SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Kommentare

23.10.2014 11:05 Uhr - Nackt für den Killer von X-Rated auf DVD & Blu-ray (News)
Die Synchro des Hauptfilms war doch für eine VHS.
Stimmt denn denn die Tonhöhe auf der Blu-Ray oder ist sie zu tief?
23.02.2011 00:27 Uhr - Tanz der Teufel - Eine Retrospektive (Artikel)
Das ist die falsche Diskussion. Es geht hier um Rechtsbeugung und Rechtssmittel, die aufgrund des Systems so gut wie nicht mehr revidierbar sind. Etliche Filme, die nicht beschlagnahmt wurden, konnten durch eine Neuvorlage ungeschnitten veröffentlicht werden. Beii beschlagnahmten Filmen ist die so gut wie unmöglich. DAGEGEN muss was unternommen werden. Die Diskussion, ob Horrorfilme oder moderne Folterpornos Jugendliche zu Amokläufern werden lassen, bringt nichts, da die Mehrheit es natürlich so sieht.
22.02.2011 19:47 Uhr - Tanz der Teufel - Eine Retrospektive (Artikel)
Nicht schlecht geschrieben, nur eine Anmerkung:
Ich begrüße sehr, dass du differenziert über den Missbrauch des Rechtssystems geschrieben hast, da viele Fans von Horrorfilmen bekanntlich am liebsten gleich die FSK abschaffen würden. An einigen Stellen suggerierst aber selbst du, dass der Rechtstaat an sich ein Problem darstellt ("Bevor der Rechtsstaat mit all seiner Härte zuschlagen konnte..."), was sicher nicht von dir so gemeint war. Nicht der Rechtstaat ist das Problem, sondern dass ihn einige wenige Moralapostel missbraucht haben.