SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Kommentare

24.11.2020 00:30 Uhr - Rhea M - Es begann ohne Warnung erhält ein drittes Uncut-Mediabook im Dezember 2020 (Ticker)
und täglich grüßt das Mediabook
Ne Amaray wäre wünschenswert
23.11.2020 01:53 Uhr - Pitch Black - erster Riddick-Film in vier Mediabooks (Blu-ray & DVD), aber weiterhin nur in der Kinofassung (Ticker)
Soll sicherlich 21 Januar 2021 heißen?
20.11.2020 08:56 Uhr - Possessor: Uncut-US-Premiere in zwei Fassungen auf 4K-UHD & HD im Dezember 2020 (News)
20.11.2020 00:44 Uhr schrieb Martyrs666
19.11.2020 12:24 Uhr schrieb Ned Flanders
19.11.2020 05:54 Uhr schrieb Martyrs666
19.11.2020 00:48 Uhr schrieb Ned Flanders
Das hatten wir schon einmal zu Zeiten von DVD , die längere Version nur auf dem neuen Medium BR und jetzt gibt es die längere nur auf 4K, was für ein Kindergarten

Da auf der BluRay auch die Unrated-Fassung enthalten ist, stimmt das wohl nicht ganz...


Ich sehe da ein "vermutlich" in Klammern stehen

Eigentlich nicht! Es sind sogar die Cover abgebildet, und auf dem BluRay-Cover steht fett UNCUT drauf, im Gegensatz zum DVD-Cover.


Es handelt sich hierbei aber um die US Scheiben, wie es im Text oben auch beschrieben wird.
Es geht hier nicht um die dt. Veröffentlichung
20.11.2020 08:53 Uhr - Wonder Woman 1984 kommt in den USA an Weihnachten in die Kinos und zu HBO Max (Ticker)
20.11.2020 07:26 Uhr schrieb babyface
Durch das schwammige Ermachtigungsgesetz ( ich bin ein Gegner davon ) Kann die Gesundheitsbehörde willkürlich Schließungen durchführen, derBundesrat ist außen vor ( meine ich mitbekommen zu haben )
Wenn den Beamten was nicht passt ( RKI Wert, Indiezwert etc... ) machen die ganze Stadtteile dicht. Kino in Deutschland bringt zZ nicht wirklich was für die Betreiber, durch den Platzabstand können eh dann nur ca 30-40 Personen im Saal. Tenet und Greenland war bei mir dauernd ausverkauft, als die Türen sich öffneten kamen nur ein paar Personen aus dem Saal.....


Lag vielleicht auch an der Filmauswahl
19.11.2020 12:24 Uhr - Possessor: Uncut-US-Premiere in zwei Fassungen auf 4K-UHD & HD im Dezember 2020 (News)
19.11.2020 05:54 Uhr schrieb Martyrs666
19.11.2020 00:48 Uhr schrieb Ned Flanders
Das hatten wir schon einmal zu Zeiten von DVD , die längere Version nur auf dem neuen Medium BR und jetzt gibt es die längere nur auf 4K, was für ein Kindergarten

Da auf der BluRay auch die Unrated-Fassung enthalten ist, stimmt das wohl nicht ganz...


Ich sehe da ein "vermutlich" in Klammern stehen
19.11.2020 00:48 Uhr - Possessor: Uncut-US-Premiere in zwei Fassungen auf 4K-UHD & HD im Dezember 2020 (News)
Das hatten wir schon einmal zu Zeiten von DVD , die längere Version nur auf dem neuen Medium BR und jetzt gibt es die längere nur auf 4K, was für ein Kindergarten
14.11.2020 12:56 Uhr - Neues aus der Welt: Western mit Tom Hanks wird international voraussichtlich bei Netflix starten (Ticker)
14.11.2020 03:53 Uhr schrieb spobob13
Sehr schade. Hatte mich auf den Film gefreut. Jetzt kommt der Film auf Netflix mit miesem Bild und scheiß Ton.

Sicher werden jetzt viele sagen, das Netflix eine sehr gute Qualität bietet. Das ist eigentlich nur eine Frage des eigenen Equipments. Wenn alleine eine unkomprimierte Atmos-Tonspur auf UHD/Blu-ray nicht so viel weniger Bandbreite hat, als die Netflix 4K Version inklusive dem Bild+Ton, mag das Ergebnis immer noch ansehbar sein. Aber eben sehr viel schlechter.


Bei miesem Bild und scheiß Ton helfen dir Augen und Ohren Arzt weiter. Oder ein vernünftiger Netzanbieter mit entsprechender Leistung
13.11.2020 13:34 Uhr - The Scorpion King - Universal arbeitet an einem Reboot (Ticker)
13.11.2020 13:21 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
13.11.2020 00:42 Uhr schrieb Ned Flanders
12.11.2020 18:55 Uhr schrieb redvega389
Gut gemacht Dwayne am Set nebenbei auftauchen sich am Buffet bedienen und nebenbei fürs nichts tun Millionen abgreifen, leichter kann man an Kohle nicht rankommen, auch Dwayne kann ich inzwischen nicht mehr ernst nehmen mit seinen Rollen und seinem Verhalten.


Als Produzent steckt er auch selber Kohle in das Projekt und wenn es schief geht, ist die Kohle weg. Er trägt schon ein gewisses Risiko dabei.


Das ist Blödsinn. Die Kohle steckt ganz alleine Universal rein. Universal bezahlt aber The Rock, damit sein Name auf dem Poster steht. Wahrscheinlich schaut er noch in einer Szene vorbei. Aber ich glaube nicht, dass er da irgendeinen Cent reinsteckt. Halte ich für unwahrscheinlich.


Dann mach dich doch einfach mal schlau, was es heißt Produzent zu sein. Sonst können jeder Arsch so ein Projekt produzieren und einfach nur abkassieren .
13.11.2020 00:45 Uhr - Born to Fight 4 (SB)
Ne Menge Hühner unterwegs
13.11.2020 00:42 Uhr - The Scorpion King - Universal arbeitet an einem Reboot (Ticker)
12.11.2020 18:55 Uhr schrieb redvega389
Gut gemacht Dwayne am Set nebenbei auftauchen sich am Buffet bedienen und nebenbei fürs nichts tun Millionen abgreifen, leichter kann man an Kohle nicht rankommen, auch Dwayne kann ich inzwischen nicht mehr ernst nehmen mit seinen Rollen und seinem Verhalten.


Als Produzent steckt er auch selber Kohle in das Projekt und wenn es schief geht, ist die Kohle weg. Er trägt schon ein gewisses Risiko dabei.
12.11.2020 12:47 Uhr - The Scorpion King - Universal arbeitet an einem Reboot (Ticker)
12.11.2020 06:59 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
Produzieren bedeutet mal wieder, dass The Rock keinen Finger krümmt und dafür wahrscheinlich ein paar Millionen einkassiert. Der Scorpion King hätte eigentlich seine Rolle bleiben müssen. Ich finde er hat super als Scorpion King geglänzt. Für mich ist The Rock ein superinteressanter Actionstar der durchweg in 0815 Filmen mitspielt ohne irgendwelchem Niveau oder Klasse. Es gibt nicht eine Rolle wo er besonders hervorsticht. Er ist eigentlich immer der gleiche Typ in unterschiedlichen Filmen. Da hat Schwarzenegger mehr geleistet in seinen guten Jahren.


Naja, Spiel auf Bewährung ist dann schon ein Film, der ein gewisses Niveau hat
12.11.2020 00:24 Uhr - The Scorpion King - Universal arbeitet an einem Reboot (Ticker)
Gähn, das hat ja mit der Mumie (Tom Cruise) schon super geklappt.
Ein weiterer 0815 Film ohne Anspruch für die YouTubeKids.
09.11.2020 00:39 Uhr - KW 46, 2020: Neue DVDs & Blu-rays im Verkauf (News)
Kung-Fu Nazi ,was für ein unfassbarer Dünnschiss. Das dieser Müll verbreitet wird, ist wirklich eine Umweltverschmutzung (Scheibe =Plastik)
07.11.2020 01:21 Uhr - Deathstalker 2 erscheint im November 2020 im Keep Case auf DVD & Blu-ray (Ticker)
07.11.2020 01:19 Uhr schrieb FdM
07.11.2020 01:15 Uhr schrieb Ned Flanders
07.11.2020 00:44 Uhr schrieb FdM
07.11.2020 00:14 Uhr schrieb DeGLITCH
Auf DVD wird hier allerdings lediglich die Kinofassung veröffentlicht, auf Blu-ray gibt es den längeren Director's Cut.


Der Director's Cut ist hier aber die kürzere Fassung, was man auch im Schnittbericht sieht.
Das sollte mal korrigiert werden.


Der Director's Cut muss nicht zwangsläufig eine längere Laufzeit haben.
Im Grunde genommen heißt es : Wunschfassung des Regisseurs


Mutant - Das Grauen im All ... da kann man sich auch streiten,welche Fassung man lieber mag.
KinoFassung und Dir.Cut unterscheiden sich auch nur minimal.

Bei Evil Dead (2013) wurde nach dem "versehentlichen" Ausstrahlen der Fassung in UK,nachträglich die Kinofassung zum Dir.Cut gemacht...



Na eigentlich ist es ja der Extended Cut u nicht Dir.cut bei Evil Dead


Da war auch nicht die Rede von 😉


Da war nicht die Rede von? Dann ließ doch einfach mal was du geschrieben und
07.11.2020 01:15 Uhr - Deathstalker 2 erscheint im November 2020 im Keep Case auf DVD & Blu-ray (Ticker)
07.11.2020 00:44 Uhr schrieb FdM
07.11.2020 00:14 Uhr schrieb DeGLITCH
Auf DVD wird hier allerdings lediglich die Kinofassung veröffentlicht, auf Blu-ray gibt es den längeren Director's Cut.


Der Director's Cut ist hier aber die kürzere Fassung, was man auch im Schnittbericht sieht.
Das sollte mal korrigiert werden.


Der Director's Cut muss nicht zwangsläufig eine längere Laufzeit haben.
Im Grunde genommen heißt es : Wunschfassung des Regisseurs


Mutant - Das Grauen im All ... da kann man sich auch streiten,welche Fassung man lieber mag.
KinoFassung und Dir.Cut unterscheiden sich auch nur minimal.

Bei Evil Dead (2013) wurde nach dem "versehentlichen" Ausstrahlen der Fassung in UK,nachträglich die Kinofassung zum Dir.Cut gemacht...



Na eigentlich ist es ja der Extended Cut u nicht Dir.cut bei Evil Dead
07.11.2020 00:33 Uhr - Lebensborn: Deutsches Kriegsdrama voraussichtlich uncut im November 2020 (News)
Weiß man warum dieses Werk ab 18 Jahren ist?
07.11.2020 00:29 Uhr - Der Herr der Ringe und Der Hobbit erscheinen als 4K-UHDs (News)
Soviel Zeit hab ich nicht, um mir die noch einmal anzuschauen
07.11.2020 00:27 Uhr - Mulan - Disney-Verfilmung noch im November 2020 auf Blu-ray, 4K-UHD und DVD (Ticker)
Das überrascht jetzt doch irgendwie, dass der auf Scheibe kommt. Hat wohl bei D+ nicht genug eingespielt?
06.11.2020 13:08 Uhr - Das Schweigen der Hammel - Weltweite Blu-ray- und DVD-Premiere von Turbine Medien (Ticker)
06.11.2020 09:15 Uhr schrieb Onkelpsycho
Hier hätte ich mir mehr denn je eine Amaray gewünscht...


Wird mit Sicherheit folgen
06.11.2020 00:27 Uhr - Das Schweigen der Hammel - Weltweite Blu-ray- und DVD-Premiere von Turbine Medien (Ticker)
Endlich auf Scheibe
05.11.2020 00:35 Uhr - Midnight Ride - Jagd auf den Highwaykiller ist jetzt uncut ab 16 Jahren (Ticker)
Nur ne Info, von "Das Schweigen der Hammel" kommt demnächst ein MB ,bei dtm.at ist es gelistet
02.11.2020 10:35 Uhr - Leon (Lionheart): Uncut in sieben Mediabooks (Blu-ray & DVD - drei Fasungen) im November 2020 (Ticker)
02.11.2020 01:07 Uhr schrieb Dragon50
Mittlerweile muss ich immer lachen, wenn sich die Leute darüber beschweren, dass ein Film mehrfach veröffentlicht wird... Meine Reaktion darauf ja und? (Muss man ja nicht kaufen)....

PS: Es ist ein Bonusfilm dabei inklusive Soundtrack CD und neues Bonusmaterial...


Der Soundtrack von Bloodsport ist besser
02.11.2020 00:41 Uhr - Leon (Lionheart): Uncut in sieben Mediabooks (Blu-ray & DVD - drei Fasungen) im November 2020 (Ticker)
Cover A und F ,der Rest ist einfach nur schrecklich.
Allerdings hat den wahrscheinlich schon jeder in seiner Sammlung.
Für die Kohle ,die man hierfür rausgeschmissen hat, hätte man wirklich über Bloodsport nachdenken können
01.11.2020 00:36 Uhr - Fifty Shades of Grey 3 - RTL zeigt zensierte Free TV-Premiere zur Primetime (Ticker)
30.10.2020 11:08 Uhr schrieb Roughale
ich verstehe nicht warum es überhaupt so einen Mist gibt^^


Weil Frauen eventuell einen anderen Geschmack haben, was Filme betrifft?
25.10.2020 00:52 Uhr - Der Befreier: Trailer zur animierten Weltkriegs-Miniserie bei Netflix (Ticker)
Dachte erst mein TV wäre defekt als ich den Trailer bei Netflix gesehen habe.
Hoffentlich setzt sich das nicht durch, mein Fall ist es nicht.
25.10.2020 00:47 Uhr - Alarmstufe: Rot 1+2 auch als Double Feature-Amarays auf Blu-ray und DVD (Ticker)
Wie jetzt, beide Filme auf einer Disk und noch keine Beschwerden darüber, dass die Qualität darunter leidet?

Die gehören noch zu Seagals besten
24.10.2020 00:31 Uhr - Zwölf Runden 3 in fünf Mediabooks (Blu-ray & DVD) im Dezember 2020 (News)
Definitiv ein Kandidat für ein Mediabook, wenn es ein Film verdient hat, so eine Veröffentlichung zu bekommen, dann dieses Werk.

Ich kann nicht mehr, aber passt ja in die Reihe von Gurken, die man als MB mittlerweile so auf den Markt bringt. Dafür sollte Pappe und Papier nicht recycelt werden.
23.10.2020 07:14 Uhr - Candyman - Sequel kommt jetzt erst im August 2021 in die Kinos (Ticker)
23.10.2020 04:37 Uhr schrieb Tom Cody
23.10.2020 03:54 Uhr schrieb FordFairlane
Bei Candyman handelt es sich nicht um eine Big Budget Produktion. Man geht von einem Budget von 15 bis 20 Millionen aus, also Low Budget.

Sorry, aber 15-20 Millionen Dollar sind für mich keine "Low Budget"-Produktion mehr.
Da würde ich eher einen Film wie "Saw", mit seinen 1,2 Millionen Dollar, so bezeichnen.


Naja SAW ist mittlerweile auch über 10 Jahre alt und ob er mit einer Produktion von 2018,2019usw vergleichbar ist?
Ob man den heute auch für nur 1,2 Millionen drehen könnte?
23.10.2020 00:15 Uhr - The Fast and the Furious - Franchise bekommt 2 weitere Filme, Teil 11 wird das Finale sein (Ticker)
22.10.2020 21:36 Uhr schrieb Deafmobil
Vin Diesel dreht heutzutage nur Filme die aus Fortsetzungen besteht. Weil seine einzelne Filme wie Babylon A.D., Bloodshot, The Last Witch Hunter viel weniger erfolgreicher ist als die Fast-, xXx- und Riddick Filmreihe ist.
Irgendwann wird Vin Diesel nur noch schlechte Filme machen wie Bruce Willis heute steht.


zum Thema Bruce Willis, wurde hier schon öfters erwähnt, warum er solche Filme macht. Schlechte Filme hin oder her, er verdient damit trotzdem sehr gut und ob der Film ein Knaller ist, wird ihm vermutlich egal sein.
22.10.2020 09:36 Uhr - Justice League - Jared Leto kehrt als Joker für den Director's Cut zurück (Ticker)
22.10.2020 03:13 Uhr schrieb spobob13
22.10.2020 01:33 Uhr schrieb Tollwütiger
22.10.2020 00:34 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
Jau und richtig beschissen ist das er in 4:3 mit schwarzen Balken links und rechts gezeigt wird zum Stream!! Was das soll versteht keiner!!

Das Seitenverhältnis beträgt laut Synder 1,66:1. Der Film wurde ursprünglich im IMAX-Format (1,43:1) gedreht und dann fürs Kino zugeschnitten.


Warum also nicht in 1:1,43? Dann kann der Streamingsdienst nochmals die eh schon maue Bitrate noch weiter reduzieren, und damit ordentlich Geld für die Masse sparen . Für Menschen, die in der eigenen Scheune ein kleines IMAX Kino mit passendem 20.000 Lumen Projektor haben, könnte es ein Premium Abo für den x-fachen Preis geben. Dann mit Bitraten um die 50-70 Mbit /s wie bei der einfachen UHD Blu-ray.





Was denn für maue Bitrate, wenn du nix auf dem TV erkennen kannst, dann solltest du vielleicht mal zum Augenarzt
22.10.2020 00:34 Uhr - The Fast and the Furious - Franchise bekommt 2 weitere Filme, Teil 11 wird das Finale sein (Ticker)
22.10.2020 00:10 Uhr schrieb nivraM
Hätte echt nie gedacht, dass es so viele Teile werden würden. Ich weiß noch, als es nur vier Filme gab. Das waren noch Zeiten.

Teil Elf wird vielleicht das Finale der derzeitigen Reihe, aber vom gesamten Franchise? Wohl eher nicht. Hollywood milkt seine Kühe bekanntlich bis zum letzten Penny. Nach Teil Elf kommen vermutlich noch zwanzig Spin-Offs, ein Prequel und dann geht mit einem Remake von Teil Eins der ganze Spaß wieder von vorne los!


Naja,wenn die Spin Offs usw gut gemacht und unterhaltsam sind, warum nicht?
Ein Prequel wiederum sollte man sein lassen, jedenfalls mit den jetzigen Darstellern, da man Vin das Alter schon ansiehst und man sollte auch keine CGI im Gesicht einsetzen, das war beim The Irishman schon gewöhnungsbedürftig
20.10.2020 00:22 Uhr - Archive (2020) - Trailer zum SciFi-Film, auf Blu-ray & DVD im November 2020 (Ticker)
Das Cover der Amaray hat irgendwie was von der Westworld Serie, Absicht oder Zufall?
17.10.2020 00:35 Uhr - Blutiger Valentinstag, Body Parts und weitere von '84 Entertainment in DVD-Mediabooks (Ticker)
Wird wohl Paramount in ?? Jahren eventuell selber mal veröffentlichen
14.10.2020 13:38 Uhr - Furiosa - Prequel zu Mad Max: Fury Road mit Anya Taylor-Joy kommt (Ticker)
14.10.2020 09:17 Uhr schrieb Thrax
Lassen wir uns mal überraschen. Ich fand "Fury Road" sehr gefällig. Das die Story recht dünn ist mag auch daran liegen das der Film als eine 2 Std. Verfolgungsjagd konzipiert war und dieses Konzept auch konsequent durchzog. Das da keine tiefgehende Story bei rauskommt und der Film sich auf's wesentliche beschränkt ist somit klar.
Das kann man mögen oder nicht, aber zumindest für mich hat es funktioniert.

Man sieht bei Tom Hardy und Charlize Theron auch durchgehend das hier zwei Profis zusammen gearbeitet haben, sollen die beiden sich hinter der Kamera angeblich ja mal überhaupt nicht verstanden haben. Im fertigen Film selber merkt man das meiner Meinung nach überhaupt gar nicht und kann ich mir aber auch vorstellen das Theron alleine deshalb schon möglicherweise einfach keinen Bock hat mich an zu dem Franchise zurückzukehren.


Da ja Tom Hardy hier nicht dabei ist,hätte Sie ja in ihre Rolle schlüpfen können. Vielleicht ist sie aber auch schon anders wo im Einsatz
14.10.2020 13:22 Uhr - Monster Hunter: Ein zweiter Teaser (Featurette - Creators) (Ticker)
14.10.2020 05:54 Uhr schrieb Cinema(rkus)
Ich selbst bin kein ausgewiesener Resident Evil- Fan; weder von den Spielen, noch von den Filmen.
Neutral gesprochen:
Wer 6 !! Filme einer Reihe in das Kino hievt, der kann nicht alles verkehrt gemacht haben. Wie viele Reihen verschwinden spätestens nach dem 2. Teil aus dem Kino und die weiteren Ableger werden "nur" noch für den Heimkino-Markt produziert ?
Immerhin hat Mr. Anderson - wie bereits geschrieben - alle Teile für das Kino produziert und auch in die Kinos gebracht.
Genügend Fans der Reihe muss es daher eigentlich geben; nur, wie so oft im WWW, melden sich meist nur die Unzufriedenen zu Wort und machen ihrem Ärger Luft.


Das einige Filmreihen nach eventuell den 2 Teil oder schon nach dem ersten Ableger nur noch Direct to DVD/BR gemacht werden, hat dann auch sehr viel mit dem Studio, Budget, Cast und Qualität zu tun.
13.10.2020 00:36 Uhr - Cleopatra - Gal Gadot schlüpft für die Neuverfilmung in die Hauptrolle (Ticker)
13.10.2020 00:10 Uhr schrieb ifoundfootage
Ebenso mit riesigen, gebauten Sets? Tausenden von Statisten? Und einer Laufzeit von über 4h?!

Ich denke eher nicht...


Sets=CGI, Statisten=CGI , Laufzeit mit über 4h wahrscheinlich nicht Kinotauglich
13.10.2020 00:31 Uhr - The 355: Trailer zum Spionagethriller mit Jessica Chastain und Penelope Cruz (Ticker)
Man hätte ruhig noch ein paar Frauen besetzen können.
Sieht interessant aus, mal im Auge behalten.
09.10.2020 16:05 Uhr - Fatman: Der Trailer zur blutigen Weihnachts-Action-Thrillerkomödie mit Mel Gibson (Ticker)
09.10.2020 01:38 Uhr schrieb Oifox
Gott sieht das mal geil aus!! @Ned: welche Sons? Bei SOA kann ich mich nicht an ihn erinnern...


Dann hat der Maskenbildner seine Arbeit gut gemacht. Also man kann ihn immer noch gut erkennen
09.10.2020 00:30 Uhr - Fatman: Der Trailer zur blutigen Weihnachts-Action-Thrillerkomödie mit Mel Gibson (Ticker)
09.10.2020 00:17 Uhr schrieb Tom Cody
Verdammt, wie geil ist das denn, bitte?!?! Völlig aus dem Nichts - der beste Trailer, denn ich seit langer Zeit gesehen habe.
Mel Gibson ist sowieso immer gut und Walton Goggins als durchgeknallter Auftragskiller ebenfalls schon die halbe Miete.

Und dann die Story. Wie kommt man auf so eine Idee? Oder haben sich die Nelms-Brothers ein wenig vom Fake-Trailer “Die Nacht, als das Rentier starb” aus “Die Geister, die ich rief…” inspirieren lassen und das Ganze etwas bodenständiger gemacht??
Scheißegal, aber den Film werde ich mir um nichts in der Welt entgehen lassen.


Walton Goggins hat mich ja in Sons of ... dermaßen vom Hocker gehauen, dass war ... mir fehlt noch ein passendes Wort dafür.
06.10.2020 01:03 Uhr - Dune - Neuverfilmung kommt nun erst im Oktober 2021 in die Kinos (Ticker)
06.10.2020 00:08 Uhr schrieb GTi-Racer
Hahahaha.... 😂 bis dahin wird es keine Kinos mehr geben. Aber wie schon mal gesagt: Mir persönlich ist das total egal, da ich ein gut ausgestattetes Heimkino besitze.


...und in deinem gut ausgestatteten Heimkino sind genau wieviel der verschobenen Filme zu finden?
05.10.2020 11:43 Uhr - Ex-Indexfilm Bloodbrother erhält DVD-Premiere im November 2020 (News)
Diese ewige Diskussion über die Qualität des Bildes ist doch sinnlos.
Wer nix mehr erkennen kann, sollte einfach mal zum Augenarzt. Wer mit VHS aufgewachsen ist, ist sehr dankbar darüber, dass es gewisse Filme auf DVD gibt und wenn es nur SD ist.
05.10.2020 11:31 Uhr - Fast & Furious 9 erneut verschoben, auf Ende Mai 2021 (Ticker)
05.10.2020 09:11 Uhr schrieb Ralle87
05.10.2020 00:22 Uhr schrieb Ned Flanders
04.10.2020 23:08 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
04.10.2020 20:59 Uhr schrieb Deafmobil
Köln führt Maskenpflicht am Sitzplatz in Kinos ein
https://www.filmfutter.com/news/kinos-maskenpflicht/

Jetzt gilt neue Regeln im Kino! Beim Sitzen darf den Mundschutz nicht mehr abgenommen werden. Heisst also für Kinobesucher mindestens 3 Stunden dauerhaft Mundschutz bedeckt tragen. Weiter so... dann kommt niemand mehr ins Kino. Dann kann alle Kinos geschlossen bleiben.




Finde ich etwas übertrieben. In der Regel haben die modernen Kinos guten Luftaustausch und jeder sitzt an einem Platz. Das Risiko ist eher gering, dass sich alle anstecken wenn ein infizierter im Kino sitzt. Ich war auch in Tenet und da war genügend Abstand zwischen den Gruppen. Die ganze Zeit eine Maske hätte ich nicht ausgehalten. Wenn die das auch hier in der Schweiz einführen gehe ich nicht mehr ins Kino. Dann schaue ich lieber Netflix. Eine Maske ist nunmalleider auch kein 100%iger Schutz.


In Deutschland gibt es sogar Fußballstadien ,wo man Maske tragen muss, obwohl nur die Angestellten vom Verein die Zuschauer sind. Unter freiem Himmel um das nicht zu vergessen.
Ganz ehrlich, einige Regeln sind einfach nur Absurd und nicht logisch


Allein die Tatsache, dass es keine einheitliche Richtlinie für ganz DE gibt, sondern jedes BL seinen eigenen Brei kocht zeigt, dass wir von knapp 400 Vollversagern regiert werden.



Einheitliche Richtlinien sind auch wieder Quatsch. Warum sollen in Regionen(meine zb) wo es kaum Infizierte gibt,die gleichen Regeln wie in Bayern gelten?
05.10.2020 00:22 Uhr - Fast & Furious 9 erneut verschoben, auf Ende Mai 2021 (Ticker)
04.10.2020 23:08 Uhr schrieb Lazer_Pistolero_198X
04.10.2020 20:59 Uhr schrieb Deafmobil
Köln führt Maskenpflicht am Sitzplatz in Kinos ein
https://www.filmfutter.com/news/kinos-maskenpflicht/

Jetzt gilt neue Regeln im Kino! Beim Sitzen darf den Mundschutz nicht mehr abgenommen werden. Heisst also für Kinobesucher mindestens 3 Stunden dauerhaft Mundschutz bedeckt tragen. Weiter so... dann kommt niemand mehr ins Kino. Dann kann alle Kinos geschlossen bleiben.


Finde ich etwas übertrieben. In der Regel haben die modernen Kinos guten Luftaustausch und jeder sitzt an einem Platz. Das Risiko ist eher gering, dass sich alle anstecken wenn ein infizierter im Kino sitzt. Ich war auch in Tenet und da war genügend Abstand zwischen den Gruppen. Die ganze Zeit eine Maske hätte ich nicht ausgehalten. Wenn die das auch hier in der Schweiz einführen gehe ich nicht mehr ins Kino. Dann schaue ich lieber Netflix. Eine Maske ist nunmalleider auch kein 100%iger Schutz.


In Deutschland gibt es sogar Fußballstadien ,wo man Maske tragen muss, obwohl nur die Angestellten vom Verein die Zuschauer sind. Unter freiem Himmel um das nicht zu vergessen.
Ganz ehrlich, einige Regeln sind einfach nur Absurd und nicht logisch
04.10.2020 01:11 Uhr - Fast & Furious 9 erneut verschoben, auf Ende Mai 2021 (Ticker)
04.10.2020 01:00 Uhr schrieb Deafmobil
"...großen Blockbuster Gewinn abwerfen"

Und andere News titelt: Wegen "James Bond": "Fast & Furious 9" erneut verschoben!

Solange die Corona da ist, die Einschränkungen im Leben, die Regeln Mundschutz tragen und 1,5m Sicherheitsabstände wird es keine volle Kinosäle geben. Und viele haben kein Bock im Kino den Mundschutz zu tragen und wer weiss ob irgendwelche Fremde im Saal Corona hat und dem anderen ansteckt ohne dass die anderen merken. Und aus eigener Sicherheit bleiben sie lieber zu Hause. Ein Filmabends gibt genug Alternativ und zwar Netflix, Amazon Prime Video und Disney+


Und bei den Streamingdiensten laufen dann natürlich die Blockbuster die man sehen möchte? Nein, also ist deine Aussage Quatsch
04.10.2020 00:59 Uhr - Fast & Furious 9 erneut verschoben, auf Ende Mai 2021 (Ticker)
04.10.2020 00:47 Uhr schrieb Thrax
04.10.2020 00:23 Uhr schrieb Braddock<<***
die situation wird auch nächstes jahr nicht anders weden


Ganz bestimmt nicht.
Wie ich gestern schon im James Bond-Thread schrieb, kann ich es ja verstehen das die Studios wollen das die großen Blockbuster Gewinn abwerfen und ihre Kosten wieder einspielen, was sie momentan nicht würden.
Aber auf der anderen Seite tun sie das durch das ständige verschieben auch nicht, also müssen die sich für nächstes Jahr definitiv was einfallen lassen.






Wenn kein Kino mehr da ist zum Gewinn abwerfen?
30.09.2020 13:43 Uhr - Nick Fury erhält seine eigene Serie bei Disney+ (Ticker)
30.09.2020 01:03 Uhr schrieb Roderich
Gut zu wissen, dass man sich bei deinen Antworten zusätzlich überlegen muss, was du dir wohl daneben so gedacht hast ohne es hinzuschreiben. Aber Schreiben ist vermutlich nicht so dein Ding, hmm?


Es ging um die Serien oben im Kommentar, keine Ahnung was es da nicht zu verstehen gibt?
30.09.2020 00:45 Uhr - Nick Fury erhält seine eigene Serie bei Disney+ (Ticker)
29.09.2020 16:31 Uhr schrieb Roderich
Die Tatsache, dass Agents of SHIELD, Inhumans und Agent Carter auch bereits auf Disney+ laufen scheint sich ebenfalls nicht bis zu Ned herumgesprochen zu haben. Oder dass zum Star Wars-Film-Universum diverse Serien mit bekannten Filmfiguren laufen.

Ich will Disney+ übrigens nicht bewerben, mein Abo ruht und vorher hatte ich ein kostenloses Werbeabo der Telekom. Werde vermutlich erst wieder zum Mandalorian 2. Staffel reaktivieren, mal gucken.


Lesen und verstehen ist nicht so dein Ding oder? Ich sagte doch ,dass ich die oben erwähnten Serien meinte.
Für Agent Carter, Agents of Shield oder Inhumans braucht man ja nicht zwingend ein Disney+ Abo ,da man das schon bei anderen Anbietern bzw Sendern sehen konnte.


@Berny
Das niemand Marvelserien sehen will, hab ich nicht gesagt.
29.09.2020 09:22 Uhr - Nick Fury erhält seine eigene Serie bei Disney+ (Ticker)
29.09.2020 01:05 Uhr schrieb Roderich
29.09.2020 00:51 Uhr schrieb Ned Flanders
Hat sich Disney damals gedacht, hey lass uns doch ein Streamingdienst machen. Da zeigen wir dann beliebte und bekannte Figuren aus erfolgreichen Filmen, in Serienform. Wird schon gut gehen.


Tut es ja offenbar auch, zumal die Covid19-Krise die Leute vor den Fernseher treibt.


Von den ganzen Serien die im Haupttext stehen , ist noch keine erschienen. Soviel zu "tut es ja offenbar auch"
29.09.2020 01:30 Uhr - I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben (News)
29.09.2020 01:11 Uhr schrieb McReedy
29.09.2020 01:00 Uhr schrieb Ned Flanders
29.09.2020 00:49 Uhr schrieb McReedy
29.09.2020 00:35 Uhr schrieb Ned Flanders
29.09.2020 00:02 Uhr schrieb McReedy
28.09.2020 23:46 Uhr schrieb Ricky-Oh
Geht schon klar. Mittlerweile wurden schon ganz andere Filme entschlagnahmt bzw neuere Werke gleich mit entsprechender Freigabe unzensiert veröffentlicht. Die Jugend von heute wird sich beim Anschauen des Originals eh nur noch langweilen, viel passiert da ja nicht.

Das sollte aber nie der Maßstab sein. Oder steht im Gesetz etwas von einer Aufhebung der Beschlagnahmung, wenn die Jugend verroht und abgestumpft genug ist?

Ferner ist dieser Film ein ganz anderes Kaliber, insbesondere aufgrund seiner realistischen Darstellung der Vergewaltigung, keine fiktive oder überspitzt illustrierte Gewalt, sondern eine sehr unangenehm anzuschauende Vergewaltigung einer Frau. Angesichts dessen von "langweilen" zu sprechen, entbehrt nicht eines gewissen Zynismus und wirft die Frage auf, ob man das so locker abtun kann wie ein "Tanz der Teufel".


Die "Jugend" wie du sie nennst, hat ganz andere Sachen auf dem Handy. Außerdem bekommt man diverse Filme im deutschsprachigen Ausland.
Warum muss man also als Erwachsener auf bestimmte Filme verzichten? Gibt es in Österreich zb keine Jugend die "geschützt " werden muss?
Als Erwachsener erwarte ich, in D einen Film so sehen zu können, wie er von dem Filmstudio veröffentlicht wird und nicht eine verstümmelte Fassung.
Es ist und bleibt einfach nur ein Film, egal um welches Genre es sich handelt.

Es geht mir nicht darum, Erwachsenen etwas zu verbieten, sondern darum, dass hier im Kontext einer sehr realistisch dargestellten und definitiv Mitgefühl evozierenden Vergewaltigung einer Frau von Langeweile gesprochen wird. Normalerweise assoziiere ich als menschliches Wesen mit einer solchen Situation emotionale Aufgewühltheit und Abscheu, aber ganz sicher nicht Langeweile.


Jeder empfindet unterschiedlich und die eigene persönliche Empfindung, sollte nicht in eine Entscheidung mit einfließen, wenn es um eine Beurteilung für ein Verbot oä geht.
Als bsp. Der Lager Kommandant in Schindlers Liste, hat aus purer Langeweile bzw Frühsport Leute erschossen.

Ich bin mitnichten ein Verteidiger dieses Gesetzes, das die Menschenwürde offenbar verteidigen soll. Aber wenn eine minutenlang ausgewalzte Vergewaltigung einer wehrlosen Frau keine Verletzung der Menschenwürde darstellt, was dann? Dann kann man das Gesetz mit dieser Entscheidung genauso gut sofort abschaffen, denn was soll das noch übertreffen, um seine Daseinsberechtigung aufrecht zu erhalten?

Schindlers Liste war auch übel, hatte jedoch einen historischen Hintergrund.


Es geht nur um diese von mir genannte Szene,nicht um den ganzen Film.
29.09.2020 01:00 Uhr - I Spit on your Grave - Beschlagnahme von Original und Remake aufgehoben (News)
29.09.2020 00:49 Uhr schrieb McReedy
29.09.2020 00:35 Uhr schrieb Ned Flanders
29.09.2020 00:02 Uhr schrieb McReedy
28.09.2020 23:46 Uhr schrieb Ricky-Oh
Geht schon klar. Mittlerweile wurden schon ganz andere Filme entschlagnahmt bzw neuere Werke gleich mit entsprechender Freigabe unzensiert veröffentlicht. Die Jugend von heute wird sich beim Anschauen des Originals eh nur noch langweilen, viel passiert da ja nicht.

Das sollte aber nie der Maßstab sein. Oder steht im Gesetz etwas von einer Aufhebung der Beschlagnahmung, wenn die Jugend verroht und abgestumpft genug ist?

Ferner ist dieser Film ein ganz anderes Kaliber, insbesondere aufgrund seiner realistischen Darstellung der Vergewaltigung, keine fiktive oder überspitzt illustrierte Gewalt, sondern eine sehr unangenehm anzuschauende Vergewaltigung einer Frau. Angesichts dessen von "langweilen" zu sprechen, entbehrt nicht eines gewissen Zynismus und wirft die Frage auf, ob man das so locker abtun kann wie ein "Tanz der Teufel".


Die "Jugend" wie du sie nennst, hat ganz andere Sachen auf dem Handy. Außerdem bekommt man diverse Filme im deutschsprachigen Ausland.
Warum muss man also als Erwachsener auf bestimmte Filme verzichten? Gibt es in Österreich zb keine Jugend die "geschützt " werden muss?
Als Erwachsener erwarte ich, in D einen Film so sehen zu können, wie er von dem Filmstudio veröffentlicht wird und nicht eine verstümmelte Fassung.
Es ist und bleibt einfach nur ein Film, egal um welches Genre es sich handelt.

Es geht mir nicht darum, Erwachsenen etwas zu verbieten, sondern darum, dass hier im Kontext einer sehr realistisch dargestellten und definitiv Mitgefühl evozierenden Vergewaltigung einer Frau von Langeweile gesprochen wird. Normalerweise assoziiere ich als menschliches Wesen mit einer solchen Situation emotionale Aufgewühltheit und Abscheu, aber ganz sicher nicht Langeweile.


Jeder empfindet unterschiedlich und die eigene persönliche Empfindung, sollte nicht in eine Entscheidung mit einfließen, wenn es um eine Beurteilung für ein Verbot oä geht.
Als bsp. Der Lager Kommandant in Schindlers Liste, hat aus purer Langeweile bzw Frühsport Leute erschossen.
weiter