SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Kommentare

06.03.2019 09:57 Uhr - From Dusk Till Dawn-Trilogie: Nach Listenstreichung von Teil 1 im Uncut-Mediabook ab Mai 2019 (Ticker)
06.03.2019 09:35 Uhr schrieb moorhuhn
06.03.2019 08:19 Uhr schrieb silverhaze
Cover A ist schon schwer zu bekommen, wie sich die Zeiten ändern vor 15 Jahren währe Cover B schon ausverkauft gewesen 😂.


Nix ausverkauft. Gibts überall noch. Nur Amazon hatte noch nie einen Preis gelistet.

Achso, dann war das mein Fehler. Hatte vermutet das dem so ist da ich den Preis gucken wollte und nur noch Cover B verfügbar war. Was ja meist der Fall ist wenn alle Exemplare weg sind, siehe Mini NES usw..
sorry.
06.03.2019 06:38 Uhr - From Dusk Till Dawn-Trilogie: Nach Listenstreichung von Teil 1 im Uncut-Mediabook ab Mai 2019 (Ticker)
Joa 45 Euro für drei Filme wäre soweit ja in Ordnung. Leider gefallen mir Teil 2 und 3 nicht so wirklich, die würde ich nur für deutlich weniger nehmen. Da ich beim ersten Teil die Blu noch nicht habe, wird der demnächst mal einzeln gekauft. Cover Variante A ist bei Amazon schon nicht mehr verfügbar.
28.02.2019 20:09 Uhr - Gal Gun 2 - Videospiel wurde nicht indiziert (News)
28.02.2019 15:48 Uhr schrieb ThomiGewalt ist schlimmer als Sex, Sex führt nicht zum Tod sondern Gewalt. Punkt aus. Und wir sprechen hier nicht mal von Sex, sondern von leichter Erotik. Warst du schonmal nach Fast & Furious auf dem Parkplatz eines Kinos? Da siehst du unmittelbare Folgen von einem FSK 12 Film, dass dort niemand zu schaden kommt ist immer wieder erstaunliches Glück.


Der Fast and Furious vergleicht hinkt und es ist nie erwiesen worden, das Filme oder Spiele diesen Nachahmungseffekt haben. Proleten mit dicken Karren gab es vorher schon, das diese von einem Film wie Fast angezogen werden überrascht nicht. Das heißt im Umkehrschluss nicht die Leute sind so geworden durch die Filme. Gewalt ist schlimmer als Sex? Kommt auf den Kontext der Aussage an. Nicht umsonst leiden Opfer von Vergewaltigungen ect. unter Depressionen und sagen auch Sachen wie: „ich wäre lieber Tod“. Übrigens auch Kinder die das vermeintlich freiwillig gemacht haben weil es ihnen eingeredet wurde. Im Kontext von nem harmlosen schmuddelfilmchen, wie sie früher auf SAT1 liefen gegen saw von der jugendgefährdung her hast du sicher recht. An dem oben genannten Spiel erschließt sich mir der Sinn nicht. Ist das ein softes Erotikspiel mit Minderjährigen Figuren? Oder Comedy, kenne die Spiele aber auch nicht wirklich? Sind die schwer? Das der Reiz im Schwierigkeitsgrad liegt. Könnte man bei Mortal Kombat ja auch fragen wo ist der Sinn. Da wäre es definitiv die Gegner zu knacken und die Lernkurve zu meistern, auch wenn ich da SF jederzeit bevorzugen würde.

28.02.2019 02:17 Uhr schrieb Evil Dawn
28.02.2019 01:43 Uhr schrieb Cocoloco
Ja, am besten auch alle Teenie Sex-Komödie wie American Pie verbieten.


Äpfel mit Birnen.

Man kann wohl kaum einen "American Pie", indem die Hauptdarsteller volljährig sind mit einem sichtbar auf die sexuellen Reize und voyeuristischen Triebe des Publikums ausgerichteten Anime vergleichen. Vor allem wenn, die Charaktere sichtbar Minderjährige darstellen.
Wenn man sich Bilder zu diesem "Videospiel" anschaut, kommt einem schon ein natürlicher Ekel hoch (Entschuldigung, dass ich hier mein subjektives Empfinden einbringe). Ich finde es einfach pervers.

Die Aussage von Cocoloco ist nicht verkehrt. Klar sind die Darsteller in American Pie erwachsen aber sie spielen Minderjährige Kids. Die voyeuristischen schauwerte sind da auch genug vorhanden. Bei Anime werden sie gar nicht gespielt, da sie nicht echt sind aber von erwachsenen gesprochen.
Wenn man sich Bilder vom Spiel anguckt sind die Figuren auch eher fraulich als kindlich konzipiert vom Körperbau.die Klamotten dann eher Richtung Schüler.
28.02.2019 13:54 Uhr - X-Men: Dark Phoenix - Der neue Trailer zur Comicverfilmung (Ticker)
Wird auf jedenfall gesichtet. Dabei ist es mir auch egal ob die Reihe jetzt fortgeführt wird oder nicht. Und wenn es als Abschluss ist, die Reihe hat mir so gut gefallen, da nehmen ich den möglichen letzten Teil auch mit.
27.02.2019 20:51 Uhr - Indizierungen Februar 2019 (News)
27.02.2019 20:13 Uhr schrieb Kashi
Solange die Teile beschlagnahmt sind, ist die Folgeindizierung sowieso reine Formsache; da hilft es auch nicht, sich bei jeder Meldung erneut zu echauffieren (egal wie überholt die Indizierung/Beschlagnahme auch ist).

Die MK's dürften leider bis zum Sankt-Nimmerleinstag auf der Liste vergammeln, weil niemand mehr einen wirklichen finanziellen Nutzen aus der Anfechtung der Beschlagnahme erwarten dürfte …


Eigentlich wollte ich vor meinen Kommentar noch setzen, dass ich mir der Beschlagnahme bewusst bin, hab es dann aber für unnötig gehalten. Es ist trotzdem traurig und irgendwie witzig. Das die alten Games da weiter vergammeln werden, ist klar, macht die Gesetzgebung aber ja nicht weniger traurig, weniger lächerlich und t auch nicht weniger überholungsbedürftig.
27.02.2019 19:48 Uhr - Gremlins - Warner plant Animationsserie für eigenen Streamingservice (Ticker)
Ich bin mir selbst bei einem 3ten Teil nicht so sicher wie das funktionieren soll. Gremlins 2 ist ja eher schon ein Produkt des Studios da der erste ein Kassenachlager war und Joe Dante eigentlich gar keinen 2 ten Teil geplant oder unbedingt gewollt hat. Trotzdem hat er es meiner Meinung dann ja meisterlich geschafft in dem er den 2ten von Ton total vom ersten abgekapselt hat. Der 2 te ist ja eher wie ein überdrehter Cartoon und eine Parodie. Deshalb funktioniert er für mich auch so gut, ganz anders als man es von einer Fortsetzung erwartet. Zusätzlich nimmt er diese Industrie Gedanken auch wunderbar auf die Schippe im 2ten.Irgendwie reicht das dann aber auch, was will man mit dem franchise jetzt noch groß anstellen. Zurück zu Horror und den ersten kopieren und bei Cartoon bleiben und nur den Ort verlagern? Abwarten und Tee trinken. Für die Serie werde ich mir garantiert kein Warner streaming Dienst bestellen. Also gehe ich da erstmal leer aus, nicht das es mich stören würde.
27.02.2019 19:19 Uhr - Indizierungen Februar 2019 (News)
In Zeiten wo man MK X ungekürzt frei kaufen kann, obwohl es ziemlich heftige Gewaltdarstellungen hat, ist die obenstehende Folgeindizierung von MK irgendwie traurig und lustig zugleich.
27.02.2019 19:01 Uhr - Ghost in the Shell - ProSieben zeigt Free TV-Premiere zur Primetime (Ticker)
Ich fand den Film abends auf dem Sofa besser als ich gedacht hätte. An den Anime kommt er für mich nicht ran, aber es war nett einige Szenen verfilmt zu sehen. Die Primetime Fassung kann man sich natürlich sparen, wenn man nicht gerade einen Schnittbericht verfassen möchte.
27.02.2019 18:57 Uhr - Spiel mir am Glied bis zum Tod erscheint uncut auf Blu-ray (News)
Dogger hat meine Reaktion sehr schön zusammengefasst. WTF?!? Was ist das? Ich hätte bei dem Titel ja irgendwie an nen Porno gedacht, aber man lernt nie aus.
27.02.2019 18:52 Uhr - Black Widow - Kevin Feige äußert sich zu den R-Rating-Gerüchten (Ticker)
Naja, wirklich kreativ ist man im Blockbuster Hollywood doch schon seit Jahrzenten nicht mehr. In den 80ern wurde der Markt von Slashern überschwemmt, die ähnlich aufgebaut sind, nachdem man gemerkt hat das bringt Kohle. 80 er 90 er actionstreifen gab es auch zuhauf. Gute und auch ne Menge weniger gute. Dann den Katastrophenfilm Hype, wo jeder einen Katastrophenfilm machen wollte, nicht mein Genre völlig an mir vorbei gegangen. Jetzt ist es gerade der Comichhelden Hype, dem ich zwar auch Anhänge, mir aber nicht jeden Film im Kino angucke. Teilweise sogar erst legal zur flat dazugehörend streame. Auch da wird es irgendwann ruhiger werden. Was mir wirklich etwas fehlt sind manchmal die praktischen Effekte, die eine Kunst für sich sind und teilweise sich für mich echter wirken. Aber auch da, gibt es natürlich echt gute CGI Effekte die auch wirken können. Man sehe sich den tollen Mix bei Fury Road an, den ich visuell klasse fand. Blade Runner 2049 fand ich auch hatte sehr gute Effekte und ich fand ihn storytechnisch auf einer Ebene mit dem Original, der einer meiner Lieblingsfilme ist. Life fand ich nicht wirklich originell, ich fand ihn gut, hat mich aber sehr stark an Alien erinnert. Aber ein echt guter Film. Und als Marvel Fan muss ich zugeben Johannsons kampfeinlagen empfinde ich als MMA gucker als sehr Grenzwertig 😁.
25.02.2019 08:17 Uhr - Black Widow - Kevin Feige äußert sich zu den R-Rating-Gerüchten (Ticker)
25.02.2019 07:25 Uhr schrieb Melvin-Smiley
25.02.2019 01:56 Uhr schrieb Carlos Glatzos
25.02.2019 00:41 Uhr schrieb Melvin-Smiley
Das war abzusehen; also ähnlich quietschbunter und belangloser Popcorn-Kram wie der ewig gleiche “Avengers“-Käse.


Wer sagt denn das??? Könnte doch auch was in der Richtung wie Winter Soldier werden.

Verstehe nicht warum alle immer gleich schwarzsehen müssen.


Und dann? Dann wäre der Film dennoch belangloses Hochglanz-Kino ohne großen Wiedererkennungswert.
Für Marvel-Jünger vielleicht interessant, aber ich fand bisher fast jeden Output langweilig, überladen, oder einfach nur schlecht.
An den hier gehe ich ohne jede Erwartung heran; hoffe lediglich, dass es am Ende keine Katastrophe wie “Black Panther“ wird.


Och, ich fand die Marvel Filme bisher ganz gut. Es gibt halt Solche und Solche, wie bei allen anderen Filmen auch. Meist hab ich sowieso eher Probleme mit Comichelden, oder "Antihelden, die ganz publikumsicher auf erwachsen und cool getrimmt sind. Venom zum Beispiel, ich weiß PG 13 Titel, gibt mir da gar nichts. Fand in den Comics schon Venom nur als Spidey Bösewicht interessant, alles was da nach kam war dann das übliche: oh ja! Soo cool ein "guter Böser" für Erwachsene Gedöns, der dann die üblichen guter Mensch im Herzen Klischees bedient, Oder auch der soooo gritty Miller Batman, an dem sich ja die DC Filme erstmal orientieren wollten. Ein Batman der tötet und "erwachsene" (wohl eher pupertierende) Sprüche klopft? Langweilig, jeglicher Konflikt der Figur ist dahin.
Rein aus Interesse, warum tust Du dir die Marvel Filme überhaupt noch an wenn die dich eh nicht so wirklich abholen?
22.02.2019 10:23 Uhr - Knock Off - Neuauflage mit komplett restaurierter 2K Version (Ticker)
20.02.2019 23:55 Uhr schrieb Ultim4
Mag schon sein. Man sollte aber beim erstellen der News vielleicht auch nochmal alles durchlesen bzw die Richtigkeit der Links checken.
Hab nunmal der Seite hier blind vertraut, und gleich bestellt.Mein Fehler...

Wird sicher nie wieder vorkommen


Ich denke Dir geht eher der Kommentar von Mevin Smiley gegen den Strich aber wenn sich schon jemand für den falschen Link entschuldigt sollte doch auch mal gut sein. Ich hab hier noch keine news geschrieben, weiß also nicht in welcher Form die hochgeladen werden, aber je nachdem wie übersichtlich diese ist kann das ja schon mal passieren das man dort etwas übersieht. Jeder macht doch mal Fehler. Das die Mitarbeiter das freiwillig und unentgeltlich machen innerhalb ihrer Freizeit sollte man auch nicht vergessen.
21.02.2019 19:35 Uhr - Unter dem Tellerrand (Review)
21.02.2019 18:30 Uhr schrieb Ghostfacelooker
21.02.2019 18:27 Uhr schrieb hardcore1982Ghost, tolle Review!
Aber ehrlich was tust Du dir da für Filme an? Und das alles nur für unser Amüsement! :)


:)) naja nicht so ganz. Die Dinge dich ich sehe interessieren mich schon, zumindest bis sie mich entweder bei oder nach dem ansehen enttäuschen, und das könnt ihr dann hier nachlesen


Hat Dich hier eher interessiert wie die auf die Idee kommen oder ob sie endlich Argumente haben ? Nicht das Du auch ein Flatie wirst XD.
21.02.2019 18:27 Uhr - Unter dem Tellerrand (Review)
Ghost, tolle Review!
Aber ehrlich was tust Du dir da für Filme an? Und das alles nur für unser Amüsement! :)
21.02.2019 06:31 Uhr - Alien (1979): UHD-Premiere als 40th Anniversary Edition im April 2019 (News)
18.02.2019 17:50 Uhr schrieb DARKHERO
So sehr ich die ersten 3 Teile auch mag (Ja den dritten mag ich auch) muss ich besonders beim 2. Teil anmerken, dass ihn FHD gar nicht gut tat.
Weil anders wie bei den anderen Teilen erkennt man in FHD deutlich die Kulissen und auch die Action Effekte sehen sehr viel mehr Künstlich aus.
Na gut, trotzdem ein Meisterwerk was den Film nicht schlechter macht, aber auch nicht besser.


Das ist ein weitverbreiteter Irrglaube. Der Film sieht der original Kino Version in FHD sehr ähnlich. Man kann auf einen Film der auf 35-mm gedreht ist nicht auf einmal Details dazu packen, dass man Kulissen erkennt. Sind Kulissen zu erkennen waren diese auch im Kino zu erkennen, außer die Filmrolle hat schon stark gelitten. DVD ist was anderes, die ist von der Darstellung dem 35-mm Film so unterlegen da geht viel verloren. Bedenken muss man dabei natürlich das das Bild in FHD auf nem Fernseher deutlich kontrastreicher und stärkere Farben hat als auf ner Leinwand. Um der alten Kinoaufführung am nächsten zu kommen wäre also ein FHD /UHD Bild und ein Beamer von Nöten.
Alles natürlich vorausgesetzt das Bild wurde nicht nachträglich verändert und totgefiltert, was bei der Alien Collection auf Blu-Ray aber nicht der Fall ist.
Deswegen könnte ich auch immer mit dem Kopf schütteln wenn Leute Filmkorn wegefiltert haben wollen, das ist nunmal da auf nem 35 mm Film. Das war auch schon bei der Uraufführung da und hat nichts mit schlechtem Transfer zu tun. Tausendmal besser als ein totgefiltertes Bild, besonders im Heimkino.
13.02.2019 19:51 Uhr - Schindlers Liste (Review)
Super Review zu einem wichtigen und guten Film! Super geschrieben und gut zu lesen.

@Ghost: Sorry ich wollte deinen Beitrag liken bin aber auf melden gekommen. Den like hab ich nachgeholt, scheiss Smartphone, viel zu kleine Bildschirme die Dinger.
13.02.2019 18:00 Uhr - Lloronas Fluch: Offizieller Trailer zum Horrorfilm aus der James Wan-Produktionsschmiede (Ticker)
13.02.2019 11:06 Uhr schrieb Fliegenklatsche
Meine letzte Begengung mit "La llorona" war in "Red Dead Redemption 2" und das hat mir erst mal gereicht...


Oh ja! I am not going to hurt you.... und dann tickt sie aus 😁.
13.02.2019 08:14 Uhr - Ōkami (Review)
13.02.2019 07:40 Uhr schrieb ETXGonzo
Trotz meiner Vorliebe für matschige Spektakel und Rennspiele, konnte ich damals auf der PS2 an diesem Titel einfach nicht vorbei gehen. Das innovative Kampfsystem, die famose Optik, der Wolf als Held... Ich war damals begeistert! Ein echter Geheimtipp!

Danke für das "in Erinnerung rufen" dieser Perle. Vielleicht sollte ich mir auch das HD-Remake holen ud mal wieder auf diese "grüne Wiese" zurückkehren.

Weiß jemand ob die PS4-Variante ebenfalls zu empfehlen ist?


Habe die PS4 Version nicht gespielt. Polygon waren in Ihrem Review jedenfalls begeistert von der HD Variante auf PS4 und schrieben auch, dass Ōkami einer der wenigen Titel ist wo ein remastered Sinn gemacht hat. Ich würde mal vermuten es spielt sich ähnlich wie auf PS2 und sieht dabei halt richtig gut aus.
13.02.2019 06:45 Uhr - Iron Sky: The Coming Race erscheint mit FSK 12-Freigabe in den deutschen Kinos (Ticker)
12.02.2019 13:16 Uhr schrieb PeregrinTuk
11.02.2019 22:52 Uhr schrieb Romero Morgue
P.S.: PeregrinTuk
Hat wirklich nix mit dir persönlich zu tun, passte aber gerade zu deinem Eintrag. 🙂


Alles gut, gar kein Problem, du bist nett. :)
Ich finde es nur ein wenig schade, dass die Marvelfilme so übertrieben gehypet werden, wo sie in meinen Augen nie über das Mittelmaß hinaus kommen (außer Logan, der war ganz gut).

Liegt halt im Auge des Betrachters, ich finde die Marvel Filme haben ziemlich zugelegt über die Jahre. Gerade die Anfänge, bis auf Ironman 1, empfand ich als mittelmäßig, Thor 2 fand ich ganz grenzwertig. Du wirst auch Leuten finden die z.B. den als Kultfilm gefeierten Fight Club für total überbewertet und für schlecht halten. Hatte da mal ne nette Diskussion mit jemandem der meinte der Film verrät seine eigene Botschaft über Konsum und überhaupt wird einem mit dem Holzhammer eingeprügelt, den Twist fand er auch extrem vorhersehbar. So ist das halt, ich dagegen feier den Film.

Zu Iron Sky 2: nee nicht meins, sieht mir nach extrem gezwungenen Trash der ja so witzig sein soll ala Sharknado aus. Da werd ich nicht mit warm.
11.02.2019 18:58 Uhr - Super Mario Kart (Review)
11.02.2019 12:28 Uhr schrieb Mr.Tourette
Als es noch Spiele und Konsolen gab, bei denen man einschaltete und loslegte. Keine stundenlangen Updates, Einloggen auf irgendwelchen Serverseiten einfach good ol' times!

Das stimmt allerdings, bei der PS4 geht das ja mittlerweile einigermaßen, da die vieles an updates im Hintergrund macht, aber bei der PS3 braucht man ja teilweise ne Stunde wenn man sich ein neues Spiel geholt hat. XD. Spiel rein, oh ps 3 Update, warten...puh endlich fertig. Spiel anwählen, update....okay...warten. Was 50GB? Ich geh ins Bett. XD.
03.02.2019 16:31 Uhr - Super Mario Bros. 3 (Review)
Danke für das Feedback. Da hat die Kindle Autokorrektur verrückt gespielt und ich hab es nicht gesehen.
02.02.2019 17:11 Uhr - Hobbs and Shaw: Erster Teaser und Trailer des Fast and Furious-Spinoffs (Ticker)
02.02.2019 17:05 Uhr schrieb Kane McCool
Meine Fresse, was sich hier einige wieder aufregen und aufspielen.

Auch heutige Actionfilme können gut sein. Neben "Deadpool 2" waren letztes Jahr z.B. auch noch "Mile 22", "Criminal Squad", "MI: Fallout" und "Sicario 2" bockstark. Auch "Rampage" mit The Rock hat mich gut unterhalten (jedenfalls besser als JW2). Liegt aber evtl. auch an meinen Faible für Giant Monster-Movies aus Japan.

Klar, im Trailer wirkt vieles Over the top, aber es ist halt nur ein Trailer und nicht der komplette Film. Also einfach mal abwarten und wenn der Film auch dann immer noch nicht gefällt, dann könnt ihr wenigstens begründet rumheulen. Wer die letzten F&F-Filme gesehen hat sollte sich über diese Gangart auch nicht wundern, denn schon dort mutierte Hobbs zum übermenschlichen Comic-Charakter. Nur Elba als Terminator-Halbling ist da, wie gesagt, für mich wieder 'ne Nummer zu viel des Guten.

Und was ist an solchen Filmen verkehrt? Wenn ich mal irgendwie unten durch bin hab ich keinen Bock auf "Schindlers Liste", sondern will's einfach nur auf dem Bildschirm krachen lassen. Das kann mit heutigen Actionern genauso gut funktionieren wie mit den IMO oftmals nostalgisch verklärten Old School-Kloppern.

Aber wenn man hier einige Kommentare liest möchte man meinen, dass einige inoffizielle Mitglieder von Elite-Cineasten, dem Club für Nerds und Akademiker-Kinogängern mit Niveau sind.


Da werde ich doch gleich kane Mccool Fan :-).
02.02.2019 16:28 Uhr - Hobbs and Shaw: Erster Teaser und Trailer des Fast and Furious-Spinoffs (Ticker)
02.02.2019 16:24 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Oh Gott Black Panther. Der grosse Beitrag gegen die Rassentrennung. Ein Hochtechnologiekönigreich in Afrika wo man durch ein Zweikampf König werden kann. Genau das hat die Welt gebraucht!

Deadpool 2 war lustig. Avengers ist irgendwie kein Film sondern ein Fragment von vielen Filmen. Keine Ahnung wo man die Disney Marvel Scheisse am besten einordnet.


Oh Gott leathal weapon 2 der Beitrag für Gleichheit in Südafrika. Von 2 cops unterschiedlicher „Rasse“ die gutmenschartig den bösen Rassisten auf‘s Maul geben. Genau das hat die Welt gebraucht.
Dass sich Avengers wie ein Teil anfühlt könnte daran liegen, das er genau das ist. Ein Teil von dem was vorher war und dem was kommt. Ich würde mir den auch nur innerhalb der kompletten Reihe geben. Sonst macht er nicht viel Sinn.
02.02.2019 15:59 Uhr - Hobbs and Shaw: Erster Teaser und Trailer des Fast and Furious-Spinoffs (Ticker)
02.02.2019 15:57 Uhr schrieb Knochentrocken
02.02.2019 15:49 Uhr schrieb hardcore1982
02.02.2019 15:45 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
@Jack Bauer

Kann man so voll und ganz unterschreiben. Wahrscheinlich unterhält der Film, aber nach ein paar Tagen sind diese Filme absolut zu vergessen. Aber die Studios machen sich halt auch keine Mühe mehr, weil die heutige Generation halt jeden Scheiss frisst und das sieht man ja auch an den Filmen die letztes Jahr am meisten eingespielt haben.


Welchen genau, incredibles 2 auf Platz 3. war doch ein echt guter Film. Black panther? Der war doch auch gut. Avengers? Der war doch auch gut. Also welcher genau? Du meinst doch sicher Deadpool 2 auf Platz 5.
Weißt Du wo der Unterschied liegt? Nur weil jemand einen Film gut findet würde ich ihm keine Gruppe zuordnen. So einfach ist das, man kann auch seinen Geschmack verteidigen ohne so ne Grütze. Und das sage ich als jemand der mit Jack im Punkt Filmgeschmack fast immer konform geht. Smartphone Generation? Really?


Black Panther und gut? Muahahhaahahahah made my day!

Oder war das kein Witz? 🤯😨


Och ich fand den ganz gut und nu? Und was ist mit den anderen Filmen?
Nebenbei, ich gucke gerade lethal weapon 2, das Riggs das Mädel nach nem shootout in ihrer Wohnung absetzt ist alleine schon so dermaßen dämlich, von echten cops vs lethal weapon wollen wir gar nicht sprechen.Aber egal, ich mag den Film ;). Und das meine ich ernst, ich liebe den Film.
02.02.2019 15:49 Uhr - Hobbs and Shaw: Erster Teaser und Trailer des Fast and Furious-Spinoffs (Ticker)
02.02.2019 15:45 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
@Jack Bauer

Kann man so voll und ganz unterschreiben. Wahrscheinlich unterhält der Film, aber nach ein paar Tagen sind diese Filme absolut zu vergessen. Aber die Studios machen sich halt auch keine Mühe mehr, weil die heutige Generation halt jeden Scheiss frisst und das sieht man ja auch an den Filmen die letztes Jahr am meisten eingespielt haben.


Welchen genau, incredibles 2 auf Platz 3. war doch ein echt guter Film. Black panther? Der war doch auch gut. Avengers? Der war doch auch gut. Also welcher genau? Du meinst doch sicher Deadpool 2 auf Platz 5.
Weißt Du wo der Unterschied liegt? Nur weil jemand einen Film gut findet würde ich ihm keine Gruppe zuordnen. So einfach ist das, man kann auch seinen Geschmack verteidigen ohne so ne Grütze. Und das sage ich als jemand der mit Jack im Punkt Filmgeschmack fast immer konform geht. Smartphone Generation? Really?
Ich würde auch hier wieder mit teilen konform gehen aber dieser verallgmeinernde Mist ist doch genau der selbe Mist wie bei Batmobil.
02.02.2019 14:27 Uhr - Batman Forever (Review)
02.02.2019 13:56 Uhr schrieb Ghostfacelooker
Ach das waren noch Zeiten mit dem SNES, die einzige Konsole die ich je neben dem Gameboy und PC hatte. Ich fand viele Spiele damals schwer besonder die die man "gecrackt" über Japan spielen konnte. Blieb dann lieber bei Mario Kart und Street Fighter 2. (Keiner wollte mir glauben, daß es da wirklich dieses Gruppenbild am Ende mit allen gab, konnte ja kein Screenshot oder Photo über Handy machen^^^^^^) und ich hatte keine Ahnung wie ich dazu überhaupt kam das man das Gruppenbild sah

War das Gruppenbild bei Mario Kart oder bei SF? Du meinst SF oder? Das Bild hab ich auch nie gesehen. Bin aber auch einfach kein guter SF Spieler. Ich liebe das Spiel aber sehe gegen gute Spieler/ hohe KI einfach kein Land XD. Mario Kart ist da was anderes, auch online kann ich da Erfolge verbuchen.
Zu Super Mario Kart kommt demnächst auch ein Review, will mir die Reihe vornehmen, da ich bis heute aktiver Spieler der Reihe bin. Eins nach dem anderen. Da bei mir bei Gamereviewes gilt, muss vor kurzem gespielt gewesen sein, nicht nur Erinnerung dauert das zwischenzeitlich etwas. Hatte Batman Forever mal wieder eingeschmissen und mich so aufgeregt, da müsste ich erstmal ne Review schreiben.
02.02.2019 13:53 Uhr - Hobbs and Shaw: Erster Teaser und Trailer des Fast and Furious-Spinoffs (Ticker)
02.02.2019 13:35 Uhr schrieb Tom Cody
02.02.2019 07:18 Uhr schrieb Batmobil
@Tom Cody
Ruhig Brauner, nicht zu viel reinsteigern.
Posting Nr1 sofort nach Erscheinen der Werbung, Posting Nr. 2 50 Minuten später.
"Bischen" mehr Zeit.
Vielleicht halb Acht für das dritte Posting über einen Film auf den jeder gewartet hat ;)

Ach i wo, "reinsteigern" würd' ich mich doch (zumindest hier) nie in irgendwas. Das ist gar nicht empfehlenswert für mein Herz. ;-)
Den dir genehmen Zeitpunkt für das Posting habe ich jetzt heute morgen tragischerweise ebenfalls verpennt, aber für einen kleinen Hinweis reicht's vielleicht noch:
Wenn man hier ab und zu was reinstellt, kann man auch schon mal vorab sehen, was vielleicht in zwei, drei Tagen als Meldung erscheint und sich so seine Gedanken machen, auch wenn man die Details des Beitrages natürlich noch nicht kennt. :-)

Nur was Filme angeht, „auf die jeder wartet“…das dürfte wegen der Vielzahl der hier vertretenen Meinungen und Vorlieben beim modernen Blockbusterkino echt schwer werden. Zudem hat jeder seine Schwachpunkte, bei denen andere nur den Kopf bis hin zum Schleudertrauma schütteln können (einer von mir ist z.B. auch die Filmographie von Statham). Der nächste verfällt jetzt vielleicht beim Trailer zu „Godzilla – King of Monsters“ in ekstatische Zuckungen, während ich mir da ein Gähnen nur schwer unterdrücken konnte (Sorry an die Godzilla-Fans, dass ich den großen Grünen hier mit reingezogen habe!)
02.02.2019 11:40 Uhr schrieb Knochentrocken
Wenn ich „Hirn-aus-Action“ will, greife ich zu: Predator, Predator 2, Predators, Tango & Cash, Deadly Revenge, Desperado, Rambo 2, Rambo 3... etc. pp. .

Na so ein Zufall, dass ich da gerade eine kleine kurt Russel- sowie Robert Rodriguez-Retrospektive gestartet habe.
Nur...mit "Tango & Cash" kann ich einfach nicht warm werden. Vom Kinostart über VHS bis zur DVD/BR habe ich es mehrmals versucht. Trotz einer coolen Intro-Szene für Stallone und einem genialen Russell-Spruch ("Also, eins wollen wir doch mal von Anfang an klarstellen......DAS Bett gehört DIR!) kam er bei mir nie über ein Mittelmaß hinaus. Letztlich ist er auch genau dasselbe, oberflächliche Popcorn-Kino wie der hier so vielgescholtene "Hobbs & Shaw". ;-)
02.02.2019 11:40 Uhr schrieb Knochentrocken
Fast & Furious war mal ein so geiler Untergrundthriller, bis Teil 3 war es noch so gut wie realistisch und ernst zu nehmen! Da ging es auch noch um Autorennen. Spätestens mit Teil 4 ging die Serie den Bach unter!

So kann man es natürlich auch sehen. Für mich war Teil 5 (das Heist-Movie), neben dem „Point Break“-Remake des ersten Teils, das Highlight der Serie. Trotz der unlogischen Physik beim "Tresorziehen" hat der Film mMn die besten Actionszenen und ist noch nicht ganz so comichaft und abgehoben wie 6,7 oder 8.


Mir geht diese toxische Atmosphäre hier mittlerweile nur noch auf den Sack, viele sehen sich hier als Elitisten an die ja so einen gehobenen Filmgeschmack haben. Wenn was nicht gefällt muss das natürlich gleich auf die Person bezogen werden, weil wenn jemandem etwas gefällt was mit nicht gefällt dann stimmt etwas mit der Person nicht. Ja ne is klar, 5. klasse oder was? Wir beide gehen bei diesem Streifen garantiert nicht konform, der Film ist nix für mich. Die ganze Fast Reihe ist nichts für mich. Nichtsdestotrotz danke das Du zu dieser zum kotzen toxischen Stimmung nichts beiträgst und einer von denen bist die ihr Hirn auch online nutzen. Für mich als mittlerweile viel Leser wenig Schreiber sehr angenehm. Danke dafür.

02.02.2019 12:36 Uhr - Batman Forever (Review)
02.02.2019 11:51 Uhr schrieb McGuinness
Ich kann deinen Frust gut nachvollziehen, obwohl ich ehrlich gesagt keinen einzigen Teil der Batman - Reihe jemals auf dem SNES gespielt habe, jedoch auch schon den ein oder anderen Blindkauf getätigt habe und am Ende ziemlich enttäuscht gewesen bin, als da z. B. wären : Cliffhanger, Terminator 1 oder den ersten Teil der Final Fight - Reihe... Allesamt fand ich nicht nur frustrierend schwer, sondern auch überaus unfair 🤬
War man gestorben, durfte man nahezu das komplette Level von vorne spielen 😠

Batman Returns klingt deiner Meinung nach aber gar nicht schlecht und hat durchaus mein Interesse geweckt 😁


Batman Returns ist für mich das beste Batman Spiel auf dem SNES relativ zugänglicher klopper, der aber gerade später schwer wird und Übung braucht. Sonst Turtles in Time, ist auch ohne lernen gut durchspielbar.
02.02.2019 09:44 Uhr - Super Mario Bros. 3 (Review)
Durch anstehenden Job Wechsel musste ich Reviews erstmal hinten anstellen. Nu ist aber alles in trockenen Tüchern.
02.02.2019 07:36 Uhr - Hobbs and Shaw: Erster Teaser und Trailer des Fast and Furious-Spinoffs (Ticker)
02.02.2019 07:18 Uhr schrieb Batmobil
@Tom Cody
Ruhig Brauner, nicht zu viel reinsteigern.
Posting Nr1 sofort nach Erscheinen der Werbung, Posting Nr. 2 50 Minuten später.
"Bischen" mehr Zeit.
Vielleicht halb Acht für das dritte Posting über einen Film auf den jeder gewartet hat ;)


Ruhig Brauner! Leute sinnlos angehen in diesem Kommentarstrang, genau wie in anderen Kommentarsträngen. Bischen mehr Zeit lassen, vielleicht so einmal im Jahr? Von mir aus auch ganz weg.

01.02.2019 07:10 Uhr - Happy Death Day 2U kommt mit FSK 12-Freigabe in die deutschen Kinos (Ticker)
Ähm Leute, die meisten Eltern wissen überhaupt nicht von der Regelung. Ich habe selber 2 Kinder, war mit der Großen in Episode 7 als sie 11 war und ich den Film bereits vorher mit nem Kumpel geschaut hatte. In meinem Bekanntenkreis die alle Kinder haben wusste niemand von der Regelung. In unseren Kinos sieht man auch fast nie deutlich jüngere Kinder in nem 12er Streifen. Klappt doch in anderen Ländern auch warum sollte unsere Rechte als Eltern da beschnitten werden? Ist die gleiche Argumentation wie die der „Jugendschützer“ in den 80ern mit der großen Indexwelle. Nur dass es hier um „harmlosere“ Streifen geht.
17.01.2019 21:00 Uhr - Ghostbusters 3: Ein erster Teaser zum überraschend angekündigten Sequel (Ticker)
Der Teaser ist doch echt nett gemacht. Denke mal die werden mindestens einen vom der alten Besetzung bekommen, der macht dann den Mentor. Was mir gerade auffällt, dann haben wir ne Trilogie die mit jedem Film neu anfängt, da man bei 2 eher den ersten kopiert hat und wieder bei 0 anfing und hier um einen neuen Anfang nicht herum kommt.
14.01.2019 13:23 Uhr - Streets of Rage 3 (SB)
Nun nach jahren kann man einfach die JP Fassung in der Mega Drive Collection spielen. Für jeden den es interessiert. Streets of rage auswählen und den linken Stick drücken.
Bei Blaze Outfit könnte die Farbänderung der selbe Grund sein, wie die Sprite Änderung bei Teil 2. Beim Sprungkick sieht man in der JP Fassung ganz leicht weiß aufblitzen, was wohl ihr Slip ist. Bei nem weißen Outfit fällt das nicht auf.
BTW das ist kein blaues Kniegelenk, wird in der Storysequenz“ danach klar, das soll wohl ein Fetzen von der Hose sein. Ist aber ziemlich missglückt 😃, sieht echt aus wie ein Kniegelenk.
14.01.2019 07:34 Uhr - 1
Erinnere mich noch an meine Sichtung von „Gesichter des Todes“, in den 90ern hatte ein Kumpel sich so ein abgenudeltes Tape besorgt. Man sprach in Superlativen davon, „der härteste Film“ „ alles echt“ usw. man wusste es ja nicht besser. War auch eher so ein mitreden wollen, sich diesen Film anzusehen und natürlich ganz hart zu sein XD. Der hat mich aber damals ziemlich angeekelt, würde ich mir heute nicht mehr geben wollen.
Jedem was er mag, für mich ist der Film überhaupt nichts.
09.01.2019 18:39 Uhr - Captain Marvel: Ein spezieller Ausblick (Ticker)
09.01.2019 16:41 Uhr schrieb Rayd
Ich finde es etwas lustig, wenn Comic-Schauer durchweg als dumm bezeichnet werden :D. Ich mein, ja die Filme sind recht anspruchslos aber genau das brauch doch der normal arbeitende Mensch hin und wieder. Und sorry, die Leute die sowas sagen dürften dann anders herum auch keine Slasher, Actionstreifen und sonst was schauen, die sind nämlich nicht viel anspruchsvoller.
Das zu schreiben regt mich selbst schon wieder auf, alleine Anspruch im Kontext zu Filmen die einem in erster Linie als Unterhaltungsmedium und nicht als Bachelorarbeit dienen sollten (übertrieben formuliert).


Geht mir im übrigen auch mit den Transformers Filmen so. Die ersten 3 hab ich gern geguckt. Klar sind die Filme nicht anspruchsvoll und voll mit bombast krach bumm und täterätä aber das sagt überhaupt nichts über den Menschen aus der sie konsumiert. Eher würde ich da sagen die Menschen die von Filmgeschmack auf Intilligenz schließen sind „dumm“, naja das vielleicht nicht. Aber definitiv elitär angehaucht und vorverurteilend. Ich guck gerne Marvel Filme, genau wie anspruchsvollere Filme können auch diese „dummen“ Filme Emotionen bei mir hervor rufen und mich unterhalten. Ich bin genauso ein riesen Film - Noir Klassiker Fan, in welche Schublade gehöre ich den dann rein? Bin genau Deiner Meinung.
Genauso absurd finde ich es aber hier Leuten die negativ dem Superhelden Genre eingestellt sind den Mund verbieten zu wollen. Die Kommentar Funktion ist zum austauschen von Meinung. Solange keiner angegangen wird und sittlich diskutiert wird ist das ja auch Sinn der Sache.
07.01.2019 18:05 Uhr - Super Mario Bros. 2: Mario Madness (Review)
So hab die Änderung vorgenommen. Nu passt es besser. Bei den beiden hab ich das nie verstanden. Kann mich nicht mehr erinnern ob er hier in Deutschland in der Anleitung Bowser hieß. Ich habe ihn als Kind nur Koopa genannt, oder König Koopa wahrscheinlich durch die Fernsehserie. Erst ab Mario 64 hab ich Bowser bewusst als Bowser wahrgenommen, weil Mario ihn dort so nennt, soweit ich mich erinnern kann. Eigentlich hätte mir das als Kind schon bei SMB3 oder SMW aufallen müssen, ist es aber nie.
Das originale SMB2 hab ich erst durch Allstars als „Lost Levels“ kennen gelernt und als Kind nicht geschafft 😁. Da sind aber auch richtig fiese Ecken bei, dabei war Allstars einen Ticken einfacher als das Original, da die Sprungfedern besser nutzbar waren. Die Geheimblöcke die Sprünge versauen weil man dagegen stößt waren aber noch da. Trolling der Entwickler. Hab mir dann SMB2 Famicom für die WiiU gekauft und auch erst dort geschafft, die Zähne komplett runter vom knirschen 🤣. Im Moment liebäugel ich noch damit mir ne originale Famicom mit Disk System ins Haus zu holen. Ich liebe die Optik der Famicom und will ein paar Klassiker spielen genauso wie die Gamer in Japan die Spiele kennengelernt haben.
07.01.2019 05:07 Uhr - Super Mario Bros. 2: Mario Madness (Review)
07.01.2019 02:19 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ja damals Toadstool heute Peach 😁.

Nein, auch damals Peach. Die Amis wollten einfach wie immer alles "lokalisieren" -- was auch immer an "Toadstool" eingängiger sein soll. Absolut bescheuert.

Mit diesem Spiel konnte ich -- egal in welcher Fassung -- übrigens nie viel anfangen, war mir immer zu monoton. Mario 3 hingegen ist ein Meisterwerk sondergleichen!

Du hast natürlich vollkommen recht. Das Toadstool ein reines Konstrukt von Nintendo of America ist, ist mir bewusst, nur damals als Kind war es mir nicht bewusst. Wollte das humoristisch einbauen hatte aber nicht bedacht das man das falsch verstehen könnte, hätte ich da deutlich klarer machen können. Werde ich heute Abend nach der Arbeit abändern um das klarer zu machen. Ich finde die Mario Übersetzung im großen und ganzen trotzdem relativ gelungen. Okay Peach finde ich auch besser als Toadstool, wer möchte schon „stool“ in seinem Namen haben? Bei den Noko-Noko hätte der Name glaube ich international nicht funktioniert, da finde ich persönlich Koopa-Troopa besser. Kann aber auch einfach Nostalgie sein. Danke für die Rückmeldung!
06.01.2019 15:16 Uhr - Super Mario Bros. 2: Mario Madness (Review)
Super Mario 3 kommt als nächstes, leider nur noch nicht heute. Muss noch was erledigen. Hab mir für später auch ein paar Gurken rausgesucht die ich als Kind gedaddelt habe, um den ein oder anderen Verriss schreiben zu können. Aber erst ist die Mario Reihe dran.
06.01.2019 12:58 Uhr - Super Mario Bros. 2: Mario Madness (Review)
Ich auch, ich liebe die klassischen Konsolenspiele bis heute. PC Klassiker natürlich auch. Super Mario Land fand ich für unterwegs super, wobei ich den 2ten Teil noch besser fand. Erinnerte mich an Super Mario Bros 3.
Da ich Retrogamer bin werde ich mich hier zwecks Reviews meinen alten Spieleperlen widmen.
05.01.2019 17:58 Uhr - Super Mario Bros. (Review)
@Mcguiness danke!

@Ghostfacelooker: habe ich abgeändert, danke!
05.01.2019 17:09 Uhr - Super Mario Bros. (Review)
Danke für die Rückmeldung dicker Hund!
Ich hab die Sachen geändert. Super Mario Allstars hatte ich später auch. Spiele ich bis heute noch gerne. Ich liebe die 16 Bit Varianten, bin aber auch ein grosser Fan von SNES Grafik und Sound.
05.01.2019 10:11 Uhr - Marvel's The Punisher - Staffel 2 startet noch im Januar (Ticker)
Ich fand die erste Staffel richtig gut, dass die Serie zum Teil Elemente von Drama enthielt hat mich überhaupt nicht gestört. Auch wenn ich Punisher "Warzone" als Film amüsant fand, als Serie wäre mir das doch zu stumpf geworden. Bei dem Film waren die Interaktion der Charaktere ja eher WTF geprägt und der Film lebte eher von den over the top Gewaltdarstellungen. Als Film in Ordnung als Serie wäre mir das zu langweilig.
08.05.2018 19:58 Uhr - Rambo 5 soll im Herbst 2019 in die Kinos kommen (Ticker)
Oh man, politisch angehauchte "Diskussionen" unter einer News zu nem Rambo Film.... Überhaupt sich über potentiellen Patroiotismus in amerikanischen Actionfilmen aufzuregen ist komplett sinnlos. Oh die pösen Amerikaner stellen Russen als Bösewichte da und buhuu es wird gar nicht thematisiert das auch die armen Nazis nur Menschen waren, in nem Actionfilm. Ja nee is klar. Ist Fiktion, hat nicht den Anspruch Real zu sein. Wenn ich an die heulorgien einiger Leute nach Inglorious Basterds denke. Ist ein unterhaltungsfilm, okay? Gute gut, Bösewichte böse damit Peng Peng Unterhaltung. Soll nicht zeigen das alle Deutschen Nazis waren usw. Bitte Aluhut abnehmen. Und nebenbei ich bin jetzt 36 Jahre alt, bin viel gereist privat und beruflich, ich musste mich nie "für deutsche Vergangenheit "entschuldigen", wurde auch nicht komisch angeguckt oder angesprochen, was ja auch immer wieder gerne behauptet wird, das es einem Vorghalten wird, nein wird es nicht.
Da guckt man mal wieder auf schnittberichte vorbei liest die Kommentare und kriegt schon wieder so ne Krawatte und verlängert die nächste Abstinenz.
04.05.2018 12:35 Uhr - Solo: A Star Wars Story hat seine PG-13-Freigabe (Ticker)
Seit den EU Han Solo Romanen wünsche ich mir einen Solo Film, wird definitiv im Kino gesichtet. Bin mal gespannt ob und wenn ja was es aus den nun Legends Romanen in den Film geschafft hat.
01.01.2018 12:25 Uhr - SB.com wünscht allen Lesern ein Frohes neues Jahr 2018 (Ticker)
Ich wünsche dem SB.com Team und allen Usern ein frohes neues Jahr.Auf das wir auch im neuen Jahr informatives hier lesen und die Kommentarspalten füllen können.
31.12.2017 11:11 Uhr - Blade Runner 2049 - Extended Cut wird nicht erscheinen (News)
Für mich braucht Blade Runner 2049 keinen extendend cut. Grandioser Film der mich nach dem Kinobesuch weiterhin beschäftigt hat. Szenen haben sich fest eingebrannt und waren visuell sehr beindruckend, das Thema lässt einen noch längere Zeit über die eigene Auffassung von Leben und vor allen Dingen was macht Leben aus nachdenken. Ein Zukünftiger Klassiker, der sich nicht hinter dem Original verstecken braucht und für mich auf einer Stufe mit dem Erstling steht. Leider an der Kasse gefloppt, wird er aber hoffentlich über die Jahre zum Kultfilm wie das Original. Wäre dem Film zu wünschen.

Einen guten Rutsch an alle die sich hier auf der Seite tummeln.
24.11.2017 23:12 Uhr - Star Wars: Die letzten Jedi hat seine PG-13-Freigabe (Ticker)
24.11.2017 19:47 Uhr schrieb jrtripper
23.11.2017 12:52 Uhr schrieb hardcore1982
Freue mich tierisch auf den Film, habe auch schon ne ganze Weile meine Karten für den 16.12.. Da ich arbeiten muss war mir der 14.12. zu hart.


cooles Kino du hast.
bei dem Kino meines vertrauen, kann man nicht so lange im voraus karten bestellen.
und bei so einem film erst recht nich, frühestens 2 tage vorher.
ist ein normales Cinemaxx, die haben beim offiziellen Vorverkauf teilgenommen, da war der Samstag auch mit drin.
23.11.2017 22:16 Uhr - Star Wars: Die letzten Jedi hat seine PG-13-Freigabe (Ticker)
23.11.2017 18:40 Uhr schrieb Weltraumgott
Stellt euch vor wie stark die Fans und man an sich diskutiert hätte/n, wenn das Studio mal eine Überraschung gebracht hätte und es heissen würde: Star Wars 8 mit überraschender Freigabe: R-rating.

Da es sich aber um Disney handelt, wird das wohl kaum passieren.

Disney hin oder her, auch unter Lucas hätte es für mich kein rated R in Star Wars gebraucht. Würde mir zu sehr von Star Wars weggehen und hätte auch nichts mehr mit dem Märchenhaften scify epos zu tun meiner Meinung nach. Wenn ich dementsprechend Filme sehen will, seh ich mir was anderes an. Irgendwie kann ich mich an den Gedanken von F-Wörtern, gore und selbst Nackheit in Star Wars nicht gewöhnen, muss ich ja auch nicht ;-). Woanders gern, aber bei Star Wars passt das für mich nicht.
23.11.2017 12:52 Uhr - Star Wars: Die letzten Jedi hat seine PG-13-Freigabe (Ticker)
Freue mich tierisch auf den Film, habe auch schon ne ganze Weile meine Karten für den 16.12.. Da ich arbeiten muss war mir der 14.12. zu hart.
04.11.2017 17:04 Uhr - Star Wars: Die letzten Jedi - Neuer TV-Spot veröffentlicht (Ticker)
04.11.2017 15:00 Uhr schrieb DerRezensierer
Hm, also, ich lese die Bewertungsdaten von Filmen gerne auf IMDB, da dort alles so schön statistisch aufgeführt ist. Dann bemühe ich noch das BoxOffice-Ergebnis und addiere beide Ergebnisse, danach schaue ich auf die verschiedensten Bewertungswebseiten und lese mir einige Kritiken durch, auch von Zuschauern und gleiche ab, wer welchen alters ist und so bekommt man einen guten Einblick, wer was wie bewertet.
Außerdem habe ich bei Star Wars 7 im Kino schon bemerkt, dass selbst in der Spätvorstellung noch reihenweise Kiddies unterwegs waren, nebst Mittzwanzigern. Die natürlich in Vollprollmanier alles zum totlachen fanden....Also ich gehe nicht mehr so oft ins Kino, weil mich diese Leute stören. Ich habe den Vorteil,das ich mir Filme auch direkt vom Verleih aus bestellen und streamen kann und somit meide ich das Kino weitestgehend und lade meine Filmgemeinde zu mir nach Hause ein. Ja und auch dort gibt es natürlich gerne mal kontroverse Meinungen....
Übrigens, viele vergessen nach abschalten des Gehirns dieses auch wieder einzuschalten....

lustigerweise sind mit keinerlei Prolltypen beim schauen von Force awakens aufgefallen, bei keiner Vorstellung, sondern eher die Star Wars Geeks die eigentlich dazu gehören. Die vollproleten treffe ich auch in comicverfilmungen kaum an. Eher im horrorbereich wirklich störend auszumachen. Daher guck ich Horror fast nur noch zuhause, der Atmosphäre wegen. Letzter Kinobesuch war bei Bladerunner 2049 und auch da ein herrlich ruhiger und auch eher "geekiger" Saal, leider nur halb voll. Finde es aber cool, dass Du dich mit deinen Freunden hinsetzt und ihr bei Dir guckt und später auch diskutiert. Hatte aus den ersten Posts Verbitterung rausgelesen, so kann man sich täuschen. Nichts für ungut, war nicht bösartig gemeint.
weiter