SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Dying Light 2 uncut PS4 · Der Nachfolger des Zombie-Krachers. Mehr Blut! · ab 58,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Kommentare

10.09.2021 15:40 Uhr - Der Herr der Ringe und Der Hobbit zusammen als Mittelerde Collection als 4K-UHDs (Ticker)
Freut mich für die Fans, ich könnte unterdessen ohne groß nachzudenken mindestens fünf Filme nennen, die noch nicht einmal ein DVD-Release hatten. So ist die Welt eben, was soll's.
09.09.2021 08:51 Uhr - Gorath - Ufos zerstören die Erde mit 2 Fassungen als Blu-ray-Amaray (Ticker)
Na, wenn die OF am Bord ist, dann gibt's hier wenig zu überlegen. Toller Film.
07.09.2021 13:04 Uhr - Moonfall: Erster Teaser zum neuen SciFi-Epos von Roland Emmerich (Ticker)
05.09.2021 04:43 Uhr schrieb spobob13
Solche scheiß US-Army-Propagandafilme gehören in den Schredder bzw. verboten. Da können die ganzen US - Brust raus US Nationalisten und meist Trump Wähler den Film bei IMDB noch so hoch voten. Einzig ehrlicher Film zum US-Japan Krieg ist und bleibt der Eastwood Kino-Zweiteiler.

Uff. Bist bestimmt der Typ, der mit Machwerken wie "Wolf Warrior" kein Problem hat, aber die schlimmen Amis, wehe. Und auf dieser Seite nach Filmverboten zu krächzen zeugt auch nicht gerade von persönlicher Integrität.
07.09.2021 12:49 Uhr - Die Götter müssen verrückt sein: Vier Filme auf DVD im Oktober 2021 (News)
07.09.2021 09:10 Uhr schrieb Charlie Bronson
Ich dachte erst "Hä, wieso Hong Kong?" aber Teil 3 bis 5 sind wohl tatsächlich chinesische Produktionen.

Hongkong ist nicht China. Damals schon gar nicht.
01.09.2021 07:55 Uhr - Indizierungen August 2021 (News)
31.08.2021 12:53 Uhr schrieb Anti-Pirat
31.08.2021 06:18 Uhr schrieb Trollhunter
30.08.2021 20:14 Uhr schrieb Anti-Pirat
...Daraus muss nicht zwangsläufig ein direktes reales Problem bestehen. Wir eröffnen damit aber staatlichen Stellen zumindest den Raum für Indoktrination und gerade wenn es um politisch-ideologische Interessen geht bin ich der Überzeugung, dass jedes Werkzeug, das existiert, auch irgendwann einmal Verwendung findet.


ähm, ehrlich? Ich will jetzt nicht mal ansatzweise mutmaßen, welche Hintergedanken dahinterstehen oder welche Richtung das jetzt genau gehen soll .......


Mein Hintergedanke ist der Erhalt weitestgehender Privatautonomie, möglichst geringe Einmischung in das Familienleben durch staatliche Stellen und die Kontrollierbarkeit jedweden Eingriffs. Ich glaube nicht, dass es großartiger Hintergedanken bedarf, auf einer Seite, die sich mit Zensur beschäftigt staatsskeptisch zu sein. Staatlicher Gewalt kann man in etwa so weit trauen, wie man sie werfen kann :)

Staatsskeptisch?! Na, du mußt ja ganz eindeutig ein rassistischer, gewaltbereiter AfD-Wähler sein, und ein Trump-Supporter, und ein heteronormativer cis-weißer Imperialist! Werd ich gleich in meinem Uni-Zirkel melden, dann wirst du gecanselt! (Ironie Ende)
31.08.2021 09:37 Uhr - Indizierungen August 2021 (News)
Das ganze überdeutsche Blabla über vollkommenen Blödsinn mal beiseite:
30.08.2021 15:22 Uhr schrieb Tom Öozen
der letzte Teil stösst mir bitter auf. Lehrer dürfen Kindern indizierte, bezw. Filme für Erwachsene zeigen? Gehts noch?Das heisst auch, Biologielehrer dürfen Kindern Pornos vorspielen und erklären, so läuft es ab zwischen Mann und Frau etc. Ist doch wieder mal reine Willkür. Ich denke, das letzte Wort haben aber immer noch die Eltern, die entscheiden, was ihre Kinder da zu sehen bekommen!

Willkommen zurück, du Schutzgott der sozialethischen Des-Desorientierung! 😊
30.08.2021 11:31 Uhr - Asphalt-Cowboy (SB)
"Zensur"? Klingt für mich nach einem technischen Fehler, warum sollte irgendjemand so etwas (ausschließlich im Synchronton) zensieren? Toller Film übrigens, der mir selber noch in der Sammlung fehlt.
25.08.2021 14:59 Uhr - Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings bekommt von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren (Ticker)
25.08.2021 11:43 Uhr schrieb Thrax
Und trotzdem habe ich das Gefühl das der Film wieder ein Erfolg wird. Einfach weil es Marvel ist, sie sich mittlerweile als Marke etabliert haben, sich eine große Fanbase aufgebaut haben mit ihrem MCU und somit jeder weiß das "Shang-Chi" auch nur wieder ein Teil eines großen Ganzen sein wird das mit anderen Filmen verwoben ist. Und selbst eher mittelprächtige Filme wie "Thor 2", "Black Panther" oder "Captain Marvel" in den vorherigen Phasen haben immer große Erfolge eingefahren aufgrund der großen Fanbase.
Und diese Fanbase wird auch dafür sorgen das "Shang-Chi" ein Erfolg wird. Vielleicht nicht der größte Erfolg für diese Phase im MCU, aber ein solider Erfolg.

Denke ich nicht. Die Welt 2021 ist eine komplett andere als 2019, in jeder nur erdenklichen Hinsicht, und das wird sich je länger je mehr auch in der Popkultur abzeichnen. Marvel waren die 2010er. Aber wir werden es sehen.
25.08.2021 11:08 Uhr - Shang-Chi And The Legend Of The Ten Rings bekommt von der FSK eine Altersfreigabe ab 12 Jahren (Ticker)
Zustimmung. Wenn das mal kein Riesenflop wird, weiß ich auch nicht. Kann mir persönlich aus 120 Jahren Filmgeschichte auch kaum etwas vorstellen, das mich weniger interessiert, Catherine Breillats Filme mal außen vor gelassen.
15.08.2021 07:09 Uhr - Alien - Angekündigte TV-Serie kommt wahrscheinlich erst 2023 (Ticker)
Macht doch einfach mal ein komplett neues "Universum" 🙄
15.08.2021 07:04 Uhr - Mann mit dem goldenen Colt, Der (SB)
lol @linguistische Analyse von "Chew Mee" hier, wie deutsch kann man eigentlich sein? 😂

Die Szenen mit ihr im Bikini sind das mit Abstand Interessanteste an diesem Film, im Vergleich zum ähnlich aufgebauten, aber guten "Live and Let Die" funktioniert hier leider gar nichts. Einer der schwächsten Bonds, meiner Ansicht nach. Aber immer noch um Welten besser als "Die Another Day".
14.08.2021 05:00 Uhr - Prisoners of the Ghostland - Nicolas Cage in der Post-Apokalypse (Trailer) (Ticker)
Angesäuert bin ich nicht, und daß Cage NICHT erwähnt wird, fordere ich ja auch nicht, aber wenn ein derartiger Regisseur einen neuen Film veröffentlicht, gehört das doch in die Schlagzeile. Hier wird er aber noch nicht mal im Fließtext erwähnt, als wäre dies einfach irgendein interessant aussehender Film eines Newcomers. Ansonsten stimme ich dir zu, was Cages Karriere betrifft. "Mandy" war cool, und Sono hätte kein passenderes Hollywood-Gesicht als ihn wählen können! :) (Taiwan übrigens, davor immer wieder mal in Japan.)
13.08.2021 08:43 Uhr - Prisoners of the Ghostland - Nicolas Cage in der Post-Apokalypse (Trailer) (Ticker)
Vielleicht wäre es in der News erwähnenswert, daß das ein Sono-Sion-Film ist und nicht einfach irgendetwas? Sono interessiert zumindest mich weit mehr als Cage.
13.08.2021 05:47 Uhr - Cube - Ein neuer Trailer zum japanischen Remake (Ticker)
12.08.2021 13:45 Uhr schrieb alex_wintermute
Jedenfalls ist es um den japanischen Film eher etwas ruhiger geworden, dafür liefert Südkorea ganz gut ab.

Südkorea ist meiner Ansicht nach noch stärker vom selben Problem betroffen. Die gesamte hochsterile Popkultur dort gerade. Japan hat immer mal wieder interessante Ausnahmen, aber aus Korea habe ich seit Jahren gar nichts Innovatives gesehen. Abklatsch über Abklatsch über Netflix-Hochglanz- oder Billigproduktion.
13.08.2021 05:29 Uhr - Gib Gas...und lasst euch nicht erwischen (SB)
Einzahl oder Mehrzahl jetzt...? Furchtbarer deutscher Titel.
12.08.2021 13:11 Uhr - Cube - Ein neuer Trailer zum japanischen Remake (Ticker)
12.08.2021 11:09 Uhr schrieb Jack Bauer
Der Trend ist, dass auch die einstmals unvergleichliche japanische Filmindustrie zunehmend ihre Einzigartigkeit und ihre wilde Identität verliert, immer stromlinienförmiger produziert und sich immer mehr veramerikanisiert. Dass sie nun schon an dem Punkt angekommen ist, 1:1-Kopien von westlichen Filmen zu erstellen, ist die traurige wie logische Zuspitzung dieser Entwicklung. Man darf als Fan japanischer Filmkunst bange in die Zukunft blicken.

Dem kann ich eigentlich nur beipflichten. Ich würde zwar nicht unbedingt von einer Amerikanisierung sprechen, eher von einem Rückzug in eigene ausgelutschte Klischees, aber aufregend ist da nicht mehr viel. Abgesehen von einem gelegentlichen "Forest of Love", "Barbara" oder "Diner", aber deren Ersteller sind ja auch alle bereits seit den 90ern oder früher aktiv. Wirklich schade, aber auch bezeichnend, gerade die Olympiade hat den aktuellen kulturellen Stillstand Japans ganz gut wiedergegeben. 2016 war für mich das letzte wirklich interessante Filmjahr Japans. Aber mal abwarten. Das Land ist ganz gut darin, sich immer mal wieder neu zu erfinden.
06.08.2021 10:41 Uhr - Mädchen am Ende der Straße, Das (Review)
05.08.2021 16:37 Uhr schrieb TheRealAsh
Fragt sich nur, woher ich den kriege? DVD gebraucht 40€, gibt ne ausländische DVD/Bluray bei der ich den Region-Code nicht rauskriege, irgendwelche Ideen?

Hab die britische Bluray vor zwei Jahren oder so für unter 20€ auf Amazon UK gekauft... Sollte problemlos erhältlich sein.

Den Film finde ich persönlich eher solala, hatte mir mehr davon versprochen, hab's aber auch nicht mehr aktiv im Gedächtnis. Tolle Kritik!
27.07.2021 04:26 Uhr - The Furies - Netflix hat nur die harmlosere Alternativfassung des Horrorfilms im Programm (Ticker)
26.07.2021 09:25 Uhr schrieb Chromeskull43
Hallo Laughing Vampire! Da hast du völlig Recht mit VPN! Aber das Problem ist, dass die Internet Geschwindigkeit drastisch reduziert wird dadurch! Es geht halt wirklich nichts über ungeschnittene Filme auf Scheibe. Lg aus Österreich! :-)

Nein. Mit einem modernen VPN merkst du so gut wie keinen Unterschied. Kostet halt etwas Geld, aber das funktioniert mit mehreren kommerziellen Anbietern (z.B. Surfshark) völlig reibungslos. Ich bin selber Hardcore-Bluray-Vertreter und kaufe mir alles, was mir wichtig ist, auf Scheibe und gebe viel Geld etwa für japanische Importe aus, aber Netflix und Co. (so sehr ich die Firmen auch hasse) sind für mich einfach das Pay-TV der Gegenwart und gerade in Zeiten von "Lockdowns" unentbehrlich. Ich hatte auch lange gedacht, das würde nicht funktionieren, und boykottierte die Anbieter, weil ich Geoblocking verabscheue und zudem in der Schweiz lebte, wo gar keine Filmkultur und entsprechend nur das grundlegendste Angebot existiert, aber es geht und du hast damit problemlos Zugriff auf alles. Wenn ein koreanischer Film z.B. nur auf Netflix Korea ist, fehlen in der Regel englische Untertitel, aber das war's auch schon.
26.07.2021 03:05 Uhr - The Furies - Netflix hat nur die harmlosere Alternativfassung des Horrorfilms im Programm (Ticker)
Wenn die die unzensierte Fassung in einem anderen Land haben, einfach den VPN benutzen? War doch nie einfacher als heute. Ich kenne ja nur "The Fury" und weiß leider auch, was "furries" sind.
23.07.2021 11:26 Uhr - Army of the Dead 2 - Zack Snyder entwickelt Fortsetzung für Netflix (Ticker)
Dem Erstling ist nach einem hervorragenden Beginn nach der Hälfte derart die Luft ausgegangen, daß ich zumindest wirklich keine Fortsetzung brauche. Wenn sich dann etwa ein 20-Minuten-Countdown plötzlich in Echtzeit über 50 Minuten zieht und wenn das Ende dann derart offensichtlich, ideenlos und vorhersehbar ist, wundert es mich überhaupt schon, daß der Film in dieser Form auf die Menschheit losgelassen wurde. Da hätte sogar ich als Produzent Snyder reingefunkt und ihn aufgefordert, das Ding gefälligst zu Ende zu denken. Wirklich schade, wie hier so viele tolle Ideen (auch visuell) und Charaktere einfach verschenkt wurden.
23.07.2021 04:47 Uhr - Mu zan e (Review)
Tolle und gut recherchierte Kritik, und mit der Beurteilung bin ich ebenfalls mit dir einer Meinung. Kurzweilig, ausreichend daneben und mit schön dämlichem "Twist". Einer der interessanteren Vertreter dieses Subgenres, dessen Wurzeln in Japan allerdings etwas länger zurückreichen, da bereits Anfang der 90er die Videotheken mit Mockumentarys (meist über Geistersichtungen) überschwemmt waren. Ich frage mich immer, wie viele dieser Billigwerke, die durchaus auch interessante mediale Zeitkapseln sind, heute bereits als "lost media" gelten dürften.
13.07.2021 14:08 Uhr - Revenant, The (SB)
13.07.2021 13:41 Uhr schrieb Ka1n12
11.07.2021 17:52 Uhr schrieb Laughing Vampire
11.07.2021 00:18 Uhr schrieb Norris
Taiwan hat Probleme mit Pillemännern.

Nein, definitiv nicht. Taiwan hat Homoehe, eine sehr offene LGBT-Szene, und Pornographie ist legal. Filmzensur ist hier ebenfalls kein Thema. Ich bin mir fast zu 100% sicher, daß dieses Master für den japanischen Markt angefertigt wurde, da Japan immer noch anachronistische Obszönitäts-Gesetze hat (de facto: jede Perversion ist erlaubt, aber der männliche oder — kein Witz — unrasierte weibliche Intimbereich darf nicht gezeigt werden) und sich solche Zensuren in so gut wie jeder Veröffentlichung finden, wenn nicht geschlampt wurde. Grüße aus dem Quasi-Lockdown in Taipei! Mag den Film übrigens auch.


Taiwan hat definitiv ein Problemchen mit Nacktszenen, diese werden dort konsequent geblurrt. Selbst solche Kleinigkeiten wie Jason Stathams Hintern in death race usw.

Und das vermutlich aus demselben Grund. Die Studios wollen keine Master für den kleinen taiwanesischen Markt anfertigen, wenn andere asiatische Länder solche Zensuren verlangen. Schau dir im Gegensatz dazu etwa mal bestimmte Filme von Tsai Ming-liang an.
11.07.2021 17:52 Uhr - Revenant, The (SB)
11.07.2021 00:18 Uhr schrieb Norris
Taiwan hat Probleme mit Pillemännern.

Nein, definitiv nicht. Taiwan hat Homoehe, eine sehr offene LGBT-Szene, und Pornographie ist legal. Filmzensur ist hier ebenfalls kein Thema. Ich bin mir fast zu 100% sicher, daß dieses Master für den japanischen Markt angefertigt wurde, da Japan immer noch anachronistische Obszönitäts-Gesetze hat (de facto: jede Perversion ist erlaubt, aber der männliche oder — kein Witz — unrasierte weibliche Intimbereich darf nicht gezeigt werden) und sich solche Zensuren in so gut wie jeder Veröffentlichung finden, wenn nicht geschlampt wurde. Grüße aus dem Quasi-Lockdown in Taipei! Mag den Film übrigens auch.
04.07.2021 09:27 Uhr - Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings - Der zweite Trailer zum Marvel-Blockbuster (Ticker)
28.06.2021 01:33 Uhr schrieb Roderich
Wie kommst Du darauf, dass die Hautfarbe der einzige Grund für die Auswahl des Regisseurs sein soll? Es ist ein Kriterium (...)

Nein, ist es nicht.
04.07.2021 09:22 Uhr - Woodoo - Nochmal vier neue Mediabooks mit dem 2K-Arrow-Master (Ticker)
04.07.2021 04:26 Uhr schrieb spobob13
Voll die gewohnt coole grotige IT Porno Filmmusik. Und der Rest passt zum Score. Warum bloss, finden hier noch so viele Leute solche Filme gut? Sind es die hand made Ekeleffekte oder irgendeine eher im nachhinein beschworene Gesellschaftskritik was diese it. Horrorfilme Filme zu Perlen der Filmkunst machen? Ist was für eingeschworene Fans - glaube ich. Aber schon beachtenswert wie lange es Fans für diese Art von Filmen es gibt.

Stell dir vor, es gibt Fans von allem. Bin auch kein großer Fulci-Fan, aber hin und wieder mal ein "Zombi 2", warum nicht. Lieber als "Black Panther". Was ist deiner Meinung nach ein guter Film?
27.06.2021 08:09 Uhr - Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings - Der zweite Trailer zum Marvel-Blockbuster (Ticker)
Bin mal gespannt, ob darin wieder eine Karte mit "nine dash line" zu finden sein wird, oder irgendein absurder Unsinn von wegen "5000 Jahre chinesische Kultur". Vielleicht haben sie wieder in Xinjiang gefilmt, wegen der schönen Landschaft...? So oder so wird das ein gigantischer Flop à la "Mulan". Auch in China. Spricht auch Bände, daß Marvel die Beteiligten scheinbar nach Rasse ausgesucht hat (weil Asiaten sind Asiaten, was auch immer ein halbjapanischer Regisseur aus Hawaii von Natur aus mehr mit chinesischer Folklore zu tun haben soll als ein Weißer), um sich wieder wie bei "Black Panther" bei der gruseligen Identity-Politics-Faktion anzubiedern. Ich hoffe, diesem aufgeblasenen Superhelden-Mist wird es nun so ergehen wie Disco in den 80ern.
15.06.2021 12:04 Uhr - Cyclops - Japanischer Horrorfilm erscheint erstmals auf Deutsch (News)
15.06.2021 05:50 Uhr schrieb Horstferatu
15.06.2021 02:45 Uhr schrieb Laughing Vampire
O Mann, echt? Sind die so schlimm? Hätte ich wahnsinnig gerne auf Bluray, und außer der OV interessiert mich auch nichts, aber wenn dieses Label so einen Ruf hat... :(


ist schon noch ne spur schlechter als die great movies synchros

Die interessiert mich nicht, schaue keine Synchronfassungen und brauche hier nicht mal Untertitel. Aber die Bildqualität? Wie schlecht kann eine 16mm-Neuabtastung 2021 sein, wenn man keinen Schimpansen an die Geräte läßt?
15.06.2021 02:45 Uhr - Cyclops - Japanischer Horrorfilm erscheint erstmals auf Deutsch (News)
O Mann, echt? Sind die so schlimm? Hätte ich wahnsinnig gerne auf Bluray, und außer der OV interessiert mich auch nichts, aber wenn dieses Label so einen Ruf hat... :(
03.06.2021 10:26 Uhr - komabrutale Duell, Das (Review)
Vollkommen mißglückte Kritik, denn ich hatte auf dieser Seite bisher selten so sehr Lust bekommen, das Beschriebene zu sehen, wie hier. Insbesondere das mit den Plastikbabys! Klingt, als hätte tatsächlich irgendjemand meine eigenen (leider verschollenen) "Splatter"-Videos übertroffen, die ich mit 12 mit meiner ersten Klapphandy-Kamera "gedreht" hatte. Wenigstens hatte ich da echtes Ketchup.

Ehrlich, ich will den jetzt haben!
01.06.2021 10:33 Uhr - Joker kommt im Juni 2021 zu Netflix (Ticker)
31.05.2021 15:34 Uhr schrieb Jimmy Conway
@Laughing Vampire:
Bist du auf Provokation aus? Ich nenne Beispiele (Kamera, Schauspiel etc.) blablabla

Hä? Jeder Nicht-Animationsfilm wurde mit einer Kamera gedreht und beinhaltet Schauspiel. Sag mir mal, wie man "gute Kamera" oder "gutes Schauspiel" objektiv messen soll. Mit dem Wissen könntest du womöglich die gesamte Filmtheorie revolutionieren!
31.05.2021 10:13 Uhr - Joker kommt im Juni 2021 zu Netflix (Ticker)
30.05.2021 22:55 Uhr schrieb Jimmy Conway
Ja, warum? Der ist ja nur zufällig spannender, innovativer, hat den besseren Komplettcast, die sehr viel bessere Joker Interpretation , den besseren Soundtrack, die dynamischere Kamerarbeit.

Ein wirklich schönes und anschauliches Beispiel des urdeutschen "ich habe recht, du nicht", das muß man dir lassen.

(Finde "Joker" auch viel besser als "Dark Knight", und "Taxi Driver" extrem überbewertet. Aber was will man schon tun gegen die Kanonisierung von "Filmmeisterwerken".)
29.05.2021 12:03 Uhr - Joker kommt im Juni 2021 zu Netflix (Ticker)
*hust* VPN

Guter Film. Bin froh, daß ich den Hype ignoriert hatte und dadurch positiv überrascht werden konnte.
23.05.2021 14:45 Uhr - Borat Supplemental Reportings - Mehrteiliges Special ab nächster Woche bei Amazon Prime Video (Ticker)
Der Unterschied ist, daß er zuvor zwar angeprangert, aber nie offensichtlich FÜR etwas Stellung bezogen hat und seine wahren Überzeugungen mehr außen vor ließ. Die politische Lage ist in der Gegenwart wie wir alle wissen polarisierter denn je, und gerade daher halte ich es für enorm wichtig, aufzuzeigen, daß immer noch gilt was immer gegolten hat: Es gibt genug Idioten auf beiden Seiten. Für jeden QANON-Spinner und Coronaleugner gibt es einen Typen mit 3 Masken und Schutzbrille, der den Notstand am liebsten nie wieder aufheben und bis ans Lebensende "social distancing" betreiben möchte und der der Überzeugung ist, daß Trump das Coronavirus verbreitet hat und nicht China (was wiederum eher das konservative Lager versteht). Cohen hat das mit "This Is America" gut hingekriegt, der linksradikale Gender-Professor war ein toller Ausgleich zum rechten Verschwörungstheoretiker. Beim Film hier fehlen diese Nuancen meiner Meinung nach eben völlig. Cohen verfolgt hier eine deutliche politische Agenda, und das macht den Film auch weniger lustig. Aber das kann man natürlich sehen, wie man möchte :)
23.05.2021 08:01 Uhr - Borat Supplemental Reportings - Mehrteiliges Special ab nächster Woche bei Amazon Prime Video (Ticker)
Bin ja mal gespannt, was die hinsichtlich der wilden Verschwörungstheorie zum "China-Virus" zu sagen haben — womöglich dasselbe wie die Staatsmedien der VR? "Keine Beweise für eine Herkunft aus China"? Der zweite "Borat" war meiner Meinung nach kaum mehr als ein halbgarer Rechtfertigungsversuch von Baron-Cohen für seine viel anarchischeren Filme und Serien der Vergangenheit bis einschließlich "This Is America", um allen zu zeigen, daß er politisch auf der "richtigen Seite" steht (ob man ihm zustimmt oder nicht ist eine andere Frage), ergo: jeder Republikaner oder sonstwie konservative oder nur schon medienskeptische Amerikaner/Mensch ist letztendlich ein hirntoter, gewaltbereiter QANON-Anhänger, und diese Ankündigung scheint das nur zu bekräftigen. Einige Gags waren trotzdem gelungen, aber politisch korrekte Satire ist langweilig.
16.05.2021 02:49 Uhr - 365 Tage - Netflix dreht 2 Fortsetzungen zum polnischen Erotik-Drama (Ticker)
Are you lost, baby girl?! Kann's kaum erwarten!
20.04.2021 09:37 Uhr - Klang der Verführung: Blu-ray & DVD ab 18 im März 2021 (News)
Ach ja. Davon habe ich seit Ewigkeiten eine Kopie (wie von allen anderen Nikkatsu-Roman-Porno-Revival-Beiträgen, die 2016 in Serie erschienen sind), aber immer noch nicht gesehen. Ich weiß nicht, selbst Sono Sions "Antiporno" hat mich nicht vom Hocker gehauen. Kein Vergleich zu den hunderten bizarren Roman Pornos aus den 70ern und 80ern.
01.04.2021 10:36 Uhr - Grotesque (Review)
Wirklich ein herzerweichendes Melodram, bei dem man vor lauter Gefühlsregungen gerne mal den Kopf verliert. Sollte ich mir auch mal wieder anschauen. Kleenex auf keinen Fall vergessen!

(Cat-III ist eine Freigabe aus Hongkong, nicht China, das waren bis 2020 noch zwei unterschiedliche Dinge. Und was "R2.0" sein soll, weiß ich auch nicht, der Film hat in Japan eine gewöhnliche "R-18"-Freigabe. Shiraishi Kōji ist übrigens ein hochinteressanter Regisseur, der vor allem unzählige Mockumentaries gedreht hat, von denen "Noroi" die bekannteste, "Occult" aber die sehenswerteste ist.)
09.03.2021 09:13 Uhr - 28
08.03.2021 17:08 Uhr schrieb cecil b
Laughing Vampire: "Wer im Glashaus sitzt, nicht? "

Das hätte ich dir gegenüber auch schon schreiben können. ;)

Klar, und ich will sonyericssohns Reviews auch nicht schlechtreden, aber wir haben alle unseren eigenen Stil, entwickeln uns und dürfen hier dennoch schreiben und veröffentlichen, wie wir lustig sind. Daher kann ich so einen unkonstruktiven Frontalangriff wie "du solltest mittlerweile gelernt haben, was die Leser erwarten" einfach nicht unkommentiert lassen, zumal diese Kritik völlig OK ist und sicher auch nicht alle Leser sonyericssohns extrem umgangssprachlichen Haudrauf-Stil mögen (der auf Schnittberichte aber auch seinen festen Platz hat). Ich weiß ja nicht, was sich zwischen den beiden in der Vergangenheit ereignet hat, aber wie gesagt, meiner Ansicht nach einfach unnötig.
09.03.2021 03:38 Uhr - The Sadness: Red Band-Trailer zum extrem blutigen Horror aus Taiwan (Ticker)
Freue mich, wenn's für diesen großartigen Film endlich international losgeht :)
08.03.2021 08:41 Uhr - 28
08.03.2021 08:07 Uhr schrieb sonyericssohn
Viel Text, aber wenig Inhalt. Jemand der den Film noch nicht kennt wird kaum wissen worüber du hier schreibst ! Was ist zum Beispiel Vesper ? Ein Motorrad ? Eine Zwischenmahlzeit ? Nach nunmehr 14 Kritiken, die mal mehr, mal weniger gut gelungen sind, solltest du gelernt haben was der Leser von einem Review erwartet. Oder irr ich mich da ?

Wer im Glashaus sitzt, nicht? Ich habe mir gerade zum Vergleich deine Kritik zu "Star Trek" angeschaut, und auch da hat man als Nicht-Kenner überhaupt keinen Durchblick. Was ist ein "Vulkanier", eine Lavalampe? Solches Vorwissen vorauszusetzen, ist trotzdem völlig legitim. Ich weiß, wer Versper im 007-Universum ist, und die meisten Leser, die das überhaupt erst anklicken, werden wohl auch mit den Craig-Filmen vertraut sein, da diese schließlich keine obskuren Untergrund-Machwerke sind. Diese Kritik ist etwas knapp, aber völlig OK und nett geschrieben.
06.03.2021 20:56 Uhr - Jugendschutzgesetz - Novellierung soll im Mai 2021 in Kraft treten (News)
06.03.2021 16:16 Uhr schrieb brutus302003
Aber erwachsenen Menschen sollen sehen was sie einem zumuten. Ich war in Kroatien, Bosnien und Sarajevo dabei. Was Ich dort sah kann kein Film wirklich zeigen. Da sagt niemand ,, Das darfst du nicht sehen" ... Was für eine Logik in der Filmwirtschaft

Mein Beileid.
03.03.2021 13:04 Uhr - Flower and Snake (1974) uncut in HD in den USA (News)
Perfekt! Bin ja auch großer Fan des Remakes, aus der niemals erschlaffenden Feder (oder sollte ich sagen: Pinsel?) eines meiner absoluten Lieblingsregisseure, Ishii Takashi, dem cineastischen Shogun aller sexuell frustrierten Soziopathen von Sapporo über Salzburg bis Seattle.
28.02.2021 06:32 Uhr - Tokugawa - Gequälte Frauen (SB)
28.02.2021 04:36 Uhr schrieb babyface
Zielgruppe werden wohl Soziopathen sein-keine Freunde/Freundin-Machtfantasien-sexuell frustriert etc. Nix für mich, lehne solche Machwerke ab. ( Mir egal was jetzt für Kommentare kommen, reagiere ich eh nicht drauf )

Als jemand, der über Ishii Teruo in seiner Abschlußarbeit für die Uni geschrieben hat und solche Filme auch gerne mit filmbegeisterten Freundinnen schaut, macht mich dieser absolut ignorante Kommentar nun wirklich fassungslos. Vor allem von einer Person, die offensichtlich überhaupt keine Ahnung davon hat, um was für eine Art Film es hier in Wirklichkeit geht. Schäm dich.

Die Arrow-Bluray ist auf dem Weg :)
21.02.2021 18:07 Uhr - Train to Busan - Timo Tjahjanto soll das US-Remake drehen (Ticker)
21.02.2021 11:45 Uhr schrieb D-P-O / 77
Ich verstehe nur Bahnhof und bleibe deshalb bei meinem geliebten Anime
"Seoul Station" :D
(Vorgeschichte zu "Train to Busan")

Sowieso weit besser und interessanter als der Realfilm 😊
21.02.2021 06:34 Uhr - Train to Busan - Timo Tjahjanto soll das US-Remake drehen (Ticker)
20.02.2021 18:11 Uhr schrieb Cube
Mit Rassismus hat das nicht unbedingt etwas zu tun, mit mangelnder Identifikation zu einer fremden Kultur schon eher, denn das Desinteresse beruht auf Gegenseitigkeit. Man muss sich nur die chinesischen, indischen, japanischen oder südkoreanischen Kinocharts anschauen, in denen es westliche Filme eher schwer haben.

Das ist wahrscheinlich der größte Quatsch, den ich auf dieser Seite je lesen durfte. O Wunder, im Jahr 2021 gibt es dort fast nur einheimische Produktionen zu sehen. Wenn du das letzte Jahr nicht verschlafen hast, kannst du dir auch vorstellen, warum. Geh mal zurück ins Jahr 2019. Gerade in Japan und Korea bin ich schon ins Kino gegangen, und es liefen 10 Hollywoodfilme und vielleicht zwei lokale Produktionen, bei denen die Säle dann meist fast leer sind. Sogar in Rot-China mit seinem Quotensystem und trotz massiver Zensur und prestigeträchtiger Propagandafilme quasi als Gegenpol gibt es kaum etwas Beliebteres als Marvel oder Transformers. Dieser ganze "Kultur"-Unsinn immer.
20.02.2021 07:04 Uhr - Train to Busan - Timo Tjahjanto soll das US-Remake drehen (Ticker)
Von Amerika aus mit dem Zug nach Busan? Ziemlich lange Strecke, da kann man auch gleich noch den "Snowpiercer" reinpacken.

Völliger Unsinn jedenfalls. "Busanhaeng" ist ja eh schon quasi die koreanische Version eines amerikanischen Zombie-Actionfilms, der Inhalt ist nichts Besonderes, und Amerika hat kein Zugsystem wie Südkorea. Das ist wirklich nur Ideenlosigkeit hoch dreitausend.
03.02.2021 10:52 Uhr - A Serbian Film uncut in Limited Crystal Clear Edition im Februar 2021 (Ticker)
Ich hätte den Film schon gerne mal auf Bluray, halte ihn für einen der besten Thriller der 10er-Jahre... Aber dann bitte mit Cover :( Alle Witze bezüglich der Absurdität dieser "Crystal Clear Edition" wurden ja auch schon gebracht. Was für ein Quatsch.

Na ja, wenn in den nächsten Monaten/Jahren wirklich eine erweiterte Fassung erscheint und dann in irgendeiner ausländischen Veröffentlichung auch die Kinofassung dabei ist, hole ich mir wohl einfach die.
28.01.2021 07:45 Uhr - Dark Intruder (Review)
Schön, daß auf dem Poster/Cover hier auch der Originaltitel zu sehen ist: "Angst-Huhn". Keine Ahnung, ob das ein feststehender Begriff ist. Der Film ist aber wohl etwas für mich, als großer Fan etwa von Ishii Takashi ("A Night in Nude", "Gonin", "Black Angel") hatte ich trotz der eher vagen Inhaltsbeschreibung gleich ein Bild im Kopf. Wird gesichtet!
26.01.2021 19:34 Uhr - Warning from Space (SB)
26.01.2021 12:07 Uhr schrieb Movieveteran
Schön zu sehen, dass schon damals hirnloser Schwachsinn gedreht worden ist.

Entschuldige, aber dein Kommentar ist hirnloser Schwachsinn. Das ist eine wunderbare Science-Fiction-Fabel mit pazifistischer Botschaft, schön gefilmt darüber hinaus, und nur weil hier kein Hollywood-Megabudget zur Verfügung stand und der Film darüber hinaus in den 1950er-Jahren mit damals verfügbarer Technik gedreht wurde (übrigens: Farbfilme waren zu jener Zeit immer noch Prestigeprojekte), ziehst du diese bizarre Schlußfolgerung? Schätzt du nur Bergman und Ozu, oder was ist los?

Ich liebe den Film und besitze die japanische Bluray schon länger. Die Arrow-Scheibe werde ich mir wohl auch noch ins Regal stellen.
23.01.2021 18:27 Uhr - Sadness, The (Review)
23.01.2021 17:45 Uhr schrieb McGuinness
Kann man den Film denn grob gesagt mit " Story of Ricky " vergleichen ?

Ja. Absolut. ;)
weiter