SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware

Kommentare

27.04.2017 00:38 Uhr - lebenden Toten, Die (Review)
Gerne doch,natürlich bin ich präsent, dann und wann,wie auch im Hintergrund.
Kritik ist nicht rechts/links einzuordnen ,sondern ist diese kritisch halt :-)
KRITIK ROCKT111

sTAY SICK111
24.04.2017 00:25 Uhr - lebenden Toten, Die (Review)
Ein bombastisches Review, welches du da von der Leine gelassen hast, Meinem Vorkommentatator muss ich zwar widersprechen, da ich dieses Stück, wie auch deine Review, in keine, sei sie auch noch so nebulöse, Schublade stecken kann/möchte.
"Links angehaucht" ist diese/s nicht, wie ich finde, Kleinkrämerei, aber hoch wichtig zu erwähnen, wie ich finde.
30.05.2016 02:36 Uhr - Hexenjagd, Die (Review)
Die Spoilerwarnung habe ich wohl übersehen, auch wenn diese ja eigntlich einem gut in´s Auge sticht. Na ja, mein Verschulden ( Wald, Bäume, etc. )
Mein Kommentar zur Review sollte aber auch in keiner Weise negativ gemeint sein, eher positiv. Reviews zu schreiben, ohne etwas von der Handlung preiszugeben ist nunmal auch selten möglich, wie ich finde.

Wie schon von cecil erwähnt, alles tutti.
28.05.2016 00:13 Uhr - Hexenjagd, Die (Review)
Tolle Review zu einem meiner Lieblingsfilme, welchen ich nach Jahren der Suche endlich auch in meine Sammlung einfügen konnte. Ich für meinen Teil finde, dass du zu viel auf die Handlung des Filmes eingehst und dem geneigten Seher etwas vorwegnimmst, kann aber auch daran liegen, dass ich jenen Streifen einfach zu gut kenne. Review ist knorke....
26.05.2016 02:35 Uhr - Sunshine Reggae auf Ibiza (Review)
Haha, ich bin ganz bekleistert...soll heißen, das kann ja wohl nicht Warzenschwein. Schön, dass Reviews, wie diese, auch hier Einzug erfahren....
26.05.2016 02:27 Uhr - Masters of Horror - Pro-Life (Review)
Das Thema des Film´s ist auf alle Fälle mehr als wichtig und muss(!) angesprochen werden. Ich persöhnlich nerde mich natürlich immer wieder etwas mehr in solch ausartige Themen rein, doch muss ich sagen: Top Review, weiß zu gefallen,
26.05.2016 02:16 Uhr - Masters of Horror - Jenifer (Review)
Herrlich, deine Reviews zur MOH-Reihe sind schlüssig.... nachvollziehbar, wie auch mit Spaß zu lesen.
Du schaffst es immer wieder in deinen MOH-Reviews deine Interpretationen in eben diese einfließen zu lassen und diese auch noch in angemessener Länge.
Auch wenn wir uns in diesem Beitrag so gar nicht d´acord gehen, da mir "Jenifer" sehr gut gefällt.... Two thumps up dafür.
26.05.2016 02:03 Uhr - Erlöse uns von dem Bösen (Review)
Noch nicht gesehen, scheint mich auch nicht zu befriedigen, doch hast du einen äußerst positiven Eindruck mit jener Review hinterlassen. Der Film/Titel wird bei mir hänghenbleiben. Gute Arbeit.
26.05.2016 01:56 Uhr - Werewolf Woman (Review)
Tolle Review, wie mir scheint, auch schon fleißig kommentiert.
Die sechs Punkte bezüglich der unfreiwilligen Komik sind auf alle Fälle mehr als angemessen (einer meiner Lieblingstrashwehrwolffrauenhorrorsexplotationsfilme).
Es ist immer wieder schön anzusehen mit welchem Elan Filme hier rezensiert werden, ganz gleich wie trashig diese auch sein mögen oder welchem Genre diese entstammen.
Dieses Review weiß auf alle Fälle außerordentlich zu unterhalten, ohne dabei die "Ernsthaftigkeit" des Filmes zu vernachlässigen.
20.09.2015 01:01 Uhr - Human Centipede III (Final Sequence), The (Review)
Da ist nun also die erste Kritik, zum neuen Tom Six.
Ich laß und werde auch bis zum erstmaligem Sichten keinerlei Information, Kritiken zu diesem Film lesen. Teil eins und zwei sind für mich weltklasse, fünf von zehn Punkten schrecken mich natürlich in keinster Weise ab und ich freue mich schon seit gefühlten Ewigkeiten auf dieden Film...
20.09.2015 00:59 Uhr - Big Eyes (Review)
Das Review ist wirklich lesenswert, hast Du gut gemacht.
Burton war zwar nie mein Ding, doch seit "Alice in Wonderland" habe ich eine Antipathie entwickelt.
Nörgel, Bla, Sülz, Schwätz...
17.09.2015 00:42 Uhr - Ich piss' auf deinen Kadaver (Review)
Bisher habe ich erst zwei Taubert-Verbrechen sichten können.
Das Piratengedöns und dir Exibitionistenatacke, ich stimme euch zu, dass besagte Filme nicht unbedint so aufregend sind, doch schau ich mir Tauberts Filme gerne an. NICHTS denken kann sehr erfrischend sein, dieses Gefühl habe ich bei Taubert-Filmen z.B.
17.09.2015 00:09 Uhr - Visit, The (Review)
Ich gehe da mit Gorno d´accord.
The Village ist für mich unter diversen Gesichtspunkten gesehen, ein Meilenstein.

Horror-Komödie.....
Ist so gar nicht mein Ding und dem Regisseur kann ich auch nicht allzuviel abgewinnen
26.02.2015 07:02 Uhr - Chungking Express (Review)
Tolle Review, welche ich eher als Mammutchenreview bezeichnen würde.
Dies soll als Kompliment verstanden werden.
Zu keiner Zeit langweilig zu lesen, besonders der erste Abschnitt ist sehr informativ ohne dabei trocken zu wirken.
Die Aussage zum Thema Tränen und joggen des Polizisten finde ich gerade bei diesem Berufsstand wirklich großartig...

Top Review,
stay sick!
21.02.2015 01:50 Uhr - Melancholia (Review)
Klar kommt es rüber, dass der Film dich beeindruckte.
Sonst hätte er ja keine 10 Punkte von dir bekommen :)
20.02.2015 01:46 Uhr - SpongeBob Schwammkopf Film, Der (Review)
Wie meinen bitteschön ?
20.02.2015 01:32 Uhr - Melancholia (Review)
Für deine erste oder zweite Review finde ich diese wirklich sehr gelungen.
Bei Melancholia hast du dich zwar meiner Meinung nach etwas übernommen, (bei diesem Film würde ich an einer Review auch gefühlte 20 Jahre arbeiten und diese wäre warscheinlich 20 Seiten lang) aber trotzdem: Gut strukturiert, Rechtschreibung ist auch einwandfrei.
Top!

Lars von Trier ist neben Buttgereit, Sion Sono und Dario Argento auch einer meiner großen Helden.
17.02.2015 23:51 Uhr - Planet der Affen - Revolution (Review)
Hab ich ja noch nicht gesehen diesen Streifen.
Aber ich als Animations- und Computertricktechniknazi fand den "Prevolution" sehr gelungen.
17.02.2015 23:48 Uhr - SpongeBob Schwammkopf Film, Der (Review)
17.02.2015 20:28 Uhr schrieb cecil b
Tut mit Leid für deinen Bruder, auch Kinder reagieren natürlich individuell.

Ein Puppentheater kann sie zum schreien bringen, habe ich selbst erlebt. Aber allgemein können diese Erlebnisse sicher auch oft helfen, mit Angst umzugehen, und den Unterschied zwischen Realität und Fiktion zu verstehen. Ich kenne Leute, die durch ES und Friedhof der Kuscheltiere traumatisiert waren (zu jung), aber echte Horrorfans geworden sind :)


Leute die explizit bei den von dir genannten Filmen traumatisiert worden sind, kenne ich auch.
Filme die Traumatas auslösen können (ausgenommen bspw. Torture-Porn oder Splatterfilme, die 10 jährige sahen) haben meiner Meinung nach vieles richtig gemacht.
17.02.2015 23:41 Uhr - SpongeBob Schwammkopf Film, Der (Review)
17.02.2015 19:02 Uhr schrieb Entertainmentz
17.02.2015 18:35 Uhr schrieb Deathking
Eine gelungene äußerst persönliche Review, welche zu gefallen weiß.
Vor allem kommt diese zur rechten Zeit.
Ich liebe Spongebob, aber dass es diesen jetzt in 3D und animiert in die Kinos verschlägt...
Das hat der arme doch wirklich nicht verdient.
Es mag auch ein wenig daran liegen, dass ich mit Zeichentrickserien/Filmen großgeworden bin, aber ich kann mit diesem Animationsgenre (Shrek, Ice Age, Findet Nemo, etc.) gar nichts anfangen.
Optich sind diese für mich einfach zu leb- und lieblos.


Danke dir ;)

Mach Dir um den neuen Spongebob keine sorgen. Habe von vielen Kritikern gehört, dass 80% des Films in 2D Animation ist und das letzte Drittel wenn überhaupt in 3D, also Überwasser. Zumal soll das 3D durchaus gelungen sein.


Nichts zu danken.
Der Film ist doch aber zu 100% animiert und nicht gezeichnet oder verstehe ich da was falsch?
17.02.2015 18:35 Uhr - SpongeBob Schwammkopf Film, Der (Review)
Eine gelungene äußerst persönliche Review, welche zu gefallen weiß.
Vor allem kommt diese zur rechten Zeit.
Ich liebe Spongebob, aber dass es diesen jetzt in 3D und animiert in die Kinos verschlägt...
Das hat der arme doch wirklich nicht verdient.
Es mag auch ein wenig daran liegen, dass ich mit Zeichentrickserien/Filmen großgeworden bin, aber ich kann mit diesem Animationsgenre (Shrek, Ice Age, Findet Nemo, etc.) gar nichts anfangen.
Optich sind diese für mich einfach zu leb- und lieblos.
14.02.2015 23:17 Uhr - Grauen aus der Tiefe, Das (Review)
Aber gerne doch, das wird man doch wohl noch sagen dürfen.
Ich möchte ja niemandem Honig um den Mund schmieren...
... wirklich klasse!
14.02.2015 23:02 Uhr - Grauen aus der Tiefe, Das (Review)
Eine mehr als gelungene Review.
Es macht richtig Spaß diese zu lesen und diverse Infos (Soundtrack von James Horner!?), überraschen mich dann doch.
Ich habe Blut geleckt und muss diesen Film in Bälde mal sichten.
09.02.2015 22:25 Uhr - Ghouls, The (Review)
Gerne doch, ich leihe jemandem wie dir, wie du weißt, immer wieder gerne einen (Underground)film.
Ich bin froh wenn Leute einen Film intensiv wie auch objektiv sichten und sich eine eigene Meinung darüber bilden.

Welche, muss jeder für sich selbst entscheiden...
09.02.2015 22:14 Uhr - Inside (Review)
@sonyericcson
schau dir diesen Film ein zweites Mal an.
Beim ersten Sichten war ich auch geplättet von diesem Film, doch beim zweiten Mal kann man auch sher viel lachen, staunen und das ganze aus einer ganz anderen Perspektive sehen und man nimmt den Film nicht mehr so ernst, sondern kann diesen objektiv betrachten.

Abgesehen davon:
Eine schöne Review wurde hier geschrieben
06.02.2015 16:52 Uhr - Ghouls, The (Review)
Gewohnt gutes Review zu einem unterschätzten Film.
Besonders der Vergleich von den Ghouls zu dem Gesellschafts"abschaum" finde ich gut.
Kann man auch getrost die deutsche Fassung von kaufen/sichten.
01.02.2015 20:15 Uhr - Fountain, The (Review)
Tolle Review, zu einem mehr als tollen Film.
01.02.2015 20:14 Uhr - Fountain, The (Titel)
Tolle Review zu einem mehr als tollen Film.
05.12.2014 11:02 Uhr - David Bowie - Cracked Actor (Review)
Super Review.
Bowie ist ein grandioser Künstler mit dem ich zwar auf musikalischer Ebene nichts anfangen kann aber mit Tarantino Filmen z.B. werde ich auch nie warm werden und trotzdem ist dieser in meinen Augen ein großartiger Regisseur.
Die Doku weckt nach diesem Review dann schon Interesse bei mir.

Des Weiteren:
Wer hat nocht nicht davon geträumt, dass eine Riesenkrabbenspinnenart nach einem selbst benannt wird!?
Das ist ja wohl tausend mal mehr wert als tausendmal Platin...

Stay sick!
04.07.2013 00:17 Uhr - Ren & Stimpy ungeschnitten auf DVD (News)
Geil, ich freu mich.
Bei dem Preis hoffe ich mal, dass ich eine in günstig auf einer Börse oder bei Andrä ergattern kann.
29.06.2013 00:41 Uhr - Mad Circus (Titel)
Wer den Witz "Leben" auf metaphorischer Ebene und auf Celloloid gebannt, sehen/erleben möchte, sollte sich diesen Film antun.
Damit ist eigentlich alles gesagt!



Fazit:
Einer, wenn nicht DER beste Film der letzten 20 Jahre!!!!

Mindestens 10+ Punkte



Peace&Anarchy
25.06.2013 14:44 Uhr - Felidae (Titel)
Den Film hab ich ja vollkommen vergessen...
Danke, dass du ihn mir wieder ins Gedächnis gerufen hast Dissection.
Den kann ich auch nur weiterempfehlen.
10.06.2013 21:54 Uhr - ABCs of Death, The (Titel)
Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Film mal wegen "Dogfight" anzuschauen.
Diese Episode ist ein Meisterwerk !!!
Die Hälfte ist sodala, ein paar sind echt gut und nur wenige sind wirklich schlecht.
Der Streifen wird auf jeden Fall zu sehr zerrissen....
28.03.2013 20:53 Uhr - Indizierungen März 2013 (News)
28.03.2013 18:43 Uhr schrieb Dissection78
@ Deathking

Schon klar. Interessanterweise gibt es noch 'ne Coverplatte von einer relativ bekannten schwäbischen HC-Punk-/Metal-Band, deren Namen ich jetzt nicht nennen will. Deren Opener ist eben jenes Slime-Lied und die Platte ist nicht indiziert - soweit mir bekannt. Die ist einigen Denunzianten anscheinend noch nicht aufgefallen.


Also entweder fehlt dann bei dem Opener die ein oder andere Textpassage oder die Band ist zu erfolgreich um indiziert zu werden.
Siehe Aggro Berlin oder ähnliches...
28.03.2013 13:59 Uhr - Indizierungen März 2013 (News)
27.03.2013 20:26 Uhr schrieb Dissection78
27.03.2013 20:24 Uhr schrieb deNiro
27.03.2013 19:39 Uhr schrieb Dissection78
@ Matt²:

Genauso wundert mich, dass "Japanische Kampfhörspiele" drauf ist. Wahrscheinlich wegen "Polizei SA/SS"?


Du meinst wohl eher die "Tribute to Slime" Platte?


Nein, auf der "Brandsatzliebe" von "JaKa" ist auch "Polizei SA/SS" enthalten. Ist 'ne Coverplatte.


Polizei SA/SS ist ja auch nen Cover von Slime.
Es werden eigentlich immer Coverversionen von Slime indiziert wenn da bestimmte Lieder wiedergegeben werden.
24.02.2013 14:32 Uhr - Wald des Grauens (Titel)
schrecklicher als "Blair Witch Projekt" ;)
10.08.2012 11:07 Uhr - TV-Zensur Hinweise für den 10.8.2012 (News)
Also meiner Meinung nach ist der 2. Teil von Ginger Snaps nur ein Quäntchen schlechter als der 1. Teil.
Der 3. weist ein paar Schwächen auf, mir hätte es besser gefallen wenn die Geschichte im 3. weiter fortgeführt worden wäre.
Aber auf jeden Fall sind die Ginger Snaps Filme mit die besten Werwolf-Filme überhaupt.