SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware Dying Light 2 · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

Kommentare

23.11.2021 21:23 Uhr - Yeti - Der Schneemensch kommt mit Blu-ray-Weltpremiere im Dezember 2021 (News)
@Jack Bauer

Ich kann dich beruhigen. Ich hab mal bei Wicked Vision angefragt und da wurde mir dann bestätigt, dass sie auch an der „Trancers“ Reihe arbeiten würden. Die lasse ich mir definitiv nicht entgehen! Hab mir erst vor kurzem mal den Full Moon Channel bei Amazon Prime gebucht. Wunderbare Sache :-D Also ich hab mir erst vor kurzem die „Puppet Master“ Collection zugelegt. Freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind wenn ein neues Paket von denen bei mir ankommt.
23.11.2021 14:41 Uhr - Blade Runner - Ridley Scott arbeitet an einer TV-Serie (Ticker)
Auch wenn ich ungern ein Miesepeter bin, beim lesen der Nachricht haben sich mir die Nackenhaare aufgestellt.

„Blade Runner“ ist ohne Zweifel einer der besten Sci-Fi Filme überhaupt. Ridley Scott hat damals eine Perle des Genres geschaffen der aber wie ja jeder weiß, erst im Laufe der Jahre seine Anerkennung bekommen hat. Problematisch sehe ich in der Hinsicht einfach das heutige Publikum! Natürlich bietet „Blade Runner“ eine Vielfalt von Möglichkeiten wie man das Universum noch gestalten könnte. „Blade Runner 2049“ hat gezeigt dass es geht. Aber dieser Film wird denke ich nie den Status seines Vorgängers erlangen. Einfach weil das Publikum gar kein Interesse an abstraktem und anspruchsvollem Sci-Fi Kino besitzt. Und das ist nunmal der Geist hinter „Blade Runner“. Man wollte nicht mit den Weltraumkloppern mit schwimmen. Es ging nicht um impulsante Schlachten im Weltraum, es ging nicht darum irgendwie cool sein zu wollen. Aber genau das ist es was man heute von Sci-Fi erwartet.
Klar, jetzt kann man argumentieren dass „Dune“ ja auch ein voller Erfolg war. Keine Frage, ein super Film! Aber da hat man schon alleine mit dem Cast gelockt und es war ein riskantes Unterfangen diesen Film zu veröffentlichen, was zum Glück Früchte getragen hat. Glaube aber tatsächlich dass mit „Blade Runner“ keine guten Chancen entstehen werden.

Und was hat man dann? Eine Serie auf den Markt gebracht, eventuell noch mit fettem Cliffhanger im Staffelfinale und dann wird die Serie wieder eingestampft. Davon gibt‘s zu viele! Viele Serien die Potential hatten und mich durchgehend gut unterhalten haben und dann sitzt man da und wird nie erfahren wie es zu Ende ging.

Zudem ist mir tatsächlich der Name Ridley Scott gerade ein Dorn im Auge. Keine Frage, viele geniale Filme gehen auf seine Kappe. Aber was er in den letzten Jahren so gedreht hat, stelle ich mit einer netten Einschlafhilfe gleich. Und das ist traurig! Klar, wenn es zu einer Serie kommen sollte werde ich sie mir wahrscheinlich anschauen, wirklich begeistert über diese Ankündigung bin ich aber nicht.
23.11.2021 14:21 Uhr - Yeti - Der Schneemensch kommt mit Blu-ray-Weltpremiere im Dezember 2021 (News)
23.11.2021 12:26 Uhr schrieb Jack Bauer
Ich überlege, ob der mir 30 Ocken wert ist oder ich hier ausnahmsweise verzichte. Habe von Wicked Vision so ziemlich alles im Regal stehen und bin immer wieder begeistert, mit welcher Liebe die noch ihre Editionen der größten Trashheuler ausstatten.


Genau der richtige Film für Wicked Vision! :-) Das Gute ist ja, oftmals folgen auch Scanavo Editionen hinterher und wenn nicht haben sie ja immer wieder tolle Angebots-Aktionen zu bieten.

Also ich für meinen Teil fand den Trailer mega :-D Werde aber tatsächlich mit dem Kauf auch noch etwas warten. Ich will jetzt erstmal mehr von den ganzen Full Moon Streifen haben.
14.11.2021 00:05 Uhr - Cyclops (Titel)
Schade ist, dass es sich hier um einen Kurzfilm handelt. Der Film bietet eine interessante Story die tatsächlich noch mehr ins Detail gehen könnte. Wer hier aber einen Splatterfilm erwartet wird extrem enttäuscht werden. Der Film setzt tatsächlich zu 99% auf seine Story und bietet erst in den letzten Minuten ein paar blutige Momente. Aber ein 131er Kandidat ist der Film nun wirklich nicht. Gewaltverherrlichend ist hier absolut nichts, nicht mal im Zusammenhang mit der Story. Nach heutigen Maßstäben könnte hier auch locker eine FSK 16 drin sein. Also ich hab mich auf jeden Fall sehr gut unterhalten gefühlt und werde ihn mir auch in Zukunft noch öfter anschauen.
31.10.2021 01:23 Uhr - Cash Truck - Actioner mit Jason Statham schon im November 2021 bei Sky (Ticker)
Für mich war „Cash Truck“ ein kleines Highlight 2021. Gerade für mich der mit den Filmen von Guy Ritchie nie wirklich warm geworden ist hatte durchgehend meinen Spaß. Die Story hat mir sehr gefallen, allein schon aus persönlichen Gründen hat sie mich sehr gepackt. Die Rachethematik wurde toll rüber gebracht und die Action war brachial inszeniert.

Mich hat der Film ehr an die frühen Werke von Walter Hill oder Sam Peckinpah erinnert. Und cool war auch Josh Hartnett, den hab ich ja komplett vergessen :D
28.10.2021 04:12 Uhr - Lightyear - Der erste Teaser-Trailer zum Toy Story-Ableger (Ticker)
„Toy Story“ gehört schon seit jeher zu meinen Favoriten unter den Pixar Filmen. Den zweiten Teil hab ich damals als kleiner Junge in Kino gesehen. Der dritte Teil war für mich persönlich ein schöner und emotionaler Abschied vom Franchise bis man sich für den vierten Teil entschieden hat. Zwar unterhaltsam, hat aber irgendwie schon die Luft gefehlt.

Der Teaser zu „Buzz Lightyear“ sieht super aus. Schöne Animationen und ich finde, da kann man sogar eine coole Story draus machen. Wird zwar kein Kinogang werden aber für einen netten Filmabend mit der Frau auf der Couch wird‘s auf jeden Fall langen.
19.10.2021 00:43 Uhr - Malignant - Horrorfilm von James Wan ist auch in Australien ab 18 Jahren freigegeben (Ticker)
Ich war auch positiv überrascht von James Wan‘s neustem Film. Irgendwie schade, dass er bisher ziemlich untergegangen ist, da er schon versucht mal frischen Wind wieder ins Horrorgenre zu bringen wobei man sagen muss, dass man schon die Einflüsse von anderen Genrevertretern zu spüren bekommt. Besonders muss man aber die Kamerafahrten und den Soundtrack hervorheben.
Ich muss aber auch sagen, die FSK 16 geht wie ich finde klar. Der Film hat seine Gewaltspitzen und gerade gegen Ende hin wird ordentlich aufgedreht. Aber es ist sehr überzeichnet dargestellt und der CGI Einsatz wird hier nicht einfach sonderlich gut versteckt.
26.09.2021 23:15 Uhr - Stranger Things - Staffel 4: Netflix veröffentlicht neuen Teaser (Ticker)
26.09.2021 09:46 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Ich kann mich tatsächlich nicht mehr erinnern, was in Staffel 3 passiert ist. Lohnt sich für mich also nur, wenn ich nochmal von vorne anfange.


Geht mir leider genauso! Muss sagen, die anfängliche Euphorie an der Serie hat bei mir kräftig nachgelassen. Die lange Wartezeit auf die 4. Staffel war mir tatsächlich zu lang. Werde mir die Staffel zwar anschauen, hat jetzt aber keine Priorität mehr. Wird also irgendwann mal bei Gelegenheit geschaut.
23.09.2021 13:53 Uhr - Sorority Babes in the Slimeball Bowl-O-Rama erscheint auf Blu-ray & DVD (News)
Also ich muss jetzt echt eine Lanze für Wicked Vision brechen! Für mich momentan eines der besten Labels überhaupt. Hab lange Zeit tatsächlich auf den Kauf von physischen Medien verzichtet. Zum einen gibt es ein riesiges Streaming Angebot, zum Anderen nerven mich die ganzen Re-Pack Veröffentlichungen von vielen Labels. Aber bin vor einer Weile schon auf das Angebot von WV gestoßen und muss sagen, top!
Ein sehr kundennahes Label dass sich Wünsche und Anregungen von Fans anhört und zu Herzen nimmt. Klar, die veröffentlichten Filme sind speziell - Full Moon und Co. sind halt nicht für jeden etwas. Bisher muss ich aber sagen, keine einzige Veröffentlichung hat mich enttäuscht. Die Filme haben schöne Bild- und Tonqualitäten zu bieten und die Preise finde ich auch vollkommen in Ordnung.
Die Mediabooks kommen in einer schönen Optik daher und die Booklets sind informativ gestaltet und schön geschrieben. Auch die Veröffentlichung in den Scanavo Editionen machen was her.

Ich zu meinem Teil freue mich über jede News einer neuen Veröffentlichung aus dem Hause Wicked Vision!
02.09.2021 15:29 Uhr - Venom: Let There Be Carnage hat seine PG-13-Freigabe bekommen (Ticker)
Neulich mit Bekannten eine Unterhaltung geführt die mir den Anime „Attack on Titan“ ans Herz gelegt haben. Als ich gesagt habe, dass ich ihn kenne und er mir nicht zusagt, kam großes Unverständnis hervor. Irgendwann kam dann die Argumentation, dass schon alleine aufgrund des Gewaltgrades die Serie lohnenswert wäre. Und dann wären wir wieder beim Thema. Was bringt mir die Gewalt, wenn alles andere mich nicht anspricht?! Mit der Gedankenweise müsste ich mir natürlich auch jeden Gorefilm anschauen und im begeistert davon sein. Bullshit!

Das Gesamtpaket muss stimmen. Klar, gerade die Figur des Venom ist bei Marvel eine der Brutalsten. Aber man könnte auch einen R-Rated Film raushauen der vorne und hinten einfach nicht funktioniert. Und was habe ich dann? 2 Stunden lang ein Gemetzel was mich aber anödet. Dann nehme ich tatsächlich in Kauf den Film mit einem PG-13 Rating zu sehen und unterhalten zu werden. Ich verstehe das Problem nicht!

Entweder es wird wie ein kleines Mädchen gejammert weil „Scheiß Marvel“ oder „Scheiß PG-13“.
30.08.2021 00:23 Uhr - The Stand erscheint im Oktober 2021 mit 18er-Freigabe der FSK auf DVD und Blu-ray (Ticker)
30.08.2021 00:10 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Also Ausstattung und Schauspieler sind echt top in der Serie. Aber das Cutting ist eine reine Katastrophe. Ständige Zeitsprünge. Die Serie ist null linear. Ich verstehe nicht wie CBS so einen Murks durchwinken konnte. Mit dem Roman hat man eine wirklich gute Vorlage und sie verkacken es einfach.

Ich bin jetzt bei Folge 4 und weiss noch nicht ob ich mir den Salat noch weiter ansehen kann.


Ich hab‘s bis zum bitteren Ende durchgehalten und kann der Serie absolut nichts abgewinnen. Die einzig gute Folge war die, die von King selbst inszeniert wurde. Ansonsten kann ich der Gurke nichts positives zuschreiben.
02.08.2021 00:27 Uhr - Waterworld - Fortsetzung als TV-Serie geplant (Ticker)
Immer wenn ich als Kind krank war, fuhr mein Vater zur Videothek und lieh uns eine VHS aus. Dann haben wir nach seiner Arbeit auf der Couch gesessen und einen Film angeschaut. Danach ging es dann wieder sofort ins Bett. „Waterworld“ war einer der Filme und als Kind hab ich ihn geliebt. Die letzte Sichtung ist bei mir aber auch schon locker 10 Jahre her. Ich weiß halt nur nicht ob man da ein Sequel unbedingt brauchen würde. Funktionieren kann es, keine Frage! Nur in letzter Zeit hat man das Gefühl als ob nur noch (Serien-) Sequels von Filmen der 80er und 90er Jahre kommen.
Das Prinzip kann super funktionieren, siehe z.B. „Cobra Kai“, „Ash vs. Evil Dead“, der Schuss kann aber auch nach hinten los gehen ala. „Scott & Huutsch“ oder „Mighty Ducks“ (ich fand beides nicht so prickelnd). „Waterworld“ bietet an sich das nötige Potential zumindest von der Story noch einiges rauszuholen. Würde mich freuen wenn Kevin Costner auch wieder am Start ist. Einen Blick werde ich riskieren.
29.07.2021 00:17 Uhr - Avengement - Blutiger Freigang als 4K-UHD-Weltpremiere (News)
Hab ihn damals noch auf Netflix gesehen, als die O-Ton Version im Sortiment war und die Version uncut war. War ein nettes Filmchen, hat aber auch nur für eine einmalige Sichtung was hergegeben. Rau, brutal und kurzweilig. Genau das was man von so einem Film erwartet. Angucken kann man sich den auf jeden Fall mal.
29.07.2021 00:14 Uhr - Skull: Erste Infos zu Dan Trachtenbergs Predator-Prequel (News)
Ich finde das „Predator“ Franchise bisher extrem unterhaltsam und jeder Teil der Reihe hat mich bisher gut unterhalten. Natürlich können die Sequels nicht an das Original heranreichen, muss aber sagen, dass ich jeden Teil wirklich gerne schaue. „Predator 2“ hat den tollen, schmuddeligen und actiongeladenen 90er Jahre Flair super eingefangen und Danny Glover hat eine tolle Figur abgegeben. „Predators“ war für mich, überraschend gut und hat Potential gehabt. Hätte mich sehr über eine Fortsetzung der Story gefreut, schade dass es nie soweit kam. Und ich bin auch einer der wenigen der „Predator: Upgrade“ bei weitem nicht so schlecht fand wie sein Ruf! Klar, er war nicht perfekt, hatte aber seine Momente und für meinen Teil war Thomas Jane das absolute Highlight. Klar, jetzt kann man über den Humor streiten ob der was in den Filmen zu suchen hat. Ich fand es geil :D

Und über die News freue ich mich auch. Ich habe gelesen, dass es eine Mischung aus „Predator“ und „The Revenant“ sein soll. Über einen Survival-Sci/Fi-Horror Streifen hätte ich nichts einzuwenden und bin auf das Endresultat gespannt. Da Fox nun zu Disney gehört wird es wohl auch darauf hinauslaufen, dass der Film zeitnah bei Starz erscheinen wird. Ich bin gespannt.
17.07.2021 02:41 Uhr - In Cold Blood - NSM Records bringt Uncut Version im August 2021 als BD/DVD-Amarays (Ticker)
„In Cold Blood“ ist nicht perfekt, ist aber ein netter B-Thriller der versucht wie „Das Schweigen der Lämmer“ daher zu kommen. Glaube sogar mal irgendwo gelesen zu haben, dass er ursprünglich sogar im gleichen Universum angesiedelt sein soll. Glickenhaus hat auf jeden Fall einen kurzweiligen, dreckigen Thriller geschaffen der bei mir immer mal wieder im Player landet. Für nen 10er kann man die Blu-Ray auf jeden Fall mal mitnehmen. Glaube sogar das Mediabook ist auch nicht arg viel teurer.
09.07.2021 17:16 Uhr - The Stand - FSK gibt mehrere Folgen erst ab 18 Jahren frei (Ticker)
Ich war absolut enttäuscht von „The Stand“.
Dass jetzt irgendwie King wieder in aller Munde ist, verwundert einen nach dem Erfolg von „Es“ nicht. Da war die Verfilmung auch echt in Ordnung, kann man sich ganz gut anschauen. „Friedhof der Kuscheltiere“ war leider ein belangloser Horrorfilm. Auf die Serienadaption von „The Stand“ habe ich mich dann doch sehr gefreut, da mir die 94er Version auch heute noch sehe gefällt. Muss an der Stelle aber auch sagen, dass ich den Roman nicht kenne und daher auch keine direkten Vergleiche ziehen kann. Die neue Serienversion hat aber so viel, gutes Potential komplett in den Wind gesetzt. Alleine dass man über die 10 Folgen zu wirklich keiner Figur einen Bezug hat und einem das Schicksal der einzelnen Charaktere so enorm egal ist, hat mich dann doch enttäuscht. Genauso hat man durch die Erzählstruktur so viel an Intensität genommen, dass man sich tatsächlich irgendwie durch die Folgen gekämpft hat. Ich hab zwar alle 10 Folgen gesehen, in der Hoffnung dass irgendwann doch noch der Funke überspringen mag - irgendwann kam dann die Resignation ins Spiel und ich habe nur noch die Folgen geschaut weil ich die Serie dann immerhin zu Ende gesehen haben wollte.

Die FSK Freigabe der 3 Folgen mit der KJ-Einstufung verstehe ich nicht. Endzeitstimmung okay, es wurde ein gewisser, ernster Ton beibehalten aber grafisch muss man schon sagen, es wird nichts geboten was man nicht in den durchschnittlichen FSK 16er Filmen zu Gesicht bekommt.
17.11.2020 13:49 Uhr - Mulan ab Dezember 2020 auch regulär bei Disney+ (Ticker)
Als "Mulan" bei Disney+ erschien, teilte man sofort mit, dass der Film die ersten paar Monate nur im Kombination mit Disney+ VIP verfügbar sein wird. Genauso kam aber auch sofort die Meldung, dass er im Dezember dann auch für die normalen Abonnenten erscheinen wird.

Ehrlich gesagt verstehe ich das Gemeckere nicht so ganz von wegen "Der bezahlen und dann kriegt man es eh irgendwann im Abo". Ja aber so läuft es doch die ganze Zeit schon ab. Erst muss man fürs Kino zahlen und dann einige Monate/Jahre später tauchten die Filme dann im Free-TV auf. Deshalb jetzt auf Kino verzichten, bloß weil man eh weiß, dass man die Filme später sowieso zu Gesicht bekommen kann, ohne großen Aufwand?

Gut, was "Mulan" angeht, da habe ich meine ganz eigene Meinung zu dem Film. Die aber hier nichts verloren hat. Aber in Zeiten von Corona, wo eben die Möglichkeit ins Kino gegen begrenzt bzw. gleich Null ist, finde ich es aber trotzdem in Ordnung, dass ein Streamingdienst so handelt. Keiner von uns geht schließlich freiwillig unentlohnt Arbeiten. Auch die Konzerne wollen ihre Geldeinnahmen. Von mir aus kann man das Prinzip beibehalten. Man gewinnt so neue Kunden - kann noch Geld einnehmen für sein Projekt und am Ende taucht es dann halt im normalen Abo auf.

Wenn sich die Lage mal irgendwann bessern sollte und man wieder ins Kino gehen kann (falls es die Kinos irgendwie überleben sollten), dann denke ich wird man auch die Kinos wieder nutzen. Klar, die Zahlen sprechen immer und immer mehr für Streamingdienste - man ist halt faul, nimmt den einfachen Weg und spart auch Geld durch die Abos. Aber wer Bis dato trotzdem ins Kino gegangen ist, wird auch hoffentlich in Zukunft wieder ins Kino gehen.
28.10.2020 12:36 Uhr - Death Wish - Remake von Eli Roth mit Free TV-Premiere bei RTL (Ticker)
Wenn man den direkten Vergleich zum Original zieht, dann stinkt Eli Roth's Version natürlich auf ganzer Linie ab. Der dreckige 70er Jahre Look fehlt, Bronson war ein Kaliber für sich und die Intensität wird halt bei weitem nicht erreicht.
Aber Remakes spiegeln ja auch immer die Generationen wieder, in denen diese entschehen. Roth's Version ist halt ein No-Brainer von Anfang bis Ende. Er bietet ein paar nette, blutige Shootouts, einen gut aufgelegten Bruce Willis (was in den letzten Jahren eine Seltenheit geworden ist!) und er ist kurzweilig.
Ein Hit stellt der Film nicht dar, für zwischendurch wenn einem aber mal langweilig sein sollte, dann kann man ihn auf jeden Fall mal anschauen
18.08.2017 13:22 Uhr - Atomic Blonde mit FSK 16-Freigabe in den Kinos (Ticker)
Ich hab "Atomic Blonde" letzte Woche in der Sneak gesehen und mich wundert die FSK 16 Freigabe kein Stück. Der Film hat Action zu bieten und es gibt auch eine Szene die recht blutig ausgefallen ist aber es hält sich trotzdem im Rahmen.
Ich selbst fand den Film aber ehr mau. Optisch war er ansprechend, die kühlen und tristen Bilder passen hier sehr gut rein. Es wird auch auf die Details geachtet (Wohnungseinrichtungen, Fahrzeuge, Klamotten und Co.). Der Soundtrack sehr gelungen ausgewählt worden. Aber vom Cast her hat mir nur James McAvoy wirklich zugesagt. Die Story selbst fand ich sehr öde und es war einfach viel zu viel Leerlauf vorhanden. Mir kam der Film auch länger als 115 Minuten vor.

Aber wer wegen Til Schweiger abgeschreckt sein sollte. Keine Angst, er hat nur eine sehr kleine Rolle inne.

08.05.2017 18:37 Uhr - Tote Mädchen lügen nicht - Netflix bestellt eine 2. Staffel (Ticker)
"Tote Mädchen lügen nicht" war eine der wenigen Serien der letzten Zeit, die ich komplett geschaut habe. Ich hatte eine ziemlich große Flaute, wobei ich Serien nicht beendet habe. Die erste Staffel war auf jeden Fall eine ziemlich deprimierende Angelegenheit. Es wurde interessant eingefädelt, dass man die Rolle des Voyeurs eingenommen hat, der leider nicht in das Geschehen eingreifen konnte um das Unausweichliche zu verhindern.

Auch wenn die zweite Staffel über das Buch hinaus gehen soll, ich glaube es ist trotzdem genug Potential vorhanden. Weil wenn man sich die Figuren anschaut dann merkt man, dass deren Geschichte noch lange nicht zu Ende erzählt wurde. Und ich glaube auch, dass es möglich ist, dass Hanna trotzdem noch eine große Rolle einnehmen wird. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die zweite Staffel.
20.02.2017 16:52 Uhr - Logan - The Wolverine (Review)
@xavier_storma
Erstmal Danke für die tolle Review!!! Du hast es wirklich geschafft nur einen sehr kurzen Einblick in den Film zu liefern, ohne Spoiler zu verwenden und mich von Zeile zu Zeile einfach geiler auf den Film werden lassen :-D

Ich freue mich riesig auf "Logan" und kann es kaum erwarten ihn selbst zu sehen. Und so wie deine Beschreibung ausfällt, werde ich wohl genau das von dem Film erhalten was ich mir im Vorfeld schon erhofft habe. Eine tiefgründigere Comicverfilmung ohne die bekannten Muster aber dafür genügend Zeit um die Figuren deutlicher darzustellen.

Aber eine Frage habe ich noch. Ich habe gehört, dass der Film die FSK 16er Freigabe tragen wird - und dann wirklich JOHN RAMBO Brutalität Niveau? :-O
21.12.2016 19:22 Uhr - Lucifer läuft ab Februar 2017 auf ProSieben (Ticker)
"Lucifer" ist in meinen Augen diese Art von Serie die man zwar schauen kann, doch auch nichts verpasst hat, wenn man es nicht tut. Eine Chance kann man der ersten Staffel schon mal einräumen. Von Vorteil ist es auch, dass man gerade einmal 13 Folgen serviert bekommt. Der Pilot war unterhaltsam und konnte mein Interesse auch wecken. Immerhin wurde eine nette Idee in die Runde geworfen. Leider waren dann die Folgen 2 bis 12 nur ein weiterer Abklatsch von üblichen Crime-Serien. Somit war es zwar wirklich nett mit anzusehen, wie der gefallene Engel so langsam Ambitionen entwickelt als Helferlein der Polizei, doch fehlte dann einfach der Pepp. Es macht zum Beispiel absolut nichts aus, wenn man mal eine Folge verpasst, denn in der nächsten Folge wird wieder ein Mord passieren und Lucifer versucht mit seinem Charme und seinen Kräften das Rätsel zu lösen. Lediglich im Staffelfinale ist dann wieder ein kleiner Umschwung zu erkennen. In meinen Augen aber eine durchschnittliche Serie.

Für mich selbst sind "Stranger Things" und "Preacher" die besten Serien, die dieses Jahr auf den Markt gekommen sind, dar. Bei beiden Serien warte ich schon sehnlichst auf eine zweite Staffel.
01.12.2016 13:33 Uhr - Deepwater Horizon (Review)
@Frank Drebin

Mark Wahlberg hat in seiner Kariere schon durchaus interessante Charaktere verkörpert. Wie du schon sagtest, "Der Sturm" ist einer dieser Filme. Aber auch bei "Lone Survivor" oder "Boogie Nights" hat er gezeigt, dass er durchaus fähig ist, Figuren zu verkörpern, die im Laufe der Handlung starke Wandlungen erleben.
Bei "Deepwater Horizon" könnte man wirklich meinen, dass es sich um einen Actionfilm handelt. Immerhin wird er auch so durch die von dir angesprochenen Poster schon so assoziiert oder gar die Trailer die ehr auf ein Actionfeuerwerk anstatt auf ein bedrückendes Überlebensdrama hindeuten. Da ist wohl falsches Marketing eingesetzt worden.

Das nur 10 Leute im Kinosaal saßen, kann ich nicht verstehen. Selbst wenn man damit einen Actionfilm assoziieren würde, würde es mehr Leute ins Kino locken. Dafür hatten wir unsere Ruhe :-D Keine Chipstüten die geraschelt haben - keine doofen Kommentare von möchtegern Gangstern die jede Szene mit "Bohr krass alda" kommentieren müssen. Somit hatten wir Zeit uns wirklich auf den Film zu konzentrieren.

Ich musste teilweise meine Freundin in den Arm nehmen, weil sie total schockiert war von diesem Film. Ehrlich gesagt, waren wir das alle. Immer wieder kommt der Film als Gesprächsthema bei uns auf - das war bisher noch nie so, als wir einen Film im Kino gesehen haben! Peter Berg hat wirklich ein geniales Werk abgeliefert.

Daher muss ich mich als erstes bei dir bedanken und ich bin auch ein wenig froh, dass ich dir die Vorurteile nehmen konnte. Zum anderen hoffe ich natürlich, dass dir der Film auch so sehr gefallen wird wie mir bzw. uns! :-)

LG BS123
28.11.2016 18:00 Uhr - Deepwater Horizon (Review)
@JasonXtreme

Na dann will ich mal hoffen, dass dich "Deepwater Horizon" auch so begeistern wird wie mich. Ich spiele mit dem Gedanken noch ein 2. Mal ins Kino zu gehen. Bei manchen Filmen lohnt es sich einfach sie öfters auf der großen Leinwand zu sehen:-)

@cecil b

Hallooooo :-) Danke freut mich wirklich sehr, dass dir die Review gefallen hat! Irgendwie ein schönes Gefühl wieder zurück zu sein :-)
28.11.2016 11:12 Uhr - Deepwater Horizon (Review)
@Tom Cody

Danke dir :-)
Also ich bin ja jetzt nicht so der riesige Fan von Katastrophen-Filmen aber der hat mich richtig umgehauen. Ging uns allen so. Ich fand es nur schade, wenn man bedenkt, dass der Film erst seit Donnerstag in den Kinos läuft - wir saßen zu 10. im Kino. Ich hoffe, dass der Film wirklich einiges an Beachtung erhält!

Oh von "Patriots Day" wusste ich gar nichts. Das klingt echt richtig gut, der wird dann wohl auch im Kino geschaut werden! :-)
28.11.2016 10:37 Uhr - Deepwater Horizon (Review)
@NoCutsPlease

Ich muss mich gleich zweimal bedanken! :-) Erstens, danke für die netten Worte. Eigentlich bin ich gar nicht mehr als Reviewer unterwegs, nur konnte ich es mir bei dem Titel nicht verkneifen. Aber es hat mal wieder Spaß gemacht ein paar Worte zu schreiben. Vielleicht drücke ich euch ja hin und wieder meine Meinungen zu einem Film auf^^

Und danke für den Hinweis mit "bombastisch" - das habe ich gleich mal umgeändert ;-)
24.10.2015 12:49 Uhr - Kein Ort ohne Dich erscheint ungeschnitten in England (News)
@Silent Hunter

Ich hatte Urlaub, das Wetter war schön. Da hab ich mich einfach in den Garten gesetzt, was zu trinken neben mir gehabt und es war einfach gut geschrieben. Irgendwann vergisst man einfach die Zeit, liest eine Seite nach der Anderen und schwups merkst du, dann du schon über 3/4 des Buches gelesen hast und dann willst du einfach wissen, wie es endet, dann ziehst das einfach noch komplett durch :D Passiert mir schon mal öfters wenn ich ehrlich sein soll^^
24.10.2015 00:34 Uhr - Kein Ort ohne Dich erscheint ungeschnitten in England (News)
Ich hab "Kein Ort ohne Dich" gelesen. Den 560 Seiten Roman hab ich an einem Tag verschlungen, weil mich die Story um die beiden bzw. die drei Figuren echt fasziniert hat. Nicolas Sparks schreibt seine Bücher zwar sehr einfach, dafür aber immer mit dem gewissen Pepp um seine Figuren sehr menschlich darzustellen. Als Verfilmung des Romanes ist der Film aber über weite Strecken etwas ernüchternd. Man hätte wesentlich mehr Tiefgang noch mit einbringen können - für alle die das Buch nicht kennen, den Film aber sehen dürfte er recht Unterhaltsam sein, wenn man auf solche Filme steht! War aber auch positiv(!) überrascht, dass man mal Brüste in einem Nicolas Sparks Film gesehen hat - war vorher glaube ich noch nicht so :D

P.S. Es ist unglaublich wie Scott Eastwood auf seinen Vater kommt. Hab oftmals gedacht, dass es doch eigentlich der junge Clint sei^^
28.09.2015 00:17 Uhr - Bad Boys 1+2 neu auf Blu-ray und 4k-remastered (News)
Endlich dürfen die beiden Chaoten auch in ihrem zweiten Abenteuer in HD daher kommen. Auf diese News habe ich schon verdammt lange gewartet! Hoffentlich kommt bei uns auch ein Double-Feature Steelbook auf den Markt. Oh mein Gott, diese News ist wie Musik in meinen Ohren, ich muss mal ein wenig runterkommen...WUUUUSSSSAAAA
26.09.2015 00:31 Uhr - FSK gibt Turbo Kid ab 16 frei (News)
Wundert mich jetzt ehrlich gesagt nicht einmal. Hab ihn auf dem FFF gesehen und hab mir da schon gedacht, dass der eigentlich gut eine FSK-Freigabe bekommen könnte. Hat nen coolen Retro-Look besessen und eine ziemlich interessante Stimmung ala. "Mad Max" aufbauen können, war aber über weite Strecken sehr auf seine beiden Protagonisten Kid und Apple fixiert. Viele Szenen mit den beiden waren lediglich auf Dialoge getrimmt um ihnen eine gewisse Tiefe zu verleihen - da sind auch ein paar Längen entstanden. Trotzdem hat der Film blutige Splattereffekte zu bieten, doch einen Vergleich mit "Braindead" oder "Story of Ricky" kann man hier wirklich nicht ziehen. Die beiden Filme sind um das 10fache blutiger. Trotzdem dämlich, dass beide beschlagnahmt sind!
10.08.2015 21:40 Uhr - Fantastic Four - Regisseur distanziert sich von Kinofassung (News)
09.08.2015 01:21 Uhr schrieb Bearserk
@ BoondockSaint123: Du weist aber schon, das der neue Fantastic Four Film rechtemäßig beim selben Studio (FOX) wie Deadpool, den du grade im Nachbar-Thread abfeierst, liegt?

Nicht falsch verstehen, ich finde den Trailer der FF auch ziemlich furchtbar, aber die Aussage verwirrt mich in dem Zusammenhang...


Mir ist durchaus bewusst, dass FOX hinter dem neuen FF steckt. Dem Studio hätte aber im Vorfeld schon klar sein müssen, dass sie dieses Mal das Projekt anders anpacken müssen. Die beiden bisherigen Verfilmungen kamen beim Publikum ja schon nicht sonderlich gut an und normalerweise lernt man ja auch aus Fehlern und versucht diese beim nächsten Mal zu vermeiden. In diesem Fall hat man dann aber alles daran gesetzt das Projekt gegen die Wand zu fahren. Wenn man schon anhand der Rollenbesetzung die Gemüter so umstimmen kann, dass im Vorfeld schon keine Lust auf das Werk gemacht wird und sich dann auch noch Regisseur und Studio nicht einig werden, dann hat das im Vorfeld eigentlich keinen Wert. 120.000.000$ Budget wurden hier in den Wind geblasen und das hätte man doch eigentlich vermeiden können. Wenn man nur einen Film auf den Markt bringt um die Rechte zu behalten, dann ist das in meinen Augen eine Sauerei gegenüber den Fans und der Zuschauer. Ich möchte jetzt nicht sagen, dass FOX schlecht sei, denn in dem Sinne wissen sie was sie machen. Die X-Men Reihe ist zum Beispiel ein absolutes Paradebeispiel, dass sie es auch drauf haben oder der kommende Deadpool, doch da muss man auch sagen, hat man sich wirklich Mühe gegeben um etwas zu präsentieren, dass die Leute sehen wollen und womit auch die Beteiligten zufrieden sind. Alleine bei Deadpool denke ich hat man Ryan Reynolds sehr viel zu verdanken, dass die Figur nun endlich in der Form erscheint, wie man sie kennt und liebt.
Wenn die Rechte jetzt wirklich an Marvel zurückgehen sollten, dann ist das natürlich sehr erfreulich, doch sie müssen sich auch hier wieder einem großen Hindernis stellen - ein neues Reboot. Wie viele Leute haben sich schon beschwert, dass es eine Neuauflage von Spiderman geben wird und das bedeutet natürlich auch wieder viel Arbeit für Marvel um wirklich so viele wie möglich glücklich zu stimmen.

09.08.2015 00:35 Uhr - Deadpool - Regisseur gibt erste Hinweise auf Deleted Scenes (News)
Oh ich freue mich schon so sehr auf "Deadpool". Alleine der Trailer beweist schon so viele geniale Aspekte und das waren nur ein paar Minuten - der Film wird einfach eine Wucht werden. Das man den Schritt wagt einen R-Rated Film daraus zu machen, finde ich auch mehr als geil. Die Reaktionen auf den Trailer erweisen sich schon mehr als lukrativ, wie wird dann das Endresultat wohl aussehen?! *-* Vielleicht rüttelt dass dann auch die Studios mal wieder wach und zeigt ihnen auf, dass man Filme nicht auf Teufel komm raus für ein PG-13 konzipieren muss um die Zuschauer ins Kino zu locken. Wenn Fox dann auch noch den Schritt wagen würde und "Old Man Logan" eine R-Rated Version zu spendieren, dann mache ich Saltos^^

Bezüglich den Deleted Scenes. Einerseits sehr schade, da dieser Humor einfach hervorragend zu Deadpool passt. Aber ich glaube, dass wir auch so nicht zu knapp kommen werden, was die Wort- und Situationswitze angehen wird. Hab ich schon gesagt, dass ich mich wie ein kleines Kind auf den Film freue? :-D
09.08.2015 00:30 Uhr - Fantastic Four - Regisseur distanziert sich von Kinofassung (News)
Ich hetze ungerne gegen einen Film, den ich noch nicht gesehen habe ABER schon nach der Bekanntgabe des Cast´s und der Veröffentlichung des ersten Trailers war ich mir sicher, dass dieser Film nichts werden würde. An sich sind die FF eine wirklich coole Truppe und aus denen könnte man auch so viel machen - wenn die Rechte bei Marvel liegen würden. Ich hoffe, dass der Film floppen wird ohne Ende und die Rechte dann tatsächlich an Marvel abgetreten werden.
Anschauen werde ich mir den Film auf jeden Fall - nicht im Kino, ich glaube auch nicht einmal für´s Heimkino. Ich warte bis er irgendwann einmal im Free-TV läuft auf TELE 5 bei SchleFaZ :-D
25.07.2015 09:37 Uhr - Spy - Susan Cooper Undercover bekommt Extended Version (News)
Bin jemand der Filme nicht gleich im Vorfeld verurteilt aber wenn ich diese Melissa McCarthy schon sehe, bekomme ich das große Kotzen. Die Frau ist in meinen Augen nivht lustig sondern peinlich. Talent besitzt sie nicht, weshalb ich auch ihre Filme grundsätzlich meide. Schade eigentlich, weil ist Statham sehr gerne sehe, doch hier muss ich einfach konsequent bleiben.
25.07.2015 09:34 Uhr - Universal Soldier: Tag der Abrechnung als Mediabook (Ticker)
"Universal Soldier: Day of Reckoning" ist in meinen Augen mit eine der besten Fortsetzungen überhaupt. Man ist hier in eine andere Richtung gegangen, was wirklich von Vorteil ist. Man ist nicht nach Schema F vorgegangen und hat eine Kopie des Originals gemacht sondern was eigenständiges auf die Beine gestellt, was sogar noch vom Konzept her weitergeführt werden kann. Die ganzen Lichteffekte die darin vorkommen, waren beim ersten Mal auch etwas verwirrend und die aufgefahrenen Twists zeigen einfach nur, dass man auch einen solchen B-Klopper sehr interessant präsentieren kann. Die Actionszenen sind eine Wucht. Beinhart und äußerst brutal. Beim ersten Mal sehen musste ich schon etwas schlucken, weil man so gnadenlos an die Sache herangegangen ist. Ich hätte eigentlich schon längst mit einer Indizierung gerechnet, vielleicht sogar auf Liste B. In meinen Augen ist der Film ein absoluter Volltreffer. Und dass man Van Damme und Lundgren ehr als Nebenfiguren hat auftreten lassen, war in diesem Fall auch sehr gut. Ich hoffe, dass Hyams noch einen sechsten Teil machen wird.

Was die Veröffentlichung im Mediabook angeht - man hat auch immer noch die Möglichkeit auf die günstigeren Varianten zurückzugreifen. Sollte nur als Schmankerl für die Fans dienen. Also ruhig Blut...
14.07.2015 09:25 Uhr - Suicide Squad - Der erste Trailer! (Ticker)
Ich kann es kaum noch abwarten. 2016 wird ein absolutes Fest für Nerds *-* "Captain America: Civil War", "Batman v. Superman: Dawn of Justice", "X-Men: Apokalypse", "Deadpool", "Dr. Strange", und "Suicide Squad" ♥ Ich werde sowas von arm aber ich will keinen der Filme verpassen.

Ich kann es kaum noch abwarten Jared Leto als Joker zu sehen. Ich glaube sogar, dass er das Zeug dazu haben wird der beste Joker Darsteller zu werden. Allein die paar Sekunden die man ihn in dem Trailer sah waren einfach genial. Schön krank...hoffentlich werden seine Charakterzüge so angepasst, dass sie an "The Dark Knight Returns" erinnern oder sogar "Batman: Tod der Familie". Das man auch mal die Bösen in den Vordergrund rückt finde ich super. Jetzt heißt es leider noch - warten.
09.07.2015 00:53 Uhr - Der Knastcoach - Auch Deutschland bekommt die Langfassung (News)
09.07.2015 00:19 Uhr schrieb UncleBens
Oder liegt Faulheit dahinter?


Das wollte ich auch gerade fragen. Hast den Deutschunterricht aber oft geschwänzt was?

Zum Film selbst: Gesehen habe ich ihn noch nicht. Der Trailer sah aber ganz nett aus, wobei ich sagen muss, dass mich die Filme mit Kevin Hart bisher noch nie so vom Hocker gerissen haben. Als Stand Up Comedian ist er großartig aber in den Filmen kommt sein Talent nicht richtig zur Geltung. Aber einen Blick werde ich auch mal riskieren.
01.07.2015 01:21 Uhr - Diese Woche neu im Verkauf - Teil 3 (News)
"Slime City" neulich noch auf einer Börse geholt. Ganz passabler Funsplatter der sehr an Troma erinnert, dessen Klasse aber leider nicht wirklich erreicht. Das er jetzt eine FSK Freigabe hat, ist vollkommen in Ordnung. Da stellt sich mir die Frage, wann wird denn "Toxic Avenger" mit einer FSK Freigabe erscheinen?!
29.06.2015 22:54 Uhr - Seed 2 - The New Breed wandert auf den Index (News)
"Seed 2" war leider wirklich ein etwas schwaches Prequel, dass vor allem mit seinen Zeitsprüngen erheblich an Unterhaltung hat einbüßen müssen. Der bald erscheinende Directors Cut wird zum Glück die chronologische Schnittfassung an Bord haben. Aber trotzdem schaue ich mir die Filme von Walz recht gerne an. Er dreht Filme halt weil es ihm Spaß macht und das ist auch ein Grund den ich wirklich befürworte. Die Qualität seiner Filme schwankt zwar immer wieder, doch trotzdem verschließe ich mich seinen Werken nicht. Ich freue mich auch schon auf "#funnyFACE".
29.06.2015 21:30 Uhr - Indizierungen/ Beschlagnahmen Juni 2015 (News)
"Blinde Wut", einer meiner absoluten Favoriten wenn es um Rutger Hauer geht. War schon längst an der Zeit diesen Film vom Index zu nehmen. Hoffentlich erfährt der Film auch eine Neuprüfung von der FSK und auch eine Neuveröffentlichung und nicht so wie "Hitcher - Der Highwaykiller", der jetzt schon seit einer Weile vom Index herunter ist und sich bisher nichts getan hat.

"Father´s Day" auf Liste A klingt schon mal sehr gut. Ich hoffe, dass 84 noch eine erschwinglichere Veröffentlichung auf den Markt bringen wird. Die Hartboxen und das Digipack sind mir dann doch etwas zu teuer.

25.06.2015 22:33 Uhr - Mörderischer Tausch - NSM bringt 3 Mediabooks (News)
Ach, wie ich solche Filme liebe. (Fake-)Lehrer räumt an einer Problemschule auf. Finde "Mörderischer Tausch" zwar etwas schwächer als z.B. "Der Prinzipal" aber trotzdem noch sehr unterhaltsam. Das NSM ihn bringt ist sehr gut, einfach noch ein wenig warten und es wird bestimmt eine Single-Amaray geben.
22.06.2015 00:55 Uhr - Porky's ist nach Neuprüfung ab 12 Jahren freigegeben (Ticker)
Ist ja schon ewig her, dass ich "Porky's" sah. Sowohl Teil 1 als auch Teil 2 gehörten damals mit zu den Teenie Komödien, die genau wie die "Eis am Stiel" Reihe unheimlich gerne geschaut habe. Aus heutiger Sicht geht die FSK 12 vollkommen in Ordnung. Hoffentlich wird Teil 2 auch noch neugeprüft oder erfährt zumindest eine Neuauflage - die DVD's sind ja doch recht hoch im Kurs, wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe.
10.06.2015 00:30 Uhr - Marvel's DareDevil hat seinen Punisher gefunden (Ticker)
Ist immer wieder interessant zu sehen, welche Darsteller für die Rollen ausgewählt werden. Jon Bernthal wäre jetzt nicht unbedingt meine erste Wahl gewesen, doch ich kann ihn mir als Punisher gut vorstellen. Und in Netflix's Händen kann sowieso nicht viel schief gehen! Jetzt steigt die Vorfreude für Staffel 2 immer mehr.
08.06.2015 00:14 Uhr - MPAA-Ratings der Kalenderwoche 23 (Ticker)
Ich freue mich schon sehr auf "Sinister 2". Der erste Teil hat mir schon gute Unterhaltunggeboten, auch wenn die Schockmomente, aus meiner Sicht, sehr rar gesäht wurden. Der Trailer zu Teil 2 hat mich sogar sehr an "Kinder des Zorns" erinnert - nur her damit!
08.06.2015 00:10 Uhr - Uwe Boll-Woche bei Tele 5 mit Rampage und vielen Anderen (Ticker)
Ich gehöre ja zu der Fraktion, die sich von Boll's Werken meistens ganz gut unterhalten führt. Natürlich schleichen sich auch für mich ab und an ein paar Fehltritte seiner Seits mit ein aber welcher Regisseur hat denn schon nur gute Filme rausgebracht. "Darfur" ist sogar einer der Filme, der mich mit richtigen Bauchschmerzen zurückgelassen hat..ich frage mich immer noch wie dieser Film in ungeschnittener Form eine FSK Freigabe erhielt, während "Rampage" einen viel schwereren Stand bei uns hat?! Zumal von der Thematik beide Filme sich nichts schenken und von visueller Sicht her auf fast gleichem Level sind.
06.06.2015 12:50 Uhr - Dragonball Z - Die Entscheidungsschlacht (SB)
Was für ein mörderisch großer Schnittbericht o.o !!!! Da muss man erst einmal ein großes Lob aussprechen für die ganze Arbeit, die du dir da aufgeladen hast.

Zu den Zensuren - irgendwie finde ich das sogar noch recht lustig gemacht. Diese Effektbilder finde ich eine putzige Idee und vor allem die neue Zeichnung von Gohan, einfach lustig aber zeitgleich auch erschreckend. Dieses Bild prägt sich einem ja fast regelrecht in den Kopf ein :-D
05.06.2015 22:18 Uhr - Marvel & Netflix liebäugeln mit dem Punisher und Blade (News)
Als ich Netflix´s "Daredevil" sah, war ich sehr überrascht wie sie mit der Materie umgegangen sind. Dieser sehr düstere und bedrohliche Stil den diese Serie aufbauen konnte und dazu noch den nötigen Härtegrad bewies, hat mich sehr erfreut. Als ich die erste Staffel beendet habe, waren meine ersten Worte ...ich will den "Punisher" von Netflix haben...und dann kommt diese Meldung. Auch wenn sie momentan nur mit dem Gedanken spielen, würde es mich unheimlich freuen, wenn man ihn auch im Serienformat bringen würde. Alleine die Story "Punisher: Witwenmacher" würde sich anbieten um eine ganze Staffel zu drehen. Und gerade was Netflix angeht hab ich absolut keine Bedenken, dass man zimperlich zur Sache gehen würde. Es muss ja nicht dieses Ausmaß annehmen wie "Punisher: War Zone" aber zeigefreudiger als die beiden Varianten mit Lundgren oder Jane würde da auf jeden Fall drin sein.

Was den "Ghost Rider" angeht, habe ich mal gehört, dass man ihn vielleicht in der Verfilmung von "Dr. Strange", die 2018 im Kino anlaufen soll, mit eingeführt werden sollte. Das wäre für mich sogar eine schlüssige Alternative. Genaues kann ich dazu aber nicht sagen und offiziell wurde es auch nicht bestätigt.

Mit "Blade" in Serienform könnte ich mich auch anfreunden. Mir haben alle drei Filme mit Snipes gefallen, ja sogar der dritte Teil der ja doch sehr schlecht davon kommt. Die darauffolgende Serie fand ich aber recht schwach und hab sie auch nicht bis zum Ende geschaut, auch wenn es nur 13 Folgen waren.

By the Way...gerade eben habe ich einen Artikel gelesen, dass Jason Statham wohl im Gespräch ist für die Rolle des Bösewichts Bullseye, welcher in der zweiten Staffel von "Daredevil" auftauchen soll.
03.06.2015 00:02 Uhr - Horns (Review)
31.05.2015 01:16 Uhr schrieb MajoraZZ
Deine Reviews sind der absolute Hammer! Du gibst dir wirklich sehr viel Mühe, die vielen Komplimente hast du dir erlich verdient! :)


Wow...vielen Dank, sowas hört man sehr sehr gerne!!! :-)
02.06.2015 00:33 Uhr - Gänsehaut - Die komplette Serie bald von Turbine Media (News)
Eine Serie die ich noch zu Gut aus meiner Kindheit kenne. Was habe ich es geliebt die Folgen im TV zu schauen. "Gänsehaut" hat eigentlich einen sehr guten Übergang geschaffem zwischen Kinderfernsehn und Jugendunterhaltung. Die Folgen selbst fand ich nie sonderlich grußelig aber die Serie hatte einen gewissen Charme, hat einfach Spaß gemacht. Auch die Bücher habe ich damals verschlungen. Das Turbine sich der Serie annimmt, auch wenn es nur die erste Staffel ist, finde ich einfach spitze. 70€ ist natürlich ein satter Preis aber im Hinblick auf die ganzen Kindheitserinnerungen und den Umfang des Sets würde ich sagen, ist der Preis noch akzeptabel. Auf jeden Fall eine sehr schöne Nachricht.

Eigentlich wäre es auch mal schön, wenn man die Zeichentrickserie von "Geschichten aus der Gruft" bei uns veröffentlichen würde.
01.06.2015 12:59 Uhr - Aquarius (Review)
"Aquarius" ist einer der alten Slasher, den ich bisher noch nicht begutachten durfte obwohl er mir oft ans Herz gelegt wurde. Deine Review lässt auf einen wirklich stimmungsvollen Beitrag schließen, der genau für mich sein dürfte. Dann werde ich wohl mal die CMV Version bestellen...eigentlich eine Schande, dass ich ihn noch nicht gesehen habe.

Super Arbeit deiner Seits! Hat wie immer Spaß gemacht zu lesen :-)
weiter