SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ion Fury · Nur laufen und ballern zählt · ab 24,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
Kommentare
30.04.2020 20:33 Uhr - Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers findet bereits im Mai bei Disney+ statt (Ticker)
29.04.2020 08:14 Uhr schrieb humptydumpty
29.04.2020 01:03 Uhr schrieb CrazySpaniokel79
Leute hier geht es ums Prinzip! Man zahlt dafür also soll man es bei Release auch sofort sehen können und nicht warten müssen. Meine Kids müssen jetzt seit März bis Mitte Mai auf die Eiskönigin 2 warten! Dabei ist die Scheibe seit März erhältlich die Verhältnismäßigkeit am zahlenden Kunden stimmt hier nicht. So einfach ist das. Mir macht das generell nichts aus zu warten aber wenn die Kids zur Nachbarin laufen müssen um die Blu-ray von Frozen 2 zu gucken anstatt auf D+ wofür man bezahlt ist das Murks und verarsche
Klingt ganz so als ob Du das Prinzip nicht verstanden hättest. Und was für eine "Verhältnismäßigkeit am zahlenden Kunden"? Du bezahlst bei Deinem Disney+-Abo nicht dafür die neuesten Disney-Kinofilme ohne jede Wartezeit und ohne zusätzliche Kosten sehen zu können. Es ist ein Bonus, dass Du den Film bereits vier Tage nach BD/DVD/UHD überhaupt schon auf Disney+ sehen kannst und nicht erst in mehreren Monaten. Dein Disney+-Abo beinhaltet nicht alles und sofort und ohne zusätzliche Kosten von Disney und das wurde Dir auch nie versprochen.

Liest sich ein wenig wie "Ich will das jetzt - jetzt und sofort!", weil man weder das Konzept verstanden hat (wie du treffend schreibst), noch ein wenig Geduld hat. Ich will nicht unbedingt Vergleiche mit den 1980er Jahren heran ziehen, als man teilweise bis zu zwei Jahren warten mußte, bis ein Film auf Video heraus kam... aber ein paar Wochen oder gar nur Tage kann man echt Geduld haben. So exklusiv ist Disney+ ja nun doch nicht.
;-)
28.04.2020 15:40 Uhr - Rollerball - Capelight Pictures mit Austauschaktion (Ticker)
Fehler mögen passieren... dennoch kann ich es nicht ganz nachvollziehen, denn solche Fehler nehmen gefühlt zu. Nicht nur bei Filmen, auch im Audio-Bereich: man möchte sich eine limitierte CD-Box einer Band holen und liest erstmal, daß aus Versehen einige Stücke mono anstatt stereo sind, oder ein Stück fehlt, ein anderes dafür doppelt vorkommt etc. Wird Personal dort eingespart, wo das Endprodukt kontrolliert werden sollte? Sorgfalt ade? Sicher ist es schön, wenn die Discs ausgetauscht werden. Dennoch würde ich mein Geld lieber für ein geprüftes Produkt ausgeben wollen.
24.04.2020 13:25 Uhr - Snowpiercer - Neuer Trailer zur TV-Serie (Ticker)
Leider wirkt dieser Trailer auf mich so, als habe man den Film eins zu eins nachgedreht. Natürlich sieht man nur Ausschnitte, aber diese zeigen ja schon recht viel. Und damit stellt sich mir die Frage "war das nötig?" - zumal der Film erst einige Jahre alt ist. Skeptisch.
01.04.2020 10:16 Uhr - Morbius - Sony verschiebt Comicverfilmung auf März 2021 (Ticker)
01.04.2020 05:50 Uhr schrieb babyface
MediaMarkt und Saturn haben auch schon vorläufig Insolvenz angemeldet..

Ich habe mal eben Google betätigt - und finde nichts über vorläufige Insolvenzen der zwei. Hast du eine Quelle? Oder ist das nur eine Vermutung?
26.03.2020 07:21 Uhr - The Walking Dead - Staffel 10 muss vorerst ohne Finale auskommen (Ticker)
All das Verschieben und die Ausfälle sind unschön, aber aufgrund der gegebenen Umstände nicht zu ändern und nachzuvollziehen.
17.03.2020 00:54 Uhr - Atomic Hero-Reihe (1987 - 2000, Toxic Avengers) als 8-Disc-Mediabook + Büste im März 2020 (Ticker)
Inhalt vielleicht nett, aber diese Büste...

17.03.2020 00:19 Uhr schrieb Stannek
Schnell 10 x vorbestellen bevor es ausverkauft ist- Und dann bei ebay für den dreifachen Preis verhökern.

Momentan gehen eher Klopapier und Desinformationsmittel.
;-)
16.03.2020 02:52 Uhr - Onkel Remus' Wunderland wird es nicht bei Disney+ geben (News)
Allerdings gab's ihn in einigen Ländern legal auf LaserDisc - zumindest in Japan.

Ich schätze den Film allein wegen seinen Figuren (Bruder Kaninchen, Bruder Fuchs und Bruder Bär) und der Tricktechnik. Ansonsten wurde schon genug gesagt: keine Aufarbeitung, drucksen, unter den Teppich kehren anstatt dazu zu stehen (und meinetwegen ein Vorwort einarbeiten). Pfui.
14.03.2020 21:16 Uhr - The New Mutants - Das Coronavirus sorgt für die nächste Verschiebung (Ticker)
Nun schließen die Kinos in Berlin. Für mehrere Wochen.
13.03.2020 04:41 Uhr - Fast & Furious 9 wird erst an Ostern 2021 in die Kinos kommen (Ticker)
So toll Filme sein können, so kreativ wie künstlerisch, und natürlich unterhaltsam, so steckt eben auch eine Industrie dahinter. Und leider gehen derzeit ganz andere Dinge vor als Filmstarts und man kann nur zwei Dinge hoffen: 1) es wird sich irgendwann normalisieren 2) die Menschheit lernt daraus.
11.03.2020 12:17 Uhr - Lost in Space - Netflix schickt Sci-Fi-Serie in finale 3. Staffel (Ticker)
Ich bin mir noch unsicher, ob ich mir noch Staffel zwei ansehen werden - dazu war mir persönlich die erste Staffel einfach zu schlecht. Die Optik war schon super, aber inhaltlich vieles ermüdend vorhersehbar und zu sehr und zu plump auf Im-letzten-Moment-Action gemünzt, was mich bald nervte. Aber vielleicht werde ich ja überrascht.
09.03.2020 13:39 Uhr - Deutscher Ex-Indexfilm Der Fan (1982) mit 6 weiteren Blu-ray-Mediabooks im März 2020 (Ticker)
Ich muß zugeben, da habe ich gleich passenderweise "FanFanFanatisch" von Rheingold im Ohr. Habe ich mal ein Auge drauf.
07.03.2020 00:44 Uhr - Doom - Der Film erscheint im Mai 2020 auf Blu-ray (News)
Wegen zwei Featurettes den Po zusammen gekniffen. Hmpf. Traurig eigentlich.

Wird vermutlich gekauft. Ich fand ihn irgendwie trashig, aber sehr unterhaltsam.
06.03.2020 23:07 Uhr - James Bond 007: Keine Zeit zu sterben wird auf November 2020 verschoben (Ticker)
06.03.2020 18:59 Uhr schrieb lars222
Schon sehr erschreckend, dass die Menschen nicht in der Lage sind, ein Virus einzudämmen.
Wenn Corona tödlich wär, was dann?

Wenn man sich ein wenig damit beschäftigt, dann weiß man, das ist bei einem neuen Virus (leider) normal.

Erschreckender finde ich, wie wenig Deutschland auf solche Fälle vorbereitet ist. Wenn Ärzte Alarm schlagen, weil Medikamente ausgehen, weil diese oftmals "nur noch in China" hergestellt werden, weil Krankenhausbetten dank Sparmaßnahmen knapp werden könnten, und und und...
05.03.2020 13:03 Uhr - James Bond 007: Keine Zeit zu sterben wird auf November 2020 verschoben (Ticker)
05.03.2020 12:31 Uhr schrieb alex_wintermute
Ich halte das alles für etwas übertrieben. Fakt ist: Weltweit sterben jedes Jahr zwischen 290000 bis 650000 Menschen an Influenza. Und wegen einer Grippewelle werden die Kinofilme nicht nach hinten verlegt.

Der Vergleich mit Grippe hinkt, das sagten verschiedene Ärzte in verschiedenen Medien. Grippe ist bekannt, der Verlauf abschätzbar. COVID-19 dagegen war bisher unbekannt, Langzeifolgen können noch längst nicht eingeschätzt werden. Das sollte man bedenken.
05.03.2020 01:54 Uhr - James Bond 007: Keine Zeit zu sterben wird auf November 2020 verschoben (Ticker)
05.03.2020 01:11 Uhr schrieb Venga
Die Kinos in Asien sind zu, in Teilen Europas und den USA könnte das bald auch folgen, bzw. die Leute gehen von sich aus nicht ins Kino. Bei 250 Mio Produktionskosten ergibt so eine Verschiebung durchaus Sinn für die Produzenten.

So ist es.

Welcher für den Westen wichtig gewordene Kino-Markt ist denn momentan ins Schlingern gekommen? Der in China. Denn allein aus Angst gehen viele Chinesen nicht mehr in geschlossene Räume mit vielen anderen Menschen wie beispielsweise Kinos, oder sie sind sogar geschlossen. Der Verleih hat also Angst, der sehr teure Bond-Film würde jetzt weniger Geld einspielen als geplant. Also was machen? Im Akt der Verzeiflung verschieben. Und möglicherweise werden noch einige Filme folgen. Denn man will ja das liebe Geld retten. *achselzuck*
01.03.2020 16:10 Uhr - Doctor Sleeps Erwachen (SB)
01.03.2020 05:46 Uhr schrieb TonyJaa
Sollte Teil 1, also Shining, gemeint gewesen sein, lief bislang immer ganz gleich auf welchem Sender die dt. kürzere Kinofassung. Hier denke ich wirds auch alsbald keine Neuerung geben, höchstens wenn sich ein Sender zum Kauf eines neuen Masters hinreissen lässt!

Ausgeschlossen ist nichts. Dennoch darf nicht vergessen werden, daß die europäische Fassung von Kubrick schon aus gutem Grund angefertigt wurde, und wenn ich nicht irre, stand in mehreren Büchern sogar, daß er diese bevorzugte, weil sie salopp gesagt "weniger plump erklärt" sondern den Zuschauer mehr fordere.

Zum Schnittbericht: großartig. Danke für den Aufwand!
27.02.2020 12:21 Uhr - Saw: Spiral hat bereits das R-Rating bekommen (Ticker)
27.02.2020 10:48 Uhr schrieb Boo´ya Man
FSK 18 ist schon mal ein gutes Zeichen

Es steht aber nirgendwo, DASS der Film eine FSK 18 bekommt. ;-)
27.02.2020 10:42 Uhr - Saw: Spiral hat bereits das R-Rating bekommen (Ticker)
27.02.2020 03:08 Uhr schrieb FdM
Das Poster sieht nach allem aus....aber für mich nicht nach Saw..

Silent Hill(s)

Aber schön, daß das Poster sich mal etwas abhebt.
26.02.2020 19:26 Uhr - Dead Angel - Ungeschnittene DVD-Premiere im März 2020 (News)
Ach. Hauptrolle: die kürzlich verstorbene Sue Lyon. Bekannt geworden als "Lolita" im gleichen Film (sieh an) von Staley Kubrick. Und welches Buch wird im Film laut Trailer in "Death Angel" gelesen? "Lolita" von Vladimir Nabokov. Und sogar einige Kameraeinstellungen aus "Uhrwerk Orange" wurden eins zu eins übernommen. Da hat's einer aber sehr weit getrieben. Jetzt macht mich dieser Trash erst recht neugierig. :-)
25.02.2020 00:56 Uhr - Saw: Spiral: Deutscher Trailer zum neunten Film (Ticker)
Bin irgendwie sehr gespannt, wohin diese Reise führt.
20.02.2020 14:56 Uhr - Maniac (2012) ist nicht mehr beschlagnahmt (News)
20.02.2020 08:30 Uhr schrieb InsaneLP
20.02.2020 06:37 Uhr schrieb BigPokerKing
Und gleich kommt wieder der Tom: “das ist beschämend... eine Schande... etc.“

Sei bloß ruhig, und bring den nicht auf blöde Ideen 🙄🙄🙄
Was mich bei ihm am allermeisten stört, ist dass der seine Meinung nichtmal begründet oder erläutert. Er haut einfach nur Phrasen raus, wie sie im BA von 1986 auch hätten stehen können 🙄

So trocken wie der gute Tom immer schreibt, halte ich seine Kommentare für beißende Satire. Überspitzt und knackig. Macht Laune.

Zur Entschlagnahmung: habe ich nicht mit gerechnet. Sehr gut!
19.02.2020 18:54 Uhr - Amazing Stories: Erster Trailer zur Neuauflage der Spielberg-Serie (Ticker)
Zugegeben, bei der bekannten Melodie (ich mochte die Serie in den 80ern sehr - viele bekannte Regisseure und ebenso bekannte Darsteller) hatte ich eine Gänsehaut. Mal sehen, was die neue Serie bringen wird - allerdings wenn möglich, auf Blu-ray. Ich hoffe mal.
10.02.2020 16:25 Uhr - Yu-Gi-Oh! 5D's (SB)
Ganz gewiß nicht meine Welt, diese Serie - aber dennoch immer wieder interessant, wo RTL II die Schere angesetzt hat. Manchmal frage ich mich, wie übervorsichtig, wie zart besaitet, müssen die Verantwortlichen gewesen sein?
10.02.2020 00:46 Uhr - Repack Watch: Die Untoten von Great Movies (Ticker)
Na immerhin mal ein deutscher Titel, haha. Und irgendwas ist da doch gespiegelt. Tztz
10.02.2020 00:37 Uhr - Bester Film: Die Oscar-Gewinner im Zensur-Überblick (Special)
Ich würde in dem Fall auch eher Krimi / Thriller sagen, denn trotz einiger Horrorelemente stehen Krimi und Thriller im Vordergrund. Ein Film, den ich übrigens immer wieder gerne sehe.
09.02.2020 13:52 Uhr - Crash von David Cronenberg kommt von Turbine Medien (News)
Langweilig fand ich den Film nicht. Befremdlich. Ja. Aus einem anderen Universum. Aber das paßt natürlich zu Cronenberg. Eine gewisse kühle Distanz. Das Cover gefällt mir allerdings auch nicht, es sieht aus... nun ich stimme Horstferatu zu. Freue mich dennoch über die Bluray.
08.02.2020 01:17 Uhr - Night of the Living Dead - Film bei Netflix für Deutschland gesperrt (Update) (Ticker)
Nicht im ernst. Gesichtspalme.
02.02.2020 12:22 Uhr - Fast & Furious 9 - Der erste Trailer (Ticker)
02.02.2020 11:11 Uhr schrieb Lukas
Ich wage ja stark zu bezweifeln, dass das heutige Kinopublikum so viel anspruchsloser ist als früher und man im Kino fast nur noch hirnlose Streifen findet. Hier scheinen so einige wohl in dem Alter angelangt zu sein, in dem dann in jeder Generation die "Früher war alles besser" - Keule geschwungen wird.

Früher war alles besser, das schreibt keiner und meint keiner. Dennoch, wenn man zurück blickt, wurden im Mainstream- und Blockbusterkino der früheren Jahrzehnte Filme produziert, über die man noch lange spricht, die ideenreich waren, die - zumindest oft nicht spürbar - nicht jedem Geldgeber (Stichwort China) oder jeder political correctness gefallen mußten. Nicht nur. Klar. Aber - gefühlt - deutlich häufiger als heute, in einer Zeit, in der mir viele Filme sehr gleichförmig, vorhersehbar und übervorsichtig daherkommen. Und plumper.

Ich denke, niemand erwartet, daß sich Filme-Ereignisse wiederholen wie "Der weiße Hai", "Indiana Jones", "Zurück in die Zukunft" usw. Aber Stories besser herausarbeiten. Charaktere besser zeichnen. Nicht ständig Schema F wiederholen. Nicht nur auf ständige Over-The-Top Action setzen. Da muß doch mehr drin sein, als zahlreiche Filme mit einem Budget von 50 Mio Dollar aufwärts heute bieten.

Und wenn jemand sagt "du mußt das doch nicht gucken"... nein. Muß ich nicht. Zweifellos aber verdrängen diese Filme, die in den Augen der Produzenten sicheres Geld einspielen und schnell hin geklatscht sind, andere Filmprojekte, die möglicherweise für andere Zuschauer ansprechender gewesen wären. Diese werden dann nämlich gekippt. Finde ich schade.
02.02.2020 00:24 Uhr - Erdbeben erstmals mit längerer TV-Fassung im OmU auf Blu-ray in Deutschland (News)
Ja. Gerne. Dürfte ja der dritte "moderne" Katastrophenfilm nach "Airport" und "Poseidon Inferno" sein. Mit toller Besetzung und der Musik von John Williams. Kommt ins Regal.
30.01.2020 08:06 Uhr - One Piece - Netflix bestellt Live-Action-Serie des beliebten Mangas (Ticker)
30.01.2020 07:26 Uhr schrieb Odessa-James
Der erste Film lief im selben Jahr im Kino wie die erste Staffel des Anime im TV 2006! Zumindest in Japan! Und gut war das Ding beim besten Willen nicht! Besser als die US vielleicht, aber trotzdem Müll!

Die Filme liefen dennoch mehrere Monate vorher. Und ich fand sie sehr gut. In meinen Augen eine ansprechende Umsetzung des Mangas. Im Gegensatz zum Netflix-Unding, der auf mich wirkte, als habe man die Essenz von Death Note nicht verstanden. Das ist dann aber wohl Geschmackssache.
30.01.2020 01:21 Uhr - One Piece - Netflix bestellt Live-Action-Serie des beliebten Mangas (Ticker)
30.01.2020 00:57 Uhr schrieb MrCreazil
Aber mal ganz ehrlich: welche Live Action-Verfilmungen von Animes sind denn gelungen? Und das ist eine ernst gemeinte, neugierige Anfrage.

Death Note (wobei in dem Fall die Realfilme _vor_ dem Anime erschienen, wie ich zugeben muß).

Allerdings nicht die verhunzte Netflix-Version, sondern die japanischen Original-Filme. Und genau deswegen befürchte ich, das wird nix. Netflix' Death Note war mMn unter dem Strich völlig in den Sand gesetzt. Wird's bei One Piece besser? Ich warte mit Neugier die ersten Bilder ab, aber die Skepsis bleibt.
30.01.2020 00:51 Uhr - The Thing - Neuverfilmung der wiederentdeckten Originalgeschichte in Arbeit (Ticker)
@ Romero Morgue
@ Jack Bauer hat hier Recht. Laut verschiendenen Quellen kostete The Thing 10 bis 15 Mio Dollar. Das war damals, 1982, ein sehr hohes Budget. Zum Vergleich die Kosten einiger anderer Filme aus dem gleichen Jahr: E.T. soll etwa 11 Mio Dollar gekostet haben, Poltergeist ebenso etwa 11 Mio Dollar, Star Trek II etwa 12 Mio Dollar und 48 Hours auch etwa 12 Mio Dollar.

Nein, The Thing war kein Low-Budget-Streifen.
29.01.2020 11:07 Uhr - The Thing - Neuverfilmung der wiederentdeckten Originalgeschichte in Arbeit (Ticker)
Schön und gut, wenn man sich an einer verschollenen, bisher in der Form unbekannten Vorlage orientieren will...

Wollen...

Was am Ende tatsächlich davon übrig bleibt, wie "originalgetreu" das geschrieben und gedreht wird, wird sich zeigen. Bin bei solchen vollmundigen Ankündigungen im Voraus eher skeptisch.
28.01.2020 14:28 Uhr - Howard the Duck: Hulu lässt angekündigte Animationsserie fallen (Ticker)
28.01.2020 08:22 Uhr schrieb MrCreazil
Alles selbstredend reine Spekulation, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass irgendeine von Feige & Co. produzierten Monstrositäten die Eier besitzen könnte, um etwas wie "Howard the Duck" vernünftig umzusetzen. Deren begrenztes Verständnis für Comic-Verfilmungen, das selten über buntes Superhelden-Gekloppe ohne erzählerische oder künstlerische Substanz hinaus geht, reicht dafür einfach nicht aus. ;)

Wohl wahr, leider. Ich kam durch den merkwürdigen Film, den ich auf seine Weise immer noch schätze, auf die Comics... kurios ist ja noch zahm ausgedrückt. Hehe. Vermutlich tatsächlich alles andere als mainstreamtauglich.
28.01.2020 01:00 Uhr - Howard the Duck: Hulu lässt angekündigte Animationsserie fallen (Ticker)
Das ist aber schade. Hätte mich echt interessiert. Ob's daran liegt, daß die letzten Marvel-Filme etwas hinter den Erwartungen zurück blieben? Kein Risiko wagen? Sehr schade.
26.09.2019 10:21 Uhr - John Carpenters Vampire - erstmals als uncut Blu-ray-Amaray und Neuauflage der uncut DVD (News)
Der Film ist nicht schlecht und sehr unterhaltsam, jedoch bemerkt man im Vergleich zu Carpenters früheren Werken, daß er mit "Vampire" bereits ein wenig nachgelassen hatte. Den nachfolgenden Film "Ghosts Of Mars" fand ich richtig übel, das hatte mich sogar erschrocken.

Nichtsdestotrotz, sehr schön wenn der Film mit der angenehmen FSK 16-Einstufung als Bluray herauskommt.
14.09.2019 03:28 Uhr - Devil's Revenge - Trailer zum Horrorfilm mit William Shatner und Jason Brooks (Ticker)
Star Trek: Treffen der Generationen. Also fast.
12.09.2019 12:46 Uhr - Im Körper des Feindes - Face/Off: Paramount produziert ein Remake des John Woo-Actionklassikers (Ticker)
11.09.2019 07:30 Uhr schrieb TheMovieStar
Des Weiteren kann ich die teilweise herrschende allgemein abweisende Haltung gegenüber Remakes nur bedingt verstehen, vor allem wenn ein Film noch nicht einmal herausgekommen ist, bzw. wenn man den nicht gesehen hat.

Betreffs Remakes und Reboots, sagen wir mal so: Wenn du in Suchmaschinen entsprechende Filmtitel eingibst, wirst du vermutlich zuerst die "Neuverfilmungen" ganz oben sehen, nicht die alten Filme, denn diese wurden u.a. durch das Internet-Marketing nach oben gepusht. Dadurch wird ein Original weder besser noch schlechter, die Präsenz wird aber nach hinten verlagert.

11.09.2019 10:03 Uhr schrieb Draven273
...und da würde auch der eine oder andere Kracher bei rauskommen, ich sag nur mal so Metal Gear Solid.


Nur die Ruhe, an MGS arbeitet man ja. ^^
12.09.2019 12:26 Uhr - Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben (News)
12.09.2019 02:24 Uhr schrieb spobob13
Ist ja prima, dass der Film nun wieder legal vertrieben werden kann. Aber 40 Jahre oder krasser ausgedrückt. nach 2 Generationen.

Eigentlich traurig. Viele von denjenigen, die mit solchen Filmen aufwuchsen, sie liebten, sind inzwischen alt oder leider nicht mehr am Leben. Ich begrüße die Aufhebung der Beschlagnahme - ganz ohne Frage! Hätte ich niemals mit gerechnet! Ausgerechnet "Maniac"? Aber wie spät kommt das alles, das ist schon sehr schade.

Ich hoffe auf eine ansprechende Veröffentlichung jenseits des Limitierungswahns. ^^
12.09.2019 12:06 Uhr - Watchmen - Die Wächter: 4K Ultra-HD-Veröffentlichung für Europa (News)
12.09.2019 09:04 Uhr schrieb Knochentrocken
Großbritannien, Frankreich, Skandinavien... was ist daran so schwer den Ultimate Cut auch bei uns in 4k rauszuhauen?! In den USA hats auch geklappt.

Lizenzgründe vermutlich. Wenn, würde mich nicht wundern, wenn man zu geizig wäre, das zu zahlen. Sehr schade.

Aber das Vorab-Cover könnte etwas besser ausschauen.
:-)

Einer meiner Lieblingsfilme.
04.09.2019 23:38 Uhr - Saw 9 kommt im Mai 2020 in die deutschen Kinos (Ticker)
04.09.2019 09:08 Uhr schrieb McQuade
Es gibt jede Menge...sagen wir mal "Comedians", die sich in ernsten Rollen profilieren konnten. Robin Williams, Jim Carrey, Steve Martin, Marlon Wayans, Steve Carrell, Ben Stiller und und und...

Ich erinnere mich noch gut, wie irritiert einige Medien reagierten, als ausgerechnet Mel Brooks (Höhenkoller, Spaceballs) bekannt gab, David Cronenbergs Film "Die Fliege" zu produzieren. Brooks fand das wohl großartig - und so wurde dann auch der Film: großartig.
30.08.2019 16:06 Uhr - Terminator: Dark Fate - Offizieller Trailer (Ticker)
30.08.2019 15:54 Uhr schrieb Midnight Meat Man
Wo zum Teufel ist Edward Furlong ?????

Ist mir persönlich nicht so wichtig wie eventuell andere Faktoren eines neuen Terminator-Films.
30.08.2019 15:50 Uhr - Terminator: Dark Fate - Offizieller Trailer (Ticker)
Nicht nur Arnold! Natürlich verbindet man Thomas Danneberg unweigerlich mit Schwarzenegger, Stimme und Person verbanden sich so wunderbar! Jedoch muß auch immer an Terence Hill, John Cleese und viele andere denken. Leider wird man nicht jünger, manch einen Synchronsprecher vermisst man merklich. (In dem Zusammenhang RIP Helmut Krauss, der vor einigen Tagen verstarb. Allein seine Interpretation von Samuel L. Jackson in "Pulp Fiction" bleibt unvergesslich.)
30.08.2019 15:41 Uhr - Unheimliche Mr. Sardonicus, Der (SB)
28.08.2019 19:17 Uhr schrieb Nip-Tuck
Schoene SB! Schade, dass bei den Neuauflagen fast immer das int. Master zu 100% verwendet wird und die gut gemachten Lokalisierungen - Titel, credits, Brief etc. - damit fuer immer verloren gehen. Natuerlich liesse sich das nur mit viel Aufwand anders machen, dennoch schade. Damals wurde das mit viel Liebe angepasst.

Ja, das vermisse ich u.a. bei den Kubrick-Filmen, was Kubrick soweit ich weiß, sogar für die jeweiligen Länder persönlich überwachte. Ob die Schreibmaschinenseiten in "The Shining" bis zu den Briefen in "Eyes Wide Shut". Interessant wie auch höchst ungewöhnlich, daß sich Koch hier so eine wundervolle Mühe gegeben hat.
30.08.2019 14:10 Uhr - Disenchantment - Teaser zum 2. Teil der Matt Groening-Serie (Ticker)
30.08.2019 10:47 Uhr schrieb Eisenherz
Basht mich ruhig, aber ich konnte der Serie nichts abgewinnen. Hab die ersten beiden Folgen gesehen, danach abgebrochen. Mir fehlten einfach Charme und Witz.

Ging mir ähnlich. Habe drei Folgen gesehen und dann abgebrochen. Ich habe nicht das Gleiche wie die Simpsons erwartet, und es geht mir auch nicht um die Gags (die ich teilweise sehr platt fand), aber da war so gar nichts, das mich gepackt hat. Die Charaktere wirkten auf mich unsympathisch. Während der dritten Folge ertappte ich mich dabei zu denken "wann ist das endlich vorbei?" Der Teaser zur zweiten Staffel teast mich auch nicht.
30.08.2019 13:04 Uhr - Terminator: Dark Fate - Offizieller Trailer (Ticker)
30.08.2019 12:45 Uhr schrieb Raviel2101
Eigentlich dürfte ja Arni seit Terminator Genisys nicht mehr altern , denn da bekam er ja das Upgrade und ist ein T1000 , sprich er besteht aus Flüssigen Metall und das auch äußerlich. Ausser natürlich Genysis, wird mal wieder ausser acht gelassen , wie in ettlichen Franchise .

Dann hast du frühere Meldungen wohl verschlafen und auch das INTRO nicht gelesen. "Dark Fate" schließt an Teil 2 "Judgement Day" an, um es mal zu wiederholen.
30.08.2019 11:48 Uhr - Terminator: Dark Fate - Offizieller Trailer (Ticker)
Also nein. Wenn die Terminatoren aus dem Wasser steigen, das erinnert ja an The Asylum. Und dieser animierte Schädel, der in die Pfütze rollt... das kann doch nicht CGI 2019 sein? An sich ja schön, wieder Linda Hamilton zu sehen. aber insgesamt kommt bei mir keine Stimmung auf. Bei "Genesys" hatte ich wenigstens den Anreiz, die "alternativen Szenen" im ersten Drittel zu den frühen Filmen zu sehen, was mir durchaus Spaß machte. Hier jedoch stellt sich unbewußt nur ein, alles schon mal besser gesehen zu haben. Ja, es ist "nur" der Trailer. Mit fast drei Minuten Filmausschnitten, die anheizen sollen. Das gelingt für mich einfach nicht.

Zu Danneberg. Ich glaube nicht, daß er es ist. Es gibt einige feine Unterschiede, meine ich zu hören. Aber wer auch immer da spricht, er kommt sehr gut ran.
20.08.2019 14:14 Uhr - Spider-Man: Far From Home mit Extended Cut im Kino (News)
20.08.2019 14:06 Uhr schrieb Hate_Society
Was genau stört dich denn? Hindern dich diese Art von Filmen an irgendetwas? Schränken sie dein Leben ein?

Zu den Problemen gehört, daß von großen Studios andere, möglicherweise viel interessantere Projekte, auf Eis gelegt werden, weil man mit den Superhelden-Filmen so lange wie möglich eine Einnahmequelle sichern möchte. Auf Teufel komm raus. Und das ist recht schade, weil sie dann vielleicht (rechtlich, Lizenzen) auf guten Ideen sitzen, aber statt dessen "immer das Gleiche aufwärmen", um es überspitzt zu sagen.
07.08.2019 00:19 Uhr - Léon - Der Profi: Director's Cut erscheint erstmals restauriert im Kino (News)
Da überlege ich doch tatsächlich dem Kino einen Besuch abzustatten. Für mich einer der besten Filme der 1990er.
04.08.2019 01:02 Uhr - The Stand: Stephen King verlängert das Ende der neuen Serie (Ticker)
Uh uh uh... wenn King persönlich den Schluß ändert, muß das nichts Gutes heißen. Mit Grauen erinnere ich mich an das Ende der ohnehin nur mittelmäßigen TV-Version von "The Shining". (SPOILER) Dieses Ende, in dem Danny - etwas älter - den freundlichen Geist seines Vaters sah und sich dann die Überreste des Overlook-Hotels mit dem wenig überraschenden Schild der Wiederherstellung des Hotels ins Bild schoben, waren unnötig, klischeehaft und kitschig. Hoffentlich passieren dem inzwischen gealterten Autor nicht mehr solche Ausrutscher.
weiter