SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware


Sodom
Level 0
XP 0

Beiträge
75 Kommentare
0 Reviews
Amazon.de


Game of Thrones: Die komplette 7. Staffel
Blu-ray Steelbook 37,99
Blu-ray Digipack 39,99
Blu-ray 1-7 Digipack 159,99
Blu-ray 1-7 Ult CE 299,99
Blu-ray 35,99
DVD 27,99
DVD Digipack 34,99
DVD1-7 Digipack 124,99
amazon video 19,99



The Stuff - Ein tödlicher Leckerbissen


Kommentare
17.09.2011 03:35 Uhr - Krieg der Sterne (SB)
17.09.2011 - 01:35 Uhr schrieb Pyri
Ich glaube ja, dass die meisten puristischen Fans Star Wars überhaupt nicht kapiert haben - hätte Lucas in den Siebzigern die (technischen) Möglichkeiten der Neunziger gehabt hätte er Episode IV gleich so gemacht wie Episode I. Aber das hören die Leute wohl nunmal nicht gern.

Ich denke, dass es Filmfans generell nicht gerne sehen, wenn an Klassikern, vor allem wenn es Meilensteine wie die Star Wars-Reihe betrifft, permanent rumgedoktort wird.
Ein Film spiegelt nun mal eine bestimmte Ära wider, das betrifft auch die Technik.
Ich kann Star Wars-Fans da gut verstehen. Insbesondere, dass neben den neuen Versionen, die Lucas als Urheber ja so viel verändern kann, wie er lustig ist, nicht einfach mal die Urfassung in ansprechender Bild- und Tonqualität veröffentlicht wird, ist einfach ignorant den Fans gegenüber. Meine Meinung.
15.09.2011 05:46 Uhr - Black Emanuelle (SB)
14.09.2011 - 22:52 Uhr schrieb hellium
Für frühreife 6-Jährige bleibt trotzdem noch ein wenig über.


Das kling voll pedofil!

Wieso das pÄdoPHil (Junge, hast du keine Rechtschreibkontrolle?) klingen soll, musst du mir erklären. Hat er geschrieben "Frühreife 6-jährige bleiben trotzdem noch über", oder was?
Muss ich dir erklären, was das Wort bedeutet?
17.03.2011 - 11:46 Uhr schrieb schachmann
Nur mal zur Info: Nordkorea verfügt zahlenmäßig über die weltweit größte Armee!

Ohne den Winter wäre Russland damals wahrscheinlich von den Deutschen überrannt worden, trotz deutlich größerer Armee.
07.03.2011 16:22 Uhr - Dead Space 2 (SB)
Was für ein hohler Schnitt. Reduzierte Bluteffekte sind irgendwo nachvollziehbar, aber Teamschaden? Müssten Spiele mit Friendly Fire nicht konsequent indiziert werden nach der Logik? Zumal das Blut unverändert bleibt. Erklärts mir, ich kapier es nicht.
25.02.2011 17:53 Uhr - Kein Verkauf von Mortal Kombat in Down Under (News)
Ich bin nicht ganz auf dem neuesten Stand. Hat Australien immer noch sein Rating Board mit 15 Jahren als Maximum?
Das hab ich nie verstanden.
26.10.2010 16:58 Uhr - Showdown in Little Tokyo (SB)
"I will break you."

Wenn der Mann auf dem Cover ist, hält der Film was er verspricht.
09.10.2010 22:17 Uhr - Time Gal (SB)
09.10.2010 - 01:09 Uhr schrieb Evil Wraith
667 - Neighbour of the Beast!

Das muss die wahre Hölle sein, die ganze Zeit die brennenden Seelen vom Postboten annehmen, weil der Herr Satan mal wieder nicht daheim ist.
09.09.2010 16:34 Uhr - Digimon (SB)
09.09.2010 - 09:41 Uhr schrieb Furious Taz Also irgendwie vertauscht du ne menge Sachen hier...

Digimon war eigentlich total das gleiche wie Pokemon.
Es gab von Digimon Sammelaufkleber und Karten zum Sammeln.
Der einzige Unterscheid zu Pokemon ist das die Digimon mehr Digital sind und die Pokemon in der Pokemonwelt halt Real sind. Sonst völlig gleich.

Naja, ein großer Unterschied ist, dass die Serie bei Pokémon auf den Spielen basiert, bei Digimon ist es genau umgekehrt.
Das erklärt auch, warum die Pokémonspiele alle durchgehend hohe Qualität haben, während die Digimongames alle Durchschnittsware sind.
Schon sehr verwunderlich. Selbst bei einer Beschlagnahmung darf ich das Spiel noch ganz normal besitzen und spielen.
Weshalb das auf einmal nicht mehr für Steam gelten soll, ist mir ein Rätsel.

Was sagt uns das? Wehret den Anfängen und unterstützt die Dauer-Online-Politik von Ubisoft und Co. auf gar keinen Fall.
19.07.2010 18:56 Uhr - Poison Ivy 2 (SB)
19.07.2010 - 12:34 Uhr schrieb Anzor
Die echte Poison Ivy ist Uma Thurman

Der Film, den du meinst, existiert für mich nicht. ;)
Lustig, damit würde man als 16-Jähriger zur Army gehen und mit 18 bzw. 21 könnte man den Krieg, den man in echt erlebt hat, erst virtuell nachspielen. Kopf -> Tisch.
14.06.2010 13:35 Uhr - No More Heroes (SB)
14.06.2010 - 11:54 Uhr schrieb ~ZED~
Woah, der SB sieht cool aus!!

Ich hab sogar ne Wii, spiel aber nie damit da ich auch ne XBox und die PS3 hab.. aber für ein solches Spiel würde ich glatt eine Ausnahme machen!!

Du hast eine Wii, spielst aber nie damit? Dann machst du irgendwas falsch.
Zumal gerade Super Mario Galaxy 2 erschienen ist. Und No More Heroes 2.

Der erste Teil ist, was die Story angeht, genial. Leider wird es spielerisch zwischen den Bosskämpfen recht eintönig. Teilweise fast so schlimm wie bei Onechanbara.
Ich werd mir aber auf jeden Fall den zweiten Teil zulegen.
02.06.2010 03:48 Uhr - ''Ein Lehrer zum Verlieben'' zensiert (News)
02.06.2010 - 01:27 Uhr schrieb mad-max Und zum Thema Zensur solcher Werke:
Ich habe mal ein Exemplar gesehen, bei dem Geschlechtsteile wegretuschiert wurden, Sperma auf der Hand hingegen unzensiert. Wie sinnvoll ist sowas? Und wie wirken solch unrealistische Bilder auf die Zielgruppe?

Frag das die japanischen Gesetzgeber, die dort für diese (sehr fragwürdige) Regelung verantwortlich sind.
Auf den deutschen Markt wirkt sich das aber nicht aus, da es eben keine automatische Kontrollinstanz gibt.
Den Zusammenhang mit Kinderpornographie hab ich auch nicht ganz verstanden, zumal es hier um einen Vertreter des Yaoi-Genres geht.
21.05.2010 - 13:44 Uhr schrieb Yaggon
Meine Fresse! Das Spiel ist nunmal für Erwachsene! Wozu werden Spiele entwickelt, die eine "ernste" oder nicht kindgerechte Thematik haben + nicht kindgerechtes Bildmaterial und Ton, für Ältere Spieler..? Ums ie auf eine fsk 12 runter zuschnippeln. Starcraft mit schwarzem Blut, ich kotze gleich!

Das Hauptproblem ist, denke ich mal, der Umstand dass zum Einen natürlich eine riesige Käuferschicht wegfällt. Immerhin ist StarCraft ein Phänomen in Korea, das wäre wirtschaftlich schon schmerzvoll geworden.
Der andere Grund ist, dass mit einer Ab-18-Freigabe die Liveübertragungen von Wettkämpfen wegfallen müsste. Welche bessere Werbung für das Spiel kann sich Blizzard wünschen, die auch noch kostenlos ist?
Man stelle sich das mal bei den Oscars vor.
Wie, Gewalt? Dann kommt der Film schon mal nicht in Frage.
Sorry, Tarantino, vielleicht beim nächsten Mal.

Das ist mehr als nur lächerlich. Zumal wohl niemand aus der "Jury" Miyamoto buchstabieren könnte. Echt traurig, das Ganze.
30.04.2010 16:46 Uhr - Naruto Shippuden (SB)
Ohne Mist, wenn sie sich schon keine Mühe geben wollen, können sies auch gleich sein lassen.

Ich spreche kein Japanisch und kenne das Kanji für Feuer (bi). Es sieht sogar aus wie eine Flamme. Ich bin nicht mal Naruto-Fan.
Wird immer peinlicher mit denen...
23.04.2010 00:35 Uhr - Comedy Central zensiert erneut South Park (News)
Ich kann diese Hardcore-Religiösen nicht verstehen. Sollen sie doch ihren Glauben leben und andere in Frieden lassen.

Wie kann man andere Menschen töten, weil man sich in seinen religiösen Gefühlen verletzt fühlt?
Der Koran sagt das, die Bibel sagt das - es sind nur Bücher, wie kann man sowas nur mit einer Tausende Jahre alten Schrift rechtfertigen?
14.04.2010 15:41 Uhr - Südkorea schränkt MMO-Zugriff ein (News)
Der größte Bullshit daran ist die Tatsache, dass die, die tagsüber arbeiten und erst abends zum Zocken kommen, so richtig gearscht sind.
09.04.2010 14:20 Uhr - Apple zensiert digitale Stores für das iPad (News)
Sperm ist ein anstößiges Wort? Das wäre mir neu. Ich dachte darunter fallen eher cum oder jizz. Lustig übrigens, dass man das auch blumig umschreiben könnte, um die Zensur zu umgehen. "Juice of love" :P
Jeder hat eben eine persönliche Schmerzgrenze.
Wer sich beschwert, wenn deutsche Politiker ein Killerspiel-Verbot fordern, obwohl sie sich in der Materie nicht auskennen, sollte hier ganz still sein.
Leben und leben lassen und jedem das Seine.

Wen die Spiele interessieren, soll sie haben. Das wird Leute genauso wenig zu Vergewaltigungen motivieren wie Gewaltspiele zu Amokläufen.
Und von menschenverachtend brauchen wir auch nicht anzufangen, das kann man Killerspielen auch unterstellen.
Das heißt Youtube erst ab 18? Na dann gute Nacht.
11.03.2010 - 18:37 Uhr schrieb Marco1979
Meine Güte seit ihr alle so geil drauf das mit Flaggen usw zu Spielen?Wie alt seit ihr?15??

Es ist nun mal eine Tatsache, dass im Dritten Reich keine eisernen Kreuze sondern Hakenkreuze verwendet wurden.
Genauso kann man sagen: Müsst ihr unbedingt rotes Blut haben? Grün ist doch genauso gut.
Wozu Waffen? Wasserpistolen sind doch viel besser.
Und wenn wir schon dabei sind: Lieber keine Menschen, sondern Roboter. Ändert doch nichts am Spielerlebnis. Oder?
Hm, dann fällt da ja sogar Wii Sports Resort drunter, weil man da ja auch "kämpft" bzw. Kampfsport betreibt. Und das Spiel ist USK 0.
Also business as usual? Warum zum Teufel dann der ganze Aufwand? Gut, Wählerstimmen konnte man damit sicher gewinnen.
05.02.2010 19:15 Uhr - Prince of Persia (SB)
Eine der vielen Perlen fürs SNES, die ich nie gezockt hab. Wird langsam Zeit...
Sollte jeder Filmfan zu würdigen wissen. Ich werde mir das Ganze auf Arte ansehen.
27.01.2010 12:15 Uhr - Planungen für Altersfreigaben im Internet (News)
Gott sei Dank, dieses freie Internet ist mir schon lange ein Dorn im Auge. Endlich kann der Staat wieder seine Regulierungswut ausleben. Die Welt ist wieder in Ordnung.
26.01.2010 12:10 Uhr - NecroVisioN: Lost Company (News)
Hehe, Exklusivität. Ein netter Euphemismus.
22.01.2010 16:32 Uhr - Fringe - Bußgeld für Nachrichten-Fake (News)
3500 Euro... Da hat die Produktion des Trailers ein Vielfaches gekostet.
16.01.2010 15:00 Uhr - Mädchen Mädchen! (SB)
Kannst das "vermutlich" wegmachen. Es ist japanisch.
22.12.2009 00:48 Uhr - Saboteur (SB)
22.12.2009 - 00:32 Uhr schrieb Zerrockter Clown
kann man auf jedenfall verkraften und auch nicht weiter störend, ich brauche keine hakenkreuze, nein nirgendwo und nein, auch nicht im spiel. wer unbedingt hakenkreuze braucht, kann ja importieren......

achja und danke für den schnittbericht. lg

Also mich stört es. Es ist ein Atmokiller, genau, wie englischsprachige Schriftzüge, wenn das Spiel in Deutschland spielt(nur als Beispiel). Es ist natürlich zu verkraften, aber nichts, was unbedingt sein muss.
14.12.2009 - 21:06 Uhr schrieb Saint6666
Da ich mich für Spiele nicht interessiere wär mir das egal, würd auch nicht wählen gehen. Ich glaube die Wahlbeteiligung wird auch sehr gering ausfallen.

Auch wenn man sich für die Spiel nicht interessiert, sollte man schon die Sache unterstützen.
Es geht schließlich darum, dass Spiele auch als Erwachsenenmedium anerkannt werden, das sollte man schon unterstützen.
Außerdem kann man nicht pauschal sagen 'Spiele interessieren mich nicht.' Jemand, der nicht liest oder keine Musik hört verpasst genauso etwas, ganz einfach, weil man ein ganzes Medium nicht mit 'kein Interesse' abstempeln kann, dafür sind die Inhalte zu vielfältig.
Ich sehe da ehrlich gesagt schwarz.
Da werden die Schreihälse wieder bei jeden Beitrag ihren Quatschfug kundtun können, während die mit den rationalen Argumenten wieder außen vor bleiben.
Und auch wenn es traurig ist: Die meisten Leute schalten bei sowas nicht ihr Hirn ein, sondern den Fernseher.
Ironischerweise spricht er erst davon, dass eine Minderheit einer Mehrheit ihren Willen aufzwingen will (was angesichts der Umsatzzahlen von Videospielen absolut nicht der Realität entspricht), andererseits rechtfertigt er die Verbote damit, dass eine Minderheit (1-2%) nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden kann. Hier ist es also in Ordnung, dass die Minderheit die Mehrheit beeinflusst.
Interessante Logik...
26.11.2009 - 00:09 Uhr schrieb mancer
Punkte ergattern... -.-

Ist mir auch direkt aufgefallen. Das lese ich von Kritikern dauernd, weil sich in ihren Augen das Medium seit Pacman nicht mehr weiterentwickelt hat.
17.07.2009 - 00:15 Uhr schrieb Frontier
Also im Japan Account konnt ich mir damals RESIDENT EVIL 5 und Killzone 2 als Demo downloaden
war kein problem !!
Nur da isses schwierig herauszufinden was was ist bei der schrift *lach*

Naja, die allermeisten Spiele sollten wegen ihren englischen Wörtern in Katakana geschrieben sein, was an einem WE zu lernen ist. Hab ich auch gemacht, das ist in vielerlei Hinsicht nützlich.
15.07.2009 15:36 Uhr - Brüno: verboten in der Ukraine (News)
Solange sie kein Gesetz gegen Homosexualität machen wie gewisse andere osteuropäische Länder...
17.06.2009 21:27 Uhr - Gameware.at soll indiziert werden (News)
Kann allen nur die Suchmaschine Ixquick empfehlen.
Da werden auch keine Suchanfragen oder IP-Adressen gespeichert.

14.06.2009 01:29 Uhr - Sailor Moon (SB)
14.06.2009 - 00:05 Uhr schrieb generalcartman
die amis sind extrem verklemmt...

das würd ich nicht unbedingt sagen. wir sind ja auch nicht besonders empfindlich, was gewalt im fernsehen angeht. trotzdem wird an allen ecken geschnitten.
es sind mehr die sittenapostel, die da in der entscheidungsmacht sind bzw. die, die vor ihnen angst haben. das gesetz kommt auch noch dazu.
11.06.2009 12:03 Uhr - Schweizer Nationalrat für Spieleverbot (News)
11.06.2009 - 08:34 Uhr schrieb Batman
Ja,ja unsere Schweitzer Freunde sind uns in einer Sache gewaltig vorraus, die dürfen selber Abstimmen ob sie das Gesetz wollen oder nicht, wir hier sind anscheinend zu dumm solche Sachen zu entscheiden. Deshalb mache ich mir um unsere Schweitzer Freunde auch gar keine Sorgen.

Glaubst du, der durchschnittliche Schweizer Depp ist viel schlauer als der Deutsche? Wenn denen nur genug Leute ins Ohr säuseln, wie positiv sowas doch für den Jugendschutz wäre, stimmen die doch jubelnd zu. Wäre hier nicht anders.
11.06.2009 11:57 Uhr - Was Schulmädchen verschweigen (SB)
Pädokriminelle^^. Da hat Zensursula doch ganze Arbeit geleistet.
ich hab grade gemerkt: die seite ist eigentlich genial.
da kann man stunden damit verbringen, rauszufinden, welche begriffe gesperrt sind und mit welchen man trotzdem was finden kann.
hab erst gedacht: da werden sich einige frauen freuen, wenn sie nichts mehr unter "sex and the city" finden.

wenns aber in kombination möglich ist, seh ich den nutzen davon nicht wirklich. außer vielleicht, dass sie mal im amerikanischen fernsehen genannt werden.
04.06.2009 13:12 Uhr - Wicked Lake (SB)
Wüsste gerne mal, wer von denen, die sich gestern noch über den "Vergewaltigungssimulator" Rapelay aufgeregt haben, jetzt wie ein kleines Kind in die Hände klatscht. ;)
03.06.2009 22:33 Uhr - Vergewaltigunsspiele in Japan abgeschafft (News)
Danke Suratay für diesen tollen und langen Beitrag.
Hat mir ausgesprochen gut gefallen.

@eisjok: Ich hab verstanden, was in etwa deine Einstellung ist. Ich bin nur verwirrt, weil das Gefühl zu haben scheinst, dich rechtfertigen zu müssen.
Wenn du eine ähnliche Einstellung hast, verstehe ich nicht, warum du dann mit Gladion überhaupt diese Diskussion angefangen hast.
03.06.2009 21:00 Uhr - Vergewaltigunsspiele in Japan abgeschafft (News)
03.06.2009 - 19:18 Uhr schrieb eisjok
Ich brauche kein Killerspiel zu spielen um mir Gedanken darüber zu machen, was den Unterschied zwischen dem Schießen auf Zielscheiben oder möglichst realistisch dargestellten Menschen ausmacht. Ich muss auch kein Vergewaltigungsspiel spielen um mich zu fragen, was schön daran sein könnte, jemanden - wenn auch nur im Spiel - zu vergewaltigen!

Aber du solltest es vllt mal gespielt habe, wenn du dich in einer Diskussion darüber auslassen willst. Dann würdest du merken, dass es nicht den ganzen Aufwand wert ist.
Ich denke, das ist, was Gladion gemeint hat. Wer sich über Dinge aufregt, die er nur vom Hörensagen oder durch kurze Videoclips, begleitet von subjektiven Kommentaren eines Sprechers kennt, darf sich nicht über die Schreihälse aufregen, die dann im Fernsehen zu einer Hexenjagd gegen Videospiele aufrufen.
Die USA sind ein Musterbeispiel für Doppelmoral. Einerseits wegen einem Nippel einen landesweiten Skandal verursachen, andererseits der weltweit größte Pornographie-Produzent sein.
Die Kluft zwischen Realität und gewünschter Wirklichkeit könnte nicht größer sein.
Vor allem die Kirchenverbände und die selbsternannten Sittenwächter sind es, die viel zu viel Einfluss haben.
Solange solche Erzkonservativen die Strippen ziehen, wird sich nicht viel ändern.
11.05.2009 23:57 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
11.05.2009 - 23:33 Uhr schrieb colman
ich spiele doch keine ego-shooter NUR aus dem grund, weil man dort menschen erschiesst.

Die ganzen 15-jährigen, die sich von Mama GTA 4 kaufen lassen, machen das bestimmt auch nur wegen der guten Story...(die wirklich großartig ist)

Erzähl mir noch nix, es geht um das Unbekannte und Verbotene, das, was du im echten Leben nicht tun darfst.
Das reizt die Leute, ob bei Rapelay oder GTA.
Deswegen ist es heuchlerisch, die beiden Spiele mit zweierlei Maß zu messen. Entweder man "ächtet" (wie so oft aus der Politik gehört) beides oder gar nichts. Mir wäre letzteres deutlich lieber.
11.05.2009 20:37 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
11.05.2009 - 20:23 Uhr schrieb psychoflyer
@shadow of riesel hmm wie oft ist in den Medien was von Missbrauch zu lesen oder zu hören und wie oft das ein massenmörder herum läuft und alles umbringt was in ihm die finger kommt? ich hoffe du weist worauf ich hinaus will.

Das nennt sich bei uns eher "Familientragödie" und passiert genauso oft. Nur werden Vergewaltigungen eher zur Schlagzeile, weil die Menschen stärker drauf anspringen.

Außerdem ist dieses Spiel nie außerhalb Japans erschienen und grade da sprechen die Statistiken zu Vergewaltigung sogar für das Spiel. Egal, ob man dem jetzt eine "abreagierende" Wirkung zusprechen will, negativ ist es so oder so nicht.
11.05.2009 20:12 Uhr - RapeLay löst Proteste aus (News)
11.05.2009 - 20:06 Uhr schrieb psychoflyer
Ich denke es ist sehr wohl ein unterschied ob man ein Spiel zum Agressionsabbau hernimmt und animierte Figuren abknallt, als das man wenn auch nur animefraun vergewaltigt.

Da kann ich nicht ganz folgen. Beides ist Fiktion und verleitet normal denkende Menschen sicher nicht dazu, das Gespielte in der Realität umzusetzen.
11.05.2009 - 20:06 Uhr schrieb psychoflyer
Vergewaltigungen egal ob in filmen oder spielen wiedern mich einfach an.

Und deshalb soll man dein moralisches Empfinden auf alle anderen auf der Welt übertragen? Weißt du wie viele von Gewalt in Filmen angewidert sind und sich Saw keine 5 Minuten ansehen können? Trotzdem haben die Filme ein Existenzrecht, solange sie nicht rassistisch, extremistisch, sexistisch, ... sind.



SB.com