer, wahnsinniger Terrorist. Die Optik tatsächlich von der Gothischen/Romantischen Art in die nüchterne Moderne gewandert. Zugegeben gleicht hier Gotham mehr Metropolis als es villt. sollte, aber so ist die Welt nunmal und düster ist sie ja trotz alledem.
So geht es immer weiter und jede Generation wird eigene Ansichten haben
04.10.2010 13:47 Uhr - Dawn of the Dead - BD des Remakes wohl nur zensiert (News)
04.10.2010 - 13:40 Uhr schrieb Billy Berserker
So langsam müsst ihr die Regeln doch kennen.
Deutschland - Blut
Amerika - Titten
England - Messer


Wobei England neben Messern auch ne Abneigung gegen Nunchaku oder ähnliche asiatische "Waffen" hat. Damit die Hooligans nicht auf doofe gedanken kommen ;)
04.10.2010 11:18 Uhr - Dawn of the Dead - BD des Remakes wohl nur zensiert (News)
Mit Gewalt und deren Darstellung haben die Amis bekanntlich keine Probleme, mit Nacktheit hingegen schon. Bestes Beispiel:
Öffentliche Werbeplakate mit männlichen Nippeln werden auch gern mal retouchiert oder gar nicht aufgehangen.
Für eine Weltmacht wie die USA eine gibt es nur zwei Bedrohungen, religiöser Terror und sexuelle Freizügigkeit die jene amerikanischen Kids bedroht die sich noch nicht mit Papis oder der eigenen Knarre im Straßenkampf erschossen haben.
04.10.2010 11:00 Uhr - Dark Knight, The (SB)
Ich habe auch das Gefühl das Pro7 viel mehr Werbung bringt als RTL (Anzahl nicht Länge!) Letztens habe ich mir I Robot auf RTL reingezogen und da kamen so 3 oder 4 Werbungen, gut gestreut und die ersten 45 Minuten Unterbrechungsfrei. Pro 7 knallt auf 2h Film gerne 6 Unterbrechungen und auch relativ schnell und Taktgetreu.
04.10.2010 08:35 Uhr - Dawn of the Dead - BD des Remakes wohl nur zensiert (News)
Ja, ne Zensur ist immer Doof, aber hier ist es eigentlich so egal wie selten. Ein paar Sekunden in denen man eben statt flüchtiger Titten blutige Handabdrücke sieht, sowas beeinträchtigt das Filmvergnügen doch kein bisschen. Hätte man hier die Schere angesetzt, dürfte hier auch fleißig gemeckert und Zensur geschrien werden werden ;) Was wenn der Blutfleck gewollt worden wäre? In einem Horrorfilm braucht doch keiner Möpse, dafür gibts Unrated Komödien oder Pornos...

Das heißt aber nicht das diese Titten und Nippelphobie der Amis nicht ultra peinlich ist!
28.09.2010 14:59 Uhr - Captain America (SB)
28.09.2010 - 12:13 Uhr schrieb Bob
28.09.2010 - 07:28 Uhr schrieb JazzRogers
Ich weiß auch nicht...

Im letzten BPJM-Report war ein sehr ausführlicher Artikel dazu. Wenn du lernen möchtest, kannst du dir hier das letzte Exemplar bestellen.


Danke für den Hinweiß, der Preis ist mir zwar etwas zu hoch aber gut das man sowas mal einsehen kann. Klar ist auch das die Bpjm so etwas immer rechtfertigen kann, trotzdem bleibts für mich ein seltsames Vorgehen ;)
28.09.2010 07:28 Uhr - Captain America (SB)
Ich weiß auch nicht, in Comics und Spielen sind Hakenkreuze so jugendgefährdend das man sie, recht billig, retouchieren muss; aber in Switch darf das komplette Obersalzberg Set mit den Runen, Kreuzen etc. zugepflastert werden. Da kommt man dann mit der Satirenschleuder und alles ist gut. Wir Deutschen verstehen es einfach sinnlos zu Zensieren, wegen nem Hakenkreuz in nem Comic ist wohl noch niemand nach rechts außen gerückt. Ich schätze unser lieber Herr Sarazin könnte da einige Leute mehr hinbewegen... ach egal ;)
27.09.2010 20:20 Uhr - Jurassic Park III (SB)
Na das ist ja mal ne Aussage ;)
Joe Johnston hat ja nun doch den vierten Teil bestätigt. Dieser soll in eien ganz andere Richtung gehen und eine neue Trilogie einläuten. Aber Dinos mit Waffen sollen wohl doch nicht vorkommen ;)
27.09.2010 09:59 Uhr - Jurassic Park III (SB)
Noch schlimmer, die Dinos können weiterhin Eier legen und sich vermehren. Unter diesem Aspekt sind irgendwie zu wenige Dinos auf der Insel.

Meiner Meinung nach ist der größte Fehler des Films das denen am Ende die Luft ausgeht. So nach dem Motto "80 Minuten sind voll, Ende!" So ein weit hergeholtes schrottiges Ende ist einfach nur peinlich und der Serie nicht würdig. Ich hoffe die sparen sich den vierten Teil.
24.09.2010 08:07 Uhr - unglaubliche Hulk, Der (SB)
Richtig, Eric Banna war als Banner wirklich überzeugend und vor allem hatte der charakter hier mehr Tiefgang. Das liegt aber nicht an Ed Norton sondern eher am Drehbuch und den Filmemachern. Ich mag beide wobei der erste die bessere Story, der zweite die bessere Action und nen Gegner aus dem Comics hatte.
22.09.2010 21:19 Uhr - unglaubliche Hulk, Der (SB)
FSk 18 ab 23 Uhr richtig. :) Mehr zum Thema gibts hier http://de.wikipedia.org/wiki/Freiwillige_Selbstkontrolle_Fernsehen

Gruß Jazz
22.09.2010 11:33 Uhr - unglaubliche Hulk, Der (SB)
Hulk 2 war der Arbeitstitel des Films. Offiziel wurde der Teil aber nie als Hulk 2 gehandelt.
22.09.2010 07:21 Uhr - unglaubliche Hulk, Der (SB)
@Isegrim

FSK 16 darf ungeschnitten erst ab 22 Uhr laufen. Um 20 Uhr dürfen nur Filme bis maximal FSK 12 laufen (auch wenn der FSK 16 würdige Teil erst nach 22 Uhr laufen würde z.B.)
21.09.2010 16:38 Uhr - unglaubliche Hulk, Der (SB)
Für den Schnittbericht zwischen der Kinoversion und der ungekürzten 16er Fassung fehlt leider die Grundlgae des Kinocuts. Der ist nämlich nie weider veröffentlicht worden und für die Screenshots müsste man auf ein Bootleg zurückgreifen. Ich nehme aber mal an das Geschnetzel will auch keiner wirklich sehen ;)
15.09.2010 13:04 Uhr - Uncharted: Drake's Schicksal (SB)
Am Ende des zweiten Teil erwähnt Lazarovic auf Englisch Hitler, im Deutschen Untertitel steht stattdessen Saddam ^^ Dämlich...