SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Saints Row · Willkommen in Santo Ileso · ab 57,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware

Kommentare

11.08.2022 16:59 Uhr - Jurassic World: Ein neues Zeitalter - Kinofassung + Extended Cut in 4K, BD & DVD im August 2022 (News)
Noch länger?! Der Käse war so schon unerträglich.
24.07.2022 06:10 Uhr - Gonin Saga (Review)
Ja. Ich habe zu Ishii aber auch einen anderen Zugang, da ich wirklich so gut wie alles von ihm gesehen habe, bis hin zu völlig obskuren Schmuddelfilmchen aus den 80ern, zu denen er das Drehbuch verfaßt hat. Ich bin hier also ein ziemlich voreingenommener Hardcore-Fan. Und er ist einer dieser Filmemacher, bei denen man mit zunehmender Kenntnis des Werks auch immer mehr Einblicke gewinnt, da er immer wieder dieselben thematischen und visuellen Elemente benutzt und variiert und über Jahrzehnte mit seinen Filmen und auch Graphic Novels eine ganz eigene fiktive Welt geschaffen hat, die mich fasziniert.

Während ich dir zustimme, daß Nezu Kinpachis Überleben in der Filmwelt wenig Sinn ergibt, entschuldigt hier vielleicht die Tatsache, daß er, soweit ich weiß, überhaupt der Grund war, warum Ishii den Film machen wollte. Nezu war auch im echten Leben schwer erkrankt und starb nur ein Jahr später. Bloß daß Takenaka Naoto dafür einen ganz anderen Charakter spielt als im ersten "Gonin", war auch für meinen Geschmack etwas bizarr -- aber trotzdem cool gemacht. "Saga" hat mir etwas besser gefallen als "Gonin 2", an den thematisch ähnlichen "Black Angel Vol. 1" (auch hier ist "Vol. 2" übrigens keine direkte Fortsetzung) von 1998, den ich auf einer Stufe mit "Gonin" sehe, kommt er aber auch nicht ran. :)

Selber habe ich die japanische Bluray in einer Sammelbox mit den beiden Vorgängern, die, glaube ich, nur die Kinofassung enthält (vom Original-"Gonin" sind dafür beide Fassungen enthalten).
23.07.2022 20:57 Uhr - Gonin Saga (Review)
Das gibt's doch nicht. Da stirbt mein japanischer Lieblingsregisseur dieses Jahr unerwarteterweise und ich bereite einen langen Text über "A Night in Nude" von 1993 vor, komme aber nie dazu... Und nun steht hier auf einmal so ein Brett über den Film, der leider Ishiis letzter war. So froh ich bin, daß dem Mann und seinem Werk mehr Aufmerksamkeit entgegenkommt (jeder Verriß ist besser als Schweigen), so uneins bin ich mit dir, was die Bewertung angeht. Ich finde "Gonin Saga" nämlich hervorragend. Nicht ganz so hervorragend wie etwa die beiden "Night in Nude"-Filme, den Original-"Gonin" oder "Freeze Me", aber doch mehr als gelungen mit seiner merkwürdigen Dramaturgie, den Nostalgiehappen und einem Shootout am Ende, der in Erinnerung bleibt. Hier wurde auch mit kleinstem Budget gearbeitet, mit dem die ARD wahrscheinlich nicht mal einen halben "Tatort" drehen könnte.

Äh, ja! Tolle und gut begründete Kritik jedenfalls. :)
04.07.2022 19:26 Uhr - Red Account: My Bloody Angel (Review)
04.07.2022 19:15 Uhr schrieb Insanity667
04.07.2022 19:00 Uhr schrieb Laughing Vampire

Interessant, daß man hier auch die "Perfect Blue"-Realverfilmung kennt. Die basiert ja meines Wissens nach einfach auf dem gleichen Roman. Leider tatsächlich auch kein Meisterwerk.


Na aber hallo! :))) Ist zwar ewig her, und bis heute wusste ich nicht, dass es sich zumindest dabei um den selben Satō handelt, aber ja, ich kenne sowohl den Anime als auch die Realverfilmung, die aber beschissen ist... Es sei denn, es gibt noch eine andere außer die von 2002. ;)

Leider nicht, und ich habe gerade noch einmal kurz nachgeschaut — laut japanischer Wikipedia basiert "Perfect Blue: Yume nara samete" ohnehin auf anderen Geschichten desselben Autors und wurde nur zur Vermarktung umbenannt. Das wäre aber mal etwas, das ich gerne sehen würde. Ninagawa Mika als Regisseurin etwa könnte das sicher stemmen. :)
04.07.2022 19:00 Uhr - Red Account: My Bloody Angel (Review)
04.07.2022 15:06 Uhr schrieb Jichi
PS: Ist der Regisseur hier zufällig mit Sade Satô verwandt ? Der ist im japanischen Underground nämlich ziemlich berüchtigt, oder besser gesagt, seine Filme...

Nö, das ist ein gewöhnlicher Familienname wie Schneider oder Meier. Es gibt wahrscheinlich allein im Horrorbereich mehr als 10 namhafte Satōs.

Wunderbarer Verriß! Ich finde Werke wie das vorliegende vor allem als Zeitdokumente interessant und hatte daher auch mit dem blutigen Engel etwas mehr Vergnügen, aber daß es sich um keinen kreativen Höhenflug handelt, dürfte wohl unbestritten sein. Das ist halt wirklich dieser Grenzbereich zwischen Porno und Splatterfilm, der sich in den 80ern und 90ern in den japanischen Videotheken gut verkaufen bzw. vermieten ließ, das ging alles schnell schnell. Und an den blöden Pixeln führte und führt außerhalb des Untergrundmarkts leider kein Weg vorbei, der alberne Paragraph 175 (Verbot von "Obszönität"; nicht zu verwechseln mit dem glücklicherweise angeschafften deutschen) hält sich ja nach wie vor, auch wenn da mittlerweile minimal mehr Spielraum herrscht.

Interessant, daß man hier auch die "Perfect Blue"-Realverfilmung kennt. Die basiert ja meines Wissens nach einfach auf dem gleichen Roman. Leider tatsächlich auch kein Meisterwerk.
27.05.2022 19:57 Uhr - Squirt Game (2015) wohl uncut ab 18 im Juni 2022 (News)
27.05.2022 06:39 Uhr schrieb alex_wintermute
27.05.2022 06:25 Uhr schrieb DracoMeteor
27.05.2022 03:19 Uhr schrieb Laughing Vampire
Ekelhaft, einen Film aus Hongkong aus dem Jahr 2015 mit einem unglaublich dämlichen Wortspiel auf den Titel einer koreanischen Serie aus dem Jahr 2021 zu vermarkten. Das riecht nach echter Verzweiflung. Mein Beileid an die Filmschaffenden, auch wenn Hongkong seit 2019 natürlich ganz andere Probleme hat — und "Busch Media" soll in die Ecke und sich schämen.


Busch bringt in letzter Zeit einige kleine Perlen auf den Markt und du machst sie wegen EINES Titels an...


Genau. Bei Busch Media erscheinen neben aktuellen südkoreanischen Kinofilmen auch "ältere" Perlen aus Südkorea, immer uncut und mit O-Ton und dt. Untertiteln, darüber kann man wirklich froh sein. Bild- und Tonqualität sind ebenfalls immer sehr gut. Vorbildlich. BTW erscheinen von dem Label in Kürze "Believer", "The Outlaws" und "The Witness". Schön, dass es Busch Media gibt.

Wenn das so ist, dann schön und gut. Das unterstütze ich auch prinzipiell. Mit einer solchen Aktion, die für mich dem ursprünglichen Film gegenüber einfach nur respektlos wirkt, würde ich ohne solches Vorwissen aber nie auf den Gedanken kommen und eher von einem Laden wie "Great Movies" ausgehen. Ins Regal stellen würde ich es mir auch nicht, selbst wenn ich Erotikkomödien aus Ostasien nun wirklich nicht abgeneigt bin. Gerade bei physischen Medien ist die Verpackung ja nicht ganz unwichtig.

@Alraune: Ja, und von diesen Umbenennungen bin ich eben auch kein Fan. Daß diese wenigstens Nostalgiefaktor haben, kann ich nachvollziehen. Den gibt es hier aber nicht, "Squid Game" ist eine wesentlich jüngere Mainstreamproduktion aus einem ganz anderen Land.
27.05.2022 03:19 Uhr - Squirt Game (2015) wohl uncut ab 18 im Juni 2022 (News)
Ekelhaft, einen Film aus Hongkong aus dem Jahr 2015 mit einem unglaublich dämlichen Wortspiel auf den Titel einer koreanischen Serie aus dem Jahr 2021 zu vermarkten. Das riecht nach echter Verzweiflung. Mein Beileid an die Filmschaffenden, auch wenn Hongkong seit 2019 natürlich ganz andere Probleme hat — und "Busch Media" soll in die Ecke und sich schämen.
21.05.2022 19:20 Uhr - Dark Glasses - Dario Argentos neuer Film kommt uncut im Juli 2022 (News)
Cinemarkus, ich könnte nicht mehr mit dir übereinstimmen. Du hast auf den Punkt gebracht, was ich mir bei gewissen Kommentaren auch immer denke. Vielen Dank dafür!
17.05.2022 19:12 Uhr - The Sadness uncut als Amarays (Blu-ray & DVD) im Mai 2022 (Ticker)
16.05.2022 10:27 Uhr schrieb Killerweman
Ich selbst besitze schon das schnieke Mediabook, trotzdem ist es erfreulich, dass auch eine Amaray erscheint, sodass auch der Pöbel unbesorgt zuschlagen kann.

Ich selbst habe den im Januar 2021 zweimal in Taiwan im Kino gesehen, einmal inklusive Cast & Crew lange bevor das Ding international durch die Decke ging, freue mich aber trotzdem über die Amaray-Ausgabe, da ich eher knapp bei Kasse bin und allgemein wenig Wert auf Special Editions lege ;) Der kommt bei mir wohl in der Form ins Regal. Hätten sie bei den Special Editions hingegen das Motiv des ursprünglichen Kinoposters verwendet, mit Regina Leis Gesicht in Großaufnahme...
27.04.2022 13:41 Uhr - The Batman 2 bekommt grünes Licht von Warner Bros. (Ticker)
Tja, was soll man sagen — obwohl mich diese Franchises einfach nur nerven, war "The Batman" für mich einer der geilsten Kinofilme der letzten Jahre. Von daher freue ich mich darauf.
27.04.2022 05:36 Uhr - Ghostbusters - Nächste Fortsetzung von Sony Pictures angekündigt (Ticker)
Hä? Wer braucht/will das?
18.04.2022 13:25 Uhr - Serbian Film, A (Review)
Vielen Dank für die Kommentare und das Lob, das freut mich sehr! 😊

@McGuinness: Ja, wenn man dem Film persönlich nichts abgewinnen kann, ist das halt einfach Geschmackssache und völlig legitim. Ich finde einfach, daß hier vor allem die hervorragende Machart viel zu wenig hervorgehoben wird, weder von den Fans noch von den Gegnern. Daher habe ich versucht, vor allem diese Aspekte zu betonen und nicht inhaltliche Details zu beschreiben. Wenn das angekommen ist, bin ich bereits zufrieden.
17.04.2022 20:21 Uhr - Serbian Film, A (Review)
(Ich sollte wohl echt mal wieder einen Verriß und nicht immer nur Hymnen schreiben — einige Kandidaten gäbe es da durchaus. Catherine Breillat, sei vorsichtig!)
15.04.2022 04:09 Uhr - Evil Dead: The Game - USK-Freigabe laut einiger Onlineshops verweigert (News)
Die deutschen Behörden können es wohl einfach nicht lassen, dieses Franchise zu hypen, was?
14.04.2022 04:01 Uhr - Doctor Strange In The Multiverse Of Madness hat die PG-13-Freigabe bekommen (Ticker)
Woah, also ich hätte ja ein NC-17 erwartet, weil hier schließlich SPLATTERKÖNIG Sam Raimi auf dem Regiesessel saß! Dem seine Filme ("Tanz der Teufel", ganz harter Tobak!) sind ja so übelst brutal und Mann, hab immer noch VHS-Kassetten in einem Schrank auf dem Dachboden.

Ich für meinen Teil halte Raimi seit dem unerträglichen "Drag Me to Hell" für einen Wenigkönner, der ein Gespür für Slapstick-Timing und einen Fetisch für schreiende Frauen (vgl. "Spider-Man 2") hat, von Emotionalität, Filmstruktur und Tiefgang aber so viel versteht wie ein 12-Jähriger mit ADHS, und das durchgehend. Der erste "Doctor Strange" (wer war da überhaupt Regisseur?) war auch einer der schwächeren Marvelfilme, auch wenn Cumberbatch sehr gut in seine Rolle gepaßt hat. Die üble Tilda Swinton zwar nicht, aber die paßt nirgendwo gut rein. Mal abwarten. Kann ich mir gerne auch in zwei Jahren auf Disney+ anschauen.
11.04.2022 18:31 Uhr - Star Wars: ProSieben zeigt Rogue One & Der Aufstieg Skywalkers an Ostern im Tagesprogramm (Ticker)
11.04.2022 10:20 Uhr schrieb tomsan
11.04.2022 02:45 Uhr schrieb Laughing Vampire
Aber wahrscheinlich wollten manche Fanboys, die mit dem "Last Jedi" überfordert waren, genau das.


Fandst Du "Last Jedi" tatsächlich so geistig herausfordern?(so. Kaffee leer :D)

Natürlich nicht, das ist Popkorn-Kino. Aber "The Last Jedi" hat für mich als Film funktioniert und mich stellenweise überrascht. Damit meine ich nicht das ganze Trara um Woke-Politik, das ich gut ausblenden konnte (da gab es in den letzten 5 Jahren aus Hollywood weitaus Schlimmeres), sondern einfach interessante Figurenentwicklungen, kluge stilistische Entscheidungen und vor allem Spaß am Erkunden neuer Möglichkeiten für das Franchise, die von diesem lauwarmen Furz namens "The Last Skywalker", der einfach gar nichts ist und niemanden befriedigen kann, völlig kaputtgemacht wurden. "The Last Jedi" ist chaotisch und hat deutliche Schwächen, ist aber immerhin ein Film, den man mögen oder hassen kann. "The Last Skywalker" kann man doch nur hassen. Wie belanglos, steril, uninteressant und uninspiriert kann eine 200-plus-Millionen-Dollar-Produktion denn noch sein? Das ganze lasch inszenierte Finale mit dem "Emperor", das auch aus Harry Potter stammen könnte, und bei dem man zu keinem Zeitpunkt auch nur den geringsten Zweifel daran hat, daß die Heldin widerstehen und siegen wird, nur um den Deckel auf die sogenannte "Skywalker-Saga" draufmachen zu können, vor allem. Ich bin zum Glück kein "Star Wars"-Fan, daher ließ ich mir auch viele Jahre Zeit mit dem Nachholen, aber als Fan hätte mich das wahrscheinlich wochenlang deprimiert. :)
11.04.2022 02:45 Uhr - Star Wars: ProSieben zeigt Rogue One & Der Aufstieg Skywalkers an Ostern im Tagesprogramm (Ticker)
"Rise of Skywalker" habe ich mir neulich auch angeschaut, und finde es einfach unfaßbar, daß Disney diese ganze Reihe mit so einem kompletten Scheißfilm enden ließ. Ein absolut miserables, zutiefst unkreatives und jeden denkenden Menschen beleidigendes Machwerk. Aber wahrscheinlich wollten manche Fanboys, die mit dem "Last Jedi" überfordert waren, genau das.
09.04.2022 17:45 Uhr - Sadness, The (Review)
09.04.2022 15:35 Uhr schrieb Phyliinx
@Laughing Vampire Lebst du eigentlich immer noch in Taiwan? Ist bei euch noch alles rosig oder spießen sie schon Geschlechtsteile auf Stacheldraht?

Ja, ich lebe immer noch dort. Omikron bricht hier gerade aus und sie sprühen überall Chemikalien rum, um den Fernsehzuschauern zu zeigen, daß die Regierung etwas tut, und es herrscht immer noch Maskenpflicht auf den Straßen, aber ich hab noch keinen Stacheldraht zwischen den Beinen oder kochendes Öl im Gesicht gehabt. Mal abwarten :)
09.04.2022 12:29 Uhr - Sadness, The (Review)
Endlich einmal eine weitere Kritik zu diesem Film hier! :) Schön geschrieben. Ich stimme in vielen Punkten mit dir überein, für mich war allenfalls der schwarze Humor etwas deutlicher vernehmbar. Trotzdem: Die vielen Kommentare zwischendurch, der Film sei ja gar nicht so brutal wie alle behaupten würden (und ich war sicher einer der ersten, die das betonten), hatten mich immer etwas irritiert. Gut zu wissen, daß ich nicht das einzige Weichei auf dieser Website bin, das von der Menge an Splatter doch beeindruckt war. Ich hatte das Glück, die Maskenbildner persönlich kennenzulernen, und die hatten echt ihr ganzes Herzblut (pun intended) in diesen Film gesteckt.
08.04.2022 11:03 Uhr - 365 Days: This Day - Der erste Trailer zum Sequel des polnischen Erotik-Dramas (Ticker)
Babygirl geht wieder lost? Kann es kaum erwarten!
08.04.2022 10:51 Uhr - Zombie 2 - Ermittlungsverfahren wegen Ausstrahlung bei arte eingeleitet (Ticker)
Peinlich.
27.03.2022 08:04 Uhr - Men - Trailer zum neuen R-Rated-Horrorfilm von Alex Garland (Ticker)
Garland hat zwei absolute Meisterwerke nacheinander abgeliefert, bin gerne für ein drittes zu haben. Der Trailer erinnert mich stark an Żuławskis "Cosmos" von 2015, den ich ebenfalls liebe.
26.03.2022 14:31 Uhr - Hostel 2 bleibt nach Aufhebung der Beschlagnahme indiziert (News)
Die Nachricht ist irgendwie gleichermaßen belanglos wie ärgerlich.
25.03.2022 05:49 Uhr - Archive 81 - Netflix setzt Horrorserie nach Staffel 1 ab (Ticker)
Sehr unausgegorene Serie, die gerade deshalb eine Fortsetzung gebraucht hätte und mehr als offensichtlich auch so konzipiert war. Wirklich dämlich.
22.03.2022 16:32 Uhr - Godzilla vs. Kong - Fortsetzung kommt und soll noch in diesem Jahr gedreht werden (Ticker)
22.03.2022 12:26 Uhr schrieb OllO
Viel interessanter ist, das Toho Statisten für einen "Monstrous Monster Movie" genannten Film sucht, der zwischen 1945 und 47 spielen soll. Regisseur ist Takashi Yamazaki der bei Always: Sunset on Third Street 2 schon die bekannte Godzilla-Traumsequenz gedreht hat.

Könnte also ein Hinweis für einen neuen, japanischen Godzilla Film sein.

Oho, das klingt ja sehr interessant und war mir nicht bekannt. Warum auch nicht einfach mal ein Prequel zum Original machen, das gab es schließlich noch nicht! Die letzte News mit bekannte bezüglich Godzilla war der Tod von Takarada Akira, dessen Cameo die angeblichen "Fans", die den furchtbaren 2014-Film verbrochen hatten, einfach rausschneiden ließen.
22.03.2022 11:39 Uhr - Godzilla vs. Kong - Fortsetzung kommt und soll noch in diesem Jahr gedreht werden (Ticker)
Come on, Amerika, es reicht doch echt mal mit diesem ganzen aufgeblasenen, ermüdenden Hollywood-Godzilla-Quatsch. Macht doch einfach euer Marvel weiter. Ich will endlich wieder einen japanischen Beitrag mit Substanz und Seele sehen, der letzte ist nun auch bereits sechs Jahre her.
21.03.2022 05:17 Uhr - Men Behind the Sun 3: A Narrow Escape (Review)
Ich frage mich, warum man nicht einfach die chinesischen/kantonesischen Titel direkt übersetzt hat und stattdessen zu kompliziert klingenden englischen greifen mußte. "Schwarze Sonne 731", "Schwarze Sonne 731: Die Mordfabrik", und nun "Schwarze Sonne 731: Der Todeszug". So heißen die eigentlich, wie man den Schriftzeichen entnehmen kann. "A Narrow Escape" ist doch gerade für eine deutschsprachige Person ein Zungenbrecher.

Die Filme selber habe ich mir nicht angeschaut, hauptsächlich wegen Tiersnuffs zumindest im ersten Teil (und ja, die Katze wurde tatsächlich getötet und hunderte Ratten angezündet — ist so oder so bereits passiert und um Tierrechte hat man sich damals in Ostasien eben gar nicht gekümmert, aber ich will das trotzdem nicht unbedingt sehen) und weil die Verbrechen an der Menschlichkeit gerade in China auch nie aufgehört haben und für mich da zu wenig Distanz herrscht wie etwa bei den "Ilsa"-Teilen, aber deine Reviews habe ich mir bis jetzt alle interessiert durchgelesen.
18.03.2022 01:33 Uhr - Ms. Marvel - Der erste Trailer zur nächsten MCU-Serie von Disney+ (Ticker)
Vom ganzen Identity-Kram mal abgesehen (mir eigentlich völlig egal, sollen ruhig alle Bevölkerungsschichten irgendwie "repräsentiert" werden): Wie läßt sich die Marvel-Welt mit ihren real gewordenen Göttern und allem denn überhaupt noch mit dem Islam oder irgendeiner monotheistischen Religion vereinbaren?
11.03.2022 17:28 Uhr - The Munsters - Neuer Rob Zombie-Film bekommt familienfreundliches PG-Rating (Ticker)
Das Drehbuch dürfte dann auch nur drei Seiten lang gewesen sein, wenn er es nicht wie sonst immer mit "fuck shit motherfucker" füllen konnte!
10.03.2022 12:52 Uhr - Sennentuntschi (Review)
Gute Kritik, guter Film, einer der leider immer noch wenigen brauchbaren (bzw. überhaupt erst vorhandenen) Genrefilmen aus meiner Heimat. Ich mag besonders das Ende, kurz vor den Credits. Sehr böse. Werde ich mir auch mal wieder ansehen.
05.03.2022 19:47 Uhr - Hostel 2 - Beschlagnahme aufgehoben (Update) (News)
Unterhaltsames Mainstream-Splatterfilmchen. Ich fand den ersten Teil "härter", da etwas realistischer und unerwarteter, beim zweiten überwiegt der Satire-Anteil dann doch deutlich. "Green Inferno", der eigentliche dritte Teil, hat mich am besten unterhalten.
27.02.2022 15:41 Uhr - Indizierungen Februar 2022 (News)
27.02.2022 14:19 Uhr schrieb Agregator
Wieso sollte die BZKJ das denn alles archivieren?Dann müsste man ja auch CDs,Platten und was sonst so auf dem Index ist irgendwo archivieren und wer zahlt das dann?

Ja, genau das hieße es. Für so eine komplett anachronistische, hyperbürokratische Schwachsinnsbehörde überhaupt zu zahlen, macht dir nichts aus, aber für ein ordentliches Archiv (das es natürlich so oder so gibt, wie man in diversen Reportagen sehen konnte) schon? Merkwürdige Prioritäten hast du.
18.02.2022 18:33 Uhr - Stranger Things - Netflix bestellt finale 5. Staffel, Staffel 4 wird in 2 Teilen veröffentlicht (Ticker)
18.02.2022 15:35 Uhr schrieb OllO
Der radioaktiv-mutierte Dinosaurier erwacht, es werden Städte zerstört (zu 90% immer Tokyo) und meistens bekämpft er auch noch andere Monster. Doch das wird seit 1954 nicht langweilig und auch nie langweilig werden. Geil!!!

Na ja, doch eher 50%. Ab den späten 60ern hatten sie für Großstadt-Sets kein Geld mehr und Godzilla hat vor allem die japanische Provinz plattgemacht, ab den 80ern war dann eine Großstadt nach der anderen dran, gegen Ende sogar Hongkong. Da war und ist schon Varietät drin, auch wenn Tokyo immer das Highlight bleiben wird.

Ansonsten, ich fand die 3. Staffel von "Stranger Things" genial und freue mich sehr darauf!
16.02.2022 07:24 Uhr - Fight Club - David Fincher kritisiert China-Zensur (News)
16.02.2022 07:09 Uhr schrieb babyface
Na Ja, bei uns werden Strassen umbenannt, Lebensmittel umbenannt, Kinderbücher umbearbeitet. Ich kann es nicht mit Humor nehmen....

Ja, und in China verschwinden Leute, wenn sie etwas gegen den Diktator sagen. Die landen in einer kleinen Betonzelle mit 24/7-Beleuchtung und müssen verdorbenes oder ungenießbares Essen zu sich nehmen, Folter und ewige "Verhöre" erdulden und Lobeslieder auf die Kommunistische Partei singen, während sie komplett von der Außenwelt isoliert sind und auch keinen echten Anwalt haben. Nicht ganz dasselbe, oder?
10.02.2022 14:46 Uhr - Creepy Hide and Seek (Review)
Ach, der ist von Adachi? Hab diese Reihe regelmäßig in japanischen Videotheken gesehen, und die Cover dort suggerieren auch genau das, was du beschreibst: Billig-Horror von der Stange. Von daher hatte ich nie Bedarf und bin umso dankbarer, zu wissen, daß ich nichts verpaßt hatte. Tolle Kritik!
07.02.2022 17:07 Uhr - Rob Zombies Halloween - Director's Cut bald erstmals uncut mit FSK-Freigabe im Handel (News)
Rob Zombie, fuck yeah, Bier und Stripperinnen und Metal und Blut! Interessant für 12-Jährige. Absolut talentfreier Mann, dem ich aber seinen Platz auf der Welt gönne, da er wenigstens konsequent in seinem pubertären Nichtskönnen ist. "Halloween 2" ist einer der schlechtesten Filme, die ich je gesehen habe. Ein ewig in die Länge gezogenes Billig-Musikvideo ohne jeglichen Inhalt oder Sinngehalt oder Ästhetik, und alle Figuren reden genau wie Rob Zombie selbst. Fuck fuck fuck fuck fucking fuck shit.
07.02.2022 17:04 Uhr - Days of Being Wild als 4K-Blu-ray-Premiere mit Alternate Cut (News)
Oh, aber hallo! Die wandern in meine Sammlung. Besonders "Days of Being Wild" liebe ich, viel mehr als der weitaus bekanntere "In the Mood for Love".
02.02.2022 18:52 Uhr - Halloween Kills (SB)
Der Film war OK. Narrativ vor allem im Mittelteil zum Teil stark schwankend, und das Ende konnte ich auch nicht nachvollziehen (Michael müßte im Nachfolger nun wirklich als futuristischer Roboter oder Ähnliches enthüllt werden, denn was der hier überlebt, kann man auch mit gutem Slasher-Willen nicht mehr rechtfertigen), aber immerhin doch auch atmosphärisch und nicht vollkommen Schema F. War ein netter Kinobesuch im frühen November. Viel Konkurrenz gab es ja auch nicht.
23.01.2022 07:41 Uhr - Der Mann, der Frankenstein weinen sah im Mediabook (Blu-ray & DVD) im Februar 2022 (News)
"prangtisch" 🧐
21.01.2022 10:00 Uhr - The Sadness läuft uncut in den deutschen Kinos im Februar 2022 (News)
21.01.2022 00:05 Uhr schrieb Phyliinx
Ähm... Das ist schon lange bekannt?

Der Film wurde erneut vorverschoben, das ist erst seit vorgestern oder gestern bekannt — der Regisseur hat es selbst über Instagram verkündigt.
20.01.2022 11:36 Uhr - Evil Dead Trap 2 wurde rehabilitiert (News)
Hideki! Kompletter Nonsens von Gaga-Regisseur Hashimoto Izō ohne Bezug zum Vorgänger, aber visuell und atmosphärisch sehr interessant... Und im wahrsten Sinne dreckig. Gute News. "Broken Love Killer" wurde lediglich außerhalb Japans als 3. Teil vermarktet, ist allerdings bloß eine weitere Kollaboration zwischen Ikeda und Ishii und hat mit der Reihe bis auf die in Ishiis Gesamtwerk regelmäßig vorkommenden Figurennamen (Nami und Muraki) nichts zu tun. Wurde daher leider auch nicht neu digitalisiert.

@SierreHenry: Sehr ähnlich wie "All Night Long". Könnte auch ein Teil jener Reihe sein.
12.01.2022 02:31 Uhr - Mary Shelley's Frankenstein uncut in 4K in UK & den USA (News)
Meiner Meinung nach aalglatter, seelenloser Müll vom späteren "Thor"-Regisseur, entstanden im Fahrwasser von Coppolas großartiger Dracula-Verfilmung. Hab da ziemlich gelitten. Für die Fans freuts mich.
06.01.2022 12:12 Uhr - Kinder des Zorns 3 (SB)
Zensierte Effekte von Screaming Mad George, mit dem ich mal persönlich plaudern konnte. :)
03.01.2022 12:19 Uhr - Hitler: Der Aufstieg des Bösen (Review)
Mit diesem wunderbaren Verriß allein hast du bereits eine tiefere Analyse des Menschen Adolf Hitler zustande gebracht, als es dieser furchtbar öde amerikanische TV-Film, den ich als Jugendlicher mal nebenbei sehen durfte, in der Lage war. Toller Text, als reine Filmkritik wohl tatsächlich etwas zu fixiert auf bestimmte Aspekte, aber gerade dadurch auch sehr lesenswert.
29.12.2021 04:58 Uhr - Nowhere Girl (2015): Japanischer Actionthriller uncut in DVD-Mediabooks (OmU) (News)
28.12.2021 08:55 Uhr schrieb Film Boy
Wahrscheinlich werden sie nur in DVD Qualli produziert. Daher lohnt sich wohl keine BluRay.

Natürlich nicht. Das ist ein Kinofilm von 2015, kein DTV-Titel von 2003.

Schön, wenn solche Werke nach Jahren überhaupt Verbreitung finden, DVDs im Jahr 2021 sind aber einfach nur lächerlich. Vor allem für einem Markt, der ja wirklich nur noch Liebhaber anspricht, die bessere Qualität erwarten als es Amazon Prime und Netflix bieten, nicht schlechtere.

Der Film selbst ist übrigens ziemlich öde, Oshiis Talent scheint hier kaum durch — zum Glück aber auch kein Totalausfall wie "Assault Girls", was den guten Mann da geritten hatte, bleibt mir wirklich schleierhaft. Würde viel lieber endlich mal Blurays seiner frühen Kerberos-Saga-Realfilme sehen. Das sind bizarre Meisterwerke, die darauf warten, neu entdeckt zu werden.
27.12.2021 16:59 Uhr - Evil Dead Trap - Die tödliche Falle uncut als Blu-ray- & DVD-Amarays im März 2022 (Ticker)
27.12.2021 15:06 Uhr schrieb Eightcoins
Komische Eindeutschung des Titels

Evil Dead Trap damit es sich anhört als wäre es ein Evil Dead film aber hier heißt das Tanz Der Teufel mit Ausnahme des remakes

Das ist keine "Eindeutschung", sondern der internationale Titel. Der japanische O-Titel "死霊の罠" ("Falle der Rachegeister") ist bereits eine Anspielung auf "Evil Dead", der in Japan "死霊のはらわた" ("Eingeweide der Rachegeister") heißt. Interessant hierbei: Drehbuchautor Ishii Takashi wurde durch eine Erotikfilmreihe namens "天使のはらわた" bekannt, "Eingeweide der Engel" bzw. Englisch "Angel Guts", die aber älter ist als "Evil Dead". Also alles ziemlich Meta-Ebene.
27.12.2021 16:38 Uhr - Zensur in China - China verbietet globales Steam (News)
27.12.2021 09:23 Uhr schrieb srgeo
In China geht es 90% der Menschen gut. Warum, weil sie Han Chinesen sind und damit zur Hauptethnie gehören.

Ach so. Na dann genieß deine ignorante 老外-Existenz in China mal, so lange du noch kannst (Spoiler: vermutlich nicht mehr besonders lange, aber das wirst du selbst bald merken). Ist ja alles super, wenn es den 90% der "Haupt-Ethnie" in einer brutalen Diktatur von 1,4 Milliarden Menschen vermeintlich "gut" geht, solange sie bloß ihr Maul nicht aufmachen, weil sie sonst schlimmstenfalls mitsamt Familie verschwinden, wovon Leute wie du aber eh nichts mitbekommen würden. 你應該感到羞恥。Schäm dich.

Und Leute, die bei solchen menschenverachtenden, ein mörderisches Regime verharmlosenden Kommentaren gerade als Deutsche auch noch auf "gefällt mir" klicken, sollten sich echt mal ein paar Gedanken machen.
27.12.2021 08:05 Uhr - Evil Dead Trap - Die tödliche Falle uncut als Blu-ray- & DVD-Amarays im März 2022 (Ticker)
Einer meiner Lieblings-Horrorfilme überhaupt, habe natürlich längst die japanischen Blurays (auch vom bizarren 2. Teil) und freue mich sehr über diese Veröffentlichungen. Eine japanische Crowdfunding-Aktion hat es überhaupt erst möglich gemacht. Den Audiokommentar von Regisseur Ikeda, der sich ja 2010 das Leben genommen hat, gab es ja bereits auf der alten US-DVD, die ich zum Glück ebenfalls besitze. Selten, daß ein japanischer Regisseur so etwas auf Englisch macht!
27.12.2021 07:50 Uhr - Zensur in China - China verbietet globales Steam (News)
26.12.2021 00:18 Uhr schrieb neothechosenone
Wenn sich diese repressive Politik nicht in naher Zukunft zu einem unausweichlichen Boomerang für die chinesische Regierung entwickelt, bin ich der Kaiser von China. Man kann jungen Leuten in einer Diktatur nicht auch noch das letzte Mittel zum Eskapismus entreißen ohne dass es irgendwann ganz fürchterlich kracht.

Absolut richtig. Xi schaufelt sich schon lange sein eigenes Grab, und das nicht "nur" beim Volk, sondern auch in seiner Partei. Glücklicherweise kommen Persönlichkeiten wie er ja oft mit einem Selbstzerstörungsmechanismus daher — bleibt nur zu hoffen, daß er nicht zu viele Unschuldige mitreißt.
27.12.2021 07:47 Uhr - Midori - The Camellia Girl uncut in OmU im Januar 2022 (News)
Bin auch kein riesiger Fan des Realfilms. Comic und Zeichentrickfilm sind natürlich absolute Klassiker. Mein Nickname hier verrät ja schon, daß ich Maruo-Fan bin. :)
weiter